Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Februar 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Hochwasservorhersage: Heinen-Esser räumt mangelnde Expertise im Ministerium ein

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser hat eingeräumt, dass die Umweltbehörden in NRW im Bereich der Hochwasservorhersage nicht gut aufgestellt sind. "Das Fehlen wasserwirtschaftlicher Expertise ist ein Problem", sagte die CDU-Politikerin dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagsausgabe). Deswegen habe das Ministerium im Jahr 2019 eine Initiative mit der Wasserwirtschaft gestartet, um Mitarbeiter für den Bereich zu rekrutieren. "Wir brauchen zum Teil Monate, um Referatsleitungen zu besetzen", erklärte Heinen-Esser. Weiter lesen …

Baubranche verlangt Abrissprämie für Hausbauer

Um dem großen Bedarf an Baugrundstücken besser gerecht zu werden, fordert der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) Fördermaßnahmen, die junge Familien auf dem Weg ins Eigenheim unterstützen und gleichzeitig der Revitalisierung von Orten dienen. Das sagte BDF-Geschäftsführer Achim Hannott der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Weiter lesen …

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD): "Wir brauchen ein Impfregister"

In phoenix persönlich spricht sich die bisherige Gesundheitspolitikerin, die seit 2009 ihren Wahlkreis Duisburg im Bundestag vertritt, die SPD-Fraktion bereits als Parlamentarische Geschäftsführerin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende gelenkt hat, für die Einführung eines Impfregisters in Deutschland aus. "Ich stehe auch heute noch dazu: Wir brauchen ein Impfregister", erklärt die SPD-Politikerin. Weiter lesen …

Ralf Stadler MdL: Ich fordere faire Preise für tierwohlgerechte Haltung! - Bauern protestieren gegen Aldi-Kampagne "Haltungswechsel"

Viele Landwirte in Bayern sind verärgert über die Anzeigenkampagne von Aldi mit dem Werbeslogan "Haltungswechsel" und protestierten vor Aldi-Filialen. Sie fordern Fairness bei den Preisverhandlungen mit den Landwirten und prangern die Doppelmoral des Discounters an, nach dem Motto: "Für die Werbung gibt der Konzern viel Geld aus, aber ALDI weigert sich, die Bauern für tierwohlgerechte Haltung fair zu bezahlen". Weiter lesen …

GdP-Vize nach Polizistenmord in Kusel: Fahrzeugkontrollen mit vorgehaltener Waffe sind keine Lösung

Nach Tötung von zwei Polizisten in Kusel lehnt der Vize der Polizeigewerkschaft GdP, Jörg Radek, ein robusteres Vorgehen der Polizei ab. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Radek auf die Frage, ob Polizisten künftig nach amerikanischem Vorbild Fahrzeugkontrollen mit vorgehaltener Waffe vornehmen sollten: "Nein, das ist doch keine Lösung." Radek fügte hinzu: "Die Polizei in Deutschland entspricht dem Idealbild einer bürgernahen, zivilen Polizei, die die Gesellschaft schützt. Das soll so bleiben." Weiter lesen …

Folk-Rockband Versengold neuer Spitzenreiter der Album-Charts

Die Bremer Folk-Rockband Versengold steht mit "Was kost die Welt" neu und erstmals an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf Platz zwei steigt die Hamburger Rockgruppe Tocotronic mit "Nie wieder Krieg" neu ein. Fler, Frank White & Bass Sultan Hengzt stehen mit ihrem Album "Cancel Culture Nightmare" neu auf Platz drei. Weiter lesen …

Gerd Mannes MdL: Wir müssen den über Generationen geschaffenen Wohlstand bewahren - Gedanken zum 125. Geburtstag von Ludwig Erhard

Heute vor 125 Jahren wurde der frühere Wirtschaftsminister und zweite Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Ludwig Erhard, in Fürth geboren. Erhard gilt als "Vater der Sozialen Marktwirtschaft". Mit seinem Wirtschaftsprogramm "Wohlstand für alle" legte er das Fundament für den schnellen Aufstieg der Mittelschicht in der Nachkriegszeit. Weiter lesen …

Joachim Paul: RT Deutsch und Deutsche Welle - öffentliche Debatte statt Abschalten und Dichtmachen

Russland hat der Deutschen Welle ein Sendeverbot erteilt. Nach dem RT Deutsch sein Programm nicht weiter in Deutschland verbreiten darf. Joachim Paul, Mitglied im Bundesvorstand der Alternative für Deutschland, meint, dass die Empörung von der Deutschen Welle und von Kulturstaatsministerin Roth überzogen sind und der Begriff Staatsfunk für die Deutsche Welle durchaus gerechtfertigt ist. Weiter lesen …

Wirtschaft wehrt sich gegen geplantes "Recht auf Reparatur"

Die Wirtschaft sieht die von Verbraucherministerin Steffi Lemke (Grüne) geplante Einführung eines "Rechts auf Reparatur" für Geräte wie Handys und Laptops kritisch. Auf EU-Ebene gebe es bereits Vorgaben zur Reparierbarkeit bestimmter Produkte. "Wenn die Bundesregierung jetzt auf nationalem Level darüber hinaus geht, macht das keinen Sinn", sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), Stefan Genth, dem "Handelsblatt". "Das führt den europäischen Binnenmarkt ad absurdum." Weiter lesen …

Rechtsextreme nutzen gezielt Presseausweise

Aktivisten des rechtsradikalen Spektrums nutzen vermehrt Presseausweise, um sich Vorteile zu verschaffen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Innenministerien mehrerer Bundesländer berichten auf Anfrage, dieses Phänomen sei im Prinzip bekannt, vereinzelt spielte es eine Rolle bei Einsätzen. Weiter lesen …

Berlin und Brüssel kritisieren griechischen Grenzschutz

Die Empörung in Brüssel und Berlin ist groß: Nach Foltervorwürfen gegen griechische Grenzschützer protestieren Politiker der Ampelparteien gegen die Gewalt an Europas Außengrenzen. "Das hat mit Grenzschutz nichts mehr zu tun, das sind Verbrechen gegen die Menschlichkeit", sagte der Grünen-Europaabgeordnete Erik Marquardt dem "Spiegel". "Die Bundesregierung muss zeigen, dass sie im Gegensatz zur EU-Kommission nicht wegschaut." Weiter lesen …

Streit bei Geheimdienst-Kontrolleuren im Bundestag

Drei Monate nach Zusammentreten des neuen Bundestags ist ein wichtiger Geheimausschuss noch nicht neu besetzt. Wegen eines Streits von SPD und Grünen wurde das Parlamentarische Kontrollgremium bislang nicht neu gewählt, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Mitglieder aus der vergangenen Wahlperiode kontrollieren damit aktuell Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst und Militärischen Abschirmdienst. Darunter auch Personen, die nicht mehr im Bundestag sitzen. Weiter lesen …

Lauterbach plant neue Verordnung für Priorisierung von PCR-Tests

Angesichts steigender Infektionszahlen und begrenzter PCR-Testkapazitäten will Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) die Labore verpflichten, Proben von Beschäftigten in Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen, mobilen Pflegediensten und Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe vorrangig zu untersuchen. Das gleiche soll auch für besonders vulnerable Personengruppen gelten, die "aufgrund ihres Alters oder Gesundheitszustandes ein signifikant erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 haben", heißt es im Entwurf, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe in ihren Samstagausgaben berichten. Weiter lesen …

Telegram droht bis zu 55 Millionen Euro Geldbuße

Die Bundesregierung verschärft im Streit mit dem Messengerdienst Telegram die Tonlage und droht dem Unternehmen hohe Bußgeldforderungen beim Nichteinhalten von Gesetzen an. Die mögliche Maximalforderungen in zwei Verfahren gegen den Konzern mit Sitz in Dubai belaufe sich auf bis zu 55 Millionen Euro, sagte eine Sprecherin des Bundesjustizministeriums der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagausgabe). Weiter lesen …

NATO verliert Stoltenberg - Wechsel zu Norwegens Zentralbank

Inmitten des Russland-Ukraine-Konfliktes muss die NATO einen Nachfolger für Generalsekretär Jens Stoltenberg suchen. Der wurde am Freitag für sechs Jahre zum Chef von Norwegens Zentralbank ernannt, wie die Regierung in Oslo mitteilte. Ein paar Monate Zeit bleibt dem Militärbündnis allerdings noch: Stoltenberg tritt erst Ende September als Generalsekretär der NATO zurück, in seinem neuen Job bei der Zentralbank soll er am 1. Dezember anfangen. Weiter lesen …

Winklmann (B'90/GRÜNE): Die Wurzel des Übels liegt in den Olympia-Vergaben

Die sportpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Tina Winklmann, kritisiert, dass das Internationale Olympische Komitee (IOC) zu wirtschaftsnah agiere. Im phoenix-Interview fordert sie von dessen Präsidenten Thomas Bach: "Herr Bach muss sich wieder an den olympischen Gedanken erinnern, um was es bei den Olympischen und Paralympischen Spielen geht, davon sind das IOC und Herr Bach sehr weit entfernt." Weiter lesen …

Bundesregierung lässt jugendliche Impfgeschädigte buchstäblich im Stich

Schwerwiegende Nebenwirkungen von Impfungen sind äußerst selten. So lautet das Mantra der Impfkampagnen-Befürworter. Kaum überraschend, dass sich hierzulande die Ständige Impfkommission (STIKO) Mitte Januar auch für den „Booster“ bei den 12- bis 17-Jährigen ausgesprochen hat – auch wenn bislang nur wenige brauchbare Daten zum Nutzen der Auffrischungsimpfung für unter 18-Jährige vorliegen. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Eltern ungeimpft – herzkrankes Kind wird nicht operiert

Die Krankenhausbehandlung in Zypern ist nicht besonders gut und manche Behandlungen können aufgrund der mangelnden Ausstattung in den Krankenhäusern des Landes nicht geleistet werden, das betrifft auch eine schwere Herzerkrankung eines dreijährigen Jungen. Der Junge sollte am 27.01.2022 wegen der mangelnden Versorgung auf Zypern vom Gesundheitsministerium per Ambulanzflugzeug nach Deutschland gebracht werden, um in einem Krankenhaus in Frankfurt behandelt zu werden. Dies berichtet Dana Samon auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Clash der Kulturen – Okzident versus Orient: Zur Lage in Afghanistan: Dr. Sarajuddin Rasuly im Interview

Dr. Sarajuddin Rasuly ist einer der bekanntesten Afghanistan-Kenner im deutschsprachigen Raum. Der Österreicher, der aus Afghanistan kommend in Deutschland studierte, ist seit Jahrzehnten gefragter Sachverständiger zur aktuellen politischen Lage seines Herkunftslandes. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"

„Die Menschen, die an das dunkle/einschränkende Paradigma glauben, schrumpfen sowohl zahlenmäßig als auch in ihrem Einfluss“, sagt Inelia Benz, die bereits seit 2011 von der nun spürbaren Spaltung innerhab der Menschheit berichtet und fährt fort: „Es gibt immer weniger Menschen auf diesem Planeten, die mit Gier, Herrschaft und Macht über Andere einverstanden sind.“ Sie möchte daher mit dieser Botschaft die Menschen dazu animieren, eine schönere Welt zu erschaffen. Weiter lesen …

Datenschutzbeauftragter hat wenig Bedenken bei Schufa-Verkauf

Ein möglicher Verkauf der Wirtschaftsauskunftei Schufa wäre nach Ansicht der Aufseher datenschutzrechtlich nicht bedenklich. "Datenschutzrecht gilt für die Schufa Holding AG unabhängig davon, wie die Aktionäre zusammengesetzt sind", sagte der zuständige hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI), Alexander Roßnagel, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Ein gutes Miteinander im Unternehmen: 5 Gründe, warum eine Homeoffice-Pflicht kontraproduktiv ist

Bundesarbeitsminister Heil fordert eine Homeoffice-Pflicht - und das auch nach der Pandemie. Tritt der Fall ein, dann darf der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern nur in Ausnahmefällen das Recht auf Homeoffice verweigern. Das stößt bei vielen Arbeitnehmern auf positive Resonanz. Nicht umsonst sprechen viele Menschen von der "neuen Freiheit dank Homeoffice". Doch wie sinnvoll ist eine solche Verpflichtung wirklich und wie wirkt sie sich auf Unternehmen aus? Weiter lesen …

DEVK hilft übergewichtigen Versicherten beim Abnehmen

Menschen mit Adipositas müssen einen Risikozuschlag zahlen, wenn sie eine Berufsunfähigkeits-, Grundfähigkeits- oder Risikolebensversicherung abschließen. Gemeinsam mit dem Start-up zanadio bietet die DEVK Betroffenen jetzt das neue Gesundheitsprogramm "VitalPlus" an. Wer ein Jahr lang erfolgreich die App nutzt und abnimmt, spart bei den Versicherungsbeiträgen. Weiter lesen …

Traumjob Hundetrainerin: So finden Frauen im Jahr 2022 den Weg in die Selbstständigkeit

Die Zahl der selbstständigen Frauen in Deutschland liegt noch immer weit unter den Männern. Das hängt unter anderem oft mit der Familienplanung zusammen. "Viele Frauen befürchten, in einer Selbstständigkeit zu wenig Zeit für ihre Kinder zu haben. Dabei ist besonders der Beruf der Hundetrainerin eine sehr familienfreundliche Tätigkeit", weiß Hundetrainerin Julia Hammerschmidt. Weiter lesen …

Freie Fahrt: Moped, E-Scooter und S-Pedelecs brauchen neues Versicherungskennzeichen

Grün ist die Farbe des Jahres 2022: Ab 1. März müssen alle Kleinkrafträder statt einem blauen ein grünes Versicherungskennzeichen tragen. Zu den Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen führen müssen, gehören zum Beispiel Mofas, Mopeds oder Roller, Leichtmofas, Segways oder leichte Quads. Letztgenannte dürfen nicht mehr als 50 Kubikzentimeter Hubraum haben und nicht schneller als 45 Kilometer pro Stunde fahren. Weiter lesen …

"Geld her oder Daten weg!": ZDFinfo-Doku über digitale Erpressung

Ein falscher Klick am Computer, und plötzlich geht gar nichts mehr. In den letzten Jahren wurden deutsche Firmen immer häufiger Opfer von digitaler Erpressung. Die Dokumentation "Geld her oder Daten weg! Wie Hacker die Wirtschaft erpressen" in ZDFinfo am Donnerstag, 10. Februar 2022, 23.30 Uhr, nimmt diese Form der Kriminalität ins Visier, liefert Einblicke in das Thema digitale Erpressung und stellt Betroffene vor. Weiter lesen …

Fit für den Wintersport: Von Olympioniken lernen

Noch nie bei Olympischen Winterspielen lag der Fokus vor und während der Veranstaltung so sehr auf der Stärkung des Immunsystems wie bei den Spielen von Peking. Verstärkt noch durch die aktuelle Coronapandemie legen die Topathletinnen und -athleten höchste Priorität auf eine optimale Nährstoffversorgung, um ihre körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken. Eine sinnvolle Vorbildfunktion auch für alle Wintersportler. Weiter lesen …

Esken will zusätzliche Hilfen für Schüler

SPD-Chefin Saskia Esken will zusätzliche Mittel für Schüler über das bisherige Corona-Hilfspaket hinaus. "Der Bund unterstützt gemeinsam mit den Ländern mit dem bis zum Ende des Jahres befristeten Corona-Aufholpaket besondere Maßnahmen, um durch Corona entstandene Bildungsrückstände aufzuholen", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Niedersachsen will mit nächster Corona-Verordnung zu Lockerungen kommen

Trotz täglich steigender Corona-Infektionszahlen gibt sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil vorsichtig optimistisch, mit der nächsten Corona-Verordnung nach dem 23. Februar einige Corona-Beschränkungen fallen lassen zu können. "Das ist jedenfalls mein Wunsch", sagte der SPD-Politiker im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) und fügte hinzu: "Nach den aktuellen Prognosen haben wir jetzt noch etwa drei sehr unangenehme Wochen vor uns. Danach sollten wir in Lockerungen einsteigen können." Weiter lesen …

Hunderte Pflegekräfte in Sachsen-Anhalt melden sich wegen Impfpflicht arbeitssuchend

Hunderte Pflegekräfte in Sachsen-Anhalt wollen wegen der bevorstehenden einrichtungsbezogenen Impfpflicht offenbar ihre Stelle kündigen. In Sachsen-Anhalt haben sich in den vergangenen beiden Monaten Dezember und Januar 1.965 Arbeitnehmer aus dem Bereich Gesundheit arbeitssuchend gemeldet, darunter 891 Pfleger, teilte die Landesarbeitsagentur der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung mit. Weiter lesen …

3. Liga: Löwen-Trainer Michael Köllner über Ziele, Werte, die Kirche und Fußball - vor allem gilt: "Ich lass mich nicht verbiegen"

Fußballerin des Jahres in Deutschland und Österreich, beste Torjägerin, aber Nicole Billa träumt von der Deutschen Meisterschaft - der Titel ist keine Träumerei: 2 Punkte sind´s für ihre TSG Hoffenheim auf Spitzenreiter Wolfsburg, nur einer auf den FC Bayern. Zum Auftakt der Frauenfußball-Bundesliga gegen den 1. FC Köln (ab 19 Uhr live) hat die Tirolerin ihr Team als "starkes Kollektiv" bezeichnet. "Wir haben nicht die überragenden Kicker oder Namen. Deshalb ist es wichtig, dass wir als Mannschaft auf dem Platz stehen." Weiter lesen …

Unternehmer Jochen Schweizer spricht offen über Lebenskrise - "Schreckliche Zeit"

Der Extremsportler und Unternehmer Jochen Schweizer blickt selbstkritisch auf sein Leben und seinen Erfolg zurück: "Ich war irgendwann nur noch Passagier in einem Zug, der in einer unglaublichen Geschwindigkeit dahin rollte und in dem ich nichts mehr beeinflussen konnte. Das war eine schreckliche Zeit", sagt er im Podcast "Die Wochentester" von "Kölner Stadt-Anzeiger" und "RedaktionsNetzwerk Deutschland" im Gespräch mit den Moderatoren Wolfgang Bosbach und Christian Rach. Weiter lesen …

Giovanni Zarrella: "Das hier geht nicht kaputt"

Die aktuelle BARBARA (ab sofort im Handel) bekennt sich: "Es ist Liebe!" Und so werfen Barbara Schöneberger und ihr Interview-Gast, der Entertainer Giovanni Zarrella, einander gleich mal Herzchenaugen zu - um sich im Gespräch dann doch gegenseitig aus der jeweils eigenen Ehe vorzuschwärmen. Zarrella über seine Partnerschaft mit Jana Ina: "Bei uns ist es kitschig, romantisch, verliebt, und zwar die ganze Zeit. Wenn ich das Haus verlasse, fangen wir fast sofort an, uns zu schreiben, wie sehr wir uns vermissen." Weiter lesen …

Am Wendepunkt: Zur Geldpolitik der EZB

Es war absehbar, dass der Auftritt von EZB-Präsidentin Christine Lagarde nach der Zinssitzung am gestrigen Donnerstag eine Gratwanderung werden würde: Einerseits steckt die Europäische Zentralbank (EZB) in einer gewissen Zwickmühle zwischen rekordhoher Inflation und verbreiteten Konjunktursorgen. Andererseits wollte Lagarde trotz der neuerlichen bösen Inflationsüberraschung im Januar sicher jeglichen Eindruck vermeiden, von dem bisherigen "Geduld"-Modus sogleich auf "Panik" umzuschalten. Tatsächlich aber erinnerte Lagardes Auftritt mitunter sogar eher an einen ziemlichen Eiertanz. Weiter lesen …

Pflicht zur Impfung gegen COVID-19: Ein legislativer Willkürakt

Friedemann Willemer schrieb den folgenden Kommentar: "1. Impflicht ohne Impfstoff: Seit einem Jahr wird in Politik und Medien eine emotional aufgeladene Debatte über eine Corona-Impfpflicht geführt. Die Mehrzahl der Abgeordneten der etablierten Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP und Die Linke im Deutschen Bundestag setzen sich teilweise leidenschaftlich für eine Impfpflicht ab 18 Jahren ein wie zuletzt anlässlich der Orientierungsdebatte vom 26. Januar 2022 im Deutschen Bundestag zu beobachten war. Die Regierungen in Bund und Ländern sehen unisono in einer Zwangsimpfung – zur Zeit beschönigend noch als Impfpflicht bezeichnet – den Königsweg zum Schutz des Gesundheitswesens und zurück in die Freiheit der Vor-Corona-Zeit." Weiter lesen …

Parallelwelt oder nutzlose Rebellion? Wird die Wiege der Menschheit zu ihrer Hoffnung? Teil 2

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Um eine Daueraufenthaltserlaubnis für Namibia zu erhalten, muss man sich einem ziemlich demütigenden Ritual unterwerfen. Und ob sie am Ende erteilt wird, ist ebenso unklar wie der Verbleib der vielen und höchst persönlichen Informationen. Man fragt sich unwillkürlich, ob es die Rache des einst von uns unterdrückten kolonialisierten Volkes ist, oder doch nur einfach der Wunsch, nur weiße Menschen ins Land zu lassen, die einen positiven Effekt auf das Leben aller haben." Weiter lesen …

Als Genesene das Upgrade auf 2G: Für zwei Monate ein völlig neues Lebensgefühl

Dana Samson schrieb den folgenden Kommentar: "Monatelang war ich ungeimpft, fuhr verbotenerweise ohne Maske mit der Bahn und bin viel unterwegs gewesen, ob beim Sport, bei Treffen mit Freunden oder draußen im Park. Monatelang habe ich mich nicht mit Corona infiziert. Letzten Dezember drehte sich das Blatt. Ironischerweise habe ich im November angefangen, regelmäßig eine Maske zu tragen, da die Infektionszahlen immer weiter anstiegen. Im Zuge der Erkrankung habe ich einige Absurditäten erlebt, von denen ich gerne berichten möchte." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wobei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Bodo Ramelow (2019)
Ukrainer bei der Tafel in Weimar: "Man muss doch nicht mit dem SUV zur Tafel fahren"
Bild: anti-matrix.com
13-Jähriger erfindet ein Tesla-ähnliches Gerät für freie Energie, das weniger als 15 US-Dollar kostet
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite