Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. September 2005 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2005

ZDF-Politbarometer September II 2005 Schröder deutlich vor Merkel

In der politischen Stimmung legt die SPD in der Woche nach dem TV- Duell erneut deutlich zu und kommt jetzt auf 38 Prozent (plus 4). Die CDU/CSU verliert und erreicht noch 40 Prozent (minus 2), die Grünen verbessern sich leicht und kommen jetzt auf 7 Prozent (plus 1). Die FDP hingegen verliert leicht und erreicht jetzt 6 Prozent (minus 1). Auch die Linkspartei.PDS verliert und kommt jetzt wieder auf 7 Prozent (minus 1). Weiter lesen …

Greenpeace: Kandidatenbefragung entlarvt geplante Atom- und Gentechnikpolitik

Die Kanzlerkandidatin der Union Angela Merkel und FDP-Chef Guido Westerwelle stehen über den geplanten Richtungswechsel in der Atom- und Gentechnik im Widerspruch zu den örtlichen Bundestagskandidaten. Dies bestätigt eine aktuelle Befragung von rund 600 Kandidaten und ein geheimer Gesetzentwurf der CDU/CSU zur Gentechnik. Auch in der Atompolitik wird geschummelt: Ginge es nach den Bundestagskandidaten der FDP, sollten in Deutschland wieder neue Atomkraftwerke gebaut werden. Weiter lesen …

Beckstein: Bundeswehr soll zur WM 2006 U-Bahnhöfe schützen

Bayerns Innenminister Günther Beckstein (CSU) hat den Einsatz der Bundeswehr zum Schutz von Bahnhöfen, Flughäfen und U-Bahnhöfen bei der Fußball-WM 2006 gefordert." Die WM ist ein Jahrhundertereignis. Da müssen Flughäfen, Bahnhöfe und U-Bahnhöfe gesichert werden. Dafür müssen wir auf die Kapazitäten der Bundeswehr zurückgreifen", sagte Beckstein dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

"Plusminus" (NDR) am Dienstag, 13. September, 21.55 Uhr

Geplante Themen: Eklige Getränke - verkeimtes Wasser aus dem Spender. Viel trinken ist gesund – in immer mehr Arztpraxen, Kliniken und Boutiquen stehen Trinkwasserspender für Kunden und Patienten bereit. Doch die Reinigung der Behälter ist oft ungenügend – im Wasser vermehren sich gefährliche Algen und Bakterien. „Plusminus“ über das Grauen im Becher. Weiter lesen …