Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

31. Mai 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Präsident des Europäischen Fechtverbandes Stanislaw Posdnjakow frühzeitig des Amtes enthoben

Der Kongress des Europäischen Fechtverbands hat für die vorzeitige Beendigung der Präsidentschaft von Stanislaw Posdnjakow gestimmt. Dies gab der Chef des russischen Olympischen Komitees auf seinem Telegram-Kanal bekannt: "Es ist traurig, dass die Hysterie in Europa zu einer Kultur geführt hat, die alles Russische abschafft, selbst in einem so edlen Sport wie dem Fechten." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Thorsten Lieb (FDP) will Abstammungsrecht noch dieses Jahr überholen

Der stellvertretende Vorsitzende des Rechtsausschusses, Thorsten Lieb (FDP), hat sich im Zuge des ARD-Diversity-Thementages für eine faire Behandlung queerer Eltern vor dem Gesetz ausgesprochen. Im ARD-Mittagsmagazin betonte er: Das Thema stehe ganz weit oben auf der Agenda der Ampel-Koalition: "Ich bin zuversichtlich, dass wir dieses Jahr hier noch zu einer Diskussion im Ausschuss und im Parlament - und dann hoffentlich zu zeitnahen Entscheidungen kommen." Weiter lesen …

HIStory: Hjalmar Schacht – Hitlers Zauberer

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge von HIStory! Heute geht es um Hitlers genialen Geldbeschaffer Hjalmar Schacht. Ohne Hjalmar Schacht hätte Hitler seine Aufrüstung niemals finanzieren können. Hjalmar Schacht erfand die geniale Kryptowährung mit Namen Mefo-Fond. Damit war es möglich, in Deutschland eine schuldenbasierte Aufrüstung zu finanzieren ohne dass eine Hyperinflation die Blase zum Platzen gebracht hätte. Als Deutschland den Krieg zu verlieren begann, unternahm Schacht mehr oder minder freiwillige Absetzbewegungen aus dem sinkenden Schiff. Weiter lesen …

Kampf gegen Verschlüsselung: Privatsphäre ade? Droht jetzt ein Signal-Verbot?

Signal sei neben Threema der abhörsicherste Messenger-Dienst, und selbst die Dienste bissen sich daran die Zähne aus, erzählte mir vor einiger Zeit ein ehemaliger Geheimdienstchef, den ich nach sicheren Methoden der Kommunikation fragte. So wie ich nutzen sehr viele Menschen, gerade auch in Deutschland, den Dienst für verschlüsselte Kommunikation der US-amerikanischen, gemeinnützigen Signal-Stiftung. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (31.5): 258 Ermittlungsverfahren gegen Islamisten – aber die Ministerin sieht nur „Rechte“!

Die Innenpolitik der Ampelregierung wird zur Gefahr für uns alle: Während die zuständige Ministerin Nancy Faeser von der SPD ihren Blick stur nach „rechts“ gerichtet hält, wüten Linksextremisten in den deutschen Städten. Jüngstes Beispiel ist eine bundesweit konzertierte Anschlagserie auf Modegeschäfte des Labels „Thor Steinar“, die mit Farbe und Buttersäure angegriffen wurden und bei der in Erfurt sogar eine wehrlose Verkäuferin von vermummten Linksextremisten mit Knüppeln zusammengeschlagen und am Ende noch mit Pfefferspray verletzt wurde. Eine Überwachungskamera hatte die furchtbaren Szenen festgehalten. Weiter lesen …

Rausch: Rundfunkgebühren auch für deutsche Bürger endlich abschaffen!

Großbritannien hat angekündigt auf die Erhebung der Rundfunkgebühren langfristig verzichten zu wollen. Laut Presseberichten soll auch in Frankreich die Abschaffung der Beitragszahlungen noch in diesem Jahr abschaffen. Derzeit bezahlen Franzosen jährlich 138 Euro für die öffentlichen-rechtlichen Sendeanstalten, in Deutschland beläuft sich die Beitragsgebühr auf circa 220 Euro. Weiter lesen …

Davos – Schwab und Pfizer CEO fühlen sich von „Verschwö­rern“ verfolgt

Beim Treffen des Welt­wirt­schafts­fo­rums letzten Mitt­woch in Davos, Schweiz, beklagte WEF-Gründer Klaus Schwab gegen­über Pfizer-CEO Albert Bourla, dass sie „sowohl Ziele der Anti-Impf­stoff-Bewe­gungen als auch von Verschwö­rungs­theo­re­ti­kern“ seien. Dabei beschwerte sich Bourla, dass es eine „sehr fana­ti­sche Gruppe von Impf­geg­nern gäbe, die uns auf jeden Fall verfolgen würden“. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Hamburger Abendblatt löscht Hinweis auf schwere Impfnebenwirkungen

Was ist nur mit den Medien in Deutschland los? In immer mehr Redaktionsstuben scheint die Angst umzugehen, von der Politik und/oder den eigenen Lesern für Berichte über allzu unbequeme Wahrheiten abgestraft zu werden. War es zu anderen Zeiten noch ein wesentliches Merkmal für qualitativen Journalismus, Dinge lieber einmal zu oft zu hinterfragen, lesen sich viele Artikel in den Mainstream-Medien heutzutage wie die Verlautbarungen von Regierungs- oder Ministeriumssprechern. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Weltweite Umfrage: Negative Ansichten über Russland nur in "westlichen liberalen Demokratien"

Die jährliche Erhebung des Demokratie-Wahrnehmungsindex ergab zum Themenkomplex Ukraine, dass vor allem die europäischen Bürger das Vorgehen Russlands in der Ukraine kritisch bewerten. Die meisten Befragten in Asien, Lateinamerika und Europa waren der Meinung, dass die NATO, die USA und die EU mehr tun könnten, um der Ukraine zu helfen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Braun: UN-Hochkommissarin Bachelet schadet Menschenrechten in China

Der menschenrechtspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Jürgen Braun, hat die China-Reise von UN-Hochkommissarin Bachelet kritisiert und als schädlich für die Menschenrechte bezeichnet: „Völlig unkritisch lobte Bachelet Chinas angebliche ‚Stärkung der Rechtsstaatlichkeit und den Respekt für Menschenrechte’. Kritische Worte über die staatliche Unterdrückung in Tibet und Hongkong oder die totale Überwachung im sogenannten ‚Sozialen Kreditsystem‘ blieben jedoch nahezu aus." Weiter lesen …

Lockdowns im Herbst: Ärzte-Funktionär Montgomery sieht harte Maßnahmen

Je mehr Corona aus den Köpfen der Menschen verschwindet und objektiv gesundheitspolitisch wie medizinisch praktisch keine Rolle mehr spielt, umso verbohrter versuchen die Funktionäre des zwangspausierten Pandemie-Regimes, das in den letzten zwei Jahren „Erreichte” über den Sommer zu retten – um im Herbst den Alptraum von Neuem loszutreten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

„George-Floyd-Sportplatz” in Berlin: Migranten-Zoff mit Messerattacke beim Fußball

Ausgerechnet auf einem Berliner Sportplatz, der als Zeichen von Antirassismus, Verständigung und Toleranz nach dem fragwürdigen Black-Lives-Matter-„Märtyrer“ George Floyd benannt ist, kam es vergangenen Sonntag zu massiven Gewaltausbrüchen: Bei einem bunt-diversen Fußballspiel attackierte der „südländische“ Vater eines Spielers den Vater eines gegnerischen Spielers – und drohte: „Ich stech‘ dich ab!“ Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Appell an Umweltministerin Lemke: 300.000 Bürger sagen nein zu Gene Drives

Knapp 300.000 Bürger der Europäischen Union fordern, die ersten Freiland-Experimente mit gentechnisch veränderten Gene-Drive-Organismen durch ein globales Moratorium zu unterbinden. Die in der europäischen "Stop Gene Drive"-Kampagne organisierten Verbände Save Our Seeds, die Aurelia Stiftung und das Umweltinstitut München haben heute in Berlin eine entsprechende Petition an Umweltministerin Steffi Lemke übergeben. Weiter lesen …

Nur kurzes Aufatmen: Maskenpflicht erneut ab Herbst, dann auch drei Stiche nötig – Rauchs Horrorverordnung

Mit 1. Juni tritt die neue Verordnung des grünen Gesundheitsministers Johannes Rauch in Kraft. Die Strategie scheint zu sein: ein bisschen lockern über den Sommer und ab Herbst die Daumenschrauben in Form unsinniger Zwangsmaßnahmen wieder heftig anziehen. Die Maskenpflicht wird nicht einmal für ganze drei Monate aufgehoben – und in Wien nicht einmal das. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in der "Krone". Weiter lesen …

Widerwärtiger britischer Schulversuch: Kinder sollen Mehlwürmer und Grillen essen

In einem gruseligen Schulversuch bekommen im britischen Wales Grundschüler jetzt Mehlwürmer und Grillen auf ihre Mittagsteller. Angeboten wird u.a. „Spaghetti mit Käfer-Bolognese“, ein besonders „köstliches“ Gemisch aus Insekten und Pflanzenproteinen. Damit will man Schüler und Eltern motivieren, vom Fleisch wegzukommen, um so das Klima zu schützen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in "Daily Mail". Weiter lesen …

Kindererziehung durch den Staat: Abschaffung der traditionellen Familie

Eines der familienpolitischen Agendaziele der linken Zeitenwende in den vergangenen Jahrzehnten ist ohne Zweifel die Abschaffung althergebrachter, traditioneller Familienstrukturen aus Vater, Mutter und Kind(ern). Dahinter verbirgt sich letztlich der allen sozialistischen Ideologien gemeinsame Versuch, die Kindeserziehung in die Hände des Staates zu legen und so frühzeitig die erwünschte politische Gesinnung sicherzustellen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Horror: Jeden Tag fast zwei Gruppenvergewaltigungen in Deutschland

Es ist eines der primitivsten und abscheulichsten Verbrechen, zu dem Menschen fähig sind – und längst ist es Alltag in Deutschland: 677 Gruppenvergewaltigungen hatte es im vergangenen Jahr gegeben. Und doch ist es alles andere als ein deutsches Phänomen – denn 47 Prozent der erfassten Tatverdächtigen sind nachweislich nicht-deutscher Herkunft. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden Bundessprechers Stephan Brandner hervor. Weiter lesen …

Vienna Pride: Drag Queen liest aus Kinderbüchern vor - Gefährlicher Trend aus den USA breitet sich in Europa aus

Die Vienna Pride findet in diesem Jahr vom 1.-12. Juni an verschiedenen Orten in und um Wien statt. Zu den „Highlights“ dieses LGBT-Events gehört dabei eine Drag Queen Story Hour, die als „Kinderbuchlesung mit Candy Licious“ bezeichnet wird und am Freitag dieser Woche in der Bücherei Mariahilf über die Bühne gehen soll. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Qualzuchten: Das Leid der niedlichen Hunde

Runder Kopf, kurze Nase, Kulleraugen - das Kindchenschema wirkt auch bei Hundefreunden. Dass es sich dabei oftmals um Qualzuchten handelt, scheint vielen nicht bewusst, vielleicht aber auch zweitrangig zu sein. Das Leid der Tiere, Folgeerkrankungen und deren aufwendige Behandlungen werden bewusst in Kauf genommen. Weiter lesen …

Deutsche Feuerwehr-Meisterschaften vom 3. bis 6. Juni 2022 Qualifikation für "Feuerwehr-Olympiade"

Mehr als 1.300 Feuerwehrangehörige kämpfen vom 3. bis 6. Juni 2022 im thüringischen Mühlhausen um die Tickets zur "Feuerwehr-Olympiade": "Ich freue mich auf spektakuläre Feuerwehrwettbewerbe und Spitzenleistungen, für die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer trotz widriger Umstände hart trainiert haben", erklärt Hermann Schreck, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Weiter lesen …

500 Militär-Angehörige klagen Biden-Regierung – Wegen illegaler Covid-19-Gen-Behandlung

Über 500 Angehörige des US-Militärdienstes verklagen die Biden-Regierung, weil man sie zum Covid-19-Genstich zwang, obwohl die Behandlung von der Arzneimittelbehörde (FDA) nicht zugelassen war. Der Impfzwang, dem über 55 Prozent der Militär-Angehörigen ausgesetzt waren, sei damit illegal. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in "Foxmetro News". [1] Weiter lesen …

Land für alle: "plan b" im ZDF zeigt Möglichkeiten im Kampf gegen Spekulanten

Mehr Land, mehr Geld: Boden ist zum Spekulationsobjekt geworden. Für viele Landwirte ist das existenzbedrohend. Dass es auch anders geht, zeigt "plan b" am Samstag, 4. Juni 2022, 17.35 Uhr, im ZDF. Der Film "Land für alle. Im Kampf gegen Spekulanten" lässt Eigentümer, Bewirtschafter und die ländliche Bevölkerung zu Wort kommen und belegt, wie sozial und ökologisch nachhaltige Entwicklung funktionieren kann. Weiter lesen …

Arbeitsmarkt erholt sich trotz Ukraine-Krieg weiter

Die Erholung des Arbeitsmarkts in Deutschland hat sich auch im Mai fortgesetzt. Insgesamt waren in der Bundesrepublik 2,260 Millionen Personen arbeitslos gemeldet und damit 428.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat sank die Arbeitslosenzahl um 50.000 Personen. Weiter lesen …

Tiere und ländliche Umgebung – Dorfbewohner zufriedener und glücklicher als Großstädter

Ein höheres Gehalt, ein guter Job oder ein bessere Ausbildung sind für die generelle Lebenszufriedenheit nicht ausschlaggebend, viel wichtiger sind soziale Eingebundenheit, eine streßreduzierende geringere Menschdichte, ethnische Homogenität und eine naturnahe Umgebung. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf Studien. Weiter lesen …

Studie: Berufstätige verlegen Betriebssport vermehrt ins Homeoffice

Während der Corona-Pandemie haben deutsche Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen großes Interesse an betrieblichen Online-Sportangeboten entwickelt. 41 Prozent möchten vergleichbare Angebote vom Arbeitgeber nutzen oder tun dies bereits. Bei Online-Workouts in der Mittagspause gilt das für 32 Prozent. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie "Fitness 2022" der pronova BKK, für die im Januar 2022 insgesamt 1.000 Menschen ab 18 Jahren befragt wurden. Weiter lesen …

BBL-Halbfinals: Telekom Baskets Bonn verliert knapp gegen FC Bayern "Nur bitter" für Bonn

Herzschlag-Finale in Bonn: der FC Bayern verteidigt den hauchdünnen 82:81-Sieg bei Telekom Baskets, führt nun 2:0 in der Halbfinal-Serie. "Nur bitter" fand Bonns Karsten Tadda die Niederlage und fügte vor dem vielleicht schon entscheidenden Habfinale 3 in München (Samstag, ab 17.45 Uhr live) hinzu: "Aber wir müssen uns vor nichts verstecken. Wir haben gesehen, dass wir mitspielen können. Die Serie ist jetzt 2:0, die ist noch lange nicht vorbei." FC Bayern Coach Trinchieri sprach von einem "schmutzigen Sieg" und verlangt von seinem Münchnern: "Wir müssen mental stärker auftreten. Wenn du was gewinnen willst, musst du mental stärker auftreten." Weiter lesen …

Stark genug für Ihre Gesundheit? Mus­kel­masse ist ent­scheidend um Krank­heiten vor­zu­beugen!

Muskeln sind nützlich! So weit so unspek­ta­kulär, das sollte eigentlich uns Allen bewusst sein. Wie gut Muskeln aller­dings für unsere Gesundheit sind, stand lange im Dunkeln, denn man kann schlecht messen, was wäre, wenn jemand mehr oder weniger Muskeln hätte. Genau solche Ergeb­nisse liegen aller­dings jetzt vor und die sprechen eine relativ ein­deutige Sprache. Muskeln schützen uns vor Krank­heiten. Ab dem 30. Lebensjahr ver­lieren wir auto­ma­tisch bis zu 1% unserer Mus­kel­masse, wenn wir nichts dagegen tun. Ver­schiedene Studien ver­suchen gerade auch zu klären, inwiefern ein starker Mus­kel­abbau sich auf unseren Gesund­heits­zu­stand aus­wirkt, aber eins ist eigentlich vorher schon klar, positiv kann das Ergebnis gar nicht aus­fallen. Wir sollten unsere Muskeln um fast jeden Preis schützen und am besten durch Sport ver­suchen, mehr Muskeln auf­zu­bauen. Natürlich muss man dann am Ende nicht aus­sehen wie ein Muskelprotz. Hierzu mehr in einem Beitrag bei "Die Unbestechlichen". Weiter lesen …

Internationaler Kindertag: Jedes 5. Kind in Deutschland geht hungrig zur Schule

Zum Internationalen Kindertag am 1. Juni macht der Verein brotZeit darauf aufmerksam, dass in Deutschland jedes fünfte Kind ohne Frühstück zur Schule geht. Diese "traurige und seit Jahren konstante Zahl" hat zuletzt eine Sonderauswertung der Lesestudie IGLU erneut bestätigt. brotZeit e.V. versorgt täglich 12.500 Grund- und Förderschüler in ganz Deutschland mit einem kostenlosen und ausgewogenen Frühstück. Weiter lesen …

Zahl der Deutschlandstipendien im Jahr 2021 um 3% gestiegen

Im Jahr 2021 haben 29 000 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz erhalten. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg die Zahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten damit gegenüber dem Jahr 2020 um 3 %. Ihr Anteil an allen Studierenden lag - gemessen an der vorläufigen Gesamtzahl der Studierenden des Wintersemesters 2021/2022 - wie im Vorjahr bei 1 %. Weiter lesen …

13% der Bevölkerung sind Kinder

Der Anteil der Kinder an der Bevölkerung in Deutschland nimmt wieder leicht zu. Von den 83,2 Millionen Menschen, die Anfang 2021 in Deutschland lebten, waren 10,7 Millionen Kinder im Alter bis einschließlich 13 Jahre. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) aus Anlass des Internationalen Kindertages am 1. Juni mitteilt, machten Kinder einen Anteil von 12,9 % der Bevölkerung Deutschlands aus. Weiter lesen …

Kfz-Versicherung: Mit dem Alter steigt der Beitrag

Der Beitrag für eine Kfz-Versicherung steigt mit dem Alter. Beispielberechnungen über alle Kfz-Versicherungstarife bei CHECK24 zeigen, dass Fahrzeughalter mit steigendem Alter mehr für ihre Versicherung zahlen müssen - bei sonst gleichen Tarifmerkmalen. 65-Jährige zahlen für eine Kfz-Haftpflichtversicherung im Schnitt bereits 17 Prozent mehr als 50-Jährige. 75-Jährige zahlen 81 Prozent mehr und 85-Jährige sogar das Zweieinhalbfache (+155 Prozent).1) Weiter lesen …

Streit um Schuldenbremse wegen Bundeswehr-Sondervermögen wieder da

Der Co-Vorsitzende des Forums Demokratische Linke in der SPD (DL21), Sebastian Roloff, hat nach der Einigung auf das geplante 100-Milliarden-Euro-Sondervermögen für die Bundeswehr die Schuldenbremse infrage gestellt. Es sei zwar gut, dass es keine Einsparungen an anderer Stelle im Haushalt geben werde. "Wir sehen daran aber auch: Die Schuldenbremse ist überholt, das zeigt sich am Sondervermögen gut", sagte Roloff dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Evonik gegen Gas-Embargo vor 2024

Evonik-Chef Christian Kullmann warnt erneut vor einem raschen Gas-Embargo. "Sanktionen haben noch nie ein System ins Wanken gebracht", sagte Kullmann der "Rheinischen Post". "Die Verluste an Wohlstand, Wertschöpfung und Arbeitsplätzen wären dramatisch." Aus Sicht der Chemie gilt: "Ein Gas-Embargo ist Mitte 2024 verkraftbar", so Kullmann. Weiter lesen …

Arbeitsagentur wirbt für Zuwanderung

Ohne Zuwanderung hat Deutschland nach Ansicht des Chefs der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, gegen den Fachkräftemangel keine Chance. Um die Bürger zu überzeugen, müsse die Politik gut erklären, was sie tut, "um den Scharlatanen den Wind aus den Segeln zu nehmen", sagte Scheele der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Ukraine beschießt Schulen und tötet Kinder in Donezk – der Westen feiert Selenskij

Am Montag haben ukrainische Streitkräfte das Zentrum von Donezk mit Langstreckenartillerie beschossen und trafen zwei Schulen – fünf Zivilisten starben, darunter ein Kind. Am Tag zuvor feierte man Selenskij und die Gebrüder Klitschko auf einer Solidaritätsveranstaltung am Brandenburger Tor in der deutschen Hauptstadt. Dies berichtet Wladislaw Sankin im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Massiver Missbrauchskomplex in NRW: Haupttäter arbeitete als Babysitter – 70 weitere Verdächtige

Ein 44-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen soll über Jahre hinweg Kinder missbraucht und dabei enorme Datenmengen an kinderpornografischen Aufnahmen erstellt haben. Das jüngste Opfer soll nur einen Monat alt gewesen sein. Mit mindestens 70 weiteren Verdächtigen soll der Täter die Videoaufnahmen getauscht haben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russisches Militär übergibt 352 Tonnen humanitärer Hilfsgüter an Zivilbevölkerung der Gebiete Lugansk, Donezk, Charkow und Saporoschje

Das russische Militär hat in den vergangenen 24 Stunden fünf humanitäre Aktionen in den Gebieten Lugansk, Donezk, Charkow und Saporoschje durchgeführt. Dies sagte am Montag Generaloberst Michail Misinzew, Leiter des russischen Zentrums für Verteidigungsmanagement. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

LVR: Getöteter französischer Journalist war bei den ukrainischen Streitkräften akkreditiert

Der französische Staatsbürger, der am Montag in dem von Kiew kontrollierten Gebiet der Volksrepublik Lugansk (LVR) ums Leben kam, war bei den ukrainischen Streitkräften akkreditiert und trug zum Zeitpunkt seines Todes keinen Presseausweis. Dies erklärte Leonard Swidowski, Vorsitzender des Republikanischen Journalistenverbandes von Lugansk. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ankara: Wenn Israel Gas nach Europa exportieren will, ist der einzige Absatzmarkt die Türkei

Bei seinem Besuch in Israel in der vergangenen Woche kündigte der türkische Außenminister Çavuşoğlu an, dass die Türkei der einzige Absatzmarkt für israelisches Gas sein würde, falls Israel beschließe, es nach Europa zu exportieren. Gleichzeitig bekräftigte er, dass Ankara den Kauf von Erdgas aus Russland nicht einstellen wird. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

81-köpfiges Team verhandelt für NRW-CDU

Die CDU hat sich auf ein 81-köpfiges Team geeinigt, das ab Dienstag die Koalitionsgespräche mit den Grünen führen soll. Wie aus einem CDU-internen Papier hervorgeht, über das die "Rheinische Post" berichtet, gibt es insgesamt 13 Arbeitsgruppen mit je sechs Vertretern. Weiter lesen …

Selenskis Kreuzzug für die Reeducation: COMPACT.Der Tag

Wer in den vergangenen Tagen in Prag den Eindruck hatte, verdächtig viele dunkle Limousinen mit getönten Scheiben zu sehen – es war kein Irrtum. In der tschechischen Hauptstadt fand in der vergangenen Woche ein Gipfeltreffen der Militärgeheimdienste der NATO-Länder statt. Das teilte ein Sprecher des tschechischen Nachrichtendienstes mit. Aus Gründen der Geheimhaltung wurde über die Veranstaltung erst im Nachhinein informiert. Über den Inhalt der Gespräche gab es nur vage Angaben. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 30. Mai. Weiter lesen …

Kriminalität, Sicherheitsdienste und Wirtschaftswachstum: Wohin gehen die Früchte unserer Arbeit?

Der folgende Standpunkt wurde von Christian Kreiß geschrieben: "Fragestellung: Trotz konjunktureller Auf- und Abschwünge, trotz Finanzkrise 2008, Corona und Lockdowns wächst unser Bruttoinlandsprodukt kontinuierlich weiter. In den letzten 25 Jahren hat sich das deutsche BIP real um etwa ein Drittel erhöht1, pro Kopf und kaufkraftbereinigt sind wir heute offiziell real ungefähr 25 Prozent reicher als vor 25 Jahren2; wir haben mehr Beschäftigte denn je3 und die Arbeitslosenquote ist so niedrig wie seit beinahe 40 Jahren nicht mehr.4 Trotzdem klagen – gefühlt – immer mehr Menschen, dass sie nur mehr schwer über die Runden kommen, dass der Wohlstand, das Wohlbefinden nicht nur nicht zunimmt, sondern teilweise sogar abnimmt. Wie kann das sein? Dafür gibt es gute Gründe." Weiter lesen …

Wo sind die Krisenmanager?

Kurt Guggenbichler schrieb den folgenden Kommentar: "Konkrete Vorschläge, wie der Bevölkerung schnell und wirksam unter die Arme gegriffen werden sollte, damit diese wirtschaftlich nicht unter die Räder kommt, gibt es mittlerweile genug. Doch auch die “neue Regierung” scheint es damit nicht eilig zu haben, weil man im Zusammenhang mit den möglichen Maßnahmen von ihr meist nur zu hören bekommt, dass man sich erst einmal alles ganz “gründlich anschauen” müsse. Damit scheint Hilfe weiter auf sich warten zu lassen." Weiter lesen …

Die Fed lässt grüßen

Kommen amerikanische Verhältnisse auf uns zu? Diese Frage drängt sich angesichts der jüngsten Inflationszahlen mehr denn je auf: Die Verbraucherpreise in Deutschland waren im Mai nach EU-harmonisierter Rechnung, die maßgeblich für die Europäische Zentralbank (EZB) ist, 8,7 Prozent höher als vor einem Jahr. Das meldet das Statistische Bundesamt. Für die gesamte Eurozone wird Eurostat an diesem Dienstag ebenfalls einen neuerlichen Rekordwert in der Ära des Euro ausweisen. Weiter lesen …

Bereits vorhanden: Das Szenario für die kommende Hungerkatastrophe

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Die Welt steuert zurzeit auf eine gigantische Hungerkatastrophe zu. Wer meint, das sei auf die Unfähigkeit oder Planlosigkeit von Politikern zurückzuführen, der sei an die Worte des US-Präsidenten Roosevelt erinnert, der vor über achtzig Jahren gesagt hat: „In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn etwas passiert, können Sie wetten, dass es so geplant wurde.“ Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atoll in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
BRICS (Symbolbild) Bild:  Legion-media.ru / Evgeny Gromov
BRICS als neues globales Machtzentrum? – Teil 1: Kooperation im Wandel des Weltfinanzsystems
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem Briefing in Moskau
Russisches Militär registriert massenhafte Fahnenflucht ukrainischer Soldaten
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
„Reduziert die Interaktionen mit diesen Neandertalern“ - Rassismus-„Aktivistin“ mit unfassbarer Selbstentlarvung
Archivbild: US-Touristen im Berjoska-Laden, Moskau, 1988.
Legendäre sowjetische Läden kehren nach Russland zurück – allerdings nur für Diplomaten
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Knapp 440.000 Fälle von Impfnebenwirkungen bei der TK
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Luftaufnahme vom Sicherheitskraftwerk Heyden/ Westfalen.
Vorwärts zurück: In der Not frisst der Teufel Fliegen – Kohlekraftwerke werden reaktiviert
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Logotyp der verbotenen russischen Nationalbolschewistischen Partei, zum Zeichen der Unterstützung der Operation zur Entnazifizierung der Ukraine geändert, war Titelbild des Telegram-Kanals des Aktivisten
Zensur wütet – Mainstream freut sich: "Prorussischer" Aktivist in Hamburg festgenommen