Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. März 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Brüderle beruft nach E10-Stopp "Benzin-Gipfel" ein

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat am Donnerstag die Einberufung eines "Benzin-Gipfels" angekündigt. Er werde die Beteiligten zeitnah zu einem entsprechenden Treffen einladen, erklärte Brüderle in Berlin. "Fakt ist, dass die Verbraucher völlig verunsichert sind", so der Minister. Hintergrund sind die Probleme bei der Einführung des neuen Bio-Sprits E10. Weiter lesen …

Briten starten Internet-Wettbewerb um schlechteste Straße

In Großbritannien ist ein Internet-Schönheitswettbewerb der etwas anderen Art gestartet. Auf der Seite "potholes.co.uk" können die britischen Autofahrer die schlimmsten Schlaglöcher auf den Straßen der Insel auf einer Karte kennzeichnen. Dabei wird zwischen den Kategorien Haupt- und Nebenstraßen unterschieden. Der Wettbewerb endet am 28. März. Weiter lesen …

CDU-Bildungsexperte verteidigt Schavan und Lammert gegen Seehofer

Der für Bildung und Wissenschaft zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und sächsische CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer hat Bundesbildungsministerin Annette Schavan und Bundestagspräsident Norbert Lammert (beide CDU) gegen die jüngste Kritik des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer verteidigt. "Karl-Theodor zu Guttenberg hat die Konsequenzen gezogen aus Fehlern, die er selbst gemacht hat", sagte Kretschmer dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagausgabe). Weiter lesen …

Soldaten werfen Merkel Vertrauensbruch und fehlende Wertschätzung vor

Angesichts der geplanten Sparmaßnahmen im Verteidigungshaushalt wirft der Deutsche Bundeswehrverband Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) fehlende Wertschätzung der Soldatinnen und Soldaten vor. "Es entsteht mehr und mehr der Eindruck, dass Ihre zahlreichen öffentlichen Solidaritätsbekundungen gegenüber unseren Kameradinnen und Kameraden im Einsatz und zu Hause nur Lippenbekenntnisse waren", heißt es in einem Offenen Brief an die Kanzlerin, der der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) vorliegt. Weiter lesen …

Branche stoppt Einführung von E10-Benzin vorerst

Die Mineralölbranche hat die Einführung des neuen Bio-Sprits E10 vorübergehend ausgesetzt. Das bestätigte am Donnerstag der Hauptgeschäftsführer des Minerölwirtschaftsverbandes, Klaus Picard. Die Einführung des E10-Benzins hatte sich in den vergangenen Tagen als äußerst schwierig erwiesen, da der Großteil der Verbraucher den Bio-Sprit ablehnt und stattdessen auf die teurere Benzin-Sorte Super Plus umsteigt. Weiter lesen …

Elfenbeinküste: Mindestens fünf Frauen bei Kundgebung erschossen

In der Elfenbeinküste sind mindestens fünf Frauen bei einer Kundgebung für den gewählten Präsidenten Alassane Ouattara erschossen worden. Medienberichten zufolge ereignete sich der Vorfall am Mittwoch in der nahe der Hauptstadt Abidjan gelegenen Stadt Abobo, die ein Hochburg von Ouattara ist und seit einer Woche von gewalttätigen Zusammenstößen erschüttert wird. Am Mittwoch sind Berichten der BBC zufolge ausländische Sender, sowie die Strom- und Wasserversorgung für den Norden des Landes abgestellt worden. Weiter lesen …

Bartsch fordert von de Maizière Stopp geplanter "Bild"-Anzeigenkampagne

Der Fraktionsvize der Linkspartei im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) aufgefordert, den Stopp einer geplanten Anzeigenkampagne in der "Bild-Zeitung" zu veranlassen. "Als erste Amtshandlung muss de Maizière die geplante Anzeigenschaltung des Verteidigungsministeriums in der Bild-Zeitung stoppen", sagte Bartsch gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Freitagsausgabe). Weiter lesen …

Leutheusser-Schnarrenberger: Freue mich auf Zusammenarbeit mit dem neuen Innenminister

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) will in Zusammenarbeit mit dem neuen Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) "die bewusste Entscheidung der Koalition für eine neue Balance zwischen Freiheit und Sicherheit fortschreiben. Das Stakkato immer neuer Sicherheitsgesetze bleibt beendet, die Durchsetzung bestehender Gesetze behält Vorrang". Das sagte die Ministerin der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe). Weiter lesen …

Zentralrat wirft Innenminister Realitätsverweigerung vor

Zu den Äußerungen des neuen Bundesinnenministers Hans-Peter Friedrich in Sachen Islam sagte Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrates der Muslime in Deutschland, im Gespräch mit den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Freitagsausgabe): "Europa hat eine ganze Reihe von eindeutigen historischen Bezügen zum Islam und der islamischen Welt. Niemand kann das ernsthaft leugnen." Weiter lesen …

Fundamentalisten-Gemeinde: Kein Kontakt zu Schützen von Frankfurt

Die Frankfurter islamische Gemeinde Dawa-FFM, auf deren Internetseite sich der Schütze vom Frankfurter Flughafen intensiv informiert hat, streitet ab, Kontakt zum Beschuldigten Arid U. unterhalten zu haben. "Weder Sheikh Abdellatif noch ein Mitglied von Dawa-FFM kannten den Beschuldigten persönlich", teilte ein Sprecher von Dawa-FFM der "Frankfurter Rundschau" mit. Diese Person habe "niemals Unterrichte von Sheikh Abdellatif besucht". Weiter lesen …

Bayreuther Kommissionsmitglied spricht bei Guttenberg-Arbeit von Täuschung im rechtlichen Sinne

Die Plagiatsaffäre von Karl-Theodor zu Guttenberg wird nach seinem Rücktritt als Bundesverteidigungsminister offenbar ein juristisches Nachspiel haben. Wie das Hamburger Magazin stern berichtet, wird die Kommission der Universität Bayreuth zur "Selbstkontrolle in der Wissenschaft" bestätigen, dass Guttenberg beim Verfassen seiner Doktorarbeit getäuscht hat. Weiter lesen …

Nach sehr erfolgreichem Auftakt: CeBIT 2011 startet Schlussspurt

Nach einem sehr erfolgreichen Auftakt startet die CeBIT 2011 den Schlussspurt. Noch bis zum Samstag, 5. März, hat die weltweit führende Veranstaltung für die digitale Industrie geöffnet. "Die CeBIT 2011 hat einen kraftvollen Start hingelegt. Die Unternehmen sprechen schon nach den ersten beiden Tagen von einer großartigen Veranstaltung. Die Resonanz auf ihren Ständen sei extrem positiv. Sehr oft ging es um konkrete Investitionsprojekte mit teils erheblichen finanziellen Volumina", sagte Ernst Raue, CeBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe AG. "Das neue Vier-Plattformen-Konzept hat sich als voller Erfolg erwiesen. Die Besucher finden schnell die Themen und Inhalte, die sie suchen." Weiter lesen …

Karneval: Flirten ja, Seitensprung nein

In der fünften Jahreszeit ist alles erlaubt? Von wegen: Die Mehrheit der Singles würde ihrem Partner auch beim Karneval keinen Seitensprung durchgehen lassen - wobei Männer etwas toleranter sind als Frauen. So das Ergebnis des ElitePartner-Trendmonitors©, für den die Online-Partnervermittlung 4.988 Singles befragte. Weiter lesen …

Studie: Bundesregierung verfehlt Ziele beim Netzausbau

Mehr als acht von zehn Telekommunikationsunternehmen rechnen damit, dass die Bundesregierung ihre Ziele beim Netzausbau verfehlen wird: Sie halten die Pläne für illusorisch, bis 2014 drei Viertel der Haushalte mit superschnellen Anschlüssen von mehr als 50 Megabit pro Sekunde auszustatten. Im Ausbau der Netze sehen die Firmen die größten infrastrukturbezogenen Probleme. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Branchenkompass 2011 Telekommunikation" von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut. Weiter lesen …

Zeitumstellung und Frühjahrsmüdigkeit: Fit in die Sommerzeit - Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die Zeitumstellung belaste den Organismus und rufe Stress hervor, sagte der russische Präsident erst kürzlich und schaffte sie daraufhin ab. In Deutschland hingegen ist es am 27. März um 2:00 Uhr wieder soweit: Die Uhren werden um eine Stunde vorgestellt. Damit ist für die einen der Frühling eingeläutet, für die anderen wirkt sich die Zeitwende auf den Schlaf-Wach-Rhythmus aus. Ihnen fehlt die eine Stunde Schlaf. Die Folge: Sie fühlen sich müde, unkonzentriert und schlapp. Weiter lesen …

AKW-Laufzeiten: Deutsche Umwelthilfe verklagt Justizministerin wegen verweigerter Akteneinsicht

Eine unvermittelte Kehrtwende von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) vor der Entscheidung über die bis zu 14-jährige Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke hat nun ein gerichtliches Nachspiel. Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) klagt vor dem Verwaltungsgericht Berlin gegen die Ministerin, weil sich das Bundesjustizministerium weigert, der Umweltorganisation Einsicht in interne Vermerke und sonstige Schriftstücke zu gewähren, die sich mit der Frage beschäftigen, was unter einer "moderaten Laufzeitverlängerung" zu verstehen ist. Weiter lesen …

Mayer: Innenpolitisches Profil weiter schärfen

Heute ist der CSU-Landesgruppenvorsitzende Dr. Hans-Peter Friedrich zum Bundesminister des Innern ernannt worden. Dazu erklärt der innen- und rechtpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stephan Mayer: "Vor Dr. Hans-Peter Friedrich liegen viele große Herausforderungen im Bereich der Innenpolitik. Ich bin mir dennoch sicher, dass er es verstehen wird, kompetent und sachorientiert die anstehenden Probleme anzugehen und letztlich auch zu lösen." Weiter lesen …

Neue Länder SPD-Bundestagsfraktion: Neuer Innenminister Friedrich muss mehr für den Aufbau Ost tun

Die Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für den Aufbau Ost, Iris Gleicke, hat den neuen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) aufgefordert, sich um den Aufbau Ost zu kümmern. "Wir werden ihm da ganz genau auf die Finger gucken und im Zweifelsfall auf dieselben klopfen", sagte sie der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Freitag-Ausgabe). Weiter lesen …

Die erste echte Konkurrenz fürs iPad ist da: Das iPad 2

Trotz Krankheit präsentierte Steve Jobs gestern in San Francisco persönlich das neue iPad 2 und wurde dafür minutenlang bejubelt. Bei dem neuen Tablet-PC handelt sich jedoch nicht um eine Revolution auf dem Tablet-PC-Markt, sondern vielmehr um eine logische und nötige Weiterentwicklung - denn die Konkurrenz schläft nicht. Die computerbild.de-Redaktion hat das Gerät bereits ausprobiert. Weiter lesen …

Ägypten: Die vergessenen Tiere der Revolution - Vier Pfoten startet Hilfseinsatz für Tiere aus der Tourismusindustrie

Während einer politischen Krise werden oft die vergessen, die keine Stimme haben - die Tiere. Die Kamele und Pferde, die normalerweise in der ägyptischen Tourismusindustrie eingesetzt werden, verhungern derzeit. Aufgrund der politischen Revolution hat das Land, das normalerweise vom Tourismus lebt, kaum noch Besucher. Mit einem Noteinsatz hilft VIER PFOTEN den leidenden Tieren vor Ort, verteilt Futter und versorgt die Tiere medizinisch. Weiter lesen …

Krise in Libyen: THW entsendet Experten nach Tunesien

as Technische Hilfswerk (THW) entsendet am heutigen Donnerstag gemeinsam mit dem luxemburgischen Zivilschutz ASS jeweils einen Experten zur technischen und logistischen Unterstützung des EU-Koordinierungsteams nach Djerba, Tunesien. Das EU-Team leistet gemeinsam mit Experten der Vereinten Nationen Hilfe für Flüchtlinge aus Libyen. Seit Ausbruch der Unruhen in Libyen vor zwei Wochen sind über 86.000 Menschen in das benachbarte Tunesien geflüchtet. Aufgabe des Teams wird es sein, die UN bei der Evakuierung der Flüchtlinge aus Tunesien zu unterstützen und weitere Hilfsmöglichkeiten vor Ort zu ermitteln. Weiter lesen …

Koeppen: Internet ist Wachstumsmotor. Enquete-Kommission besucht CeBIT

Mitglieder der Enquete-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft" des Deutschen Bundestages diskutieren heute im Rahmen der "Webciety"-Konferenz der CeBIT über die Chancen der Wirtschaft im Netz, Medienkompetenz, Datenschutz und Wikileaks. Dazu erklärt der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in der Enquete-Kommission Jens Koeppen: "Leistungsfähige Netze und intelligente Software werden immer mehr zum Erfolgsfaktor für den Wirtschafts- und Innovationsstandort Deutschland. So gut wie jeder Lebensbereich wird heute vom Internet beeinflusst. Die CeBIT als weltgrößte Messe der IT-Wirtschaft belegt die Schlüsselstellung der Branche auch in Deutschland." Weiter lesen …

10 Prozent wissen nicht, wo ihr Reiseziel auf der Landkarte ist

Ist Sizilien links oder rechts vom Stiefel? Sind die Kanaren im Mittelmeer? Und wo genau liegt eigentlich Mallorca? Diese oder ähnliche Fragen stellen sich offenbar viele Reisende, denn: Jeder Zehnte gibt zu, nicht immer genau zu wissen, wo sich das Reiseziel auf der Landkarte befindet - das ergab eine Umfrage mit über 1.100 Teilnehmern von lastminute.de, der Reise- und Freizeit-Website. Weiter lesen …

Kulturstaatsminister würdigt Engagement für Luther 2017

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann, hat das Engagement der evangelischen Kirche und der diversen staatlichen Stellen in Hinblick auf das Reformationsjubiläum "Luther 2017" gewürdigt. Bei seinem Besuch mit dem sachsen-anhaltinischen Ministerpräsidenten Wolfgang Böhmer in der Lutherstadt Wittenberg sagte der Kulturstaatsminister heute: "Die Reformation ist nicht nur ein lokales Ereignis, sondern sie stellt in ihrer Bedeutung eine entscheidende Zäsur in der kulturellen-historischen Entwicklung Deutschlands dar und hat in ihren Auswirkungen weltweite Bedeutung." Weiter lesen …

Insolvenzanfechtung - Verlust der Rechtssicherheit

Das Landgericht Bremen verurteilte einen Holzhändler aus Bremen, gemäß § 133 InsO (10-Jahresfrist) an einen Insolvenzverwalter rund 18.000 Euro zurückzuzahlen (Urteil v. 24.01.2011 - 4-O 666/10). Das ist zweieinhalb Jahre nach erfolgter Zahlung der Rechnung durch den Kunden ein herber Rückschlag für den Holzhändler, der bereit gewesen war, freiwillig auf einen Großteil seiner Forderung zu verzichten, um dem angeschlagenen Unternehmen zu helfen. "Das sind eindeutig falsche Signale. Sie führen letztlich zum Verlust der Rechtssicherheit", erklärt der Geschäftsführer der Bremer-Inkasso GmbH Bernd Drumann. Weiter lesen …

Ungeliebte Kontaktlinsen

Man sieht sie nicht, sie beschlagen nicht und sie behindern nicht beim Sport. Dass Kontaktlinsen gegenüber einer Brille einige entscheidende Vorteile haben, ist unbestritten. Dennoch tragen nur zwei Prozent (2,1 Prozent) aller Deutschen solche Kunststoffschalen. Weiter lesen …

Werden die Staatsanleihen zurückgezahlt?

"Angesichts der Griechenlandkrise suchen viele nach Indikatoren für die Sicherheit von Staatsanleihen. Wird Griechenland zurückzahlen? Sind portugiesische Anleihen sicher? Was machen die USA mit ihrem riesigen Schuldenberg? Für viele Investoren ist die Beantwortung dieser Fragen essentiell", sagt Prof. Dr. Friedrich Thießen, Inhaber der Professur Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre an der TU Chemnitz. Weiter lesen …

Meinhardt: Ein Bildungsnetz Deutschland ist eine gute Idee

Zu den Forderungen der IT-Branche auf der CEBIT in Hannover nach einer neuen Bildungsinitiative äußert sich der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der FDP-Bundestagsfraktion Patrick Meinhardt: Ein Bildungsnetz Deutschland ist eine gute Idee. Der Einsatz digitaler Medien an Schulen und Hochschulen wird noch stärker werden, deswegen ist es richtig, neue Wege zu gehen, um auf digitale Unterrichtsinhalte zugreifen zu können. Weiter lesen …

Zahl des Tages: 3559 Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht

Das menschenverursachte Artensterben geht unvermindert weiter, warnt die Umweltschutzorganisation WWF am „Internationalen Tag des Artenschutzes“. So befinden sich insgesamt 3.559 Tier- und Pflanzenarten in der höchsten Bedrohungskategorie der „Roten Liste“. Amur-Leopard, Spitzmaulnashorn oder Beluga-Stör stehen demnach vor dem Aussterben. Für 791 Arten die auf der Roten Liste erfasst sind, kommt gar jede Hilfe zu spät. Sie sind wohl für immer von der Erde verschwunden. Weiter lesen …

In den Fußstapfen von Marie Curie: Immer mehr Frauen in der Chemie

Vor 100 Jahren bekam Marie Curie den Nobelpreis für Chemie verliehen. Sie hatte die Elemente Radium und Polonium entdeckt und damit den Fortschritt der Disziplin maßgeblich beeinflusst. Dass mit Marie Curie eine Frau den Nobelpreis bekam, war damals eine Sensation. Und ist es noch heute: Denn unter den Preisträgern der seit 1901 verliehenen Auszeichnung für Chemiker sind gerade einmal vier Frauen. Diese Zahl steht jedoch im Kontrast zum steigenden Interesse am Studienfach Chemie. Der Nachwuchs in der Chemie ist weiblich. Weiter lesen …

Irans Präsident Ahmadinedschad droht dem Westen

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat den USA und ihren westlichen Alliierten gedroht und prophezeite hohe Verluste, falls sie eine Intervention in der arabischen Welt wagen sollten. "Für den Fall, dass sie (die USA) es wagen, Libyen oder den Mittleren Osten anzugreifen, sollten sie wissen, dass alle Nationen dieser Region zusammenstehen werden, um die Gräber für ihre Soldaten zu schaufeln", sagte Ahmadinedschad am Mittwoch. Weiter lesen …

Experiment zur Befreiung von genmanipulierten Organismen

Die überwältigend große Resonanz auf den bei ExtremNews veröffentlichten Videobericht "2012 - das Ende der Welt?" sowie die zahlreichen Bitten, etwas gegen die geschilderte Situation bezüglich der vier Apokalyptischen Reiter zu unternehmen, hat den englischen Geistheiler Karma Singh zu einem ungewöhnlichen Experiment animiert. Hierin geht es um die Befreiung von genmanipulierten Organismen. An dem Experiment kann sich jeder beteiligen, der die Gefahren der Gen-Technik erkannt hat. Weiter lesen …

US-Soldat droht Todesstrafe wegen Übermittlung geheimer Dokumente an Wikileaks

Der US-Soldat Bradley Manning könnte wegen der Weitergabe geheimer Dokumente an die Enthüllungsplattform Wikileaks zum Tode verurteilt werden. Wie das US-Verteidigungsministerium am Mittwoch mitteilte, sei der bereits unter Anklage stehende 23-Jährige in 22 weiteren Punkten angeklagt worden. Manning könnte bei einer Verurteilung im Anklagepunkt "Unterstützung des Feindes" schlimmstenfalls mit dem Tode bestraft werden. Weiter lesen …

Neue Studie: Mädchen bevorzugen ‚weibliche‘ Wissenschaftsthemen

Was macht naturwissenschaftliche Themen für Mädchen relevant und somit interessant? Forscher an der Universität Luxemburg haben herausgefunden, dass sich Mädchen weniger als Jungen für Naturwissenschaften interessieren, da diese vorwiegend anhand „männlicher“ Beispiele vermittelt werden. Wenn Physik, Informatik oder Statistik mit Themen wie „Einkaufen im Internet“ oder „Schönheitschirurgie“ erklärt wurden, stieg das Interesse der Mädchen. Das der Jungen hingegen nahm bei diesen Themen ab. Weiter lesen …

Universitäten Bochum und Köln haben erfolgreich erste Etappe auf dem Weg zur Elitehochschule gemeistert

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze wünscht allen acht nordrhein-westfälischen Universitäten viel Erfolg, die sich mit ihren Antragsskizzen in der Vorauswahl behaupten konnten. „Ein besonders toller Erfolg ist es für die Universitäten Bochum und Köln. Sie haben sich mit ihrer Antragsskizze erfolgreich im bundesweiten Rennen um den Titel Eliteuniversität positioniert“, wertete Wissenschaftsministerin Schulze das Abschneiden der NRW-Hochschulen. Weiter lesen …

Frauenquote allein genügt nicht: Karrieremechanismus verändern!

Intensiv wird derzeit über die Karrierechancen von Frauen in der Wirtschaft diskutiert. Aber ob es zu nachhaltigen Veränderungen kommt, steht noch in den Sternen. Möglicherweise bekommen lediglich ein paar „Vorzeigefrauen“ Vorstands- und Ausichtsratspositionen, während sonst alles beim Alten bleibt. Es besteht sogar die Gefahr, dass sich dabei die Möglichkeiten für die große Mehrheit der Frauen verringern. Weiter lesen …

Bayer vereinbart neue Kreditlinie über 3,5 Milliarden Euro

Die Bayer AG hat eine neue Kreditlinie über 3,5 Milliarden Euro vereinbart. Sie löst eine bestehende Kreditlinie gleichen Umfangs vom März 2005 ab, die nicht gezogen wurde. Die Laufzeit beträgt wiederum fünf Jahre und sieht die zweimalige Verlängerung um je ein Jahr vor. Wie bisher dient die Kreditlinie der allgemeinen Verwendung. BNP Paribas, Deutsche Bank und The Royal Bank of Scotland waren mit der Koordinierung und Syndizierung beauftragt. Weiter lesen …

Exzellenzinitiative: Erfolgsgeschichte geht in die nächste Runde

Zur den Ergebnissen der ersten Runde der Exzellenzinitiative II erklärt der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ernst Dieter Rossmann: Die Exzellenzinitiative hat die in sie gesetzten Erwartungen mehr als erfüllt. Nach nunmehr gut fünf Jahren der Exzellenzförderung der universitären Spitzenforschung ist ein Epochenwechsel für die deutsche Hochschullandschaft unübersehbar. Auch international findet die von der SPD 2004 vorgeschlagene Initiative viele Nachahmer. Weiter lesen …

Anteil der Frauen in Führungspositionen stagniert

Der Frauenanteil auf den Leitungsebenen börsennotierter Unternehmen stagniert auf niedrigem Niveau. Ende Januar 2011 waren lediglich 3,1 Prozent der Vorstandsposten mit Frauen besetzt. Damit hat sich bei der Präsenz von Frauen in den Vorständen im Vergleich zu Anfang 2010 und 2009 (jeweils 3,0 Prozent) insgesamt praktisch nichts verändert. Weiter lesen …

Dreibus: Humanitäre Hilfe, keine militärische Intervention

Der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Werner Dreibus, erklärt zu den aktuellen Vorgängen in Libyen: Die Entwicklungen in Libyen geben weiterhin Grund zu größter Sorge: Gaddafis Clan setzt weiterhin auf Gewalt, um die brüchige Macht zu erhalten. Die Situation droht zu einem Bürgerkrieg zu eskalieren. Der politische und diplomatische Druck auf das Gaddafi-Regime wurde erst nach einer langen Phase des Zögerns und Zauderns aufgebaut und muss nun weiter intensiviert werden. Weiter lesen …

Neue OZ: Das Leid der anderen

Man kann darüber streiten, ob 5000 Euro ein angemessener Betrag sind, um Opfer sexuellen Missbrauchs zu entschädigen, oder besser: ihr Leid auch materiell anzuerkennen. Immerhin sind in anderen Ländern schon deutlich höhere Summen gezahlt worden. Insofern ist Kritik am Angebot der katholischen Kirche nicht von der Hand zu weisen. In einem Punkt allerdings hat die Kirche unbestreitbar recht: Sie wird aktiv, während andere noch immer um Lösungen ringen. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dabei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind