Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. Mai 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Lottozahlen vom Mittwoch (06.05.2020)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 19, 31, 34, 43, 47, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 3951273. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 482059 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Jörg Meuthen: Corona-Lockerungen - Merkel und die Ministerpräsidenten hätten früher auf die AfD hören sollen!

Am Mittwoch hat Bundeskanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer über weitere Corona-Lockerungen beraten. Bundessprecher Jörg Meuthen erklärte dazu gegenüber der dpa: "Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten handeln zu spät! Die AfD hat bereits vor zwei Wochen gefordert, Einzelhandelsgeschäfte, Gastronomiebetriebe, Hotels, Kitas und Schulen - natürlich vorsichtig und mit Abstands- und Hygieneregeln versehen - wieder zu öffnen." Weiter lesen …

Lungenarzt Wodarg warnt vor Anti-Malaria-Mittel

Verschweigen die Weltgesundheitsorganisation WHO und Regierungen eine tödliche Gefahr für Covid-19-Patienten durch ein Medikament? Haben zahlreiche Sterbefälle, für die das Virus Sars-Cov 2 verantwortlich gemacht wird, eine andere Ursache? Der Lungenarzt und erfahrene Epidemiologe Wolfgang Wodarg macht auf ein brisantes Problem aufmerksam, teilt das russische online Magazin "Sputnik" mit. Weiter lesen …

Mittelstand hält Corona-Lockerungen für unzureichend

Die mittelständische Wirtschaft kritisiert die am Mittwoch bekanntgegebenen Lockerungen der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie als unzureichend. "Die halbherzigen und zudem inkonsequenten Corona-Lockerungen reichen nicht aus, um die Wirtschaft schnell genug wieder hochzufahren", sagte Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Delmenhorst: Eigentümer eines Lamms gesucht

Beamte der Polizei Delmenhorst wurden am Sonntag, 03. Mai 2020, gegen 19:30 Uhr, zu einer Wohnanschrift in den Schollendamm gerufen. Der Hinweisgeber teilte mit, dass seine Nachbarn ein Lamm in den Garten geführt hätten. Er hatte die Nachbarn zuvor noch nicht mit Tieren umgehen sehen und äußerte den Verdacht, dass das Tier getötet werden soll. Weiter lesen …

Fratzscher kritisiert "Lockerungs-Wettbewerb"

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, kritisiert, dass die Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie zu schnell wieder aufgehoben werden. Einige Ministerpräsidenten würden sich darin überbieten, sagte Fratzscher am Mittwoch im Inforadio vom rbb. Das halte er für gefährlich. Weiter lesen …

Union: Wohnungseigentumsgesetz auf Zukunft trimmen

Am heutigen Mittwoch berät der Deutsche Bundestag in erster Lesung den Gesetzentwurf zum Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz. Der Entwurf sieht dabei eine umfassende Reform des stark veralteten Wohnungseigentumsgesetzes vor. Dazu erklären der rechts- und verbraucherpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Jan-Marco Luczak, und der zuständige Berichterstatter Sebastian Steineke: Weiter lesen …

Bundesbankpräsident mahnt rechtzeitigen Ausstieg aus Krisenhilfe an

Bundesbankpräsident Jens Weidmann mahnt einen rechtzeitigen Ausstieg aus den Rettungsprogrammen der Zentralbanken an. "Die Notenbanken müssen in einer Krise dieser Dimension ihren Beitrag zur Stabilisierung der Wirtschaft leisten. Es ist aber genauso wichtig, den Krisenmodus zu verlassen, wenn es wirtschaftlich wieder aufwärts geht", sagte Weidmann der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Jüdische Organisationen und demokratiefeindliche Stiftung unterstützen Antisemitismusbeauftragten

Jüdische und zivilgesellschaftliche Organisationen in Deutschland haben dem in die Kritik geratenen Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, Felix Klein, den Rücken gestärkt. Das berichtet die "Welt" unter Berufung auf einen offenen Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Weiter lesen …

"Wir suchen das Positive!" - Muttertag und Vatertag unter ganz besonderen Bedingungen

Es gibt Tage, die Torsten B. und seine Frau mehr Kraft als sonst kosten. Tage, an denen mal wieder ein Stein auf dem Weg der Genesung ihres Sohnes Christian aus dem Weg geräumt werden muss, weil die richtigen Ansprechpartner rar sind - oder sich rar machen. So wie der Neurologe, der die Medikamente für Christian verschreiben müsste, ihn aber vorher sehen möchte. Weiter lesen …

Lockdown: Weltweit hungern Millionen Schulkinder - extreme Kinderarmut steigt

Für arme und benachteiligte Kinder bedeutet die Corona-Krise Hunger, steigende Armut und zunehmende Gewalt. Deshalb fordern die Kinderhilfsorganisationen ChildFund, Plan International, Save the Children, SOS-Kinderdörfer weltweit, terre des hommes und World Vision, dass die internationale Staatengemeinschaft dringend die Belange der ärmsten Kinder in den am wenigsten entwickelten Ländern, in Konflikt- und Krisengebieten, in Flüchtlingslagern, auf der Straße oder von Kindern ohne elterliche Fürsorge berücksichtigen muss. Weiter lesen …

Wenn das Schloss zu bleibt: Der Schlüsseldienst hilft

Es gibt Dinge im Leben, die sind wirklich ärgerlich. Ein kleiner Fehler, eine kleine Unachtsamkeit, schnell passiert – mit großen Konsequenzen. Einmal nicht aufgepasst, ist die Tür ins Schloss gefallen und man hat sich ausgesperrt. Was dann? Wenn niemand in er Wohnung oder im Haus ist, dann bleibt man erstmal draußen. Jetzt hilft nur noch der Schlüsseldienst. Weiter lesen …

NABU: Wie viele Blaumeisen sind noch da?

Unter Blaumeisen grassiert seit Wochen eine tödliche Seuche. Die "Stunde der Gartenvögel" am kommenden Wochenende wird zeigen, wie stark die Meisenbestände von der für Deutschland neuen Vogelkrankheit beeinträchtigt wurden. Der NABU ruft gemeinsam mit seinem bayerischen Partner, dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) vom 8. bis 10. Mai dazu auf, eine Stunde lang die Vögel im Garten, am Fenster oder auf dem Balkon zu zählen. Weiter lesen …

Fahrradkurier: Selbständig mit einem Knochenjob

Die Fahrrad-Express-Industrie sowie Fahrradkuriere haben für viele Menschen eine besondere Anziehungskraft. Insbesondere Sportler, die sich nicht vorstellen können, acht Stunden oder länger am Tag im Büro zu sitzen, werden manchmal in Betracht ziehen, Schreibtische und Stühle durch Fahrräder zu ersetzen und Fahrradkurier zu werden. Wer die notwendige körperliche Verfassung und kein Problem damit hat, bei Wind und Wetter zu fahren, der kann sich vielleicht als Fahrradkurier verdingen. Weiter lesen …

Dr. Daniele Ganser im Gespräch: Profiteure der Angst

Am 25. April 2020 hat der Historiker Dr. Daniele Ganser während der Coronakrise mit Jens Lehrich von Rubikon über sein neues Buch „Imperium USA" gesprochen, das Ende April neu auf den Markt kam. Nach Ansicht vieler haben die USA den stärksten destabilisierenden Einfluss auf das Weltgeschehen und stellen somit die grösste Bedrohung für den Weltfrieden dar (Allensbach 2019, Gallup International 2013). Weiter lesen …

Barth: Taxi, Taschengeld, Flüge? Asylbewerber nicht besser stellen als deutsche Bürger

„Es sind die falschen Anreize, die Wirtschaftsmigranten nach Deutschland und Sachsen zieht“, sagt der finanzpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion Sachsen, André Barth, angesichts der Tatsache, dass der Freistaat Sachsen im Jahr 2019 für Asylbewerber 95.000 Euro für Taxifahrten plus annähernd 2,5 Millionen Euro für Taschengeld ausgegeben hat, wie aus Anfragen (7/2005) und (7/2003) der Fraktion an die Landesregierung ersichtlich ist. Weiter lesen …

Deutsches Kinderhilfswerk: In Corona-Krise politische Zugänge für die Interessen von Kindern und Jugendlichen schaffen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert im Vorfeld der heutigen Bund-Länder-Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder, die Perspektive von Kindern und Jugendlichen in der Debatte um die Exit-Strategien in den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen deutlich zu stärken. Weiter lesen …

Verdächtiger wird wegen Corona aus der U-Haft entlassen und soll dann einen 17-Jährigen getötet haben

Ein 18-Jähriger Bielefelder, der in der Nacht zum 1. Mai einen 17-Jährigen in Raubabsicht überfallen und erstochen haben soll, hätte eigentlich in Untersuchungshaft sitzen sollen. Nach WESTFALEN-BLATT-Informationen wurde der mutmaßliche Intensivtäter im März aus der U-Haft entlassen, weil die Richterin den für den 3. April geplanten Prozess gegen ihn aus Coronaschutzgründen nicht durchführen wollte. Weiter lesen …

AKK startet Anhörungen über Einsatz bewaffneter Drohnen

Nach der umstrittenen Entscheidung über neue Bundeswehr-Kampfflugzeuge kommt nun auch Bewegung in die Debatte über den Einsatz von bewaffneten Drohnen. Die in der Koalition vereinbarten Expertenanhörungen sollen am 11. Mai beginnen und vom Bundesverteidigungsministerium organisiert werden, geht aus einer Einladung hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Donnerstagausgaben berichten. Weiter lesen …

SPD startet mit neuen Formaten in Wahlkampfvorbereitung

Die SPD fährt im Schatten der Corona-Krise ihre Wahlkampfvorbereitung hoch und geht dabei einen neuen Weg: "Mit Blick auf die Bundestagswahl starten wir ein neues Format. Ich organisiere für die kommenden Wochen drei digitale Talks, bei denen wir Zukunftsfragen diskutieren und schon mal Input für das Wahlprogramm sammeln", kündigte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) an. Weiter lesen …

Integrationsbeauftragte: Bundesliga darf nicht mehr Aufmerksamkeit bekommen als Eltern und Kinder mit Unterstützungsbedarf

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat vor der Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch vor einer falschen Prioritätensetzung gewarnt: "Es kann nicht sein, dass die Wiederöffnung der Bundesliga mehr öffentliche Aufmerksamkeit erhält als Eltern und Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf", sagte Widmann-Mauz der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Unionspolitiker wollen "Preisschild" für Corona-Kosten

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion wächst Unmut angesichts immer neuer Staatsausgaben in der Coronakrise. In Anwesenheit der Bundeskanzlerin hätten Abgeordnete ein "Preisschild" für die Gesamtbelastung des Haushalts verlangten, berichteten Teilnehmer der Fraktionssitzung am Dienstagabend in Berlin dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Kinderärztepräsident: Behördliche Willkür endlich abstellen!

Vor den Bund-Länder-Beratungen zur Lockerung der Anti-Corona-Maßnahmen hat Kinderärztepräsident Thomas Fischbach auf mehr Tempo und vor allem ein einheitliches Vorgehen gedrängt: "Kitas und Grundschulen müssen - bei klugen Maßnahmen zum Infektionsschutz - schneller wieder geöffnet werden", sagte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Buchungsansturm auf Campingplätze

Mit den ersten Lockerungen für Touristen erleben Campingplätze in Deutschland eine starke Buchungswelle. "Kaum kündigt ein Bundesland konkrete Öffnungspläne an, steigen die Buchungen rasant. Das betrifft derzeit zum Beispiel Plätze in Niedersachsen, wo die Campingplätze vom 11. Mai an wieder öffnen dürfen", sagte Christian Günther, Geschäftsführer des Bundesverbands der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

NRW-Innenminister Reul (CDU) pocht auf Rechte der Länder beim Katastrophenschutz

Die Pläne für eine stärkere Rolle des Bundes beim Bevölkerungsschutz als Reaktion auf Versorgungsengpässe in der Corona-Krise stoßen in NRW auf Widerstand. "Ich halte das für den falschen Weg. Der Föderalismus in Deutschland ist eine Stärke, um die wir weltweit beneidet werden", sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Berichte: Bund plant weitreichende Corona-Lockerungen

Vor der Schaltkonferenz der Regierungschefs von Bund und Ländern sickern erste Details aus der Beschlussvorlage durch: Demnach soll die 800-Quadratmeter-Begrenzung in Kürze für alle Geschäfte fallen, wenn Auflagen zu Hygiene, Zutrittssteuerung und Vermeidung von Warteschlangen erfüllt werden, berichten mehrere Medien am frühen Mittwochmorgen. Weiter lesen …

Weniger Neonazi-Aufmärsche im ersten Quartal

Das Coronavirus hat offenbar auch Neonazis ausgebremst, zumindest auf den Straßen: Im ersten Quartal des Jahres verzeichneten die Behörden 17 Aufmärsche rechtsextremer Gruppierungen mit 2585 Teilnehmern. Im letzten Quartal des vergangenen Jahres waren es noch 37 Aufmärsche mit 6710 Teilnehmern gewesen. Weiter lesen …

Kuhs: Mit Zustimmung der Altparteien wird die Afrikanisierung unserer Kultur forciert

Sind die Corona-Verbote der Test vor der Durchsetzung der politisch unterstützten Afrikanisierung Europas? AfD-Bundesvorstandsmitglied Joachim Kuhs MdEP sieht auf Europa und Deutschland eine Migrationswelle zukommen, die von der EU initiiert mit Zustimmung der deutschen EU-Abgeordneten von CDU/CSU, SPD, GRÜNE, LINKE und FDP aktuell vorangetrieben wird. Weiter lesen …

EU-Kommission sieht Westbalkan-Gipfel als Wendepunkt

Der Westbalkan-Gipfel am Mittwoch stellt nach Ansicht der Europäischen Kommission einen Wendepunkt in den Beziehungen zwischen der EU und den Ländern der Region dar. "Der Gipfel und dieses Jahr insgesamt werden einen Wandel für die Westbalkan-Länder bewirken und sie wieder nach ganz oben auf der europäischen Agenda bringen", sagte der zuständige EU-Erweiterungskommissar Oliver Varhelyi der "Welt". Weiter lesen …

Venezuela: Erneuter Putschversuch gescheitert

"Venezolanischen Sicherheitsbehörden ist es offenbar gelungen, einen weiteren Putschversuch gegen die Regierung des Landes abzuwehren. Von Kolumbien aus versuchte eine Gruppe Söldner mit einem Boot zu landen. Geplant war, zusammen mit 300 Überläufern die Hauptstadt Caracas einzunehmen." Dies berichtet das Magazin "RT-Deutsch". Weiter lesen …

Linksextreme Hetze von ARD-Faktenerfinder Patrick Gensing: Lockdown-Gegner sind Nazis!

"Fast schon klischeehaft mutet es an, wie berechenbar öffentlich-rechtliche Meinungsskulpteure ans Werk gehen – wenn es gilt, Kritik an Mainstream-Politik und Groko zu diffamieren und abzuqualifizieren: Entweder muss es sich dabei um Verschwörungstheoretiker, verkappte Nazis oder gleich um beides handeln. Da überrascht es wenig, dass vom „Tagesschau“-Faktenerfinder nun auch die Proteste gegen die Corona-Beschränkungen als „rechtsextreme Propaganda“ abgestempelt werden", schreibt Max Erdinger auf dem Portal "AnyonymousNews". Weiter lesen …

Tim Kellner: AUF in die TOTALE DIKTATUR!

Tim Kellner schrieb den nachfolgenden Kommentar: "Zwangsimpfungen, Immunitätspässe, Abschaffen von Bargeld, Niederknüppeln von harmlosen Demonstranten und das Kneifen bei Clans und Antifa. Es scheint, als wenn wir uns auf dem direkten Weg in eine totalitäre Diktatur befinden, die nur dazu dient, eine gewünschte Politik zu vollenden." Weiter lesen …

Ehrlich machen

Ist das Bundesverfassungsgericht von allen guten Geistern verlassen? Ausgerechnet inmitten der schwersten Wirtschaftskrise seit der Großen Depression der 1930er Jahre stellt es die EZB-Anleihekäufe in Frage? So mag mancher das am Dienstag ergangene Urteil lesen. Aber das Verdikt ist zunächst einmal primär eine absolut richtige Erinnerung daran, dass auch Not Gebote kennt. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tankt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind