Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. Juni 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Im Lichte des Attentats von Würzburg: Politiker fordern Überprüfung des Flüchtlingsrechts

Nach dem Messerangriff eines somalischen Migranten, der am Freitag in Würzburg drei Frauen getötet und viele weitere verletzt hat, fordern einige Politiker die Überprüfung des Flüchtlingsrechts. Auch der neue Bericht des Bundeskriminalamtes über die Zuwanderer-Kriminalität spricht eher dafür. Doch was könnte die Abschiebung des Täters verhindern, fragt SNA-News. Weiter lesen …

EURO2020: Countdown auf das Duell England - Deutschland

Morgen geht´s rund - MagentaTV geht bereits ab 17 Uhr live in die Vorberichte zum Duell England gegen Deutschland. Johannes B. Kerner begrüßt die beiden MagentaTV-Experten Fredi Bobic und Michael Ballack sowie Jan Henkel für die Analyse. Wolff C. Fuß kommentiert das Achtelfinal-Duell ab 18 Uhr, Thomas Wagner sorgt für die Interviews aus dem Wembley-Stadion. Weiter lesen …

Mikroplastik-Ströme mit Satelliten aufspüren

Mikroplastik in den Weltmeeren könnte in Zukunft mithilfe von Satelliten aufgespürt werden. Dieses befindet sich oftmals dort, wo das Meer stärkeren Winden zum Trotz, relativ glatt bleibt. Das haben Forscher der University of Michigan auf Grundlage von Daten von Nasa-Satelliten gezeigt, berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Das Leben in Ungarn ist viel billiger als in den meisten EU-Ländern

Ungarn ist eines der Länder mit den niedrigsten Preisen: Alle Waren und Dienstleistungen sind billiger als die Durchschnittspreise in der Europäischen Union! Das zeigen die Daten von Eurostat zum Vergleich der Mitgliedstaaten für das letzte Jahr. Nach Angaben des statistischen Amtes der EU zahlen die Menschen in Irland, Luxemburg und Dänemark am meisten, mit Preisen, die 60–80% über dem EU-Durchschnitt liegen. Im Gegensatz dazu liegen die Preise in Bulgarien, Polen und Rumänien bei nur 37–42 % des EU-Durchschnitts. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Mit Pflaster am Arm posiert: Gesundheitsministerium wirbt fälschlicherweise mit „geimpftem“ Günther Jauch

Moderator Günther Jauch, der im April an Corona erkrankt war, taucht in einem Tweet des Bundegesundheitsministeriums (BMG) zur Corona-Impfkampagne plötzlich als geimpft auf. Kurz darauf erscheint die korrigierte Beischrift „will sich impfen lassen“. Nun schlägt der Beitrag hohe Wellen auf Twitter – denn die Leser fühlen sich hinters Licht geführt. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

NRW-Grüne rügen "repressiven Geist" des geplanten Versammlungsgesetzes

Die NRW-Grünen-Vorsitzende Mona Neubaur hat das geplante Versammlungsgesetz, gegen das am Wochenende zahlreiche Menschen in Düsseldorf demonstriert hatten, scharf kritisiert. "CDU und FDP haben gemeinsam einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der einen C atmet, der die Versammlungsfreiheit empfindlich einschränkt. Was wir aber brauchen, ist ein Versammlungsgesetz, das die Freiheit der Meinungsäußerung schützt und nicht verhindert", sagte Neubaur dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Kontrastprogramm: Erstaunlich lebensfrohe Eindrücke aus dem Virusvarianten-Gebiet Russland

Nach einer langen coronabedingten Pause habe ich mich entschieden, endlich in meine Heimatstadt St. Petersburg zu reisen. Von meinen Freunden und der Familie wusste ich schon, dass Menschen dort ein ganz normales Leben führen und kaum Einschränkungen haben. Aber das, was ich dann sah, hat mich einfach umgehauen. Zwei Stunden Flug und ich war fast zurück in 2019. Dies schreibt die russische Jüdin Ekaterina Quehl auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Österreich: Ärztin schlägt nach Nebenwirkungen bei Kinderimpfungen gegen COVID-19 Alarm

Österreichs Regierung lässt trotz Nichtempfehlung der Weltgesundheitsorganisation Kinder gegen COVID-19 impfen. Nun kam es bei mehreren Kindern in Niederösterreich zu so schweren Impfnebenwirkungen, dass diese in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Verweis auf einen Bericht in den Zeitungen "Exxpress" und "Kurier". Weiter lesen …

Basisdemokraten fordern Regierung auf Interessen unserer Baubranche zu wahren: Statt Kahlschlag Exportstopp für heimisches Holz

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will mehr gesunde Fichten schlagen lassen. Damit soll dem drastischen Preisanstieg um bis zu 100 Prozent und Lieferengpässen beim Bauholz entgegengewirkt werden. Bislang wird ein verstärktes Abholzen beschränkt, was nun "schnellstmöglich" rückgängig gemacht werden soll, melden Rheinische Post und Süddeutsche Zeitung. Dies berichtet die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis) in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Grüne verlangen konsequentere Agrar-Reformen

Die frühere Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast (Grüne) fordert von der Politik konsequentere Agrar-Reformen hin zu einer klimafreundlichen Landwirtschaft. "Wir müssen Kriterien festlegen, die nicht nur mal eben ein Trostpflaster für dieses und nächstes Jahr sind", sagte sie dem Sender Phoenix. Weiter lesen …

dieBasis: Taschenspielertricks bei der Gesetzgebung greifen noch weiter in die Grundrechte ein

Kanzlerin Angela Merkel hat während der jüngsten, und für sie letzten Befragung im Deutschen Bundestag, ihre Haltung bekräftigt, dass die Pandemie erst vorbei sei, wenn die ganze Welt geimpft ist. Damit das ehrgeizige Vorhaben auch in Deutschland reibungslos umgesetzt werden kann, wurde jetzt mit einer angepassten Gesetzgebung sichergestellt. Dies schreibt die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis) in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Trickbetrug per WhatsApp

Der Enkeltrick ist mittlerweile eine bekannte Betrugsform, die vor allem Senioren betrifft. Nun gibt es eine neue Masche: Trickbetrüger kontaktieren ihre Opfer nicht mehr nur über ein Gespräch am Telefon, sondern schreiben ihnen über Messenger wie WhatsApp & Co. Sie geben sich als Töchter, Söhne oder Enkel aus, um die Opfer zu Geldüberweisungen zu bewegen. Weiter lesen …

SNA präsentiert: Sechs Piercing-Weltrekordler

Am 28. Juni wird der internationale Tag des Body Piercings begangen. Es ist gar nicht so lange her, dass ein solcher Körperschmuck als absolutes Tabu in der Gesellschaft galt. Heute lassen sich viele Menschen sogar um die Wette unterschiedliche Körperteile durchbohren. Sna-News präsentiert die sechs Piercing-Weltrekorde. Weiter lesen …

Corona-Begnadigung in Florida: Straffreiheit bei Verstoß gegen Masken- und Abstandsregeln

Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis (Republikaner) will jetzt alle Personen, die wegen Verstoß gegen die Corona-Masken- bzw. Abstandsregeln bestraft oder festgenommen wurden, begnadigen. Das sei notwendig für eine Erholung und einen guten Übergang ins normale Leben. Denn viele der Maßnahmen waren weit überzogen, sagte er. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in "The Epoch Times". Weiter lesen …

Laos: Noch Jahrzehnte für Streubomben-Räumung nötig

Laos ist Jahrzehnte nach Ende des Krieges weltweit das Land mit der höchsten Verseuchung durch Streumunition. Noch immer sind einige Gebiete voller explosiver Kriegsreste. Vor 25 Jahren, im Juni 1996, begann die humanitäre Hilfsorganisation Handicap International (HI) mit der Räumung. Rund 200 verschiedene Munitionstypen wurden seitdem gefunden. Weiter lesen …

Neue Studie: „Eine Impfung von Kindern ist unverantwortlich“ - Wir retten drei Leben und setzen zwei aufs Spiel

mRNA-Impfungen gegen Covid-19 werden weltweit als der ultimative Heilsbringer betrachtet, um die Krise zu überwinden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn setzt sogar weiterhin auf Corona-Schutzimpfungen für ältere Kinder und Jugendliche, obwohl die Ständige Impfkommission (Stiko) keine allgemeine Empfehlung aussprechen will. Dies berichtet Christian Euler auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Kaufentscheidungen: Einfluss der Influencer auf Rekordhoch

Nie zuvor übten Influencer in den Sozialen Medien einen stärkeren Einfluss auf Kaufentscheidungen aus: Innerhalb eines Jahres haben 21 Prozent der deutschen Internet-Nutzer ab 16 Jahren mindestens einmal ein Produkt gekauft, weil es von einem YouTuber beworben wurde. 18 Prozent hörten bei der Auswahl von Anschaffungen und Dienstleistungen nach eigenen Angaben auf den Rat von Instagrammern. Weiter lesen …

Trotz oder wegen der Impfung? Israel: 90% der Infektionen durch Delta-Variante – die Hälfte bei Geimpften

Die Deltavariante ist in Israel auf dem Vormarsch und soll für 90% der Neuinfektionen verantwortlich sein. Brisant: Die Hälfte der positiv auf Corona Getesteten waren geimpft und zwar vollständig. Der Masken-Zwang in Innenräumen wurde wieder eingeführt und die Tourismusöffnung auf August verschoben. Dies berichtet Christoph Uhlmann im Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf internationale Presseberichte. Weiter lesen …

White Paper zeigt dramatische Parkplatznot

Mit 90 Millionen Euro fördert der Bund ab sofort private Parkraumkonzepte entlang der deutschen Autobahnen. Die Richtlinien werden heute im Bundesanzeiger veröffentlicht. Eine Analyse der Parkplatznot bietet ein aktuelles White Paper. Zusätzliche innovative Konzepte sind gefragt - wie KRAVAG Truck Parking. Weiter lesen …

Die Deutschen versichern lieber die Schäden Dritter als ihre eigenen existenziellen Risiken

Die Frage nach der richtigen oder notwendigen Versicherung beschäftigt die Deutschen nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie. Zum Tag der Versicherungen hat der digitale Versicherungsmanager CLARK in Kooperation mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov eine neue bevölkerungsrepräsentative Studie durchgeführt, die zeigt: Die Deutschen versichern persönliche Risiken nachrangig. Weiter lesen …

Archäofuturismus: Guillaume Fayes Philosophie der Katastrophe

Weniger als von Gagarins Sommer bis heute. Doch in den letzten sechs Jahrzehnten, mit Ausnahme der Mondlandung des Menschen nur acht Jahre nach Gagarins Bemühen, haben wir keine technischen und wissenschaftlichen Errungenschaften von annähernd epochaler Bedeutung erlebt. Die großen Erfindungen der letzten Jahrzehnte sind nur Verbesserungen, Verbesserungen einer bereits bestehenden Technik. Abgesehen vom Internet gibt es keine grundsätzlich neuen technischen Erfindungen. Dies schreibt Leo Marić in "VOKATIV". Der Artikel wurde von "Unser Mitteleuropa" ins Deutsche übersetzt. Weiter lesen …

Gauland: Ohne Merkles Grenzöffnung 2015 könnten die Opfer von Würzburg noch leben

Alexander Gauland, Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, zum tödlichen Messerangriff eines abgelehnten Asylbewerber in Würzburg: „Nach dem schrecklichen Messerangriff in Würzburg, der uns alle erschüttert, reicht es nicht, die Opfer zu betrauern und danach zur Tagesordnung überzugehen. Wir müssen die politisch Verantwortlichen für diese Tat benennen und endlich die Konsequenzen ziehen." Weiter lesen …

Der Urlaub in Zeiten von Corona in Spanien: Das sollten die Gäste wissen - Große Unterschiede in den Regionen

Seit 7. Juni reicht nunmehr ein Antigen-Test in Kombination mit einem digitalen Gesundheitsformular (www.spth.gob.es) zur Einreise nach Spanien. Seitdem landen an den internationalen Flughäfen die Passagiermaschinen wieder im Minutentakt. Die Gastronomie läuft derweil fast normal – ganz ohne Eintrittstest-Schikanen. Dies berichtet James Osch im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Gericht in Portugal deckt auf: Nur 0,9% der „Corona-Toten“ starben an COVID-19

Aufgrund einer Bürgerpetition war ein Gericht in Lissabon gezwungen, verifizierte Sterbedaten zu COVID-19-Fällen zu liefern. In nur 0,9% der Fälle stellte das Gericht COVID-19 als Todesursache fest. Der Rest der 17.000 gemeldeten „Corona-Toten“ ist aus anderen Gründen verstorben und hatte lediglich einen positiven PCR-Test. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf das Urteil. Weiter lesen …

Kühnert kritisiert EM-Modus

SPD-Vize Kevin Kühnert hat den Modus der diesjährigen Fußball-EM kritisiert. "Es ist ein Stück aus dem Tollhaus, muss man wirklich sagen, dass nun ausgerechnet im Corona-Sommer eine EM quer über den Kontinent mit Reiseverkehr von Fans, Mannschaften und dem ganzen Tross drumherum stattfindet", sagte Kühnert in der Sendung "Frühstart" von RTL und n-tv. "Es geht um die Vorbildwirkung." Weiter lesen …

Demo Versammlungsfreiheit: PIRATEN entsetzt über Polizeigewalt

Am vergangenen Samstag kam es während der Demonstration gegen das geplante Landesgesetz zur Einschränkung der Versammlungsfreiheit zu unverhältnismäßiger Polizeigewalt. Die ruhige, bunte Demonstration in Düsseldorf mit ca. 8.000 Teilnehmer:innen, zu der die PIRATEN NRW im Bündnis "Versammlungsgesetz NRW stoppen - Grundrechte erhalten" aufgerufen hatten, wurde von der Polizei gewaltsam auseinander getrieben. Weiter lesen …

Bayern erwägt Orden für "Helden von Würzburg"

Die bayerische Staatsregierung erwägt eine besondere Ehrung für die Menschen, die sich am Freitag in Würzburg einem mit einem Messer bewaffneten Angreifer in den Weg gestellt hatten. "Ganz klar, das sind echte Helden", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

Auswertung von 109 Studien zeigt: Mehr Schaden als Nutzen durch Masken - Teils erhebliche Gefahren für die Gesundheit

Die Verpflichtung zum Tragen von Masken im öffentlichen Raum gehört seit mehr als einem Jahr zum Alltag. Umfassende Untersuchungen, welche gesundheitlichen Beeinträchtigungen dies verursachen kann, sind bisher Mangelware. Gleichermaßen aufschlussreich wie besorgniserregend ist eine im International Journal of Environmental Research and Public Health veröffentlichte Untersuchung von 109 Masken-Studien*. Dies berichtet Christian Euler auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Antisemitismusbeauftragter Stefan Hensel fordert die Schließung des Islamischen Zentrums Hamburg

Der Antisemitismusbeauftragte Stefan Hensel aus Hamburg fordert die Schließung des Islamischen Zentrums Hamburg (IZH). In einem Interview mit der Welt am Sonntag bezeichnete er das IZH als eine „reale Bedrohung für in Hamburg lebende Juden, aber auch für Muslime, deren Mehrheit nicht länger mit ‚den antisemitischen iranischen Mullahs‘ assoziiert werden wollen.“ Weiter lesen …

Wissenschaftler sehen keinen Effekt der „Bundesnotbremse“: Corona-Zahlen wären saisonbedingt ohnehin gesunken

Recht unbeachtet von den großen Medien unseres Landes, berichtet haben nur einige Zeitungen, veröffentlichten Wissenschaftler der Ludwig-Maximilians-Universität in München Anfang Juni den 16. Bericht der CODAG-Gruppe (Covid-19 Data Analysis Group*). Diese Wissenschaftler sind beheimatet im Institut für Statistik (Prof. Dr. Göran Kauermann, Prof. Dr. Helmut Küchenhoff) und Institut für Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie (IBE) (Dr. Ursula Berger). Dies berichtet der Forscher und Arzt Huberuts Voigt auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Corona-Irrsinn immer unerträglicher: Mutter musste Schwimmbad vorzeitig verlassen weil Corona-Test auslief

Hätte das, was sich jetzt rund um die sogenannte „Pandemie“ abspielt, jemand vor zwei Jahren vorhergesagt – man hätte ihn für verrückt gehalten. Dieser Wahnsinn, mit dem die Leute völlig unnötig seit Monaten schikaniert werden, wird für Personen, die noch geradeaus denken können immer unerträglicher. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der "Tiroler Tageszeitung". Weiter lesen …

Lauterbach zweifelt an Kinder-Impfempfehlung wegen Delta-Variante

Der SPD-Chefalarmist Karl Lauterbach mahnt die Ständige Impfkommission (Stiko), ihre eingeschränkte Empfehlung für das Impfen von Kindern zu überdenken. "In Großbritannien sind bereits viele Kinder mit Covid in der Klinik. Die Ständige Impfkommission argumentiert, dass Covid für Kinder harmlos sei. Für die Delta-Variante gilt dies meiner Ansicht nach aber nicht", sagte Lauterbach der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Städtetag verlangt Neuauflage der Bundesnotbremse im Notfall

Die Kommunen pochen auf eine Wiederbelebung der zum Monatsende auslaufenden Bundesnotbremse, falls die Corona-Infektionen künftig wieder zunehmen. "Sollten die Inzidenzen auch wegen neuer Virusvarianten wieder ansteigen, muss der Bund die Notbremse rechtzeitig wieder in Kraft setzen", sagte Städtetag-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Interview zu Heimunterricht: „Unterricht zu Hause ist keine Belastung, sondern war die beste Entscheidung“

Margot Holzer ist gelernte Krankenschwester und Mutter von vier Kindern. Ihre drei mittlerweile erwachsenen Kinder im Alter von 18 bis 26 Jahren besuchten die Regelschule. Den häuslichen Unterricht mit ihrem Kleinsten (7) wählte sie aus einer Not heraus. Die Corona-Maßnahmen zwangen sie zu diesem Schritt. Das Ergebnis: Mama und Sohn sind mit der Entscheidung überglücklich. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

EURO 2020: Kai Havertz ist erst 22, aber die deutsche Sturm-Hoffnung

Deutschlands aktuell bester Angreifer, Kai Havertz, will die Defensiv-Arbeit im DFB-Team beim England-Duell (Dienstag ab 17 Uhr live bei MagentaTV) verbessert sehen. "Wir haben 5 Gegentore in 3 Spielen kassiert - das ist einfach viel zu viel. Weil England offensiv einfach gut besetzt ist. Es wird von uns alles abverlangt." Experte Michael Ballack sieht die Italien-Spielart als Vorbild für mehr Stabilität in der deutschen Abwehrarbeit: "Das ist was, was wir gestern bei den Italienern gesehen haben. Das geht vorne los und zieht sich nach hinten durch." Weiter lesen …

Wie nervös die Bundesregierung und ihre Claqueure auf eine WHO-Empfehlung reagieren: "Zerstörung Reitschusters"

Freitag, 25. Juni. Bezüglich eines Rededuells auf der Bundespressekonferenz vom 23. Juni titelt das Portal »Volksverpetzter« (indirekt durch die Steuerzahler subventioniert, da als gemeinnützig anerkannt): »WHO-ZITAT VERDREHT: FAKE-NEWS-BLOGGER REITSCHUSTER VON REGIERUNGSSPRECHER SEIBERT ZERLEGT«. Weiter heißt es: »Der Desinformationsblogger Boris Reitschuster wurde auf der Bundespressekonferenz am 23.06.2021 vom Bundespressesprecher Steffen Seibert bloßgestellt.« Reitschuster sei »anhand eines Live-Faktenchecks durch Seibert unmittelbar widerlegt« worden. Dies schreibt Gregor Amelung auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Opposition will schnellere Zweitimpfung wegen Delta-Variante

Die Gesundheitsexperten der Oppositionsparteien im Bundestag dringen auf eine schnellere Zweitimpfung gegen das Coronavirus. "Mit Blick auf die Delta-Variante sollte bei mRNA-Impfstoffen die Zweitimpfung dringend vorgezogen werden und bereits drei Wochen nach der ersten Impfung stattfinden", sagte der Grünen-Abgeordnete Janosch Dahmen der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Scholz verspricht stabiles Rentenniveau bei 48 Prozent

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will ein stabiles Rentenniveau garantieren und die volle Besteuerung der Renten auf 2060 verschieben. Das sagte er der "Bild am Sonntag". Der Union hingegen wirft Scholz vor, die Renten nach der Wahl kürzen zu wollen. "Jeder Beitragszahler sollte bei einer CDU/CSU-Regierung darauf gefasst sein, dass das Rentenniveau sinkt", sagte der Bundesfinanzminister. Weiter lesen …

INSA: Grüne und SPD in Umfrage fast gleichauf

Knapp drei Monate vor der Bundestagswahl sind Grüne und SPD in den Umfragen wieder fast gleichauf. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, verlieren die Grünen einen Punkt zur Vorwoche und kommen auf 19 Prozent. Das sind fünf Prozentpunkte weniger als noch vor sechs Wochen. Weiter lesen …

EU-Gipfel: Merkel und Macron versagen auf internationalem Parkett!

Zum Streit über Russland und Ungarn auf dem EU-Gipfel äußert sich Prof. Dr. Jörg Meuthen, Leiter der AfD-Delegation im EU-Parlament und Bundessprecher der AfD, wie folgt: ,,Der Ansatz von Merkel und Macron, einen EU-Russland-Gipfel einzuberufen, ist in der Sache richtig. Dass die beiden damit gescheitert sind, ist auf deren diplomatisches Unvermögen zurückzuführen." Weiter lesen …

Politologe: Was steht wirklich in Ungarns umstrittenem „Anti-LGBTQ-Gesetz“

In denselben Stunden, in denen ein Teil der italienischen Regierung die angebliche „Einmischung“ des Vatikans in die inneren Angelegenheiten Italiens anprangerte weil er darauf hinwies, dass das liberale Zan-Gesetz die Katholiken zensieren würde und damit das Konkordat, d.h. einen internationalen Vertrag, verletze, beschloss derselbe Teil die Teilnahme Italiens an der Einmischung vieler EU-Staaten gegen Ungarn, das sich schuldig gemacht hatte, ein Gesetz durch das von seinem souveränen Volk in freien Wahlen regulär gewählte Parlament zu verabschieden. Aber was genau besagt dieses umstrittene „Anti-LGTBQ-Gesetz“, wie es von den progressiven Medien gebrandmarkt wurde? Darüber schreibt der Politikwissenschaftler Daniele Scalea im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (26.06.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 13, 17, 19, 24, 29, 45, die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6284453. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 314114 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Tests und Maske: Die Schule wird immer mehr zum Ort der Qual

Der folgende Kommentar wurde von Elsa Mittmannsgruber geschrieben: "Der derzeitigen Tyrannei des Staates beugen sich viele. Die Eltern, die ihre Kinder von der Schule abmelden, um sie zu Hause zu unterrichten, gehören nicht dazu. Ihnen gebührt großer Respekt, denn es gehört eine mächtige Portion Mut und Kraft dazu, gegen den Strom zu schwimmen. Ich kenne viele, die sich angesichts der Qualen, die den Kindern in der Schule zugemutet werden, diesen Schritt zum Heimunterricht gegangen sind. Sie alle vereint eine überwältigende Entschlossenheit und das Bewusstsein, dass die Situation in den Schulen nicht besser, sondern schlimmer wird." Weiter lesen …

„Wir schaffen das“ mit Todesfolge: Die Bluttat von Würzburg ist nur die Spitze des Eisbergs

Nein, dies ist bei aller Betroffenheit und allem Zorn über die Bluttat von Würzburg nicht der Ort für polemische Plattitüden im Stil von „Merkel hat mitgestochen“. Das hat sie natürlich nicht und möglicherweise bedauert sie die Opfer sogar, auch wenn sich ihre öffentlich gezeigte Empathie für einheimische Opfer von Zuwandererkriminalität bislang in sehr engen Grenzen hielt. Dies schreibt Frank W. Haubold. Weiter lesen …

Offener Brief von Petr Bystron an die Mitglieder der ungarisch-deutschen Parlamentariergruppe

Der nachfolgende offene Brief wurde von Petr Bystron (AfD) geschrieben: "Ich wende mich an Sie als Bundestagsabgeordneter aus München und als stellvertretender. Vorsitzender der Deutsch-Ungarischen Parlamentariergruppe. In meinem Wahlkreis in München befindet sich das Fußball-Stadion, welches der Stadtrat von München während des EM-Spiels Ungarn vs. Deutschland in Regenbogenfarben beleuchten lassen wollte – aus Protest gegen ein ungarisches Gesetz. Wörtlich heißt es im Antrag, das am 15.6.2021 im ungarischen Parlament verabschiedete Gesetz reihe sich ein „in die seit Jahren betriebene systematische Einschränkung von Rechtstaatlichkeiten und Grundfreiheiten in Ungarn“ Weiter lesen …

AfD: Bezahlbare Mieten gehen nur mit realistischer Politik

Es kommt knüppeldick für die Mieter: Weil die Bundesregierung sich nicht einigen konnte, müssen Mieter die unsägliche Klima-Abgabe auf Öl und Gas weiterhin allein tragen. Die völlig utopische und unlogische Forderung einer Aufteilung der Kosten auf Mieter und Vermieter ist vom Tisch. Die konkreten Folgen: Bei einem Verbrauch von 1000 Litern Heizöl pro Jahr zahlt eine Familie mit Mietwohnung jährlich zusätzliche 79 Euro. Und eine Familie mit Haus muss laut Berechnungen sogar das Doppelte draufzahlen. Weiter lesen …

AfD: Wir wollen ein freies Internet statt Uploadfilter-Zensur

Ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) hat Videoplattformen wie Youtube gestärkt: Diese sind nicht automatisch verantwortlich, wenn Nutzer rechtlich geschützte Inhalte hochladen – doch ab dem 1. August können die Plattformen dafür in Haftung genommen werden. Dann droht eine massive Zensur, denn die Plattformen dürften dann aus rechtlichen Gründen gezwungen sein, Inhalte schon von vornherein mit sogenannten „Uploadfiltern“ zu unterbinden. Weiter lesen …

Mehr Tote bei Geimpften

Wie unsere Leser wissen, bringen wir seit Beginn der sogenannten „Pandemie“ vor mehr als einem Jahr laufend Artikel und Studien zum Thema „Corona“. Nachdem sich die Berichte über Widersprüche und Irrwitzigkeiten rund um das Virus in letzter Zeit geradezu häufen, wollen wir jetzt (Juni 2021) Meldungen aus den Medien in gekürzter und chronologischer Form hier wiedergeben. Diese Sammlung soll auch eine kleine Hilfe für künftige Historiker darstellen, wenn es gelten wird diesen Jahrhundertbetrug aufzuarbeiten. Dies schreibt das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Gefährliche Schwimmbäder: Ein Sommer, wie er früher war…

Der folgende Kommentar wurde von Matthias Hellner geschrieben: "Das war die Ankündigung der Regierung, nach 2020 wieder ein „normaler“ Sommer für die Österreicher. Zwar ist man mit den 3-G-Regeln weit von der eigentlichen Normalität entfernt, aber einige Themen erinnern an vergangene Zeiten. So etwa die Kampagne „NO GO – Schau nicht weg bei sexueller Belästigung im Schwimmbad“, die das Land gemeinsam mit dem Autonomen Frauenzentrum Linz ins Leben rief." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hebeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“