Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Die USA haben 80 Prozent der Haubitzen vom Typ M777 an die Ukraine geliefert

Die USA haben 80 Prozent der Haubitzen vom Typ M777 an die Ukraine geliefert

Archivmeldung vom 02.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Haubitze Typ M777 (Symbolbild)
Haubitze Typ M777 (Symbolbild)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die USA haben 80 Prozent der ihr zugeteilten Haubitzen an die Ukraine geliefert, meldet RIA Nowosti unter Verweis auf einen Sprecher des US-Verteidigungsministeriums. "Ich kann bestätigen, dass 80 Prozent der Haubitzen an die Ukrainer geliefert wurden", sagte er und erklärte, dass es sich um 70 der 90 Geschütze handele. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Außerdem erhielt die ukrainische Seite die Hälfte der 140.000 155-Millimeter-Granaten, die für die Haubitzen vorgesehen waren. Darüber hinaus wurden über 170 ukrainische Militärangehörige an der M777 ausgebildet.

"Weitere 50 Ukrainer treffen morgen in den Ausbildungseinrichtungen ein, um noch in dieser Woche mit der Ausbildung zu beginnen", so der Beamte. Ihm zufolge hatten am Vortag 20 ukrainische Militärangehörige eine einwöchige Ausbildung an den Aufklärungsdrohnen Phoenix Ghost begonnen.

Die Ausbildung könnte auch auf deutschem Boden stattfinden. Das ukrainische Militär werde an mehreren Standorten außerhalb der Ukraine trainiert, darunter Deutschland, sagte der Sprecher des US-Verteidigungsministers John Kirby am Samstag. In jenem Moment habe das Training der Soldaten auf deutschem Boden bereits begonnen."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wozu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige