Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. Januar 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Bericht: Merz kehrt zu Blackrock zurück

Friedrich Merz (CDU) bleibt laut eines Medienberichts Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschland-Tochter von Blackrock, dem weltgrößten Vermögensverwalter. Der "Spiegel" schreibt in seiner aktuellen Ausgabe, Merz habe in einem Gespräch mit Blackrock-Chef Larry Fink vereinbart, weiter für die US-Fondsgesellschaft zu arbeiten. Weiter lesen …

Volkswagen kündigt Fußballoffensive an

Die Automarke Volkswagen verstärkt ihre Werbeaktivitäten im internationalen Spitzenfußball. Neben der neuen Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die Nationalmannschaft sollen weitere Abmachungen mit Nationalverbänden getroffen werden, berichtet die FAZ. Weiter lesen …

Von der Leyen offen für Paritätsgesetz

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zeigt sich offen für ein Paritätsgesetz für eine stärkere Vertretung von Frauen in der Politik. "Das ist ein interessanter Vorschlag", sagte von der Leyen den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Samstagsausgaben). "Es lohnt sich, darüber zu diskutieren", so die CDU-Politikerin weiter. Weiter lesen …

Dopingskandal um Langläufer Dürr führt zur Ermittlung der Münchener Staatsanwaltschaft

In der ARD-Dokumentation „Die Gier nach Gold – Der Weg in die Dopingfalle“ machte der österreichische Langläufer Johannes Dürr ein umfangreiches Geständnis zu seinem Doping mit EPO und Eigenblut. Laut Dürr fanden die Eigenblutkuren auch in Deutschland statt. Das russische online Magazin "Sputnik" schreibt, dass nun die Münchener Staatsanwaltschaft ermittelt. Weiter lesen …

Grüne wollen Mindestquote für Elektroauto-Ladesäulen

Der zögerliche Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos soll durch strengere staatliche Vorgaben und eine stärkere öffentliche Förderung beschleunigt werden. So solle die Bundesregierung nach dem Willen der Grünen unter anderem eine ambitionierte "Mindestquote" von Ladepunkten an Stellplätzen von neuen oder sanierten Gebäuden festlegen, berichtet der "Tagesspiegel" unter Berufung auf einen Antrag der Grünen-Bundestagsfraktion. Weiter lesen …

Frankreich: Wer sind die „Rotstifte“?

Bei den Protestaktionen in Frankreich handelt es sich nicht ausschließlich um die „Gelbwesten“. Weniger bekannt ist die Bewegung der „Stylos Rouges“ („Rotstifte“), die gerade ebenfalls einen Aufschwung erlebt. Sputnik hat mit Teilnehmern der Proteste und Gewerkschaftsleitern über die mögliche Vereinigung verschiedener Bewegungen gesprochen. Weiter lesen …

Fremde E-Autos mitbezahlen, Tempolimit und über zwei Euro für Benzin

Um Treibhausgase zu senken und allgemein Klimaziele im Verkehr zu erreichen, hat eine Kommission im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums einen Katalog mit spürbaren Eingriffen für den deutschen Autofahrer erstellt. So erwägt die Verkehrskommission der Bundesregierung höhere Steuern auf Benzin und Diesel und ein Tempolimit auf den Autobahnen, schreibt das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Zehn Tipps für Winter-Camping

Camping ist eine zunehmend beliebte Alternative zum herkömmlichen Winterurlaub. Um auch bei Kälte und Schnee eine angenehme Reise zu haben und um nicht von unliebsamen Herausforderungen überrascht zu werden, ist eine gründliche Vorbereitung wichtig. Weiter lesen …

Bericht: Bayern verklagt Volkswagen auf Schadensersatz

Bayern verklagt laut eines Zeitungsberichts den Volkswagen-Konzern im Zuge des Abgasskandals auf Schadenersatz. Im Fuhrpark Bayerns seien etwa 1.000 VW-Fahrzeuge vom Dieselskandal betroffen, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf das bayerische Finanzministerium. Eine genaue Schadenshöhe habe das Finanzministerium nicht nennen können. Weiter lesen …

Königreich Deutschland am Ende?

Das Königreich Deutschland teilt auf seiner Internetseite mit, dass der immer noch inhaftierte Peter I, bürgerlich Peter Fitzek, aufgibt. Der Grund hierfür soll laut seiner Aussage die nicht angenommene Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht sein. Vermutlich spielt aber auch die nicht wie ursprünglich vermutete frühzeitige Haftentlassung eine Rolle für diesen Schritt. Weiter lesen …

CSU will Rezession mit Soli-Abbau verhindern

Die CSU will eine Rezession in Deutschland mit einem Komplett-Abbau des Solidaritätszuschlags verhindern. "Steuerliche Entlastungen können nicht mehr weiter in die Zukunft verschoben werden. Wann, wenn nicht jetzt, ist die Zeit reif?", sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

SPD-Abgeordnete von Datenleck mit Millionen Online-Konten betroffen

Von einem weltweit gigantischem Datenleck im Internet sind auch SPD-Bundestagsabgeordnete betroffen. "Alle bisher überprüften E-Mail-Adressen von Bundestagsabgeordneten wurden in der Datenbank gefunden", schreibt der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, an alle SPD-Abgeordneten in einem Brief, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Weiter lesen …

Asteroid Apophis: Bedrohung für die Erde lässt nicht nach

Der Asteroid Apophis soll im Jahr 2029 laut Forschungsberechnungen in knapper Entfernung von 38.000 Kilometern die Erde passieren (apropos: der Abstand zwischen Erde und Mond beträgt 384.000 Kilometer) und kann im Jahr 2068 auf die Erde prallen. Das geht, laut dem russische online Magazin "Sputnik", aus einem Bericht des Lehrstuhls für Himmelsmechanik der Petersburger Universität hervor. Weiter lesen …

AfD-Prüfbericht: Innenminister kritisieren Informationspolitik

Die Innenminister der Länder haben die Informationspolitik des neuen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, über den AfD-Prüfbericht scharf kritisiert. Die Landesbehörden fühlten sich vom Inlandsgeheimdienstchef zu spät informiert, sagte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Gottschalk: Bundesregierung sollte Cum-Ex-Steuerspartricks der Banken endlich wirkungsvoll unterbinden

Der AfD-Bundessprecher und finanzpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bundestag, Kay Gottschalk, kritisiert die Bundesregierung, nicht entschlossen genug gegen sogenannte Cum-Ex-Geschäfte und ihre Nachfolgervarianten vorzugehen: „Es ist schon erstaunlich, dass der Bundesregierung damals selber nicht aufgefallen ist, dass weiterhin eine Gesetzeslücke bestand, die ermöglichte, dass Geschäfte über das Ausland weiterhin abgewickelt werden konnten. Noch erstaunlicher ist es aber, dass die Deutsche Bank, die ebenfalls im Fokus der Ermittlungen stand, von weiteren Cum-Ex-Geschäften gewusst zu haben scheint und dies nicht bemerkt wurde. “ Weiter lesen …

Verbraucherschützer kritisieren Datenschutzmängel bei sozialen Medien

Nutzer populärer sozialer Netzwerke können trotz der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach wie vor kaum nachvollziehen, wie ihre Daten verarbeitet werden. "Auch unsere aktuellsten Marktwächterergebnisse zeigen Defizite bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung durch die Anbieter von Apps sozialer Medien", sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Netflix kommt Schmarotzern auf die Schliche

Die App "Synmedia Credentials Sharing Insight" nutzt Künstliche Intelligenz (KI), um geteilten Netflix-Accounts auf die Schliche zu kommen. Die Software ist vom britischen Unternehmen Synamedia entwickelt worden. User, die ihre Zugangsdaten an andere weitergeben, sind somit nicht mehr sicher. Obwohl Verbraucher von dieser Art des Teilens profitieren, bedeutet dies für den Streaming-Dienst Verluste. Weiter lesen …

Frost schadet den Diabetes-Utensilien

Insulin und Teststreifen können nicht nur bei Hitze, sondern auch bei Minusgraden Schaden nehmen. Daher sollte man seine Diabetes-Utensilien an frostigen Tagen am besten nah am Körper tragen, beispielsweise in der Jacken-Innentasche, wie das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" empfiehlt. Weiter lesen …

Brexit-Gegner: „Weil wir sonst zu einem Vasallenstaat verkommen“

Das zentralistische und in weiten Zügen entdemokratisierte EU-Konstrukt muss dringend reformiert werden. Nach der parteiübergreifend mit 432 zu 202 Stimmen klaren Absage des Brexit-Deals im britischen Unterhaus wurde das von der Premierministerin ausgehandelte Austrittsabkommen abgelehnt. Der Kommentar des Regierungspartei-Mitglieds und ehemaligen Anführers der Brexit-Kampagne, Boris Johnson, umschreibt die Motivation der meisten Gegner: „Weil wir sonst zu einem Vasallenstaat verkommen“. Weiter lesen …

3D-Bauteile mit integrierter Logik hergestellt

Forschern der University of Pennsylvania's School of Engineering and Applied Science haben per 3D-Druck Bauteile mit integrierter Logik hergestellt. Sie nutzten hierzu Kunststoffe, die auf Veränderungen in der Umwelt reagieren. Aufgrund ihrer physikalischen und chemischen Eigenschaften sowie ihrer Geometrie können diese Bauteile auf unterschiedliche Umwelteinflüsse unterschiedlich reagieren - und das ganz ohne Motor, Mikroelektronik und Energieversorgung. Weiter lesen …

Ziemiak will Einlenken von SPD im Soli-Streit

Der neue CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat die SPD aufgefordert, ihre Blockadehaltung bei der vollständigen Abschaffung des Solidaritätszuschlags bis 2021 aufzugeben. "Es geht auch darum, den Mittelstand zu entlasten. Das betrifft ganz viele Handwerksmeister, keine Einkommensmillionäre", sagte Ziemiak dem Nachrichtenmagazin Focus. Weiter lesen …

Neuer Tacho für "Sven" nach 999.999 Kilometern

Das gibt es nicht alle Tage: 25 Erdumrundungen, oder zwei Mal zum Mond, (fast) einmal zurück: Der selbständige Spediteur Eleftherios Tzaferis aus Dormagen bei Düsseldorf hat dieser Tage mit seinem weiß lackierten Ford Transit Kastenwagen (2,4-Liter-Dieselmotor, 103 kW /140 PS, Erstzulassung 19. Juli 2010), die 1-Million-Kilometer-Marke geknackt. Weiter lesen …

AfD-Bundessprecher kritisieren Verbreitung des internen BfV-Gutachtens an Medien

Zur Verbreitung des internen Gutachtens des Bundesamts für Verfassungsschutz zur AfD äußert sich der Bundessprecher der AfD, Prof. Dr. Jörg Meuthen, wie folgt: ,,Dass bestimmte Medien an das interne Gutachten des Verfassungsschutzes zur AfD kommen, der AfD hingegen dieses Gutachten auf Anfrage verwehrt wird, ist ein Riesenskandal, der das Vertrauen in den Staat und seine Institutionen massiv erschüttert." Weiter lesen …

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen aufgestöbert worden. Laut dem australischen Sicherheitsforscher Troy Hunt handelt es sich bei der 87 Gigabyte großen Passwortsammlung namens "Collection #1" um mehr als eine Milliarde unterschiedlicher Zugangsdaten, die aus verschiedenen Quellen stammen sollen, wie es in seinem Blog heißt. Weiter lesen …

Ziemiak kündigt Neupositionierung der CDU in Migrationspolitik an

Der neue CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak strebt eine Neupositionierung seiner Partei in der Migrationspolitik an. "Es wird sicher eine Neupositionierung, weil wir bei dem Thema mit konkreten Vorschlägen nach vorne schauen wollen. Wir wollen herausarbeiten, was bisher gut funktioniert und was in Zukunft besser gemacht werden kann", sagte Ziemiak dem Nachrichtenmagazin Focus mit Blick auf das geplante Werkstattgespräch zur Flüchtlingskrise und Migrationspolitik. Weiter lesen …

Nur wenige Patienten nutzen Terminservicestellen

Auch zwei Jahre nach ihrer Einführung lassen sich nur wenige gesetzlich Versicherte einen Arzttermin über eine der Servicestellen vermitteln. Im Vergleich sei "die Nachfrage der Patienten nach Terminen über die Servicestellen niedrig", sagte Andreas Gassen, Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Müller kritisiert Chinas Afrikapolitik

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat Chinas Geschäfte und Politik auf dem afrikanischen Kontinent scharf kritisiert. "Es geht China vor allem um die Ressourcen Afrikas, nicht darum, dass die Menschen auf dem Kontinent faire Löhne erhalten und Wertschöpfung vor Ort geschaffen wird", sagte Müller den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

BKA will sich intensiver um Aktivitäten ausländischer Clans kümmern

Das Bundeskriminalamt (BKA) will sich intensiver als bisher um die Straftaten ausländischer Clans kümmern. So werde im nächsten Lagebild zur Organisierten Kriminalität, das im Mai oder Juni veröffentlicht werde, erstmals ein Kapitel enthalten sein mit der Überschrift: "Kriminelle Mitglieder von Großfamilien ethnisch abgeschotteter Subkulturen", sagte eine BKA-Sprecherin den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Revival der Industriepolitik

Siemens befindet sich mit Alstom auf Konfrontationskurs zu den europäischen Wettbewerbshütern. Denn die Kartellbehörden signalisieren auf allen Kanälen, dass die Zugeständnisse der Bahntechnikhersteller nicht ausreichen für die Genehmigung eines Zusammenschlusses. Das Zug-Duo verweigert aber die Abgabe weiterer Konzernteile. Wenn keiner der Kontrahenten eine Kehrtwende hinlegt, erleidet das Fusionsprojekt einen Totalschaden. Weiter lesen …

Videos
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Symbolbild
Auf der Spur der Viren
Termine
Stuttgart: Agnihotra am Max-Eyth-See
70378 Stuttgart
15.09.2019
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Dr. Mark Geier
Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Sara Hegewald / pixelio.de
Gestörte Antennen, gestörte Beziehungen – oder: Wenn man einander plötzlich nicht mehr riechen kann
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Rica Lenz / pixelio.de
So viele Hundehalter gibt es in Deutschland - Diese Zahlen hätten Sie nicht vermutet
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
1944: Deutsche Kriegsgefangene in Moskau
Russland: Letzter deutscher Kriegsgefangener freigelassen
Eingang zum Expoland
Die zehn extremsten Unfälle in Freizeitparks
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Gretas Reise wirft Fragen zu angeblich lukrativen Geschäften im Hintergrund auf