Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. April 2024 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2024

EU-Abgeordneter Zimniok: „Ich rechne mit einer weiteren Eskalation“

Das EU-Parlament in Straßburg diskutierte am Dienstag über den Umgang mit dem iranischen Angriff auf Israel. Der Europaabgeordnete der AfD Bernhard Zimniok kennt den Nahen Osten sowohl als Diplomat als auch als Unternehmer aus eigener Erfahrung. Außenpolitik-Expertin Kornelia Kirchweger hat ihn im EU-Parlament in Straßburg gefragt, wie er die Situation in der Region einschätzt. Weiter lesen …

SKANDAL: Justiz in pädokriminelle Netzwerke verstrickt

Epstein, Dutroux, Teichtmeister – Namen, die für grauenvollste Verbrechen an Kindern stehen. Waren sie wirklich nur Einzeltäter – oder gibt es weltweite pädokriminelle Netzwerke, die hier nach wie vor aktiv sind? Welche Rolle spielt die Justiz? Stimmt die Behauptung unzähliger Zeugen, dass Richter, Staatsanwälte und Ermittlungsbeamte diese Verbrechen nicht nur decken, sondern selbst darin verwickelt sind? Kla.TV deckt Erschreckendes auf. USA, Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweiz: Die Verfilzung der Justiz in Fällen von schwerstem Kindesmissbrauch und Mord in sieben Ländern unter die Lupe genommen. Weiter lesen …

█ ██. ████: ██ mit ████████ für ██

Es ist eine ███ und ██████ ███████ ████████. ██ vor ████ ██████ ████ als █-██████, ███████ der █████ nun doch, ████ und ████ █████████ in █████████ in die ████ zu ████. ██████ ███████: ████ ███ und seine ████████ ███ ███ ████████ ██ ████ ████. Was ist da ██ in ████? Weiter lesen …

Teaser: HOPE – Christian Schubert

Der neue Dokumentarfilm “HOPE – die Hoffnung stirbt zuletzt” von Kai Stuht schließt an die Erkenntnisse aus seinem vorangegangen Film “Können 100 Ärzte lügen?” an. Denn die Geschichte ist noch nicht zu Ende erzählt. In einer Welt, in der wenige ihre Macht missbrauchen und die Menschheit immer stärker in Krieg, Ausbeutung, Angst und Schrecken versetzen, ist die Saat für eine bessere Zukunft die Hoffnung. Die Hoffnung stirbt – trotz allem Zweifel – zuletzt. Sinngemäß sagte Albert Einstein, dass das Problem des Machtmissbrauchs nicht die Eliten sind, sondern eine Gesellschaft, die das zulässt. Weiter lesen …

Impf- und Medikamentenversuche an Heimkindern in Nachkriegsdeutschland

Wer glaubt, die berüchtigten Methoden des Dr. Mengele an wehrlosen Menschen habe mit dem Untergang Nazi-Deutschlands gänzlich ein Ende gefunden, den belehrt eine Studie aus dem Jahr 2019 eines Besseren: Auch in den Jahrzehnten nach 1945 wurden sehr fragwürdige Experimente durchgeführt - an Heimkindern! Dies berichtet der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de". Weiter lesen …

Köln: Durchsuchungsbeschlüsse bei mutmaßlichen Drogenhändlern vollstreckt - Hanfplanate gestürmt

In einem bei der Staatsanwaltschaft Köln geführten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Handeltreibens mit Cannabis in nicht geringer Menge hat die Polizei Köln am frühen Dienstagmorgen (23. April) unter Beteiligung von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei insgesamt elf Durchsuchungsbeschlüsse - einen davon im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz -vollstreckt. Weiter lesen …

EU-Parlament stimmt für "Recht auf Reparatur"

Das EU-Parlament hat ein "Recht auf Reparatur" beschlossen. Eine entsprechende Richtlinie wurde am Dienstag in Straßburg mit 584 zu drei Stimmen bei 14 Enthaltungen angenommen. Die Vorschriften sollen die Reparaturpflichten der Hersteller präzisieren und Anreize für die Verbraucher setzen, Produkte zu reparieren, damit sie länger halten und verwendet werden. Weiter lesen …

Grüne und SPD drängen auf stärkere Spionage-Abwehr

Nach mehreren mutmaßlichen chinesischen Spionagefällen fordern Grüne und SPD Konsequenzen. Man müsse die Spionage-Abwehr in den Nachrichtendiensten stärken, sagte Grünen-Chef Omid Nouripour dem Nachrichtenportal T-Online. "Dazu zählt, dass wir auch über die Instrumente sprechen - die Verfassungsschutzbehörden müssen zum Beispiel Finanzflüsse besser nachvollziehen können." Weiter lesen …

WHO-Symposium in Zürich: Massiver Angriff auf Freiheit und Souveränität

Die Pläne der WHO – Stichwort Pandemievertrag und Internationale Gesundheitsvorschriften – beunruhigen viele Bürger. Denn sollten diese im Mai beschlossen werden, droht eine Entrechtung der Nationalstaaten und ein erheblicher Machtzuwachs für die WHO. Davon wäre auch die Schweiz mit ihrer direkten Demokratie betroffen. Über die möglichen Auswirkungen einer solchen Entwicklung diskutierten am vergangenen Wochenende namhafte Persönlichkeiten in Zürich. Weiter lesen …

Stephan Brandner: Bundestagsverkleinerung muss kommen

Berlin, 23.04.2024. Das Bundesverfassungsgericht verhandelt aktuell über die Wahlrechtsreform, die im vergangenen Jahr durch den Bundestag beschlossen wurde und zu einer Verkleinerung des Bundestages führen soll. Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, macht deutlich, dass ein Urteil die Verkleinerung des Deutschen Bundestages nicht verhindern dürfe. Weiter lesen …

Höcke beteuert vor Gericht Unwissen und Unschuld

Im Gerichtsprozess gegen Thüringens AfD-Landeschef Björn Höcke wegen des Verwendens der verbotenen SA-Losung "Alles für Deutschland" hat dieser am Dienstag seine Unschuld und sein Unwissen beteuert. "Nein, der Geschichtslehrer muss das nicht wissen, der Geschichtslehrer ist kein Universalgelehrter", sagte Höcke am zweiten Verhandlungstag vor dem Landgericht in Halle (Saale). Weiter lesen …

Gutachter warnen vor Apothekenreformplänen von Bundesgesundheitsminister Lauterbach

Ein verfassungsrechtliches und ein gesundheitsökonomisches Gutachten entkräften die vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) vorgestellten Eckpunkte für eine Apothekenreform. Obwohl der Referentenentwurf für eine von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach seit Monaten angekündigte Apothekenreform noch nicht vorliegt, hatte die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände zwei Studien beauftragt. Weiter lesen …

Forsa: AfD lässt nach

In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa hat die AfD in der Wählergunst nachgelassen. In der Erhebung für die Sender RTL und ntv verliert sie einen Punkt und kommt auf 16 Prozent. Die Werte für SPD (16 Prozent), CDU/CSU (31 Prozent), Grüne (12 Prozent), FDP (5 Prozent) sowie BSW (5 Prozent) bleiben im Vergleich zur Vorwoche unverändert. Die sonstigen Parteien inklusive der Linken gewinnen einen Punkt (15 Prozent) hinzu. Weiter lesen …

█-████: ██ ██, ██████ ██!

Wenn die ██ in den ███████ █████, ██ wird es █████. ███ ███ ist mit ███ █████ ███ █████ und ██ ████ wie es ██. Mit ██ ██████ und ███████ ██ ███ nun ██ weitere ███ ███████████ einen █████████ █████ hinter sich █████. Von „█████████ ██“ bis „████████ █████“ ist ███ ███. Weiter lesen …

Schielke-Ziesing: In den FDP-Rentenplänen fehlt die sozialpolitisches Konzept und solide Finanzierung

Aktuell fordert die FDP in einem „12-Punkte-Plan“ die Abschaffung der „Rente mit 63“, das heißt der Altersrente für besonders langjährig Versicherte. Dazu erklärt die rentenpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion, Ulrike Schielke-Ziesing: „Dass die abschlagsfreie Rente mit 63 ein teures Wahlgeschenk der SPD an ihre – man muss wohl sagen: ehemaligen – Stammwähler war, ist klar." Weiter lesen …

Lange: Ukraine braucht weitreichende Präzisionswaffen

Nico Lange, Senior Fellow bei der Münchner Sicherheitskonferenz, mahnt eine weitere und höhere Militärunterstützung für die Ukraine an. "Die Lage in der Ukraine ist so, dass Russland sich darauf verlegt hat, einige Städte zu zerstören, die Lebensbedingungen zu zerstören, um die Leute dort zu vertreiben, um sie zur Flucht zu bewegen und dann müssen wir einfach weiterhelfen", sagte Lange am Dienstag den Sendern RTL und ntv. Weiter lesen …

SSW: Aidshilfen in Gefahr

Die Aidshilfen in Schleswig-Holstein drohen auszubluten. Zu dieser Einschätzung gelangt der sozial- und gesundheitspolitische Sprecher der SSW-Landtagsfraktion, Christian Dirschauer, nach Auswertung einer kleinen Anfrage an die Landesregierung (Drucksache 20/2045). Weiter lesen …

██████: ███ ████ ████ auf den ███!

██ auf der ████ ███! ███████████ vor dem ███████ ████, in dem ██ ████ ██ der ███ ██-████ sein ██ ██. ███ ███████ ███, ██ vom ███████████████ ██ ████, ██ es bei der ████-█████████ am ███████ ███████ ██████, ██ und ██████ █████. Und ██████ ████ ███ ████ auf den ███! Weiter lesen …

ALTER WEISSER MANN LEONINE Studios und Wiedemann & Berg Film geben Drehstart von Simon Verhoevens neuer Kinokomödie bekannt

In München fiel Mitte April die erste Klappe zu ALTER WEISSER MANN, der neuen Komödie des vielfach ausgezeichneten Filmemachers Simon Verhoeven und seiner Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann sowie Produzentin Kirstin Winkler. Wie schon bei WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS, der fast 4 Millionen Kino-Besucher begeisterte, oder den erfolgreichen MÄNNERHERZEN Filmen, blickt auch die neue Komödie mit viel Humor und Selbstironie auf die großen gesellschaftlichen Themen unserer Zeit. Weiter lesen …

Geplante Änderung des Klimaschutzgesetzes Saldierung löst das Problem im Verkehr nicht

Mit ihrem Beschluss, die Saldierung der jährlichen sektorspezifischen Vorgaben für die Treibhausgasminderung zu ermöglichen, kaschiert und legitimiert die Bundesregierung die Verfehlung der Zielvorgaben für den Verkehrssektor. Praktisch alle Mitgliedsstaaten der EU stehen aus Sicht der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) vor den gleichen Herausforderungen. Weiter lesen …

FDP will Rente stärker auf Kapitalmarkt ausrichten

Die FDP will im Rahmen der von ihr geforderten Wirtschaftswende die Altersvorsorge stärker auf den Kapitalmarkt ausrichten. Bestimmte Aktiendepots sollen staatlich gefördert und Rentenbeiträge für das Generationskapital genutzt werden. Die Liberalen schlagen dazu ein "Zukunftsfinanzierungsgesetz II" vor, wie aus einem Papier des Wirtschaftsforums der FDP-Bundestagsfraktion hervorgeht, über welches das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Sachsen: Regierung will Migrantenquote durch die Hintertür: Integrationsgesetz verfassungswidrig!

Am 2. Mai 2024 will die Staatsregierung aus CDU, SPD und Grünen ihr Integrationsgesetz (Drs. 7/15050) durch den Sächsischen Landtag bringen. Wie in der Expertenanhörung zum Gesetz bereits erörtert, könnte dieses Regierungsvorhaben verfassungswidrig sein, weil es eine versteckte Migrantenquote für sächsische Behörden vorsieht. Dazu erklärt die migrationspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Martina Jost: „Das Grundgesetz schreibt vor, dass Eignung, Befähigung und die fachliche Leistung die einzigen Kriterien für die Besetzung öffentlicher Ämter sein dürfen (Art. 33 Abs. 2 GG)." Weiter lesen …

Roland-Berger-Chef schlägt Überarbeitung der Schuldenbremse vor

Der Chef der Unternehmensberatung Roland Berger, Stefan Schaible, fordert von der Regierungskoalition eine Initiative, um die lahmende Wirtschaft im Land wiederzubeleben. "Es wäre jetzt nötig, dass die Regierung richtig reingeht und sagt: `Leute, der Wohlstand ist gefährdet, auch wenn es uns im Moment noch gut geht, wir müssen jetzt anpacken, wir müssen massiv auf Innovation gehen und das lassen wir uns auch was kosten`", sagte Schaible dem "Spiegel". Weiter lesen …

Ifo: Lücken im Arbeitsmarkt durch EU-Osterweiterung geschlossen

Beschäftigte aus den Beitrittsländern der EU-Osterweiterung im Jahr 2004 haben Lücken im deutschen Arbeitsmarkt besetzt. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Ifo-Instituts in Dresden hervor. Genau 20 Jahre nach dem EU-Beitritt arbeiten demnach rund 820.000 Arbeitnehmer aus diesen zehn Ländern nun in Deutschland. Das sind 2,4 Prozent aller Beschäftigten. Weiter lesen …

CSRD und NIS-2: EU-Richtlinien stellen Firmen beim Reisemanagement vor Herausforderungen

Mit Richtlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung und zur Cybersicherheit will die EU neue Maßstäbe setzen. Diese Regelungen wirken sich auch auf Geschäftsreisen aus. Um die Vorgaben zu erfüllen, müssen Unternehmen beispielsweise ihre CO2-Emissionen korrekt erfassen und Schutzmaßnahmen für mobiles Arbeiten oder den Fernzugriff auf Unternehmensserver ergreifen. Weiter lesen …

WEISSER RING: Deutlicher Anstieg bei Opferfällen

Der WEISSE RING verzeichnet deutlich mehr Anfragen von Kriminalitätsopfern. Die rund 2700 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben im vergangenen Jahr fast elf Prozent (10,9) mehr neue Opferfälle bearbeitet als im Vorjahr, die Zahl stieg von 18.402 auf 20.415. Noch größer fällt der Anstieg im Fünf-Jahres-Vergleich aus, seit 2018 wuchs die Nachfrage sogar um 19 Prozent. Weiter lesen …

Paradies Nordzypern: Oktay Cömertler verrät, warum er ausgewandert ist und warum sich Nordzypern für Investoren lohnt

Viele Menschen sind mit der derzeitigen wirtschaftlichen und politischen Lage in Deutschland unzufrieden und spielen mit dem Gedanken auszuwandern. Der erfolgreiche Immobilienmakler Oktay Cömertler hat Verständnis für diese Menschen und möchte ihnen dabei helfen, auf Nordzypern zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit und sozialer Freiheit zu gelangen. Weiter lesen …

Exporte in Nicht-EU-Staaten im März 2024: voraussichtlich -0,8% zum Februar 2024

Die deutschen Exporte in die Staaten außerhalb der Europäischen Union (Drittstaaten) sind im März 2024 gegenüber Februar 2024 kalender- und saisonbereinigt um 0,8 % gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, wurden im März 2024 kalender- und saisonbereinigt Waren im Wert von 59,4 Milliarden Euro dorthin exportiert. Weiter lesen …

Gastronomie-Gewerkschaft wirft FDP "Schlag ins Gesicht" vor

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die FDP-Vorschläge zur Belebung der Wirtschaft als plan- und ideenlos kritisiert. "Außer Sozial-Kahlschlag, pauschaler Stimmungsmache und Worthülsen liefert die FDP kein Rezept für die Belebung der deutschen Wirtschaft", sagte der NGG-Vorsitzende Guido Zeitler den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Vorstand der PIRATEN NRW wieder komplett

Auf ihrem Landesparteitag im historischen Klärwerk in Krefeld [1] komplettierten die PIRATEN NRW am vergangenen Wochenende ihren Landesvorstand. Zum politischen Geschäftsführer wurde Hélder Aguiar aus Recklinghausen gewählt, der in diesem Amt bereits von 2017 bis 2021 Erfahrung sammeln konnte. Weiter lesen …

Nahrung als Waffe (Kurzversion)

++ KURZVERSION ++ Den Landwirten und den traditionellen Nahrungsmitteln wird durch die UN-Agenda 2030 von UNO, WHO und WEF der Kampf angesagt. Wasser soll in Zukunft nur noch mit einem elektronischen Geld-Code von der Zentralbank gekauft werden können. Nutztiere sollen auf Gentechnik basierende Impfungen erhalten. Nahrungsmitteln sollen schädliche Substanzen zugeführt werden. Informieren Sie sich mit der Sendung: „Nahrung als Waffe“. Weiter lesen …

Neues Förderprogramm für Drohnen zur Rehkitzrettung: Experte verrät, warum das überfällig war und was es zu wissen gibt

Jedes Jahr werden tausende Rehkitze in Deutschland durch die Mahd verletzt oder getötet. Diese Jungtiere suchen Schutz im hohen Gras der landwirtschaftlichen Flächen und werden, anstatt zu fliehen, bei Gefahr regungslos. Dadurch sind sie für Landwirte beim Mähen der Felder kaum sichtbar. Die Folgen sind verheerend: Nicht nur leiden die Wildtiere - auch die Nutztiere, die später das kontaminierte Futter verzehren, sind gefährdet. Um das zu verhindern, werden nun Drohnen gefördert. Weiter lesen …

Sunak bringt Gesetz zu Abschiebungen nach Ruanda durchs Parlament

Nach wochenlangen Debatten hat der britische Premierminister Rishi Sunak ein Gesetz zum umstrittenen Asylpakt mit Ruanda durchs Parlament gebracht. In der Nacht zu Dienstag gab das Oberhaus seinen Widerstand gegen den Entwurf auf. Demnach sollen Migranten unabhängig von ihrer Herkunft in das ostafrikanische Land abgeschoben werden, wenn sie unerlaubt nach Großbritannien einreisen. Weiter lesen …

Ifo-Institut fordert glaubwürdige Wachstumsstrategie

Nach Ansicht des Münchner Ifo-Instituts werden in Deutschland Investoren derzeit durch hohe Preise und Steuern sowie die Sorge vor weiteren kostenträchtigen Regulierungen abgeschreckt. Deshalb "wäre es dringend notwendig, dass die Bundesregierung eine glaubwürdige Agenda für wachstumsorientierte Reformen vorlegt", sagte Ifo-Chef Clemens Fuest den Zeitungen der Mediengruppe Bayern. Weiter lesen …

Kiesewetter zu Spionage: China hat leichtes Spiel in Deutschland

Der CDU-Sicherheitspolitiker Roderich Kiesewetter nennt die Festnahme dreier Deutscher wegen des Verdachts auf Spionage für China "die Spitze des Eisbergs". Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" sagte Kiesewetter: "Deutschland ist gegen hybride Angriffe auch durch nachrichtendienstliche Operationen schlecht gewappnet und sehr vulnerabel. China hat also ein eher leichtes Spiel in Deutschland." Weiter lesen …

Niedersächsische Innenministerin kritisiert Solidaritätsbekundungen für Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette: "Keine harmlose Rentnerin"

Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens übt scharfe Kritik an Solidaritätsbekundungen für die frühere RAF-Terroristin Daniela Klette. Auf die Frage, ob sie in gewisser Weise Verständnis dafür habe, antwortete die SPD-Politikerin im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Überhaupt nicht." Weiter lesen …

Zweite Amtszeit Ursula von der Leyens laut Martin Schulz kein Automatismus

Der ehemalige EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hält eine zweite Amtszeit von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen (CDU) nach den Europawahlen nicht für ausgemacht. Zwar würden die europäischen Christdemokraten (EVP) wohl wieder stärkste Kraft. "Ohne die sozialdemokratische Fraktion im Europaparlament wird es aber keine Mehrheit für Frau von der Leyen geben", sagte der Ex-SPD-Chef im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Vor Verhandlung des Verfassungsgerichts: SPD-Bundestagsfraktion sieht die Wahlrechtsreform als "Blaupause" auch für die Länderparlamente

Die SPD-Bundestagsfraktion hat angeregt, die 2023 von der Ampel-Koalition beschlossene Reform des Bundestagswahlrechts auch auf die Länder zu übertragen. "Nach jahrzehntelanger Blockade der Union hat die Ampel den Bundestag verkleinert und das Wahlrecht durch die Abschaffung der Ausgleichs- und Überhangmandate vereinfacht", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Fechner, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Cannabis-Wirtschaft kritisiert nachträgliche Verschärfung

Die Cannabis-Wirtschaft übt scharfe Kritik an der von der Ampelkoalition geplanten nachträglichen Verschärfung des Gesetzes zur Legalisierung. Die Pläne bedeuteten eine "direkte Unterstützung der Organisierten Kriminalität", weil sie eine Zurückdrängung des Schwarzmarktes erschwerten, heißt es in einem Schreiben des Branchenverbandes Cannabiswirtschaft an die Spitzen der Koalitionsfraktionen, über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Insa-Umfrage: Alle Ampel-Parteien verlieren in der Wählergunst

Die Regierungsparteien SPD, Grüne und FDP verlieren in der vom Institut Insa gemessenen Wählergunst erneut an Zustimmung und kommen zusammen auf nur noch 32,5 Prozent. Das meldet die "Bild" in ihrer Dienstagausgabe, die die Umfrage in Auftrag gegeben hatte. Wäre demnach am Sonntag Bundestagswahl, käme die SPD noch auf 15 Prozent, ein Punkt weniger als in der Vorwoche. Weiter lesen …

SPD will Scholz erst im Sommer 2025 zum Kanzlerkandidaten küren

Die SPD will Olaf Scholz erst kurz vor der Bundestagswahl offiziell zum Kanzlerkandidaten küren. "Als Kampagnenmanager ist es meine Verantwortung, die Kanzlerpartei SPD nicht schon Monate vor der Bundestagswahl so sehr auf Wahlkampf zu trimmen, dass das Regieren darunter leidet", sagte SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert dem "Stern", der gefragt hatte, wann Scholz offiziell zum Kanzlerkandidaten der SPD gewählt werde. Weiter lesen …

Im Gespräch: Dirk C. Fleck: “Heroes“ und “Gefleckte Diamanten“

Der Schriftsteller und frühere Journalist Dirk C. Fleck ist unser desillusionierter guter Wille. Ein guter Geist mit einem großen Herzen, der mit einer unvergleichlichen Hartnäckigkeit an unser Gewissen appelliert und gleichzeitig ein Gestalter unsere Ideen von Schönheit und Wahrheit ist. Wie kaum ein anderer hat er sich sowohl in journalistischer als auch in künstlerischer Form mit der fortschreitenden Umweltzerstörung befasst und erinnert uns bis heute eindringlich an unsere Lebensgrundlage: die Natur. Weiter lesen …

Klartext zu Kriegsvorbereitungen Teil 2/2 mit Ullrich Mies und Elisa Gratias

In ihrem Videoformat interviewt Elisa Gratias Ullrich Mies zu aktuellen politischen Ereignissen und zur weltweiten Politik der Globalisten. In dieser Folge geht es um die eskalierende Kriegsrhetorik. Teil 2 von 2. Kriege jedweder Art, zumal Weltkriege, werden, lange bevor sie in die heiße Phase übergehen, konzeptionell, strategisch, finanziell, materiell, logistisch und vor allem propagandistisch vorbereitet. Krieg ist der ultimative Staatsterror und bestimmt die Außenpolitik der USA seit 1798. Die USA haben weltweit Hunderte Kriege angezettelt. Es gab kaum ein Jahr, in dem sie nicht mit irgendeinem anderen Staat im Kriegszustand waren, Geheimdienstoperationen durchführten beziehungsweise Aufständische bekämpften, während Russland im Rahmen westlicher Kriegspropaganda als einzig wahrer imperialistischer Kriegsstaat dargestellt wird. Weiter lesen …

China kann nicht mehr übergangen werden

Der folgende Standpunkt wurde von Rüdiger Rauls geschrieben: "Die umfangreiche westliche Reisediplomatie deutet auf umfangreichen Gesprächsbedarf hin. Die wirtschaftlichen Probleme des politischen Westens sind ohne Entgegenkommen Chinas nicht zu lösen und ohne dessen Hilfe kommt man offensichtlich auch keinen Schritt weiter bei der Bewältigung der weltweiten Krisen. Westliche Werte: All das wäre ausreichend Grund, den Chinesen Honig um den Bart zu schmieren, um sie gewogen zu stimmen. Stattdessen scheint man es vorzuziehen, ihnen ans Schienbein zu treten, wo es nur geht." Weiter lesen …

Die Auswanderhilfe “Moya Rossiya” - Im Visier der Totalitaristen

Tom J. Wellbrock schrieb den folgenden Kommentar: "Correctiv” hat wieder zugeschlagen. Diesmal trifft es eine Gruppe namens “Moya Rossiya”, die Menschen hilft, die nach Russland auswandern. Deren YouTube-Kanal wurde von jetzt auf gleich gesperrt, ohne Angabe von Gründen. Kritische Geister kennen das. Schon zu DDR-Zeiten war der Spruch “Dann geh’ doch nach drüben!“ eine beliebte Methode, um Kritik am westdeutschen System oder Sympathie am ostdeutschen abzubügeln. Diese Oberflächlichkeit hat sich nicht nur bis heute gehalten, sondern wurde insbesondere unter dem Corona-Regime und verstärkt nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine auf die Spitze getrieben. All die “Putin-Trolle”, “Putin-Versteher” und sonstige “Lumpenpazifisten” wissen das aus leidlicher Erfahrung." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte boxer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen