Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

30. September 2005 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2005

Kreisen fehlen 1,5 Milliarden Euro

Die Schuldenlast der Landkreise und kreisfreien Städte in Sachsen-Anhalt hat einen neuen Rekord erreicht: Nach Angaben des Landesverwaltungsamtes liegt sie mit 1,5 Milliarden Euro bundesweit an der Spitze. Der Präsident des Amtes, Thomas Leimbach, sagte der in Halle erscheinen Mitteldeutschen Zeitung, er sei über die Situation "tief beunruhigt". Weiter lesen …

US-Experten: Standort Deutschland leidet nicht unter Wahlergebnis

Der Präsident der US-Handelskammer in Deutschland, Fred B. Irwin, und der Geschäftsführer des deutschen Standortvermarkters Invest in Germany, Gerhart Maier, haben übereinstimmend festgestellt, dass der Standort Deutschland nicht unter dem Wahlergebnis oder den Koalitionsgesprächen leidet. Auf die Frage, ob sich US-Firmen um ihre Investitionen sorgten, sagte Irwin der "Rheinischen Post": Weiter lesen …

15 Jahre Einheit: "Grünes Band" auf früherem Grenzstreifen heute Deutschlands längstes Biotop

15 Jahre nach der deutschen Einheit ist der frühere Grenzstreifen zwischen der Ostseeküste und dem Sächsisch-Bayerischen Vogtland heute der längste Biotopverbund Deutschlands. Auf rund 1400 Kilometern bietet dieses "Grüne Band" Lebensraum für mehr als 600 gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Dazu gehören Schwarzstorch, Fischotter und seltene Orchideen. Weiter lesen …

Patienten schwören auf Naturheilkunde

Die neue Bewertung der "Anderen Medizin" durch die Stiftung Warentest hat wieder einmal für Wirbel gesorgt. Ein Drittel der Methoden bietet demnach sichere und nachgewiesene positive Effekte für die Gesundheit. Bei zwei Drittel fällt dies schwer, weshalb sie als nicht wirksam bezeichnet werden. Dies ist nicht neu, sondern wird schon fast "gebetsmühlenartig" in unregelmäßigen Abständen wiederholt. Weiter lesen …

Skandalöses Todesurteil gegen den Deutschen Gordon Koschwitz in Thailand. Vater enthüllt Unglaubliches!

Die Anklage lautete wörtlich: "Vorsätzliche Tötung des Schweizer Raphael, indem Gordon ihn mit einer Edelstahlkrücke mit Gummi auf die Spitze gesteckt, mehrmals geschlagen und außerdem den Ermordeten mit beiden Händen erdrosselt hat". Die sogenannte Edelstahlkrücke besteht in Wirklichkeit aus Aluminiumrohr, hatte lediglich eine Beule und wies weder Blut- noch DNA-Spuren auf. Weiter lesen …

Neuer deutscher Harry Potter-Roman auf ökologischem Papier gedruckt

Der neue Harry Potter setzt seine Magie auch für die Wälder der "Muggelwelt" ein. Das Papier, auf dem der morgen erscheinende sechste Roman "Harry Potter und der Halbblutprinz" gedruckt ist, besteht aus einer neu entwickelten Mischung von Recyclingfasern und ökologisch zertifizierten Fasern nach den Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC). Damit erfüllt auch der deutsche Carlsen-Verlag den Wunsch der Harry-Potter-Erfinderin Joanne K. Rowling nach umweltfreundlichem Buchdruckpapier. Weiter lesen …

Xenosaga feiert Comeback auf PlayStation 2

Sony Computer Entertainment Europe und Namco bringen in diesem Herbst das zweite Spiel der hoch gelobten Xenosaga-Reihe exklusiv für PlayStation 2 heraus. Xenosaga Episode II: Jenseits von Gut und Böse wurde von Monolithsoft entwickelt und ist der zweite Titel der in Japan und den USA bereits millionenfach verkauften Erfolgsreihe. Weiter lesen …

Börsengänge auch für kleine Firmen

Ab November soll es an der Deutschen Börse auch kleineren Firmen ermöglicht werden, ihre Firma kostengünstig zur AG zu machen. Zum 21. November soll der „Alternative Standard“, ein Segment für Börsengänge kleinerer Firmen, an den Start gehen. Dies berichtet das Handelsblatt. Weiter lesen …

Parodien zur Medienkampagne "Du bist Deutschland"

Ein Leser unserer Seiten machte uns gestern auf eine Internetseite aufmerksam, auf der man lustige, sowie interessante Parodien zur Erweckungskampagne "Du bist Deutschland" findet. Wir wollen Ihnen natürlich diese Parodien nicht vorenthalten und haben deshalb den Link für Sie am Ende des Artikels veröffentlicht. Weiter lesen …

Commerzbank-Börsenbericht: Aktienmärkte mit neuem Schwung

Nachdem sich die Schäden aus dem Hurrikan Rita als nicht so groß wie befürchtet herausstellten, setzten die internationalen Aktienmärkte zu einem neuen Höhenflug an. In dessen Verlauf erreichten mehrere europäische Börsen zyklische Hochs. Der DAX sprang locker über die 5.000er Marke auf zwischenzeitlich 5.060 Punkte und verbuchte damit gegenüber dem Rita-Tief ein beachtliches Plus von mehr als 4%. Weiter lesen …

Abgefahren: Der Soundtrack zu Project Gotham Racing 3

Mit heißen Schlitten und coolem Sound wartet der dritte Teil der beliebten Serie Project Gotham Racing auf. Wie die Microsoft Game Studios und Bizarre Creations heute bekannt gaben, ist das Spiel voll getankt mit Musik von bekannten Künstlern wie The Chemical Brothers und Queens of the Stone Age sowie aufstrebenden Independent-Rock-Musikern wie Death Cab for Cutie oder Hot Hot Heat. Weiter lesen …

Westf. Rundschau kommentiert den Arbeitsmarkt

Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die treu und brav jeden Monat ihre Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt haben, reiben sich erstaunt die Augen. Und ihre Verärgerung ist durchaus berechtigt. Der Vorschlag der Beitragssenkung wird unter anderem damit begründet, dass die Erfolgsaussichten von Fort- und Weiterbildungen vor Ort stärker überprüft werden. Weiter lesen …

Rheinische Post: Zocken ums Kanzleramt

Als die Wähler weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün die Mehrheit gaben, haben sie zugleich entschieden, dass die Zeit bis zur Bildung einer neuen Regierung eine Hoch-Zeit der Spekulationen sein würde. Wo vieles bislang schwer Vorstellbares nun durchaus denkbar wird, sind in allen Winkeln sämtlicher Parteien viele mit Leidenschaft dabei, sich Spektakuläres zusammenzureimen. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Zu Alternativer Nobelpreis

Die Träger des Alternativen- sind nicht so bekannt wie die des Friedens-Nobelpreises. Das ist vor und auch nach der Preisverleihung so, denn in aller Regel finden die „praktischen und beispielhaften Antworten auf die drängendsten Herausforderungen unserer Zeit“ – so das Credo des Schweden Jakob von Uexküll, der den Preis aus dem Erlös seiner Briefmarkensammlung stiftete – nicht die Beachtung wie der Einsatz für das große Ganze,welcher in Oslo geehrt wird. Weiter lesen …

Die NRZ zum Thema Klima-Veränderungen

Die Stürme, die die US-Küste verwüsteten, waren die jüngsten brachialen Boten der Klima-Veränderung. Nun folgen beinahe Tag für Tag ernüchternde wissenschaftliche Studien zum Thema Erderwärmung. Ihr Tenor ist nicht neu. Es wird wärmer, das Arktiseis schmilzt, Meeresspiegel steigen. Das wurde auch schon vor 20 Jahren prognostiziert. Weiter lesen …