Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Mai 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Raffinerie in Schwedt: Angestellte unterstellen Habeck US-Hörigkeit

Der Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) hat die Ölraffinerie im brandenburgischen Schwedt an der Oder besucht. In dem Werk sind etwa 1.000 Arbeitsplätze vom drohenden Öl-Embargo gegen Russland betroffen. Die Angestellten haben den Bundesminister gefragt, in wessen Interesse er eigentlich handelt, wenn er Entscheidungen trifft. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ukraine stoppt Gastransit von Russland in die EU über die Station Sochranowka

Ab dem morgigen Mittwoch wird die Ukraine den Gastransit in Richtung EU von der Verteilerstation Sochranowka aus nicht mehr bedienen. Allerdings könne sie ihre Lieferverpflichtungen gegenüber den EU-Ländern in vollem Umfang erfüllen. Dazu würden Kapazitäten innerhalb der Ukraine umgeleitet, so der Gastransportbetreiber des Landes. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Enteignung beschlossen und keiner merkt es

Bei der scheinbaren Freiheit ohne aktuelle Corona-Maßnahmen haben viele Menschen die rosarote Brille auf und denken, das war es jetzt. Das Gegenteil ist aber der Fall: Da die gestiegenen Preise mit inflationären Zügen erst der Anfang einer unglaublichen Enteignungswelle sind. Alle Details im neuen Video von SchrangTV, bitte teilt die Sendung! Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

Otto Kölbl: Pekings Mann im Expertenrat des BMI, bekennender Mao-Fan verfasste wesentliche Teile des „Panikpapiers“

Im März 2020 ließ der damalige Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) von seinem Staatssekretär Markus Kerber einen Expertenrat zusammenstellen, der mit der Aufgabe betraut werden sollte, ein internes Dokument über verschiedene Szenarien für den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie zu erarbeiten. Die innerhalb von nur vier Tagen verfasste 17-seitige Arbeit erhielt den Titel „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“ und wurde als „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch“ deklariert. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Ausgewandert nach Russland: Gastronom und Schnitzelberater aus Deutschland Michael Reichel

Ausgewandert nach Russland – ist es dort wirklich so schlimm, wie unsere Medien berichten? Unterdrückung, Korruption und Diktatur? In acht Städten haben wir insgesamt 30 Interviews geführt. Eins davon mit Michael Reichel, dem Gründer und Betreiber von Karl Schnitzel, einer sächsischen Schnitzelbäckerei an zwei Moskauer Standorten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Berlin bekommt EM-Finale 2024, Eröffnungsspiel in München

Das Finale der Fußball-Europameisterschaft 2024 findet in Berlin statt. München bekommt das Eröffnungsspiel, entschied das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) am Dienstag auf seiner Sitzung in Wien. Die weiteren, bereits zuvor bekannten Spielorte sind die Stadien in Köln, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Leipzig und Stuttgart. Weiter lesen …

Osteuropa-Experte Heinemann-Grüder: China könnte Sicherheitsgarantien für Ukraine geben

Köln. Der Bonner Osteuropa-Experte Prof. Andreas Heinemann-Grüder hält eine Schlüsselfunktion Chinas bei einer Beendigung des Ukraine-Krieges für möglich. "Die Chinesen sitzen zwischen Baum und Borke", sagte Heinemann-Grüder der Kölnischen Rundschau: Zwar binde der Konflikt US-Militär und US-Geld, andererseits mache sich Peking große Sorgen um den Welthandel. "Für sie ist unklar, ob es von Vorteil ist, wenn der Krieg andauert - oder ob die Kosten zu hoch sind." Weiter lesen …

Durch “Politische Korrektheit”: Deutsche sehen Meinungsfreiheit bedroht

Vor allem in der Debatte um „Rassismus“ und „Diskriminierung“ fühlen sich immer mehr Deutsche gegängelt und haben das Gefühl, nicht mehr offen das sagen zu dürfen, was sie denken – um bloß nicht in der falschen Ecke zu stehen. Das öffentlich geförderte Framing und eine doktrinäre „Forschung“ zu diesem Thema sorgt für eine zunehmende Inquisitionsstimmung im Land. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Fahimi will DGB politisch sichtbarer machen

Die neue Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Yasmin Fahimi, will den DGB politisch sichtbarer machen. Man wolle als politische Kraft auch wahrgenommen werden, sagte sie am Dienstag im Deutschlandfunk. Zum Beispiel habe man nicht nur Betriebsräte und Personalräte, sondern auch Schwerbehindertenvertretungen. Weiter lesen …

Siziliens Verwaltungsgerichtshof erklärt Impfpflicht für verfassungswidrig

Der Verwaltungsgerichtshof von Sizilien hat mit Urteil vom 16. März 2022 [1] entschieden, dass eine Impfpflicht nicht mit der italienischen Verfassung vereinbar ist. Im vorliegenden Fall war dem Kläger von einer Uni die Teilnahme an einem Pflegestudiengang verweigert worden, wogegen der Student sich gerichtlich zur Wehr setzte. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Geschichten aus Wikihausen #71: Moskau / Krim – Vandalismus und Geschichtsvergessenheit

Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Dirk Pohlmann und Markus Fiedler. Kommentieren Sie dieses Video unter: http://www.wikihausen.de/video-blog/ . Diesmal behandeln wir waschechten Vandalismus in der Wikipedia und das zu einem aktuellen Thema. Wir wundern uns darüber, wie zärtlich die Wikipedianer mit solchen Vandalen umgehen, wo sie sich doch ganz anders verhalten haben, wenn jemand etwas sinnvolles zum Artikel von Daniele Ganser beiträgt. Weiter lesen …

HIStory: Kriege benötigen immer Sündenböcke

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge von HIStory! Wir erleben es gerade wieder hautnah: Da ist ein neuer heißer Krieg vor unserer Haustür entbrannt. Russland und die Ukraine befinden sich im Krieg. Mit allen schrecklichen Folgen: Tote, Verletzte. Menschen auf der Flucht. Brennende Häuser. Unser Mitgefühl gehört allen Opfern dieses Gemetzels. Die russische Regierung hat die Ukraine völkerrechtswidrig angegriffen. Die ukrainische Regierung reagiert allerdings absolut kriminell im rechtsfreien Raum. Es wird mit immer härteren Bandagen gekämpft. Das ist die hässliche Fratze des Krieges. Weiter lesen …

Mogelpackung Mobilitätswende: Ist das Elektro-Auto eine nicht marktfähige Totgeburt?

Inzwischen steht fest, dass die Elektroautos für ihren „Erfolg“ zwingend auf staatliche Subventionen angewiesen sind – weil sie am Markt kaum überlebensfähig wären. Zunehmend erweist sich die grüne „Mobilitätswende“ bzw. „E-Wende“ als planwirtschaftliches Wunschdenken. Experten und Manager der Autoindustrie holen politische Träumer auf den Boden der Tatsache zurück. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Der ukrainische Außenminister formuliert das Kriegsziel neu: Kiew will nun gewinnen

Nach dem Narrativ der US-Amerikaner zum Ukraine-Krieg hat Kiew seine Ziele neu formuliert. Die Ukraine will nun den Krieg gewinnen. Die Linie der US-Regierung stößt jedoch nicht überall in Europa auf Zustimmung. Bundeskanzler Olaf Scholz drückte sich vorsichtiger aus. Er erklärte, dass Russland den Krieg gegen die Ukraine nicht gewinnen darf. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Habeck “bedauert” grünes Versagen: Deutsche Windräder-Produktion wandert ins Ausland ab

Dass die „Erfolgsstory Nachhaltigkeit“ selbst im regenerativen „Mekka” Deutschland ein fauler Mythos ist und die wirtschaftlichen Erfolge wegen hausgemachter struktureller Probleme ausbleiben – und zwar allen staatlichen Milliardensubventionen zum Trotz – das zeigt der Fall der Hamburger Firma Nordex: Weil sich Windrotoren in Deutschland nicht mehr kostendeckend produzieren lassen, schließt sie ihren letzten dafür noch bestehenden Produktionsstandort, die Rostocker Filiale mit 530 Mitarbeitern. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Pfizer-Schummel-Studie: Gates-Günstling rekrutierte 13 Prozent der Teilnehmer

Schon Prof. Peter Doshi hatte kurz nach Veröffentlichung der Pfizer Zulassungsstudie in einem Artikel im British Medical Journal (BMJ) Zweifel an ihrer Seriosität und Richtigkeit der Ergebnisse angemeldet. Dann gab es die Unregelmäßigkeiten bei Verblindung und Auswertung, die ebenfalls vom British Medical Journal aufgedeckt wurden. Nun zeigen sich auch in den Daten, deren Veröffentlichung per Gerichtsbeschluss erzwungen wurde, erstaunliche Ergebnisse. Dies berichtet Dr. Peter F. Mayer im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Grüne kündigen "Gesetz gegen digitale Gewalt" an

Die Grünen wollen mit umfassenden Maßnahmen auf die erheblich gestiegene Zahl der politisch motivierten Straftaten im vergangenen Jahr reagieren. "Der Koalitionsvertrag enthält eine Vielzahl an Vorhaben gegen weiter grassierenden Hass und Hetze, die jetzt zeitnah angegangen werden müssen", sagte Fraktionsvize Konstantin von Notz dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

TikTok-Sperrung des AfD-Accounts ist unzulässige Zensur

Die Social-Media-Plattform TikTok sperrt seit Freitag den offiziellen Kanal der Alternative für Deutschland tiktok.com/@afd.offiziell, ohne Angabe von konkreten Gründen, willkürlich, ohne Anlass. Damit wurden knapp 60.000 Follower sowie alle sonstigen Nutzer von der Kommunikation mit der AfD abgeschnitten. Das Soziale Netzwerk TikTok, das von dem chinesischen Unternehmen ByteDance betrieben wird, ist eines der erfolgreichsten Videoportale und vor allem bei jungen Menschen sehr beliebt. Weiter lesen …

Völlig abgehoben: Lambrecht fliegt mit Sohn im Bundeswehrhelikopter in den Urlaub!

Schnell noch mal Sylt genießen, bevor mit dem 9-Euro-Ticket das Proletariat einfällt? Nicht nur der Zeitpunkt des jüngsten Urlaubs von Christine Lambrecht (SPD) war äußerst unglücklich gewählt – immerhin startete Russland über das Osterwochenende eine militärische Offensive in der Ukraine, und da hätte die zuständige Bundesverteidigungsministerin eigentlich in Berlin Gewehr bei Fuß stehen müssen. Dies berichtet die AfD unter Verweis auf einen Bericht in der "Berliner Zeitung". Weiter lesen …

AfD: Ampel will Kosten für Gas-Embargo an Verbraucher weiterreichen!

"Unsozialer geht es nicht: Noch in dieser Woche will die Bundesregierung ein sogenanntes „Energiesicherheitsgesetz“ verabschieden und damit Gas-Versorgen ermöglichen, im Falle eines Embargos explodierende Einkaufspreise an die Verbraucher abzuwälzen. Den Preis für den energie- und außenpolitischen Größenwahn der vergrünten Altparteien und Eliten soll wieder einmal der kleine Mann zahlen", heißt es in der Presseerklärung der AfD. Weiter lesen …

Schön: Abwehrfähigkeit gegenüber Cyberangriffen stärken

Am 10. und 11. Mai findet das Treffen der Digitalministerinnen und -minister der G7 in Düsseldorf statt. Dazu erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Nadine Schön: "Ohne konkrete Ergebnisse aus dem G7-Digitalminister-Treffen in Düsseldorf zu kommen, wäre eine vertane Chance. Minister Wissing muss die G7-Präsidentschaft Deutschlands nutzen und dort dringend auf konkrete Vereinbarungen hinwirken." Weiter lesen …

AfD-Antrag im Bundestag: Nationale Kraftanstrengung für Abschiebungen!

Es ist mehr als fünf Jahre her, dass die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel wörtlich eine „nationale Kraftanstrengung“ für die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber versprach. Passiert ist praktisch nichts: Mehr als 800.000 Ausländer mit abgelehntem Asylantrag leben in Deutschland, davon sind nur 186.000 vollziehbar ausreisepflichtig – und davon wiederum wird nur ein Bruchteil auch tatsächlich abgeschoben. Weiter lesen …

Neue Hiobsbotschaften aus der Impfküche: Viele vollständig Geimpftete erblinden jetzt

Hirnthrombosen, Schlaganfälle, Herzinfarkte, Herzbeutelentzündungen, Lähmungen, massenhafte Mikrothrombosen, das ist noch lange nicht alles. Was jetzt so langsam herauskommt, sind weitere Tragödien: Viele Menschen erblinden nach der Impfung. Manche nur für eine Weile, manche für immer. Es trifft oft ein Auge, manchmal erleiden die Impflinge aber auch völlige Blindheit. Und wie bekannt: Es wird ersteinmal abgestritten. Das kann nichts mit der Impfung zu tun haben. Dies schreibt die Journalistin Niki Vogt in einem Artikel. Weiter lesen …

Impf-Wirkung seit Wochen bei Null: Deshalb verschleiert RKI jetzt die Zahlen

Das Robert-Koch-Institut drückt sich weiterhin um klare Angaben zur blamablen tatsächlichen Effektivität der Covid-Impfstoffe – obwohl entsprechende objektive Aufklärung seine Aufgabe wäre. Indirekt jedoch lässt sich seinen Angaben sehr wohl entnehmen, dass die Wirksamkeit der Vakzine konstant nachlässt – bloß bleibt dies der breiten Öffentlichkeit verborgen. Und genau dies ist auch die Absicht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Tourismus in Deutschland im März 2022: Fast dreimal so viele Übernachtungen wie im Vorjahresmonat

Im März 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 25,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das fast dreimal so viele (+175,7 %) wie im März 2021, als aufgrund der Corona-Pandemie ein Beherbergungsverbot für privatreisende Gäste galt. Weiter lesen …

Mobilitätsstudie 2022

Die individuelle und flexible Fortbewegung muss auch bei der Mobilität der Zukunft im Vordergrund stehen. Konzepte, die einseitig auf Verkehrsmittel wie Bus oder Bahn setzen, sehen die Deutschen insgesamt mit großer Skepsis. Weiter lesen …

Rücktritt per Video: Schramböck kündigt digitale Identität für jeden Österreicher an

Nach dem Rücktritt von Landwirtschaftsministerin Köstinger (Wochenblick berichtete) gab es am heutigen Nachmittag einen weiteren Rücktritt in der ÖVP. Der eher wenig Aufsehen erregende Rücktritt von Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck erfolgte per Video-Botschaft. Seit Monaten wurde Schramböck ohnehin schon als mögliche Ablösekandidatin gehandelt. Auch sie findet für ihr Tun der letzten Jahre nur Worte des Lobes. Den Österreichern will sie die digitale Identität hinterlassen. Weiter lesen …

Woidke lobt Habeck-Besuch in Schwedt

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) begrüßt, dass sich der Bund für den Erhalt der PCK-Raffinerie in Schwedt einsetzt. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) habe vor Ort ein wichtiges Signal für die Belegschaft und die Region gesendet, sagte er dem RBB. Weiter lesen …

Nächster Schlag gegen Demokratie: Sperrklausel im EU-Parlament

Kein Monat ist es her, dass sich der EU-Verfassungsausschuss für die Abschaffung nationaler Kandidatenlisten bei EU-Parlamentswahlen aussprach und seine Unterstützung für eine Gesetzesinitiative erklärte, die europaweite Einheitslisten vorsieht – ein demokratiefeindlicher Schritt, durch die die Bürger noch weniger über „ihre“ Volksvertreter erfahren sollen und sie noch weniger kontrollieren können. Jetzt folgt die nächste volksfeindliche Maßnahme: Die Einführung einer 3,5-Prozent-Hürde bei künftigen Wahlen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Die grausamen Folgen der Impfkampagne: Massenhaft tote Sportler, Geschädigte und tödliche Unfälle wg. „medizinischer Notfälle“

Wer sich nicht impfen lassen wollte und den überhastet entwickelten und breit verimpften Gen-Therapien (mRNA) misstraute, war ein Covidiot, Asozialer, Querdenker, Rechtsradikaler, Reichsbürger, Impfgegner … und was nicht sonst noch alles. Freunde distanzierten sich, Familien wurden gespalten, Man wurde zum Ausgestoßenen. Man durfte nirgendwo mehr dabei sein, gerade Lebensmittel durfte man noch kaufen, und das stand schon zwischenzeitlich fast auf der Kippe. Nachfolgend geht Niki Vogt darauf näher ein. Weiter lesen …

Bundesdrogenbeauftragter lehnt Anbau von Cannabis-Pflanzen für Eigenbedarf ab

Der Bundesdrogenbeauftragte Burkhard Blienert (SPD) will nicht dem Beispiel Luxemburgs folgen und den Anbau von Cannabis zum Eigenbedarf legalisieren. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Blienert: "Wir sehen uns das an, was in anderen Ländern in der Vergangenheit diskutiert wurde, wie andere Länder sich entschieden haben, und stehen mit diesen im Austausch. Luxemburg hat sich so entschieden, für Deutschland ist das nicht der Weg." Weiter lesen …

Bundesumweltministerium: GPS-Halsbänder für Schafe statt Abschuss von Wölfen

Das Bundesumweltministerium setzt beim Schutz von Schafen entlang der Deiche nicht auf den Abschuss von Wölfen, sondern auf den Einsatz technischer Mittel. Josef Tumbrinck, zuständiger Abteilungsleiter für Naturschutzfragen, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Wir eruieren derzeit, ob es Möglichkeiten gibt, den Herdenschutz am Deich zu verbessern. Da scannen wir weltweit die Lage." Weiter lesen …

Infektiologin Addo erwartet Rückkehr der Maskenpflicht

Die Infektiologin Marylyn Addo rechnet damit, dass Deutschland im Winter die Maskenpflicht wieder einführt: "Wir werden einen guten Sommer haben. Im Herbst werden die Fallzahlen wieder steigen. Ich gehe davon aus, dass Maßnahmen wie die Maskenpflicht im Winter zurückkommen - jedenfalls im öffentlichen Raum und in Innenräumen, wo Abstand halten schwierig ist", sagte Addo der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Jeder siebte Volksschüler in Wien kann zu schlecht Deutsch – Problem seit Jahren bekannt

Jedes siebte Volksschulkind in Wien beherrscht nicht ausreichend Deutsch, um dem Unterricht folgen zu können. Das Problem ist schon seit Jahren bekannt. Unternommen wird seitens der SPÖ-Stadtregierung kaum etwas dagegen. Als Ursache für diese Defizite machen Experten „ethnische Enklaven“ aus, also Ghettos. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Strack-Zimmermann verurteilt Putin-Rede

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) wertet die Rede von Wladimir Putin zum 9. Mai als Beweis dafür, dass der Ukraine-Krieg noch lange andauern wird. Putin bereite das Volk auf lang andauernde Kampfhandlungen mit weiteren Verlusten vor, sagte Strack-Zimmermann der "Welt". Weiter lesen …

Grüne Außenministerin mit Eiern beworfen – Starker Mann schützt Zerbrechliche

Die Luft im grün-linken Wohlfühl-Protest-Biotop wird nach Eintritt in die vulgäre Sphäre der politischen Macht dünner… Die linke Politszene scheint sich aufzuspalten zwischen Kriegstreiber-Polit-Profiteuren a la Baerbock und alt-backenen Looser-Pazifisten. Das bekam die grüne-linke Bundesaußenministerin Annalena Baerbock bei einer Wahlkampfveranstaltung in Wuppertal auf ungewöhnliche Weise zu spüren. Baerbock wurde mit einem Ei beworfen. Dies berichtet Elmar Forster im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Union erhöht beim Thema Bundeswehr-Sondervermögen Druck auf Ampel

Die Union will dem Bundeswehr-Sondervermögen nur zustimmen, wenn sich die Regierung sofort und dauerhaft zum 2-Prozent-Nato-Ziel bekennt. "Wir werden dem Sondervermögen nur zustimmen, wenn das Geld nur für die Bundeswehr genutzt wird und der Verteidigungsetat dauerhaft auf mindestens 2 Prozent erhöht wird. Der Finanzminister muss wissen: Ein Schönrechnen außerhalb des Haushalts machen wir nicht mit", sagte Außenpolitiker Johann Wadephul (CDU) zu "Bild". Weiter lesen …

Faktenchecker im Fadenkreuz: Die selbsternannten Hüter der Wahrheit schaffen sich ihre eigene Wirklichkeit

Faktenchecker sind nicht erst seit Corona ganz groß in Mode. Schon 2015 hat sich das „International Fact-Checking Network“ mit seinem „Code of Principles“ gebildet, einem im September 2020 bestätigten Beirat und einer eigenen Angaben zufolge „verifizierten internationalen Liste von Faktencheck-Organisationen“. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

So verhinderte London Frieden in der Ukraine: COMPACT.Der Tag

Auf diese Bilder schaute heute die Welt. In Moskau fand am 9. Mai die Parade zum Jahrestag des Kriegsendes 1945 statt, der in Russland als Tag des Sieges gefeiert wird. Mit Spannung erwartet wurde vor allem die Rede von Wladimir Putin. Entgegen den Voraussagen westlicher Medien verkündete der russische Präsident jedoch keine Generalmobilmachung. Statt dessen sprach er nur von Kämpfen im Donbass. Gleichzeitig machte er den Westen und die NATO für die Eskalation verantwortlich. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 9. Mai. Weiter lesen …

Hass-Attacke auf ZDF-Urgestein Hahne: Völlig verzerrte Parallel-Realität

Was für ein Zusammenprall zweier völlig gegensätzlicher Welten. Peter Hahne, lange Zeit ein, wenn nicht das Gesicht des ZDF, steht für mich für ehrlichen, aufrichtigen Journalismus. Ideologiefrei, kritisch, so wie er im Lehrbuch gelehrt wird. Ein Mann, der kein Blatt vor den Mund nimmt. Und genau deshalb wird Hahne gejagt von denen, die für das Gegenteil seiner Berufsauffassung stehen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Luisa Neubauer (Grüne) kritisiert deutsche Manager wegen Ukraine-Krieg

Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer (Bündnis90/Die Grünen) kritisiert die Haltung deutscher Manager im Ukraine-Krieg. Gerade bei der Diskussion um ein Embargo russischer Energieträger seien "genau die Lobby-Ablenkungsmuster" zu beobachten, "die wir aus der Klimaschutz-Debatte kennen", sagte die Organisatorin der Fridays-for-Future-Bewegung der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

„Sexistische“ Abbildungen auf Schausteller-Buden - Teil2: „Ein klarer Fall von Tittenneid“ links-grüner Spießerinnen

Ganz im Sinne der „neuen Deutschen“ aus dem Morgenland und ihrer kulturellen Gepflogenheiten (oder Forderungen), wollen die Stuttgarter Grünen nämlich keine blanken Busen oder „stereotype Frauen“ auf den Buden der Schausteller, die auf dem Wasen ausstellen, sehen, berichtete UNSER MITTELEUROPA vor wenigen Tagen im Beitrag „Grüne Puritaner schlagen wieder zu: Waffen und Krieg „toll“, aber blanker Busen und Indianer No-Go“. Weiter lesen …

Müssen wir auf Wunder hoffen?

Kurt Guggenbichler schrieb den folgenden Kommentar: "Weit haben wir’s gebracht in diesem Land! Dass man schon auf ein Wunder hoffen muss, um eine Verbesserung der eigenen Lebensumstände zu erreichen, ist beschämend. Zum Schämen ist es, weil die türkis-grüne Regierung fürs Volk nichts übrig hat, obwohl dieses Volk gut für seine “Regenten” sorgt." Weiter lesen …

Sie waren nie weg

Der folgende Standpunkt wurde von Tom-Oliver Regenauer geschrieben: "Neonazi-Strukturen werden seit dem Kalten Krieg durch westliche Geheimdienste gefördert — in der Ukraine fallen diese Strömungen historisch bedingt auf fruchtbaren Boden. Dass die Ukraine ein massives Nazi-Problem hat, ist nichts Neues. Dass westliche Geheimdienste seit den 1950er-Jahren aktiv den Aufbau internationaler rechtsradikaler Netzwerke fördern, wird jedoch gerne außer Acht gelassen. Dabei ließe sich eine beinahe unendliche Liste an Beispielen mit derlei Kollaborationen aufführen." Weiter lesen …

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Auch in Krisenzeiten wie diesen gibt es Branchen, die einen guten Lauf haben. Dazu gehört die frühzyklische Halbleiterindustrie. Die Hersteller von Mikrochips und leistungsstarken elektronischen Bauelementen befinden sich in einer Boomphase nie dagewesenen Ausmaßes. Die Adressen verdienen sich eine goldene Nase. Davon kann Infineon derzeit ein Lied singen. Dank überbordender Auftragsbücher und voll ausgelasteter Kapazitäten bei einer zugleich ungebrochen hohen Nachfrage befindet sich Deutschlands größter Chipkonzern auf dem Weg zu einem Rekordjahr. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knolle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Handschellen (Symbolbild) Bild: Shutterstock /Reitschuster / Eigenes Werk
Polizeiaktion bei kritischem Arzt Paul Brandenburg: Handschellen und Aufbruch der Tür
Laser (Symbolbild)
Fünf Kilometer in sieben Sekunden – Russland hat neue Laserwaffe
Bild: Screenshot Twitter, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
Gesundheitsminister kündigen Corona-Herbstfahrplan an: Maskenpflicht und 2 / 3G-Regelung
Bild: Screenshot Rumble, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
17.000 Ärzte fordern: Schuldige am Corona-Desaster für Schäden zur Verantwortung ziehen
Bild: Screenshot: Parlament.gv.at (Bildzitat) / WB / Eigenes Werk
“Lest den Wochenblick”: FPÖ-Politiker Hauser klärt Parlament in Impf-Debatte auf
"Es wird Nacht über Deutschland, aber ich will mich dieser Dunkelheit nicht beugen" – Ein Abschied
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Brüder im Geiste westlicher Eliten: Nazi-Kämpfer mit Hakenkreuz- Wolfsangel- und NATO-Flagge Bild: UM / Eigenes Werk
Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: wikimedia: CDC / WB / Eigenes Werk
Afrikanische Affen-Pocken: Ist das die nächste Pandemie?
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons / Reitschuster / Eigenes Werk
Impfpflicht-Entscheidung: Peinlicher Bauchklatscher des Verfassungsgerichts
Oskar Lafontaine, Archivbild
Lafontaine: Bundesregierung sind „getreue Vasallen der USA“ und Grüne „Kriegstreiber“