Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. März 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Bombardier erhält Zulassung für neue Züge nur unter Auflagen

Der Schienentechnikkonzern Bombardier bekommt seine Probleme mit den neuen Regionalzügen für die Deutsche Bahn (DB AG) nicht in den Griff. Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat für den ersten Zug vom Typ Talent 2 mit monatelanger Verspätung endlich eine Zulassung erteilt, dabei dem Hersteller aber nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe) eine Reihe von Auflagen gemacht. Weiter lesen …

Österreichischer Dreifach-Sieg beim Skifliegen in Planica

Gregor Schlierenzauer hat das Skifliegen beim Saisonfinale in Planica gewonnen. Der Weltmeister von der Großschanze siegte nach Flügen über 219 und 226 Meter mit 450.9 Punkten. Thomas Morgenstern (217,5/224 Meter, 448.1 Punkte) und Martin Koch (210/222,5 Meter, 433.8 Punkte) komplettierten als Zweiter und Dritter ein nur von Österreichern besetztes Podium. Bester Deutscher war Severin Freund auf dem 17. Platz. Weiter lesen …

Bundesrat stoppt Angriff auf gentechnikfreies Saatgut

Bioland begrüßt die heutige Mehrheitsentscheidung des Bundesrates, das Saatgut auch in Zukunft vor gentechnischer Kontamination zu schützen. Abgelehnt wurde ein Antrag der Länder Baden-Württemberg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, die unter dem Deckmantel einer 'praktikablen technischen Lösung' gentechnische Verunreinigungen im Saatgut künftig tolerieren wollten. Weiter lesen …

Bundeskartellamt verbietet senderoffene zentrale TV-Videoplattform im Internet

Das Bundeskartellamt hat den Aufbau einer senderoffenen Videoplattform im Internet untersagt. Die Behörde verhindert damit einen insbesondere aus Nutzersicht neuen praktischen Service zum kostenlosen zeitversetzten Abruf von TV-Inhalten auf einer zentralen Plattform. Die Entscheidung schwächt darüber hinaus die Position der deutschen Marktteilnehmer im internationalen Wettbewerb. Die Mediengruppe RTL Deutschland und die ProSiebenSat1 Media AG hatten den Aufbau eines technischen Dienstleistungsunternehmens zum Betrieb einer senderoffenen Videoplattform geplant. Weiter lesen …

Nach UN-Resolution: Gaddafi-Regierung kündigt Waffenruhe an

Libyens Regierung hat eine sofortige Einstellung aller Kampfhandlungen erklärt. Das gab der libysche Außenminister Mussa Kussa am Freitag bekannt. Nach dem Beschluss des UN-Sicherheitsrates zur Genehmigung eines Militäreinsatzes gegen Libyen liefen die Vorbereitungen der beteiligten Staaten zuletzt auf Hochtouren. So erklärte der britische Premierminister David Cameron am Freitag, sein Land werde sich mit Tornados und Eurofightern an einem Libyen-Einsatz beteiligen. Weiter lesen …

Zur möglichen Kontamination von Fischen und Meerwasserpflanzen als Folge des Reaktorunglücks

Bei einer Explosion am Morgen des 15. März (Ortszeit Japan) im Reaktorblock 2 des Kernkraftwerks Fukushima wurde nach japanischen Angaben der Reaktor selbst beschädigt. Laut Meldung der Internationalen Atomenergie Agentur (IAEA) kam es zu einem strukturellen Versagen des Kondensators im primären Kühlkreislauf. Daraufhin erhöhte sich die Ortsdosisleistung in der Umgebung des Kernkraftwerks kurzzeitig auf bis zu 12 Millisievert (mSv) pro Stunde. Im Vergleich dazu beträgt die jährliche mittlere Strahlendosis in der Bundesrepublik Deutschland 2,1 mSv. Weiter lesen …

Bei Fünf ist Schluss

Menschen können Mengen mit bis zu vier Objekten fehlerfrei schätzen. Wenn es darüber hinaus geht, müssen sie anfangen zu zählen. Diese angeborene Grenze spiegelt sich auch in den Zählsystemen antiker Zivilisationen wider. Weiter lesen …

Evakuierung bei Tunnelbränden

Brände in Autotunneln können verheerend sein, wie zahlreiche Beispiele aus der Vergangenheit zeigen. Vor allem weil sich Brände sehr schnell ausbreiten und die Evakuierung der Fahrzeuginsassen in einem Tunnel deutlich schwieriger ist als im Freien. Zu dem kommt, dass Rauch und Lärm die Orientierung besonders erschweren. Wie eine schnelle und richtige Orientierung der Personen in einem Autotunnel optisch und akustisch unterstützt werden kann, untersuchte Prof. Berthold Färber mit seinem Team an der Universität der Bundeswehr München im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen. Weiter lesen …

Eine Milliarde Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser

Am 22. März findet zum 18. Mal der internationale Weltwassertag statt. Mit dem Thema "Wasser für die Städte - Antwort auf die urbane Herausforderung" lenkt die UNO die Aufmerksamkeit dieses Jahr auf die Auswirkungen des rasanten Städtewachstums, der Industrialisierung und die Unsicherheiten durch den Klimawandel, Konflikte und Naturkatastrophen auf die städtischen Wassersysteme. Stiftung UNESCO ruft zum dringenden Umdenken auf und fordert eine globale Gleichverteilung sauberen Trinkwassers. Weiter lesen …

Maze gewinnt Slalom in Lenzerheide, Maria Riesch Vierte

Tina Maze hat den Slalom beim Saisonfinale im schweizerischen Lenzerheide gewonnen. Die Slowenin setzte sich in 1:29.33 Minuten vor der Österreicherin Marlies Schild (1:29.38 Minuten) und Veronika Zuzulova aus der Slowakei (1:29.97 Minuten) durch. Maria Riesch verpasste das Podium um zwei Hundertstelsekunden, eroberte als Vierte aber die Führung im Gesamtweltcup zurück. Weiter lesen …

Dagmar Enkelmann: Keine Placebo-Prüfung der Atomkraftwerke

"Die Bundesregierung muss die Maßstäbe offen legen, nach denen sie die Sicherheit der AKW testet. Eine Placebo-Prüfung kommt nicht in Frage. Nach den Ereignissen in Japan kann es nur um eine drastische Verschärfung des Sicherheitsniveaus gehen. Um die Haltung der Bundesregierung dazu zu klären, hat die DIE LINKE für die kommende Sitzungswoche eine Aktuelle Stunde beantragt", erklärt Dagmar Enkelmann, 1. Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion DIE LINKE. Weiter lesen …

Gesine Lötzsch, Gregor Gysi, Klaus Ernst: Krieg ist auch in Libyen keine Lösung

Zur Libyen-Resolution des UN-Sicherheitsrates erklären die Vorsitzenden von Partei und Fraktion DIE LINKE, Gesine Lötzsch, Gregor Gysi und Klaus Ernst: "Mit der Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen droht aus dem Bürgerkrieg in Libyen ein international geführter Krieg zu werden. So richtig es ist, Gaddafis mörderischem Treiben Einhalt zu gebieten, so falsch ist es, dies mit Krieg erreichen zu wollen. Auch Frankreich, Großbritannien und die USA wissen, welch hohes Risiko mit der Einrichtung einer Flugverbotszone und der faktischen Freigabe von militärischen Interventionen durch den Sicherheitsrat verbunden ist. Die Charta der Vereinten Nationen wird verletzt. Weiter lesen …

Weiß: Weg frei für Mindestlohn im Wach- und Sicherheitsgewerbe

Der Tarifausschuss hat sich am Freitag einstimmig für einen Mindestlohn in der Wach- und Sicherheitsbranche ausgesprochen. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß: "Mit der heutigen Entscheidung des Tarifausschusses ist der Weg frei für einen Mindestlohn im Wach- und Sicherheitsgewerbe zum 1. Juni 2011. Dieser Mindestlohn ist ein Meilenstein in unserem Konzept tariflicher Mindestlöhne. Er schützt eine Branche, die gerade vor dem Hintergrund des Wegfalls der Beschäftigungsschranken zwischen Deutschland und acht mittel- und osteuropäischen EU-Mitgliedsstaaten (darunter Polen und Tschechien) zum 1. Mai 2011 besonders von Lohndumping bedroht gewesen wäre. Weiter lesen …

Assange: Web ist "größtes Spionagegerät der Welt"

Julian Assange, Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, hat offenbar seinen Glauben in das demokratische Potenzial des Internets verloren. In einer Rede an der Cambridge Universität zeigte er sich ungewohnt skeptisch, was die Möglichkeiten dieser Technologie betrifft, zur Verbesserung der allgemeinen Meinungsfreiheit und der Information der Menschen beizutragen. Darin bezeichnete er das Web als das "größte Spionagegerät, das die Welt jemals gesehen hat" und beklagte sich darüber, dass die Regierungen damit völlig ungeahnte Überwachungsmöglichkeiten hätten, um Dissidenten aufzuspüren und mundtot zu machen. Weiter lesen …

Elfenbein-Wilderer im Tschad festgenommen

Regierungskräfte nahmen am Sonntag im Tschad Elfenbein-Wilderer fest, die im Februar mindestens 20 Elefanten töteten und für den Tod weiterer sieben Elefanten im Zakouma Nationalpark im Jahr 2010 verantwortlich sind. Das erfuhr der IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) aus offizieller Quelle im Tschad. Zwei der Wilderer wurden verhaftet, zwei starben bei dem Polizeieinsatz. Weiter lesen …

Gelsenwasser fordert Stopp der Erdgas-Bohrungen

Gelsenwasser, der größte Wasserversorger Deutschlands, fordert den sofortigen Stopp der geplanten Erdgas-Probebohrungen in NRW. Der mögliche Einsatz giftiger Chemikalien und die Zerstörung von Gesteinsschichten gefährdeten die Trinkwasserversorgung von Millionen Menschen. "Stoppt den Wahnsinn", sagte Vorstandsvorsitzender Manfred Scholle den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Weiter lesen …

Aigner: Lebensmittel aus Japan werden kontrolliert

Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat versichert, dass Lebensmittel aus Japan auf Radioaktivität kontrolliert werden. "Solange zu befürchten ist, dass aus japanischen Reaktoren Radioaktivität austritt und Lebensmittel betroffen sein könnten, werden die Kontrollen vorsorglich aufrecht erhalten", sagte Aigner der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post. Weiter lesen …

Engagierte Bürger braucht das Land

Ob Lesepaten, Migrationslotsen oder Altenbegleiter, das Thema freiwilliges Engagement hat Konjunktur: Überall, wo der Staat Probleme nicht lösen und Erwartungen nicht mehr erfüllen kann, sollen die Bürger selbst einspringen – kreativ, gemeinschaftsstiftend und vor allem kostengünstig. Dabei hat der Anteil von Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren, bislang nicht zugenommen. Der bundesweite Freiwilligensurvey zeigt, dass 2009 ein reichliches Drittel aller Bürger freiwillig engagiert war – derselbe Anteil wie zehn Jahre zuvor. Weiter lesen …

UN-Sicherheitsrat stimmt für Flugverbotszone über Libyen

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in New York hat mit sofortiger Wirkung eine Flugverbotszone über Libyen beschlossen. Mit der Resolution soll die Luftwaffe des libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi am Boden gehalten werden. Das Papier erlaubt auch Luftschläge und andere "erforderliche Maßnahmen" zum Schutze von Zivilisten in Libyen. Der Einsatz von Bodentruppen ist allerdings ausgeschlossen. Weiter lesen …

Fußball-Zweitligist 1860 München von der Pleite bedroht

Der Fußball-Zweitligist TSV 1860 München ist nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" zum Ende der laufenden Saison von der Pleite bedroht. Bis dahin müssten voraussichtlich 3,0 bis 3,5 Millionen Euro neues Kapital aufgebracht werden, um die laufende Finanzierung des Klubs zu sichern. Darüber hinaus wären mittelfristig weitere acht bis neun Millionen Euro nötig. Weiter lesen …

ADAC zeigt Super-Verweigerer an

Der ADAC wird gegen Tankstellenbetreiber Anzeige erstatten, die bei der Einführung von E10 kein Super E5 als Bestandsschutzsorte zur Verfügung stellen. "Diese Tricksereien zum Nachteil der Autofahrer müssen ein Ende haben", begründet ADAC Präsident Peter Meyer das Vorgehen des Automobilclubs. Weiter lesen …

Felix Magath soll Trainer von VfL Wolfsburg werden

Felix Magath soll laut Medienberichten schnellstmöglich Trainer beim VfL Wolfsburg werden. Laut der "Bild-Zeitung" und dem Fachmagazin "Kicker" soll der am Mittwoch beim FC Schalke 04 entlassene Magath den vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten Wolfsburg "sofort" übernehmen und damit Pierre Littbarski ablösen. Weiter lesen …

Rheinische Post: Obama als Retter?

Die wichtigsten Verbündeten Japans sind die Amerikaner, die einstigen Kriegsgegner. Sie fühlen - vielleicht auch als Folge der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki - eine besondere Verantwortung für die Insel. Und sie schicken jetzt endlich als erstes Land eine Expertengruppe nach Tokio, die den verzweifelten Kampf der Japaner gegen die atomare Katastrophe unterstützen soll. Weiter lesen …

Neue OZ: Firlefanz und Kokolores

Fußballer als Lese-Idol? Warum nicht? Voraussetzung ist natürlich, dass die Kicker auch jenseits des Vorlesetags Bücher mögen. Kinder kann man nicht für dumm verkaufen. Wenn Vati nachmittags zur Fußball-Lesung geht und Mutti beim Abendbrot über den Analphabetismus des Sportlers lästert, geht die Sache nach hinten los. Weiter lesen …

Japan: Hohe Strahlungswerte trotz Rettungsmaßnahmen am japanischen AKW Fukushima

In Japan haben Arbeiter am zerstörten Atomkraftwerk Fukushima I am sechsten Tag nach dem verheerenden Tsunami weiter verzweifelt gegen die nukleare Katastrophe gekämpft. Bilder des Fernsehsenders NHK zeigten wie Militärhubschrauber Wasser auf die beschädigten Reaktoren abließen. Nach dem Einsatz meldete der AKW-Betreiber Tepco, dass ein Teil des Wassers die Brennstäbe getroffen habe. Aus Reaktor 3 sei Wasserdampf aufgestiegen. Weiter lesen …

Griechenland: Durch Rekordhoch der Arbeitslosigkeit drohen erneut Streiks

Die Arbeitslosigkeit in Griechenland hat mit 14,2 Prozent im vierten Quartal 2010 ein Rekordniveau erreicht und ein großer Streik der Journalisten hat das Nachrichtenwesen des Landes lahm gelegt. "Der griechische Arbeitsmarkt wird von der Rezession schwer gebeutelt", sagte Nikos Magginas, Volkswirt bei der National Bank, am Donnerstag nach der Veröffentlichung der statistischen Daten. Weiter lesen …

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar Swift-Abkommen

Das EU-Parlament feierte es als wahre Sternstunde der Demokratie, als die Abgeordneten das Bankdaten-Abkommen Swift im Februar 2010 mit Pauken und Trompeten durchfallen ließen. Zum ersten Mal hatten die Parlamentarier die Befugnisse ausgereizt, die ihnen der 2009 in Kraft getretene Lissabon-Vertrag beim Gesetzgebungsverfahren zuspricht. Umso überraschender kam die Zustimmung zum neuen Swift-Vertrag wenige Monate später. Weiter lesen …

Etwa jedes sechste Kind in Deutschland ist arm

Im September 2010 lebten 1,72 Millionen Kinder unter 15 Jahren in einem Haushalt, der Hartz-IV-Leistungen erhielt. Das ist fast jedes sechste Kind in Deutschland. Eine Befragung von rund 4.000 Hartz-IV-Haushalten durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt, in welchen Lebensbereichen diese Kinder Einschränkungen hinnehmen müssen. Weiter lesen …

Pause für Diego Benaglio

Ohne seine Nummer eins Diego Benaglio muss der VfL Wolfsburg im Bundesliga-Spiel am Sonntag, 20. März, beim VfB Stuttgart auskommen. Der Schweizer Torhüter leidet an einer Entzündung im Lendenwirbelbereich. Nach einer Spritzentherapie am gestrigen Mittwoch und weiteren Untersuchungen wurde entschieden, dass sich der 27-Jährige einem weiteren Reha-Programm unterziehen muss. Weiter lesen …

Magath wehrt sich gegen Schalker Vorwürfe

Fußballtrainer Felix Magath wehrt sich gegen Vorwürfe finanzieller Unregelmäßgikeiten durch seinen Ex-Verein Schalke 04. "Meines Wissens sind alle Transfers von mir und meinen Mitarbeitern korrekt abgewickelt worden. Ich habe immer alles mit Clemens Tönnies (Schalkes Aufsichtsratschef, d. Red.) besprochen, der für Transfers mein Ansprechpartner war", sagte der abberufene Coach, der bei Schalke auch Vorstandsmitglied war, dem Online-Magazin stern.de. Weiter lesen …

WAZ: Die linke Cheflobbyistin

Birgit Fischer ist nicht die erste Politikerin, die mit ihrer Karriere in der Wirtschaft aneckt. Schröder arbeitet für Putin, Riester wirbt für die Riester-Rente, Koch führt einen Baukonzern, der in seiner Amtszeit zig Aufträge vom Land Hessen erhielt. Trotzdem ist der Fall Fischer ganz anders. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte muster in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind