Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. Mai 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Joachim Paul: Kritische Bürger zeigen linken Gesellschaftsingenieuren und "Netflix" kalte Schulter

Der Journalist Mohamed Amjahid, welcher des Öfteren Kolumnen für die linksextreme Tageszeitung "taz" verfasst und sich in seinen Werken mit Titeln wie "Unter Weißen" oder "Der weiße Fleck" permanent über die in seinen Augen rassistische deutsche Mehrheitsgesellschaft echauffiert, warf der deutschen Unterhaltungsindustrie jüngst vor, "sehr heteronormativ, sehr männlich und sehr innovationsträge" zu sein und forderte mehr "Diversität" - also mehr nicht-weiße und "queere" Charaktere - in deutschen Film- und Fernsehproduktionen. Weiter lesen …

Geleakte Daten nach Ransomware-Attacke: Betroffen 986 europäische Unternehmen, wovon 143 aus Deutschland

Die zweite Ausgabe des Kompendiums "Ransomware Uncovered 2021/2022" vom Cybersicherheitsspezialisten Group-IB zeigt, die Erfolgssträhne des Ransomware-Imperiums erlitt keinen Halt. Die Lösegeldforderung betrug durchschnittlich 45 % mehr als 2020 und die Ransomware-Attacken wurden ausgefeilter, was sich an den Ausfallzeiten der Opfer zeigt, die von 18 Tagen im Jahr 2020 auf 22 Tage im Jahr 2021 anstiegen. Weiter lesen …

Eishockey-WM: Deutsche Rekord-Vorrunde, aber Söderholm sauer auf Schiris: "Katastrophale Entscheidungen"

Deutschland schließt die WM-Vorrunde mit einem neuen Rekord ab: 16 Punkte, sensationell Zweiter, holt gegen die Schweiz für das 3:4 im Penalty-Schießen zumindest einen Punkt. "Wir waren mental und körperlich auf einem guten Niveau", lobte Bundestrainer Toni Söderholm, der die Schiedsrichter nach 2 üblen Schweizer Checks ohne Straf-Folge kritisierte. "Katastrophale Entscheidungen. Da brauchen wir gar nicht mehr weiter diskutieren. Komplett unverständlich, gehört nicht zum Sport." Der Viertelfinal-Gegner am Donnerstag wird heute Abend zwischen Finnland und Tschechien ausgespielt. Weiter lesen …

Hammer: Mut-Lehrer setzt sich gegen Corona-Diktatur durch – Verfahren eingestellt

Widerstand bringt’s, lässt sich einfach sagen und schreiben. Doch anhand des unbeugsamen Vorarlberger Mut-Lehrers Klemens Rangger sieht man, dass es ganz einfach stimmt. Er weigerte sich seine Schutzbefohlenen mit den schädigenden Zwangsmaßnahmen zu gängeln und wurde dafür entlassen. Da die Schulbehörde ihn nicht anzeigte, übernahm er das selbst. Das Ergebnis: das Verfahren gegen ihn wurde nun eingestellt! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Welche Vereinbarungen hat Österreich mit dem WEF? Knallhart-Anfrage von FPÖ-Hauser

Kürzlich befragte ein Abgeordneter in den Niederlanden seine Regierung nach Vereinbarungen mit dem Weltwirtschaftsforum. Das für einschlägig Interessierte wenig erstaunliche Ergebnis: Es gibt tatsächlich rechtsverbindliche Vereinbarungen mit dem selbsternannten Welt-Elite-Klub aus Davos. Der FPÖ NAbg. Mag. Gerald Hauser stellt nun den Ministern der türkis-grünen Regierung sowie Karl Nehammer ebenfalls Fragen zu möglichen zweifelhaften WEF-Verbindungen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Polizeiaktion bei kritischem Arzt Paul Brandenburg: Handschellen und Aufbruch der Tür

Vor kurzem habe ich hier ein Interview mit Paul Brandenburg veröffentlicht, einem der bekanntesten Kritiker der Corona-Maßnahmen. Umso größer war mein Schock, als ich heute folgende Mitteilung von ihm gelesen habe: " 23. Mai 2022 In eigener Sache Heute am frühen Morgen brach ein Spezialkommando der Berliner Polizei meine Tür auf, legte mir Handschellen an und durchsuchte meine Wohnung. Hierbei wurden u.a. meine Telefone beschlagnahmt. Auf anwaltlichen Rat werde ich mich vorerst nicht zu Einzelheiten äussern. Hierfür bitte ich um Euer Verständnis. Aktuell arbeite ich an der Wieder- herstellung meiner Sendefähigkeit. Ab morgen früh sollte ich wieder online sein!" Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Jetzt „schwurbelt“ sogar das ZDF: „Corona-Maßnahmen haben wenig gebracht und sind überzogen“

„Die Maßnahmen wirken!“ Unzählige Male hat Karl Lauterbach diesen Satz vor Fernsehkameras wiederholt in den vergangenen beiden Jahren. Doch nun kommt ausgerechnet das öffentlich-rechtliche ZDF und lässt Prof. Stefan Willich von der Berliner Charité in der Sendung „Berlin direkt“ zu Wort kommen. Die Regionen in Deutschland, in denen es Hotspot-Regeln gegeben hat in den vergangenen Monaten, seien von denen, wo es diese Maßnahmen nicht gab, gar nicht oder kaum zu unterscheiden. Bämmm! Dies berichtet Klaus Keller auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Offiziell: Breitenreiter wird neuer Hoffenheim-Cheftrainer

André Breitenreiter wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim. Er habe einen Vertrag bis 30. Juni 2024 unterschrieben, teilte der Verein am Dienstag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. "André Breitenreiter ist ein sehr ambitionierter Trainer, der mit seiner offensiv ausgerichteten Spielidee hervorragend zur TSG passt", sagte TSG-Profifußball-Direktor Alexander Rosen. Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (24.5): Wessen Interessen dient unsere militärische Präsenz im Sahel letztendlich noch?

Seit fast zehn Jahren reiben sich Soldaten im Konflikt in Mali auf. 260 Angehörige internationaler Truppen sind dort mittlerweile ums Leben gekommen, viel mehr noch schwer verletzt worden. Die Zahl der getöteten Zivilisten hat die 8.000er-Marke längst überschritten. Für den verteidigungspolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Joachim Wundrak, ist klar: Die Bundeswehr muss raus aus Mali! Weiter lesen …

Affenpocken – ich glaube mich juckt der Affe! Wie unsere Medien Angst schüren

„21 Tage – Erstes Land führt Affenpocken-Quarantäne ein“ – so lautet eine Schlagzeile in der Bild. Die Angst macht. Zumindest beim eiligen Leser. Umso mehr, wenn er weiter liest: „Das Affenpocken-Virus breitet sich aus: Mehr als 100 Fälle in zwölf Ländern auf der ganzen Welt wurden in den vergangenen zwei Wochen gezählt… Belgien führt jetzt als erstes Land der Welt die Affenpocken-Quarantäne ein. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Satire-Video zum G7-Minister-Treffen: “WHO gibt künftig Marschrichtung vor!”

Letzte Woche war Berlin Schauplatz des G7-Minister-Treffens. Wie Wochenblick berichtete spielten die G7-Gesundheitsminister am 19. Mai ein Pandemie-Planspiel durch. Diesem Treffen der Gesundheitsminister widmet sich der Satiriker Dr. Seuch in seinem neuen YouTube-Video. Gekonnt setzt er als “selbsternannter Philantrop” die traurige Realität durch scharfen Witz in Szene. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Reichardt: Familie ist kein Vertragswerk, sondern die Grundlage für unser Überleben

Das sind düstere Aussichten: Aus der Familie, wie wir sie kennen, möchte die Politik ein wandelbares Vertragswerk machen, in dem sich jeder sein Geschlecht und seine Rolle selbst aussuchen kann. In dem es bis zu vier Eltern gibt. Und in dem einem die Kinder auch schon mal einfach so weggenommen werden können. „Die Familie als emotionale Bindung von Vater, Mutter und Kindern soll aufgelöst werden“, sagt Martin Reichardt. Weiter lesen …

Baerbock kritisiert China

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat China deutlich kritisiert. Sie habe "die schockierenden Berichte und neuen Dokumentationen über schwerste Menschenrechtsverletzungen in Xinjiang" angesprochen, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Dienstag nach einer Videokonferenz zwischen Baerbock und ihrem chinesischen Kollegen Wang Yi. Weiter lesen …

Protschka: Deutsche Landwirtschaft braucht jetzt Sicherheit und Stabilität – Keine Zeit für grüne Experimente

Auf 50 Seiten hat die EU-Kommission deutliche Kritik am deutschen Strategieplan zur Agrarförderung (GAP) ab 2023 geübt und „eindeutige Mängel“ festgestellt, die von der Bundesregierung dringend nachgebessert werden sollen. Es wird insbesondere ein stärkerer Bezug zum EU Green Deal sowie eine geringere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und mineralischen Düngemitteln gefordert. Weiter lesen …

Schmidt: Ein einziges Desaster: Umgang mit den MV-Werften krachend gescheitert

Anlässlich der Äußerungen des Wirtschaftsministers Reinhard Meyer auf der heutigen Sitzung des Finanzausschusses erklärt der finanz- und wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Martin Schmidt: „Die Zukunft der MV-Werften ist ein einziges Desaster!“ Vollmundig redete Wirtschaftsminister Meyer davon, dass Konverterplattformen für Offshore-Windenergieanlagen gebaut werden könnten." Weiter lesen …

Lauterbach erwartet keine Affenpocken-Pandemie

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) erwartet nicht, dass die aktuellen Ausbrüche der Affenpocken zu einer weltweiten Ansteckungswelle führen werden. "Was wir mit den Affenpocken gerade erleben, ist nicht der Beginn einer neuen Pandemie", sagte er am Dienstag am Rande des Ärztetags in Bremen. Weiter lesen …

„Bunte“ Desinformation: Anteil ausländischer Schüler soll verheimlicht werden

Berlins Bürgermeisterin Giffey will noch mehr Zuwanderung für ihre bereits jetzt ethnisch „enddiversifizierte“ Stadt. Derweil sollen die Probleme der importierten „Vielfalt“ munter verleugnet und in Watte gepackt werden: Der Senat will die riesigen Sprach- und Integrationsprobleme an den Schulen der Hauptstadt dadurch kaschieren, dass keine Informationen über den Anteil von ausländischen bzw. nicht-deutschsprachigen Schülern mehr veröffentlicht werden sollen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: Lauterbachs Pandemie-Spiel: Wenn der Leopard zuschnappt, tritt die WHO in Aktion

Während Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) mit seinem Statement zur Leopardenbiss-Übung – „wo es darum geht, dass also aus einem Leopardenbiss eine Pockenpandemie sich entwickeln könnte“ – vor allem für Lacher und Kopfschütteln sorgte, hat er mit seinen Amtskollegen der G7-Staaten in Berlin noch ganz andere Dinge ausgehandelt. Dies berichtet die AfD unter Verweis auf diverse Medienberichte. Weiter lesen …

Kierspe: Schmuck im Wald gefunden

Am Samstag, 23. April, hat ein Spaziergänger im Wald bei Schnörrenbach Schmuck gefunden. Neben dem goldenen Modeschmuck lagen ein Klappmesser, ein braunes Etui und Munition für ein Tierabwehrgerät. Möglicherweise handelt es sich um Diebesgut, für das der Täter keine Verwendung hatte. Weiter lesen …

Söder attackiert Kanzler Scholz: "Lässt die Deutschen in dieser schweren Zeit leider oft allein"

Angesichts der Herausforderungen von Ukraine-Krieg und Inflation fällt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ein vernichtendes Urteil über die Amtsführung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). "Früher war Olaf Scholz wenigstens schlumpfig", sagt Söder in einem Interview mit dem stern. "Aber heute? Man muss es so hart sagen: Olaf Scholz lässt die Deutschen in dieser schweren Zeit leider oft allein." Weiter lesen …

Martin Schirdewan will Linken-Chef werden

Der Europapolitiker Martin Schirdewan will für den Vorsitz der Linkspartei kandidieren. Das sagte er dem ARD-Hauptstadtstudio. Demnach will er mit Janine Wissler ein Führungsteam bilden. Er wolle dazu beitragen, die Partei aus ihrer aktuellen Krise zu führen. Dazu müsse man das Profil als "moderne sozialistische Gerechtigkeitspartei" wieder stärken, so Schirdewan. Weiter lesen …

Ab wann ist ein Lebensmittel eigentlich Bio?

In Supermärkten finden wir verschiedene Lebensmittel, die oftmals mit dem Bio-Siegel beworben werden. Bio liegt im Trend. Immer mehr Menschen wollen sich bewusst ernähren und greifen daher zu Waren, die aus nachhaltiger Landwirtschaft stammen, als ressourcenschonend deklariert sind oder direkt vom Bio-Bauernhof stammen. Welche Lebensmittel tatsächlich das Bio-Siegel verdient haben, ist für Verbraucher aber schwer zu erkennen, denn manchmal versuchen Produzenten gerne zu tricksen. Erlaubt ist das nicht, denn Bio-Lebensmittel müssen Anforderungen gerecht werden und sich das Siegel verdienen. Weiter lesen …

Niko Kovač neuer Cheftrainer des VfL Wolfsburg

Niko Kovač wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der 50-Jährige habe einen Dreijahresvertrag unterzeichnet, teilte der Verein am Dienstag mit. Mit dem ehemaligen kroatischen Nationaltrainer kommt demnach sein zwei Jahre jüngerer Bruder Robert als Co-Trainer mit nach Wolfsburg. Weitere Veränderungen im Trainerteam sollen später bekannt gegeben werden. Weiter lesen …

KfW unterzeichnet weiteren Kreditvertrag in Höhe von 150 Mio. EUR zur Unterstützung der Ukraine

Im Auftrag der Bundesregierung unterzeichnete die KfW heute einen Kreditvertrag über 150 Mio. EUR mit dem ukrainischen Finanzministerium. Das "Wirtschaftliche Nothilfeprogramm Ukraine" soll der ukrainischen Regierung Liquidität zur Aufrechterhaltung von staatlichen Sozialausgaben, Renten und Ausgaben im Gesundheits- und Bildungssektor wie Gehälter für Schul- und Krankenhauspersonal sowie Medikamentenbeschaffung in der aktuellen Krise zur Verfügung stellen. Weiter lesen …

Aust: Ramelow wirbt Fachkräfte aus der ganzen Welt – Thüringer Landesregierung vertreibt sein Fachkräfte

Bodo Ramelow hat in seiner Funktion als Bundesratspräsident bei seiner Reise nach Rumänien um Fachkräfte geworben. Dazu sagt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion Thüringen, René Aust: „Bodo Ramelow turnt durch die Welt und wirbt vermeintliche Fachkräfte an, währenddessen brennt in seinem Bundesland Thüringen die Frage nach zukünftigen Fachkräften in den Gesundheitsfachberufen stärker denn je." Weiter lesen …

Großbritannien: Keine Abschiebung wegen Beatle-Tattoo

Erfinderisch muss man sein! Eine irakisch-kurdische Asylwerberin hat ihre Abschiebung aus Großbritannien verhindert, weil sie ein Tattoo trägt, das die britische Pop-Gruppe „Beatles“ zum Thema hatte. Sie würde zu Hause große Probleme bekommen, weil sie damit als „verwestlichte Frau“ stigmatisiert sei. Die 28-Jährige verlor ihren Asylstatus bereits 2016, ihr Einspruch wurde abgelehnt und damit wurde eine Ausweisung fällig. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Brandes: Jede zehnte Brücke marode – aber statt zu sanieren, wird Lärmschutz gefördert

Es ist ein Musterbeispiel dafür, wie die Ampelregierung lieber ein wenig Geld verteilt, um Symptome zu lindern, statt Probleme grundsätzlich zu lösen: Auf Antrag der Koalitionsfraktionen beschäftigt sich der Bundestag mit einer Änderung des Bundesfernstraßengesetzes. Dort soll künftig festgelegt werden, dass Anwohner von Umgehungsstraßen ihre Aufwendungen für Lärmschutz erstattet bekommen können. Rund 3,1 Million Euro sollen dafür zur Verfügung gestellt werden. Weiter lesen …

Sichert: Hohe Belegung der Intensivbetten wegen Corona nur ein Schwindel, um an Steuergeld zu kommen?

War der so oft beklagte Intensivbetten-Notstand nur künstlich erzeugt? Wichen die von den Krankenhäusern gemeldeten Zahlen von dem ab, was in den vergangenen beiden Jahren in Wirklichkeit verfügbar gewesen wäre? Was bereits mehrere Buchautoren und Blogger vermutet haben, soll jetzt auf Initiative der Alternative für Deutschland juristisch aufgearbeitet und endlich geklärt werden. Weiter lesen …

Widerstand wirkt: Totale WHO-Kontrolle? Mehrheit der geplanten Gesundheitsvorschriften gestrichen

Heute startet die 75ste World Health Assembly (WHA), bei der wie mehrfach berichtet auf Antrag der USA und unterstützt von der EU eine Reihe von Verschärfungen der Internalen Gesundheitsvorschriften durchgesetzt werden sollten. Geplant ist die Aushöhlung der nationalen Souveränität und die Installierung der WHO als eine Art Weltgesundheits-Regierung. Dies berichtet Dr. Peter F. Mayer im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Profisegler Boris Herrmann hält sich für ein "Sensibelchen"

Der Profisegler Boris Herrmann glaubt, "ein bisschen ein Sensibelchen" zu sein. Er sei nicht der typische Seebär, an dem alles abpralle, auch wenn er bei der Regatta Vendée Globe in 80 Tagen alleine um die Welt segelte, so Herrmann im Interview mit der Wochenzeitung DIE ZEIT. Herrmann erzählt auch, dass ihn seine Eltern schon als Kleinkind mit aufs Segelboot auf die Nordsee genommen haben. Weiter lesen …

WEF 2022 in Davos: Schwab betont, dass „Zukunft von ihm und seinen Jüngern gebaut wird“

Derzeit findet im Schweizerischen Davos das Jahrestreffen des umstrittenen World Economic Forums (WEF) statt, natürlich unter der Ägide von „Great-Reset“-Vordenker Klaus Schwab. Das „Who is Who“ der globalen Elite berät dort über die zukünftigen Maßnahmen in politischen und gesellschaftlichen Belangen und eines wird dabei immer deutlicher: der selbstbestimmte Mensch wird in diesen Zukunftsvisionen ebenso wenig Platz finden, wie Demokratie und Freiheit. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf Berichte des WEF. Weiter lesen …

Zahl staatlicher Hinrichtungen weltweit gestiegen

Die weltweite Zahl staatlicher Hinrichtungen ist nach Angaben von Amnesty International 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent gestiegen. Mit der Aufhebung von Coronamaßnahmen fällten in vielen Ländern auch Gerichte wieder mehr Todesurteile, so die Menschenrechtsorganisation. Im Jahr 2021 dokumentierte Amnesty mindestens 579 Hinrichtungen in 18 Staaten, heißt es. Weiter lesen …

Langfristiger Servicevertrag steigert die Einsatzbereitschaft der NH90-Flotte

Vertreten durch die internationale Organisation NATO Helicopter Management Agency (NAHEMA) haben das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) sowie die französische Beschaffungsorganisation Direction Générale de l'Armement (DGA) mit der Firma NHIndustries am 23. Mai 2022 einen langfristigen Servicevertrag abgeschlossen. Weiter lesen …

ADAC rät: Pollenfilter regelmäßig wechseln

Der Pollenflug hat im Frühjahr Hochkonjunktur, in diesem Jahr ist die Belastung durch Fichtenpollen besonders hoch. Im Fahrzeuginneren kann vor allem für Allergiker ein Innenraumfilter Abhilfe schaffen. Eine vorgeschriebene Frist für den Wechsel des Pollenfilters gibt es oft nicht, jedoch empfiehlt sich ein Austausch nach 20.000 bis 30.000 Kilometern bzw. jährlich - am besten vor der Pollenflugsaison. Weiter lesen …

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Sex gekommen?

Manchmal machen Sie im Leben neue Bekanntschaften. Es ist in dem Fall oft so, dass Sie sich auch Zärtlichkeiten und mehr vorstellen können. Die Frage stellt sich, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, an dem Sie in einer neuen Bekanntschaft weitergehen können. Das ist natürlich nicht immer ganz einfach zu sagen. Es kommt hierbei wohl immer auf beide Beteiligte an. Wenn Sie ein bisschen Vertrauen gewonnen haben, können Sie eigentlich über alles reden. Das heißt, dass man auch über das Thema Zweisamkeit und Sex reden kann. Es ist schön, wenn sich die Partner in dieser Hinsicht einig sind. Nur in dem Fall können sexuelle Erlebnisse schön und angenehmen werden. Nicht immer ist ganz klar, wann der Zeitpunkt gekommen ist, um über solche Dinge zu reden. Weiter lesen …

Straßenverkehrsunfälle im März 2022: 9% mehr Verkehrstote und 26% mehr Verletzte als im Vorjahresmonat

Im März 2022 sind in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 203 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 16 Verkehrstote mehr als im März 2021, als das Unfallgeschehen durch die damaligen Lockdown-Maßnahmen stärker von der Corona-Pandemie geprägt als im März 2022. Weiter lesen …

Russland öffnet am 25. Mai einen Korridor zum Schwarzen Meer, damit Schiffe den Hafen von Mariupol verlassen können

Die russischen Streitkräfte werden am 25. Mai ab 08:00 Uhr Moskauer Zeit einen humanitären Korridor in Richtung Schwarzes Meer für die sichere Ausfahrt von ausländischen Schiffen aus dem Hafen von Mariupol öffnen. Dies hat Generaloberst Michail Misinzew, Leiter des russischen Nationalen Verteidigungsmanagementzentrums, am Dienstag gesagt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Landgericht Berlin öffnet Tür: Online-Casino muss Spieler 211.330 Euro zurückzahlen

Wer Pech im Online-Casino hatte, kann vor Gericht verlorenes Geld wieder zurückholen. Das Landgericht Berlin hat mit Urteil vom 11. April 2022 einem Spieler 211.330,24 Euro zugesprochen. Das Online-Casino aus Gibraltar habe mit einer deutschsprachigen Webseite Glückspiele in Deutschland betrieben, obwohl Online-Glücksspiele in Deutschland bis Ende Juni 2021 verboten waren (Az. 39 O 65/21). Weiter lesen …

Kein langfristiger Effekt durch 9-Euro-Ticket erwartet

Der Verkehrsforscher Christian Winkler vom Deutschen Institut für Luft- und Raumfahrt (DLR) erwartet keinen nachhaltigen Effekt des 9-Euro-Tickets für die Verkehrswende. "Für eine langfristige Verlagerung der Verkehrsströme brauchen wir nicht nur günstige Preise und vor allem keine begrenzte Rabattaktion. Wir brauchen mehr Fahrten, eine bessere Taktung, mehr Haltestellen und kurze Zugangswege", sagte Winkler dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Pädiater beklagen "Affenpocken-Panikmache"

Führende Pädiater beklagen eine "Affenpocken-Panikmache" und geben mit Blick auf Minderjährige weitgehend Entwarnung. Das Affenpocken-Virus sei "weit weniger ansteckend als Corona" und werde fast ausschließlich durch "engen Körperkontakt und Körperflüssigkeiten" übertragen, sagte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Thomas Fischbach, im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Sperrfrist verkürzt: NSU-Akten sollen bereits im Jahre 2104 freigegeben werden

Es gab eine erfolgreiche Petition an die hessische Regierung, die die sofortige Freigabe der Akten um die NSU-Prozesse gefordert hat. Die Regierung musste sich damit befassen und kam zu dem Ergebnis, dass die Sperrfrist um 30 Jahre verkürzt werden soll. CDU und Grüne haben die Sperrfrist jetzt auf 2104 festgesetzt. Was steht da drin, das wir alle nicht mehr während unseres Lebens erfahren dürfen? Dies berichtet Peter Haisenko im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Auffenpocken & Ukraine-Krieg: Alles gelogen

Nach BSE, Vogelgrippe, Schweinegrippe & Corona wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben: Die Rede ist von den angeblichen Affenpocken. Was steckt wirklich dahinter? Das und mehr in der neuen Sendung von SchrangTV. Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang. Weiter lesen …

M-PATHIE – Zu Gast heute: Jochen Kirchhoff „Lebendigkeit gewinnt immer”

Jochen Kirchhoff ist Philosoph und Buchautor. Wir haben den Philosophen zum wiederholten Male zu uns gebeten, um mit ihm die Frage zu erörtern, was zwei Jahre medizinisches Diktat mit der Gesellschaft gemacht haben. Obwohl es keinen Maskenzwang mehr gibt, trägt die Mehrheit in Kaufhäuser und zu anderen Gelegenheiten noch immer einen Mund- und Nasenschutz. Was veranlasst die Mehrheit, dass noch immer zu tun? Weiter lesen …

„Endstation Karlsruhe“: Künstler pilgern nach Karlsruhe, um Bundesrichter an ihre Aufgabe zu erinnern

Der 43-tägige Marsch der Aktion „Endstation Karlsruhe …!“ vom Bundestag in Berlin zum Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe neigt sich dem Ende zu. Heute, am Sonntag, den 22.5.22, kamen die wandernden Künstler um etwa 18:00 Uhr auf dem Platz der Grundrechte in Karlsruhe ankommen. Mit dabei: eine Steintafel mit Artikel 20 des Grundgesetzes, wie er heute – ihrer Ansicht nach – geregelt wird. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Mittelstand lehnt Pläne der EU-Kommission für eine sogenannte "Chatkontrolle" ab

Der Mittelstand erteilt der geplanten EU-Richtlinie eine Absage, nach der Chatplattformen die Nachrichten ihrer Nutzerinnen und Nutzer nach illegalen Fotos und Videos von Kindesmissbrauch durchsuchen sollen - und unterstützt damit die Linie der deutschen Bundesregierung. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, hatte den Schutz der privaten Kommunikation in den vergangenen Tagen auch nochmals bestätigt. Weiter lesen …

Hertha bleibt in der Bundesliga - HSV weiter zweitklassig

Hertha BSC hat die Relegation gegen den Hamburger SV gewonnen und bleibt in der Bundesliga. Der HSV ist auch in der kommenden Saison zweitklassig. Nach dem 1:0-Sieg im Berliner Olympiastadion am vergangenen Donnerstag gingen die Hamburger am Montagabend im Volkspark mit der besseren Ausgangsposition in das Rückspiel, das die Berliner aber 2:0 gewannen. Weiter lesen …

Polnischer Ministerpräsident mit dem Aufruf „Russland zu zerstören“

In einem Interview mit dem Daily Telegraph vom 11.5.2022 „rief“ der polnische Premierminister Mateusz Morawiecki den Westen dazu auf, die russische Welt zu zerstören. „Russkiy Mir“( Die Stiftung Russkiy Mir ist eine russische Organisation, deren Ziel es ist, die russische Sprache im Ausland zu popularisieren) sei ein Krebsgeschwür, das nicht nur die Mehrheit der russischen Gesellschaft erfasst, sondern ganz Europa bedroht“, so Morawiecki. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Indien: Schutz von Christen für Bundesgericht ohne Dringlichkeit: Gewalt gegen Christen erreicht höchsten Stand seit fünf Jahren

Führende indische Kirchenvertreter haben beim Obersten Gericht ihres Landes um Schutz für Christen gebeten. Wegen der häufigen Übergriffe auf Kirchen und einzelne Christen beantragten sie am 4. März einen zeitnahen Termin für ihre Anhörung. Dieses Anliegen hat das Gericht nun mit dem Hinweis abgewiesen, in der Sache bestehe keine erhöhte Dringlichkeit. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der NGO "Open Doors". Weiter lesen …

Zielt die NATO bald auf Peking: COMPACT.Der Tag

Bereits im kommenden Monat könnten die Strompreise in Deutschland um rund 20 Prozent steigen. Das ergab eine Erhebung des Vergleichsportals Verivox. Grund seien, wie es hieß, explodierende Großhandelspreise. Auch der Wegfall der EEG-Umlage ab Juli könne diese Entwicklung nicht bremsen. Seit Jahresbeginn hatten bereits 740 Stromanbieter ihre Preise erhöht, teilweise ebenfalls um 20 Prozent. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 23. Mai. Weiter lesen …

Zurück ins Leben: Drehstart für 13 neue Folgen "Tierärztin Dr. Mertens" mit Elisabeth Lanz in der Titelrolle

Das Publikum hat entschieden: "Tierärztin Dr. Mertens" wird fortgesetzt! Mit starkem Rückenwind - durchschnittlich rund fünf Mio. Zuschauer:innen und einem Marktanteil von 15 Prozent - geht die Familienserie "Tierärztin Dr. Mertens" ans Set zur achten Staffel. Die Dreharbeiten für 13 neue Folgen laufen seit dem 3. Mai. Gedreht wird bis Ende November, nicht nur in Leipzig und Umgebung, sondern auch in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Neben dem Leipziger Zoo wird auch Zoopark Erfurt bespielt. Weiter lesen …

NRW-Wahl: Das Dilemma der Grünen

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Die Grünen haben bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen äußerst erfolgreich abgeschnitten. Die Zahl ihrer Wähler hat sich innerhalb von vier Jahren fast verdreifacht. Doch statt in Euphorie zu verfallen, halten sich ihre Spitzenvertreter zurzeit auffallend zurück. Man bekommt fast den Eindruck, das überwältigende Ergebnis im bevölkerungsreichsten Bundesland hätte ihnen die Sprache verschlagen." Weiter lesen …

Brüsseler Zeitkäufer

Die EU-Kommission hat eigentlich nur wenig überzeugende Gründe dafür, die Haushalts- und Schuldenregeln ein weiteres Jahr auf Eis zu legen. Natürlich sind Unsicherheiten und Risiken hoch, weil niemand den weiteren Kriegsverlauf in der Ukraine und seine Folgen für die europäische Wirtschaft wirklich vorhersagen kann. Aber die Kommission selbst hat erst in der vergangenen Woche ein noch einigermaßen solides Wachstum für dieses und nächstes Jahr prognostiziert. Die heutige Situation ist damit in keiner Weise mit den Pandemie-Jahren 2020 und 2021 vergleichbar, als die "allgemeine Ausweichklausel" die ersten Male gezogen wurde. Weiter lesen …

Der kranke Mann am Bosporus: Die Türkei als Auslöser der nächsten Finanz- und Wirtschaftskrise?

Der folgende Standpunkt wurde von Christian Kreiß geschrieben: "Fragestellung: Weltweit hohe Inflation, steigende Zinsen und sinkende Börsen verheißen nichts Gutes für die Weltwirtschaft. Die Immobilienmärkte sind überhitzt, die Börsen nervös, die Kryptomärkte abgestürzt, die Preise für Energie und Lebensmittel sind dramatisch gestiegen. Die globalen Schulden sind heute so hoch wie noch nie und sowohl absolut wie im Verhältnis zur Wirtschaftskraft deutlich höher als bei Ausbruch der Finanz- und Schuldenkrise 2008. Steht uns eine Marktbereinigung bevor, kommt eine Finanz- und Wirtschaftskrise auf uns zu, eine Finanzkrise 2.0? Der Auslöser dafür könnte die Türkei sein." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte summe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem Briefing in Moskau
Russisches Militär registriert massenhafte Fahnenflucht ukrainischer Soldaten
BRICS (Symbolbild) Bild:  Legion-media.ru / Evgeny Gromov
BRICS als neues globales Machtzentrum? – Teil 1: Kooperation im Wandel des Weltfinanzsystems
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Archivbild: US-Touristen im Berjoska-Laden, Moskau, 1988.
Legendäre sowjetische Läden kehren nach Russland zurück – allerdings nur für Diplomaten
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
„Reduziert die Interaktionen mit diesen Neandertalern“ - Rassismus-„Aktivistin“ mit unfassbarer Selbstentlarvung
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Luftaufnahme vom Sicherheitskraftwerk Heyden/ Westfalen.
Vorwärts zurück: In der Not frisst der Teufel Fliegen – Kohlekraftwerke werden reaktiviert
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Logotyp der verbotenen russischen Nationalbolschewistischen Partei, zum Zeichen der Unterstützung der Operation zur Entnazifizierung der Ukraine geändert, war Titelbild des Telegram-Kanals des Aktivisten
Zensur wütet – Mainstream freut sich: "Prorussischer" Aktivist in Hamburg festgenommen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Knapp 440.000 Fälle von Impfnebenwirkungen bei der TK