Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. September 2005 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2005

Hochleistungsmagnete senken Heizkosten

Steigende Preise für Öl und Gas erschüttern Verbraucher und Gewerbe. Erdgas hat sind im vergangenen Jahr um rund 25 Prozent verteuert; im Januar werden noch einmal 15 Prozent mehr fällig. Der Liter Heizöl kostete im September 2003 keine 35 Cent, vor einem Jahr dagegen rund 45 Cent, aktuell werden über 60 Cent verlangt. Weiter lesen …

Digitale Unterschrift per Chipkarte

Die Stadtsparkasse München präsentiert auf der Systems 2005 (Halle A3, Stand 453) die elektronische Signatur, die sie als eines der ersten Kreditinstitute Deutschlands einführt. Diese "virtuelle Unterschrift" ermöglicht es, mit einem von der Stadtsparkasse ausgegebenen Zertifikat und einer Chipkarte zur Legitimation über das Internet rechtsverbindlich Aufträge zu erteilen. Diese Signatur wird vor Gericht einer handschriftlichen Unterschrift gleichgestellt. Weiter lesen …

Kritiker-Lob für ProSieben-Event-Movie "Tsunami": "Starke Action und Effekte"

Vor seiner Deutschland-Premiere am Donnerstag, 29. September 2005 um 20.15 Uhr wird der spannende „made by ProSieben“-Action-Thriller bereits heiß diskutiert. Viele Kritiker sind begeistert: „Der Star des Films, die Welle, ist so gut in Szene gesetzt, wie man das nur von großen Hollywood-Produktionen gewohnt ist.“ (Rainer Unruh, TV Today). TV Movie urteilt „starke Action und Effekte“ und der Gong findet die Story „richtig spannend“. Weiter lesen …

Shuttle XPC Barebone SN26P: Mini-PC erreicht damit neue Leistungssphären

Shuttle Inc., der führende Designer und Hersteller von Mini-PCs und Zubehör, gab heute bekannt, dass der Shuttle XPC Barebone SN26P ab sofort NVIDIA Grafikkarten der GeForce 7 Serie unterstützt. Shuttle hat den Shuttle XPC Barebone SN26P weiterentwickelt und bietet nun ein Modell an, in dem sogar zwei 7800er Grafikkarten von NVIDIA im SLI Verbund betrieben werden können. Weiter lesen …

SCHUFA ermöglicht in Deutschland sicheren Jugendschutz im Internet

Als einer der ersten Anbieter in Deutschland hat die SCHUFA Holding AG eine branchenneutrale Lösung zur Altersprüfung im Internet entwickelt, die den Maßstäben der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM), ein Organ der 15 Landesmedienanstalten, entspricht. "Der Identitätscheck mit Q-Bit der SCHUFA ermöglicht einen umfassenden Jugendschutz im Internet", erklärt Stefan Horst, Pressesprecher des Wiesbadener Unternehmens. Weiter lesen …

Pannen bei deutschem Einsatz in Afghanistan

Nach Informationen der Stuttgarter Zeitung soll es beim Bundeswehreinsatz in Afghanistan erhebliche Pannen und Absurditäten gegeben haben, die nicht den Einsatz direkt, aber seine Umsetzung in merkwürdiges Licht rücken. Wie die Zeitung aus Regierungskreisen erfuhr, ist ein afghanischer Dolmetscher für die Bundeswehr im Einsatz gewesen, der in Deutschland wegen unsauberer Geschäfte polizeilich gesucht wurde. Weiter lesen …

Wie viel Ueberwachung vertraegt die Demokratie?

Die Welt hat sich nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center in New York verändert. Viel von dem, was wir als wichtigsten Wert unserer Demokratie schätzen, haben wir verloren: Freiheit. Es gibt ein allgemeines Gefühl von Unsicherheit, das durch immer neue Anschläge verstärkt wird. Und insofern sind wir Bürger eher bereit zu akzeptieren, dass in unsere Freiheitsrechte eingegriffen wird, dass mehr Daten über uns gesammelt werden, weil wir die Illusion damit verbinden, dass wir dadurch sicherer würden. Weiter lesen …

Grünenchefin Claudia Roth erstattet Strafanzeige gegen sächsischen NPD-Landtagsabgeordneten Menzel

Der sächsische NPD-Landtagsabgeordnete Klaus-Jürgen Menzel gerät nach der Verherrlichung Hitlers zunehmend unter Druck. Nach dem Zentralrat der Juden wird auch die Parteivorsitzende der Grünen, Claudia Roth, Strafanzeige gegen den Rechtsextremisten erstatten. Der SPD-Vorstand prüft ebenfalls, ob er sich an die Justiz wendet. Menzel hatte, wie berichtet, in einem am Donnerstag ausgestrahlten Beitrag des ARD-Magazins "Kontraste" gesagt, "ich halte den Führer nach wie vor für einen großen Staatsmann, vielleicht einen der größten, den wir je gehabt haben". Weiter lesen …

Schöner Wohnen im Lkw "Leben zwischen Lenkrad und Ladefläche" - 307 Tipps für den Trucker-Alltag

In Zeiten der Ein-Mann-Besetzung im Lkw werden unter Fahrern nur noch selten praktische Tipps für den Fahreralltag ausgetauscht. Wissen über einfache Hilfsmittel oder darüber, wie alltägliche Probleme ganz simpel gelöst werden können, verschwindet. Der Autor und erfahrene Trucker Reiner Rosenfeld hat über Jahre hinweg Tricks und Kniffe für den Arbeitsplatz Lkw sowie das Leben unterwegs gesammelt und sie nun in dem neuen Buch "Leben zwischen Lenkrad und Ladefläche" veröffentlicht. Weiter lesen …

Vize-Fraktionschef Ludwig Stiegler (SPD): Regierungsbildung möglicherweise erst Pfingsten

Ludwig Stiegler, Vizechef der SPD-Bundestagsfraktion, rechnet nicht mit einer schnellen Regierungsbildung. "Wir müssen Geduld haben. Wer verhandelt, muss Sitzfleisch haben“, sagte er am gestrigen Nachmittag in einem „RTL Aktuell“ -Interview. „Wenn wir Pfingsten 2006 noch keine Ergebnisse haben, dann kann man vielleicht über was nachdenken. Man muss Kraft und Stärke haben und Festigkeit.“ Weiter lesen …

'Financial Times Deutschland' bietet Online-Abo

Zum 4. Oktober wird die 'Financial Times Deutschland' ein Online-Abonnement zum Preis von 25 Euro monatlich einführen. Die Nutzer des Angebots erhalten dann börsentäglich die FTD im PDF-Format und haben Zugriff auf alle Archivdienste bei www.FTD.de, auf alle Sonderbeilagen, World Reports sowie auf alle Artikelserien und auf Beiträge des Audioservices im MP3-Format. Außerdem können Online-Abonnenten auf die neue Nachmittagsausgabe "FTD 17:00 Uhr" zugreifen. Weiter lesen …

Schönefeld ausgezeichnet

Großer Erfolg für den Berliner Flughafen Schönefeld SXF: Der Airport hat bei der diesjährigen Routes-Konferenz in Kopenhagen den begehrten Marketing Award für innovatives und erfolgreiches Marketing erhalten. Die Netzwerkplaner der 230 größten Airlines weltweit honorierten mit der Auszeichnung das rasante Verkehrswachstum des Flughafens in den vergangenen beiden Jahren. Begründet wurde die Preisverleihung mit der erfolgreichen Ansiedlung gleich mehrerer neuer Airlines sowie der Eröffnung der Stationen von easyJet und Germanwings. Weiter lesen …

Rolls-Royce will weitere Jobs in Brandenburg schaffen

Der Triebwerkshersteller Rolls-Royce will an seinem Standort im brandenburgischen Dahlewitz weitere Arbeitsplätze schaffen. Im Juli hatte das Unternehmen bereits angekündigt, 200 neue Jobs zu schaffen, weil eines der zivilen Triebwerksprogramme aus Großbritannien nach Brandenburg verlagert wird. Der Chef von Rolls-Royce Deutschland, Axel Arendt, sagte dem Tagesspiegel: "Die Zahl 200 ist konservativ, ich sehe eher die Möglichkeit, dass wir diese Zahl übertreffen, wenn alles gut läuft". Derzeit arbeiten 1150 Mitarbeiter in Dahlewitz. Weiter lesen …

"Du bist Deutschland": Kampagnenauftakt löst Begeisterung aus

Noch nie hat in Deutschland ein TV-Spot zeitgleich so viele Zuschauer erreicht: Am Montagabend startete die größte Social Marketing Kampagne in der deutschen Mediengeschichte. Neun Fernsehsender sowie alle Premiere-Spielfilmkanäle sendeten nahezu synchron den TV-Spot der Kampagne "Du bist Deutschland". Mehr als 17 Millionen Zuschauer sahen das Manifest, mit dem sich 40 prominente und nicht-prominente Deutsche gemeinsam an ihre Mitbürger wenden und für mehr Engagement und Selbstvertrauen eintreten. Weiter lesen …

Hanns-Seidel-Stiftung ehrt Helmut Kohl

Die Hanns-Seidel-Stfitung verleiht am Freitag (30. September 2005) in München den Franz Josef Strauß-Preis an Altbundeskanzler Helmut Kohl. Die rund zweistündige Festveranstaltung überträgt das Bayerische Fernsehen ab 11.00 Uhr bundesweit. Kohl erhält den Preis für seine Verdienste um die deutsche Wiedervereinigung in Frieden und Freiheit vor 15 Jahren. Weiter lesen …

WAZ: VW baut Geländewagen nicht im Ausland:

Wird „Marrakesch” zum Symbol für die Zukunft von Wolfsburg? Folgt man den zum Teil euphorischen Kommentaren aus Politik und Autoindustrie, dann war der Dienstag ein großer Tag für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Es habe sich gezeigt, dass industrielle Produktion hier zu Lande langfristig möglich sei. Festgemacht werden diese großen Worte an einem kleinen VW- Geländewagen. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Zu Bündnis 90/Grüne/Bundestagsfraktion

Eine Partei, die aus den Sesseln der Regierung in die Holzklasse der Opposition wechselt, hat nur noch wenige lukrative Posten zu vergeben. Das Gedränge um die beiden Chefposten in der grünen Bundestagsfraktion war deshalb nur folgerichtig. Und obgleich die Öko-Partei gegenüber dem Bundestagswahlergebnis von 2003 kaum verlor, wird sie die kleinste Kraft im neuen Parlament sein. Auch deshalb hat Übervater Joschka Fischer den politischen Rückzug angetreten. Weiter lesen …

Rheinische Post: Laxer Umgang

Wer kennt sie nicht, die zu niedrig veranschlagten Kosten für neue Stadthallen oder zu teuer gekaufte Immobilien: Die Verschwendung von Steuergeldern ist ein täglicher, öffentlicher Skandal, für den niemand haftbar gemacht werden kann. Wer glaubt, angesichts knapper Kassen setze ein Umdenken ein, irrt. Weiter lesen …