Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. Mai 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Lottozahlen vom Mittwoch (11.05.2022)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 24, 25, 27, 28, 45, die Superzahl ist die 4. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0610745. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 204550 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

4,8 Millionen Euro für Tizian

Tizians Gemälde „Die büßende Magdalena“ wurde am 11. Mai 2022 im Dorotheum für 4,8 Millionen Euro bei der Auktion Alte Meister an einen Telefonbieter versteigert. Der Zuschlag bedeutet einen der höchsten Auktionspreise, die jemals weltweit für ein Werk des Künstlers erzielt wurden. Weiter lesen …

Ab Juli in Deutschland fährt Big Brother mit: Tempo-Kontrolle im Auto wird Pflicht

In wenigen Wochen ist es soweit: Der von Datenschützern, Automobilverbänden und Privatinitiativen vergeblich kritisierte „intelligente Geschwindigkeitsassistent” ISA wird für alle neuen Kraftfahrzeuge zur Pflicht. Der Bürger wird damit beim Autofahren in Echtzeit „kontrolliert“. Sein Tempo wird aufgezeichnet und kann abgerufen werden. Die autonome Steuerung kann das Fahrzeug, wenn nötig, zum Stillstand bringen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

US-Kongress will Pentagon zu UFOs befragen

Der Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses wird seine erste öffentliche Anhörung über unerklärliche Luftphänomene seit 50 Jahren abhalten. Die Anhörung soll vom Unterausschuss für Terrorismusbekämpfung, Spionageabwehr und Verbreitungsbekämpfung des Geheimdienstausschusses abgehalten werden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Trinkwasser-Rationierungen in Brandenburg: Alles für Tesla, nichts für die Bürger?

Die Inbetriebnahme der Tesla-Gigafabrik in Brandenburg droht zu einem Konflikt um die Wasserversorgung der Region zu führen. Bereits vor einiger Zeit berichtete Wochenblick über die Trinkwasserverknappung in der Umgebung der neuen, hochsubventionierten „Giga-Fabrik” bei Berlin, die als Elon Musks Prestigeobjekt in Deutschland gilt. Jetzt müssen die Normalbürger für den Elektro-Hype Wassereinsparungen fürchten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Geimpft – Geschädigt – Geächtet

Derzeit sind in Deutschland, glaubt man denn tatsächlich einmal dem Robert-Koch-Institut (RKI) und dessen Zahlenwerken, 77,5 Prozent der Bürger einmal, 75,9 Prozent zweimal und 58,5 Prozent dreimal („Booster”) gegen SARS-Cov-2 „geimpft”. Satte 4,2 Prozent waren tapfer genug, sich sogar schon die vierte Geninjektion geben zu lassen. Das nennt man in der Psychologie „kognitive Ignoranz“, andere bezeichnen es (dann weniger charmant) halt anders, schreibt Uwe G. Kranz bei "Ansage!". Weiter lesen …

Israel greift Ziele im Südwesten Syriens mit Raketen an

Israel soll einen Raketenangriff auf mehrere Ziele am Stadtrand von Quneitra im Südwesten Syriens in der Nähe der von Israel besetzten Golanhöhen durchgeführt haben, wo mutmaßlich Hisbollah-Milizen aktiv sind. Der Generalsekretär der Hisbollah warnte am Dienstag, dass seine Bewegung in Alarmbereitschaft sei, nachdem die IDF eine groß angelegte Übung gestartet hatten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Wegen Corona-Agenda und Great Reset: Hungersnot mit 300 Millionen Toten droht

Die Mainstream-Medien kennen nur eine simple Logik, was die angebliche Kausalkette der derzeitig gestörten Handels- und Lieferströme und globalen Versorgungsengpässe anbelangt: Es handele sich dabei um die Auswirkungen des Ukraine-Krieges, die notgedrungenen Folgen der moralisch richtigen Sanktionen gegen Russland, und Auswirkungen der „Pandemie“. Damit sind die Schuldigen klar benannt. Tatsächlich läuft die Krise ganz nach Plan. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Im Gespräch: Michael Ballweg - Nutzen und Schaden des Widerstandes

Michael Ballweg ist seit seinem 20. Lebensjahr selbstständiger IT-Unternehmer und durch seinen beruflichen Werdegang hat es den Franken schon in jungen Jahren nach Stuttgart verschlagen. Sein geplantes Sabbatical und die lang ersehnte Weltreise wurde im Frühjahr durch die Corona-Pandemie jäh verhindert. Aus Angst vor der neuen Krankheit zog sich Ballweg und seine Familie wie viele andere Menschen zunächst in die eigenen vier Wände zurück, wo er aber nach eingehenden Recherchen die verhängten Maßnahmen für unverhältnismäßig und überzogen empfand. Weiter lesen …

Dr. Limmer: Umweltausschuss im EU-Parlament stimmt für faktische Abschaffung des Verbrennungsmotors

Bei der heutigen Abstimmung hat sich der Umweltausschuss im EU-Parlament für die faktische Abschaffung des Verbrennungsmotors in den EU-Mitgliedstaaten entschieden. Dr. Sylvia Limmer, Mitglied im Bundesvorstand und umweltpolitische Sprecherin der AfD-Delegation im EU-Parlament, äußert sich dazu wie folgt: „Das Kalkül der EU-Kommission ist aufgegangen." Weiter lesen …

Übersterblichkeit in Deutschland doppelt so hoch wie in Schweden - Britischer Forscher: „Regierungen zur Rechenschaft ziehen“

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichte am 5. Mai 2022 neueste Zahlen zu den weltweiten Todesfällen, die in den Jahren 2020 und 2021 in direktem oder indirektem Zusammenhang mit Corona standen. Mit knapp 15 Millionen Corona-Toten liegt die Schätzung der WHO um etwa das Dreifache höher als die von den einzelnen Ländern jeweils gemeldeten offiziellen Zahlen. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Elon Musk nennt Twitter „linkslastige Plattform“: Trump-Sperre war Fehler und muss weg

Elon Musk, der gerade seinen Twitter-Deal um 44 Mrd. US-Dollar über die Bühne bringt, würde die Trump-Sperre vom August 2021 aufheben, sobald Twitter ihm gehört. Die Sperre sei ein Fehler, moralisch falsch und „absolut dumm“ gewesen, sagte er. Ex-US-Präsident Donald Trump stellte aber klar, er werde nicht auf Twitter zurückkehren, er bleibe auf seiner eigenen Plattform „Truth Social“ (Wahrheit). Musk streute er Rosen und nannte ihn einen „guten Mann“. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

FREIBAD Ab 1. September 2022 im Kino

Sommer, Sonne - FREIBAD! Die erfolgreiche Regisseurin Doris Dörrie nimmt uns in ihrer neuen hinreißenden Komödie mit ins FREIBAD, genauer gesagt: ins einzige Frauenbad Deutschlands - mitten hinein ins pralle Leben. In Starbesetzung und mit ihrem unvergleichlichen Humor erzählt sie davon, wie man im Freibad mit seinen Ansichten nicht nur baden gehen kann, sondern sich am Ende vielleicht sogar selbst begegnet. Constantin Film bringt die neue Komödie von Doris Dörrie FREIBAD am 1. September in die Kinos. Weiter lesen …

Letzte Generation“: Klima-Bewegung radikalisiert sich immer stärker – und Berlin schaut zu

Sie kleben sich auf Autobahnen fest, legen den Straßenverkehr lahm und versuchen Ölpipelines abzudrehen. Die Gruppe „Aufstand der Letzten Generation“ oder einfach nur „Letzte Generation“ sorgt mit ihren radikalen Aktionen immer wieder für Schlagzeilen. Ihr Name spielt entgegen der Intuition nicht auf die letzte Generation der Menschheit an, sondern auf die letzte, die noch das Schlimmste verhindern kann. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Markt für Spiele-Apps in Deutschland wächst um 22 Prozent

Die große Vielfalt an Mobile Games und ihre einfache Verfügbarkeit auf Smartphones oder Tablets machen sie besonders beliebt. Ob Gelegenheitsspiele mit Puzzle-Elementen, die angepassten Versionen bekannter PC- und Konsolenspiele oder Location-based Games wie "Pokémon Go" oder "Jurassic World Live": Die Beliebtheit von Spiele-Apps ist weiter ungebrochen und lässt den Umsatz weiter wachsen. Weiter lesen …

AGBUG-Rechtsfonds für neue Fälle geschlossen

Bei keinem einzigen der vom AGBUG-Rechtsfonds finanzierten Verfahren waren die Gerichte bisher bereit, die Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit von Corona-Maßnahmen zu überprüfen. Inzwischen sind zwei Jahre vergangen und eine juristische Überprüfung der Maßnahmen ist allenfalls noch nachträglich möglich - könnte aber gravierende Auswirkung auf die zukünftige Politik und die öffentliche Meinung haben. Dies berichtet der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de". Weiter lesen …

AfD bietet Beauftragten für Vertriebene, Aussiedler und deutsche Minderheiten konstruktiven Austausch an

Vor wenigen Wochen übernahm die SPD-Politikerin Natalie Pawlik das Amt der Aussiedler-Beauftragten der Bundesregierung. Natalie Pawlik wird zukünftig für die Belange von Vertriebenen, Aussiedlern und den deutschen Minderheiten in Europa zuständig sein. Die AfD setzt sich seit langem für die deutschen Minderheiten im europäischen Ausland – zum Beispiel in Polen, der Ukraine und Slowenien – ein. Weiter lesen …

Brandner: Luxusflüge zum Schnäppchenpreis für Ministerkinder

Der Flug des Sohnes der Bundesverteidigungsministerin, die sich seit Beginn ihrer Amtszeit bereits mehrere Unzulänglichkeiten erlaubt hat, wirft immer mehr Fragen auf. So sollen die Kosten pro Flugstunde mit einem Regierungshubschrauber 5.300 Euro betragen – der mitreisende Sohn müsse aber nur einen Betrag, der dem Economy-Tarif der Lufthansa entspräche, zahlen, also etwa 100 Euro. Weiter lesen …

Migrantenzeitung gegen westliche Propaganda: “Bevor es zu spät ist”: Migranten sollen früh Kinder bekommen

Früh Mutter zu werden ist gänzlich aus der Mode. All unseren Jugendlichen wird seit Jahren erfolgreich eingeredet, dass man Kinder immer noch später bekommen könnte. Zuerst sei die Karriere an der Reihe. Doch folgt man der Migrantenzeitschrift “Das Biber”, soll es bei Zuwanderinnen anders aussehen. Sie werden regelrecht dazu aufgerufen früh Kinder zu bekommen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Union drängt Scholz erneut zu Kiew-Reise

Die Union hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) erneut zu einer Reise nach Kiew gedrängt. "Ich würde mal sagen nach Friedrich Merz, Bono und Annalena Baerbock wird es höchste Zeit, dass auch der Bundeskanzler nach Kiew fährt", sagte der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Florian Hahn (CSU), dem Fernsehsender "Welt". Weiter lesen …

Union: Energiepreispauschale unsozial

Die Regierungskoalition aus SPD, FDP und Grünen hat am heutigen Mittwoch im Finanzausschuss die Energiepreispauschale beschlossen. Rentnerinnen und Rentner sowie Empfänger von Versorgungsbezügen bleiben außen vor. Dazu erklären die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Antje Tillmann, und der Berichterstatter Olav Gutting folgendes. Weiter lesen …

Panik nach Blut-Himmel in China: Regime versucht zu beruhigen

Es sind unheimliche Szenen: Am 7. Mai färbte sich der Himmel über der chinesischen Stadt Zhoushan (Aussprache: Tschu-Schan) blutrot. Das versetzte viele Chinesen in Panik. In den Sozialen Medien findet sich nun eine Vielzahl von Videos, die das ungewöhnliche Schauspiel festhalten. Viele Chinesen halten den blutroten Himmel für ein böses Omen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Studie: Mehr Homeoffice könnte zu höheren CO2-Emissionen führen

Mehr Homeoffice könnte CO2-Emissionen langfristig ansteigen lassen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Münchener Ifo-Instituts, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. "Kurzfristig fahren die Menschen weniger oft in die Arbeit und die CO2-Emissionen sinken vorübergehend", sagte Ifo-Forscher Waldemar Marz. "Langfristig ziehen sie jedoch weiter von den teuren Innenstädten weg und nehmen längere Pendeldistanzen in Kauf." Weiter lesen …

GKV-Mitgliederentwicklung: Laufen den AOKen die Mitglieder weg?

Nicht erst, seit sich Deutschland in einer wirtschaftlich rezessiven Situation befindet, reagieren die Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) außerordentlich preissensibel. Erhöht eine der 97 noch existierenden Krankenkassen auch nur geringfügig ihren individuellen Zusatzbeitragssatz (ZBS), dann kündigen viele - unter Mitnahme ihrer mitversicherten Angehörigen - die Mitgliedschaft und wechseln zu einer anderen Körperschaft. Weiter lesen …

BBL-Playoffs: Berlin nach Sieg in München: "Wir sind beflügelt und wollen Deutscher Meister werden"

Von wegen: "Es ging um nichts mehr!" Die Rivalität zwischen dem FC Bayern München gegen ALBA Berlin treibt auch den Ehrgeiz der Akteure im letzten, für die Tabelle tatsächlich unbedeutenden Hauptrunden-Spiel der easyCredit BBL an. "Man hat gerade am Schluss gesehen, wie beide Klubs ums Verrecken gewinnen wollten", meinte Geschäftsführer Marco Baldi nach dem 83:78-Sieg seiner Berliner, die die Hauptrunde mit dem 1. Platz und dem 1. Saisonsieg gegen den FC Bayern beendeten. "Wir sind beflügelt und wollen Deutscher Meister werden," strahlte Louis Olinde, der mit ALBA in den am Freitag startenden Playoff-Viertelfinals nun auf seinen Ex-Klub Bamberg trifft. Weiter lesen …

Zahl der Beschäftigten im Pflegedienst in Kliniken binnen zehn Jahren um 18% gestiegen

Seit Jahren steigt der Bedarf an Arbeitskräften im Pflegebereich. Mit Ausbruch der Corona-Pandemie sind der Fachkräftemangel sowie die Arbeitsbedingungen in der Pflege noch stärker in den Blick gerückt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) aus Anlass des Internationalen Tages der Pflege am 12. Mai mitteilt, waren am 31.12.2020 in Deutschland knapp 486 100 Beschäftigte in Krankenhäusern in der Pflege tätig. Weiter lesen …

2,7% mehr Gründungen größerer Betriebe im 1. Quartal 2022

Im 1. Quartal 2022 wurden in Deutschland gut 35 000 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Auswertung der Gewerbemeldungen mitteilt, waren das 2,7 % mehr als im noch von der Corona-Krise geprägten Vorjahresquartal. Auch gegenüber dem Vorkrisenniveau (1. Quartal 2019) hat sich die Zahl der Gründungen mit +0,5 % leicht erhöht. Weiter lesen …

Klimapolitik nicht den Parlamenten überlassen: Werdet aktiv!

Zur aktuellen Klimapolitik vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen ein Kommentar von Fabian Holtappels, politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Nordrhein-Westfalen, zweiter Vorsitzender der Jungen Piraten und Listenkandidat zur Landtagswahl in NRW: "Wer sich die aktuellen Maßnahmen zur Stabilisierung des Energiepreises anschaut, sieht, dass mit den etablierten Parteien keine Besserung in Sicht ist." Weiter lesen …

Inflationsrate im April 2022 bei +7,4%

Die Inflationsrate in Deutschland - gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat - lag im April 2022 bei +7,4 %. "Die Inflationsrate erreichte damit im zweiten Monat in Folge einen neuen Höchststand im vereinigten Deutschland", sagt Dr. Georg Thiel, Präsident des Statistischen Bundesamtes (Destatis). Weiter lesen …

Dokureihe in ZDFinfo über Hochstapler und ihre psychologischen Geheimnisse

Was geht im Gehirn eines Betrügers vor? Was treibt Hochstapler und Fälscher an? Welche psychologischen Tricks verwenden sie, um ihre Opfer hinters Licht zu führen? Die sechsteilige Dokureihe "Im Kopf der Hochstapler – wie sie uns täuschen" in ZDFinfo am Dienstag, 17. Mai 2022, ab 14.15 Uhr, zeigt, wie Expertinnen und Experten aus den Bereichen Psychologie, Verhaltensforschung und der Neurowissenschaft Hochstapler treffen und sie analysieren. Weiter lesen …

Özdemir will Regelung zur Fruchtfolge verschieben

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) will die EU-Regeln für den Anbau von Weizen aussetzen, um weltweite Hungersnöte infolge des Kriegs in der Ukraine zu vermeiden. "Damit könnten unsere Bauern mehr Weizen produzieren", sagte Özdemir den Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft und der Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten. Weiter lesen …

CGTN: China betont die Notwendigkeit, mehr Stabilität in ein Zeitalter der Instabilität zu bringen

China betonte am Montag die dringende Notwendigkeit, mehr Stabilität und Gewissheit in ein Zeitalter der Instabilität und des Wandels zu bringen, angesichts der anhaltenden komplexen Veränderungen in der internationalen Landschaft und einer deutlichen Zunahme von Schwierigkeiten und Herausforderungen für die globale Sicherheit und Entwicklung. Weiter lesen …

Finanzministerium dämpft Hoffnung auf Steuerschätzung

Das Bundesfinanzministerium hat Hoffnungen in den übrigen Ministerien auf neue Verteilungsspielräume nach der Steuerschätzung am Donnerstag gedämpft. "Die Steuerschätzung darf man nicht überschätzen. Denn die wirtschaftliche Entwicklung ist angesichts des Ukraine-Kriegs zur Zeit unsicher und schwer vorherzusehen", sagte ein ranghoher Ministeriumsvertreter der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Klimaforscher Rockström: WMO-Bericht "bestätigt schlimmste Erwartungen"

Der Klimaforscher Johan Rockström hält den neuen Bericht der Weltwetterorganisation (WMO) über die beschleunigte Erderwärmung für alarmierend: "Dass wir schon jetzt ein 50/50-Risiko haben, binnen fünf Jahren ein Jahr mit 1,5 °C zu erleben, bestätigt unsere schlimmsten Erwartungen", sagte der Direktor des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Schwedt-Arbeiter wütend auf Habeck: COMPACT. Der Tag

Mariupol am 9. Mai. Ob diese Bilder die wirkliche Stimmung in der Stadt auch nur annähernd widerspiegeln, lässt sich schwer sagen. Veröffentlicht wurden sie von der Regierung der Volksrepublik Donezk. Gezeigt werden die Feiern zum Tag des Sieges – gemeint ist jener der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg. Aber wohl auch der Einnahme der Hafenstadt am Asowschen Meer. Mit im Bild ist der Präsident von Donezk, Denis Puschelin. Die Feier soll damit offenbar auch die Eingliederung von Mariupol in die Volksrepublik deutlich machen. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 10. Mai. Weiter lesen …

Louisa Dellert: "Ich war so von mir selbst überzeugt" Erst nach einer Herz-OP lernte die Influencerin mehr auf sich und ihren Körper zu achten

Höher, schneller, weiter - mit Mitte 20 halten sich viele für unverwundbar. Auch Louisa Dellert ging es so: Die ehemalige "Fitness-Influencerin" klappte 2013 zusammen und wurde an einer vorgeschädigten Herzklappe operiert, die sich durch zuviel Sport bemerkbar machte. Heute ist die 32-Jährige froh über das Warnsignal: "Ich glaube, ich hätte weitergemacht. Ich war so von mir selbst überzeugt und dem, was ich mache. Selbst Freunde und Familie konnten da nichts sagen. Ich weiß nicht, wozu das geführt hätte", sagt die Influencerin, die heute für Themen wie Nachhaltigkeit und Feminismus steht, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Hühner, Volksvertreter und das Ei: Wenn die Hühner gackern

Bernd Lukoschik schrieb den folgenden Kommentar: "Es lohnt sich wirklich nicht, den Antrag der Fraktionen SPD, CDU/CSU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP „Frieden und Freiheit in Europa verteidigen – umfassende Unterstützung für die Ukraine“ (1) mit seinen 40 weisen Vorschlägen zur Friedensförderung zu lesen. Wir wissen ja seit Längerem um das intellektuelle Niveau und die politischen Fähigkeiten unserer Volksvertreter, spätestens seit dem jämmerlichen Kuschelkurs der Legislative mit den Pandemieexekutoren!" Weiter lesen …

Über den Ukrainekonflikt in den dritten Weltkrieg?

Der folgende Standpunkt wurde von Wolfgang Effenberger geschrieben: "Offensichtlich setzen die USA im 21. Jahrhundert die Globalstrategie des langgedienten und einflussreichen polnischstämmigen US-Sicherheitsberaters Zbigniew Brzezinski mit ihrer Road-Map ins „Empire“ konsequent um. Grobe Entwürfe einer globalistischen Road-Map skizzierte schon der britische Geograph Alfred Mackinder mit seiner 1904 veröffentlichten Theorie der drei Schritte zur Weltherrschaft." Weiter lesen …

Mit Signalwirkung

Die ING geht voraus und schafft das Verwahrentgelt quasi ab, obwohl eine Zinswende in Europa nur antizipiert wird. Im Juli dürfte die Europäische Zentralbank angesichts der hohen Inflation die Zinsen erhöhen, wird spekuliert. Sicher ist das aber nicht, und selbst wenn, ist unklar, wie kräftig der Zinsschritt ausfällt und ob weitere folgen. Umso bemerkenswerter ist die frühe Festlegung der ING. Sie dürfte Signalwirkung haben. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte orden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Handschellen (Symbolbild) Bild: Shutterstock /Reitschuster / Eigenes Werk
Polizeiaktion bei kritischem Arzt Paul Brandenburg: Handschellen und Aufbruch der Tür
Laser (Symbolbild)
Fünf Kilometer in sieben Sekunden – Russland hat neue Laserwaffe
Bild: Screenshot Twitter, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
Gesundheitsminister kündigen Corona-Herbstfahrplan an: Maskenpflicht und 2 / 3G-Regelung
Bild: Screenshot Rumble, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
17.000 Ärzte fordern: Schuldige am Corona-Desaster für Schäden zur Verantwortung ziehen
Bild: Screenshot: Parlament.gv.at (Bildzitat) / WB / Eigenes Werk
“Lest den Wochenblick”: FPÖ-Politiker Hauser klärt Parlament in Impf-Debatte auf
"Es wird Nacht über Deutschland, aber ich will mich dieser Dunkelheit nicht beugen" – Ein Abschied
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Brüder im Geiste westlicher Eliten: Nazi-Kämpfer mit Hakenkreuz- Wolfsangel- und NATO-Flagge Bild: UM / Eigenes Werk
Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: wikimedia: CDC / WB / Eigenes Werk
Afrikanische Affen-Pocken: Ist das die nächste Pandemie?
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons / Reitschuster / Eigenes Werk
Impfpflicht-Entscheidung: Peinlicher Bauchklatscher des Verfassungsgerichts
Oskar Lafontaine, Archivbild
Lafontaine: Bundesregierung sind „getreue Vasallen der USA“ und Grüne „Kriegstreiber“