Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. Mai 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Europa-Bahnchef: Mangel an Loks erschwert Ukraine Getreideexport

Europas Bahngesellschaften fehlen Loks und Waggons, um die Ukraine beim Getreideexport effektiver unterstützen zu können. "Wir sehen tatsächlich einen Flaschenhals wegen fehlender Kapazitäten bei Wagen und Lokomotiven sowie an den Umschlagsorten an den Grenzen der Ukraine zu Ungarn, Polen und der Slowakei", sagte der Präsident der Gemeinschaft der Europäischer Bahnen und Infrastrukturgesellschaften, Andreas Matthä, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Maghreb-Europa-Pipeline: Algerien droht Spanien, Gashahn zuzudrehen

Nachdem die spanische Regierung angekündigt hatte, die Maghreb-Europa-Pipeline von der spanischen Seite aus wieder zu öffnen, drohte Algerien damit, seine Gaslieferungen an Spanien komplett einzustellen. Nach dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen Algerien und Marokko wird die Pipeline seit Oktober nicht mehr betrieben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Finnland beschließt NATO-Beitritt im Mai: Russland droht mit “ernsten Konsequenzen”

Nach jahrzehntelanger Neutralität wird Finnland am 12. Mai beschließen, einen Antrag auf NATO-Mitgliedschaft zu stellen, berichtet Reuters unter Berufung auf die finnische Zeitung Iltalehti. Am Montag erklärte auch die schwedische Außenministerin Ann Linde, Finnland sei sich seines Beitritts zum zwischenstaatlichen Militärblock “fast sicher”. Auch Schweden will der NATO beitreten. Von Seiten Russlands heißt es, man werde im Falle des Beitritts dieser Länder die Verteidigung in der Ostseeregion verstärken. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Westen im Panikmodus: Verdächtige Russische Spezial-U-Boote könnten Internet-Unterseekabel zerstören

Die Daten-Autobahnen der Tiefsee sind in unserer Zeit trotz Satelliten enorm wichtig. Tiefseekabel ermöglichen Datenkommunikation über große Distanzen und können Datenmengen transportieren, die noch weit größer sind als die der stärksten Kommunikationssatelliten. Nun aber rumort es in westlichen Gefilden, man befürchtet, Russland könnte (wider jede Vernunft) „Anschläge“ auf solche Tiefsee-Kabel, aus Rache für die vom Westen verhängten Sanktionen, verüben. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Bundeskanzler Scholz mit fragwürdigem Demokratie- und Amtsverständnis: "Das Volk nicht zu ernst nehmen!"

Vergangene Woche bemühte sich das berühmte US-Nachrichtenmagazin „Time“ [1], Bundeskanzler Olaf Scholz in einer langen Titelgeschichte zu porträtieren. Dabei äußerte der SPD-Politiker ein sehr sonderbares, geradezu erschütterndes Demokratieverständnis: Das Volk dürfe man sowieso nicht allzu ernst nehmen, so Scholz – und europäische Lösungen gehen für ihn strikt vor. Selbst wenn sie Deutschland in einen Krieg mit Russland ziehen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Inflation: Wie unsere Regierungen und die EZB irren

Wenn ein Arzt eine Krankheit falsch diagnostiziert, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass seine Behandlung die Lage des Patienten nicht verbessern wird. Aber Fehldiagnosen führen nicht nur in der Medizin zu Fehlbehandlungen. In Europa explodiert die Geldentwertung. Die Inflation erreicht eine Höhe, die bald auch dem Mittelstand die Finanzierung des täglichen Lebens verunmöglichen wird. Dies berichtet Chris Veber im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Krachende Ohrfeige für ARD-Chef-Faktenfinder Gensing vor Gericht: Wenn öffentlich-rechtliche Journalisten anderen eine Grube graben...

Haben Sie das auch schon erlebt? Eine besonders gute Nachricht ist Ihnen so wertvoll, dass Sie sie nicht gleich weitergeben wollen – sondern ganz in Ruhe, in aller Ausführlichkeit, im passenden Moment? So ging es mir mit dem Prozess, den der Chef-Faktenfinder der ARD, Patrick Gensing gegen mich angestrengt hat. Faktisch wollte er mich in meinen Augen mundtot machen und mich einschüchtern. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Verteidigungsministerin Lambrecht: Ausbildung an Waffen für Ukraine macht Deutschland nicht zur Kriegspartei

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat dem Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages widersprochen, wonach Deutschland mit der Ausbildung ukrainischer Soldaten möglicherweise zur Kriegspartei werden könnte. Sie teile diese Einschätzung nicht, sagte die SPD-Politikerin am Montag nach einem Truppenbesuch auf dem Militärflugplatz Wunstorf bei Hannover. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

262 rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr im Jahr 2021

Der Bundeswehr wurden im vergangenen Jahr 262 rechtsextreme, rassistische oder antisemitische Verdachtsfälle gemeldet. 81 Soldaten wurden 2021 aufgrund extremistischer Bestrebungen entlassen, 75 von ihnen aufgrund rechtsextremistischer Bestrebungen, wie es aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linke-Fraktion hervorgeht, über die die "Welt" berichtet. Weiter lesen …

Mit Gewessler in den Ruin: Österreich soll EU-Ölembargo gegen Russland mittragen

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Verkündete heute bereits die deutsche Außenministerin ihre Zustimmung zum EU-weiten Ölembargo gegen Russland, legt Österreichs grüne Ministerin nun nach! Laut Gewessler sei Österreich bereit, das Ölembargo mitzutragen. Nehammers Versprechen über eine gesicherte Versorgung waren also nur leere Worte, denn wie lange wird die Gasversorgung nun aufrecht bleiben? Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

3. Weltkrieg: Nicht mit uns!

Das erste Opfer des Krieges ist immer die Wahrheit: Die Zeichen stehen von Seiten der Politik auf Krieg, obwohl das Volk erneut nicht gefragt wurde. Es ist jetzt wichtiger als je zuvor, dass jeder Einzelne Zivilcourage zeigt. Wie das funktionieren kann, seht ihr in der neuen Sendung von SchrangTV. Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

Deutscher Maifeiertag: Proteste gegen Ampelkoalition und grüne Kriegstreiber

Statt der üblichen linksradikalen Krawall-Folklore wurden die gestrigen Feierlichkeiten zum 1. Mai deutschlandweit lautstarken und wütenden Protesten gegen den kriegstreiberischen und fahrlässigen Kurs der Ampel-Regierung überschattet. Olaf Scholz wurde in Düsseldorf ausgepfiffen, auf Berlins Bürgermeisterin Franziska Giffey flogen in Berlin Eier. Besonders die Grünen geraten ins Visier der eigenen Basis. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at2. Weiter lesen …

Zero-Covid und Lockdown-Horror in China: Jetzt ist auch Peking dran

Es ist so weit: Was lange eine diffuse Befürchtung vieler Chinesen war, scheint nun Realität zu werden: Nach Shanghai und weiteren Multi-Millionen-Metropolen droht nun Chinas Hauptstadt Peking ein radikaler Lockdown. Weil dort gerade einmal 150 Corona-Fälle registriert wurden, musste sich– ganz im Sinne der Zero-Covid-Politik – der Großteil der 22 Millionen Einwohner bis Samstag mehrfach testen lassen. Erste Maßnahmen eines Totalshutdowns wurden bereits eingeleitet. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Clinch im Bad? „Oben ohne“ jetzt neben Burkini? Wenn deutsche Ideologie auf Realität trifft

In seinem Buch „Kampf der Kulturen“ beschrieb Samuel P. Huntington in den 1990er Jahren Konflikte zwischen verschiedenen Kulturräumen, insbesondere der westlichen Zivilisation mit dem chinesischen und dem islamischen Kulturraum, die in seinen Augen bevorstanden. Ich habe mehrfach erlebt, wie allein die Erwähnung des Buches bei Vorträgen von mir zu Schnappatmung bei linksgrünlila Ideologen führte. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (2.5): Wahnsinn! Die Ampel will die Würde und das Lebensrecht von Ungeborenen beseitigen!

Wie man in der Ampelkoalition zum Schutz des ungeborenen Lebens steht, das haben junge FDP-Abgeordnete bereits im Februar in einem Youtube-Video gezeigt: Mit Sonnenbrillen und zu Hip-Hop-Musik tanzend haben sie sich filmen lassen, dabei die „Kopf-ab“-Geste vollführt und die Narrenshow mit „Wir, auf dem Weg zur Abstimmung, um § 219a endlich aus dem StGB zu kicken“ betitelt. Weiter lesen …

Bauministerin will per Gesetz Luxussanierungen verhindern

Das Bauministerium von Klara Geywitz (SPD) will das kommunale Vorkaufsrecht stärken. Das geht aus einem Referentenentwurf hervor, über den "Business Insider" berichtet. Es erlaubt Gemeinden, in bestimmten Gegenden mit angespannter Lage auf dem Wohnungsmarkt, sogenannten Milieuschutzgebieten, anstelle von privaten Investoren Häuser zu kaufen. Weiter lesen …

AfD: „Mehr toxische Männlichkeit für die Bundeswehr!“

Der ADAC war schon da, ebenso die Audi Vertriebsgesellschaft, die deutsche Telekom und nun die schleswig-holsteinische AfD. Klare Sache, wer von ihnen die spannendste und mitreißendste Veranstaltung im Media Docks in Lübeck abhielt. Die Alternative für Deutschland hatte zur Wahlkampfendspurt-Veranstaltung in den großen Saal des Veranstaltungszentrums an der Trave direkt neben dem Buddenbrook-Speicher eingeladen. Weiter lesen …

DVR: Ukrainische Seite bricht Waffenruhe beim Fluchtkorridor am Asow-Stahl-Werk

In der Nähe des Eisen- und Stahlwerks Asow-Stahl in Mariupol sind Schüsse und Explosionen von Granaten zu hören. Das berichtet RIA Nowosti. Ein Vertreter des Innenministeriums der Donezker Volksrepublik erklärte gegenüber der Agentur, dass die ukrainische Seite gegen die Waffenruhe verstoßen und damit das Gegenfeuer provoziert habe. Darüber berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Eon warnt vor Spaltung des europäischen Energiemarktes

Zum Sondertreffen der EU-Energieminister hat der Eon-Vorstandsvorsitzende Leonhard Birnbaum vor einem Auseinanderbrechen des europäischen Energiemarktes gewarnt. "Wenn es zum Notfall kommt, muss die Solidarität halten. Wir sollten tunlichst vermeiden, dass dasselbe passiert wie bei den Corona-Masken und jedes Land nur an seine eigenen Interessen denkt", sagte Birnbaum der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Zerstören Transsexuelle den Frauensport?

Wann ist ein Mann ein Mann? Diese Frage stellte der junge Herbert Grönemeyer einst in seinem Kult-Hit „Männer“. Was vor knapp 40 Jahren noch jedes Kind im Vorschulalter wusste, gibt in der heutigen Gesellschaft Anlass für ernsthafte Diskussionen und man muss sich fast schon wundern, warum der Grönemeyer-Song mit all seinen klischeehaften Aussagen über die Rolle des männlichen Geschlechts nicht schon längst auf dem Index gelandet ist. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Kraftstoffpreise im April gesunken: Drastische Verteuerung gegenüber Vorjahresmonaten

Nach dem dramatischen Anstieg der Kraftstoffpreise im März hat sich die Situation an den Tankstellen im April etwas entspannt. Von einer Entwarnung kann jedoch noch lange nicht gesprochen werden. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zeigt, kostete ein Liter Super E10 im April 2022 im Mittel 1,970 Euro - das sind 9,9 Cent weniger als im Vormonat. Weiter lesen …

Schulschließungen: Wissenschaftler werfen Drosten als Ratgeber der Regierung schwere methodische Fehler vor

Zu den Schulschließungen hatte das Bundesverfassungsgericht in seinem Grundsatzurteil zwar festgestellt, dass diese prinzipiell geeignet sein könnten, die Corona-Pandemie einzudämmen. Allerdings kam es zu diesem Schluss aufgrund mangelhafter wissenschaftlicher Daten, wofür Experten den Leiter des Instituts für Virologie an der Charité, Prof. Christian Drosten, verantwortlich machen. Das Bundesverfassungsgericht hatte sich vor allem auf Drostens Gutachten gestützt. Weiter lesen …

Nächtlicher Anschlag auf AfD-Abgeordnetenbüro in Wolfen

Der Abgeordnete der AfD-Fraktion im Landtag Sachsen-Anhalt, Daniel Roi, musste am 29. April im Plenarsaal in Magdeburg seinen Redebeitrag zum Tagesordnungspunkt 14 dem Parteifreund Hannes Loth überlassen. Grund dafür war ein erneuter nächtlicher Angriff auf sein Wahlkreisbüro in Wolfen. Als der metallene Rollladen vor dem großen Fenster wie jeden Morgen hinauffuhr, wurde der Blick auf ein Zerstörungswerk frei. Weiter lesen …

Tödliche Nebenwirkungen: Italienisches Gericht erklärt Impfpflicht für verfassungswidrig

Der sizilianische Verwaltungsgerichtshof hat entschieden, dass Italiens Corona-Impfpflicht verfassungswidrig ist. In Italien gilt eine Impfpflicht für Gesundheitspersonal zumindest bis Ende 2022. Für über 50-Jährige fällt diese am 15. Juni. Das Gericht stellte fest, dass die experimentellen mRNA-Behandlungen, die vor Covid schützen sollten, nachweislich “schwerwiegende oder tödliche unerwünschte Wirkungen” hervorrufen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Niedrigste Impfrate der Welt: Wie hat der Kongo das überlebt?

Dem Narrativ über den Segen der Covid-19-Genbehandlungen folgend, müsste die Demokratische Republik Kongo (DRC) bereits ausgestorben sein. Denn nur unter ein Prozent der knapp 92 Millionen Bevölkerung sind voll „immunisiert“. Gerüchte über Gefahren und Inhalte des Gen-Stichs und das Desaster mit AstraZeneca wegen Gefahr von Blutgerinnseln sind einige Gründe dafür. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf, schicken UNO und WHO seit März „Infodemik-Experten“ über die Lande, die den Leuten den Gen-Stich einreden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Tannermoor: 137 “Aufführungen” und an die 200 Guides erwarten die neuen Besucherströme

Das Tannermoor im Gemeindegebiet Liebenau hat der Herrgott gut versteckt. An diesen abgelegenen Winkel Oberösterreichs kommt man nicht mal eben schnell vorbei. Man erreicht diese Örtlichkeit über mäandernde Straßen, die das Mühlviertel mit seinen Wäldern zur niederösterreichischen Landesgrenze hin durchziehen und dort, wo sie auf das Tannermoor treffen, beschleicht einem sofort das Gefühl, in einer Gegend zu sein, in der sich Fuchs und Hase die sprichwörtlich gute Nacht wünschen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Sänze: Schwedens und Finnlands Nato-Mitgliedschaft ist das falsche Signal

„In der aktuellen, hoch aufgeladenen Situation Schweden oder Finnland in die NATO aufzunehmen, wäre unverantwortlich“. Mit diesen Worten reagiert der europapolitische AfD-Fraktionssprecher im Landtag Baden-Württemberg, Emil Sänze MdL, auf Äußerungen mehrerer deutscher Politikwissenschaftler, wonach ein Statuswechsel von Finnland und Schweden nicht konfliktverschärfend wäre. Weiter lesen …

Spielbank Berlin unterstützt den Bundespresseball in Berlin und spendet 5.000 EUR für Reporter ohne Grenzen

Der 69. Bundespresseball wurde in diesem Jahr als Solidaritätsball für die freie Presse begangen. 1.800 geladene Gäste, darunter Kulturstaatsministerin Claudia Roth und die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, die SPD- und CDU-Vorsitzenden Lars Klingbeil und Friedrich Merz, brachten ihre Verbundenheit mit der Ukraine zum Ausdruck. Weiter lesen …

Fast 400.000 Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland

Die Zahl der Menschen aus der Ukraine, die seit der russischen Invasion nach Deutschland geflohen sind, ist mittlerweile auf fast 400.000 gestiegen. Insgesamt habe die Bundespolizei 398.170 Geflüchtete aus der Ukraine festgestellt, teilte das Bundesinnenministerium am Montag mit. Weiterhin seien es überwiegend Frauen, Kinder und alte Menschen. Weiter lesen …

Baum: Die einrichtungsbezogene Impfpflicht muss fallen!

Die AfD-Bundestagsabgeordnete Christina Baum, Mitglied im Gesundheitsausschuss, kommentiert die zunehmende öffentliche Kritik an der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht: „Der öffentliche Widerstand gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht wird größer. Es gibt immer mehr Stimmen, die den nicht vorhandenen Fremd- und Eigenschutz der mRNA-Impfstoffe thematisieren und erkennen, dass deshalb eine Verpflichtung keinesfalls mehr zu rechtfertigen ist." Weiter lesen …

"Mehr Menschen werden sterben": Grünen-Mitgründer Ströbele kritisiert Parteispitze und Kabinett

In der Diskussion um weitere Waffenlieferungen an die Ukraine hat Grünen-Ikone Hans-Christian Ströbele die eigene Parteispitze zu einem maßvollen Vorgehen aufgerufen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Mitgründer der Alternativen Liste/Grüne, "mehr Waffen-Lieferungen führen dazu, dass die Kämpfe härter werden, dass die Zerstörung größer wird, dass auch mehr Menschen sterben". Weiter lesen …

Storch: SPD-Frauen Faeser und Giffey dürfen nicht länger Migrantengewalt tabuisieren

Die Bilanz der vergangenen Tage: Ein brutaler Messer-Mord eines Afghanen, eine tödliche Clan-Auseinandersetzung – beide Taten geschahen in der Öffentlichkeit. Und bei der 1.Mai-Demo waren laut Medienberichten wiederholt Parolen zu hören, die zur „Auslöschung Israels“ aufriefen, und Plakate zu sehen, die für eine palästinensische Terrororganisation warben. Weiter lesen …

Selenskij befürwortet Asow-Bataillon und sieht kaum Ausbrüche von Radikalismus im Land

Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij hat dem griechischen Fernsehsender ERT erklärt, er sei dem Nazi-Bataillon Asow und anderen "Freiwilligen", um wen es sich auch immer bei ihnen handele, dankbar. Weiter hieß es in Bezug auf Asow: "Heute sind sie Teil der Streitkräfte, und alle gehören zur offiziellen Armee unseres Staates." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Aufgedeckt: Illegale Fischerei und Menschenrechtsverletzungen durch Chinas Fernfischereiflotte

Eine neue investigative Untersuchung der Environmental Justice Foundation (EJF) deckt das schockierende Ausmaß der illegalen Fischerei und schwere Menschenrechtsverstöße durch die chinesische Fernfischereiflotte - eine der größten weltweit - auf. Eine Reihe chinesischer Fernfischereifahrzeuge besitzt Genehmigungen für den Export nach Europa. Weiter lesen …

Alice Schwarzer weist Kritik an offenem Brief zurück

Die Journalistin Alice Schwarzer hat die aufkeimende Kritik an ihrer mit anderen Prominenten gemeinsam verfassten Warnung vor einem Dritten Weltkrieg entschieden zurückgewiesen. "Zum ersten Mal in meinem Leben bin ich ernsthaft von der Gefahr eines neuen Weltkriegs überzeugt", erklärte die Feministin am Sonntagabend in der Bild-Talksendung "Die richtigen Fragen". [1] Weiter lesen …

KfW-Internationalisierungsbericht: Ukraine-Krieg verschärft Lieferengpässe - und gefährdet Erholung des mittelständischen Auslandsgeschäfts

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und die in Reaktion darauf verhängten Sanktionen führen zu neuen Störungen in den globalen Lieferketten - die durch die Corona-Pandemie ohnehin schon unter hohem Druck stehen. Auch im deutschen Mittelstand bleiben die Belastungen hierdurch hoch, wie der neue KfW-Internationalisierungsbericht zeigt. Weiter lesen …

Habeck: Deutschland kann Ölembargo tragen

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat bekräftigt, dass Deutschland auf ein mögliches Ölembargo gegen Russland vorbereitet ist. Man habe eine Situation geschaffen, "dass Deutschland ein Ölembargo tragen kann", sagte er am Montag in Berlin. "Tragen kann heißt, dass es nicht spurlos an dem Land vorbeigehen wird." Weiter lesen …

EuroLeague Viertelfinale: Spiel 5: FC Bayern mit breiter Brust nach Barcelona

Die Generalprobe für das entscheidende 5. Spiel im EuroLeague-Viertelfinale gegen Barcelona am Dienstag (ab 19.30 Uhr live bei MagentaSport) ist geglückt: der FC Bayern gewinnt in der BBL gegen Würzburg mit 92:57. Der Ausblick von Münchens Andi Obst auf das Barca-Spiel: "Wir haben gezeigt, dass wir da auch gewinnen können." Emotionaler Höhepunkt war im Audi Dome die Verabschiedung von BBL-Rekordspieler Alex King, der unter Tränen seine Karriere nach 20 Jahren und 638 Partien beendete. Weiter lesen …

AfD: Trillerpfeifen, Sprechchöre, fliegende Eier: Altparteien lernen die echte Stimmung im Volke kennen

Pfiffe, Buh-Rufe, Sprechchöre: Egal wo Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock (Grüne) und andere „Spitzenpolitiker“ der Ampelparteien dieser Tage auftreten, überall schlägt ihnen eine noch nie dagewesene Welle des Protestes entgegen. Mitunter kommt es dazu, dass sie ihre Reden vorzeitig beenden müssen. Berlins Regierende Bürgermeisterin, Ex-Doktor Franziska Giffey (SPD), wurde am 1. Mai auf einer Gewerkschafts-Kundgebung sogar mit einem Ei beworfen. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Historiker zu Transnistrien: Der brutale Präzedenzfall eines postsowjetischen Krieges – 20 Jahre vor der Ukraine

Die aktuelle Krise in der Ukraine, in der Russland die Rebellenrepubliken im Donbass anerkannt hat, sieht auf den ersten Blick außergewöhnlich aus. Aber innerhalb des postsowjetischen Raums ist dieser Konflikt nichts Neues. Der Aufstand in der abtrünnigen Region von Transnistrien war ein Lehrstück über menschliche Dummheit und Idealismus. Dies berichtet der Historiker Jewgeni Norin im Magazin "RT DE". Norin ist ein russischer Historiker mit Fokus auf Russlands Kriege und internationale Politik. Weiter lesen …

Teslas Vermächtnis für die Menschheit

Arthur Tränkle war 2012 beruflich in Russland unterwegs, als er von einer Technologie hörte, mit dem bei Leberkrebspatienten Blockaden aufgelöst und sie somit geheilt wurden. Das klang erst einmal etwas undurchsichtig und abenteuerlich, da bis dato allgemein bekannt war, dass bei Leberkrebs keine Aussicht auf Heilung besteht. Im nachfolgenden Artikel geht Niki Vogt näher darauf ein. Weiter lesen …

Migrationsforscher Oltmer plädiert für Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes

Nach Ansicht des renommierten Migrationsforschers Jochen Oltmer bietet der Umgang mit den ukrainischen Flüchtlingen in Deutschland eine gute Gelegenheit, das Asylbewerberleistungsgesetz zu überdenken. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Oltmer, die Tatsache, dass die Geflüchteten ab Juni Leistungen über das Sozialgesetzbuch erhielten, zeige: "Es geht offenbar auch ohne. Am besten schafft man das Asylbewerberleistungsgesetz ab." Weiter lesen …

Ministerpräsident schließt Aberkennung von Schröders Landesmedaille nicht aus und räumt Fehler in Russland-Bewertung ein

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil behält sich vor, Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) wegen seines Festhaltens an seinen Beziehungen zu Russland die niedersächsische Landesmedaille doch noch zu entziehen. "Wer will in diesen Zeiten irgendetwas ausschließen? Ich weiß ja zum jetzigen Zeitpunkt nicht, wie sich dieser Konflikt noch entwickeln und wie Gerhard Schröder sich verhalten wird", sagte der SPD-Politiker im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Russland: Staats-TV-Sender holt westliche Kriegstreiber auf den Boden der Realität zurück

Wir erinnern uns an den locker dahergeredeten Spruch unserer besten aller Außenminister, Frau Annalena Baerbock, dass ein Atomkrieg mit Russland nun nicht mehr ausgeschlossen sei. Sie wolle mal „auf die Risiken hinweisen“. Nun, das hat der russische Sender Rossija 24 nun auch einmal gemacht. Mehr dazu schreibt die Journalistin Niki Vogt in ihrem Artikel. Weiter lesen …

Immer mehr Hanf legal in Deutschland produziert

Medizinisches Hanf wird zunehmend auch in Deutschland angebaut - wenn auch noch auf niedrigem Niveau. Laut eines Berichtes der "Welt" (Montagausgabe) hat das Unternehmen Aphria der staatlichen Cannabis-Agentur bisher 508 Kilogramm Medizinal-Hanfblüten zur Verfügung gestellt. Dies erfolgte zwischen dem Verkaufsstart im Juli 2021 und Ende März 2022. Weiter lesen …

"Ihr Kampf ist unser aller Kampf" – Nancy Pelosi besucht Kiew und zitiert Lindsay Graham aus dem Jahr 2016

Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses hat Kiew besucht und den ukrainischen Präsidenten getroffen. Sie wolle den Ukrainern "für ihren Kampf für die Freiheit" danken, so Pelosi, die zudem betonte, dass es "unser aller Kampf" sei. Pelosi bekräftigte darüber hinaus, dass "weitere US-Hilfe auf dem Weg" in die Ukraine sei. US-Präsident Biden hat vor wenigen Tagen 33 Milliarden US-Dollar Unterstützung für die Ukraine beim Kongress beantragt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kommunen in NRW fordern Lösungen zur Betreuung ukrainischer Kinder

Der Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen dringt auf Lösungen, um viele ukrainische Kinder in Kitas aufnehmen zu können. "Für die Zukunft brauchen wir mehr denn je pädagogische Fachkräfte, vor allem das Personal in den Kitas fährt seit Jahren am Limit", sagte der Präsident des nordrhein-westfälischen Städte- und Gemeindebundes, Eckhard Ruthemeyer, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Einstige und neue „Hauptstadt des Sozialismus“? Clan-Mord und Eierwurf auf Bürgermeisterin zum 1. Mai

„Natürlich wissen wir, dass es zu Gewalt kommen kann und höchstwahrscheinlich auch kommen wird“, sagte Berlins SPD-Innensenatorin Spranger im Vorfeld der 1.-Mai-Demos in Berlin dem öffentlich rechtlichen RBB. Die Polizei verfolge eine Strategie der ausgestreckten Hand, so die Sozialdemokratin, schreite aber „natürlich massiv ein, wenn es zu Ausschreitungen kommen sollte.“ Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster au "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Mega-Demo in Wien: Zehntausende gegen Stichzwang, Corona-Terror und Kriegswahn

Am heutigen Sonntag, dem 1. Mai, werden unsere Grund- und Freiheitsrechte wieder von zehntausenden Demonstranten am Heldenplatz und auf den Straßen Wiens verteidigt. “Nein zur Verarmung”, “Nein zu Corona-Terror an Schulen” und “Nein zu NATO und Wirtschaftskrieg” sind die klaren Forderungen. Zahlreiche Demozüge sind heute auf dem Weg. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

DEL-Finals: Spiel 2: Berliner Erfolg nach 84 Minuten: "Eines der besten Spiele des Jahres gezeigt!"

Zweimal geführt, zweifache Overtime, dann schlägt Meister Berlin im 2. Finale in München nach dem verlorenen Auftakt zurück: die Berliner feiern Frans Nielsen, der mit 2 Treffern maßgeblich am Sieg beteiligt war. Nielsen war happy: "Wir haben eines unserer besten Spiele des Jahres gezeigt." Der EHC Red Bull München kassiert nach unfassbaren 84. Minute das 2:3. Münchens Frank Mauer war unzufrieden mit dem Münchner Powerplay bei 15 Berliner Strafminuten: "Das wäre super, wenn wir da ein Tor gemacht hätten. Aber hätte, wäre, wenn und aber - das ist, sage ich mal, egal." Schon morgen geht es in Berlin direkt weiter mit Spiel 3 - ab 19.15 Uhr live bei MagentaSport. Weiter lesen …

Mariupol: So bekämpften ukrai­ni­sche Nazi-Armee-Brigaden die russi­sche Bevöl­ke­rung in 2014

Im Zuge der konzer­tierten und gleich­ge­schal­teten Kriegs­pro­pa­ganda-Hetze der Main­stream-Medien, die nur gute Ukrainer und die bösen Russen kennt, ist es ange­bracht einen kurzen Blick auf ein Video aus 2014 zu werfen, wie damals die Bericht­erstat­tung aussah. Der TV-Bericht (siehe unten) zeigt das barba­ri­sche Vorgehen der ukrai­ni­schen Nazi-Truppen gegen die über­wie­gend russi­sche Bevöl­ke­rung in Mariupol. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

„Masken-Hausrecht gibt es nicht“ - Marcel Luthe im Gespräch mit Milena Preradovic

Gesundheitsminister Lauterbach versucht aktuell zu verhindern, dass eine Kommission die Corona-Maßnahmen der letzten zwei Jahre detailliert auf ihre Wirksamkeit überprüft. Dazu fehlen die Daten, sagt er. Eine Erfahrung, die der ehemalige Berliner FDP-Abgeordnete und Gründer der neuen Good Governance Gewerkschaft, Marcel Luthe, in den letzten zwei Jahren in Berlin ebenfalls gemacht hat. Daten zur Corona-Krise wurden auch da meist nicht erfasst. Oder verschwiegen. Er fragt sich: „Ist das Missmanagement oder eine Form organisierter Kriminalität?“ Weiter lesen …

Diktatur total und Wirtschaftsexpansion im Reich der Mitte: Staatsterror und Kollektivismus

China hat den Westen im wirtschaftlichen Würgegriff. Nicht erst seit Corona, aber durch die Pandemie und den Maßnahmen folgenden Verwerfungen wurde dies überdeutlich. Wer allerdings glaubte, dass China sich durch den wirtschaftlichen Aufschwung dem Westen annähern oder gar “verwestlichen” würde, irrt – das Land ist vielmehr zur Blaupause für die Entwicklung der restlichen Welt geworden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Champions League: Ludwigsburg steht im Halbfinale

MagentaSport erweitert sein attraktives Basketball-Portfolio um ein weiteres starkes Live-Angebot: das gesamte Final Four der Champions League in Bilbao mit den MHP RIESEN Ludwigsburg. Der Turnierstart erfolgt am Freitag, 6. Mai, mit den beiden Halbfinals ab 18 Uhr. Die MHP RIESEN Ludwigsburg treffen um 21 Uhr auf den spanischen Überraschungsklub BAXI Manresa. Die Sieger der beiden Halbfinals spielen am Sonntag, 8. Mai, um 20 Uhr den Champions League-Sieger aus. MagentaSport zeigt alle 4 Partien des Final Four-Turniers live und kostenfrei. Weiter lesen …

Stockholm ja, Belgrad nein? – Wer gehört zum "wahren Europa"?

Während man Finnland und Schweden am Strick in die NATO zerrt und dafür mit dem Virus der Russophobie infiziert, um sie auf das richtige Format zu trimmen, demonstriert Serbien konsequent eine unangepasste Politik. Trotz des Drucks dümpelt die Unterstützung der Serben für einen EU-Beitritt derzeit auf einem historischen Minimum. Dies analysiert Andrei Rudaljow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

ProsiebenSat.1 wehrt sich gegen Großaktionär Berlusconi

Der Fernsehkonzern ProsiebenSat.1 pocht trotz des Einstieg von Media for Europe, der Medienfirma des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, auf seine Eigenständigkeit. "Ich sehe ProsiebenSat.1 als absolut unabhängiges Unternehmen, das aus sich selbst heraus wächst", sagte Rainer Beaujean, Vorstandsvorsitzender der Medienunternehmens, der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Oberösterreich: Bei Reparatur defekter Geräte gibt es Zuschüsse vom Land

Da Geld in Zeiten wie diesen bei vielen Bürgern Mangelware ist, sollte niemand auf den vom Land offerierten Reparaturbonus verzichten. Ein Handy geht schnell einmal kaputt, auch ein Geschirrspüler oder Fernsehapparat hält nicht mehr so lange durch wie früher. Doch anstatt das defekte Gerät zu entsorgen, sollte man es reparieren und sich einen Teil der Kosten vom Land bezahlen lassen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Deutschland will nicht zurückhacken

Die Pläne von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) für eine Stärkung der deutschen Cyberabwehr sehen keine als Hackbacks bezeichneten Cyber-Gegenattacken vor. "Das würde auch wenig Sinn machen, weil solche aggressiven Cyber-Gegenschläge neue Sicherheitsrisiken bergen können", sagte Faeser dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Russland führt in besetzten Gebieten Rubel ein

Russland führt in manchen in der Ukraine besetzten Gebieten bereits die russische Währung ein, den Rubel. Seit der Eroberung der südlichen Stadt Cherson Anfang März versuche Russland, seine Kontrolle über die Stadt und die umliegenden Gebiete durch die Einrichtung einer pro-russischen Verwaltung zu legitimieren, meldete das britische Außenministerium, das die Lage in der Ukraine über seinen Geheimdienst besonders intensiv beobachtet. Weiter lesen …

ver.di-Vorsitzender Frank Werneke zum 1. Mai: Solidarität mit den Opfern von Krieg und Unterdrückung

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat angesichts des Überfalls Russlands auf die Ukraine zur Unterstützung der Opfer von Krieg, Vertreibung und Unterdrückung aufgerufen und ein sofortiges Ende des Krieges gefordert. "Unser Respekt und unsere Solidarität gehören den bedrohten Menschen in der Ukraine. Präsident Putin - Stoppen Sie diesen Krieg", appellierte der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke anlässlich des Tages der Arbeit am 1. Mai. Weiter lesen …

EVG: 30 Prozent der Bevölkerung vergessen! Entlastungspaket für alle gefordert!

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) fordert Nachbesserungen beim Entlastungspaket der Bundesregierung. Die EVG Senioren und die EVG Jugend appellieren gemeinsam für die dringend notwendige Integration von Rentner, Pensionären sowie Studierenden. Denn auch diese Personengruppen sind stark von steigenden Lebenserhaltungskosten betroffen - während Renten, Pensionen und die BAföG-Sätze nicht einmal die Inflationsrate abdecken. Weiter lesen …

BKA soll Merz "ausdrücklich" von Kiew-Reise abgeraten haben

Das Bundeskriminalamt (BKA) soll nach Tagesspiegel-Informationen dem CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz von seiner geplanten Reise in die Ukraine "ausdrücklich" abgeraten und ihn gebeten haben, die Reise zu verschieben. So etwas brauche längeren Vorlauf, hat demnach das BKA betont. Merz hatte erst am Freitag die Sicherheitsbehörden über die Reise informiert. Weiter lesen …

"Walpurgisnacht" in Berlin relativ ruhig

Die sogenannte "Walpurgisnacht" ist in Berlin in diesem Jahr relativ ruhig gewesen. "Die verlief für unsere 1.600 Kollegen weitgehend störungsfrei", teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit. Auf einer Demo in Bezirk Prenzlauer Berg soll es aber Festnahmen nach Farbbeutelwürfen und Sachbeschädigungen gegeben haben. Weiter lesen …

INSA: Linke rutscht unter Fünf-Prozent-Marke

Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein rutscht die Linkspartei bundesweit unter die Fünf-Prozent-Marke. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die Linke einen Punkt im Vergleich zur Vorwoche und kommt nur noch auf vier Prozent. Stärkste Kraft bleibt die Union mit unverändert 26 Prozent. Weiter lesen …

Ukraine: Waffen geliefert in den Abgrund – und was wirklich mit ihnen passiert

Täglich ist die Rede von vielen Waffenlieferungen an die Ukraine. Die USA sowie zahlreiche EU- und NATO-Staaten sind beteiligt. Was passiert aber mit diesen Waffen? Mittlerweile gibt es Indizien, dass große Teile des in die Ukraine gelieferten Kriegsgerätes "verschwinden" – ohne Aufsicht, ohne Rechenschaftspflicht, aber mit global potenziellen Folgen. Dies berichtet Elem Raznochintsky im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

213.000 ukrainische Haushalte ohne Gas und Wärme

Der Vorstandschef des größten ukrainischen Energieversorgers Naftogaz, Yuriy Vitrenko, beklagt massive Schäden am Gasleitungsnetz seines Landes durch russische Truppen. "Täglich gibt es durch Bombardements neue Zerstörungen an der Infrastruktur, die wir ständig versuchen zu reparieren", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

RT spricht mit dem Bürgermeister von Mariupol über den Wiederaufbau der zerstörten Stadt

Die Hafenstadt Mariupol erlitt bislang die stärksten Zerstörungen unter den Großstädten: Einwohnern zufolge wurde sie von den ukrainischen Streitkräften noch vor Beginn der Straßenkämpfe systematisch mit Panzern und Artillerie beschossen. RT DE sprach mit dem neuen Bürgermeister über die Rückkehr der geschundenen Stadt zum friedlichen Leben. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (30.04.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 14, 20, 25, 44, 48, die Superzahl ist die 1. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8502879. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 162900 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Mehr Geld fürs Bundesheer? Ohne Üben wird es nicht gehen

Kurt Guggenbichler schrieb den folgenden Kommentar: "Bei Hilfsmaßnahmen für die eigene Bevölkerung, die sich ihr Leben allmählich nicht mehr leisten kann, handelt unsere Regierung im Schneckentempo – wenn überhaupt! Wenn es allerdings um das Vergessen von guten und teuren Vorsätzen oder Versprechen geht, ist diese Regierung schneller als der Ukraine-Krieg. Wenn dieser vorbei ist, hatte ich kürzlich an dieser Stelle prophezeit, wird es auch mit der vollmundig propagierten Wiedererweckung der Verteidigungsfähigkeit unseres Bundesheeres wieder vorbei sein." Weiter lesen …

Dumme Solidarität mit Eliten führt nach China

Bernadette Conrads schrieb den folgenden Kommentar: "Wie schrecklich ein Leben ist, in dem alles von oben verordnet und nur noch im Sinne eines „großen Ganzen“ stattfindet, zeigt Chinas Dystopie dieser Tage eindrucksvoll. Dass westliche Eliten sie zum Vorbild wählen, verstört. In Schanghai weisen Drohnen die Menschen via Durchsagen darauf hin, dass sie sich selbst zurücknehmen sollen und den Horror-Lockdown „für die Gemeinschaft“ über sich ergehen lassen sollen. Auch wenn sie hungern und das Eingesperrtsein nicht mehr aushalten." Weiter lesen …

Dystopie des Transhumanismus am Horizont

Der folgende Standpunkt wurde von Markus Fiedler geschrieben: "Wohin geht die Reise der Transhumanisten? Was könnte uns blühen, wenn Klaus Schwab und seine Gang von selbsternannten Philanthropen den Gang der Welt nach ihren Maßstäben umformen? Science-Fiction. Bekannter Maßen bin ich Leser und Gucker von Science-Fiction. Dieses Genre hat schon mehrfach den Puls der Zeit vorausgeahnt. Schaut man sich beispielsweise Stanley Kubricks Meisterwerk „2001, Odyssee im Weltraum“ an, wird man in den ersten Minuten des Films eine Szene sehen, in der sich ein Computer mit künstlicher Intelligenz namens „HAL“ mit zwei Astronauten unterhält." Weiter lesen …

Boris wird nicht schlafen heute Nacht…

...so wie die anderen in der ersten Nacht hinter Gittern. Meine dünne Hoffnung, dass Boris Becker nochmal davon kommen könnte, hat sich nicht erfüllt. Zweieinhalb Jahre Knast für Insolvenzbetrug, die meisten Beobachter hatten sowas erwartet. Richterin Deborah Taylor hat Recht gesprochen, und sie hätte den einstigen Nationalhelden aus Leimen im schlimmsten Fall für sieben Jahre hinter Gitter schicken können. Die Ehrenwerte kennt keinen Promibonus, und – seien wir ehrlich – solche Richter wünschen wir uns im Grunde alle. Dies kommentiert Klaus Kelle. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte emesis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite