Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. August 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Corona-Krise, na und? Fußballstar Lionel Messi beharrt auf Gehalt von rund 140 Millionen Euro

Die Nachricht lässt aufhorchen: Der ruhmreiche FC Barcelona kann sich seinen Superstar Lionel Messi nicht mehr leisten. Geschätzte 140 Millionen Euro müsste der hochverschuldete und auch von den Einnahmeverlusten in der Pandemie gebeutelte Klub dafür im Jahr aufbringen - zu viel. Gerüchten zufolge pokerte der Multimillionär sogar um noch mehr Geld. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

INSA Umfrage: Fast ein Fünftel der Deutschen rechnet mit weitreichender Wahlfälschung

Demokratie lebt von Vertrauen. Das baut sich über Generationen auf. Und lässt sich binnen kürzester Zeit zerstören. Einen solchen Prozess erleben wir offenbar gerade. Nur so sind die neuesten Zahlen zu werten, die jetzt das Meinungsforschungsinstitut INSA vorlegte. Das Unternehmen hat 2.079 repräsentativ ausgesuchten Deutschen im Alter ab 18 Jahren folgenden Satz vorgelegt und sie gebeten, anzugeben, ob sie diese Aussage teilen oder nicht: „Ich rechne bei der kommenden Bundestagswahl im September mit weitreichender Wahlfälschung.“ Darüber berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

DFB-Pokal: Bochum schlägt Viertligist Wuppertal in Verlängerung

In der ersten Runde des DFB-Pokals hat Fußball-Bundesligist VfL Bochum auswärts gegen Regionalligist Wuppertaler SV nach Verlängerung mit 2:1 gewonnen und den Einzug in die nächste Runde gerade noch klargemacht. Drittligist VfL Osnabrück hat vor heimischer Kulisse gegen Zweitligist Werder Bremen mit 2:0 gewonnen und sich überraschend die nächste Runde gesichert. Weiter lesen …

Afghanistan: USA versuchen, Taliban-Übernahme durch massive Bombenangriffe zu verhindern

Seit die US-Regierung einen vollständigen Abzug der Truppen in Afghanistan angekündigt hat, der bis zum 11. September 2021 abgeschlossen sein soll, gibt es Befürchtungen, dass die Taliban erneut die Macht im Land übernehmen könnten. Diese Befürchtungen scheinen sich nun zu bewahrheiten, da die Taliban täglich weiteres Territorium einnehmen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

NDR: Ministerpräsidenten und Merkel wollen Gültigkeit von Schnelltests auf wenige Stunden begrenzen

Nach Informationen des Norddeutschen Rundfunks (NDR) arbeiten Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder für das am nächsten Dienstag vorgesehene Treffen an einem "Kompromiss" zum Umgang mit sogenannten "Ungeimpften". Einer der Punkte: Corona-Schnelltests mit deutlich kürzerer Gültigkeit. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Die Psychose des Totalitarismus

Demokratie und Freiheit sind keine Selbstverständlichkeiten. Immer wieder gab es Zeiten in denen die Bevölkerung zunehmend in ein immer dichteres Geflecht aus Angst, Unsicherheit und Isolation bei gleichzeitiger Beschneidung ihrer Grundrechte geriet. Dies schreibt Joost Meerloo auf dem Kanal "Symbology". Weiter lesen …

Polen: Die Reparationsfrage wird zum geeigneten Zeitpunkt angesprochen werden

„Ich bin überzeugt, dass die Frage der Kriegsreparationen gegenüber Deutschland zum geeigneten Zeitpunkt angesprochen wird. Der polnische Staat ist bereit, Maßnahmen zu ergreifen, der Bericht über unsere Kriegsverluste ist zu 99 Prozent fertig“, sagte der Sejm-Abgeordnete Arkadiusz Mularczyk, Mitglied der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS). Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Radio Maryja". Weiter lesen …

Britischer Verkehrsminister zu Reisefreiheit der Zukunft: Vollständige Impfung bis in alle Ewigkeit

Die vollständige Impfung werde auch in Zukunft eine Voraussetzung für das Reisen in und aus anderen Ländern sein, erklärte der britische Verkehrsminister im Sender BBC. Ganz ohne Quarantänebeschränkungen käme man nur in einer idealen Welt aus, aber alle Tests und Vorschriften würden bald Routine. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Stade: Fahrradschulung für Zuwanderer

Durch den Harsefelder Arbeitskreis Asyl und Integration wurde nach längerer Pause wieder eine coronakonforme Radfahrschulung für Zuwanderer organisiert. Ziel war es, den teilnehmenden Personen, welche nahezu alle zuvor noch nie oder nur sehr unsicher Fahrrad gefahren sind, genau dieses beizubringen. Weiter lesen …

Grüne unterstellen Laschet Lobbyarbeit für RWE

Die Grünen im Bundestag haben die Klimaschutzpolitik des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) und dessen Haltung zum Kohleausstieg scharf kritisiert. Vor einer Protestaktion gegen den Braunkohleabbau im Tagebau Garzweiler II im Rheinland sagte der Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland", Laschet habe keinen Zugang zum Thema Klimaschutz, jedenfalls merke man das nicht in seinen Handlungen. Weiter lesen …

Nichts wie weg? Auswandern – aber richtig!

Immer öfter erreichen mich Zuschriften von Menschen, denen es reicht: Die aus „dem besten Deutschland aller Zeiten“ – laut Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier – weg möchten. Das Weite suchen. Und zwar grundlegend. Mein subjektiver Eindruck ist, dass immer mehr Menschen mit dem Gedanken spielen, ihren Landsleuten zu sagen: „Ich bin dann mal weg.“ Wanderten laut Statista im Jahr 1991 noch knapp 600.000 Menschen aus Deutschland aus, und stieg diese Zahl bis 2012 mit einigen Wellen eher langsam an, so gab es danach einen richtigen „Auswanderungs-Boom“: 2016 wanderten 1,36 Millionen Menschen aus, 2019 waren es auch noch 1,2 Millionen. Dies schreibt Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Afghanische Streitkräfte melden Tötung von mehr als 380 Taliban

Bei einer großflächigen Gegenoffensive gegen die Taliban* haben die afghanischen Streitkräfte nach eigenen Angaben allein in den letzten 24 Stunden mehr als 380 militante Islamisten getötet und über 200 weitere verletzt. Die Taliban hatten in den vergangenen Monaten weite Landstriche unter ihre Kontrolle gebracht und sind weiter auf dem Vormarsch. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

NRW will Hochwasser-Warnsystem ändern

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen will nach der Hochwasserkatastrophe das derzeitige Warnsystem neu aufstellen. Um künftig detaillierter vor Überflutungsgefahren warnen zu können, würde geprüft, "wie Hochwasservorhersagesysteme für die kleineren Gewässer in einer Risikokulisse entwickelt werden können", sagte die NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) der Kölnischen Rundschau. Weiter lesen …

Flüssigbrot für Nofretete-, Alien- und Taxidermie-Fans: Sieben der ungewöhnlichsten Bier-Sorten

Am jeweils ersten Freitag im August wird der Internationale Tag des Bieres gefeiert. Wir haben aus diesem Anlass nach einigen ungewöhnlichen Flüssigbrot-Sorten gesucht, die dem gewöhnlichen Bierchen aus dem nächsten Supermarkt zweifelsohne Konkurrenz machen können. Aber Vorsicht: Manche von ihnen können ein großes Loch ins Portmonee reißen, berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Immobilienrente: Lohnt sich ein Hausverkauf mit Nießbrauch?

Viele Senioren scheuen die Aufnahme von Krediten im Alter. Jedoch ist bei Finanzbedarf der Immobilienkredit nicht alternativlos. Neben der Vereinbarung einer Immobilienrente, ist ein Hausverkauf mit Nießbrauch oder Wohnrecht eine naheliegende Option. Doch wie hoch ist der Preisabschlag, wenn sich Immobilieneigentümer im Rentenalter das Recht zum Wohnen bleiben behalten? Weiter lesen …

Das sollten Sie über Naturkosmetik wissen

Öle von Rose und Mandel, Essenzen von Granatapfel und Kornblume, Saft von Aloe Vera: Naturkosmetik boomt, auch weil ein umweltbewusster, gesunder Lebensstil für viele Menschen immer wichtiger wird. Aber: Natürliche Kosmetik ist nicht immer sanfter und hautverträglicher. "Pflanzeninhaltsstoffe können bei manchen Menschen allergisierend wirken", sagt Professorin Christiane Bayerl, Chefärztin an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden. Was man über Pflegeprodukte mit pflanzlichen Wirkstoffen wissen sollte, zeigt das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Bei Schäden an Windschutzscheiben schnell handeln

Wer feststellt, dass die Windschutzscheibe des eigenen Fahrzeugs beschädigt ist, sollte schnell handeln. Schließlich können auch kleine Schäden die Sicht beeinträchtigen oder zum Riss der Scheibe führen. Allerdings muss nicht bei jeder Beschädigung die Scheibe ausgetauscht werden: Dank spezieller Verfahren kann eine Reparatur genügen. Weiter lesen …

Mehr als ein Hype: Grüne Dächer als Lebensräume

Die heißeste Stadt Deutschlands ist Frankfurt am Main. Im Stadtteil Westend wurde 2019 die Spitzentemperatur von 40,2 Grad gemessen, gleichzeitig fiel nur noch zwei Drittel der üblichen Niederschläge, 4 000 Bäume mussten gefällt werden. Der Klimawandel - mit mehr Hitze, mehr Trockenheit, dazu Starkregen und Überflutungen - macht einer Metropole mit hoher Verdichtung und Versiegelung daher besonders zu schaffen. Weiter lesen …

Eine Fahrradtour durch Buenos Aires

Umweltfreundlich und gesund: Die Hauptstadt Argentiniens lässt sich hervorragend auf zwei Rädern erkunden, um alle Ecken und Winkel der Stadt kennenzulernen. Wie? Ganz einfach: Indem Sie jeden Tag ein neues Viertel entdecken. Ob La Boca, Puerto Madero, Recoleta, oder Palermo: Hier stellen wir Ihnen die schönsten Orte der Stadt vor. Weiter lesen …

Kulinarik im Oberpfälzer Wald

Zur Freude an einem schönen Urlaub gehört unbedingt gutes Essen! Diese Aussage könnte den Oberpfälzer Wald mit seinen kulinarischen Besonderheiten gar nicht besser beschreiben. In gemütlichen Biergärten und urigen Zoiglstuben, in Gastwirtschaften oder im Sterne-Restaurant - hier kann man sein Genießer-Herz verlieren, an die einfachen, manchmal auch raffinierten Genüsse der Region. Guten Appetit oder auf gut oberpfälzisch: "An Guad'n!" Weiter lesen …

Mein kleiner Koalitionsrechner: Für die Bundestagswahl gibt es mehr als ein „Worst-Case-Szenario“, aber auch ein paar kleine Hoffnungsschimmer

Sönke Paulsen schrieb den folgenden Kommentar: "Vielleicht ist es sinnvoll, sich das Blatt der jeweiligen politischen Parteien genau anzuschauen, wenn man vor der Wahl wissen möchte, welche Regierung man möglicherweise wählt. Freiwillig oder unfreiwillig. Fangen wir mit dem „Joker“ an. Joker, weil er die besten Karten hat, Kanzler zu werden, aber auch deshalb, weil er ständig grinst." Weiter lesen …

Parteienforscherin nennt Begründung für Nicht-Zulassung der Saar-Grünen "rechtlich überaus zweifelhaft"

Nach der Entscheidung des Bundeswahlausschusses, im Saarland keine Liste der Grünen zur Bundestagswahl zuzulassen, regt sich Kritik in juristischen Fachkreisen. In der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) erklärte Sophie Schönberger, Direktorin des Instituts für Parteienrecht und Parteienforschung der Universität Düsseldorf, die Entscheidungen von Landes- und Bundeswahlausschuss seien "rechtlich überaus zweifelhaft". Weiter lesen …

Esken will SPD-Chefin bleiben

Die in der SPD nicht unumstrittene Vorsitzende Saskia Esken untermauert ihren Führungsanspruch und will nach der Wahl Parteichefin bleiben. "Für mich kann ich sagen, ich habe noch eine Agenda vor mir", sagte sie der "Rheinischen Post" mit Blick auf einen Parteitag Ende des Jahres, auf dem die SPD-Spitze neu gewählt wird. Weiter lesen …

Parteienforscher Falter beklagt Klima-Dominanz im Wahlkampf: "Deutlich zu einseitig"

Parteienforscher Jürgen W. Falter hat einen übertriebenen Fokus auf Klimapolitik im Wahlkampf beklagt: "Die Klimapolitik ist neben den Kandidaten derzeit das beherrschende Thema. Das aber ist deutlich zu einseitig", sagte Falter im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Die Menschen bewegen auch andere Dinge, ob Corona, Rente, Wirtschaft, internationale Krisen, das alles kommt kaum vor." Weiter lesen …

Städtetag für Einführung einer Kindergrundsicherung

Städtetags-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy fordert von der nächsten Bundesregierung die Einführung einer Kindergrundsicherung, um die wegen Corona weiter gewachsene soziale Ungleichheit zu bekämpfen. Es müsse gelingen, Kinderarmut zu vermeiden und gleiche Chancen für alle Kinder zu ermöglichen, sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Basta Berlin Roadtrip (Tag 5) – Wellen, Wein und Weiblichkeit

An Tag 5 des großen Basta Berlin Roadtrips geht es in das Gebiet zwischen Berlin und Brandenburg. Nahe der Gemeinde Zeuthen gehen wir bei Knut und Sandra an Bord ihres Motorboots. Auf der Schiffstour erzählt uns Heilpraktikerin Sandra ihre Sicht auf die Rolle von Frauen in Pandemie-Zeiten. Auch berichtet sie über Alternativen zu Corona-Protesten...so berichtet das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin. Weiter lesen …

Die Abrichtung der Wehrlosen: Wir leben in einer Epoche der legitimierten Kindesmisshandlung

Der folgende Standpunkt wurde von Wolfgang Jeschke geschrieben: "Kinder werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine schwere Viruserkrankung erleiden oder andere damit anstecken. Warum fokussiert sich die Politik dennoch so penetrant auf die Impfung der Jüngsten? Warum werden sie im sensiblen und prägenden Alter einem erbarmungslosen Regiment unterworfen, das ihren offensichtlichsten Bedürfnissen nach Nähe, Bewegung und Unbedarftheit Hohn spricht? Und warum agieren Eltern willig als verlängerter Arm dieses Systems — gegen die vitalen Interessen der kleinen Menschen, die sie angeblich lieben?" Weiter lesen …

Die Renaissance der Kohlekraftwerke

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Totgesagte leben länger. Das scheint auch beim angeblichen Klima-Killer Kohle der Fall zu sein. Denn inmitten all des Geredes über die angeblich menschen-gemachte globale Erwärmung ist das kurzzeitig in grünen Verruf gekommene „schwarze Gold“ von den Kohlekraftwerken so begehrt wie schon lange nicht mehr (1). Angesichts der gigantischen Baupläne in Asien für neue, zusätzlich Kohlekraftwerke wird sich daran auch in absehbarere Zeit nichts ändern, egal wie sehr die Grünen agitieren und Weltuntergang predigen und die Fridays-for-Future Kids in unseren Straßen hopsen." Weiter lesen …

AfD: Kern-Energie? Na klar!

Deutschlands Staatsbürger zahlen nicht nur die höchsten Steuern und die höchsten EU-Beiträge, sondern auch die höchsten Strompreise. Ein Grund dafür ist die unsägliche „Energiewende“, die jenseits der medialen Propaganda ein einziges Desaster ist – egal ob man es ökonomisch, ökologisch oder sozial betrachtet. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Grüne Welle

Die Emissionswelle grüner und nachhaltiger Anleihen schlägt an den Kapitalmärkten immer höher. Mehr und mehr Emittenten und Investoren sind in diesem Markt aktiv, erkennen Emittenten doch die Notwendigkeit derartiger Projekte im Klima- und Umweltschutz sowie die sozialen und nachhaltigen Be­lange, die die Nachhaltigkeitsziele der UN abbilden. Und In­vestoren, insbesondere auch der jüngeren Generation, wollen ihre Portfolios nicht mehr tra­ditionell auf der Grundlage finanzieller Renditen konzipieren, son­dern sie zukunftsorientiert ausrichten, d. h. auf nachhaltige Renditegenerierung setzen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte etage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“