Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. Februar 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Experten streiten: Deutsch-russische Beziehungen nach Moskau-Besuch von Olaf Scholz

In Moskau hat sich Scholz laut Wladislaw Below, wissenschaftlicher Direktor des Moskauer Europa-Instituts, durchaus souverän verhalten. Zwar hat er vieles von Merkel geerbt, doch ist er keinesfalls ihr Erbe. Er ist ein selbstbewusster Staatsmann, der Regierungschef des führenden EU-Mitgliedsstaates. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

3. Liga: Magdeburg dominiert auch BVB, MSV siegt weiter

Mächtig Unruhe in Saarbrücken. Die Saarländer verlieren beim 0:1 gegen Viktoria Köln das 1. Heimspiel seit 105 Tagen, stehen weiter auf Platz 4 in der Tabelle mit 2 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz. Soweit zum sportlichen Teil. Nach dem Spiel stürmten mehrere Fans in den Innenraum und entluden ihre Wut an Spielern und Trainern. Uwe Koschinat fand aber auch deutlichere Worte: "Ich hatte die naive Hoffnung, dass die Fans uns auch durch schwere Phasen begleiten, aber das trifft vielleicht heutzutage doch nicht auf alle zu. Es gibt eben sehr starke Gruppierungen, die sich für deutlich wichtiger halten als den Verein." Weiter lesen …

Verteidigungsministerin zieht rote Linien für Putin

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) wirbt für einen kühlen Kopf in der derzeitigen Situation, zieht aber auch rote Linien für Putin. Am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz sagte Lambrecht dem Nachrichtensender "Welt": "Wir haben Anfang der Woche Worte gehört, die ein bisschen Hoffnung gemacht haben auf Deeskalation. Aber diesen Worten von Putin müssen auch Taten folgen." Weiter lesen …

Strafverfahren eingeleitet: Zweites ukrainisches Geschoss detoniert auf russischem Gebiet

Ein weiteres ukrainisches Geschoss ist am Samstag auf russischem Territorium eingeschlagen. Angaben der Sicherheitskräfte des Gebiets Rostow im Süden Russlands zufolge explodierte das Geschoss im Kreis Tarassowski unweit der Grenze zur Ukraine. Der Inlandsgeheimdienst FSB bestätigte den Einschlag. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Kleve: Bilanz zum Orkantief "Zeynep"

Der Deutsche Wetterdienst hatte für Freitagnachmittag des 18. Februar 2022 bis in die Nacht hinein vor Orkanböen gewarnt. Die Feuerwehr Kleve war seit 14:45 Uhr im Einsatz und hat mit 187 Einsatzkräften bis zum Samstagmittag 76 Einsätze abgearbeitet. Es war ein außergewöhnlicher Abend. Weiter lesen …

Lehrerpräsident gegen zu schnelle Lockerungen

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter-Meidinger, hat davor gewarnt, die Vorsichtsmaßnahmen an den Schulen zu schnell zurückzufahren. "Einen baldigen Freedom Day kann es für die Schulen nicht geben", sagte der dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Es geht um ein umsichtiges Rantasten an die Normalität." Weiter lesen …

Gericht verbietet Tarifspaltung in der Grundversorgung

Das Landgericht Frankfurt hat einem Energieversorger untersagt, von Neukunden in der Grundversorgung höhere Preise zu verlangen als von Bestandskunden. Die Spaltung des Tarifs ist laut Gericht wettbewerbswidrig und verstößt gegen das Energiewirtschaftsgesetz. Der Beschluss wurde bereits in der vergangenen Woche gefällt, war aber bisher nicht öffentlich bekannt, wie der "Spiegel" berichtet. Weiter lesen …

Neuer Verband macht sich stark für sauberen Shisha-Markt

Der neu formierte "Bundesverband Wasserpfeifentabak e.V." (bisher "Verband Deutscher Wasserpfeifentabak-Manufakturen und Händler e.V.), zu dem mehr als 30 Hersteller, Importeure, Markeninhaber und Händler von Wasserpfeifentabak gehören, hat auf seiner Mitgliederversammlung ein umfangreiches Maßnahmenprogramm zur Selbstregulierung der Shisha-Branche beschlossen. Weiter lesen …

Gebrauchtwagen - derzeit knapp und teuer ADAC gibt Tipps für günstigen Autokauf

Der aktuelle Report der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) zeigt: Die Preise für Gebrauchtwagen haben stark zugelegt, seit 2019 um satte 25 Prozent. Kostete ein gebrauchtes Autos 2019 im Durchschnitt noch 12.470 Euro, mussten Käufer im vergangenen Jahr dafür 15.740 Euro aufbringen. Der ADAC hat Tipps, wie man trotz der angespannten Lage beim Gebrauchtwagenkauf Geld sparen kann. Weiter lesen …

Hexagonales Wasser – Urquell des Lebens, Energie und Regeneration für jede Zelle – auch in der Sportmedizin!

Es gibt viele Sprichwörter, in denen Wasser eine Rolle spielt und meist wird Wasser als etwas Geringwertiges angesehen. Zum Beispiel „Wasser predigen, Wein saufen“ oder „Der kocht auch nur mit Wasser“ oder „Wasser in den Wein schütten“. Dabei ist Wasser der kostbarste Stoff, ohne den es kein Leben gäbe. Das geht weit über die Rolle der Meere, Flüsse und Seen, der Bewässerung der Erde und das Durstlöschen hinaus. Die Biochemiker haben gerade erst angefangen, die tieferen Geheimnisse des Wassers zu ergründen. Dieser scheinbar so einfache Stoff ist mehr als kompliziert und ein wahrer Tausendsassa. Wasser ist weit, weit mehr, als einfach nur „nass“, schreibt die Journalistin Niki Vogt. Weiter lesen …

Nach dem Sturm: Vorsicht vor "Dach-Haien"

Sturmtiefs fegen über Deutschland hinweg und reißen vielfach Dachziegel mit. Jetzt sind Dachdecker gefragt, die die Schäden schnell beheben. Doch das R+V-Infocenter mahnt bei Haustürgeschäften zur Vorsicht: Mobile Handwerkertrupps liefern mitunter schlechte Qualität zu überhöhten Preisen - oder lassen Verbraucher ganz im Stich. Weiter lesen …

Pflegekosten: Erstattung jetzt auch über den Tod hinaus

Breitere Türen, eine fest installierte Rampe: Wer Angehörige pflegt, streckt manchmal Ausgaben für die Pflege oder wohnumfeldverbessernde Maßnahmen vor und reicht den Erstattungsantrag nachträglich bei der Pflegekasse ein. Angehörige haben seit Jahresbeginn auch dann Anspruch auf Erstattung, wenn der Pflegebedürftige vor Eingang des Antrags bei der Pflegekasse verstirbt, so das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Weiter lesen …

Wie wir durch bewusstes Atmen unser Wohlbefinden steigern können

Es ist ein ausgeklügeltes System: Wenn wir uns anstrengen, brauchen wir mehr Sauerstoff und atmen schneller. Im Schlaf, wenn auch der Stoffwechsel ruht, brauchen wir weniger und atmen langsamer. Bei zu viel Stress kann das System aus der Balance geraten: Wir atmen flacher und hektischer. Wie wir unseren Atem lenken, ihn be- oder entschleunigen und dadurch unser Wohlbefinden steigern können, zeigt das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Lippenstift aus Roter Beete: Vegane statt tierische Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten liegen im Trend

Zu Jahresanfang war nicht nur auf dem Teller tierfrei angesagt, auch vegane Kosmetik wird immer beliebter. Für Deutschland prognostizieren Marktforschungsinstitute in den nächsten Jahren ein Wachstum um bis zu 3,2 Prozent. Kosmetik, die aus Pflanzen gewonnen wird, ist im Gegensatz zu Biokosmetik komplett frei von tierischen Inhaltsstoffen - und ist dabei qualitativ genauso gut. Weiter lesen …

So wird Aufräumen zum Kinderspiel

Was Kinder wunderbar finden, ist für Eltern oft ein Graus: Chaos im Kinderzimmer. So klappt es mit dem Aufräumen ohne Diskussionen. Das Kinderzimmer ist ein einziges Chaos aus Bauklötzen, Buntstiften, Papier und Puppen? Ganz normal, heißt es in der aktuellen Ausgabe des Apothekenmagazins "Baby und Familie". Weiter lesen …

Abnehmen ohne Sport: So wird man schlank, bevor das Homeoffice wieder vorbei ist

Viele Arbeitnehmer haben die Zeit im Homeoffice sehr genossen: Morgens vom Bett, direkt an den Schreibtisch und nach Feierabend vom Schreibtisch weiter auf die Couch. Der Mangel an Bewegung hat sich allerdings sehr schnell auf der Waage bemerkbar gemacht. Zudem neigt sich das Homeoffice langsam dem Ende zu und die Rückkehr in die Büros beginnt. Zeit also, wieder fit zu werden! Weiter lesen …

Weitere 50 Millionen Euro für die Corona-Warn-App

Für die Corona-Warn-App der Bundesregierung werden bis Ende des Jahres weitere Kosten von bis zu 50 Millionen Euro erwartet. Laut Gesundheitsministerium ist derzeit geplant, die App als "Baustein der digitalen Kontaktnachverfolgung weiter auszubauen und zusätzliche Funktionalitäten" zu integrieren, berichtet die "Welt". Dafür würden 2022 Gesamtkosten von bis zu 50 Millionen Euro prognostiziert. Weiter lesen …

Justizminister für eng begrenzte Corona-Maßnahmen ab 20. März

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat sich in der Debatte um einen Corona-"Basisschutz" ab 20. März nur noch für wenige Anschluss-Maßnahmen wie Teststrategien und eine Maskenpflicht "in besonderen Situationen" ausgesprochen. "Durch die Befristung einiger Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes werden die tiefgehenden grundrechtseinschränkenden Maßnahmen Mitte März enden", sagte der Justizminister der "Rheinischen Post" (Samstag). Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer: 71% befürworten die Einführung der Vier-Tage-Woche

In Belgien wurde die Vier-Tage-Woche bei gleicher Arbeitszeit beschlossen. Arbeitnehmer können ihre Wochenarbeitszeit künftig flexibel an vier oder fünf Tagen in der Woche verrichten. Die Gesamtarbeitszeit ändert sich dadurch aber nicht, d. h. ein Vollzeitarbeitnehmer mit einer 40-Stunden-Woche könnte beispielsweise an 4 Tagen 10 Stunden statt an 5 Tagen 8 Stunden arbeiten. Weiter lesen …

Nazis? Aufklärer!

Roberto de Lapuente schrieb den folgenden Kommentar: "Den Demonstranten Nähe zu Nazis anzudichten, dient ja nur einem Zweck: Die gesamten Demonstranten als Nazis zu diskreditieren. Letztere waren Feinde der Aufklärung. Die, die heute auf die Straße gehen, sehen die Werte eben jener Aufklärung gefährdet. Eine sehr kurze Zusammenfassung zur Aufklärung und zur Gegenaufklärung." Weiter lesen …

Willkommen im Corona-Syndrom: Schein-Lockerung soll türkise Neuwahl-Chancen retten

Julian Schernthaner schrieb den folgenden Kommentar: "Niemand hat die Absicht, eine Neuwahl vom Zaun zu brechen: Das versichert uns ÖVP-Generalsekretärin Laura Sachslehner hoch und heilig, aber wenig glaubwürdig. Tatsächlich dämmert es der Kanzlerpartei, dass sie sich kolossal verzockt hat: Ihren Stichzwang will keiner – und die aktuelle Covid-Mutante taugt nicht zum Schreckgespenst." Weiter lesen …

Werte-Westen vs Schurken-China: Das neue gesellschaftliche Konkurrenzmodell

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Ich habe schon verschiedentlich berichtet, wie die westlichen Medien Dinge verdrehen, verschleiern und vertuschen, und sogar blank lügen und heucheln, wenn es darum geht, chinesische Politik zu verteufeln. Was aber weder westliche Wirtschaftsführer, noch afrikanische Politiker, die nicht zu der korrupten Führungselite gehört, die mit dem Westen paktieren um die eigenen Völker auszubeuten, beeindruckt. Sie sehen die unglaubliche Leistung des chinesischen Systems in der Beseitigung von Armut, die erfolgreiche Bekämpfung des Terrorismus und die Fähigkeit, hunderte von Ethnien unter einer Ideologie zusammen zu halten." Weiter lesen …

Spott und Hohn für US/UK/NATO-Kriegshysterie

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Diese Woche hat erneut bewiesen, dass der Russe nicht nur verschlagen und bösartig, sondern auch extrem unzuverlässig ist. In Dingen von zentraler Bedeutung, auf die sich die US-geführte, westliche Wertegemeinschaft fest verlassen hatte, hat er ganz banal versagt. Genauer gesagt: Der Kreml hat diese Woche seine über viele Monate sorgfältig geplante Großoffensive gegen die Ukraine doch glatt verschlafen. Die sollte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dieser Woche genau um 03:00 Uhr morgens stattfinden. So hatten es die eigentlich immer absolut zuverlässigen und wahrheitsgetreuen Analysen und streng geheimen Einschätzungen der US Geheimdienste vorausgesagt, die in allen westlichen „Qualitätsmedien“ veröffentlicht worden waren." Weiter lesen …

Ferne Länder – gleiche Sitten

Der folgende Standpunkt wurde von Peter Frey geschrieben: "Warum die PLandemie überhaupt möglich wurde, hat mit universellen Prinzipien zu tun. Es gibt Dinge, die gehen uns alle an. Dinge die ganz tief in uns manifestiert sind. So tief und fest verdrahtet, dass wir sie auch kaum ändern können. Andere Dinge verweilen in unserer Halle der Emotionen und wer geeignete Zugänge findet, kann diese Dinge für sich benutzen, sie manipulieren. Es handelt sich um Gefühle. Gefühle sind entscheidend für unser Überleben, aber leider lassen diese sich auch leicht missbrauchen. Weil Gefühle nicht rational sind. Damit kann uns auch klar werden, dass die Spaltung der Gesellschaft kein deutsches Problem ist." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tilgen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Bodo Ramelow (2019)
Ukrainer bei der Tafel in Weimar: "Man muss doch nicht mit dem SUV zur Tafel fahren"
Bild: anti-matrix.com
13-Jähriger erfindet ein Tesla-ähnliches Gerät für freie Energie, das weniger als 15 US-Dollar kostet
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite