Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. August 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Entspannung finden – die besten Tipps, um im Alltag zur Ruhe zu kommen

Wer kennt das Gefühl, richtig ausgelaugt zu sein und im Stress des Alltags unterzugehen? Dem Großteil der Menschheit wird dieses Problem bekannt sein. Auch, wenn diese Zeit sehr anstrengend ist, gibt es viele Möglichkeiten, sich zu entspannen und vitaler zu sein. Jeder, der seinen Alltag achtsamer und bewusster gestalten möchte, der kann diesen Artikel lesen. Hier erfahren Neugierige die wichtigsten Tipps, die einfach und schnell umgesetzt werden können. Weiter lesen …

Corona-Klage Bayern: Neue Stellungnahme der Staatsregierung und Hinweis für Bußgeldempfänger

"Nach dem neuesten Eilantrag im Zusammenhang mit unserer Popularklage gegen die bayerische Corona-Verordnung hat uns heute eine 15-seitige Stellungnahme der Staatsregierung erreicht. Fazit: Die Entfremdung Söders und Genossen vom Grundgesetz ist erschreckend." Dies schreibt der Impfexperte und Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf Impfkritik.de Weiter lesen …

Die Macht um Acht: „Blind hinter der Kamera!“ - ARD verweigert den Blick auf die Realität

Seit Monaten: Corona-Corona-Corona, auch in der Tagesschau. Man kommt an dem Thema nicht vorbei. Wenn die häufige Beschäftigung mit diesem Thema bei der ARD wenigstens Lernprozesse in Gang setzen würde. Aber die Tagesschau wiederholt sich nur immer wieder. Erkenntnisprozesse, wirkliche Neuigkeiten sind von ihr nicht zu haben. Weder will sie ihre Zuschauer mit alternativen Meinungen zum Thema bekannt machen, noch recherchiert sie ernsthaft zum Komplex. Weiter lesen …

Holm (AfD): Den Drohungen aus USA gegen den Sassnitzer Hafen entgegentreten!

Zu den Vernichtungsdrohungen mehrerer US-Senatoren gegen den Sassnitzer Fährhafen wegen des Baus der Gastrasse ‚Nord Stream 2‘ erklärt Leif-Erik Holm, Landessprecher der AfD Mecklenburg-Vorpommern und stellvertretender Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion: „Die Vernichtungsdrohungen aus den USA sind eine unglaubliche Ungehobeltheit und brauchen sofort eine scharfe Antwort der Bundesregierung." Weiter lesen …

Corona-Sonderregelungen: Von diesen Vorteilen profitieren Pflegebedürftige noch bis 30.09.2020

In Corona-Zeiten gibt es für die häusliche Pflege eine Reihe von Sonderregelungen. Vielen Betroffenen fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Um während der Corona-Pandemie die häusliche Versorgung bestmöglich, schnell und übergangslos organisieren zu können, fasst der Verband Pflegehilfe die wichtigsten aktuellen Sonderregelungen zusammen. Weiter lesen …

BGA: Außenhandel kämpft sich mühsam aus der Krise

"Die Corona-Krise hat tiefe Spuren im deutschen Außenhandel hinterlassen. Fast 90 Milliarden Euro fehlen den Exporteuren nach dem heftigen Einbruch bislang alleine im ersten Halbjahr in der Kasse. " Dies erklärt Ines Kitzing, 1. Vizepräsidentin des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), heute in Berlin zur Entwicklung des deutschen Außenhandels. Weiter lesen …

DAS FUTTERHAUS mit Rekordumsatz: Corona-Pandemie beflügelt Liebe zum Haustier

Während der Einzelhandel in vielen Bereichen von der weltweiten Corona-Pandemie hart getroffen wurde, beschert die Liebe zum Haustier der DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe ein zweistelliges Umsatzplus. Im Gesamtergebnis verzeichnet der Fachhändler für Tiernahrung und -zubehör im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von 12,9 Prozent auf 213,8 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2019: 189,4 Mio. Euro). Weiter lesen …

Soka Gakkai fordert Abschaffung aller Atomwaffen und drängt auf Ratifizierung des Anti-Atomwaffenvertrags der UN

Am 6. August veröffentlichte die buddhistische Organisation Soka Gakkai zur Erinnerung an den 75. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki eine Erklärung, die zur Abschaffung von Atomwaffen und zum frühzeitigen Eintritt in den Atomwaffenverbotsvertrag (Treaty on the Prohibition of Nuclear Weapons, TPNW) aufruft. Weiter lesen …

Städtetag will bei zweiter Corona-Welle bundesweite Abstimmung

Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen hat der Deutsche Städtetag ein bundesweit abgestimmtes Krisenmanagement gefordert. Wichtig sei "eine adäquate Reaktion auf die jeweils aktuelle Lage vor Ort und auf die Entwicklung der Infektionszahlen und die Nachverfolgung und lokale Eindämmung möglicher Infektionsherde", sagte Städtetags-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

ZDF und Oliver Kahn beenden erfolgreiche Zusammenarbeit

Zwölf Jahre lang war Oliver Kahn als ZDF-Fußball-Experte im Einsatz - nun endet die Zusammenarbeit mit dem früheren National- und Welttorhüter, der seit diesem Jahr Vorstandsmitglied des FC Bayern München ist. Oliver Kahns letzter Einsatz für das ZDF sollte bei der Fußball-EM 2020 an der Seite von Oliver Welke erfolgen - aufgrund der coronabedingten Terminverschiebung des Turniers ins kommende Jahr ist das nicht möglich. Weiter lesen …

Brandenburg: Wiederauferstehung des Blockwarts dank „Meldetelefon gegen Rechts“

Ein weiterer Schritt hin in Richtung Gesinnungsdiktatur wird gerade in Brandenburg vollzogen. Nachdem laut Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (CDU) „Die Innenministerkonferenz im vergangenen Herbst beschlossen hat, konsequent gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität vorzugehen“ werden jetzt die entsprechenden Maßnahmen umgesetzt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf eine Internetveröffentlichung des Verfassungsschutzes. Weiter lesen …

Berlin sieht keinen Grund für Reiseverbot

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), sieht derzeit keinen Bedarf für ein Reiseverbot in Corona-Risikoländer. "Jetzt ein Reiseverbot durchzusetzen, das sehe ich nicht", sagte Müller in der Sendung "Frühstart" von RTL/ntv. Dies könne nur ein letzter Schritt sein. Weiter lesen …

Minenjagdboot "Grömitz" läuft zum NATO-Verband aus

Am Sonnabend, dem 8. August 2020 um 10 Uhr, verlässt das Minenjagdboot "Grömitz" seinen Kieler Heimathafen. Das Boot gehört für die kommenden zwei Monate dem Ständigen NATO-Minenabwehrverband SNMCMG 1 (Standing NATO Mine Countermeasures Group 1) an. Zu den Einsatzgebieten des multinationalen NATO-Verbandes gehören unter anderem die Nord- und Ostsee. Weiter lesen …

Über eine Million Kindergeldfälle wechseln in die Zuständigkeit der Familienkasse der Bundesagentur

Seit dem 1. Januar 2017 können über 17.000 Familienkassen in deutschen Behörden die Bearbeitung ihrer Kindergeldfälle an die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (FamKa BA) übertragen. Im Juli 2020 wurde nun ein wichtiger Meilenstein erreicht: Für über eine Million Kinder wechselte die Zahlung des Kindergeldes in die Verantwortung der FamKa BA. Weiter lesen …

Commerzbank rechnet mit weiterem Dollar-Verfall

Die Commerzbank rechnet damit, dass der US-Dollar weiter gegenüber dem Euro an Wert verliert. Grund sei, dass die Politik der US-Notenbank Fed der der EZB immer ähnlicher werde. Die US-Notenbank habe als Reaktion auf die Corona-Pandemie ihre Leitzinsen auf ein ähnlich niedriges Niveau wie in den meisten anderen Industrieländern gesenkt, so die Commerzbank in ihrer am Freitag veröffentlichten Analyse. Weiter lesen …

Corona: Während hier Panik vor „2. Welle“ verbreitet wird, sinken in Schweden die Zahlen

Als ganz Europa das öffentliche Leben herunterfuhr, ging Schweden seinen Sonderweg. Anfangs bestaunt, dann schwer kritisiert, scheint der Solo-Lauf jetzt zu funktionieren. Während hier die Angst vor der zweiten Welle umgeht, sinken dort die Infektionszahlen und der R‑Wert, berichtet die Onlineausgabe von FOCUS*, also keine sogenannten „Corona-Leugner“. Weiter lesen …

So bleibt die Wohnung im Sommer angenehm kühl

"Detlef" hat auf sich warten lassen. Das Hoch über Nordrhein-Westfalen lässt die Temperaturen steigen. Sonnenanbeter freuen sich auf schöne Tage im Freien, viele Wohnungen heizen sich jetzt aber auch wieder unangenehm auf. Erschwerend kommt hinzu, dass extreme Hitzewellen wie in den letzten beiden Jahren die Regel zu werden scheinen und sich nicht wenige nach Abkühlung sehnen. Weiter lesen …

Zoo-Verband: Pleiten in Europa nicht ausgeschlossen

Corona könnte gravierende Auswirkungen auf die Zoolandschaft in Europa haben. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Volker Homes, Geschäftsführer beim Verband der Zoologischen Gärten (VdZ): "Es ist nicht auszuschließen, dass Zoos infolge der Pandemie und ihrer Auswirkungen schließen müssen. Vielleicht nicht in Deutschland, aber im europäischen Ausland." Weiter lesen …

Bundesregierung kritisiert US-Drohung gegen deutschen Hafen scharf

Die Drohungen von US-Senatoren gegen den Hafen der Stadt Sassnitz verschärfen die Beziehungskrise zwischen den USA und Deutschland. Das Auswärtige Amt reagiert mit ungewöhnlich scharfen Worten: "Die US-Politik der extraterritorialen Sanktionen gegen enge Partner und Verbündete ist ein schwerwiegender Eingriff in unsere nationale Souveränität", sagte Niels Annen, Staatsminister im Auswärtigen Amt, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Neuer Corona-Bußgeldkatalog in Niedersachsen geplant: Schulleitungen drohen bis zu 10.000 Euro Strafe, 400 Euro für einen Besuch im Seniorenheim

Der neue geplante Corona-Bußgeldkatalog des Landes Niedersachsen sieht nicht nur Geldstrafen in Höhe von 100 bis 150 Euro (bisher 20 Euro) für Maskenmuffel vor, sondern nimmt auch Schulen ins Visier. So heißt es in dem neuen Regelwerk, das der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt, dass Schulleitungen mit Geldbußen zwischen 5000 und 10.000 Euro rechnen müssen, wenn sie ihre Schulen öffnen, obwohl ihnen dies vom Gesundheitsamt untersagt worden ist. Weiter lesen …

Rudi Cerne befürwortet Wiederaufnahme von Mordverfahren

Rudi Cerne (61), Moderator der ZDF-Fahndungssendung "Aktenzeichen XY...ungelöst", hat sich für die Wiederaufnahme von Mordprozessen trotz eines früheren Freispruchs ausgesprochen, wenn es neue Beweise gibt, die den Täter eindeutig überführen: "Wenn jemand zweifelsfrei eine Tat begangen hat, dann sollte er dafür auch belangt werden. Ganz gleich, ob er vorher schon mal von diesem Mordvorwurf freigesprochen wurde oder nicht", sagte Cerne der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Sehenden Auges

Vlad Georgescu schrieb den nachfolgenden Kommentar: "Bundeskanzlerin Angela Merkel muss über die Studien zur Gefährlichkeit der Corona-Masken informiert gewesen sein — und entschied trotzdem, sie den Bürgern aufzuzwingen. Der Maskenzwang ist verantwortlich für schwere psychische Schäden und die Schwächung des Immunsystems. Zu diesem Ergebnis kam die die erste „Research-Gap“-Studie zu den bestehenden Mund-Nasenschutz-(MNS)Verordnungen. Die Studienleiterin Daniela Prousa stellt der Atemmaske ein verheerendes Zeugnis aus." Weiter lesen …

Standpunkte: Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 2

Jochen Mitschka schrieb den zweiten Teil seines Standpunktes: "In Teil 1 dieser Serie berichteten wir über den Anfang der ersten Sitzung des außerparlamentarischen Untersuchungsausschusses, mit dem Titel "Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe" (1). Aber nach Darstellung der Geschichte und Entlarvung der ersten Pandemie, nachdem die WHO seine Definition über Pandemien anscheinend den offensichtlichen Wünschen der Pharmaindustrie angepasst hatte, ging es schnell über zu anderen Themen beim Interview von Dr. Wolfgang Wodarg." Weiter lesen …

Die Chance der Krise

Die Lufthansa ist stabilisiert - dank des beschlossenen Rettungspaketes über 9 Mrd. Euro. Gerettet ist sie damit noch nicht. Ein Quartalsverlust von 3,5 Mrd. Euro, das "schlechteste Ergebnis in ihrer 65-jährigen Geschichte", so die Airline, offenbart den Ernst der Lage. Die noch immer düstere Perspektive zwingt den Vorstand zu einem verschärften Sparkurs - und zur Eile. Weiter lesen …

Die EZB macht´s möglich

In der sommerlichen Ruhe an den europäischen Bondmärkten haben die italienischen Staatsanleihen in den vergangenen Tagen eine gute Performance realisieren können. Die Kurse legten zu, die Renditen fielen infolgedessen zurück, an manchen Tagen war gar von einer Rally der Papiere aus Rom die Rede. Am Donnerstag war es dann so weit: Die Rendite der zehnjährigen italienischen Staatsanleihe, die sich in den Tagen zuvor immer wieder der Marke von 1% angenähert hatte, durchbrach diese Barriere schließlich. Weiter lesen …