Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. April 2024 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2024

Lottozahlen vom Mittwoch (24.04.2024)

In der Mittwochsausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 12, 13, 15, 19, 25, 29, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0395205. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 390457 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Brandanschlag bei Halle: Flammen der Vielfalt?

Vor gut einer Woche brannte der Fuhrpark der Spedition Ebert im südlichen Sachsen-Anhalt. Augenzeugen berichten: Die Flammen seien bis ins nahegelegene Halle an der Saale zu sehen gewesen. Wer das Feuer gelegt hat, ist bis heute unklar. Ermittlungen des Staatsschutzes weisen jedoch auf ein politisches Motiv der Täter hin. Denn der Unternehmer Sven Ebert ist auch Lokalpolitiker der AfD. Weiter lesen …

Report24-Chef Machl: „Sektenstelle ist Unterabteilung des Bundeskanzleramtes“

Coronakritische Telegram-Kanäle und alternative Medien wurden nun von der Abteilung für Sektenfragen des österreichischen Bundeskanzleramts ins Visier genommen. Laut dem aktuellen Sektenbericht seien alternative Medien eine große Gefahr für die Gesellschaft und „gezielte Präventions- und Bekämpfungsmaßnahmen“ dringend erforderlich. Neben AUF1 ist auch das Alternativmedium Report24 betroffen. Weiter lesen …

Abgeordneter Wirth Anderlan: „Alle kriminellen und arbeitslosen Ausländer abschieben!“

Der Südtiroler Parlaments-Neuling Jürgen Wirth Anderlan, der bei den Landtagswahlen im Herbst 2023 an Etsch und Eisack mit seiner Namensliste JWA aus dem Stand zwei Mandate erreichte, sorgt als unorthodoxer und hemdsärmeliger Politiker immer wieder für Aufsehen. Der ehemalige Landeskommandant des Südtiroler Schützenbundes sieht seine Aufgabe darin, das Volk aufzuwecken. Im AUF1-Gespräch spricht er über seine Haltung zu den anderen Parteien und zu Martin Sellner. Für ihn ist klar: Europa ist nur durch drastische Maßnahmen vor dem Untergang zu retten. Weiter lesen …

Habeck startet Tiktok-Kanal

Das Bundeswirtschaftsministerium und Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) sind künftig auf der Plattform Tiktok vertreten. Der Kanal mit dem Handle "BMWK_Habeck" und dem Account-Namen "Habeck & Team BMWK" sei ab sofort online, teilte das Ministerium am Mittwoch mit. Weiter lesen …

Inflationsprämie für Rentnerinnen und Rentner: Konzertierte bundesweite Aktion des SoVD

Die hohe Inflation und die dadurch stark gestiegenen Lebenshaltungskosten sind für Rentnerinnen und Rentner eine große Belastung. Viele Beschäftigte, Beamtinnen und Beamte haben bereits einen steuerfreien Inflationsausgleich erhalten. Rentnerinnen und Rentner wurden jedoch außen vorgelassen, obwohl sie von den Preissteigerungen besonders stark betroffen sind, da Lebenshaltungskosten bei ihnen einen überdurchschnittlich großen Teil ihres Einkommens darstellen. Weiter lesen …

Arbeitnehmervertreter beklagen fehlende Strategie bei Continental

Vor der am Freitag stattfindenden Hauptversammlung von Continental kritisieren wichtige Arbeitnehmervertreter den Kurs des Vorstandes und des Aufsichtsrates des Dax-Konzerns. Es gebe "keine erkennbare Strategie" bei Continental, sagte IG-Metall-Chefin Christiane Benner in einem gemeinsamen Interview mit Konzernbetriebsrat Hasan Allak, das am Mittwochmittag im Intranet erschienen ist und über welches das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

AfD: Im CDU-Regierten Berlin: Unseren Schulen droht ein „Vergewaltigungs-Tag“!

In was für Zeiten haben die etablierten Parteien und gerade auch die CDU uns geführt? An den Schulen der unionsregierten Hauptstadt geht die Angst um, weil in verstörenden TikTok-Videos zu einem sogenannten „Nationalen Vergewaltigungstag“ („National Rape Day“) aufgerufen wird. Das inzwischen gelöschte Video ermutigt dazu, am heutigen 24. April junge Frauen und Mädchen zu begrabschen und zu belästigen. Außerdem legt das Machwerk nahe, dass an diesen Tag keine strafrechtlichen Konsequenzen zu befürchten seien. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Rechtsanwalt Schiessler: „Der Staat als Täter – Versagen auf allen Ebenen“

„Wenn der Staat zum Täter wird“: In seinem aktuellen Buch zeigt der österreichische Rechtsanwalt Dr. Roman Schiessler ein staatliches Versagen auf allen Ebenen auf: in Politik, Justiz und der Kirche. Zahlreiche Rechtsbrüche fänden statt und Menschen würden nachhaltig geschädigt. Von der Corona-Zeit über das Versagen der Justiz bis hin zum Ukraine-Krieg zeichnet Schiessler das Bild eines scheiternden Staates, der sich zugleich als Täter entlarve. Weiter lesen …

Höcke siegt vor Gericht, jetzt Attacke auf Krah!

Das werden definitiv noch ein paar spannende Wochen bis zu den Wahlen. Immerhin: Björn Höcke kann vor Gericht einen Sieg verbuchen. Doch dafür wurde nun ein Mitarbeiter von Maximilian Krah wegen vermeintlicher Spionage verhaftet. Was genau ist in diesen beiden Fällen geschehen? Warum ausgerechnet jetzt? Und wirken sich diese Vorfälle auf das Stimmungsbild in Deutschland aus? Weiter lesen …

Die 4-Tage-Woche im Test - Wie sinnvoll ist das Ganze für das Handwerk wirklich?

Die Einführung einer 4-Tage-Woche wurde inzwischen von vielen Handwerksbetrieben auf die Probe gestellt. Trotz des anfänglichen Enthusiasmus über die Aussicht auf eine verbesserte Work-Life-Balance und gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit, stehen Betriebe vor der Herausforderung, die praktische Umsetzbarkeit dieses Modells in einem traditionell von straffen Zeitplänen und physischer Anwesenheit geprägten Umfeld zu evaluieren. Weiter lesen …

SSW: Ein Etappensieg

Zum gestrigen Urteil des Bundesverwaltungsgericht zum Bau der A 20 erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der SSW-Landtagsfraktion, Sybilla Nitsch: "Die westliche Elbquerung ist unabdingbar für den Weiterbau der A 20. Ohne den Elbtunnel wäre das ganze Projekt sinnlos. Deshalb ist das Leipziger Urteil ein wichtiger Etappensieg." Weiter lesen …

AfD: Deutsche Schüler konvertieren aus Angst zum Islam. Wir wollen keinen Gottesstaat!

So weit ist es in Deutschland schon gekommen: Aus Angst davor, in der Schule zum Außenseiter zu werden, konvertieren deutsche Schüler zum Islam. Vor dieser Entwicklung warnen laut Medienberichten inzwischen sogar Staatsschutzkreise. Es wenden sich demnach „auch immer mehr Eltern deutscher Kinder an Beratungsstellen, weil die christlichen Kinder konvertieren wollen, um in der Schule keine Außenseiter mehr zu sein.“ Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Stegemann: Sanktionen gegen Russland im Agrarbereich einführen

Im Bundestag wird am morgigen Donnerstag der Antrag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Einführung von Sanktionen im Agrarbereich gegen Russland und Belarus diskutiert. Dazu erklärt der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Albert Stegemann: "Scharfe Sanktionen im Agrarbereich gegen Russland und Belarus sind mehr als notwendig, damit nicht weiter Milliarden von Euro in die Kriegskasse von Präsident Putin gespült werden." Weiter lesen …

ZDF-Doku über Medienmacher mit NS-Vergangenheit: "Reporter in Hitlers Krieg. Von der Diktatur in die Demokratie"

Sie kamen aus Hitlers Propagandakompanien und wurden zu einflussreichen Medienmachern der jungen Bundesrepublik: Journalisten wie Henri Nannen, Peter von Zahn, Karl Holzamer und Giselher Wirsing. Am Sonntag, 28. April 2024, 23.45 Uhr, zeigt das ZDF die "Terra X History"-Dokumentation "Reporter in Hitlers Krieg. Von der Diktatur in die Demokratie". Weiter lesen …

Deutschland will weiter mit Palästinenserhilfswerk zusammenarbeiten

Deutschland will nach dem Bericht der von den Vereinten Nationen eingesetzten "Independent Review Group" zu möglichen Terrorverwicklungen weiter mit dem UN-Palästinenserhilfswerk UNRWA zusammenarbeiten. Man werde sich "mit seinen engsten internationalen Partnern zur Auszahlung weiterer Mittel eng abstimmen", teilten das Auswärtige Amt und das Entwicklungsministerium am Mittwoch in Berlin mit. Weiter lesen …

Strack-Zimmermann erhöht Druck bei Ukraine-Lieferungen

Nach dem Beschluss des US-Kongresses, der Ukraine ein milliardenschweres Waffenpaket inklusive weitreichender ATACMS-Raketensysteme zu liefern, steigt auch der Druck auf die Bundesregierung wieder. "Der Kanzler hat immer versichert, dass er sich an den Vereinigten Staaten orientiert", sagte die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann dem Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

Weber: AfD-Führung muss Kontakte nach Moskau und Peking offenlegen

Nach der Festnahme eines Mitarbeiters von AfD-Europawahlspitzenkandidat Maximilian Krah fordern die Christdemokraten im Europäischen Parlament (EVP) eine lückenlose Aufklärung - auch vonseiten der Partei selbst. "Es zeichnet sich ein Muster ab, dass die AfD deutsche und europäische Interessen verkauft und sich zum Statthalter fremder Mächte macht", sagte EVP-Fraktionschef und CSU-Vize Manfred Weber dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Arbeitgeber stellen sich hinter Zwölf-Punkte-Papier der FDP

In der koalitionsinternen Auseinandersetzung über das Wirtschaftspapier der FDP bekommen die Liberalen die Unterstützung der deutschen Arbeitgeber. "Das Zwölf-Punkte-Papier der FDP ist hoffentlich ein Kickstart für die dringend erforderliche Debatte in der Koalition zum Standort Deutschland", sagte Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Mieterbund hält Aktionsplan gegen Wohnungslosigkeit für unzureichend

Vor der Vorstellung des Nationalen Aktionsplans gegen Wohnungslosigkeit hat der Deutsche Mieterbund (DMB) eine fehlende Absprache kritisiert und davor gewarnt, dass die darin enthaltenen Schritte nicht ausreichen, um die Obdach- und Wohnungslosigkeit zu überwinden. "Grundsätzlich ist ein Nationaler Aktionsplan gegen Wohnungslosigkeit zu begrüßen", sagte Mieterbund-Präsident Lukas Siebenkotten dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Führende Ökonomen begrüßen Rentenerhöhung

Führende Ökonomen begrüßen die geplante Rentenerhöhung um 4,57 Prozent zum 1. Juli 2024 als wichtige Stütze für die Kaufkraft von Rentnern und für die Konjunktur. "Auch mit diesem Anstieg liegt die Kaufkraft der Renten Ende 2024 noch immer niedriger als 2019, also vor Pandemie und Energiepreisschock", sagte der Chef des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), Sebastian Dullien, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Justizminister gegen Absenkung der Strafmündigkeit

In der wegen gestiegener Jugendkriminalität neu aufgeflammten Debatte um die Strafmündigkeit spricht sich Justizminister Marco Buschmann (FDP) gegen eine Absenkung der Altersgrenze aus. "Wenn junge Menschen unter 14 Jahren Straftaten begehen, werden sie zwar nicht nach dem Strafrecht verfolgt, aber das heißt nicht, dass nichts passiert", sagte Buschmann dem "Göttinger Tageblatt" vom "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bundesagentur für Arbeit befürchtet Einfluss von Extremisten

Vor den Kommunal- und Landtagswahlen in mehreren Bundesländern warnt die Bundesagentur für Arbeit (BA) ihre Führungskräfte in den regionalen Standorten vor dem Einfluss von Extremisten. Das geht aus einer elfseitigen Handreichung zum "professionellen Umgang mit extremistischen Positionen am Arbeitsplatz" hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Massenpsychose – Wie unser Wille gebrochen wird

Menschen lassen sich am besten manipulieren und steuern, wenn sie kollektiv in Angst versetzt werden. Gestern mit Corona, heute mit dem Heraufbeschwören einer Weltkriegsgefahr oder Klimakatastrophe. So werden ganze Völker in Massenhypnose, ja in Schockstarre versetzt und somit willenlos gemacht. Widerstandslos können anschließend einem durch Angst traumatisierten Volk verbrecherischste Gesetze bis hin zur Entrechtung aufgezwungen werden. Der heute nochmals ausgestrahlte Dokumentarfilm „Massenpsychose“, der diese ausgeklügelten psychologischen Kriegsstrategien gegen die Menschheit anhand der Corona-Plandemie erklärt, ist daher heute aktueller denn je! Weiter lesen …

Vattenfall kauft Heizungsinstallationsbetriebe auf

Das Energieunternehmen Vattenfall kauft im Kampf gegen den Fachkräftemangel Heizungsinstallationsbetriebe im großen Stil auf. Im vergangenen Jahr habe man vier Handwerksbetriebe mit rund 200 Mitarbeitern aufgekauft, sagte Kai Schütz, Leiter der dezentralen Energielösungen bei Vattenfall, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Lauterbach offen für Aufarbeitung der Corona-Politik

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zeigt sich offen für eine Aufarbeitung politischer Fehler in der Pandemie. Er begrüße den Vorschlag, die Corona-Politik durch eine Enquete-Kommission oder einen Bürgerrat aufzuarbeiten, sagte Lauterbach dem Sender RTL. "Wenn das eine Aufarbeitung ist in der Sache, finde ich, das passt", ergänzte er. Weiter lesen …

Ukraine-Diplomat Andrij Melnyk: "Ich glaube nicht, dass Donald Trump die Ukraine im Stich ließe"

Der ukrainische Diplomat und frühere Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, hat der allgemeinen Erwartung widersprochen, dass Donald Trump im Falle eines Sieges bei den amerikanischen Präsidentschaftswahlen die Unterstützung für die Ukraine zurückfahren würde. "Ich persönlich glaube das nicht", sagte Melnyk im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Immobilien-Experten sehen Wertverlust unsanierter Häuser dauerhaft gestoppt

Der besonders drastische Wertverlust älterer unsanierter Häuser gegenüber neuen Gebäuden ist laut dem Immobilienspezialisten Jone Lang LaSalle (JLL) dauerhaft gestoppt. "Seit zwei Quartalen bewegen sich die Preise auf dem privaten Immobilienmarkt seitwärts. Die Schwere zwischen den Häusern der unteren Energieklassen und mit höchsten Standards ist nicht weiter aufgegangen", sagte JLL-Experte Sören Gröbel im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

EU-Parlamentsvize Oetjen wegen Spionagefall besorgt

Nachdem ein Mitarbeiter des AfD-Spitzenkandidaten für die Europawahl, Maximilian Krah, wegen Spionageverdachts festgenommen wurde, hat sich mit Jan-Christoph Oetjen (FDP) einer der Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments über die aktuelle Entwicklung besorgt geäußert. "Das ist eine sehr ernste Angelegenheit", sagte der Liberale dem Fernsehsender Phoenix. Weiter lesen …

Eishockey: Nach der "Ty Ronning Show" ist Berlin titelreif, Popiesch trotzig: "Waren 2 Drittel die klar bessere Mannschaft"

Die "Ty Ronning-Show" verschafft den Eisbären den Matchball in den Finals um die Deutsche Meisterschaft: nach dem 4:1-Erfolg gegen Bremerhaven führt Berlin mit 3:1 in der Serie, braucht bei den Pinguins am Freitag (ab 19 Uhr live und exklusiv bei MagentaSport) nur noch einen Sieg für den Titel. "Das 4. Finale ist immer das schwerste. Das wussten wir und wir haben dafür alles gegeben", sagt ein erleichterter Berliner Trainer Serge Aubin, der ein gutes Überzahlspiel und den 3fachen Torschützen Ronning hervorhob. Der US-Boy erklärte seine besondere Art, sich auf die Spiele vorzubereiten: mit Visualisierung oder Simulation von Szenen. Weiter lesen …

Mannheim: Polizei erschießt Mann mit Machete

Im Bereich der Universitätsbibliothek der Universität Mannheim hat die Polizei am Dienstag einen mit einer Machete bewaffneten Mann erschossen. Bei dem Einsatz sei es zu einer "Bedrohungslage" gegenüber den Einsatzkräften gekommen, welche im weiteren Verlauf von ihrer Schusswaffe Gebrauch gemacht hätten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Weiter lesen …

Die Aufarbeitungsfalle

Der folgende Standpunkt wurde von Felix Feistel geschrieben: "Der Ruf nach Aufarbeitung der Coronamaßnahmenpolitik verstummt nicht. Im Gegenteil, er bekommt immer neue Nahrung durch Enthüllungen wie die von Multipolar-Mitherausgeber Paul Schreyer heraus geklagten RKI Files, durch die nicht abreißende Übersterblichkeit und die Epidemien von Krebs, Herzinfarkten, Schlaganfällen und Autoimmunkrankheiten, die von den sogenannten Impfstoffen ausgelöst wurden und werden. Sogar den Mainstream hat diese Forderung erreicht. Medien, in denen zuvor rigorose Lockdownpolitik und eine Impfpflicht gepredigt worden waren, Medien, die sich damit hervorgetan haben, Coronakritiker zu beschimpfen und zu diffamieren, die Reaktionen auf die sogenannte Pandemie zu verteidigen und noch härtere, noch repressivere Maßnahmen zu fordern, finden sich mit einem Mal auf der Seite der freien Medien, die zuvor noch als böse Nazi- und Verschwörungstheoretikerportale beschimpft worden waren." Weiter lesen …

Braucht der Iran die Atombombe noch?

Ralph Bosshard schrieb den folgenden Kommentar: "Der israelische Luftangriff auf das iranische Konsulat in Damaskus am 1. April dieses Jahres hat eine Eskalation ausgelöst und jetzt ist unklar, welches Spiel im Nahen Osten gespielt wird. Israels Fähigkeit zur strategischen Abschreckung ist herausgefordert. Teheran hat alles auf eine Karte gesetzt. Die nächsten Tage werden zeigen, ob der Iran wirklich eine Kernwaffe braucht. Rekapitulieren wir ein paar Fakten: Beim israelischen Luftangriff auf das iranische Konsulat in Damaskus wurden am 1. April dieses Jahres 16 Menschen getötet, unter anderem der iranische Brigadegeneral Muhammad Reza Zahedi, sein Stellvertreter Brigadegeneral Haji Rahimi sowie fünf weitere Offiziere (1)." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rasse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen