Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Mai 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

PIRATEN Niedersachsen mahnen die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung an

Anlässlich des europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2022 weisen die PIRATEN Niedersachsen auf deren Benachteiligung speziell in den Bereichen Mobilität und Tourismus hin. Dieser Tag wurde 1992 von der "Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL)" ins Leben gerufen und findet 2022 zum 30. Mal statt [1] Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (04.05.2022)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 4, 11, 31, 41, 49, die Superzahl ist die 2. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 7352853. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 155843 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Städte- und Gemeindebund rechnet mit Verdoppelung der Briefwähler in NRW

Der Städte- und Gemeindebund NRW rechnet mit einer Verdoppelung der Zahl der Briefwähler in NRW bei der Landtagwahl am 15. Mai. "Die Nachfrage bei der Briefwahl ist ähnlich groß wie bei der vergangenen Bundestagswahl. In einigen Kommunen sind nach dem Versand der Wahlbenachrichtigung in nur zwei, drei Tagen mehr Anträge eingegangen als bei der Landtagswahl 2017 insgesamt. Wir gehen davon aus, dass fast jeder Zweite per Brief wählen wird, ähnlich wie bei der Bundestagswahl 2021", sagte Eckhard Ruthemeyer, der Präsident des Kommunalen Spitzenverbands und hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Soest, dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Schwere Nebenwirkungen: Was verschweigt das Paul-Ehrlich-Institut?

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) mit Sitz in Langen (Hessen) ist direkt dem Bundesgesundheitsminister unterstellt und in Deutschland unter anderem für die Erfassung von Impfschäden zuständig. Laut dem Sicherheitsbericht des PEI über „Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach Impfung zum Schutz vor COVID-19 seit Beginn der Impfkampagne am 27.12.2020 bis zum 31.12.2021“ liegen die schweren Nebenwirkungen bei gerade einmal 0,02 Prozent. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Lauterbach lässt nicht locker: Klimawandel begünstigt Pandemien

Geht es darum, Panik zu schüren, kennt die Phantasie des Gesundheitsministers keine Grenzen – auch nicht nach seinem unwürdigen Kommunikationsdesaster der vergangenen Wochen. Just zu einem Zeitpunkt, da seine gebetsmühlenartigen Warnungen vor dem Coronavirus angesichts deutlich sinkender Inzidenzen ins Leere laufen, zieht Karl Lauterbach ein neues Kabinettsstückchen aus dem Hut: die Verbindung von Klimawandel und Pandemie. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Dialog und politische Isolierung – Strategie der USA in der Migrationspolitik gegenüber Kuba

Das Gipfeltreffen der amerikanischen Staaten findet im Juni statt. Die USA möchten mit einem aufgebesserten Image in Sachen Migrationspolitik dort erscheinen. Denn die Frage, wie die nach Norden strömenden Menschenmassen behandelt werden sollen, ist eines der zentralen Themen des Treffens, das alle drei Jahre stattfindet. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Forsa: CDU in NRW vier Prozentpunkte vor SPD

In der NRW-Ministerpräsidentenpräferenz kann SPD-Herausforderer Thomas Kutschaty den Abstand zu Amtsinhaber Hendrik Wüst (CDU) deutlich verkürzen. Das ist das Ergebnis des vierten "NRW-Checks", einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von 39 Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen. Weiter lesen …

Sie treiben uns in den Ruin: Ölembargo hat verheerende Folgen

Wovor Wochenblick bereits am Montag warnte, bestätigt nun die Industriellenvereinigung: Mit einem Ölembargo gegen Russland ist ein Gasembargo nicht mehr weit entfernt. Die Folgen für Österreichs wären verheerend. Auch die Folgen eines Ölembargos werden uns weit mehr treffen als Russland. Russland wird länger durchhalten als der Westen. Sie sind dabei, uns alles zu nehmen! Weiter lesen …

Gas-Flaute dank österreichischem Regierungschaos: Erst wenn das Gas weg ist, wird man tätig

An der aktuellen Regierungspolitik bezüglich der Energiesicherheit und der Energieversorgung in Österreich kommt harsche Kritik aus ganz unerwarteter Richtung. Harald Mahrer, seines Zeichens Präsident der Wirtschaftskammer und ÖVP-Nationalratsabgeordneter – also normalerweise als überaus ÖVP-affin zu bezeichnen – wirft der Regierung vor, keine Pläne für den Notfall zu haben, sollte auch kein Gas mehr aus Russland kommen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

ARD-„Faktenfinder“ Gensing: Peinliche Schlappe vor Gericht

Welch eine Blamage für sie selbsternannten öffentlich-rechtlichen Wahrheitswächter: Der Versuch des berüchtigten ARD-„Faktenfinders“ Patrick Gensing [1], den Journalisten Boris Reitschuster durch eine Klage zu diskreditieren, ging aus wie das Hornberger schießen. Ein großer Erfolg für die freien Medien, denen die zwangsgebührenfinanzierten Framing- und Agendamedien ständig am Zeug flicken. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schwangere und menstruierende Männer überall: Der Genderwahn erobert immer mehr Bereiche des Alltags

In britischen Kliniken müssen nun auch männliche Patienten vor bestimmten OP’s, Eingriffen und Behandlungen routinemäßig gefragt werden, ob sie schwanger sind. Die Universität Bonn stellt ihren immatrikulierten Studenten – auch den nichtweiblichen – kostenlos Tampons und Binden zur Verfügung. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bauernverband verlangt nationale Düngemittelreserven

Der Deutsche Bauernverband fordert von der Politik, einen nationalen Düngemittelvorrat anzulegen. Analog zur nationalen Bevorratung von Erdgas und Flüssiggas, sollte auch eine Reserve für Dünger aufgebaut werden, um für das Frühjahr 2023 versorgt zu sein, sagte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Offiziell: Matthias Ginter kehrt zum SC Freiburg zurück

Abwehrspezialist Matthias Ginter verlässt Borussia Mönchengladbach und kehrt zum SC Freiburg zurück. Das teilten die Breisgauer am Mittwochnachmittag mit und bestätigten damit vorhergehende Berichte. Der deutsche Fußballnationalspieler spielte bereits von 2006 bis 2014 für den SC, ehe er den Verein gen Borussia Dortmund verließ. Weiter lesen …

Wochenblick: Beschädigte Pressefreiheit: Nicht die Kritiker, sondern deren Ausgrenzung ist Schuld!

Schock im Blätterwald: Österreich stürzt im „Reporter ohne Grenzen“-Ranking zur Pressefreiheit von Platz 17 auf Platz 31 ab – doch die Begründung ist skurril. Denn neben der schwarzen Medienkauf-Affäre gibt man als Grund auch „Angriffe auf Journalisten“ bei regierungskritischen Demos an, die in Wahrheit aus Schneebällen auf Antifa-Fotografen sowie „Lügenpresse“-Rufen bestanden. Dies berichtet Julian Schwernthaner im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Deutliche Rückgänge bei Neuzulassungen und Gebrauchten

Im April wurden mit rund 180.000 Neuzulassungen erneut deutlich weniger Fahrzeuge erstmals in den Verkehr gebracht. Das sind fast 50.000 Einheiten beziehungsweise 21,5 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden damit laut der aktuellen Monatsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) insgesamt rund 806.000 Pkw neu zugelassen. Weiter lesen …

AfD: Ampel will eine Klima-Mehrwertsteuer: Das ist Planwirtschaft pur!

"Unter der grünen Tarnschale der Melonenpartei tritt wieder einmal ein tiefes Sozialisten-Rot hervor! Wie die Medien berichten, prüft der grüne Wirtschaftsminister Robert Habeck, „die Mehrwertsteuersätze für Lebensmittel entsprechend ihrer Klimawirkung anzupassen“. Damit will man eine „klimafreundliche Ernährung“ fördern, anstatt die Bürger selbst entscheiden zu lassen, was auf den Teller kommt und was nicht", heißt es in der Pressemitteilung der AfD. Weiter lesen …

Söder nach Mayer-Rücktritt unter Druck

Nach dem Rücktritt von CSU-Generalsekretär Stephan Mayer erheben Politiker der Ampelkoalition schwere Vorwürfe gegen CSU-Chef Markus Söder. "Der Rücktritt von CSU-Generalsekretär Mayer ist gerade mal die Spitze des Eisbergs", sagte SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese der "Rheinischen Post". "Die CSU schlingert seit Jahren von einem Skandal in den Nächsten." Weiter lesen …

Spotlight: Eva Schweitzer über antideutsche Strömungen in den USA

Dr. Eva C. Schweitzer ist eine promovierte Amerikanistin und Journalistin, dekoriert mit dem Theodor-Wolff-Preis. Sie war Redakteurin bei der “taz” und beim Tagesspiegel. Seit 2000 arbeitet sie als USA-Korrespondentin für die Zeit, die Berliner Zeitung, die Financial Times Deutschland, die Frankfurter Rundschau und Cicero. Ihr neues Buch “Links blinken, rechts abbiegen” beschreibt die unheimliche Allianz zwischen Neurechten, woken Antideutschen und amerikanischen Neokonservativen. Weiter lesen …

Habeck hat keine Angst vor Drittem Weltkrieg

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) warnt davor, politische Entscheidungen über Waffenlieferungen an die Ukraine von Gefühlen wie Angst und Mitleid abhängig zu machen. Angst vor einem Dritten Weltkrieg habe er nicht, sagte Habeck der Wochenzeitung "Die Zeit". Die Angst, die manche umtreibe, "speist sich ja auch aus der Befürchtung, Deutschland werde zur Kriegspartei". Weiter lesen …

Thyssengas vernetzt Akteure entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette beim ersten Thyssengas Dialog

Der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas hat am 2. Mai 2022 erstmals zum Veranstaltungsformat "Thyssengas Dialog" eingeladen. Rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort und bis zu 200 Zuschauer im Livestream aus Politik, Industrie, Wissenschaft, Start-ups und Energiewirtschaft diskutierten über die notwendigen Rahmenbedingungen für einen schnellen Wasserstoff-Hochlauf. Weiter lesen …

Bayernpartei: EU-Wahlrechtsreform ist Beweis für Selbstbedienungsmentalität der Etablierten

Das EU-Parlament hat eine Wahlrechtsreform beschlossen. Die wichtigste Änderung ist - neben der geplanten Wahl zusätzlicher Abgeordneter über sogenannte transnationale Listen - die Einführung einer Sperrklausel. Und zwar dergestalt, dass Parteien der bevölkerungsreichsten EU-Staaten mindestens 3,5 Prozent der Stimmen erreichen müssen, um ins EU-Parlament einzuziehen. Weiter lesen …

Muttertag: Deutsche Mütter sehen ihre Leistung als durchschnittlich an, Kinder selbst bewerten sie positiver

Müssten Mütter ihre eigene Leistung als Elternteil mit einer Schulnote bewerten, würden sie sich eine Drei plus (2,6) geben. Nur ganze 7 Prozent verleihen sich die Bestnote Eins. Umgekehrt fällt die Sicht der Deutschen auf ihre Mütter positiver aus. Sie "benoten" Mama mit einer Zwei minus (2,4), fast ein Drittel (31 %) mit einer glatten Eins. Weiter lesen …

Durch Fahrermangel droht Versorgungskollaps

"Ohne schnelles Handeln droht durch den aktuellen Fahrermangel ein Versorgungskollaps. Schlechte Arbeitsbedingungen und das negative Image des Berufes sind die Hauptgründe für den Mangel an LKW-Fahrerinnen und -Fahrern", so Carsten Taucke, Vorsitzender des BGA-Verkehrssauschusses zu den heute durch das statistische Bundesamt veröffentlichten Zahlen zur Situation der Berufskraftfahrerinnen und -fahrer. Weiter lesen …

Kiewtreue Truppen beschießen Ortschaften im Donbass: Ein Toter, mehrere Verletzte, brennendes Treibstofflager

Die ukrainischen Streitkräfte haben das Gebiet der Donezker Volksrepublik in den vergangenen 24 Stunden 22 Mal beschossen und dabei einen Zivilisten verwundet, gibt die DVR-Vertretung beim Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenruhe-Regimes bekannt: "In den vergangenen 24 Stunden meldete die Vertretung 22 Fälle von Beschuss durch die ukrainischen bewaffneten Formierungen. Ein Zivilist wurde im Petrowski-Bezirk der Stadt Donezk verwundet." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

BVR: Neues EU-Sanktionspaket muss von Erleichterungen für die Wirtschaft begleitet werden

Nach Einschätzung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) ist die bevorstehende Einigung der EU-Staaten auf ein neues Sanktionspaket ein nachvollziehbarer Schritt. "Der trotz aller diplomatischen Bemühungen fortdauernde und brutale russische Angriffskrieg gegen die souveräne Ukraine verlangt nach einer angemessenen Antwort der Europäischen Union", sagt BVR Präsidentin Marija Kolak. Weiter lesen …

Weißrussisches Verteidigungsministerium: Streitkräfte führen unangekündigte Inspektionsübung durch

Laut dem weißrussischen Verteidigungsministerium haben die "weißrussischen Streitkräfte mit einer unangekündigten Inspektion der Schnelleingreiftruppen begonnen". Geübt werden vor allem Eilverlegungen der Truppen. Das Verteidigungsministerium betont, dass die Übung keine Gefahr für die Nachbarländer darstelle. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Stipendium für den Freiwilligendienst: Deutschlands älteste gemeinnützige Austauschorganisation feiert 90-jähriges Jubiläum

Vor 90 Jahren startete der US-Amerikaner Donald B. Watt ein internationales Austauschprojekt - "The Experiment in International Living" -, um interkulturelle Verständigung und ein friedvolles Miteinander zu fördern. Heute, 90 Jahre später, verfolgt der deutsche Zweig der ältesten gemeinnützigen Austauschorganisation, "Experiment - Deine Austauschorganisation", dieselben Ziele und setzt sich für Toleranz, gegenseitiges Verständnis und Frieden ein. Weiter lesen …

Deutlich weniger Wanderungen über die Grenzen Deutschlands im ersten Corona-Pandemiejahr

Im ersten Corona-Jahr 2020 sind 24 % weniger Menschen aus dem Ausland nach Deutschland zugezogen und 22 % weniger Menschen aus Deutschland fortgezogen als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren die Veränderungen im Wanderungsverhalten bei den jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 22 Jahren mit 32 % weniger Zuzügen und 28 % weniger Fortzügen über die Grenzen Deutschlands besonders stark. Weiter lesen …

Wien: Antifa greift Wachstube an – Polizei flüchtet mit vollen Hosen

Im Zuge des alljährlich am 1. Mai stattfindenden Aufmarsches der Antifa kam es auch heuer wieder zu Ausschreitungen. Diesmal waren zwei Polizeiwachzimmer und das Bundesamt für Asyl- und Fremdenwesen im Fokus der Linksfaschisten. Am „Kampftag der Arbeiter*innenklasse“ sollen über 2.000 Personen „laut, kraftvoll, solidarisch“ teilgenommen haben, wie der „Antifa-Referent“ der „Österreichischen Hochschülerschaft“ (ÖH), Simon Neuhold stolz auf seiner Facebook-Seite berichtet. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Erwartungen der Autoindustrie weiter pessimistisch

Die Erwartungen der deutschen Autobauer haben sich im April weiter eingetrübt. Das geht aus einer Erhebung des Münchener Ifo-Instituts hervor. Der entsprechende Index fiel demnach auf -30,4 Punkte, nach -21,8 im März. "Die Pkw-Hersteller sind verunsichert aufgrund des Kriegs in der Ukraine", sagte Oliver Falck, Leiter des Ifo-Zentrums für Industrieökonomik und neue Technologien. Weiter lesen …

Nach Lawrows Warnung vor Nazi-Elementen in Ukraine: Haaretz berichtet über Entrussifizierung in Kiew

Die ukrainischen Regierungsbehörden haben eine neue Kampagne zur Umbenennung der Straßen nach Nazi-Kollaborateuren gestartet. Der russische Außenminister zog kürzlich einen Vergleich zwischen Selenskij und Hitler, wobei er vor Nazi-Elementen in der Ukraine warnte. Indes sind israelische Beamte seit Beginn des Ukraine-Kriegs bestrebt, jedwede Vergleiche mit dem Holocaust abzuwehren. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Rufe aus SPD und CDU nach Aussetzung von Gassperren

Politiker von SPD und CDU haben die Energieversorger angesichts stark steigender Energiepreise aufgefordert, das Abstellen von Gas und Strom wegen unbezahlter Rechnungen auszusetzen. "Energieversorgung ist Daseinsvorsorge", sagte die energiepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Nina Scheer, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Jetzt redet die Verkäuferin, die von Antifa-Kriminellen zusammengeschlagen wurde: „Ich war politisch noch nie aktiv, weder links noch rechts…“

In den Tagen nach dem feigen Überfall auf ein Textilgeschäft in Erfurt ist für Karin* noch immer keine Normalität eingekehrt. Die Schmerzen durch die brutalen Schläge und die Buttersäure, die ein linksextremes Rollkommando versprüht hatten, haben nachgelassen. Aber gut geht es der 32-jährigen Verkäuferin – Mutter einer zwölfjährigen Tochter – bis heute nicht: „Ich fühle mich wie von einem 30-Tonner überrollt“, bekennt sie im Gespräch mit unserer Zeitung. Dies berichtet Klaus Kelle auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Waldrodung für den Klimaschutz

Um Deutschland mit Ökostrom zu versorgen, muss sich die Leistung aus der Solarenergie vervielfachen. Der Druck öffnet ein lukratives und umstrittenes Geschäftsfeld für Investoren und Großkonzerne. Der unregulierte Ausbau führt zu neuen Konflikten, selbst Wälder sollen den Vorhaben nun Platz machen. Weiter lesen …

Imam versklavt in Marokko gekaufte Frau: „Das ist unsere Kultur“

Er nahm seiner Frau jegliche Frei­heit, indem er sie auf das Haus beschränkte: Sie durfte nicht mit ihren Freunden ausgehen und keine west­liche Klei­dung tragen, und wenn sie Gäste hatte, durfte sie nicht mit den anderen am Tisch sitzen, sondern musste in einem sepa­raten Raum essen. Sie konnte sich nicht einmal entscheiden, was sie im Fern­sehen sehen oder was sie zum Abend­essen zube­reiten wollte. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Vox News". Weiter lesen …

Studie: Bürger finden Qualität der Klinik wichtiger als Wohnortnähe

Die Menschen im größten Bundesland NRW halten Gesundheitspolitik für eines der wichtigsten Themen bei der Landtagswahl. So wünschen sich 98 Prozent, dass der Pflegeberuf attraktiver gestaltet wird, 91 Prozent fordern mehr Investitionen in die Krankenhäuser, und ebenfalls 91 Prozent wünschen sich eine bessere Zusammenarbeit zwischen Kliniken, Ärzten und Pflegediensten. Weiter lesen …

CSU-Generalsekretär droht Journalisten und Verlag mit Vernichtung: "Ich verfolge Sie bis ans Ende Ihres Lebens"

Was ist nur mit Deutschlands Politikern los? Ja, ich weiß, man darf so eine Frage nicht stellen, sonst ist man sofort „Populist“. Aber ganz ehrlich: Kommt man um diese Frage herum, wenn man die neueste Nachricht liest? Der neue CSU-Generalsekretär Stephan Mayer, früher Staatssekretär im Bundesinnenministerium und Mitglied es deutschen Bundestags, hat sich offenbar etwas erlaubt, was eher an einen Gangsterfilm erinnert als an die Vorstellung, die anständige Menschen früher von Politik hatten. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Länder erhöhen Druck auf Verkehrsminister

Im Streit um höhere Regionalisierungsmittel und das Neun-Euro-Ticket erhöhen die Länder kurz vor Beginn der Verkehrsministerkonferenz an diesem Mittwoch den Druck auf Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP). Die nordrhein-westfälische Ministerin Ina Brandes (CDU) sagte der "Rheinischen Post": "Der Bundesverkehrsminister setzt falsche Prioritäten." Weiter lesen …

Lage in Krankenhäusern entspannt sich

Die Zahl der Covid-Patienten in deutschen Krankenhäusern ist auf den tiefsten Stand seit dem vergangenen Frühherbst gefallen, als die vierte Welle mit der Delta-Variante an Fahrt aufgenommen hatte. Das sagte der Vorstandschef der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Gaß, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

EuroLeague Playoffs: Spiel 5 Viertelfinale: FC Barcelona - FC Bayern 81:72

Die Sensation knapp verpasst! Der FC Bayern München verliert mit 72:81 beim FC Barcelona und scheidet damit nach 5 Viertelfinalspielen in der EuroLeague aus. Dabei führten die Münchner zur Halbzeit noch mit 37:31, konnten danach aber nicht mehr mit den Katalanen mithalten. "Man hat gesehen, was Heimvorteil bedeutet", sagte ein dennoch stolzer FCB-Geschäftsführer Marko Pesic, der lobte: "Dennoch großen Respekt an die gesamte Mannschaft." Weiter lesen …

Habeck: Wir sind bereit für Inflation und Preisschocks – COMPACT.Der Tag

Im Ukraine-Krieg werden weiterhin offenbar zivile Einrichtungen zum Ziel für militärische Angriffe. Dieses Video soll eine Schule in der Volksrepublik Donezk zeigen, die von der ukrainischen Armee beschossen wurde. Nach Angaben der Behörden gab es „wie durch ein Wunder“ keine Opfer. Diese Angaben sind nicht unabhängig zu überprüfen. Und damit herzlich Willkommen zu COMpACT.Der Tag am 3. Mai. Weiter lesen …

Jasna Fritzi Bauer über Rollenklischees, Selbstbewusstsein und ihre Rolle als Tatort-Kommissarin: "Sexszenen sind wirklich eine absurde Situation"

Zum dritten Mal ermittelt Jasna Fritzi Bauer diesen Monat im Tatort Bremen. Mit ihrer Figur kann sich die 33-Jährige gut identifizieren: Die fiktive Mordkommissarin Liv Moormann wird von ihrem Umfeld zuerst nicht ganz für voll genommen - etwas, das die Schauspielerin selbst schon oft erlebt hat. Umso mehr gefällt ihr die Entwicklung ihres TV-Charakters: "Ich find's geil, dass Liv Moormann sich immer mehr behauptet und sich nichts scheißt", sagt Jasna Fritzi Bauer amüsiert im Interview mit EMOTION (Ausgabe 6/2022 ab morgen im Handel, emotion.de). Weiter lesen …

Teures Marketing

Die Ambitionen waren groß: Als BMW und Daimler im Februar 2019 in Berlin den Startschuss für ihr Gemeinschaftsunternehmen Share Now gaben, strebten die damaligen Vorstandschefs Harald Krüger und Dieter Zetsche an, den weltweit führenden Anbieter eines Mobilitätsdienstes mit vollelektrischen und selbstfahrenden Flotten zu schaffen. Es gab sogar die Idee, später Flugtaxis hinzuzunehmen. Weiter lesen …

Die NATO allein zuhaus: Die Welt hat kein Interesse an Sanktionen

Der folgende Kommentar wurde von Chris Veber geschrieben: "Wenn wir kein russisches Öl kaufen, wird´s schlecht und Putin muss es wegschütten. Soweit Leonore Gewessler von den Grünen (wem sonst). Der Russe ist böse und ohne unser Geld aufgeschmissen. Es kann natürlich auch sein, dass es statt dessen die Chinesen kaufen. Die Brasilianer. Oder die Südafrikaner. Die Thais. Denn die Länder, die Sanktionen gegen Russland verhängt haben, sind im Großen und Ganzen identisch mit der NATO (ohne die Türkei!) plus deren pazifischen Verbündeten Südkorea, Taiwan und Japan (dort sind es allerdings nur Sanktiönchen)." Weiter lesen …

Zensur russischer Sender – und Gegenmaßnahmen

Der folgende Standpunkt wurde von Markus Fiedler geschrieben: "Die Fassadendemokratie zeigt ihre totalitäre Fratze. Krieg wird immer begleitet von Propaganda und die ist besonders beliebt in den ach so tollen westlichen „Vorzeigedemokratien“. Der oberste NATO-Sprecher Jamie Shea kommentierte die Medienberichterstattung zum Angriffskrieg der NATO auf Jugoslawien folgender Maßen: „Das Wichtigste ist, dass der Feind nicht das Monopol über die Bilder haben darf. Denn das rückt die Taktik der NATO in das Licht der Öffentlichkeit […].“ Weiter lesen …

Der weltliebste Präsident

Roberto J. De Lapuente schrieb den folgenden Kommentar: "Donald Trump war ein guter Präsident. Das sage nicht ich: Das hat Michel Houellebecq erklärt – und zwar schon zu Zeiten, da der US-Präsident war. Der Franzose begründet es noch nicht mal schlecht. Das regt zum Nachdenken über moralische Dilemmata an. Als der französische Autor zu dieser Einschätzung kam – in einem Essay im Januar 2019 – attestierte er nicht zu Unrecht, dass die USA nur noch »eine bedeutende Macht neben anderen« sei." Weiter lesen …

Baerbock: Ist sie so oder tut sie nur so?

Dagmar Henn schrieb den folgenden Kommentar: "Die Bundesaußenministerin tut, als könne sie kein Wässerchen trüben und müsse noch unter Welpenschutz gestellt werden. Aber was sie tut, ist brandgefährlich und keinesfalls im Interesse Deutschlands. Annalena Baerbock ist ein Rätsel, das wir uns nicht leisten können. Manchmal fragt man sich, wie und wo so etwas herangezüchtet wird. Insbesondere angesichts des Bundesplappermäulchens. Gibt es eine Richtlinie dafür, Menschen so aufzuziehen, dass sie sich benehmen wie Gestalten aus einer schlechten Seifenoper? Ständig mit dieser billigen Pseudogefühligkeit auf den Lippen, fernab jedes wirklichen Gedankens oder echter Empathie?" Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reif in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Handschellen (Symbolbild) Bild: Shutterstock /Reitschuster / Eigenes Werk
Polizeiaktion bei kritischem Arzt Paul Brandenburg: Handschellen und Aufbruch der Tür
Laser (Symbolbild)
Fünf Kilometer in sieben Sekunden – Russland hat neue Laserwaffe
Bild: Screenshot Twitter, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
Gesundheitsminister kündigen Corona-Herbstfahrplan an: Maskenpflicht und 2 / 3G-Regelung
Bild: Screenshot Rumble, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
17.000 Ärzte fordern: Schuldige am Corona-Desaster für Schäden zur Verantwortung ziehen
Bild: Screenshot: Parlament.gv.at (Bildzitat) / WB / Eigenes Werk
“Lest den Wochenblick”: FPÖ-Politiker Hauser klärt Parlament in Impf-Debatte auf
"Es wird Nacht über Deutschland, aber ich will mich dieser Dunkelheit nicht beugen" – Ein Abschied
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Brüder im Geiste westlicher Eliten: Nazi-Kämpfer mit Hakenkreuz- Wolfsangel- und NATO-Flagge Bild: UM / Eigenes Werk
Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: wikimedia: CDC / WB / Eigenes Werk
Afrikanische Affen-Pocken: Ist das die nächste Pandemie?
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons / Reitschuster / Eigenes Werk
Impfpflicht-Entscheidung: Peinlicher Bauchklatscher des Verfassungsgerichts
Oskar Lafontaine, Archivbild
Lafontaine: Bundesregierung sind „getreue Vasallen der USA“ und Grüne „Kriegstreiber“