Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. Februar 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

NRW-Apotheker wehren sich gegen Kritik am Impfen

Apotheker in NRW wehren sich gegen die Kritik des Hausärzteverbandes Nordrhein am Einstieg vieler Apotheken in die Impfkampagne. "Wir wissen aufgrund der Erfahrungen in anderen europäischen Staaten wie auch den Modellprojekten in Deutschland, dass sich bei Grippeschutzimpfungen die Impfquote durch eine Beteiligung der Apotheker relevant steigern lässt", sagte Thomas Rochell, Vorstandsvorsitzender des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …

Lambsdorff stützt Ukraine-Kurs von Scholz

FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff erwartet beim Antrittsbesuch von Bundeskanzler Scholz in Washington keine Kritik an der deutschen Ukraine-Politik. Scholz habe Nord Stream 2 längst als Sanktionsmittel auf dem Tisch gelegt und die Ablehnung von Waffenlieferungen hätten die USA bereits akzeptiert, sagte Lambsdorff der "Welt". Weiter lesen …

Menschenrechte: Berlin stärkt kolumbianischer Regierung den Rücken

Die Bundesregierung sieht keine systematischen Menschenrechtsverletzungen durch Sicherheitsbehörden in Kolumbien. Vorwürfe einer "systematischen Praxis" des gewaltsamen Verschwindenlassens, außergerichtlicher Hinrichtungen und Folter würden weder durch die Interamerikanische Menschenrechtskommission noch durch die Vereinten Nationen gedeckt, heißt es in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion "Die Linke". Weiter lesen …

2022: Wird die Impf-Mauer durchbrochen?

In allen anderen Ländern wird täglich gelockert, doch Deutschland zieht verbissen weiterhin die Zwangsmaßnahmen durch. Wird diese imaginäre Mauer des Schreckens jetzt im Februar durchbrochen? Oder steht uns der heftigste Teil noch bevor? Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

Baerbock sichert Ukraine weitere Unterstützung zu

Deutschlands Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat der Ukraine bei ihrem zweiten Besuch innerhalb von drei Wochen weitere Unterstützung zugesichert. Man werde alles dafür tun, "dass es zu keiner weiteren Eskalation kommen wird", sagte Baerbock bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit ihrem ukrainischen Amtskollegen Dmytro Kuleba am Montag. Weiter lesen …

Ulrich Singer: Wir ruhen nicht, ehe alle Bürger ihre Grund- und Freiheitsrechte zurückbekommen haben!

In der heutigen Pressekonferenz kündigte Ministerpräsident Söder "großzügige Lockerungen" an. Omikron sei nicht mehr so gefährlich wie Delta. Konkret will die Staatsregierung körpernahe Dienstleistungen mit FFP2-Maske und 3G erlauben. Außerdem soll die Sperrstunde in der Gastronomie aufgehoben und mehr Zuschauer bei Kunst- und Kulturveranstaltungen erlaubt werden. In den Schulen werde man weiterhin engmaschig testen und die PCR-Pooltests auf die 5. und 6. Jahrgansstufe ausweiten. Weiter lesen …

Bahn-Verbände warnen vor teureren Tickets wegen Energiekosten

Mehrere große Bahn-Verbände haben vor steigenden Ticketpreisen für Kunden infolge der explodierenden Energiekosten gewarnt. "Wir gehen leider davon aus, dass im Personenverkehr die Ticketpreise hochgehen werden, weil die Stromkosten der Unternehmen zeitversetzt auch im Personenverkehr von den Kunden bezahlt werden", sagte ein Sprecher des Verkehrsbündnisses "Allianz pro Schiene" zu "Business Insider". Weiter lesen …

ŠKODA 1100 OHC Coupé: aufwendig rekonstruierter Rennbolide

Anlässlich des 120. Jubiläums von ŠKODA Motorsport rekonstruierten Mitarbeiter des ŠKODA Museums und des Zentrums für Prototypenbau bei ŠKODA AUTO den Rennwagen ŠKODA 1100 OHC Coupé. Zunächst arbeiteten die Teams an der Wiederaufbereitung des ursprünglichen Rahmens, des Fahrwerks sowie des Motors und bauten auch die Karosserie nach historischer Dokumentation wieder auf. Weiter lesen …

Franz Bergmüller: Wir brauchen mehr Mut und Zuversicht - Söder kündigt nur zaghafte Schritte in die Freiheit an

Bei der heutigen Pressekonferenz des CSU-Vorstandes verkündete Ministerpräsident Markus Söder die Bereitschaft, geringfügige Lockerungen der Corona-Maßnahmen ins Auge zu fassen. So sollen Veranstaltungen mit mehr Zuschauern stattfinden können oder die 2G-Regel für körpernahe Dienstleistungen entfallen. In der Gastronomie soll aber weiterhin 2G gelten, und auch die FFP2-Maskenpflicht steht nicht zur Debatte. Weiter lesen …

Sky du Mont für PETA bei TUI-Aktionärsversammlung: Prominenter Tierschützer befragt Vorstand zum Tod von drei Orcas 2021

Ein Herz für Orcas: Tierfreund und langjähriger PETA-Unterstützer Sky du Mont spricht sich während der jährlichen Online-Aktionärsversammlung am 8. Februar gegen TUIs tierleidvolle Geschäftspraktiken aus. Der beliebte Schauspieler, Synchronsprecher und Autor fordert das Unternehmen heute mit einer persönlichen Frage dazu auf, SeaWorld, Loro Parque sowie andere Delfinarien aus seinem Reiseangebot zu streichen. Weiter lesen …

Was darf ich? Lass uns Grundrechte spielen… Das große Spiel Deutschlands

Das „Was darf ich?“-Spiel ist schwer, es gibt mehrere Aktivitäten, Spieler mit unterschiedlichem Status und Berechtigungen, die Regeln sind unübersichtlich. Je nach ihrem Status dürfen die einen Spieler fast alle Aktivitäten ausüben, die anderen nur bestimmte und Spieler ohne Status nur ganz wenige. Das Hauptziel des Spiels und der mögliche Gewinner sind nicht so ganz klar, die Regeln dürfen aber nicht verletzt werden. Dies berichtet Ekaterina Quehl auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Arzt und Politiker zeigen Mut gegen Impfzwang-Schikane: „Raus aus dem Corona Chaos”

Ein medizinischer und ein politischer Ratgeber stehen gegen den Pflichtstich auf. Ihr Buch „Raus aus dem Corona Chaos“ dient als medizinischer und politischer Ratgeber. Die Ungereimtheiten und offenen Fragen der Regierung im Umgang mit Corona waren Auslöser für das Buch. Im Exklusiv-Interview erzählt der erfahrene Mediziner und Notarzt Univ. Doz. Dr. Hannes Strasser seine Beweggründe für das Buch und sein Aufstehen gegen den Impfzwang. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Linksextreme Denkmalschändung mitten in Deutschland – wo bleibt der mediale Aufschrei?

Ein Denkmal wird geschändet – mitten in Deutschland! Einen großen medialen Aufschrei gibt es indes nicht, es reagieren meist regionale Zeitungen. Es gibt keine Sondersendungen, die Täter können sogar ungestört auf einer bekannten Internetseite der linksextremen Szene ein Bekennerschreiben veröffentlichen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Söder bestätigt Lockerungspläne

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Corona-Lockerungspläne seiner Landesregierung bestätigt. Die Überlastung des Gesundheitssystems sei der einzige Maßstab, der Einschränkungen der Freiheit und Grundrechte rechtfertigen könne, sagte er am Montag in München nach einer Sitzung des CSU-Vorstands. Weiter lesen …

Joachim Paul zur Mittelkürzung in Polen: Bundeskanzler Scholz muss deutsche Minderheit besuchen

Zur Mittelkürzung für den muttersprachlichen Unterricht der deutschen Minderheit in Polen erklärt Joachim Paul, Mitglied im Bundesvorstand: „So sehr wir den vorbildlichen Einsatz der polnischen Regierung bei der Sicherung der EU-Ostgrenze vor illegaler Migration anerkennen, so sehr verurteilen wir die Diskriminierung der deutschen Minderheit in Polen." Weiter lesen …

Kuhs: 30 Jahre Vertrag von Maastricht: Kritiker lagen richtig!

Heute jährt sich der Maastricht-Vertrag zum dreißigsten Mal. Joachim Kuhs, Mitglied im Bundesvorstand haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, äußert sich hierzu wie folgt: „30 Jahre nach Unterzeichnung des Maastricht-Vertrages muss man konstatieren: Seine Kritiker lagen richtig! Das musste so kommen, denn ökonomische Gesetzmäßigkeiten lassen sich nicht einfach so außer Kraft setzen." Weiter lesen …

IfW: Welthandel übertrifft Vorkrisenniveau

Der Welthandel hat nach Berechnungen des Kieler Instituts für Weltwirtschaft trotz anhaltender Staus in der Containerschifffahrt im Januar wieder sein Vorkrisenniveau übertroffen. Die Omikron-Welle sei mit Blick auf den Warenhandel bislang in erster Linie eine Gefahr für China, teilte das IfW am Montag mit. Weiter lesen …

Geboosterte Mutter trotz negativem Test in Dauer-Quarantäne – sie rief Polizei

Barbara B. (38) wohnt im südlichen NÖ, ist, wie ihr Mann, drei Mal geimpft und auch ihre Kinder haben bereits drei Corona-Stiche. Trotzdem sitzt sie in Quarantäne, berichtet eine Tageszeitung*. Brisant: Sie weiß nicht einmal warum, denn ein positiver Test liegt nicht vor. “Die Behörde kümmert es anscheinend einen Dreck, ob jemand in Quarantäne vergammelt. Ich bin, ohne jeglichen positiven PCR-Test, abgesondert. Wo leben wir eigentlich?”, fragt sich Barbara B. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: Diplomatie statt Säbelrasseln mit Russland!

Allmählich wird die geopolitische Lage rund um den Ukraine-Konflikt immer brenzliger – angeheizt durch eine Berichterstattung, die an Einseitigkeit und ideologischer Borniertheit kaum zu überbieten ist. Fast scheint es, als würden manche Journalisten eine militärische Eskalation mit Russland geradezu herbeisehnen. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Hamburg: Corona-Demonstration auch vor der Elbphilharmonie : Buntes Spektrum von Maßnahmen-Kritikern auf der Straße

In der Hansestadt hat es auch am Samstag zwei Demonstrationen gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen gegeben. Eine Protestkundgebung in der Innenstadt stand unter dem Motto „Wir wollen alle wieder tanzen gehen! Wir sind bunt und nicht braun!“ Eine weitere Versammlung fand statt vor einem der weltweit bekanntesten Konzerthäuser: der Elbphilharmonie. dies berichtet Manfred Schwarz auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AfD Vorsitzender: Ohne Corona-Einschränkungen zurück in die Zukunft

Ein Gutachten des Handelsverbandes zeigt, dass die 2-G-Regel im Einzelhandel verfassungswidrig ist. Zudem urteilte das Osnabrücker Landgericht, dass die Verkürzung des Genesenenstatus ebenfalls verfassungswidrig war. Immer mehr Menschen demonstrieren gegen eine allgemeine Impfpflicht und zweifeln wegen der nicht mehr nachvollziehbaren Corona-Pandemie-Beschränkungen an der Demokratie, wie eine Umfrage vom vergangenen Wochenende offenbart. Weiter lesen …

FDP fordert klare Scholz-Aussage zu Nord Stream 2

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), erwartet von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), dass er bei seinem USA-Besuch eine Inbetriebnahme der Pipeline Nord Stream 2 für den Fall eines russischen Angriffs auf die Ukraine ausschließt. "Er muss sich natürlich diesbezüglich äußern", sagte sie den Sendern RTL und n-tv. Weiter lesen …

Fleischproduktion 2021 um 2,4% gegenüber dem Vorjahr gesunken

Die gewerblichen Schlachtunternehmen in Deutschland haben 2021 nach vorläufigen Ergebnissen 7,6 Millionen Tonnen Fleisch produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 2,4 % weniger als im Vorjahr. Damit war die Fleischproduktion im Vorjahresvergleich seit 2017 rückläufig. Insgesamt wurden 2021 in den Schlachtbetrieben 56,2 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde sowie 668,7 Millionen Hühner, Puten und Enten geschlachtet. Weiter lesen …

Junge SPD-Abgeordnete wollen neues Netzwerk gründen

Junge Bundestagsabgeordnete der SPD wollen ein neues Netzwerk gründen und untermauern damit ihren Machtanspruch in der Fraktion. Laut eines Berichts des "Spiegels" soll sich die Gruppe offiziell am 15. Februar konstituieren. Zu den künftigen Mitgliedern zählen potenziell alle SPD-Parlamentarier, die zum Zeitpunkt ihrer Kandidatenaufstellung unter 35 Jahre alt und damit Angehörige der Jusos waren. Weiter lesen …

Scholz schließt Waffenlieferungen an Ukraine aus

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat kurz vor seiner USA-Reise Waffenlieferungen an die Ukraine ausgeschlossen. "Die Bundesregierung hat seit vielen Jahren einen klaren Kurs: Dass wir nicht in Krisengebiete liefern und dass wir auch keine letalen Waffen in die Ukraine liefern", sagte Scholz dem ARD-Hauptstadtstudio im "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

Union und SPD stärken RKI-Präsident Wieler den Rücken

Nach Kritik aus Reihen der FDP an RKI-Chef Lothar Wieler haben SPD und Union sich hinter den Präsidenten des Robert-Koch-Instituts gestellt. "Die Ampel ist nicht einmal 100 Tage im Amt und die selbst ernannte Wissenschaftspartei FDP grätscht in die Seite des SPD-Gesundheitsministers", sagte Unionsfraktionsvize Sepp Müller dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

FDP legt bei Kritik an RKI-Chef Wieler nach

Die der Kritik des designierten FDP-Generalsekretärs Bijan Djir-Sarai an RKI-Präsident Lothar Wieler haben weitere liberale Politiker ihren Unmut über den Behördenchef geäußert. "Mit der Veränderung des Genesenenstatus quasi über Nacht hat RKI-Chef Wieler erneut Irritationen ausgelöst", sagte FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer dem "Spiegel". Weiter lesen …

NRW-Minister Laumann prüft Lockerung von 2G-Pflicht im Handel

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) prüft eine Lockerung der 2G-Pflicht im Einzelhandel. "Die 2G-Regelung im Handel ist in Nordrhein-Westfalen bisher ausdrücklich vom Oberveraltungsgericht bestätigt worden. Die Forderungen des Handels werden aber selbstverständlich derzeit in die Prüfung einbezogen, welche Regelungen nach dem Auslaufen der aktuellen Corona-Schutzverordnung gelten sollen", sagte Laumanns Sprecher der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Basketball easyCredit BBL: Vorletzter Würzburg überrascht gegen Bamberg

ALBA Berlin setzt sich im Topspiel mit 89:77 beim Zweiten Telekom Baskets Bonn durch und beendet das 9. Spiel in den letzten 20 Tagen mit einem "wichtigen Sieg". Die Spieler bekommen nun einen Tag frei von Trainer Israel Gonzalez, was nach Maodo Lo auch dringend notwendig sei: "Wir steigen aus dem Flieger und humpeln alle." Dennoch wirkten die Berliner frischer, sah auch Bonns Top-Scorer Jackson-Cartwright (diesmal 20 Punkte) so: "Die waren heute einfach den Schritt schneller. Die sind über den Court geflogen." Weiter lesen …

3. Liga: MSV verliert 1:3 gegen BVB II

Duisburgs Sportdirektor Ivo Grlic zieht nach dem 1:3 des MSV gegen den BVB II die Reißleine und bietet wenige Minuten nach dem Abpfiff seinen Rücktritt an. "Wir haben den Rücktritt angenommen", erklärte Präsident Ingo Wald bei MagentaSport: "Er will den Weg freimachen für einen Neuanfang." Die rund 5000 Duisburg Fans hatten zuvor gefordert: "Grlic raus, Vorstand raus!" Präsident Wald weiter: "Ich glaube, dass die Öffentlichkeit den Druck so groß aufgebaut hat. Vieles ist ja berechtigt, vieles ist auch sachlich gut. Aber vieles ist auch sehr ins Persönliche reingegangen. Und das spürt Ivo Grlic, das spüre ich selber auch." Weiter lesen …

Reportage: „Unfreie Bildung“ mit Nicolas Riedl und Flavio von Witzleben

Studenten und Dozent erläutern in der Rubikon-Jugendreportage, wie die Corona-Zutrittsbeschränkungen ihr Recht auf Bildung und Forschung beschneiden und warum sie sich für andere Formen der Wissensvermittlung engagieren. Das Wintersemester 2021/22 war ein Semester der Spaltung. Zwar wurde das Recht auf freie Bildung vom Sommersemester 2020 bis in den Sommer 2021 für alle Universitätsangehörigen gleichermaßen beschnitten, doch darauf folgte nun die Unterteilung: 3- und 2G-Regelungen separieren die Studenten und Dozenten in Gruppen, die entweder keinen, einen begrenzten oder einen vollständigen Zugang zum Campus haben. Weiter lesen …

Rennrodler Johannes Ludwig gewinnt Gold bei Olympia

Der Rennrodler Johannes Ludwig hat bei den Olympischen Winterspielen in Peking für die erste deutsche Gold-Medaille gesorgt. Der 35-Jährige landete am Sonntag im Einsitzer vor Wolfgang Kindl aus Österreich und dem Italiener Dominik Fischnaller. Es die dritte Olympia-Medaille für Ludwig, der 2018 Bronze im Einer und Gold in der Teamstaffel gewonnen hatte. Weiter lesen …

Lindner droht Kreml mit "eiserner Konsequenz"

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat der russischen Führung mit "eiserner Konsequenz" gedroht, sollte Russland die Ukraine angreifen. "Der Kreml muss sich darüber im Klaren sein, dass das Überschreiten von politischen und territorialen Grenzen einen hohen Preis für Russland bedeuten würde", sagte er dem Sender n-tv. Weiter lesen …

Opposition will Steuern auf Energie senken

Eine ungewöhnliche Opposition aus Union und Linken will die Steuern auf die gestiegenen Energiepreise senken. "Die neue Bundesregierung könnte den massiven Preisanstieg bei den Energiekosten dämpfen, indem sie staatliche Abgaben senkt", sagte CDU-Chef Friedrich Merz der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Ryoyu Kobayashi Olympiasieger auf der Normalschanze

Die DSV-Adler um Karl Geiger haben bei den Olympischen Winterspielen in Peking eine Medaille von der Normalschanze klar verpasst. Nach den schon schwächeren Leistungen während der Trainingstage blieb das Quartett von Bundestrainer Stefan Horngacher hinter den Erwartungen zurück. Beim Olympiasieg des Japaners Ryoyu Kobayashi (275,0 Punkte) vor Österreichs Überraschungsmann Manuel Fettner (270,8) und dem Polen Dawid Kubacki (265,9) landete kein Deutscher in den Top ten und war Constantin Schmid (257,3) auf Platz elf der beste Deutsche. Geiger (15./252,8) und der Willinger Stephan Leyhe (24./244,4) waren im Finale dabei, das Markus Eisenbichler auf Platz 31 sogar knapp verpasst hatte. Weiter lesen …

INSA: Union zieht an SPD vorbei

Die Unionsparteien liegen zum ersten Mal seit August 2021 in allen Umfragen wieder vor der SPD. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommen CDU und CSU in dieser Woche auf 27 Prozent, das sind 3 Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Weiter lesen …

Weidel: RKI hat verfassungswidrig den Genesenenstatus verkürzt

Das Verwaltungsgericht Osnabrück hat die umstrittene Verkürzung des Genesenenstatus durch das RKI für verfassungswidrig erklärt. Die Entscheidung gilt dem Vernehmen nach vorerst nur für den Einzelfall und ist noch nicht rechtskräftig. Dr. Alice Weidel, stellvertretende Bundessprecherin, kommentiert wie folgt: „Die Entscheidung des Verwaltungsgerichts ist zu begrüßen. Und kratzt massiv an der Reputation des Robert-Koch-Instituts." Weiter lesen …

AfD: Die Scharia gehört nicht nach Deutschland

Die Scharia gehört nicht nach Deutschland: 7 Tage Deutschland, der AfD-Wochenendpodcast, Ausgabe 5/22 vom 04.02.2022 mit: 3:09 Joachim Paul – das Mitglied des AfD-Bundesvorstands sagt: „Die Scharia hat in Deutschland nichts zu suchen!“. Der neue Vorsitzende der Grünen, Nouripour, hatte vorgeschlagen, Scharia-Recht auch in Deutschland anzuwenden. Die AfD-Position ist da ganz eindeutig: Keine Parallelgesellschaften und schon gar keine parallelen Rechtsordnungen. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (05.02.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 4, 17, 19, 26, 39, 45, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9070982. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 483613 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Stellungnahme des MWGFD e.V. zu den sog. „COVID- Totimpfstoffen“, insbesondere dem seit 12/2021 zugelassenen Präparat Novavax

Wegen der offensichtlichen weitgehenden Unwirksamkeit der gegenwärtigen Boosterungs-Kampagne und wegen der nicht länger zu leugnenden schwerwiegenden Nebenwirkungen der bislang gebräuchlichen, als „Covid-Impfung“, verharmlosten Gen-Injektionen soll den Menschen nun ein neues, fälschlicherweise als Totimpfstoff bezeichnetes, experimentelles Medikament verabreicht werden. Auf diese Weise hofft man, der stetig wachsenden und nur allzu berechtigten Skepsis der Bevölkerung gegenüber den bisherigen „Covid-Impfungen“ zu begegnen. Weiter lesen …

Laien-Darsteller als Gegen-Demonstranten gesucht

Der folgende Standpunkt wurde von Inga Sprünken geschrieben: "Eine Mehrheit in Deutschland, nämlich über 75 Prozent der Bevölkerung, ist geimpft. Die Zahl der Corona-Infektionen steigt trotzdem. Schuld seien die Ungeimpften, hieß es anfänglich. Inzwischen wird auch die neue Corona-Variante Omikron dafür verantwortlich gemacht. Sie sei zwar milder, aber ansteckender. Zudem wirkten die mRNA-Impfstoffe nicht ausreichend gegen die Mutation, heißt es von den Fachleuten. Nachbarländer wie Dänemark (Inzidenz bei 5.000) und Großbritannien sehen in der neuen Mutation eine Chance für eine Herdenimmunität bei gleichzeitig milden Krankheitsverläufen." Weiter lesen …

NATO/EU gespalten? Viktor Orbán auf Friedensmission

Wolfgang Effenberger schrieb den folgenden Kommentar: "In der aktuellen Krise konnte sich am 1. Februar 2022 Ungarns Regierungschef Viktor Orbán in einem fast fünfstündigen Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin austauschen. Putin wiederholte seine Forderungen nach Sicherheitsgarantien für Russland und warnte vor einer Kriegsgefahr in Europa, sollte die Ukraine Mitglied der Nato werden. Seiner Ansicht nach will sich die Ukraine die Schwarzmeer-Halbinsel Krim unbedingt und notfalls mit Gewalt zurückholen. Putins Befürchtungen sind nicht unbegründet. Trat doch am 11." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte presst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Bodo Ramelow (2019)
Ukrainer bei der Tafel in Weimar: "Man muss doch nicht mit dem SUV zur Tafel fahren"
Bild: anti-matrix.com
13-Jähriger erfindet ein Tesla-ähnliches Gerät für freie Energie, das weniger als 15 US-Dollar kostet
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite