Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

30. August 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Kerry: Assads Truppen für Giftgasangriff verantwortlich

US-Außenminister John Kerry hat das syrische Regime um Präsident Baschar al-Assad für den Giftgasangriff vom 21. August verantwortlich gemacht und erklärt, dass die Vereinigten Staaten klare und schlüssige Beweise für diese Einschätzung hätten. Er könne der Öffentlichkeit nicht sämtliche Details präsentieren, doch die US-Regierung wisse, "dass das syrische Regime chemische Waffen benutzt hat", sagte Kerry am Freitag bei der Vorstellung eines Geheimdienstberichts zu Syrien in Washington. Weiter lesen …

WP: Kreis Soest warnt vor Reisen nach Warstein

Die Legionellen-Infektionswelle in Warstein nimmt immer bedrohlichere Ausmaße an. Der Kreis Soest warnte gestern offiziell vor Reisen in die betroffene Region, meldet die Westfalenpost in ihrem Internet-Auftritt. "Reisen in das Gebiet der Stadt Warstein, die nicht unbedingt durchgeführt werden müssen, sollten vermieden werden", teilte die Behörde am Nachmittag mit. Zugleich riet der Kreis den Bewohnern: "Der Aufenthalt in geschlossenen Räumen verringert das Ansteckungsrisiko." Weiter lesen …

Dagmar Freitag(SPD): "DOSB soll Widerstand gegen Anti-Doping-Gesetz aufgeben"

Ein wirkungsvolles Anti-Doping-Gesetz ist aus Sicht der Vorsitzenden des Sportausschusses des Bundestages, Dagmar Freitag (SPD), die wichtigste Konsequenz aus der Dopingstudie, die das Gremium am Montag diskutieren wird. Freitag sagte der Mittelbayerischen Zeitung (Samstag): "Als wichtigste Konsequenz aus den Erkenntnissen der Studie erwarte ich, dass endlich auch die letzten Gegner eines wirkungsvollen Anti-Doping-Gesetzes, beispielsweise der DOSB, anerkennen, dass konsequente und wirklich ernst gemeinte Dopingbekämpfung ohne ein solches Gesetz nicht funktionieren kann." Weiter lesen …

Zeitung: Till Backhaus soll seiner Ex-Freundin einen Trecker gestohlen haben

Landwirtschaftsminister Till Backhaus steht weiterer juristischer Ärger ins Haus. Der Polizei in Bützow (Kreis Rostock) liegt seit gestern eine Strafanzeige gegen den SPD-Politiker vor. Der 54-Jährige soll angeblich den Traktor seiner ehemaligen Lebensgefährtin Mandy Wehr gestohlen haben. Backhaus war bis 2010 mit der in der Gemeinde Goritz bei Rostock-Laage ansässigen Landwirtin liiert. Weiter lesen …

Wenn das Handy keinmal klingelt

Rund 25 Millionen Deutsche nehmen so genannte Phantome-Anrufe wahr. 39 Prozent der Handybesitzer ab 14 Jahren haben manchmal das Gefühl, ihr Mobiltelefon klingelt oder vibriert, obwohl sie weder einen Anruf, eine SMS noch eine andere Nachricht erhalten haben. Das ergab eine aktuelle BITKOM-Umfrage. Vor zwei Jahren waren es noch 31 Prozent der Handy-Besitzer bzw. 18 Millionen Deutsche. Weiter lesen …

VfL Wolfsburg: Innenverteidiger Robin Knoche verlängerte bis 2017

Neuer Vertrag für VfL-Innenverteidiger Robin Knoche. Der Vertrag des 21-Jährigen wurde am heutigen Freitag vorzeitig bis 2017 verlängert. "Wir freuen uns sehr, Robin langfristig an uns binden zu können. Er hat alles, was dazugehört, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Ich bin sicher, dass er seinen Weg weitergehen wird und jetzt den nächsten Schritt macht", so VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. "Es gab für mich keine langen Überlegungen. Ich bin sehr froh und sehe die Vertragsverlängerung als Zeichen, dass meine Leistung anerkannt wird. Der VfL ist mein Verein und ich fühle mich auch innerhalb der Mannschaft anerkannt", sagte Knoche nach der Vertragsunterzeichnung. Weiter lesen …

Robert Kelley: UN-Experten in Syrien unter voller Kontrolle der Rebellen

Robert Kelley ist Experte für Atomprogramme. Bei einer Radiobrücke zum Thema „Syrien: Ist Obama nicht ein Klon von George Bush Junior?“, die STIMME RUSSLANDS organisiert und live übertragen hat, sagte Kelley, dass die Expertengruppe der Uno, die die Details des kürzlichen Einsatzes von Chemiewaffen in Syrien klärt, unter der vollen Kontrolle der Aufständischen arbeiten. Weiter lesen …

Grünen-Chefin Roth befürwortet Entlassung des niedersächsischen Agrar-Staatssekretärs Paschedag

Grünen-Chefin Claudia Roth hat die Absetzung des niedersächsischen Agrar-Staatssekretärs Udo Paschedag (Grüne) befürwortet. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) erklärte Roth, der Schritt des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) sei "konsequent und richtig". "An der Entlassung führte kein Weg vorbei", sagte die Parteivorsitzende. Weiter lesen …

Menschliche Gehirne in Miniaturgröße gezüchtet

Gehirne in Miniaturgröße hat das Institut für Molekulare Biotechnologie im Labor hergestellt. Das könnte das Verständnis neurologischer Erkrankungen verändern. Die erbsengroßen Strukturen erreichten den gleichen Entwicklungstand wie ein neun Wochen alter Fötus. Sie sind jedoch nicht in der Lage, Gedanken zu formulieren. Die in Nature veröffentlichte Studie wurde bereits eingesetzt, um neue Einblicke in seltene Krankheiten zu erhalten. Weiter lesen …

GTA 5: Sony entschuldigt sich für Datenpanne

Die Veröffentlichung des Blockbuster-Spiels "GTA 5" sorgt nicht nur in Gamer-Kreisen für heiße Gemüter. Wie BBC News und mehrere andere internationale Nachrichtenquellen berichten, muss der nächste Titel der erfolgreichen "Grand Theft Auto"-Reihe schon im Vorfeld des Launch-Termins am 17. September 2013 mit einem ersten kleineren Skandal fertig werden. Verantwortlich dafür ist Sony: Laut dem zuständigen Games-Publisher Rockstar Games hat der japanische Elektronikriese bei einigen Vorbestellern der PS3-Download-Version den Fehler begangen, den Zugriff auf wichtige Inhalte des Titels unversperrt zu lassen. Einzelne Teile etwa des Audio-Soundtracks konnten daraufhin als "Leaks" ins Netz gestellt werden. Sony hat sich bereits offiziell entschuldigt und die entsprechenden Daten von den hauseigenen Servern entfernt. Weiter lesen …

Steinbrück: Pofallas Haltung zur NSA-Affäre politisches Kabarett

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat in der Sendung FORUM POLITIK von phoenix und Deutschlandfunk (Ausstrahlung heute, Freitag, 30. August 2013, 19.15 Uhr) Kanzleramtschef Ronald Pofalla für seine Haltung zur NSA-Affäre scharf kritisiert: "Es ist schon eher politisches Kabarett, wenn Herr Pofalla sich auf die Bühne stellt und sagt' 'hiermit erkläre ich die Abhöraffäre für beendet'. Ich kann mich auch hinstellen und sagen, hiermit ist die Erdumlaufbahn der Erde um die Sonne beendet", so Steinbrück. Weiter lesen …

DKV-Flotte bereits mit zehn Booten in den Finals

Einen Auftakt nach Maß feierten die deutschen Kanuten bei ihrer Heim-WM in Duisburg. Nach den Vor- und Zwischenläufen am Donnerstag und Freitag Vormittag konnte sich die Flotte des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) bereits mit allen zehn gestarteten Boote für die Finals am Wochenende qualifizieren. "Wir haben in den Vorläufen eine weiße Weste gewahrt und können in den Finals den Zuschauern einen Medaillenregen garantieren", meinte Chefbundestrainer Reiner Kießler nach dem makellosen Abschneiden des Teams. Weiter lesen …

Steinbrück: Rot-Grün keine Liebesheirat, sondern ein auf Zeit gegründetes Zweckbündnis

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat bekräftigt, dass er nach der Bundestagswahl 2013 eine rot-grüne Koalition bilden möchte. "Beide Parteien, die Grünen und die SPD, sagen: So wie's aussieht, haben wir die größte gemeinsame Schnittmenge. Deshalb legen wir uns auch fest und wollen gemeinsam diese Bundesregierung ablösen", sagte er in der Sendung FORUM POLITIK von phoenix und Deutschlandfunk (Ausstrahlung am heutigen Freitag, 30. August 2013, 19.15 Uhr). Er fügte hinzu: "Das ist nicht eine Liebesheirat, so ähnlich wie das ja bei CDU, CSU und FDP angeblich gewesen ist, bevor dann der Scheidungsanwalt die ganze Zeit an der Außenlinie entlanglief, sondern es ist ein auf Zeit gegründetes Zweckbündnis." Weiter lesen …

Literatur-Nobelpreisträger Seamus Heaney gestorben

Der irische Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Seamus Heaney ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das berichtet die BBC. Heaney, 1939 in Nordirland auf die Welt gekommen, war seit beinahe 50 Jahren als Autor tätig, die größte von zahlreichen Ehrungen war die Verleihung des Literaturnobelpreises im Jahr 1995. Weiter lesen …

Facebook-Spammer scheffeln jährlich 150 Mio. Euro

Das Posten von Spam-Links auf Facebook ist zu einem einträglichen Geschäft geworden. Jährlich verdient die zwielichtige Branche damit rund 150 Mio. Euro, wie italienische IT-Experten herausgefunden haben. Das Team unter der Leitung von Andrea Stroppa und Carlo De Micheli haben hunderttausende Facebook-Postings analysiert und ihren Fokus auf das Identifizieren von Spam gelegt. Dem sozialen Medium sind diese Störenfriede ein gehöriger Dorn im Auge. Sie tragen nichts zu den Einnahmen des Konzerns bei und untergraben die Glaubwürdigkeit der dargebotenen Inhalte. Hinzu kommt, dass laut den geltenden AGB Links von Drittparteien ohne ausdrücklicher Zustimmung verboten sind. Weiter lesen …

Kritik an Bundesregierung: Opfer sexualisierter Gewalt werden weiterhin im Stich gelassen

Die Tatsache, dass es für die Stelle des Missbrauchs-Beauftragten der Bundesregierung bis heute keine Nachfolgeregelung gibt, empfinden viele Opfer sexualisierter Gewalt als einen Schlag ins Gesicht. Das sagt Thomas Schlingmann vom Berliner Verein Tauwetter, der sich um betroffene Männer kümmert und bis zuletzt im Fachbeirat des Missbrauchsbeauftragten Johannes-Wilhelm Rörig mitgearbeitet hat. Weiter lesen …

Kevin-Prince Boateng zum Medizincheck auf Schalke

Der FC Schalke 04 plant die Verpflichtung von Kevin-Prince Boateng. Der Mittelfeldspieler des AC Mailand, der seinen bisherigen Verein am Mittwoch noch mit zwei Toren gegen die PSV Eindhoven in die Champions League geschossen hatte, weilt Vereinsangaben zufolge derzeit zum Medizincheck auf Schalke. Nach Informationen der "Bild-Zeitung" kostet Boateng rund 12 Millionen Euro Ablöse. Weiter lesen …

Bei der Wohnungsrücknahme kommen auch andere Beweismittel in Frage

Es ist schon lange so und es wird wohl auch so bleiben: Das schriftliche Abnahmeprotokoll spielt bei der Wohnungsrückgabe durch den Mieter an den Eigentümer eine entscheidende Rolle. Eventuelle Schäden müssen hier festgehalten werden, wenn es um spätere Forderungen geht. Aber neben dem Protokoll können nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS von Fall zu Fall auch andere Beweismittel herangezogen werden. Weiter lesen …

SPD-Medienpolitiker Joost und Scheytt: "Müssen neue Formen der Finanzierung für Lokaljournalismus finden"

Wenn es im Herbst mit dem Politikwechsel in Berlin klappen sollte, gehören Gesche Joost und Oliver Scheytt auf einem Schlag zu den wichtigsten Medienpolitikern im Land. Erstmals beziehen Joost und Scheytt, beide im Kompetenzteam von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück zuständig für Medienpolitik, im Doppel-Interview mit dem Branchendienst Newsroom.de Stellung zu ihren Zielen. Weiter lesen …

Jan van Aken zu Syrien: Merkel muss Obama bremsen

"Es kann nicht sein, dass die deutsche Bundesregierung zu einem möglichen Militärangriff unter Führung der USA weiterhin stillschweigende Zustimmung signalisiert. Nachdem eine Mehrheit der britischen Abgeordneten ihrem Premier eine klare Absage an einer Kriegsbeteiligung erteilt haben, muss auch die Bundesregierung endlich deutliche Worte sprechen", kommentiert Jan van Aken, außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Weiter lesen …

Europa League: APOEL Nikosia rückt für Fenerbahce Istanbul nach

Der zyprische Klub APOEL Nikosia ist per Losverfahren für die Gruppenphase der Europa League als Nachrücker für den ausgeschlossenen Verein Fenerbahce Istanbul bestimmt worden. In Monaco wurde am Freitagmorgen der letzte Startplatz unter allen Play-off-Verlierern ausgelost und der Hauptstadtklub Zyperns gezogen. Alle Mannschaften, die in den Europa-League-Playoffs gescheitert waren, also auch der VfB Stuttgart, hatten die Chance auf den Platz. Weiter lesen …

BRICS-Länder sind dabei, Reservebank zu gründen

Die BRICS-Länder sind dabei, eine Reservebank zu gründen, die als Stabilitätsfonds funktionieren soll. Dies erklärte der chinesische Vize-Finanzminister Zhu Guangyao. Ein solcher Fonds könne den Einfluss des Dollars auf die Wirtschaft der Entwicklungsländer verringern, meinen Experten. Dies berichtet Tatjana Golowanowa bei Radio "Stimme Russlands". Weiter lesen …

Der Wald gehört nicht in die Toilette

Auf die Bedeutung von Toilettenpapier für den Umweltschutz machen seit heute Morgen 30 Greenpeace-Aktivisten in Hamburg aufmerksam (Kreuzung Stresemannstraße / S-Bahnstation Holstenstraße). Mit einem Augenzwinkern befragen sie Passanten, ob diese Recycling- oder Frischfaserpapier verwenden. "Geht ihnen der Wald am Po vorbei?" ist auf einem Banner über zwei Kloschüsseln und einer überdimensionierten Toilettenpapierrolle zu lesen. Weiter lesen …

Schalker Stürmer Pukki vor Wechsel zu Celtic Glasgow

Der Schalker Stürmer Teemu Pukki steht kurz vor einem Wechsel zum schottischen Verein Celtic Glasgow: Der Finne habe sich nach Angaben der "Knappen" am Donnerstag zu Beginn des Trainings von seinen Mitspielern und den Verantwortlichen verabschiedet, anschließend reiste er nach Glasgow. Kurz zuvor hatte der finnische Nationalspieler seinen Vertrag auf Schalke aufgelöst. Weiter lesen …

Tarifverdienste im 2. Quartal 2013: + 1,9 % zum Vorjahresquartal

Die tariflichen Monatsverdienste einschließlich tariflicher Sonderzahlungen sind in Deutschland im zweiten Quartal 2013 gegenüber dem Vorjahresquartal durchschnittlich um 1,9 % gestiegen. Damit liegt nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes die Steigerungsrate der Tarifverdienste der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Durchschnitt deutlich unter dem Wert der Vorquartale. Die Verbraucherpreise erhöhten sich im gleichen Zeitraum um durchschnittlich 1,5 %. Weiter lesen …

Whistleblower-Preis für Snowden: Parteien fordern besseren Schutz für Enthüller

Anlässlich der Verleihung des Whistleblower-Preises an den ehemaligen Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden fordern mehrere Parteien hierzulande einen besseren Schutz für Arbeitnehmer, die Missstände in ihren Unternehmen aufdecken. SPD-Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann sagte der "Welt": "Whistleblower wie Edward Snowden gehen ein hohes Risiko ein, wenn sie auf Unregelmäßigkeiten hinweisen. Wenn ihre Enthüllungen den Interessen der Allgemeinheit dienen, dann sollten Whistleblower besser geschützt werden." Weiter lesen …

Zeitung: 600-Millionen-Airbus-Kredit vor dem Scheitern

Airbus zieht im Konflikt mit dem Bund um eine letzte Kreditrate von 623 Millionen Euro für das neue A350-Modell die Reißleine: Der Luftfahrtkonzern habe die Bundesländer mit Airbus-Standorten darüber informiert, dass er die Verhandlungen mit dem Wirtschaftsministerium in Berlin nicht fortsetzen will, berichtet die Zeitung "Die Welt". Airbus warnt demnach vor weitreichenden Konsequenzen aus dem nun drohenden Ausbleiben der deutschen Schlussrate für Standorte und Beschäftigte. Weiter lesen …

"Bild": Massiver Ausbau der Videoüberwachung auf Bahnhöfen

Der Bund und die Deutsche Bahn AG haben sich nach Informationen der "Bild-Zeitung" auf einen massiven Ausbau der Videoüberwachung auf Bahnhöfen geeinigt. Demnach geben die Bahn und die Bundesregierung in den nächsten sechs Jahren 60 Millionen Euro für neue Videoüberwachungstechnik, Sicherheitspersonal und andere Maßnahmen zur Verbesserung der Fahrgastsicherheit aus. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) sagte der "Bild-Zeitung": "Wir bauen ab dem kommenden Jahr die Videoüberwachung auf den Bahnhöfen schrittweise aus. Der 36-Millionen Euro Vertrag mit der Bahn für die nächsten sechs Jahre ist unter Dach und Fach." Weiter lesen …

Radio "Stimme Russlands": Giftgaseinsatz in Syrien: mit Sicherheit nicht die syrische Regierung

Pr. Günther Meyer von der Universität Mainz, äußerte sich in einem Interview mit dem Radio "Stimme Russlands" Korrespondent Alexander Sorkin über die Ereignisse in Srien. Sorkin wollte dabei von dem Experten unter anderem Wissen: "Herr Meyer, wenn man der deutschen Berichterstattung Glauben schenkt, geht das Regime von Präsident Assad sehr aggressiv nicht nur gegen die Rebellen, sondern auch gegen die Zivilbevölkerung vor. Inwieweit entspricht dies der tatsächlichen Situation? Günther Meyer antwortete daraufhin: "Diese Argumentation wird herangezogen, um zu begründen, weshalb das Regime angeblich Massenvernichtungswaffen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt hat. Aber dafür gibt es keine logisch nachvollziehbare Begründung. Bei einem Verbrechen, einem Massenmord in dieser Dimension müssen wir uns immer fragen: Wem nützt ein solcher Massenmord? Mit Sicherheit nicht dem Regime." Weiter lesen …

"Piraten" wollen europäische Partei gründen

Die "Piraten" in Europa wollen zur Europawahl 2014 mit einer gemeinsamen Partei antreten. "Wir Piraten waren schon immer eine internationale Bewegung, jetzt geben wir uns die nötigen Strukturen, um den Europawahlkampf 2014 anzugehen", sagte Jerry Weyer, Europabeauftragter der Piratenpartei Luxemburg. Weiter lesen …

Arbeitgeber drängen auf Mindestlohn in Schlachthöfen

Die Arbeitgeber der Ernährungsindustrie drängen auf einen Mindestlohn in Schlachthöfen, der auch für ausländische Werkvertrag-Arbeitnehmer gilt, die oft sehr niedrig entlohnt werden. Die Branche habe ein großes Interesse, dass das Problem gelöst werde, sagte die Hauptgeschäftsführerin der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss, Valerie Holsboer, der "Berliner Zeitung". Weiter lesen …

Dii-Chef: Wüstenstrom in Zukunft günstiger als Atom- und Kohlestrom

Der Chef der Wüstenstrom-Initiative Dii, Paul van Son, erwartet, dass Elektrizität aus Solar- und Windkraftwerken in Nordafrika und Nahost in Zukunft günstiger sein wird als Atom- und Kohlestrom. "Das sagen alle Studien, die dazu gemacht wurden", sagte Dii-Chef van Son in einem Interview mit der "Frankfurter Rundschau" (Freitagausgabe). Die Kosten würden dann so niedrig sein, dass sich der Transport über Fernleitungen nach Europa lohne. Dies könne ab 2020 der Fall sein. Weiter lesen …

Berlin: Streit zwischen Hundebesitzern endet blutig

Im Berliner Ortsteil Oberschöneweide ist es am Donnerstagmittag zu einem Streit zwischen zwei Hundebesitzern gekommen, der blutig endete. Gegen 13:00 Uhr war es zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Hunden gekommen, bei denen der Vierbeiner einer 42-Jährigen von dem Tier eines 32-jährigen Mannes verletzt wurde, wie die örtliche Polizei mitteilte. Demnach kam es aufgrund dessen zum Streit zwischen den Hundebesitzern, bei dem sich die Frau nach eigenen Angaben von dem 32-Jährigen bedroht fühlte und ihn daraufhin mit einem Messer im Brustbereich verletzte. Weiter lesen …

Shailene Woodley lebt umweltbewusst

Die US-Schauspielerin Shailene Woodley lebt nach eigenem Bekunden umweltbewusst. "Ich sammle jeden Monat mein eigenes Quellwasser, ich kaufe mein Essen bei Bauernhöfen. Ich mache alles selbst - von meiner Zahnpasta bis hin zu Körperlotion und Gesichtsölen", sagte die 21-Jährige im Gespräch mit dem "Flaunt"-Magazin. "Ich glaube, alles an meinem Lebensstil ist alternativ." Weiter lesen …

Rihannas Designer entwirft eigene Modelinie

Adam Selman, Kostümdesigner von Popsängerin Rihanna, hat seine eigene Modelinie entworfen und wird sein Debüt auf der New York Fashion Week feiern. Wie das Magazin "Women`s Wear Daily" berichtet, wolle der Designer nun auch Mode "für die Allgemeinheit" entwerfen. Diese sei für Frühling und Sommer 2014 gedacht und werde auf der New York Fashion Week Anfang September präsentiert. Weiter lesen …

Good News

Momentan geschieht ja einiges da draußen. Obwohl. Der Wahlkampf dümpelt gemütlich vor sich hin, weil es ja keinen Grund gibt, etwas zu versprechen, was nachher nicht gehalten wird. Und die Parteien ja eh eine einzige Politsoße geworden sind. Die Plakate sind an Trivialität nicht zu überbieten und die Logos haben fast alle dieselbe Farbe ... Also eigentlich völlig wurscht, was wir wählen. Deswegen hab ich meine Stimme schon mal briefwahltechnisch der Nichtwählerpartei geschenkt. Denn ich glaube, dass die Politikverdrossenheit geschickt eingefädelt wurde. Weiter lesen …

Videos
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO²) verschwiegen wird
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Dr. Mark Geier
Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Rica Lenz / pixelio.de
So viele Hundehalter gibt es in Deutschland - Diese Zahlen hätten Sie nicht vermutet
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
1944: Deutsche Kriegsgefangene in Moskau
Russland: Letzter deutscher Kriegsgefangener freigelassen
Eingang zum Expoland
Die zehn extremsten Unfälle in Freizeitparks
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Vertraulich, Geheim, Streng Geheim, nur zum Dienstgebrauch und Nicht öffentlich (Symbolbild)
Anwaltskanzlei findet Grünen-Fraktionschef Hofreiter auf Monsanto-Liste