Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

27. Mai 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Eisenbahnergewerkschaft fürchtet Einstiegsverbot für Fahrgäste

Vor stark überfüllten Zügen und eventuellen Räumungen von Zügen, Bahnsteigen oder ganzen Bahnhöfen an Pfingsten warnt Martin Burkert, stellvertretender Vorsitzender der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG. "Das Pfingstwochenende wird ein echter Stresstest für die Bahnen. Vor allem der Ausflugsverkehr könnte das System Schiene an der Rheinschiene und in anderen für Besuche attraktiven Regionen an eine Belastungsgrenze bringen", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Militante Klimakämpfer planen „grüne RAF“

Gefährliche Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Diebstahl oder gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – das sind nur einige der Straftaten, die von kriminellen Klimakämpfern in den vergangenen Wochen und Monaten schon begangen wurden. Folgen hat das für die Täter so gut wie keine, außer dass sie von Politikern wie Steffi Lemke (Grüne) sogar noch Beifall erhalten. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Unglaublich: Clinton stand hinter „Fake“-Russland-Vorwürfen gegen Trump und deutsche Medien verschweigen, dass das jetzt aufflog

In amerikanischen und britischen Medien, selbst bei der BBC und bei CNN oder dem Wall Street Journal, ist es ein großes Thema, in Deutschland herrscht wie so oft bei Themen, die nicht in die politische Agenda passen, kollektives Schweigen. Ausgerechnet die Journalisten, die vor Jahren noch groß über die angeblichen Russland-Verbindungen von US-Präsident Donald Trump berichteten, verschweigen jetzt Neuigkeiten, die die ganze Affäre in ganz anderem Licht erscheinen lässt. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AfD-Bundestagsreden (27.5): Merkels Altkanzler-Mitarbeiter kosten jährlich 1,5 Millionen – und keiner weiß, was sie machen!

Es ist still geworden um Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) – und den Ruhestand gönnt man ihr auch in der AfD von Herzen, vor allem gönnt man ihn der Bundesrepublik Deutschland. Zugleich muss man sich aber auch fragen, wofür Merkel neben ihren satten Bezügen sage und schreibe neun Mitarbeiter auf Steuerzahlerkosten beschäftigt? „Merkel hat bei ihrem Auszug ein kleines Kanzleramt mit nach Hause genommen“, so der stellvertretende Bundessprecher und Bundestagsabgeordnete der AfD, Stephan Brandner. Weiter lesen …

So wird Deutschland zur Kriegspartei: gefährliches Spiel mit Atomkrieg: 40-Punkte-Antrag ist Anleitung zur Eskalation

Ist Deutschland schon Kriegspartei?“ Das fragte das SPD-nahe Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am 02. Mai 2022 und somit nachdem der Bundestag am 28. April 2022 mit großer Mehrheit die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine auf Kosten der Steuerzahler sowie eine Vielzahl weiterer, brisanter Punkte beschlossen hatte. Erst beschließen. Dann öffentlich diskutieren. Fürs Alibi. Demokratie heißt schließlich Volksherrschaft. Dies berichtet Sandra Bonnemeier im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bundesbankchef erwartet mehrere Zinserhöhungen der EZB

Bundesbankpräsident Joachim Nagel hat gleich mehrere Leitzinserhöhungen der EZB in diesem Jahr in Aussicht gestellt, um die grassierende Inflation zu bekämpfen. "In unserer Juni-Sitzung müssen wir ein deutliches Signal geben, wohin die Reise geht. Aus meiner heutigen Sicht müssen wir dann im Juli einen ersten Zinsschritt machen und weitere in der zweiten Jahreshälfte folgen lassen", sagte Nagel dem "Spiegel". Weiter lesen …

Das Ziel ist ein "Regime Change" in Moskau

Schon 1983 hatte Ronald Reagan die Sowjetunion kurzerhand zum "Reich des Bösen" erklärt. Damit sollten alle Aggressionen und Sanktionen gegen die damalige Sowjetunion vor den Augen der Weltöffentlichkeit gerechtfertigt werden. Heute wird mit denselben Mitteln gegen Russland und vor allem gegen dessen Präsidenten gehetzt. Dies berichtet Wolfgang Bittner im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Generaldirektorin Sabine Schormann: "Documenta wendet sich klar gegen Antisemitismus"

Die Documenta wendet sich klar gegen Antisemitismus. Das hat Sabine Schormann, Generaldirektorin der Weltkunstschau, bekräftigt. "Alle Künstlerinnen und Künstler, die künstlerische Leitung Ruangrupa, die Träger und die Geschäftsführung distanzieren sich eindeutig von Antisemitismus. Es ging auch nie darum, aus der Documenta eine Veranstaltung im Sinn des israelkritischen Bündnisses BDS (Boycott, Divestment and Sanctions) zu machen", sagte Schormann im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Löhne: Fahren unter Alkoholeinfluss

(jd) Gestern (26.5.) ereignete sich um 21.15 Uhr ein Verkehrsunfall in der Tonwerkstraße. Ein 38-jähriger Mann aus Kirchlengern fuhr mit seinem Mazda in Richtung Bahnhofstraße. Kurz hinter der Unterführung zur A30 verlor der Mann die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Weiter lesen …

Kraft: Regierung muss handeln: Extremistische Klimaorganisationen stoppen!

Die immer zahlreicher begangenen Straftaten und Nötigungen im Namen einer extremen Klimapolitik setzen Gruppen wie „Extinction Rebellion“ und „Letzte Generation“ dem Verdacht des Extremismus aus. Vor diesem Hintergrund hat der AfD-Bundestagsabgeordnete Rainer Kraft die Bundesregierung gefragt, welche der genannten Gruppen unter Beobachtung der Bundesbehörden stehen. Weiter lesen …

Union: Verhalten der Regierung bei Waffenlieferungen "inakzeptabel"

In der Debatte um die Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine wirft die Union der Bundesregierung erneut vor, getroffene Vereinbarungen nicht einzuhalten. Der erste parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Thorsten Frei (CDU), sagte der "Rheinischen Post": "Im Bundestag haben sich Union und Ampel-Koalition auf die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine verständigt. Bis heute sind diese Waffen nicht angekommen." Weiter lesen …

Gehorsam: Die Währung der “neuen Normalität” der Global-Diktatur

„Imagine the compliance!” – „Stellen Sie sich die Fügsamkeit vor!”: Pfizer CEO Albertos Bourla ist am diesjährigen World Economic Forum begeistert von den Möglichkeiten, die biologische Microchips in Medikamenten eröffnen. Ja ich weiß, wieder eine der „Verschwörungstheorien”, die sich als wahr erweisen. Bourla spricht wortwörtlich von der Rückmeldung der Medikamente, die melden ob der Bürger einnimmt, was er nehmen soll. Dies berichtet Chris Veber im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schnelles Internet: Länder wollen Bundestag-Entwurf nicht zustimmen

Der Bundesrat wird den von der Bundesregierung vorgesehenen Regelungen für das Recht auf schnelles Internet voraussichtlich nicht zustimmen. Insbesondere die darin vorgesehene Mindestgeschwindigkeit für Internetanschlüsse sehen die Länder als zu niedrig an, berichtet die "Welt" unter Berufung auf Abstimmungsergebnisse in den beiden Bundesratsausschüssen für Verkehr und Verbraucherschutz. Weiter lesen …

Österreich: Zahl der Moslems hat sich verdoppelt, Kirchen laufen Mitglieder davon

In Österreich hat sich die religiöse Landschaft in den vergangenen Jahren massiv verändert. Während sich die Zahl der Mohammedaner und der Orthodoxen verdoppelt hat, befinden sich die christlichen Kirchen im Sturzflug. Zudem gibt es immer mehr Menschen ohne Konfession – in Wien stellen sie sogar die größte Gruppe dar. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Pilot: "Die Zahl der Impfgeschädigten steigt von Tag zu Tag" - Pilotenvereinigung verklagt 18 US-Fluggesellschaften wegen Impfzwang

Je mehr geimpft wurde, desto deutlich wird das Risiko von plötzlich auftretenden Erkrankungen wie Herzinfarkten. Piloten sehen dies als zunehmendes Sicherheitsrisiko für die kommerzielle Luftfahrt. Es werden keine Untersuchungen durchgeführt um Risiken auszuschließen, obwohl Piloten hinter vorgehaltener Hand über gesundheitliche Probleme klagen. Offensichtlich ist es sicherer mit ungeimpften als mit geimpften Piloten zu fliegen. Dies berichtet Dr. Peter F. Mayer im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Union fordert von Scholz Erklärung zu Nato-Absprachen

Nach widersprüchlichen Angaben, ob Kanzler Olaf Scholz (SPD) im Nato-Kreis Absprachen getroffen hat, der Ukraine keine westlichen Kampf- und Schützenpanzer zu liefern, fordert die Union eine öffentliche Erklärung vom Kanzler. "Die Bundesregierung gibt ein chaotisches Bild von Entscheidungen und Kommunikation ab", sagte Unions-Fraktionsvize Johann Wadephul (CDU) dem Tagesspiegel (Freitag). Weiter lesen …

Lemke: G7-Staaten haben Vereinbarungen zum Kohleausstieg getroffen

Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) hat angekündigt, dass die Klima-, Umwelt- und Energieminister der G7-Staaten sich bei ihrem Treffen in Berlin auf gemeinsame Maßnahmen geeinigt hätten. "Es gibt ganz konkrete Erklärungen und Vereinbarungen für den Ausbau der erneuerbaren Energien, aber auch beispielsweise zum Kohleausstieg", sagte Lemke in der Sendung "Frühstart" von RTL/ntv. Weiter lesen …

22 neue Steine für das Jerusalem Friedensmal Kunstprojekt: Werte im Miteinander im "Raum der Begegnung"

Am Sonntag, den 22. Mai 2022 trafen sich am Jerusalem Friedensmal in Bensheim zwischen 300 und 400 Menschen, die für das Ereignis oft von weit her kamen. In einer vierstündigen Feier wurden 22 neue Friedenssteine im Denkmal eingeweiht, die für Werte im Miteinander stehen. Dieses Kunstprojekt war von der Stiftung Friedensmal initiiert worden. Weiter lesen …

Repräsentative Umfrage zum Weltspieltag am 28. Mai 2022 unterstreicht Bedeutung des Draußenseins von Kindern

Die Erwachsenen in Deutschland messen dem Draußenspielen und dem Draußensein von Kindern weiterhin sehr große Bedeutung bei. Rund zwei Drittel (65 Prozent) der Erwachsenen geben an, dies äußerst wichtig zu finden, weitere 30 Prozent halten es für sehr wichtig, 3 Prozent für wichtig. Die Kinder und Jugendlichen sehen das anders: Nur 11 Prozent finden dies äußerst wichtig. Weiter lesen …

Weniger Firmen wollen Preise erhöhen

Das Ifo-Institut rechnet mit einem allmählichen Abflauen der Inflationsrate in der zweiten Jahreshälfte. In einer Befragung im Mai sank erstmals seit Monaten der Anteil der Firmen, die ihre Preise in den kommenden drei Monaten erhöhen wollen. Er fiel auf 57,8 Punkte, von 61,8 im April. Weiter lesen …

Kfz-Versicherung: Berlin ist Diebstahlhochburg - aber nachlässig beim Kaskoschutz

Berlin ist Spitzenreiter bei Autodiebstählen. Im vergangenen Jahr wurden dort 344 Pkw je 100.000 zugelassener Kraftfahrzeuge gestohlen - so viele wie in keinem anderen Bundesland.1) Trotz einer hohen Diebstahlquote haben Berliner häufig keinen umfassenden Kaskoschutz. Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt wählen sie fünf Prozent seltener einen Teil- oder Vollkaskoschutz.2) Weiter lesen …

AUF1-Sondersendung: Ibiza-Attentat - Strache, Soros und der tiefe Staat der ÖVP

Im Mai 2019 platzte eine folgenschwere politische Bombe in Österreich. Durch die Veröffentlichung des manipulativ zusammengeschnittenen Ibiza-Videos wurde die Regierungskoalition aus FPÖ und ÖVP gesprengt. Heute ist klar, dass sich der damalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache nichts zu Schulden hat kommen lassen, seine politische Karriere wurde dadurch allerdings beendet. Wer waren die Drahtzieher im Hintergrund und was hat das mit dem tiefen Staat in Österreich zu tun? Weiter lesen …

Verband erwartet Ende kostenloser Retouren bei Mode

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH) kündigt eine Kehrtwende im Onlinehandel mit Mode an. Der Boom der Corona-Jahre sei generell vorbei. "Bei Mode kommt erschwerend hinzu", sagte ein Sprecher der "Süddeutschen Zeitung", "dass wir ein Ende der kostenlosen Retoure erwarten, die bisher gang und gäbe ist und die von Kunden auch erwartet wird." Weiter lesen …

E-Shisha und E-Zigarette: Wo liegt der Unterschied?

In vergangenen Epochen gehörte das Rauchen zum guten Ton und Rauchersalons sind ein Zeugnis dieser Ära. Diese Zeiten sind zwar längst vorbei, jedoch hat es der Tabak geschafft, in der Mitte der heutigen Gesellschaft anzukommen. Was früher die Rauchersalons waren, sind heute Shisha-Bars, die zugleich den Weg für die E-Zigarette ebneten. Doch worin unterscheiden sich die E-Shisha und die E-Zigarette voneinander? Der Beitrag beschäftigt sich mit der Thematik und klärt auf. Weiter lesen …

US-Militärstützpunkt Ramstein: Bibliothek lädt Kinder zu "Drag Queen Story Time" ein

Anfang Juni findet auf dem Luftwaffenstützpunkt Ramstein eine ganz besondere Veranstaltung statt. Wer jetzt an das nächste Treffen sämtlicher westlicher Verteidigungsminister und Militärs bezüglich der Ukraine denkt, wird allerdings enttäuscht. Für Familien findet dort die Veranstaltung "Drag Queen Story Time" statt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Mannes: WEF-Eliten verkünden gefährliche und freiheitsfeindliche Pläne in Davos

Laut WEF-Gründer Klaus Schwab war das diesjährige Gipfeltreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos das „folgenreichste“. Die Zukunft „passiert nicht einfach“, sondern sie „wird von uns erschaffen“, sagte Schwab und kündigte „Fortschritte bei gewissen Themen der globalen Agenda“ an. Hierzu gehören die Ausweitung der Digitalisierung und die Verwendung von Künstlicher Intelligenz zur Steuerung des Konsumverhaltens, die Bekämpfung von „Hassrede“ und die Förderung einer „Globalen Governance“. Weiter lesen …

„Demokratiefördergesetz“ als Futtertrog für linke Lobbygruppen

Alle deutschen Länder haben in ihren Verfassungen die Förderung der Demokratie als wichtiges Bildungsziel verankert. Die Schul- und Hochschulgesetze dieser Länder sind voll von entsprechenden Leitzielen. Weiterbildungsgesetze nicht minder, Mediengesetze ebenfalls. Alle sog. politischen Stiftungen sind diesen Bildungszielen verpflichtet. Die Landeszentralen für politische Bildung ebenfalls, über allen die Bundeszentrale für politische Bildung. Dies berichtet Josef Kraus auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Sie verdienen am Hunger

Im Sudan hat sich der Brotpreis binnen kurzem verdoppelt, weltweit springen die Lebensmittelpreise um ein Drittel nach oben.[1] Ein Grund: Finanzinvestoren spekulieren mit Nahrungsmitteln – und die EU lässt sie machen. Dies berichtet die NGO "Foodwatch" in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Stiftungen - Die Machtinstrumente des Geldadels

Wussten Sie, dass Stiftungen auch milliardenschwer und damit sehr mächtig sein können? Deshalb gilt es genau darauf zu achten, wozu milliardenschwere Stiftungen ihr Geld einsetzen. Thomas Röper, Betreiber des medienkritischen Portals Anti-Spiegel, deckt in seinem Buch „Inside Corona“ unter anderem auf, welche hintergründigen Ziele mit Gründungen von Stiftungen und NGO’s oftmals verfolgt werden. Weiter lesen …

Fachkräftemangel wird immer bedrohlicher

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zeigt sich besorgt über den zunehmenden Fachkräftemangel in der IT-Branche. Ilja Nothnagel, Mitglied der DIHK-Hauptgeschäftsführung, sagte dem "Handelsblatt": "Die großen aktuellen Herausforderungen wie Energie- oder Mobilitätswende setzen auch einen spürbaren Schub bei der Digitalisierung in Deutschland voraus". Weiter lesen …

FDP dringt auf Abbau der kalten Steuer-Progression

Die FDP hält wegen der anhaltend hohen Energiepreise weitere Entlastungschritte für die Bürger für nötig. "Natürlich beobachten wir gemeinsam, wie sich die Inflation weiter entwickelt, wie sich etwa ein Ölembargo auswirken würde. Dann schauen wir, welche weiteren Entlastungsschritte nötig sind", sagte FDP-Parlamentsgeschäftsführer Johannes Vogel der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Putin besucht verwundete Soldaten in Moskauer Militärkrankenhaus

Der russische Präsident Wladimir Putin und Verteidigungsminister Sergei Schoigu besuchten am Mittwoch verwundete russische Soldaten, die an einer Militäroffensive in der Ukraine teilgenommen hatten, im Zentralen Militärkrankenhaus in Moskau. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie Putin mit den im Krankenhaus behandelten Patienten spricht, sich nach ihren Familien und Zukunftsplänen erkundigt und ihnen eine schnelle Genesung wünscht. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Infektiologe Tenenbaum: Ende der Tragepflicht wäre "vertretbar"

Nach dem Beschluss zum Ende der ÖPNV-Maskenpflicht in Österreich wird auch in Deutschland über die Maßnahme diskutiert. "Ein Ende der Maskenpflicht in Bussen, Bahnen oder Flugzeugen wäre durchaus vertretbar. Jeder kann sich impfen lassen und damit vor schweren Verläufen gut schützen, und wir haben sinkende Fallzahlen", sagte Tobias Tenenbaum, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit

Selbst wer 45 Jahre lang in Vollzeit gearbeitet und dabei jährlich stets 23.800 Euro im Jahr verdient hat, erhält aktuell noch keine Nettorente oberhalb der Grundsicherung. Das galt Ende 2020 rechnerisch für mehr als 2,5 Millionen Rentnerinnen und Rentner. Dies geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Sören Pellmann hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

Hofreiter drängt auf schnellere Antwort auf Macrons EU-Ideen

Nach der Wiederwahl von Emmanuel Macron zum Präsidenten Frankreichs hat der Vorsitzende des Europaausschusses des Bundestags, Anton Hofreiter (Grüne), gefordert, entschiedene Schritte zur weiteren Vertiefung der EU zu unternehmen. Man müsse nun die Chance nutzen, dass Deutschland und Frankreich sehr "pro-europäisch" aufgestellt seien, sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Deutsche Bahn will Ukraine stärker beim Getreideexport unterstützen

Die Deutsche Bahn (DB) will die Ukraine stärker beim Getreideexport unterstützen. "Angesichts der drohenden Hungersnot in Teilen der Welt und des enormen Bedarfs, Millionen von Tonnen ukrainisches Getreide in die Welt zu exportieren, werden wir als DB Cargo in Abstimmung mit dem Bund weitere Aufträge und Zugfahrten organisieren", sagte DB-Cargo-Chefin Sigrid Nikutta dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

„Durchgeknallte“ Klimakommentare: Klimahysterie bedroht nun auch die Meinungsfreiheit?

Die Klima-Debatte nimmt immer bedrohlichere Züge an – und die Vernunft bleibt dabei auf der Strecke. Die Menschheit steht unmittelbar vor einer Klimakatastrophe, lautet der Konsens der selbst ernannten Klima-Retter, die die Moral für sich gepachtet haben. Im Namen der guten Sache scheint alles erlaubt. Ob Hungerstreiks, Anschläge auf Pipelines oder Straßenblockaden: Teile der Klimabewegung haben sich längst radikalisiert. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bürgerrechtlerin: Eine neue Art von Macht? Das Verfassungsgericht als grundrechtsschaffende Gewalt

Verfassungsgerichte in Demokratien haben die Aufgabe, darüber zu wachen, dass staatliche Gewalt die Grundrechte der Menschen nicht verletzt. Es zeichnet sich aber weltweit eine Tendenz ab, dass Verfassungsgerichte als letzte richterliche Instanz selbst mit ihren Entscheidungen und Urteilen stark in eben diese Grundrechte eingreifen und zum Teil sogar neue Grundrechtsgehalte schaffen. Dies berichtet die Bürgerrechtlerin und ehemalige Politikerin Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt

Die Bundesregierung befürchtet, dass sich die Ernährungssituation in Teilen der Welt in diesem Sommer zuspitzt. "Eine Hungersnot in Ostafrika, der Sahelzone und dem Nahen Osten kann im Sommer drohen, wenn Ernten vor Ort und in der Ukraine ausfallen, weil nicht ausgesät wurde oder der Dünger knapp ist", schreibt das Bundeslandwirtschaftsministerium laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" auf eine Anfrage der Unionsfraktion. Weiter lesen …

USA: Satanisten wollen Zugriff auf Kinder – „Satan Clubs“ in Grundschulen

Der „Satans Tempel“ (Satanic Temple) versucht gezielt kleine Kinder mit seiner antichristlichen Ideologie zu indoktrinieren und zwar in sogenannten Satan Clubs, die sich im ganzen Land ausbreiten. Vier gibt es bereits in drei US-Bundesstaaten. Was sich wie kranke Satire anhört ist in den USA erschreckende Wirklichkeit. Der Satanic Temple sieht Abtreibungen, also die Tötung unschuldiger Kinder als wichtigen religiösen Ritus an. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

IAEO-Leiter alarmiert: Ukraine ließ potenziell waffenfähiges Nuklearmaterial lange nicht inspizieren

Im Kernkraftwerk Saporoschje lagern viele Tonnen angereichertes Uran und Plutonium, berichtete der Direktor der Internationalen Atomenergie-Organisation. Eine Inspektion durch die Behörde hat die Ukraine schon alarmierend lange verweigert. Die Inspektoren befürchten daher, dass möglicherweise waffenfähiges Nuklearmaterial aus dem Lager verschwinden könne. Die berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

BER wegen Easyjet-Abbau vor neuen Turbulenzen

BER-Geschäftsführerin Aletta von Massenbach hat erstmals die zu erwartenden Folgen des Sparkurses von Easyjet beziffert. Nach ersten Schätzungen rechne der Flughafen mit 2,3 Millionen Passagieren weniger und einem Umsatzverlust von 30 Millionen Euro, schrieb Massenbach nach Tagesspiegel-Informationen in einer internen Mail an den Aufsichtsrat der gemeinsamen Flughafengesellschaft Berlins, Brandenburgs und des Bundes (FBB). Weiter lesen …

Putin prophezeit Scheitern des Westens

Es sei unmöglich, Russland aus der globalen Wirtschaftsarena zu verdrängen, sagte Wladimir Putin auf dem Eurasischen Wirtschaftsforum am Donnerstag. Zugleich betonte er, dass immer mehr Länder eine unabhängige Politik verfolgen, ohne Sanktionen zu fürchten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Steigende Preise: Ein Drittel der Arbeitnehmer kommt nicht mit Gehalt aus

Steigende Benzinkosten, wachsende Strom- und Gaspreise, neue Rekordpreise bei Lebensmitteln - die Auswirkungen der Inflation sind für die Endverbraucher deutlich spürbar. Wie die Jobseite Indeed mit einer repräsentativen Appinio-Umfrage unter 1.000 Berufstätigen herausgefunden hat, kommt mehr als ein Drittel der Arbeitnehmer in Deutschland aufgrund des großen Preiseinstiegs mit dem aktuellen Gehalt nicht mehr aus. Weiter lesen …

Thilo Sarrazin: „Der große Austausch hat tatsächlich begonnen. In Frankreich wie in Deutschland“

Nach einer langen Karriere im Bundesfinanzministerium wurde Thilo Sarrazin, der an der Universität Bonn Wirtschaftswissenschaften studiert und in Rechts- und Politikwissenschaften promoviert hatte, zum Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Finanzministerium ernannt. Von Januar 2002 bis April 2009 wurde er zum Senator für Finanzen in Berlin gewählt. Seit Anfang der 1970er Jahre war er Mitglied der SPD und wurde 2020 aus der Partei ausgeschlossen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf ein Interview auf "Breiz.info". Weiter lesen …

Finanzministerium sichert Sportvereinen weitere Steuerfreiheit zu

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) zur Umsatzsteuerpflicht von Sportvereinen hat das Bundesfinanzministerium eine weitere Steuerfreiheit zugesichert. "Unsere vielen gemeinnützigen Sportvereine können sich sicher sein: Es drohen ihnen nach dem Urteil des Bundesfinanzhofs keine finanziellen Probleme", sagte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, Katja Hessel, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Brutale Polizeirazzia bei Mut-Arzt Dr. Paul Brandenburg

Während in Deutschland Massenschlägereien, Schusswechsel und Messerstechereien zunehmend an der Tagesordnung sind und die Polizei vor Migranten- und Clangewalt scheinbar flächendeckend kapituliert, lässt der deutsche Staat besonders gern die Muskeln spielen, wenn es ums unerbittliche Durchgreifen gegen Corona-Kritiker und Impfgegner ging. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Eishockey-WM: "Bittere Enttäuschung" nach deutschem Aus im Viertelfinale: "Ich hatte andere Pläne, muss ich ganz ehrlich sagen"

Erst eiskalt erwischt und dann viele gute Tor-Chancen liegengelassen! Deutschland scheitert im Viertelfinale an Tschechien nach einem 1:4. Die Tschechen nutzen 3 Überzahl-Spiele zu Treffern, Deutschland hatte allein 3 Pfosten- oder Lattenschüsse. Bundestrainer Toni Söderholm nach dem Aus: "Die Enttäuschung ist schon groß. Ich hatte andere Pläne, muss ich ganz ehrlich sagen." Korbinian Holzer sprach von einer "ganz guten Weltmeisterschaft", war aber genauso wenig zufrieden wie sein Trainer: "Wir wollten weiterkommen als ins Viertelfinale. Den Schritt, den wir nach Olympia nach hinten gemacht haben, den haben wir jetzt wieder nach vorne gemacht." Weiter lesen …

Krieg im Donbass: Exklusive Bilder von der aktuellen Lage im Hüttenwerk "Asowstal" in Mariupol

Die Offensive in der Volksrepublik Donezk hat an Fahrt aufgenommen, seit die ukrainischen Kämpfer und Soldaten im Hüttenwerk "Asowstal" in Mariupol sich ergeben haben, so Beamte der Volksrepublik. Man inspiziere die ehemaligen Stellungen des Neonazi-Regiments "Asow" und räume das Gebiet von den zahlreichen hinterlassenen Minen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Riedberg: PKW gegen U-Bahn

Gegen 20:50 ereignete sich auf der Kreuzung Riedbergallee und Robert-Koch-Allee, wo auch die U-Bahn parallel zur Riedbergallee die Robert-Koch-Allee kreuzt, ein Verkehrsunfall mit PKW und stadteinwärts fahrender U-Bahn. Dabei wurde der PKW von der U-Bahn erfasst und gegen einen Oberleitungsmast geschoben und das erste Drehgestell der Bahn entgleiste. Weiter lesen …

Ist Deutschland doch schon Kriegspartei? COMPACT.Der Tag

Seit drei Monaten tobt der Krieg in der Ukraine. Und Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Kämpfe gibt es kaum. Mittlerweile sind die Fronten weitgehend festgefahren. Und auch der Westen ist praktisch mit von der Partie. Nicht offiziell mit Soldaten. Doch praktisch kämpft Kiew im Namen der NATO. Europa steht wohl am Beginn einer langen Konfrontation. Ein Thema für die heutige Ausgabe von COMPACT.Der Tag. Weiter lesen …

"Ukraine-Krieg ist Ergebnis der US-Strategie" - prominent besetzter Friedenskongress tagt in Berlin

Schon im Vorfeld gab es gegen die Veranstaltung scharfe Kritik und Diffamierungsversuche. Doch der Kongress "Ohne NATO leben – Ideen zum Frieden" fand wie geplant in den Räumen der Humboldt-Universität statt. Unter den Teilnehmern waren prominente Intellektuelle, Friedensaktivisten und Linkspolitiker. Dies berichtet Wladislaw Sankin im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ampel-Zittern vor Wahlwiederholung? COMPACT.Der Tag

Die Impfpflicht in Österreich ist nun auch offiziell ausgesetzt. Der Hauptausschuss des Nationalrates stimmte am Mittwoch für eine entsprechende Vorlage des Gesundheitsministeriums. Lediglich die Sozialdemokraten stimmte dagegen. Eine bisherige Übergangsregel wäre am 1. Juni ausgelaufen. An diesem Tag soll nun auch die Maskenpflicht, wie es hieß, pausieren. Endgültig vom Tisch ist der Zwang zur Spritze jedoch noch nicht. Der jetzige Beschluss gilt zunächst nur bis Ende des Sommers. Und damit herzlich Willkommen zu COMPACT.Der Tag am 25. Mai. Weiter lesen …

Schauspieler Hannes Jaenicke kritisiert schizophrene Tierliebe: "Wir quälen unsere Nutztiere auf bestialische Art und Weise"

Der Schauspieler und Naturschützer Hannes Jaenicke kritisiert, wie in Deutschland mit Tieren umgegangen wird. "Wir haben eine schizophrene Liebe zum Haustier. Wir geben in Deutschland pro Jahr 5,6 Milliarden aus nur für Hundefutter und Hunde-Accessoires, und unsere Nutztiere quälen wir auf bestialische Art und Weise", sagt er im "Wochentester"-Podcast von "Kölner Stadt-Anzeiger" und "RedaktionsNetzwerk Deutschland" (RND). Weiter lesen …

Thomas Anders: Wertekompass wichtiger als russische Fans

Popmusiker Thomas Anders (59) glaubt nicht, seine russischen Fans durch die Absage seiner Tournee durch Russland und die Ukraine nach dem Kriegsausbruch verprellt zu haben: "Und wenn einige dabei sind, die sich vor den Kopf gestoßen fühlen, dann ist es eben so. Ich will nicht arrogant wirken, aber damit müssten sie dann leben", sagte Anders der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Meinen Wertekompass kann und will ich nicht danach ausrichten, ob ich damit Fans vergraule." Weiter lesen …

Charaktertest

Die deutsche Wirtschaft könnte es sich einfach machen: Kaum ein Dutzend Unternehmen sind in der chinesischen Provinz Xinjiang aktiv, in der das Regime aus Peking massive Menschenrechtsverletzungen begeht. Die Drohung mit einem Rückzug deutscher Firmen aus der Region wird die chinesischen Machthaber also kaum beeindrucken. Und damit zurück zur Tagesordnung. Weiter lesen …

Neue Pandemie, neues Nein

Bernadette Conrads schrieb den folgenden Kommentar: "Mit der Virus-Angst haben die globalistischen Eliten das perfekte Werkzeug zur Unterdrückung gefunden. Grenzenlos lässt sich die breite Masse totalüberwachen, von den sozialen Kontakten bis in den eigenen Körper hinein, lassen sich die Menschen weismachen, dass alles nur zu ihrem eigenen Schutz stattfinde. Weiter lesen …

Gedankenbrecher Teil 4

Rüdiger Lenz schrieb den folgenden Kommentar: "Auf diese Weise entsteht alles Destruktive der Menschen, dass sie dann in die Welt projizieren. Die Welt an sich ist nicht böse und damit kommt das Böse nicht aus sich selbst heraus, quasi als ein weiterer Wesensteil dieser Welt. Er wird von Menschen in die Welt gebracht, gefüttert von inneren Wahnzusammenhängen. Das Böse ist eine Konstruktion des unterdrückten Menschen, der gegen seine innere Halbheit ankämpft, um ganz Mensch werden zu können. Das Ganzseinwollen wird ein ständiger individueller Kampf gegen das Lebendige an sich angegangen und perfektioniert." Weiter lesen …

Sars-CoV2 kommt aus dem Labor

Der folgende Standpunkt wurde von Markus Fiedler geschrieben: "Das neuartige Coronavirus ist sehr wahrscheinlich keine irgendwie natürlich entstandene Mutation, sondern ein künstlich hergestelltes Virus aus einem Molekulargenetik-Labor. Das was von Anfang an als böse Verschwörungstheorie abgetan wurde, wird geradezu offensichtlich, wenn man das Erbgut dieses Virus entschlüsselt und sich genauer anschaut. Das Spike-Protein ist verändert. Ausgerechnet das Protein auf der Virusoberfläche, welches die Infektion der Wirtszelle ermöglicht. Das deutet klar auf „Gain of Function“-Forschung hin." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte banane in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem Briefing in Moskau
Russisches Militär registriert massenhafte Fahnenflucht ukrainischer Soldaten
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Archivbild: US-Touristen im Berjoska-Laden, Moskau, 1988.
Legendäre sowjetische Läden kehren nach Russland zurück – allerdings nur für Diplomaten
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Elsa Mittmannsgruber (li) und Gabriele Kuby (2022)
Gabriele Kuby: Sexualisierung der Gesellschaft zerstört Mensch und Freiheit
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Luftaufnahme vom Sicherheitskraftwerk Heyden/ Westfalen.
Vorwärts zurück: In der Not frisst der Teufel Fliegen – Kohlekraftwerke werden reaktiviert
Logotyp der verbotenen russischen Nationalbolschewistischen Partei, zum Zeichen der Unterstützung der Operation zur Entnazifizierung der Ukraine geändert, war Titelbild des Telegram-Kanals des Aktivisten
Zensur wütet – Mainstream freut sich: "Prorussischer" Aktivist in Hamburg festgenommen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung/ Wikimedia/CC BY 3.0 / WB / Eigenes Werk
Blackout droht wegen Energiewende: Vom Wirtschaftswunder zu Dunkeldeutschland