Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Juli 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

UN-Sicherheitsrat fordert Waffenstillstand im Gaza-Streifen

Der UN-Weltsicherheitsrat fordert ein Ende der Gewalt zwischen Israel und den Palästinensern im Gaza-Streifen. Die 15 ständigen und nicht-ständigen Mitglieder stimmten geschlossen für den Aufruf, berichtet die BBC. Der Waffenstillstand vom November 2012 müsse wiederhergestellt werden. Zudem müssten die unterbrochenen Friedensgespräche dringend wieder aufgenommen werden. Weiter lesen …

Spiegel: US-Abgeordneter fordert No-Spy-Abkommen mit Deutschland

Erstmals hat ein Abgeordneter des US-Kongresses ein No-Spy-Abkommen zwischen den USA und Deutschland gefordert. Historisch hätten die USA bislang nur im Rahmen des "Five Eyes"-Klubs mit Großbritannien, Australien, Kanada und Neuseeland ein entsprechendes Abkommen, berichtet der "Spiegel". "Ich denke, das muss erweitert werden, und Deutschland wäre ganz oben auf meiner Liste", sagte der republikanische Kongress-Abgeordnete Jim Sensenbrenner. Der Schaden, den die Geheimdienste angerichtet hätten, sei unermesslich, so Sensenbrenner. "Jetzt muss etwas getan werden, um das zu reparieren." Weiter lesen …

Schlechte Nachrichten verursachen starken Stress

Nachrichten können starke psychische Belastungen auslösen, so das Ergebnis einer Studie des National Public Radio (NPR). Demnach zählt das Lesen, Hören oder Sehen von Nachrichten zu den größten Stressauslösern für Amerikaner. Ein Viertel der über 2.500 Befragten fühlte sich im Vormonat stark gestresst und haben Neuigkeiten aus Zeitung, Radio oder Fernsehen dafür wesentlich mitverantwortlich gemacht. Weiter lesen …

Pocognoli wechselt zu West Bromwich Albion

Sébastien Pocognoli verlässt Hannover 96 und wechselt mit sofortiger Wirkung in die englische Premier League. Der belgische Linksverteidiger spielt künftig für West Bromwich Albion. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Pocognoli kam im Januar 2013 von Standard Lüttich zu Hannover 96 und bestritt seitdem 33 Pflichtspiele in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der UEFA Europa Pokal. Weiter lesen …

Schweizer Politiker fordern Maßnahmen gegen Dschihad-Reisende

Schweizer Politiker fordern Maßnahmen gegen die Ausreise junger Muslime, die sich einer der kämpfenden Parteien im Nahen Osten anschließen wollen. "Wenn die Eltern den Verdacht haben, dass ihr Kind in den Dschihad ziehen will, sollen sie dies den Behörden melden können", so CVP-Nationalrätin Glanzmann. Vorbild soll ein neues französisches Gesetz sein, mit dem bei Verdacht Verdächtigen das Recht auf Ausreise entzogen werden kann. Weiter lesen …

Roboter lernt von Kindern "Angry Birds" spielen

Forscher am Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) haben ein System entwickelt, bei dem Kinder mittels Touch-Tablet einem Roboter beibringen, "Angry Birds" zu spielen. Das zeigt, dass mittlerweile längst nicht mehr nur Ingenieure und Informatiker den Maschinen neue Tricks beibringen können. Der eigentliche Sinn des Projekts ist freilich ein ganz anderer. Die Kombination von Android-Tablet und Roboter soll letztlich als Therapiegerät dienen, um Kindern mit kognitiven oder motorischen Einschränkungen zu helfen. Weiter lesen …

Nach 2015 kein neuer "Polizeiruf 110" aus Brandenburg mit Dorfpolizist Krause

Im "Polizeiruf 110" vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) wird Maria Simon als Kommissarin Olga Lenski nach 2015 ohne Dorfpolizist Horst Krause ermitteln. Die Krause-Filme im rbb gehen aber weiter. rbb-Programmdirektorin Dr. Claudia Nothelle bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der "Märkischen Allgemeinen Zeitung": "Wir haben uns darauf schon vor einiger Zeit mit Horst Krause verständigt. Es stehen noch zwei Drehs mit Horst Krause als Ermittler im Polizeiruf an, der nächste beginnt im Oktober, der Arbeitstitel ist 'Ikarus'." Weiter lesen …

Grüne drohen mit Blockade der Pkw-Maut im Bundesrat

Die Grünen drohen damit, die Maut-Pläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) im Bundesrat zu blockieren. "Ich werde der Pkw-Maut nicht zustimmen, wenn sie meinem Land schadet", sagte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) im Interview der "Welt am Sonntag". "Dass Pkw auf Landstraßen zahlen sollen, Lastwagen aber nicht, ist geradezu grotesk." Weiter lesen …

Balkon kindersicher machen

Blumen gießen, Stühle schieben, Nachbarn zuwinken: Für kleine Kinder gibt es auf dem Balkon viel zu entdecken - aber auch zahlreiche Gefahren. Das größte Risiko ist ein Sturz in die Tiefe. "Das passiert immer wieder und kann schon aus dem Erdgeschoss lebensgefährlich sein", sagt Thomas Paufler, Unfallexperte beim Infocenter der R+V Versicherung. Besonders gefährdet sind Kinder ab dem Krabbelalter bis etwa drei Jahre. Das R+V-Infocenter rät Eltern, den Balkon kindersicher zu machen und die Kleinen nicht unbeaufsichtigt spielen zu lassen. Weiter lesen …

Merkel: Energieeffizienz beim Klimaschutzprogramm im Fokus

Die Bundesregierung arbeitet an einem Klimaschutzprogramm für diese Legislaturperiode, bei dem besonders das Thema Energieeffizienz im Fokus stehen soll. "Wir haben noch sehr viele Spielräume, zum Beispiel bei der Gebäudesanierung im Altbau", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in ihrem neuen Video-Podcast. Die bisherigen Anstrengungen reichten ihrer Ansicht nach nicht aus, um bis 2020 die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent zu senken. Weiter lesen …

Schäuble gegen Populismus bei der Bankenrettung

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist Befürchtungen entgegengetreten, dass künftig wieder der Steuerzahler für die Schieflage von Banken einstehen könnte. Die Behauptung, dass deutsche Steuerzahler doch an den Kosten der Bankenrekapitalisierung in Südeuropa beteiligt werden sollen "ist schlicht Populismus und entspricht nicht den Tatsachen", sagte Schäuble dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Europas Tierschützer warnen: Füttern und falsche Fürsorge kann für Straßenhunde gefährlich werden

Sie wühlen im Müll, betteln im Café und schlafen zusammengerollt an den unmöglichsten Stellen. Wer als Urlauber diesen Hunden im Süden begegnet, hat meist nur einen Wunsch: Helfen! Aber wie? Für seine aktuelle Ausgabe sprach DOGS, das Lifestyle-Magazin für Hundefreunde, mit internationalen Tierschützern, Vereinen und engagierten Tierärzten und bringt einen Leitfaden für tierliebe Reisende heraus. Weiter lesen …

Massiver Widerstand gegen Dobrindts Maut-Pläne in der Koalition

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stößt wegen seiner Vorschläge für eine Pkw-Maut auf massiven Widerstand in der eigenen Koalition. Der Vorsitzende der einflussreichen NRW-Landesgruppe in der Unionsfraktion, Peter Hintze, sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus": "Mit dem Vorschlag, eine Mautpflicht für alle Straßen in Deutschland einzuführen, wird der Koalitionsvertrag überstrapaziert." Deutschland liege in der Mitte Europas und habe Grenzen zu neun europäischen Nachbarn. Hintze warnte: "In Nordrhein-Westfalen pflegen wir eine gute Nachbarschaft zu den Niederlanden und zu Belgien." Weiter lesen …

Entwarnung nach Erdbeben in Japan

Nach einem Erdbeben der Stärke 6,8 in der Nähe der japanischen Insel Honshu haben die Behörden Entwarnung gegeben. Wie die japanische Nachrichtenagentur "Kyodo" berichtet, seien nur kleine Tsunami-Wellen auf dem Festland eingetroffen. Die Tsunami-Warnung galt für die Pazifikküste der Präfekturen Fukushima, Iwate und Miyagi. Weiter lesen …

Niedersachsen: Pkw prallt gegen Hauswand - Zwei Tote

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B51 in Diepholz sind am frühen Samstagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen ein Wohnhaus geprallt. Anschließend geriet das Fahrzeug den Angaben zufolge in Brand. Der Fahrer und die Beifahrerin, deren Identität noch ermittelt wird, starben. Weiter lesen …

Geckos und Spinnen verlieren ihre Haftung

Schwedische Forscher der Universität Linköping konnten belegen, dass Geckos oder Spinnen nicht ständig kopfüber sitzen können. Denn ihre Fähigkeit, an Wänden oder Bäumen wie festgeklebt zu verharren, geht mit der Zeit verloren. Dass diese Tiere Grenzen in der Fähigkeit haben, sich überall bewegen zu können, hilft den Forschern bei der Produktion von Graphen. Graphen ist eine Modifikation des Kohlenstoffs mit zweidimensionaler Struktur. Graphene sind sehr leitfähig und können als Transistormaterial genutzt werden. Weiter lesen …

Onlinehandel im Nahen Osten wächst rapide

Auch die ständigen Unruhen im Nahen Osten halten die krisengeschüttelte Region nicht davon ab, ein riesiger Wachstumsmarkt im Onlinehandel zu sein. Studien von PayPal, PayFort und anderen Bezahlsystemen stellen in Aussicht, dass der Internetmarkt in den nächsten Jahren jährlich um 25 bis 40 Prozent wachsen wird. Die hohen Wachstumsraten sind den steigenden Internetzugangszahlen sowie der steigenden Verwendung von Kreditkarten zu verdanken. Weiter lesen …

Zeitung: EU erwägt Gepäckkontrollen an Bahnhöfen

Die Europäische Union (EU) erwägt einem Medienbericht zufolge die Sicherheitskontrollen an Bahnhöfen zu verschärfen. Wie die "Bild" berichtet, könnten dann künftig Passagiere und Gepäck ähnlich wie an Flughäfen überprüft werden. Mit diesen Maßnahmen solle die Gefahr von Terroranschlägen in Zügen und auf Bahnhöfen verringert werden, zitiert die Zeitung aus einem entsprechenden EU-Papier. Weiter lesen …

Repräsentative Umfrage zum Thema Familienurlaub: Kindeswohl im Urlaub wichtiger als die eigene Erholung

78 Prozent der deutschen Familien mit schulpflichtigen Kindern wollen diesen Sommer in den Urlaub. Dabei orientieren sich Eltern überwiegend an den Bedürfnissen ihrer Kinder und bleiben mit ihrer Familie am liebsten für sich. Dies sind die wesentlichen Ergebnisse einer internationalen Umfrage des Marktforschungsinstituts IDM im Auftrag der HomeAway-Ferienhausportale FeWo-direkt.de, Abritel.fr, HomeAway.co.uk, HomeAway.es und HomeAway.it. Basierend auf einer repräsentativen Quoten-Stichprobe wurden Ende Mai europaweit 1.800 Mütter mit Kindern im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren zu ihrem Sommerurlaub 2014 befragt. Weiter lesen …

Grüne fordern Benzinpreis-Meldestelle zum Eingreifen auf

Angesichts immer größerer Preissprünge an den Zapfsäulen fordern die Grünen die Markttransparenzstelle zum Eingreifen auf. Der "Bild" sagte die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Bärbel Höhn, es werde Geld für eine "Placebo-Behörde" raus geschmissen, die wenig bis gar nichts bringe. "Die Transparenzstelle wurde geschaffen, um überhöhte Preise zu verhindern. Nur mit Transparenz schafft man das nicht", erklärte Höhn. Weiter lesen …

Innenminister Herrmann fordert Gipfeltreffen von Obama und Merkel

Nach den mutmaßlichen Spionagefällen beim Bundesnachrichtendienst (BND) und dem Bundesverteidigungsministerium fordert der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ein klärendes Krisentreffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit US-Präsident Barack Obama. In einem Interview mit "Bild" sagte Herrmann: "Die Späh-Affäre durch die USA hat eine Dimension erreicht, bei der es mit einem Besuch von CIA-Chef John O. Brennan bei BND-Chef Gerhard Schindler nicht mehr getan ist. Jetzt muss US-Präsident Barack Obama selbst in den Flieger steigen und um das Vertrauen der Kanzlerin werben." Weiter lesen …

Gut schlafen trotz Hitze

Wenn im Hochsommer auch nachts die Temperatur nicht sinken will, soll es im Bett ausnahmsweise mal kühl sein. Daran sollte man schon morgens denken, die Sonne bei herabgelassenen Jalousien aussperren und erst vor dem Schlafen einmal das Haus komplett durchlüften, rät das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Weiter lesen …

Warum Deutschland fit für den Weltmeistertitel ist!

Als Europas Motivationsexperte Nummer eins, Jürgen Höller, letzten Montag in einer Presseerklärung voraussagte, dass Deutschland im Halbfinale gegen Brasilien ganz klar und deutlich gewinnen wird, war die Skepsis groß. Doch der 7:1-Kantersieg gegen Brasilien hat seine Voraussicht auf der Basis seiner langjährigen Arbeit mit Hunderten von Spitzensportlern und entsprechender Erfahrung bestätigt. Weiter lesen …

Erdbewohner werden Super-Mond sehen können

Die online Redaktion von Radio "Stimme Russlands" macht auf ihrer Webseite darauf aufmerksam, dass an diesem Wochenende man den sogenannten Super-Mond beobachten kann, den ersten von dreien in diesem Jahr. Ein Super-Mond ist eine astronomische Erscheinung, bei der der Vollmond mit der maximalen Annäherung von Mond und Erde zusammenfällt, weshalb der Trabant heller und größer erscheint als gewöhnlich. Weiter lesen …

Hund, Katze & Co. - Fluggäste mit vier Pfoten

Sicherheitsgurt statt Hundeleine, Transportbox statt Katzenkörbchen - wer mit dem Vierbeiner per Flugzeug auf Reisen gehen möchte, muss sich durch allerlei Kleingedrucktes kämpfen. Das Online-Reiseportal eDreams hat daher die Top 15 der von deutschen Gästen meistgebuchten Fluggesellschaften auf ihre Tierfreundlichkeit hin analysiert. Ergebnis: Kleine Hunde und Katzen sind in der Kabine meistens willkommen. Weiter lesen …

Was tun, wenn´s im Urlaub kracht

Nach einem Unfall gilt im Ausland, wie auch im Inland: sofort anhalten, die (gegebenenfalls im Urlaubsland vorgeschriebene) Warnweste anlegen, die Unfallstelle absichern und unter Umständen Verletzten helfen. Danach sollten Kennzeichen, Name und Anschrift von Fahrer und Halter der beteiligten Fahrzeuge sowie deren Haftpflichtversicherung und Versicherungsnummer notiert werden. Weiter lesen …

Was Frauen unter weißer Sommerkleidung tragen können

Ob für luftige Kleider, Tops oder Hosen: Die Farbe Weiß ist aus keiner Sommer-Garderobe wegzudenken. Was Frauen am besten darunter tragen, verrät ab heute das Magazin MYWAY (Nr. 8/2014). Danach fallen erstaunlicherweise ausgerechnet Dessous in Rot unter weißer Kleidung kaum auf. Das gilt ebenfalls für Unterwäsche in den Farben Pink, Koralle oder Orange. BHs und Slips in solchen Verführer-Farben sind gleichzeitig ein modisches Statement. Weiter lesen …

Gröhe plant Bündel von Maßnahmen gegen Ärztemangel

Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will mit einem Bündel von Maßnahmen dem Ärztemangel auf dem Land begegnen. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" kündigte Gröhe einen Gesetzentwurf dazu in diesem Jahr an. Nach dem Landarztgesetz von 2012 seien weitere Schritte nötig, erklärte Gröhe. Der Gesundheitsminister will der drohenden Unterversorgung zum Beispiel durch Medizinische Versorgungszentren von Hausärzten begegnen, "im Bedarfsfall auch in Trägerschaft einer Kommune". Weiter lesen …

Hans Sigl: Ich werde sicher nicht im kleinen Fernsehspiel den Psychopaten spielen

Schauspieler Hans Sigl fühlt sich in der Hauptrolle des ZDF-Quotenhits "Der Bergdoktor" rundum wohl, und macht sich dennoch Gedanken über die berufliche Zukunft: "Ich bin einfach glücklich mit meiner Arbeit, ich genieße die Zeit. Außerdem habe ich noch andere spannende Projekte: den Live-Satire-Talk ,Hintze und Sigl' und meine Hörbuchreihe ,Hörfreund'", sagte der 45-Jährige in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Justizminister Maas fordert wegen Spionageaffäre von USA Abzug aller Agentenführer

Bundesjustizminister Heiko Maas hat die USA zum Abzug aller US-Agentenführer aufgefordert, wenn sich der Spionageverdacht erhärten sollte. "Wenn amerikanische Botschaftsmitarbeiter tatsächlich an Spionage gegen uns beteiligt sein sollten, dann haben sie in Deutschland nichts mehr verloren", sagte der SPD-Politiker im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". In diesem Fall "sollten die USA alle Agentenführer aus Deutschland unverzüglich abziehen". Der Minister nannte die Vorfälle einen schweren Vertrauensbruch und sprach von einer neuen Dimension. "Wir sind an einem Punkt angelangt, wo wir nicht mehr nur über Konsequenzen reden." Die USA müssten "endlich verstehen, dass sie sich nicht alles erlauben können". Weiter lesen …

Netzagentur-Chef gibt Briefporto-Erhöhung wenig Chancen

Bundesnetzagentur-Chef Jochen Homann gibt einer Genehmigung für einen möglichen Antrag der Post auf Erhöhung des Briefportos im kommenden Jahr wenig Chancen. "Dass die Post sich Gedanken macht, ob und welche Änderungsspielräume für 2015 bestehen, ist verständlich. Nach meiner Einschätzung ist der Spielraum für eine sinnvolle Preismaßnahme aber viel zu gering, es sei denn, die Post senkt die Porti für andere Sendungsformate", sagte Homann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Gastronomie und Lebensmittelhandel müssen bald vor allergenen Stoffen warnen

Nach dem Willen von Ernährungsminister Christian Schmidt (CSU) sollen die Verbraucher künftig auch vor allergenen Stoffen in nicht verpackten Lebensmitteln gewarnt werden. Schmidt sagte der "Saarbrücker Zeitung": "Ich will mehr Klarheit und mehr Sicherheit für die Verbraucher." Daher werde es bald an Lebensmitteltheken und in der Gastronomie "verlässliche, schriftliche Informationen über Allergene geben, die in Lebensmitteln enthalten sind". Weiter lesen …

NRW-Finanzminister irritiert über Merkels Zusagen für den Osten

Der nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) zeigt sich irritiert angesichts der Zusage von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an die ostdeutschen Länder, über das Jahr 2019 hinaus eine besondere Förderung zu erhalten. Für den Finanzausgleich müsse es "ein ausgewogenes Gesamtpaket nach dem wirklichen Bedarf" geben, sagte Walter-Borjans der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Der Eindruck von Vorabsprachen zugunsten eines Landesteils mache den Prozess "nicht einfacher", fügte er hinzu. Weiter lesen …

José Mourinho vor dem WM-Finale auf Yahoo Eurosport: "Ich erwarte eine Schlacht"

Yahoos Fußballbotschafter José Mourinho äußert sich im exklusiven Yahoo-Interview zum WM-Finale zwischen Deutschland und Argentinien. Der Portugiese erwartet einen "heißen Tanz". Mourinho lobt zwar Messi, hält den Argentinier aber keineswegs für unüberwindbar. Daneben blickt der Chelsea-Trainer auf die bisherige WM zurück. Exklusiv auf Yahoo spricht "The Special One". Weiter lesen …

SPD weist Kritik an Gabriels Rüstungsexportpolitik zurück

Mit scharfer Kritik am Koalitionspartner weist die SPD einem Brandbrief zurück, in dem führende Wirtschafts- und Sicherheitspolitiker der Unionsfraktion die restriktive Rüstungsexportpolitik von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel als Sicherheitsrisiko für Deutschland kritisiert hatten. "Was die Entscheidungen des Bundessicherheitsrates angeht, hat die Union nichts zu kritisieren", sagte Hans-Peter Bartels, SPD-Wehrexperte und Vorsitzender des Verteidigungsausschusses im Bundestag, zur "Welt". Weiter lesen …

Liminski wird CDU-Fraktionsgeschäftsführer in NRW

Nathanael Liminski wird im August Fraktionsgeschäftsführer der nordrhein-westfälischen CDU. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Samstagausgabe). Der 28-jährige gebürtige Bonner wird dem wertkonservativen Flügel in der Union zugerechnet. Der Historiker und Politikwissenschaftler arbeitete unter anderem als Redenschreiber für Roland Koch, Karl-Theodor zu Guttenberg und zuletzt für Thomas de Maizière (CDU), der Liminski aus dem Planungsstab in sein Ministerbüro holte. Weiter lesen …

Netzagentur will unterirdische Stromleitungen ausweiten

Bundesnetzagentur-Chef Jochen Homann hat eine intensive Nutzung der Erdverkabelungs-Möglichkeiten beim Stromnetzausbau angekündigt. "Der Gesetzgeber hat die Erdverkabelungs-Möglichkeiten aktuell mit der EEG- Reform deutlich erweitert", sagte Homann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". "An allen neuralgischen Punkten von Gleichstrom-Leitungen können wir jetzt mit den Bürgerinnen und Bürgern über Erdkabel reden", sagte der Präsident der Bonner Regulierungsbehörde. Weiter lesen …

Wirtschaftsverbände streiten über Umgang mit autokratischen Regimen

Unter den deutschen Wirtschaftsverbänden ist laut eines Berichts der "Welt" ein Streit über den richtigen Umgang mit autokratischen Regimen wie China und Russland ausgebrochen. Anlass dafür ist dem Bericht zufolge ein umstrittenes Papier des "Beratenden Wirtschaftsausschuss" unter dem Dach des Asien-Pazifik-Ausschusses (APA), in dem fünf deutsche Wirtschaftsverbände organisiert sind: der BDI, der DIHK, der OAV, der BGA und der Bankenverband. Weiter lesen …

Tennisstar Andrea Petkovic meditiert jeden Tag

Andrea Petkovic, Tennisprofi und Nummer 20 der aktuellen Weltrangliste, meditiert täglich, um sich von den Strapazen des Leistungssports zu erholen. "Ich meditiere. Jeden Tag. Wenn ich Zeit habe dann auch so 25 bis 40 Minuten, aber, wenn wenig Zeit ist, dann auch nur ein paar Minuten", sagte die 26-Jährige in einem Interview mit dem Internetportal "Sportnet.at". "Und ich lese. Eher ruhigere Sachen, denn Tennis hat ja genug Action." Weiter lesen …

Eine Frage des Eigentums

Der vergangene Dienstag war ein ganz besonderer Tag und für die Bürger ein Anlass zum Feiern. Gewiss, der 7:1 Kantersieg der deutschen Fußballnationalmannschaft war ein schönes Ereignis und wurde sicherlich von den allermeisten sehr gefeiert. Aber nicht nur für Fußballfans war jener Tag ein besonderer, sondern für alle Bürger. Er markierte nämlich einen essentiellen „Regimewechsel“ für jeden Steuerpflichtigen. Erst seit jenem 8. Juli arbeitet der durchschnittliche Steuerzahler für die eigene Tasche, davor wirtschaftete er ausschließlich für „Vater“ Staat. Weiter lesen …

Westfalen-Blatt: zum Thema "ZDF fälscht Daten"

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender werden immer unverschämter. Sie produzieren ein unterirdisches Programm. Sie fordern und erhalten eine Zwangsabgabe für ihren Schrott. Und jetzt fälscht das ZDF auch noch eine Zuschauerbefragung. Grund: Man peppte eine inhaltsarme, ideenlose Show mit Gästen auf, die wichtiger erscheinen sollten, als es ihnen die Befragten hatten zugestehen wollen. Weiter lesen …

Westfalenpost: Mehr als eine PR-Aktion

Winterbergs Ankündigung, den holländischen Urlaubern ab 2016 die Mautgebühren in Form von Gutscheinen und Nachlässen zu erstatten, ist eine nette PR-Aktion. Und vermutlich ist sie intelligenter als die plumpe Schwarzmalerei der Simbacher (am Inn), die an der deutsch-österreichischen Grenze bereits den finanziellen Ruin einer Region und massenhafte Betriebsschließungen befürchten. Denn die Maut, so die Argumentation, würde dazu führen, dass die Ausländer nicht mehr zum Einkaufen, Arbeiten oder Urlaubmachen über die Grenze kämen. Weiter lesen …

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
"Seid mutig!" - Friederike Pfeiffer-de Bruin im Interview
"Seid mutig!" - Friederike Pfeiffer-de Bruin im Interview
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Dieter Nuhr (2017)
Dieter Nuhr über Attila Hildmann: "Ein Fall für einen Psychologen und nicht für eine Auseinandersetzung in der Öffentlichkeit"
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Das Kartenhaus fällt zusammen... (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: "Wir werden verarscht!"
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite