Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. Juli 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Standard & Poor`s bestätigt Deutschlands Bestnote

Die Ratingagentur Standard & Poor`s hat Deutschlands Bestnote bestätigt. Die Kreditwürdigkeit der Bundesrepublik werde weiter mit "AAA" bewertet, teilte S&P am Freitag mit. Der Ausblick sei stabil, eine Herabstufung drohe aufgrund der diversifizierten und wettbewerbsfähigen Wirtschaft nicht. Deutschland sei in der Lage große Schocks an den Finanzmärkten zu verkraften. Weiter lesen …

Deutschland liefert Wasserwerfer zur britischen Aufstandsbekämpfung und rüstet selbst auf

Während die Aufarbeitung des gewaltsamen Wasserwerfereinsatzes gegen Stuttgart-21-Demonstranten läuft, sieht die Bundesregierung keinen Grund, von diesem Waffensystem abzurücken. Wasserwerfer seien ein »milderes und verhältnismäßiges Mittel«, erklärt sie auf eine kleine Anfrage der LINKEN, die der Tageszeitung "neuen deutschland" vorliegt (Drs. 18/1844) Bis 2019 sollen hierzulande alle »WaWe9000« von Bund- und Länderpolizeien durch die rund 900 000 Euro teuren »WaWe10000« ersetzt werden, berichtet "nd" in seiner Wochenedausgabe. Dieses Modell arbeitet mit noch mehr Wasserdruck. Weiter lesen …

Irak: Kurden übernehmen wichtige Ölfelder

Kurdische Milizen haben zwei wichtige Ölfelder im Nordosten im Irak übernommen. Das bestätigte das irakische Ölministerium am Freitag und verurteilte das vorgehen der kurdischen Peschmerga-Armee. Dies verletze die nationale Einheit des Landes. Die Ölfelder liegen in einer Region, die sowohl von der irakischen Zentralregierung als auch von der Regierung der Autonomen Region Kurdistan beansprucht wird. Weiter lesen …

Geheimdienstaffäre: Bosbach fordert Konsequenzen

Der Vorsitzende des Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), fordert nachrichtendienstliche Konsequenzen aus der Spionageaffäre. "Die Zusammenarbeit zwischen US-Diensten und deutschen Behörden muss auf das notwendige Maß reduziert werden. Damit meine ich den Austausch ausschließlich sicherheitsrelevanter Informationen", sagte Bosbach der Märkischen Allgemeinen Zeitung (Sonnabendausgabe). Weiter lesen …

Von Arnim kritisiert Gauck wegen Ausfertigung des Diätengesetzes

Der Wissenschaftler Hans Herbert von Arnim hat die Unterzeichnung des Diätengesetzes durch Bundespräsident Joachim Gauck scharf kritisiert. "Der Bundespräsident hat die Chance verpasst, sich als Bürgerpräsident zu profilieren", sagte von Arnim der "Bild-Zeitung". "Jetzt muss Deutschland mit einem verfassungswidrigen Diätengesetz leben. Denn die allein zur Klage befugten Abgeordneten werden das Bundesverfassungsgericht kaum anrufen." Weiter lesen …

Höcke: Kein Wahlrecht für Ausländer

Zur Forderung der Bundestagsfraktion der Grünen, das Kommunalwahlrecht auch für Ausländer in Deutschland einzuführen, erklärt der AfD-Spitzenkandidat für Thüringen, Björn Höcke: "Das Wahlrecht für Ausländer in Deutschland macht keinen Sinn, ganz gleich auf welcher politischen Ebene. Ein Wahlrecht beinhaltet nicht nur das Recht auf politische Mitbestimmung, es ist vor allen Dingen auch untrennbar verknüpft mit den Pflichten eines Staatsbürgers." Weiter lesen …

Rudi Völler: Wir werden Weltmeister

Köln. Rudi Völler prophezeit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor dem Endspiel gegen Argentinien den Titel. "Wir werden Weltmeister. Wir sind jetzt einfach dran", sagt der ehemalige Nationalspieler, DFB-Teamchef und jetzige Sportchef von Bayer 04 Leverkusen dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Steinmeier: Partnerschaft mit den USA neu beleben

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich für einen Neuanfang in den Beziehungen mit den USA ausgesprochen: "Wir wollen unsere Partnerschaft und Freundschaft auf ehrlicher Grundlage neu beleben. Wir sind jedenfalls dazu bereit", erklärte Steinmeier am Freitag in Berlin. Die erneute Spionageaffäre sei ein Vertrauensbruch gewesen. Die Entscheidung, den Repräsentanten der US-Geheimdienste aufzufordern, Deutschland zu verlassen sei daher richtig gewesen. Weiter lesen …

FARE kritisiert Fußballweltverband: FIFA arrangiert sich mit Rassismus in Stadien

Der Vorsitzende des Netzwerks Football Against Racism in Europe (FARE), Piara Powar, hat dem Fußballweltverband FIFA vorgeworfen, Rassismus von Fans bei der WM in Brasilien zu ignorieren. "Es ist eine großartige Weltmeisterschaft. Leider wird das Turnier aber von wiederholten rassistischen und homophoben Vorfällen auf den Tribünen getrübt", sagte Powar der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Wochenendausgabe). FARE listet in einem Report unter anderem Fälle von Blackfacing sowie das Zeigen von Reichskriegsflaggen, Keltenkreuzen und anderen bei Rechtsradikalen beliebten Symbolen auf. "Doch wie die ständigen homophoben Schlachtrufe der mexikanischen Fans zeigen, hat sich die FIFA mit diesen Vorfällen offenbar arrangiert", kritisierte Powar. Weiter lesen …

Trotz niedrigerer Spritpreise steigen Autokosten

Zum ersten Mal seit einem Jahr sind die Kosten für den Kauf und den Unterhalt eines Pkw gegenüber dem Vorjahr wieder gestiegen. Mit einem Plus von 0,5 Prozent liegen sie knapp über dem Wert vom Juni 2013. Deutlich abgeschwächt hat sich im Vergleich zu den Vormonaten der Preisrückgang bei den Kraftstoffen. Sie sind um 1,1 Prozent günstiger als im Vorjahresmonat. Um ein Prozent gestiegen sind die Kosten der allgemeinen Lebenshaltung. Dies sind die wesentlichen Ergebnisse des aktuellen Autokosten-Index, den der ADAC gemeinsam mit dem Statistischen Bundesamt quartalsweise veröffentlicht. Damit liegt der aktuelle Kraftfahrerpreis-Index, der sämtliche Preise rund um Autos und Motorräder erfasst, bei 106,9 Punkten, der Index für die allgemeine Lebenshaltung mit 106,7 Punkten knapp darunter. Beide Indizes wurden letztmals für das Jahr 2010 auf den Basiswert 100 gesetzt. Weiter lesen …

Papst ernennt Kardinal Woelki zum Kölner Erzbischof

Papst Franziskus hat den Berliner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki am Freitag offiziell zum neuen Erzbischof von Köln ernannt. Der 57-jährige Woelki wird damit Nachfolger von Kardinal Joachim Meisner, dessen Rücktrittsgesuch Ende Februar vom Papst angenommen worden war. Das Erzbistum Köln ist mit über zwei Millionen Katholiken das mitgliederstärkste in Deutschland. Weiter lesen …

Polizei entdeckt bislang größtes Undercover-Presswerk in Europa

Nach intensiver Ermittlungsarbeit wurde in der vergangenen Woche das bislang offenbar größte Undercover-Presswerk für CDs, DVDs und Vinyl-Schallplatten in Europa von der Polizei entdeckt und durchsucht. Wie der Bundesverband Musikindustrie e. V. (BVMI) heute mitteilte, führt die Staatsanwaltschaft Würzburg ein Ermittlungsverfahren gegen einen Beschuldigten, der im Verdacht steht, in größerem Umfang Ton- und Bildträger unberechtigt vervielfältigt zu haben. Weiter lesen …

Berlin: Versuchte Selbstverbrennung vor libyscher Botschaft

In Berlin-Dahlem hat ein Mann versucht, sich selbst zu verbrennen. Kurz vor 11:00 Uhr am Freitagvormittag hatte er sich vor der libyschen Botschaft mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet, meldete die örtliche Polizei. Das Feuer wurde durch einen Sicherheitsmitarbeiter der Botschaft gelöscht. Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Weiter lesen …

Grunderwerbsteuer: Schnelles Handeln spart bares Geld

Hessen und das Saarland bereiten eine baldige Erhöhung der Grunderwerbsteuer um einen Prozentpunkt vor. Einschließlich Notarkosten und Maklerprovisionen summieren sich Kaufnebenkosten damit immer häufiger auf bis zu 15 Prozent der Kaufsumme auf. "Immobilienkäufer in Hessen und im Saarland können den erhöhten Steuersatz nur vermeiden, wenn sie den Kaufvertrag bis Ende Juli bzw. Ende Dezember beim Notar unterzeichnen", sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, und ergänzt: "Wer also bereits ganz konkret einen Immobilienerwerb plant, sollte die Fristen bedenken und handeln." Weiter lesen …

Wegen US-Gesetzentwurf: Russland versetzt Raketen in Bereitschaft

Der US-Senat erörtert derzeit das Gesetz Nr. 2277 „Über die Vorbeugung einer Aggression seitens Russlands im Jahr 2014“, schreibt die Zeitung "Nesawissimaja Gaseta" am Donnerstag. In einem Beitrag der Nachrichtenagentur RIA Novosti bei Radio "Stimme Russlands" heißt es dazu: "Als eine Art Antwort darauf lässt sich Moskaus jüngste Entscheidung betrachten, seine strategischen Raketentruppen in höchste Einsatzbereitschaft zu versetzen. Es geht um insgesamt zehn Regimenter, die unter anderem mit mobilen Raketenkomplexen Topol, Topol-M und Jars gerüstet sind." Weiter lesen …

Bahn bietet Kunden bei deutschem WM-Sieg Freifahrten

Die Deutsche Bahn will bei einem deutschen Sieg im Finale der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien einige ihrer Kunden belohnen. Sollte Deutschland am Sonntag Weltmeister werden, könnten die rund 135.000 Inhaber der "Sieger BahnCard 25" am kommenden Dienstag, 15. Juli, also am Tag der Rückkehr der Fußballnationalmannschaft, kostenfrei innerhalb Deutschlands in ICE, IC- und EC-Zügen mitfahren. Weiter lesen …

Von der Ausnahme zum bewussten Doping?

Der Fußball-Weltverband FIFA wird für sein Verhalten im Zusammenhang mit dem umstrittenen Medikament "Actovegin" kritisiert. Nach Informationen der ARD-Recherche-Redaktion Sport hat die FIFA die Substanz aus Kälberblut in Form von Spritzen in den Muskel erlaubt, obwohl die Gefahr starker Nebenwirkungen unter Sportmedizinern bekannt ist und das Mittel bis Ende 2013 in Österreich auf der Dopingliste geführt wurde. Weiter lesen …

Ägypten: TUI nimmt Reisen nach Sharm el Sheikh wieder auf

TUI Deutschland reagiert auf die Aktualisierung des Reise- und Sicherheitshinweises für Sharm el Sheikh und bietet wieder Reisen in die ägyptische Region an. Die ersten Angebote werden ab dem 21. Juli buchbar sein. Die TUI Reiseleiterorganisation hat in Zusammenarbeit mit der örtlichen Partnerorganisation bereits alle notwendigen Schritte eingeleitet, um den Gästen wieder den gewohnten Service zu bieten. Weiter lesen …

WM-Finale 2014: Informatiker prognostizieren deutschen 3:1-Sieg gegen Argentinien

Bei einer Blitzumfrage unter 730 Studenten, Wissenschaftlern und Mitarbeitern des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts haben 30 Prozent der Teilnehmer auf einen 3:1-Sieg der deutschen Fußballnationalelf im WM-Finale getippt. 21 Prozent sehen ein 2:1-Ergebnis voraus, 15 Prozent rechnen mit einen Spielausgang von 2:0. Das teilte das Institut am Freitag mit. Andere Prognosen wurden von den Informatikern deutlich seltener genannt. Weiter lesen …

Das ändert sich ab August für Solarstrom-Erzeuger

Die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat heute den Bundesrat passiert. Ab August 2014 treten damit verschiedene Änderungen für Neuanlagen zur Solarstromerzeugung in Kraft. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) erklärt, was sich ändert und was Solarstrom-Erzeuger künftig beachten müssen. Weiter lesen …

Gequält, totgeschlagen und weggeworfen - Das Leid in Deutschlands Ferkelfabriken

Es sind schockierende Bilder. Gerade geborene Ferkel werden scheinbar im Vorbeigehen reihenweise getötet - entweder auf den Boden oder gegen die Stallkante geschlagen. Bilder, die die ARD in ihrer Reihe "Exclusiv im Ersten" am Montag, den 14.7.2014, um 21.35 Uhr zeigt. Die Autoren Monika Anthes und Edgar Verheyen ermöglichen durch ihre investigative Reportage einen schonungslosen Blick in den Alltag von deutschen Ferkelzuchtbetrieben. Es ist ein Alltag, geprägt von Schmerzen und Tod. Sauen vegetieren in engen Kastenständen, können sich nicht umdrehen, nur mit Mühe aufstehen. Viele haben offene Wunden, wirken apathisch. Weiter lesen …

China: Elf Tote bei Schulbusunfall

In China sind bei einem Verkehrsunfall mindestens elf Menschen ums Leben gekommen - darunter acht Kinder. Ein zu einem Schulbus umfunktionierter und völlig überladener Minivan war am Donnerstagnachmittag in der Provinz Hunan unterwegs, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Weiter lesen …

Zwei Straßenbrücken im Vorort von Donezk gesprengt

Die Volkswehr der „Volksrepublik Donezk“ hat weitere zwei Brücken im Vorort der Stadt gesprengt, um die Regierungstruppen zu behindern. Dabei fielen die Trümmer auf die Eisenbahnlinie darunter, weswegen der Zugverkehr auf der Strecke zwischen den Stationen Nowosolotarjowka und Sewersk sowie Nikitowka und Dilejewka eingestellt wurde. Verletzt wurde, wie die c meldet niemand. Weiter lesen …

Worauf achten beim Schulranzen-Kauf?

Schulkinder müssen sicher durch den Straßenverkehr kommen. Eltern sollten daher auch beim Kauf von Schulranzen auf Sicherheit, Ergonomie und robustes Material achten. "Inzwischen können die Hersteller von Schulranzen reflektierende und fluoreszierende Flächen in tolle Motive integrieren, die sehr gut bei Kindern ankommen", sagt Achim Sadenwater, Experte bei TÜV Rheinland. Weiter lesen …

Fades Fernsehen macht Zuschauer fett

Langweilige TV-Sendungen verleiten dazu, mehr Snacks nebenbei zu vertilgen. Das haben Forscher an der schwedischen Universität Uppsala herausgefunden. Konkret haben die getesteten Frauen um 52 Prozent mehr gegessen, wenn sie statt einer spannenden Komödie ein langweiliges TV-Programm ansehen mussten. Weiter lesen …

Produktionsjubiläum bei Audi

Heute fährt im Werk Ingolstadt der sechsmillionste Audi mit quattro-Antrieb vom Band - nur etwa eineinhalb Jahre nach dem fünfmillionsten quattro. Audi liefert das Jubiläumsauto, einen Audi SQ5 3.0 TDI quattro* in Monsungrau Metallic, an eine Familie in den USA. Der neue Produktionsrekord steht für den weltweiten Erfolg von Audi quattro. Seit dem Ur-quattro, dem ersten Audi mit permanentem Allradantrieb aus dem Jahr 1980, hat diese Technologie weltweit die Straßen erobert. Weiter lesen …

Auf den Spuren von CryptoLocker

Die Malware CryptoLocker hat in den letzten neun Monaten bereits mehr als 27 Millionen US-Dollar bei Anwendern erpresst. Bitdefender war seit Bekanntwerden im November 2013 aktiv daran beteiligt, Schwachstellen zu finden und die Personen zu identifizieren, die hinter dem Trojaner stecken. Mit der Beschlagnahmung des Botnetzes GameOver Zeus konnte Anfang Juni die Verbreitung von Cryptolocker zwar gestoppt werden, eine Vielzahl an Rechnern ist aber noch infiziert. Anwender sollten daher unbedingt einen Virenscan auf ihren Rechnern durchführen, um einen inaktiven CryptoLocker zu erkennen und zu beseitigen. Weiter lesen …

Google beruft Beirat für Fragen zur Löschung von Suchergebnissen

Google hat einen Beirat mit externen Experten aus Wissenschaft, Medien, Datenschutz, Zivilgesellschaft und Technologie ins Leben gerufen, der dem US-Internetkonzern als unabhängiger Berater in Fragen der Löschung von Suchergebnissen zur Seite steht. Von deutscher Seite gehört dem achtköpfigen Gremium die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) an. Das schreibt der Chefjustiziar von Google, David Drummond, in einem Gastbeitrag, der an diesem Freitag in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und mehreren anderen europäischen Zeitungen (FT, Le Monde, El Pais) erscheint. Weiter lesen …

Industrie beklagt amerikanische Strafen gegen europäische Banken

In der Wirtschaft regt sich Unmut über die Praxis der US-Behörden, europäische Banken mit hohen Sanktionen wegen Verstößen gegen US-Vorschriften zu belegen. "Es kann nicht sein, dass Amerika das europäische Finanzsystem schwächt und anschließend vielleicht die eine oder andere Bank kauft", sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

2013: 4 % mehr wissenschaftliches Personal an deutschen Hochschulen

Ende 2013 waren an deutschen Hochschulen und Hochschulkliniken nach vorläufigen Ergebnissen rund 368 400 Personen als wissenschaftliches und künstlerisches Personal beschäftigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 4,2 % mehr als 2012. Die Zahl der hauptberuflich Beschäftigten erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 3,4 % auf 232 800 Personen, während es bei den nebenberuflich Beschäftigten einen Anstieg um 5,5 % auf 135 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gab. Weiter lesen …

Tschüss Windel

Viele Eltern beginnen das Sauberkeitstraining zu früh, angespornt vom eigenen Ehrgeiz. "Sauberwerden ist kein Erziehungserfolg der Eltern", sagt die Diplom-Sozialpädagogin Astrid Sult, Referentin beim Bundesverband für Kindertagespflege in Berlin, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Studien zeigen sogar, dass zu frühes, strenges Töpfchentraining den Prozess des Sauberwerdens verlängern kann. Denn Blase und Darm reagieren empfindlich auf Stress. Weiter lesen …

Teuerung weiterhin auf niedrigem Niveau

Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im Juni 2014 um 1,0 % höher als im Juni 2013. Im Mai 2014 hatte die Inflationsrate - gemessen am Verbraucherpreisindex - bei + 0,9 % gelegen. Damit bewegte sich die Teuerungsrate weiterhin auf einem niedrigen Niveau. Im Vergleich zum Vormonat erhöhten sich die Verbraucherpreise im Juni 2014 um 0,3 %. Das Statistische Bundesamt (Destatis) bestätigt somit seine vorläufigen Ergebnisse vom 27. Juni 2014. Weiter lesen …

BBU warnt vor Nuklearmaterial

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) hat vor der weiteren Verbreitung von Nuklearmaterial und Atomtechnik gewarnt. Damit reagiert der BBU auf Meldungen, dass die ISIS im Irak 40 Kilogramm uranhaltige Substanzen erbeutet hat. "In Relation zu den weltweiten Uranbeständen wirken 40 Kilo Uran nicht sonderlich gefährlich. Doch auch mit 40 Kilo Uran können erhebliche Verseuchungen verursacht werden“, so der BBU. Weiter lesen …

Steuergewerkschaft mahnt Reform der Grundsteuer an

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler, hat die Länder aufgefordert, bei der seit langem festgefahrenen Reform der Grundsteuer endlich zu Fortschritten zu kommen. Als Grund nannte er die völlig veralteten Daten und Werte, auf deren Grundlage die Steuer erhoben wird. "Vermutlich wird das Bundesverfassungsgericht diesem "Spiel mit völlig verzerrten Werten" nicht mehr lange zuschauen und das Grundsteuersystem als verfassungswidrig verwerfen", sagte Eigenthaler "Handelsblatt-Online". "Die Kommunen werden dann massiven Druck auf die Länder ausüben, damit diese sich endlich einigen, da es andernfalls keine Grundsteuer mehr gibt." Weiter lesen …

Benzinpreis-Schwankungen werden immer größer

Die Ausschläge bei den Benzinpreisen werden immer größer. Je nach Stadt und Tageszeit betragen die Preisunterschiede für einen Liter Kraftstoff bis zu 22 Cent an der selben Tankstelle, berichtet die "Bild"-Zeitung und beruft sich dabei auf Datensätze des Branchenportals clever-tanken für 20 Städte vom 1. Juli bis 8. Juli 2014. Danach mussten Autofahrer an Tankstellen in Hamburg für einen Liter Diesel abends bis zu 22 Cent mehr bezahlen als noch am Nachmittag. Bei Super E10 betrugen die Preissprünge an den jeweils selben Tankstellen bis zu 18 Cent. Weiter lesen …

Linke verlangt Kryptohandys für alle

Weil die Bundesregierung den Schutz vor US-Spähangriffen nicht sicherstellen könne, setzt sich die Linke für eine Art Volks-Kryptohandy ein. "Wir dürfen nicht aus dem Auge verlieren, dass der eigentliche Skandal die massenhafte Ausspähung aller Bürger ist", sagte Linken-Chef Bernd Riexinger der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Verbraucherzentrale warnt vor sozialen Problemen durch steigende Strompreise

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, warnt vor sozialen Problemen durch steigende Strompreise. "Die Ökostrom-Reform nimmt zu wenig Rücksicht auf soziale Belange. Es ist ein großer Unterschied, ob ein Paar - beide um die Dreißig, kinderlos und mit doppeltem Einkommen - eine deutlich erhöhte Stromrechnung zahlen muss oder eine sechsköpfige Familie", sagte Müller der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Weiter lesen …

Maas will Konzept für Mietpreisbremse entschärfen

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will seine bisherigen Pläne für die Mietpreisbremse in einigen wichtigen Punkten entschärfen. So ist in den laufenden Verhandlungen des Ministers mit der Unionsfraktion im Gespräch, nicht nur die Erstvermietung von Neubauten, sondern auch Zweit- oder sogar Drittvermietungen von der Mietpreisbremse auszunehmen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" aus Berliner Koalitionskreisen, die mit den Verhandlungen vertraut sind. Im Gespräch ist demnach, die Ausnahmeregel für Neubauten auf zehn Jahre zu erstrecken. Weiter lesen …

Zu hohe Nitratwerte: Wasserwirtschaft kritisiert Politik und Landwirtschaft

Die Wasserwirtschaft in Deutschland appelliert an Politik und Landwirtschaft, umgehend Maßnahmen gegen zu hohe Nitratwerte im Grundwasser zu ergreifen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Martin Weyand, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW): "Hier muss etwas geschehen, damit wir auch in Zukunft überall in Deutschland sauberes Trinkwasser haben." Weiter lesen …

Zeitung: Spionageaffäre Verfassungsschutz hatte bereits 2010 einen anonymen Hinweis auf den verdächtigten Mitarbeiter

Das Bundesamt für Verfassungsschutz bekam schon im August 2010 einen anonymen Hinweis auf jenen Mitarbeiter im Verteidigungsministerium, der jetzt in den Verdacht geraten ist, für die USA spioniert zu haben. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" unter Berufung auf die jüngste Sitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr). Weiter lesen …

Außenexperte: Exporte für 88 Milliarden Euro in Vereinigte Staaten

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) warnt vor Investitionszurückhaltung deutscher Unternehmen in den USA nach den jüngsten Enthüllungen über Spionagetätigkeiten amerikanischer Geheimdienste. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" erklärte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier, die aktuellen Diskussionen könnten zu einem Vertrauensverlust bei deutschen Unternehmen mit Geschäftsbeziehungen in den USA führen. Weiter lesen …

EU-Kommission fordert verstärkten Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit

Die Brüsseler EU-Kommission hat die Bundesregierung aufgefordert, ihren Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit zu verstärken. "Der deutsche Ansatz bei der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit ist zu stark auf die offiziell registrierten arbeitslosen Jugendlichen konzentriert", sagte der zuständige EU-Sozialkommissar Lazlo Andor der "Welt". "Deutschland muss mehr tun, um die Jugendgarantie, wonach jeder Jugendliche unter 25 Jahren nach vier Monaten einen Job, Ausbildungs- oder Praktikumsplatz erhalten soll, umzusetzen". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Rückkehr der Angst

Wer hätte das gedacht? Die finanziellen Schwierigkeiten einer einzigen portugiesischen Bankiersfamilie stürzen die Aktien- und Bondmärkte der Staaten der Eurozonen-Peripherie in Turbulenzen und verursachen Schockwellen bis hin zu Bundesanleihen und dem Goldpreis. Auf einmal hat man das Gefühl, die europäische Banken- und Staatsschuldenkrise kehrt mit Macht zurück. Weiter lesen …

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sohle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dieter Nuhr (2017)
Dieter Nuhr über Attila Hildmann: "Ein Fall für einen Psychologen und nicht für eine Auseinandersetzung in der Öffentlichkeit"
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Dr. Daniele Ganser (2020)
Dr. Daniele Ganser: Corona und die Medien
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Das Kartenhaus fällt zusammen... (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: "Wir werden verarscht!"
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi: "Corona-Impfstoff ist zum Scheitern verurteilt!"
Bild: Epoch Times Deutsch
Rechtsanwalt Haintz abgeführt: "Berlin ist ein Polizeistaat"
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Ein weiteres Kind ist möglicherweise am dem Maskengebrauch gestorben - Bitte werdet wach
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Coronavirus (Symbolbild)
PCR-Test ist nicht standardisiert - Testlabors bestimmen Sensitivität nach eigenem Gutdünken