Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

14. März 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Röttgen: AKW Neckarwestheim 1 muss vom Netz

Das seit 1976 laufende Atomkraftwerk Neckarwestheim 1 in Baden-Württemberg soll angesichts der Aussetzung der Laufzeitverlängerung vom Netz genommen werden. Das sagte Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) am Montagnachmittag in Berlin. Zudem sei nach Angaben des Bundesamtes für Strahlenschutz die Reststrommenge nur für das AKW aufgebraucht. Im Anschluss sei damit nach dem Atomgesetz automatisch die Betriebsgenehmigung erloschen. Weiter lesen …

Japan: Deutsche Umwelthilfe fürchtet bei Kernschmelze Schäden gigantischen Ausmaßes

Eine Kernschmelze in einem der Reaktorblöcke des japanischen Atomkraftwerks Fukushima wird nach Ansicht des Bundesgeschäftsführers der Deutschen Umwelthilfe, Rainer Baake, zu "Schäden in so gigantischen Ausmaßen führen, die sich niemand hat vorstellen können". Durch die Kernschmelze würde laut Baake eine tödliche Menge an Radioaktivität freigesetzt, die die Bedienungsmannschaften in den übrigen Reaktorblöcken zum sofortigen Verlassen der Anlage zwingen würde, sagte Baake der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Sydney: Mädchen musste Geburtstagsparty absagen, nachdem sich 180.000 Gäste auf Facebook anmeldeten

Ein Mädchen aus einem Vorort von Sydney musste ihre Party zu ihrem 16. Geburtstag absagen, nachdem sich mehr als 180.000 Gäste auf Facebook gemeldet hatten. Die Zehntklässlerin hatte ursprünglich geplant, Freunde aus ihrem Jahrgang in der Schule einzuladen und hatte eigenen Angaben zufolge nicht genug Zeit, jeden Gast persönlich einzuladen. Also teilte sie ihren Gästen über Facebook mit, dass diese Freunde mitbringen könnten. Dabei achtete sie jedoch nicht darauf, die Privatsphäre-Einstellungen anzupassen. Weiter lesen …

Finale Version des Internet Explorer 9 steht zum Download bereit

Der Internet Explorer 9, deutsche Version, steht ab dem 15. März in der finalen Version zum Download bereit. Für eine noch einfachere und schnellere Internetnutzung hält der Browser im Vergleich zu bisherigen Vorabversionen weitere Optimierungen an der Benutzeroberfläche bereit. So bietet der Internet Explorer 9 neben einem reduzierteren und übersichtlicheren Design nun eine bessere Registerkartenverwaltung, erweiterte Optionen für das Anheften von Websites an die Windows Taskleiste sowie für die Sprunglisten und darüber hinaus eine angepasste Benachrichtigungsfunktion. Weiter lesen …

Lauk: "Sicherheit ist das alleinige Kriterium für die Nutzung der Kernenergie!"

Zur Diskussion um die Nutzung der Kernenergie in Deutschland erklärt der Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Kurt J. Lauk: "Der Wirtschaftsrat begrüßt ausdrücklich die Initiative von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Sicherheitsstandards der 17 deutschen Kernkraftwerke einer kritischen und ergebnisoffenen Prüfung zu unterziehen. Dabei darf es keine Vorbehalte und keine Tabus geben. Das dreimonatige Moratorium für die Laufzeitverlängerung kann durchaus zur Versachlichung der Debatte beitragen und Raum für eine sorgfältige Analyse verschaffen." Weiter lesen …

CSU-Politiker fordert Rückkehr zum Automausstieg

Der CSU-Politiker Josef Göppel hat die Bundesregierung aufgefordert, die Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke komplett aufzugeben. "Wir müssen das Gesetz zur Laufzeitenverlängerung so ändern, dass der alte Atomausstieg wieder hergestellt ist", sagte Göppel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). Weiter lesen …

Saudi Arabien entsendet 1.000 Soldaten nach Bahrain

Saudi Arabien hat am Montag mehr als 1.000 Soldaten in das von Protesten erschütterte Inselreich Bahrain entsendet. "Mehr als 1.000 Soldaten haben am Montagmorgen Bahrain über den King Fahd Causeway erreicht", sagte eine saudische Quelle gegenüber Agenturjournalisten. Bei dem King Fahd Causeway handelt es sich um eine 26 Kilometer lange Verbindungsstraße über den Ozean zwischen Bahrain und Saudi Arabien. Zudem sollen Medienberichten zufolge die ersten Offiziere und Soldaten aus verschiedenen anderen Staaten des Golf-Kooperationsrates am Flughafen von Manama eingetroffen sein. Weiter lesen …

Guttenberg-Biografie stößt auf großes Leserinteresse

Perfektes Timing für Karl-Theodor zu Guttenberg: Die zeitgleich mit seinem Rücktritt erschienene Biografie "Guttenberg" ist der höchste Neueinsteiger in den media control Sachbuch-Charts. Der Titel von Eckart Lohse und Markus Wehner dringt in dieser Woche bis auf Platz vier des Hardcover-Rankings vor. Er behandelt das private und politische Leben des Ex-Verteidigungsministers. Weiter lesen …

NABU fordert zum Tag des Verbraucherschutzes: Hände weg vom Saatgut!

Die große Mehrheit der deutschen Verbraucher lehnt gentechnisch veränderte Pflanzen im Essen ab. Dennoch haben die Bundesländer Niedersachsen, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein einen Antrag in den Bundesrat eingebracht, um die strikte Reinhaltung von Saatgut aufzuweichen und Verunreinigungen unterhalb von 0,1Prozent künftig ohne Kennzeichnung zu dulden. "Die Nulltoleranz muss wirklich bei Null bleiben, sonst ist das der Anfang vom Ende der gentechnikfreien Landwirtschaft", kritisiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. Weiter lesen …

Mindestens 36 Tote bei Selbstmordanschlag auf Rekrutierungsbüro der afghanischen Armee

Im nordafghanischen Kunduz sind am Montag mindestens 36 Menschen bei einem Selbstmordanschlag getötet und zahlreiche weitere verletzt worden. Laut Angaben eines führenden Polizeioffiziers sprengte sich der Attentäter vor einem Rekrutierungsbüro der afghanischen Armee in die Luft, als dort zahlreiche junge Leute warteten. Die meisten Toten sind daher männlich, allerdings befinden sich auch Frauen und Kinder unter den Opfern. Das Rekrutierungsbüro war bereits in der Vergangenheit Ziel eines Selbstmordanschlags geworden. Weiter lesen …

Wowereit: Berlin schließt sich NRW-Bundesratsinitiative gegen Laufzeitverlängerung von AKW an

Berlin schließt sich der Bundesratsinitiative von Nordrhein-Westfalen über ein Stopp der Laufzeitverlängerung für die deutschen Atomkraftwerke an. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) erklärte in einem Gastbeitrag für die in Cottbus erscheinende "Lausitzer Rundschau" (Dienstag), "dass Berlin den entsprechenden Antrag Nordrhein-Westfalens im Bundesrat unterstützen wird". Wowereit schreibt in der Zeitung, dass "nach diesen Tagen nichts mehr so sein wird, wie es war. Das muss die Atompolitik in unserem Land berücksichtigen". Weiter lesen …

Libysche Rebellen stoppen offenbar Vormarsch von Gaddafi-Truppen

In Libyen ist die Offensive der Gaddafi-treuen Truppen offenbar ins Stocken geraten. Die Regimegegner erklärten am Montag, sie hätten die Stadt Al-Brega in der Nacht um Montag zurückerobert. Gaddafis Truppen hatten die strategisch wichtigen Städte Ras Lanuf und Brega am Wochenende eingenommen, der Vormarsch auf eine der Hochburgen der Aufständischen, Misurata, musste allerdings abgebrochen werden, da eine der angreifenden Brigaden offenbar meuterte. Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe klagt gegen Teilgenehmigung für E.on-Kohlekraftwerk Staudinger

Umweltorganisation reicht Klage gegen immissionsschutzrechtliche Teilgenehmigung für neuen Block 6 im hessischen Großkrotzenburg ein - Genehmigung verstößt gegen europäische und nationale Umwelt- und Gesundheitsschutzvorgaben - DUH-Bundesgeschäftsführer Rainer Baake: Nicht mehr zeitgemäßes Projekt stoppen, "bevor es richtig teuer wird". Wegen zahlreicher Fehler und Mängel im Genehmigungsbescheid des Regierungspräsidiums Darmstadt klagt die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel gegen die Ende Dezember erlassene immissionsschutzrechtliche Teilgenehmigung für den Bau des Steinkohle-Blocks 6 im Kraftwerk Staudinger (Großkrotzenburg). Weiter lesen …

Atomunfall in Japan: Jod nicht ohne behördliche Anweisung einnehmen

Nach dem Atomunfall in Japan sollten deutsche Bundesbürger so genannte Jodtabletten - wenn überhaupt - nur nach ausdrücklicher behördlicher Aufforderung einnehmen. "Apotheker raten von der Einnahme von Jodtabletten auf eigene Faust ausdrücklich ab", sagt Erika Fink, Präsidentin der Bundesapothekerkammer. Für die Blockade der Aufnahme radioaktiven Jods reicht im Regelfall eine einmalige Einnahme von Kaliumiodid als Notfallmedikament ("Jodblockade"). Weiter lesen …

"Almanya" – Willkommen in den Kino-Charts

"Almanya – Willkommen in Deutschland" heißt es auf Platz fünf der media control Kino-Charts. Die multikulturelle Komödie über Klischees von Deutschen und Türken ist der höchste Neueinsteiger. Nach vorläufigen Angaben sahen rund 128.000 Zuschauer den ersten Kinofilm von Regisseurin Yasemin Samdereli am Startwochenende. Weiter lesen …

Vaatz: Interessen Ostdeutschlands werden wirkungsvoll vertreten

Am gestrigen Sonntag und heutigen Montag fand die Klausurtagung der ostdeutschen CDU-Abgeordneten mit dem Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich und den ostdeutschen CDU-Abgeordneten des Europäischen Parlaments in Lutherstadt Wittenberg statt. Hierzu erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Arnold Vaatz: "Die Teilnahme von Bundesminister Dr. Hans-Peter Friedrich MdB und des Beauftragten der Bundesregierung für die Neuen Länder, Dr. Christoph Bergner, an der Klausurtagung der ostdeutschen CDU-Abgeordneten in Lutherstadt Wittenberg ist ein positives Signal für Ostdeutschland. " Weiter lesen …

Hella von Sinnen sieht Trude Herr als Vorbild

Die Komikerin Hella von Sinnen will in die Fußstapfen der Volksschauspielerin Trude Herr (1927-1991) treten. Das sagte die 52-Jährige den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Dienstagausgabe). Von Sinnen ist in dem ZDF-Krimi "Soko Köln" als Ladenbesitzerin Roswitha zu sehen. Von Sinnen sagte, sie sei dankbar, "in einer Kölner Serie mal als seriöse Schauspielerin und nicht nur als Cameo-Gast engagiert worden zu sein". Weiter lesen …

Heil: Deutschland Vorreiter beim Anlegerschutz

Seit 1984 begehen wir am 15. März den Weltverbrauchertag. An diesem Tag erinnern weltweit Verbraucherorganisationen an grundlegende Verbraucherrechte, ziehen kritisch Bilanz und stellen Forderungen. Dieses Jahr setzen sich die Organisationen besonders für faire Finanzdienstleistungen ein. Dazu erklärt die Verbraucherschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mechthild Heil: "In Deutschland hat die christlich-liberale Bundesregierung schon vorgelegt: Mit dem Gesetz zur Stärkung des Anlegerschutzes und Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Kapitalmarktes wird der Anlegerschutz deutlich gestärkt." Weiter lesen …

Kraft gegen Neuwahlen in NRW

Hannelore Kraft (SPD) hat sich vor dem Urteil des nordrhein-westfälischen Verfassungsgerichts über den Nachtragshaushalt 2010 gegen Neuwahlen ausgesprochen. "Grundsätzlich gilt: Wir streben keine Neuwahlen an, denn diese Regierung ist für fünf Jahre gewählt und unsere Koalition auf fünf Jahre angelegt", sagte die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel. Weiter lesen …

Clintons Sprecher nach umstrittenen Äußerungen tritt zurück

Nach heftiger Kritik an seinen Äußerungen zu den Haftbedingungen des Wikileaks-Informanten Bradley Manning ist der Pressesprecher von US-Außenministerin Hillary Clinton, Philip Crowley, am Sonntag zurückgetreten. Dieser hatte während einer Diskussion am Massachusetts Institute of Technology (MIT) die Behandlung Mannings als "lächerlich, kontraproduktiv und dumm" bezeichnet. Weiter lesen …

GdP-Landeschef Schilff: Schünemann hält sich nicht an Absprachen

Im Streit um die Bereitschaftszeiten bei Castor-Einsätzen hat der neue Landeschef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Dietmar Schilff, Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) vorgeworfen, Absprachen gebrochen zu haben. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg hatte in einem Musterverfahren einem Beamten die volle Anrechnung zugesprochen, das Land war daraufhin in die Revision gegangen. Weiter lesen …

DSV-Damen holen Staffel-Gold in Khanty Mansiysk

Die deutschen Biathletinnen haben zum Abschluss der Weltmeisterschaften im russischen Khanty Mansiysk Gold mit der Staffel gewonnen. Das DSV-Quartett mit Andrea Henkel, Miriam Gössner, Tina Bachmann und Magdalena Neuner setzte sich in 1:13:31.1 Stunden vor den Teams aus der Ukraine (1:13:55.6) und Frankreich (1:14:18.3) durch. Weiter lesen …

Björgen (NOR) sprintet in Lahti zum Sieg

Marit Björgen hat im finnischen Lahti den Sprint überdie 1,4 Kilometer in der freien Technik gewonnen. Die Norwegerin setzte sich überlegen vor ihrer Landsfrau Astrid Uhrenholdt Jacobsen und der Slowenin Petra Majdic durch. Beste Deutsche war Katrin Zeller auf dem 16. Platz. Weiter lesen …

Emil Jönsson gewinnt Sprint in Lahti

Emil Jönsson hat im finnischen Lahti den Sprint über 1,4 Kilometer in der klassischen Technik für sich entschieden. Der Schwede setzte sich vor den Norwegern Eirik Brandsdal und Paal Golberg durch. Der einzige DSV-Starter Hannes Dotzler schied in der Qualifikationsrunde aus. Weiter lesen …

Libyen: Gaddafis Truppen vertreiben Rebellen aus Brega

Die Truppen des Diktators Muammar al-Gaddafi haben die östliche Küsten- und Ölstadt Brega eingenommen und die Aufständischen vertrieben. Die Kommandeure der Rebellen erklärten gegenüber dem britischen Sender BBC ihren Rückzug, nachdem sich der Artilleriebeschuss auf Brega intensiviert hatte. Erst am Samstag verloren die Regimegegner die 100 Kilometer westlich gelegenen Städte Ras Lanuf und Ben Dschawad. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Debatte um die AKW im Lichte der Ereignisse in Japan

Röttgens Argument in den ARD-Tagesthemen am Samstagabend, die Regierung wolle einer Grundsatzdebatte nicht ausweichen, wenn man »nicht mehr in einer akuten Gefahrenabwehrsituation ist«, bedeutet übersetzt gerade so viel: Gebt uns Zeit, bis die Bilder der Explosionswolke über Fukushima und die Sorge vor der wieder mal sichtbar gewordenen Gefahr der Atomenergie sich verflüchtigt haben. Weiter lesen …

HSV trennt sich von Armin Veh

Der Hamburger SV trennt sich mit sofortiger Wirkung von Armin Veh. Dies wurde dem 50-Jährigen vom Vorstand des Vereins am Sonntagmorgen (13. März) nach der 0:6-Niederlage bei Bayern München (12. März) mitgeteilt. Auch Co-Trainer Reiner Geyer wird freigestellt. Weiter lesen …

Beck sieht sich als Vermittler zwischen den Lagern "in Grenzen und Maßen" als Wolfgang Böhmer-II

Auf den Spuren des ausscheidenden und oft überparteilich agierenden CDU-Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Wolfgang Böhmer, sieht sich in Zukunft der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD), seinen eigenen Wahlerfolg am 27. März vorausgesetzt. Er sehe sich in dessen vermittelnder Rolle "aber in Grenzen und Maßen" meinte Beck in einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung". Weiter lesen …

ARD-Sportschau: Gravierende Lücken bei Dopingtests Internationaler Sportverbände

Nach Recherchen der ARD-Sportschau und des WDR-Magazins Sport Inside weisen die Dopingkontrollen großer internationaler Sportverbände gravierende Lücken auf. Danach lassen mehrere internationale Dachorganisationen offenbar Dopingproben in Laboren offenbar gar nicht oder nur in geringen Mengen auf die klassischen Dopingmittel Epo und Wachstumshormon untersuchen. Weiter lesen …

Mitteldeutsche Zeitung: zur IAEA

Die Arbeit der IAEA fußt seit ihrer Gründung 1957 auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Sie erfährt nur so viel, wie ihr die Mitgliedsstaaten aus freien Stücken mitteilen. Und in Fällen wie Fukushima ist diese Bereitwilligkeit aus nachvollziehbaren Gründen mehr als begrenzt. Weiter lesen …