Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

13. Januar 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Gedopte Arbeitnehmer immer mehr Normalzustand

Immer mehr Arbeitnehmer greifen zu leistungssteigernden Mitteln, um den Anforderungen des modernen Arbeitslebens gerecht werden zu können. Einer Untersuchung der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) nach nehmen bereits rund fünf Prozent der Beschäftigten dopende Medikamente, um den Anforderungsprofilen vieler Arbeitgeber nach Ausdauer, Stressresistenz, Aufmerksamkeit, Erinnerungsvermögen und Kreativität überhaupt zu erfüllen. Arbeitspsychologen und Mediziner warnen indes vor enormer Suchtgefährdung. Weiter lesen …

Deutsche Archäologen arbeiten wieder im Irak - Antike Siedlung in Arbil lokalisiert

Ein deutsches Archäologenteam um Dr. Magarete van Ess (Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts/DAI) führt 2009 erstmals wieder archäologische Ausgrabungen in Arbil, föderale Region Kurdistan, durch. Die Forschungen (letzte Kampagne 18.-30. November 2009) schlossen an die Dokumentation einer Grabgruft an, die im Januar 2009 in einer Kooperation zwischen DAI und der Antikenverwaltung Arbil durchgeführt worden war. Weiter lesen …

Trockene Augen durch Mangel an Sexualhormon

Eine entscheidende Ursache für trockene Augen bei Männern und Frauen ist ein Mangel an männlichen Sexualhormonen: Ein Testosteronmangel senkt nicht nur die Menge der abgesonderten Tränenflüssigkeit. Auch deren Verdunstung ist dadurch beschleunigt. Entzündungen und Hornhautschäden sind die Folge. Inwieweit hormonhaltige Salben abhelfen könnten, gilt es zu prüfen, betont die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG). Weiter lesen …

Bau des Rhein-Ruhr-Express ungewiss

Baubeginn und Inbetriebnahme des Rhein-Ruhr-Express (RRX) stehen mehr denn je in den Sternen. Wie der 'Kölner Stadt- Anzeiger' in seiner Donnerstag-Ausgabe berichtet, sieht sich die Bundesregierung nicht in der Lage, irgendeinen Termin zu nennen. Auch die Finanzierung des Verkehrsprojektes erscheint wieder fraglich. Weiter lesen …

Vergütung von Vereinsvorständen: Gemeinnützigkeitsproblem ausgeräumt

Wer gemeinnützig ehrenamtlich tätig ist, darf von seinem Verein auch eine moderate finanzielle Anerkennung erhalten. Der persönliche Freibetrag von bis zu 500 Euro pro Jahr stellt eine echte Unterstützung für jedes sportorientierte, soziale oder kulturelle Engagement dar, muss doch der Empfänger darauf keine Steuern und der Verein keine Sozialabgaben entrichten. Viele Vereine und Verbände vergüten das Engagement ihrer Vorstands- oder Präsidiumsmitglieder entsprechend - etwa in Form von Sitzungsgeldern oder einer moderaten pauschalen Aufwandsentschädigung. Weiter lesen …

Steinmeier: SPD wird Bürgerproteste gegen schwarz-gelbe Steuersenkungspolitik unterstützen

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier (CDU) hat der Bundesregierung "harte Zeiten" vorhergesagt. Schwarz-Gelb habe "die Wähler getäuscht", viele fühlten sich "zu Recht betrogen", kritisierte der frühere Vizekanzler in einem Interview mit dem Berliner "Tagesspiegel" (Donnerstag-Ausgabe). Die Deutschen merkten jetzt, "dass Angela Merkel ihr zentrales Wahlversprechen brechen" werde. Am Ende werde den Menschen "weniger statt mehr Netto vom Brutto" bleiben. Weiter lesen …

Landsberg: Tarifforderung im öffentlichen Dienst überholtes Ritual

Der Städte- und Gemeindebund hat die Tarifforderung von fünf Prozent mehr Lohn im öffentlichen Dienst als "unrealistisch" zurückgewiesen. "In dieser Höhe ist das für viele Kommunen schlicht unbezahlbar", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der "Leipziger Volkszeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Schon eine einprozentige Erhöhung koste den Kommunen 740 Millionen Euro. Weiter lesen …

Nacktscanner können Bilder speichern und verschicken

In den USA ist eine scharfe Diskussion über die Leistungsfähigkeit der Nacktscanner ausgebrochen. Laut der Datenschutzorganisation Electronic Privacy Information Center (EPIC) können die Geräte, die in den USA bereits in 15 Flughäfen im Einsatz sind und auch in Europa zur Debatte stehen, die gemachten Aufnahmen speichern und auch weitersenden. Die US-Flughafensicherheits-Behörde TSA hatte dies bislang vehement bestritten. Weiter lesen …

Skoda ist meistverkaufte Importmarke in Deutschland

Skoda war 2009 die stärkste Importmarke in Deutschland. Insgesamt 190.717 Fahrzeuge mit dem geflügelten Pfeil im Logo wurden von Januar bis Dezember zugelassen. Das entspricht einem Plus von 57,3 Prozent gegenüber 2008, während der Gesamtmarkt um 23,2 Prozent zulegte. Damit liegt der Marktanteil hierzulande bei rund fünf Prozent (2008: 3,9 Prozent). Weiter lesen …

Kurnaz-Anwalt Docke will mit Karim Popal im Fall der Kundus-Entschädigung zusammenarbeiten

Der frühere Anwalt des Guantánamo-Häftlings Murat Kurnaz, Bernhard Docke, hat den Anwalt der Opfer des Luftangriffs von Kundus, Karim Popal, gegen Kritik verteidigt und angekündigt, ab sofort mit ihm zu kooperieren. "Ich kenne Herrn Popal; und ich halte ihn für seriös", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Weiter lesen …

Blue Wings stellt den Flugbetrieb ein

Die Düsseldorfer Fluggesellschaft Blue Wings hat am heutigen Mittwoch um 12 Uhr ihren Flugbetrieb endgültig eingestellt. Das bestätigte ein Sprecher der Airline der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post. 200 Passagiere, die heute Blue-Wings-Flüge von Düsseldorf nach Moskau und von Düsseldorf über Berlin nach Beirut gebucht hatten, werden in diesen Stunden entweder umgebucht oder sollen in den kommenden Tagen ihr Geld zurück bekommen, so der Sprecher. Weiter lesen …

Deutsche lieben Quickies

Insgesamt 76 Prozent der Deutschen finden einen Quickie reizvoll. Das zeigt eine Umfrage des GEWIS-Instituts im Auftrag der Zeitschrift PETRA. Über die Hälfte der Frauen (56 Prozent) und 92 Prozent der Männer stehen auf die schnelle Nummer. Befragt wurden 1.026 Frauen und Männer zwischen 20 und 45 Jahren. Weiter lesen …

BUND: Keine voreilige Entscheidung zum Atommülllager Asse

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat davor gewarnt, sich voreilig auf eine bestimmte Option zur Zukunft des Atommüllendlagers Asse in Niedersachsen festzulegen. Die bisherigen Erkenntnisse über das eingelagerte radioaktive Inventar in dem ehemaligen Bergwerk und über den Zustand des Salzstocks ließen die Entscheidung für eine der drei untersuchten Schließungsvarianten nicht zu. Weiter lesen …

Schweres Erdbeben auf Haiti fordert vermutlich tausende Opfer

Aufgrund des Zusammenbruchs des Telefonnetzes liegen noch keine genauen Angaben über die Ausmaße des schweren Erdbebens der Stärke 7,0 auf der Richterskala, das gestern Haiti um 21 Uhr 53 MEZ, erschütterte vor. Der Inselstaat mit 8,5 Millionen Einwohnern gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. - Das Epizentrum des Bebens befand sich in einem Vorort der Hauptstadt Port au Prince. Es ist damit zu rechnen, dass die Schäden sehr hoch sind. Weiter lesen …

1% mehr Gästeübernachtungen im November 2009

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im November 2009 in Deutschland 22,6 Millionen Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt. Damit stieg die Anzahl der Übernachtungen gegenüber November 2008 um 1%. Von der Gesamtzahl der Übernachtungen entfielen 19,1 Millionen auf inländische Gäste (+ 1%) und 3,5 Millionen auf Gäste aus dem Ausland (+ 5%). Weiter lesen …

Komplexe SACD-Aufnahme der weltgrößten Kathedralorgel mit Sequoia 11

Für die Konzertaufnahme der weltgrößten Kathedral-Orgel wurde im Rahmen einer Super-Audio-CD-Produktion die Digital Audio Workstation (DAW) Sequoia 11 von MAGIX eingesetzt. Das Orgelkonzert wurde im Dom zu Passau für die Benefiz-SACD der deutschen Herzstiftung vom Kardiologen Prof. Dr. Hans-Joachim Trappe von der Ruhr-Universität Bochum eingespielt und von Tonmeister Ulrich Lorscheider aufgenommen. Weiter lesen …

Deutschland erlebte 2009 stärkste Rezession der Nachkriegszeit

Das Statistische Bundesamt hat heute die erste Schätzung für das Bruttoinlandsprodukt 2009 bekannt gegeben. Vor dem Hintergrund der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise wurden diese Zahlen mit großer Spannung erwartet. Fragen zur wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands im Jahr 2009 beantwortete Roderich Egeler, der Präsidenten des Statistischen Bundesamtes, im nachfolgenden Interview. Weiter lesen …

Nach Malberg steht im 21. Jahrhundert eine globale Kälteperiode bevor

Meterologe Prof. Horst Malberg sagt in der Sendung "Das Duell bei n-tv": "Wir haben einen 200-jährigen Zyklus der Sonnenaktivität. Wir hatten im 17. Jahrhundert eine Kälteperiode und wir hatten im 19. Jahrhundert eine. Wir hatten im 18. Jahrhundert eine Wärmeperiode und wir hatten im 20. Jahrhundert eine. Nach diesem 200-järigen Zyklus stehen wir am Wendepunkt zu einer Kaltphase." Weiter lesen …

Rüttgers kritisiert Zustand der CDU

Im Vorfeld der Klausurtagung des CDU-Bundesvorstands hat der nordrhein-westfälische CDU-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers den Zustand seiner Partei in deutlichen Worten kritisiert. Die Union müsse ihre traditionelle Stärke ausspielen, "nicht nur eine Partei, sondern eine echte Union" zu sein, schrieb Rüttgers in einem Beitrag für die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post". Weiter lesen …

Hannover 96 holt Jan Durica

Jan Durica wird ab sofort den Kader von Hannover 96 verstärken. Der Slowake kommt auf Leihbasis bis zum Saisonende von Lokomotive Moskau. Hannover 96 verfügt darüber hinaus über eine Kaufoption für den 28-fachen Nationalspieler. Weiter lesen …

WAZ: Arbeitslose als Neu-Unternehmer

Alle reden über Hartz IV. Seit fünf Jahren lebt das Land mit den Reformgesetzen, die den Arbeitsmarkt revolutionieren sollten. Hartz IV polarisiert - und zwar in einem solchen Maße, dass gelegentlich vergessen wird, was sonst noch hilft oder schadet im Kampf gegen die Langzeitarbeitslosigkeit. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Risikobremse

Das fängt ja gut an. Nachdem Hochtief Concessions und Scan Energy im alten Jahr bei den Anlegern durchfielen, wird der erste Börsengang des neuen Jahres von einem Investmentvehikel bestritten. Zu allem Überfluss bezeichnet sich die Special Purpose Acquisition Company (Spac) Helikos auch noch selbst als Finanzinnovation - als hätte die Welt die letzte Innovationsphase der Branche schon verdaut. Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Bachelor

Ob Wilhelm von Humboldt im Jahre 11 nach der Bologna-Reform sein Ideal von der umfassenden Bildung des Menschen fernab von reiner "Brotgelehrsamkeit" im heutigen Universitätssystem noch wiederfinden würde? Wohl nicht. Seit Bachelor und Master den Großteil der Magister- und Diplomstudiengänge abgelöst haben, ist der Student nur noch der "Hamster im Laufrad", wie es Bernhard Kempen, Präsident des Deutschen Hochschulverbandes, einmal treffend auf den Punkt gebracht hat. Weiter lesen …

Katholiken in CDU/CSU sorgen sich um Wählerschaft

Vertreter des neu gegründeten Arbeitskreises Engagierter Katholiken in CDU und CSU (AEK) haben ihre Loyalität zur Kanzlerin und CDU-Vorsitzenden Angela Merkel beteuert. "Wir sind eine innerparteiliche Motivationsinitiative; wir sind keine Oppositionsgruppe gegen Frau Merkel", sagte der Sprecher des Arbeitskreises, der Publizist Martin Lohmann, dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, zu: Merkel-Koalition

Die erste Solidaritätsprobe des Jahres hat Merkel schon mal hinter sich: Nachdem ein paar CDU-Provinzgrößen den Sturm im Wasserglas geprobt haben, schließen sich um Merkel die Reihen auch derer, die etwas zu sagen haben. Aber die sich - von Koch bis Seehofer - eingestehen müssen, dass die Union ohne Merkel nicht in einer schwarz-gelben Regierung säße. Weiter lesen …

Ostsee-Zeitung: zur Hartz-IV-Debatte

Vor fünf Jahren setzte die rot-grüne Koalition die Reform durch. Hartz IV steht mittlerweile im Duden. Es ist in der Öffentlichkeit längst Schlagwort für Arbeitslosigkeit und Armut, für Ungerechtigkeit und Perspektivlosigkeit. Ob Schröders Agenda tatsächlich den Ausstieg aus dem Sozialstaat markiert - der Streit darüber ist so alt wie die Reform selbst. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Debatte um Margot Käßmann

Reinhold Robbe ist »erst einmal zufrieden« mit Margot Käßmann. Der Wehrbeauftragte des Bundestages konzedierte der Prälatin, sie sei durch ihr Gespräch mit dem Verteidigungsminister »klüger« geworden. Immerhin versicherte die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, sie begreife, »dass im Moment in Afghanistan Waffen dazu beitragen können, dass ziviler Aufbau möglich ist«. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tirade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen