Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Januar 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Afghanistan-Konferenz: Grüne verlangen konkreten Abzugsplan und 500 deutsche Polizeiausbilder

Wenige Tage vor der Afghanistan-Konferenz in London haben die Grünen die Bundesregierung aufgefordert, ein konkretes Abzugsdatum für die Bundeswehr zu nennen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Guido Westerwelle (FDP) müssten "schnell für Klarheit sorgen, mit einem Aufbau- und Abzugsplan samt konkreten Zusagen und Daten", sagte Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel am Sonntag. Weiter lesen …

Babyboom in Eppendorf

Im vergangenen Jahr sind im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) so viele Babys wie noch nie zuvor zur Welt gekommen. Insgesamt gab es 2158 Geburten - das sind 441 bzw. 25,7 Prozent mehr als im Jahr davor. 114 dieser Geburten waren Mehrlingsgeburten - die Zahl der geborenen Kinder stieg deshalb sogar um 28 Prozent auf 2276 (2008: 1778). Erstmals hat die Zahl der Geburten am UKE damit die 2000er-Marke deutlich überschritten. Weiter lesen …

Verstehen Sie Arzt?

Rhinitis, Zystitis oder idiopathisch: Der heutige Patient will den Ausführungen des Arztes folgen können. Doch Arzt und Patient sprechen oft immer noch verschiedene Sprachen. Das berichtet die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe und gibt gleichzeitig Übersetzungshilfen. Medizinerlatein hat eine jahrhundertelange Tradition. »Latein war die damalige Wissenschaftssprache, so wie es heute Englisch ist«, erklärt Apotheker und Pharmaziehistoriker Privatdozent Dr. Axel Helmstädter, Eschborn, in dem Heft. Weiter lesen …

Marie Riesch Zweite in der Abfahrt von Cortina d'Ampezzo

Auf der anspruchsvollen Abfahrt von Cortina d'Ampezzo konnte einmal mehr Lindsey Vonn (USA, 1:37,70 Minuten) das Rennen für sich entscheiden. Mit einer grandiosen Fahrt sicherte sich Maria Riesch (SC Partenkirchen, 1:38,12 Minuten) den zweiten Platz auf dem Podium. Anja Pärson (SWE, 1:38,56 Minuten) und die Schweizerin Nadja Kamer kamen zeitgleich auf Rang drei. Weiter lesen …

Internet-Paare sind glücklicher

38 Millionen Deutsche sind in festen Händen. Besonders gut getroffen haben es davon die rund 6,1 Millionen Menschen, die ihre Liebe im Netz gefunden haben. Denn 84 Prozent der Internetpaare sind mit ihrer aktuellen Lebenssituation glücklich. Damit sind in Partnerschaft lebende Menschen, die ihr Liebesglück per Mausklick gefunden haben, am zufriedensten. Weiter lesen …

Wärme nutzen mit Nanotechnologie

Ob aus Fenstern gut geheizter Wohnungen, aus dem Autoauspuff oder aus Industrieanlagen - überall wird Wärme einfach in die Luft gepustet. Was wäre, wenn sich diese Wärme abfangen und weiternutzen ließe? Eine Frage, an der zurzeit intensiv geforscht wird. Weiter lesen …

Tödliche Arbeitsunfälle weiter rückläufig - Frauen deutlich weniger unfallgefährdet

Mit 765 tödlichen Arbeitsunfällen setzte sich 2008 in Deutschland ein langjährig rückläufiger Trend fort. Zugleich ereigneten sich mit fast 1,1 Millionen (1,064 Mio.) mehr meldepflichtige Arbeitsunfälle als im Vorjahr. Zwar stieg gleichzeitig die Zahl der Erwerbstätigen auf über 40 Millionen (40,3), doch die Unfallquote je 1.000 Vollarbeiter mit 28,3 legte erstmals seit Jahren wieder zu. Weiter lesen …

Mietnebenkosten: Abrechnung genau prüfen

Mietnebenkosten haben sich hierzulande längst zu einer zweiten Miete entwickelt. Heizkosten, Müllgebühren, Stromversorgung - die Preise schnellen geradezu in die Höhe. Wenn in den nächsten Wochen die Mietnebenkostenabrechnungen ins Haus flattern, lohnt ein genaues Hinsehen. Denn: "Jede zweite Abrechnung ist fehlerhaft", schätzt Dirk Kimmeskamp, Rechtsanwalt und Autor des Beck kompakt-Ratgebers "Mietnebenkosten-Abrechnung". Der Experte sagt, worauf zu achten ist. Weiter lesen …

Im Frühling nicht mehr sauer sein

Über den Winter wird meist üppig gegessen: Gänsebraten zum Fest, Karpfen zu Silvester, Eintöpfe mit Würstchen bei kalter Witterung. Höchste Zeit, zum Frühling den Körper wieder ins Lot zu bringen. Denn eiweißreiche Kost verbunden mit einer ungesunden Lebensweise kann zur Übersäuerung des Organismus führen. Die Folge: Unsere Zellen können nicht richtig arbeiten, der Stoffwechsel lahmt, wir fühlen uns müde und schlapp. Bekommt der Körper auf Dauer zu viel Saures, drohen Harnsteine und brüchige Knochen. Weiter lesen …

Greenpeace-Aktivisten protestieren an Gronauer Uranfabrik

Mit einer Projektion an die Uranfabrik im münsterländischen Gronau haben Greenpeace-Aktivisten in den frühen Morgenstunden für ein Festhalten am Atomausstieg demonstriert. "Atomausstieg schützt!" haben die Aktivisten auf die Urananreicherungsanlage projiziert. Ein Arbeiter war am vergangenen Donnerstag beim Hantieren mit einem Uranbehälter radioaktiv verstrahlt worden. Weiter lesen …

Alleinerziehende sind Städter wider Willen

Mehr als ein Drittel aller Alleinerziehenden in Deutschland würde der Großstadt lieber heute als morgen den Rücken kehren. Die meisten versagen sich diesen Wunsch jedoch, weil sie befürchten, auf dem Land weder eine gute Kinderbetreuung noch eine Arbeitsstelle zu finden. Das hat eine Umfrage von Immowelt.de ergeben, eines der führenden Immobilienportale. Weiter lesen …

Daniel Brühl: "Ich habe schon so oft gelogen"

Er ist einer der erfolgreichsten Schauspieler Deutschlands und hat mittlerweile sogar Hollywood mit seinen Leistungen im Film "Inglourious Basterds" von seinem Talent überzeugt. In seinem aktuellen Kinofilm "Lila, Lila" spielt Daniel Brühl einen Mann, der lügt, um sich interessanter zu machen. Eine recht passende Rolle für den 31-Jährigen, der im Interview mit dem Peoplemagazin InTouch gesteht, früher selbst ständig gelogen zu haben. Weiter lesen …

Im Bett wird mehr geknabbert als gelutscht

30 % der Deutschen essen auch im Bett laut einer Befragung von fast 1000 Bundesbürgern durch das Verbraucherportal brandnooz.de. Besonders die Jüngeren (42% der unter 20-Jährigen) sehen das Bett als Speisestätte, während ab 50 das Interesse deutlich sinkt (nur jeder Zehnte über 50 isst auch mal im Bett). Weiter lesen …

Kein HDTV für Kunden von Kabel Deutschland

Kieler Landespolitiker sind empört: Ganz Deutschland kommt ab dem 12. Februar in den Genuss der neuen hochauflösenden Fernsehbilder von ARD und ZDF - nur die Kunden von Kabel Deutschland schauen wohl in die Röhre. Allein in Schleswig-Holstein sind 600.000 Haushalte betroffen; deshalb schalten sich jetzt auch Landespolitiker ein, berichten die "Lübecker Nachrichten". Weiter lesen …

Neue OZ: Mühsamer Spagat

Trotz Finanzkrise hat die Grüne Woche in ihrem Jubiläumsjahr gezeigt, dass sie selbst ein Wirtschaftsfaktor bleibt. Mehrere Hunderttausend Besucher, die während der Messe rund 40 Millionen Euro ausgeben, sind Beleg dafür. Aber das kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Verbrauchermesse der Spagat zwischen Acker und Amüsement nur zögerlich gelingt. Weiter lesen …

Rheinische Post: Obama pokert hoch

Barack Obama setzt die Bankenwelt unter Druck. Er will Amerikas Geldhäuser notfalls zur Aufspaltung zwingen. Nie wieder sollen US-Steuerzahler für die Rettung maroder Banken aufkommen müssen, die zu wichtig für das System sind, als dass man sie fallen lassen könnte. Weiter lesen …

Neue OZ: Kommentar zu Afghanistan

Ja wo ist denn die Strategie zum Abzug aus Afghanistan? SPD-Chef Sigmar Gabriel wird nicht müde, sie zu fordern. Aber es war doch seine Partei, die im Verein mit den Grünen die Bundeswehr Ende 2001 nach Zentralasien befohlen hat. Also muss doch gerade die SPD seither eine Ausstiegsstrategie in der Schublade haben. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Diät für den Drachen

Aktienanleger haben derzeit keine rechte Freude an ihren Investments. In der beendeten Börsenwoche knickten die Märkte rund um den Globus ein. Der Dax gab im Vergleich zum Freitag der Vorwoche um 3,1% nach. Der amerikanische Benchmark-Index S&P500 büßte ebenfalls rund 3% ein. Auch in den Emerging Markets sah es nicht besser aus: Der Shanghai Composite sackte um 3% ab, der indische BSE Sensex sogar um 4%. Weiter lesen …

Rheinische Post: Atomkonsens hat Zeit

Der Streit um die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke wird von den vier Energiekonzernen künstlich unter Zeitdruck gesetzt. Es stimmt nicht, dass RWE und EnBW ihre Meiler Neckarwestheim und Biblis A im Laufe des Jahres abschalten müssen (und deshalb auf schnelle Einigung in der Laufzeitfrage drängen). Weiter lesen …

Neue OZ: Kunst der Projektion

Die Debatte um den 3-D-Blockbuster "Avatar" ist ein Lehrstück in Sachen Projektion. In jedem Sinn des Wortes. Wenn dem Film von Antiamerikanismus bis zur Chinafeindlichkeit alle erdenklichen Polit-Botschaften untergeschoben werden, sehen wir den psychologischen Vorgang der Projektion am Wirken. Weiter lesen …

Rhein-Neckar-Zeitung, zu: Banken

Die Banken müssen nicht unbedingt kleiner gemacht werden, wie es US-Präsident Obama plant. Größe ist nicht das Hauptproblem. Der zweite Aspekt des Vorhabens sollte umgesetzt werden: Banken sollte die Möglichkeit genommen werden, riskante Geschäfte zu tätigen, die sie selbst nicht ganz verstehen. Weiter lesen …

WAZ: Vertrauen ist unbezahlbar

Es gibt nicht viele Branchen, die so sehr auf Vertrauen angewiesen sind, wie die Bio-Industrie. Denn wer Waren aus kontrolliertem Anbau oder nachhaltiger Produktion kauft, ist bereit, dafür tiefer in die Tasche zu greifen und muss dem Bio-Siegel oder Öko-Zertifikat glauben. Weiter lesen …

WAZ: Programmierte Blamage

Man kann zur Love Parade stehen, wie man will: Würde sie ausgerechnet im Jahr der Kulturhauptstadt schon wieder abgeblasen, wäre es peinlich für das Revier. Von dem behaupten Schwärmer aus der Marketingabteilung des Regionalverbandes ja gern, es sei die "Metropole Ruhr". Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen