Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. Mai 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

CDU-General Czaja warnt vor Abriss sowjetischer Denkmäler

Unmittelbar vor dem internationalen Gedenken zum Ende des Zweiten Weltkriegs warnt CDU-Generalsekretär Mario Czaja vor Denkmalstürmerei. Angesichts zahlreicher Forderungen, sowjetische Gedenkstätten umbauen, abreißen oder schließen zu lassen, plädiert der Berliner Unionspolitiker für ein differenzierten Umgang mit der deutsch-sowjetischen Geschichte. Weiter lesen …

Vernichtende Zahlen der Regierung: Nur bei 0,56 Prozent der Corona-Fälle Ansteckung dokumentierbar

Gäbe es die Aussage nicht schwarz auf weiß, auf dem Briefkopf des Gesundheitsministeriums, würde es schwer fallen, diese zu glauben: In sage und schreibe nur 0,56 Prozent der Fälle von positiv Getesteten konnte die Behörde etwa in der – exemplarisch angefragten – 16. Meldewoche des laufenden Jahres den Ort der Ansteckung dokumentieren. Das ist das Ergebnis einer Anfrage, die der Bundestags-Vizepräsident und FDP-Abgeordnete Wolfang Kubicki an die Bundesregierung gestellt hat. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Israels Premier Bennett: Putin entschuldigte sich bei Israel für Lawrow-Äußerungen

Laut dem israelischen Premierminister Naftali Bennett soll sich Russlands Präsident Wladimir Putin für umstrittene Äußerungen von Außenminister Sergei Lawrow entschuldigt haben. Lawrow hatte unter anderem darüber spekuliert, dass Hitler "jüdisches Blut" gehabt haben könnte. Der Kreml erwähnt das "Sorry" in seiner Mitteilung über das Telefonat nicht. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Rammstein erobert die Spitze der Album-Charts

Die Deutschrocker von Rammstein stehen neu an der Spitze der deutschen Album-Charts. Aus dem Stand kommt "Zeit" in dieser Woche auf Platz eins, teilte die GfK am Freitag mit. Die Ärzte sichern sich mit dem Wiedereinstieg von "Die Bestie in Menschengestalt" Platz zwei. Der Deutschrapper reezy steigt mit "Loyalty Over Love" neu auf dem dritten Platz ein. Weiter lesen …

Storch: Der Rassismusmonitor – so lächerlich wie gefährlich

Diese Woche ist eine „Studie“ veröffentlicht worden, der zufolge mehr als ein Fünftel der Bevölkerung (etwa 22 Prozent) erklärt haben soll, selbst schon von Rassismus betroffen gewesen zu sein. Diese Aussage soll das Ergebnis der Auftaktstudie des „Rassismusmonitors“ sein, der vom Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) erstmals erhoben wurde. Weiter lesen …

„Der Krieg der viele Väter hatte“ - Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

Hätten viele Millionen Tote und unendliches Leid im Zweiten Weltkrieg gar nicht sein müssen? Ex-Generalmajor Schultze-Rhonhof zeigt in seinem Vortrag auf, dass es mancher Politiker der Kriegsparteien im Vorfeld in der Hand hatte, diesen Krieg zu verhindern. Welchen Grund mag es wohl geben, dass die Geschichtsschreiber und der Mainstream uns das anders wiedergeben und Deutschland als Kriegsbeginner und Alleinschuldigen darstellen? Weiter lesen …

Kommissionspräsidentin von der Leyen zum Krieg in der Ukraine: "Auch für die EU steht viel auf dem Spiel"

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat heute (Freitag) beim F.A.Z.-Leserkongress per Videokonferenz zur Zukunft Europas gesprochen. Diese Zukunft werde zum Teil in diesen Tagen entschieden, so von der Leyen. "Es geht in der Ukraine nicht allein um das Schicksal unserer Nachbarn und seiner tapferen Menschen. Auch für uns, auch für die Europäische Union steht unglaublich viel auf dem Spiel." Weiter lesen …

Twitter soll frei, lustig und profitabel sein: Elon Musk holt Saudis ins Boot

Seit Elon Musk die Twitteria um 44 Mrd. US-Dollar gekauft hat, tobt hinter- und vordergründig ein Machtkampf um die künftigen Narrative der „Eliten“. Die EU und andere globalistische Organisationen drohten ihm mit Sanktionen, sollte er die Plattform zu freizügig gestalten. An Investoren mangelt es Musk nicht, auch die Saudis sind mit im Boot, und wollen 1,9 Mrd. US-Dollar beisteuern. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Soll so Impf-Versagen vertuscht werden? Neuer RKI-Bericht ohne Wirksamkeits-Analyse

Das Robert-Koch-Institut (RKI) ist seit Beginn der sogenannten Corona-“Pandemie” fast jedem Bürger ein Begriff. Sein Chef Lothar Wieler sorgte immer wieder mit Forderungen nach scharfen Maßnahmen, wie einer Lockdown/2G-Kombination, für Unmut. Aber die Einrichtung erhebt auch in deutscher Gründlichkeit zahlreiche Corona-Daten, die sie stets in ihren Wochenberichten veröffentlichte. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Tödliche Thrombosen: US-Behörde FDA erlässt Teil-Verbot für Johnson & Johnson-Spritze

Knalleffekt rund um die Zulassung der umstrittenen Impf-Experimente. In den USA entschied die dem dortigen Gesundheitsministerium unterstellte “Food and Drug Administration” (FDA) nun, die Verwendung des Mittels von “Johnson&Johnson” weitgehend einzuschränken. Ausschlaggebend dafür ist unter anderem ein erhöhtes Risiko zu gefährlichen Blutgerinnseln. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

BW-Innenminister Thomas Strobl (CDU) vor dem Aus? Staatsanwalt ermittelt wegen Verdacht der Weitergabe von Dienstgeheimnissen

Das Verhältnis von Unionspolitikern zu den Medien steht in diesen Tagen ganz besonders im Fokus. Hier der inzwischen „aus gesundheitlichen Gründen“ als CSU-Generalsekretär zurückgetretene Stephan Mayer, der einem Reporter der Bunten mit der Vernichtung und einer Verfolgung bis ans Lebensende gedroht hat, dort Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl, der Dienstgeheimnisse an einen Journalisten weitergegeben haben soll. Dies berichet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Keine Satire: ARD-„Faktenfinder“ Gensing wechselt zum FC St. Pauli - Wird er bald Niederlagen in Siege umdeuten?

Erst vor wenigen Tagen habe ich hier über die krachende Ohrfeige geschrieben, die sich ARD-Chef-„Faktenfinder“ Patrick Gensing mit seiner Klage gegen mich vor Gericht eingefangen hat. Sein Versuch, die Meinungsfreiheit und Kritik an ihm über das Urheberrecht auszuhebeln, mit Methoden, die mich an Wild-West erinnerten, ging gründlich daneben. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Wirksamkeit von Pfizer-Impfung bei mickrigen 12 Prozent – statt angegebener 95 Prozent

Der experimentelle Impfstoff von BioNTech/Pfizer sei zu 95 Prozent wirksam, gab der Hersteller an. Diese Angabe scheint nicht zu stimmen, wie aus einem Briefing-Dokument der FDA für die Sitzung des Beratenden Ausschusses für Impfstoffe und verwandte biologische Produkte (VRBPAC) zum COVID-19-Impfstoff von BioNTech/Pfizer hervorgeht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ruhrpott: Zollf hebt illegale Shisha-Tabak Produktion aus 1,1 t illegalen Wasserpfeifentbak sichergestellt

Am 05. Mai 2022 durchsuchten Kräfte des Zollfahndungsamtes Essen drei Objekte in Dortmund und Nottuln und stellten ca. 1,1 t gefälschten unversteuerten Wasser-pfeifentabak, ca. 800 kg Rauchtabak, sowie zahllose Vormaterialien, Verpackungen und Produktionsequipment, diverse elektronische Beweismittel und eine kleinere Menge Marihuana sicher. Weiter lesen …

Doppelmoral in Grün: Blitz-Einbürgerung für Baerbocks Greenpeace-Staatssekretärin

Anfang Februar sorgte die Meldung für Aufsehen, dass die bisherige Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan, eine glühende Globalistin und Sympathisantin der Great-Reset-Nomenklatura aus dem Dunstkreis von Klaus Schwabs Weltwirtschaftsforum (WEF), als Staatssekretärin für „internationale Klimapolitik“ in Annalena Baerbocks grünes Außenministerium wechseln wird (Wochenblick berichtete). Weiter lesen …

70 Prozent der Deutschen sagen „Nein“ zum sofortigen Atom-Ausstieg

Der verhängnisvolle Energiewende-Kurs der Altparteien beschert uns schon jetzt kaum noch bezahlbare Kosten. Radfahren fürs Klima, Frieren für die Freiheit, Hungern für den Krieg? Kaum jemand steht noch hinter den Verzichts-Parolen, die regelmäßig über uns ausgekippt werden. Und überraschend viele Bürger möchten in Anbetracht der Energiekrise noch lange nicht auf Atomstrom verzichten! 70 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage der Augsburger Allgemeinen und des Institutes Civey sprechen sich dafür aus, die Kraftwerke länger am Netz zu lassen, um die Versorgung nicht weiter zu gefährden. Darüber berichtet die AfD. Weiter lesen …

Verfassungsbeschwerde gegen einrichtungsbezogene Impfpflicht

Seit dem 16. März 2022 gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht für alle Beschäftigen im Gesundheitswesen, weswegen eine 39-jährige Arzthelferin vor einem großen Dilemma steht. Sie hat seit Jahren einen sehr starken Kinderwunsch. Die ständige Impfkommission empfiehlt zwar die Impfung, aber nicht, wenn man sich im ersten Drittel einer Schwangerschaft befindet. Weiter lesen …

Offiziell: Martin Huber wird CSU-Generalsekretär

Der bayerische Landtagsabgeordnete Martin Huber soll neuer CSU-Generalsekretär werden. Das sagte Parteichef Markus Söder am Freitag in München. Die Entscheidung im Parteivorstand sei einstimmig gefallen. "Dies war keine leichte Woche für die Partei", sagte Söder. Man setze nun "sehr stark auf die Bayern-Karte". Weiter lesen …

Dementi aus dem Pentagon: Ukraine nicht bei "Tötung" russischer Generäle" unterstützt

Pentagon-Sprecher John F. Kirby hat Gerüchte zurück gewiesen, dass US-Geheimdienste die Ukraine mit Informationen versorgen, um russische Generäle zu töten. Das hatte die "New York Times" berichtet. Die US-Unterstützung für die Ukraine diene lediglich der "Verteidigung ihres Landes durch Gefechtsfeldinformationen". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Übergabe neuer Transportfahrzeuge an die Bundeswehr

"Mit den neuen militärischen Mobilitätsträgern erhält die Truppe moderne und robuste Fahrzeuge, die unsere Soldatinnen und Soldaten im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung in die Lage versetzen, ihre vielfältigen Transportaufgaben erfolgreich durchführen zu können", stellte Jan Gesau, Abteilungsleiter Land-Unterstützung im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) anlässlich der Übergabe der ersten Fahrzeuge durch die Rheinmetall MAN Military Vehicle (RMMV) GmbH in München fest. Weiter lesen …

Giffey kritisiert nach Eierwurf Mietaktivisten

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) kritisiert einige Protestler aus dem Umfeld der Initiative "Deutsche Wohnen & Co enteignen". "Die Aggressivität mit der hier ein Instrument - das der Enteignung - vertreten wird, finde ich nicht in Ordnung", sagte Giffey der "taz am Wochenende". Weiter lesen …

Experten orten den Winterberg-Tunnel

Bei einer dreitägigen Sondierung vom 2. bis zum 5. Mai ist es Experten des Volksbundes und seiner französischen Partner gelungen, den Winterberg-Tunnel am Chemins de Dames zu orten. Präzise Bohrungen ermöglichten es, die Existenz und die Lage eines großen Hohlraumes zu bestätigen, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Teil des "Winterberg-Tunnels" ist. Weiter lesen …

Wie optimierter Kundenservice der Schlüssel zum Erfolg werden kann

Sie haben Ihr Online-Business neu eröffnet und ein wirklich gutes Angebot erstellt, die Kunden bleiben aber aus? Die Analyse des Problems erfordert Aufwand und mag alles andere als einfach sein. Ein Blick auf die wichtigsten Faktoren für ein erfolgreiches Online-Geschäft kann manchmal aber schnelle Abhilfe leisten. Haben Sie sich zum Beispiel schon mit Ihrem Kundendienst beschäftigt? Warum dieser einer der wichtigsten Faktoren für Kundenbindung ist und wie er zum Erfolg führen kann, lesen Sie hier. Weiter lesen …

Wirtschaftsfaktor Zigarrenherstellung in Honduras und anderen Drittstaaten

Der Bundesverband der Zigarrenindustrie - offizieller Vertreter der mittelständisch strukturierten Hersteller, Importeure und Vertreiber von Zigarren und Zigarillos hat am 28. April unter der Schirmherrschaft der Botschaft von Honduras seinen parlamentarischen Abend in Berlin vor mehr als 90 interessierten Gästen aus Politik, Verwaltung und Diplomatie, und insgesamt sieben Botschafterinnen und Botschaftern, durchgeführt. Weiter lesen …

Kämpfe in Mariupol gehen weiter

Die russischen Streitkräfte in der ukrainischen Stadt Mariupol haben ihren Bodenangriff auf das Stahlwerk Asowstal den zweiten Tag fortgesetzt, obwohl Russland angibt, das Areal lediglich abzuriegeln. Das teilte der britische Militärgeheimdienst mit, der die Lage in der Ukraine besonders intensiv beobachtet und jeden Tag einen entsprechenden Bericht veröffentlicht. Weiter lesen …

Franz Hörmann: Das heutige Finanzsystem ist ein Betrugssystem

Prof. Dr. Franz Hörmann ist Wirtschaftswissenschaftler und ao. Professor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Geld- und Finanzsystem und gilt als ausgewiesener Experte und Kritiker. Im Interview mit Stefan Magnet erklärt er wie Geld entsteht und wo die Ur-Fehler aus seiner Sicht liegen. Professor Hörmann ist sich sicher: Mensch und Natur müssten keineswegs ausgebeutet werden! Dies geschehe nur, weil ein falsches System die Grundlage unserer Wirtschaft sei. Weiter lesen …

Lauterbach legt Gesetzentwurf zu überarbeiteter Triage vor

Bei knappen Kapazitäten während einer Pandemie soll es künftig rechtlich auch möglich sein, die intensivmedizinische Behandlung eines Menschen zugunsten eines Patienten mit einer höheren Überlebenschance abzubrechen. Das geht laut "Redaktionsnetzwerk Deutschland" aus einem überarbeiteten Gesetzesvorschlag von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) für den Schutz von Menschen mit Behinderungen in einer sogenannten Triage-Situation hervor. Weiter lesen …

Notärztin Federle kritisiert Quarantäne-Vorschriften

Die Tübinger Notärztin Lisa Federle hat das Festhalten an Quarantäne-Vorschriften in Deutschland kritisiert. "Die einen halten sich sowieso nicht dran. Es wird gar nicht kontrolliert. Und die, die sich dran halten, machen das so oder so", sagte Federle im "Wochentester"-Podcast von "Kölner Stadt-Anzeiger" und "RedaktionsNetzwerk Deutschland" (RND). Weiter lesen …

Tesla-Grünheide will expandieren: Weitere 100 Hektar (1km²) Land auf der Wunschliste

Das US-Unternehmen Tesla beabsichtigt, sein bislang 300 Hektar großes Gewerbegrundstück in Grünheide (Landkreis Oder-Spree) in Brandenburg erheblich zu erweitern. Benötigt werde weiteres Gelände für zusätzliche Lagerflächen und einen Güterbahnhof. Dafür ist allerdings noch die Zustimmung der Gemeinde Grünheide erforderlich. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Länder fordern weitere Bundesgelder für Kinderbetreuung

Wegen der Ukraine-Flüchtlingsbewegung fordern die Bundesländer die Weiterführung des Bundesinvestitionsprogramms "Kinderbetreuungsfinanzierung" über 2022 hinaus. Das geht aus dem Protokoll einer Konferenz der Staats- und Senatskanzleienchefs hervor, über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagausgaben berichten. Weiter lesen …

Nach Gates-Forderung: WHO findet neue Corona-Variante – COMPACT.Der Tag

Mehr als Ruinien sind nicht übrig geblieben vom Dorf Troitske. Diese Bilder veröffentlichte das Militär von Donezk. Demnach haben die ukrainischen Streitkräfte den Ort absichtlich mit Artillerie angegriffen. Die Volksmiliz habe Troitske mittlerweile unter Kontrolle gebracht. Gleichzeitig räumte Donzek indirekt Geländegewinne der Ukraine ein. Denn die Stellungen, aus denen der Ort beschossen wurde, seien von der Kiewer Armee erobert worden. Eine unabhängige Überprüfung dieser Darstellung ist nicht möglich. Und damit herzlich Willkommen zu COMPACT.Der Tag am 5. Mai. Weiter lesen …

Hans Schöneberger: "Worüber reden wir denn vor all den Leuten?"

In der aktuellen BARBARA (ab sofort im Handel) hat Barbara Schönberger einen besonderen Gesprächsgast: Zum Heft-Schwerpunkt "Hab ich von Papa" hat sie nicht irgendeinen Vater eingeladen, sondern ihren eigenen! Eine Premiere - denn wenngleich beide oft und gern miteinander sprechen, haben sie das noch nie in einem Interview getan. "Worüber reden wir denn vor all den Leuten?", fragt Hans Schöneberger denn auch gleich. Weiter lesen …

Dmitry Astrakhan und seine Reflexionen über die „Verteidiger“ in Asow-Stahl

Der russische Filmregisseur, Schauspieler und Künstler der Russischen Föderation, teilt seine Gedanken darüber warum die, im Asow-Stahlwerk Verschanzten so „hartnäckig“ ausharren und immer noch Widerstand leisten. Dmitry Astrachan, geboren 1957 in St. Petersburg versucht dabei, abseits politischer Hintergründe, eine völlig andere Seite zu beleuchten. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Michelle Hunziker: "Jetzt bin ich dran"

Nach der Trennung von Ehemann Tomaso Trussardi, 39, im Januar schaut Michelle Hunziker, 45, voller Optimismus nach vorn. "Ich bin sehr glücklich und fühle mich sehr gut", so die Moderatorin im GALA-Interview (Heft 19/2022, ab heute im Handel). "Es gibt wirklich Momente im Leben, in denen man sagen muss: ,Jetzt bin ich dran!'" Weiter lesen …

Komikerin Meltem Kaptan fühlte sich als Frau mit blonden Haaren anders behandelt: "Platte Blondinenwitze"

Die Kölner Komikerin und Schauspielerin Meltem Kaptan hat die Erfahrung gemacht, als Frau mit blonden Haaren anders behandelt zu werden als mit dunklen Haaren. "Darüber könnte ich ein ganzes Buch schreiben: Die Akte Blond. Wahnsinn, was so alles passiert, wenn man plötzlich blond wird", sagt sie in der aktuellen Podcast-Folge "Talk mit K" des "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Meret Becker: Warum braucht man Abi für die Schauspielschule?

Schauspielerin Meret Becker (53) hat vergeblich versucht, ihre heute 23-jährige Tochter Lulu mit 16 vom Abbruch der Schule abzubringen: "Ich habe mich natürlich auch daran abgearbeitet, dass sie die Schule durchzieht", sagte sie der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Es ist witzig - wir sind alle groß geworden und haben gemacht, was wir wollten. Und trotzdem sind wir der Meinung, dass unsere Kinder möglichst das Abi machen sollten, warum auch immer." Weiter lesen …

Das Selenskyj-Theater präsentiert: Flucht nach Hollywood

Rob Kenius schrieb den folgenden Kommentar: "Wolodymyr Selenskyj ist an erster Stelle ein Glückspilz und an zweiter Stelle Schauspieler. Außerdem ist er seit Mai 2019 Präsident der Ukraine. Jeder kennt ihn, denn Selenskyi hat ein seltenes Medientalent von globalem Format. Zunächst wurde nur bekannt, dass er im Film jemanden gespielt hat, der zufällig Präsident wurde und dass er dann mit Unterstützung der Mächtigsten wirklich zum Präsidenten der Ukraine gewählt wurde." Weiter lesen …

Namibia, der Traum wird wahr: Fazit der ersten Wochen in Namibia

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Als ich 2020, nachdem ein Nachbar erklärte man könne ja gehen, wenn einem die Maßnahmen der Regierung nicht gefallen, begann, darüber nachzudenken Deutschland zu verlassen, war eigentlich die Planung viel langfristiger angelegt. Über Monate hatte ich recherchiert, Zeitungen von Namibia durchstöbert, mit dort lebenden Ausländern gesprochen und schließlich das Land besucht, um vor Ort die Annahmen zu verifizieren. Als meine Frau dann ihren Job im Krankenhaus verlor, und das sogar ohne Kündigung durch den Arbeitgeber, ging plötzlich alles ganz schnell. Jetzt sind wir ein paar Wochen in Namibia und können ein erstes Zwischenfazit ziehen." Weiter lesen …

Ein Jahr zum vergessen

Henkels ungeschminktes Nettoergebnis 2022 wird ein klägliches Bild abgeben. Soviel steht jetzt schon fest. Der Konzern wird eine Menge Lasten in dieses Geschäftsjahr packen: Die Zusammenlegung der Markenartikel-Sparten kostet 350 Mill. Euro, die Wertberichtigung für die Aufgabe der russischen Geschäfte dürfte sich - ohne dass sich der Vorstand bislang festlegt - schätzungsweise auf einen saftigen dreistelligen Millionenbetrag belaufen und die Mehrkosten von 2 Mrd. Euro für Materialien und Rohstoffe werden sich zumindest in Teilen auf das Ergebnis niederschlagen. Erstmals seit Jahrzehnten werden sich die Gremien mit der Frage einer Dividendenkürzung auseinandersetzen müssen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte karre in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Handschellen (Symbolbild) Bild: Shutterstock /Reitschuster / Eigenes Werk
Polizeiaktion bei kritischem Arzt Paul Brandenburg: Handschellen und Aufbruch der Tür
Laser (Symbolbild)
Fünf Kilometer in sieben Sekunden – Russland hat neue Laserwaffe
Bild: Screenshot Twitter, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
Gesundheitsminister kündigen Corona-Herbstfahrplan an: Maskenpflicht und 2 / 3G-Regelung
Bild: Screenshot Rumble, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
17.000 Ärzte fordern: Schuldige am Corona-Desaster für Schäden zur Verantwortung ziehen
Bild: Screenshot: Parlament.gv.at (Bildzitat) / WB / Eigenes Werk
“Lest den Wochenblick”: FPÖ-Politiker Hauser klärt Parlament in Impf-Debatte auf
"Es wird Nacht über Deutschland, aber ich will mich dieser Dunkelheit nicht beugen" – Ein Abschied
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Brüder im Geiste westlicher Eliten: Nazi-Kämpfer mit Hakenkreuz- Wolfsangel- und NATO-Flagge Bild: UM / Eigenes Werk
Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: wikimedia: CDC / WB / Eigenes Werk
Afrikanische Affen-Pocken: Ist das die nächste Pandemie?
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons / Reitschuster / Eigenes Werk
Impfpflicht-Entscheidung: Peinlicher Bauchklatscher des Verfassungsgerichts
Oskar Lafontaine, Archivbild
Lafontaine: Bundesregierung sind „getreue Vasallen der USA“ und Grüne „Kriegstreiber“