Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. August 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Olympisches Programm für die dpa: Nachrichtenagentur crossmedial mit 60 Mitarbeitern in Rio

Die Flamme ist noch nicht in Rio, aber die dpa ist schon da. 60 Mitarbeiter von Deutschlands größter Nachrichtenagentur werden in diesem Jahr die Berichterstattung von den Olympischen Spielen multimedial sichern - mit Unterstützung in der Heimat von praktisch allen Bereichen der dpa. Trotz vieler Herausforderungen und so vieler Entscheidungen wie noch nie - 306 Wettkämpfe in 28 Sportarten - sollen für die Kunden der dpa keine Wünsche offen bleiben. Weiter lesen …

Wendt will deutlich bessere Ausstattung der Polizei

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat Forderungen nach einem Einsatz der Bundeswehr im Innern scharf kritisiert und stattdessen eine deutlich bessere Ausstattung der Polizei gefordert: "Terroristische Anschläge sind das Werk krankhafter Mörder und perverser Schlächter. Wer sie zu Soldaten erklärt, denen man die eigene Armee entgegenstellt, adelt sie geradezu, genau das will der so genannte IS", schreibt Wendt in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt". Er betonte: "Terror- und Amoklagen sind polizeiliche Einsatzlagen, keine militärischen." Weiter lesen …

Bayern: Kornkreise unerklärlicher Herkunft

Diese Luftaufnahmen zeigen mysteriöse Zeichen auf einem Mammendorfer Feld in Bayern, welche diese Woche die Aufmerksamkeit vieler Ufo-Gläubigen, Verschwörungstheoretiker und Schaulustigen auf sich zogen. Kurz nach der Entdeckung wurde dieses Weizen-Gebilde zu einem Pilgermagnet, schreibt die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik". Weiter lesen …

Automarkt legt Verschnaufpause ein

Der Ferienmonat Juli ließ den Automarkt verschnaufen. Mit knapp 610 000 Pkw wechselten 8,9 Prozent weniger Fahrzeuge die Besitzer als im Vorjahresmonat. In den bisherigen sieben Monaten dieses Jahres blieb das Volumen der Besitzumschreibungen mit insgesamt 4,35 Millionen Pkw und minus 0,2 Prozent nur knapp unter dem Niveau des Vorjahres. Weiter lesen …

Vor 80 Jahren um die Welt: die Erdball-Umrundung des SKODA RAPID

Vor 80 Jahren vollendete der SKODA RAPID eine Langstreckenfahrt, die ihn einmal rund um die Erde führte. Auf der 97-tägigen Weltreise - die reine Fahrzeit betrug lediglich 44 Tage - spulten Bretislav Jan Procházka und Jindrich Kubias durchschnittlich 630 Kilometer pro Tag ab und stellten damit die außergewöhnliche Robustheit der SKODA Modelle unter Beweis. Fernfahrten mit SKODA RAPID und SKODA POPULAR über bis zu 52.000 Kilometer sorgten weltweit für Aufsehen. Weiter lesen …

LeaseWeb stellt das RZ der Zukunft vor

Was sind die wichtigsten Trends beim Rechenzentrum der Zukunft? Diese Frage hat das Hosting-Netzwerk LeaseWeb an 100 überwiegend mittelständische IT-Unternehmen gerichtet. Die Prioritätensetzung ist eindeutig: Die Verfügbarkeit und die Skalierbarkeit sind mit Abstand am wichtigsten für die deutsche Wirtschaft. Weiter lesen …

Leroy Sané wechselt zu Manchester City

Nationalspieler Leroy Sané wechselt mit sofortiger Wirkung vom FC Schalke 04 zu Manchester City. Der 20-Jährige, dessen Vertrag ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2019 datiert war, erhält bei den Citizens einen Fünfjahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021, teilten die Schalker am Dienstag mit. Weiter lesen …

Erste "Pokémon-Versicherung": Berliner Startup bietet Gamer-Police Schäden durch Pokémon-Go in Millionenhöhe

Der Hype um das Handyspiel "Pokémon Go" bringt die Versicherer auf den Plan. Auf der Jagd nach den Pokémon-Monstern erleiden abgelenkte Spieler immer häufiger Unfälle und Verletzungen. Jetzt bietet das Berliner Unternehmen Knip erstmals eine "Pokémon-Versicherung": Passionierte Zocker des Augmented-Reality-Spiels können sich damit gegen Unfälle absichern. Weiter lesen …

Alarmierende Umfrage zur E-Zigarette: 55 Prozent der Deutschen sind falsch informiert

Die elektrische Zigarette ist nach wissenschaftlichen Erkenntnissen um 95 Prozent weniger schädlich als die Tabakzigarette und eignet sich für Raucher sehr gut als Alternative (Public Health England 2015, EU-Studie 2016). Diese Tatsachen sind allerdings nur einem Sechstel der Bürger in Deutschland bewusst, wie eine neue Umfrage zeigt. Der Verband fordert Aufklärung durch die verantwortlichen politischen Stellen. Weiter lesen …

Feuer sucht Eis

Zwanzig Freiwillige Feuerwehren, Jugendfeuerwehren und Feuerwehrfördervereine aus sechs Bundesländern haben am Klimaschutz-Wettbewerb "Feuer sucht Eis" teilgenommen. Von April bis Juni suchten sie in Kellern, Scheunen und Ferienhäusern ihrer Kommunen nach veralteten Kühlgeräten. Insgesamt 600 Kühlgeräte konnten eingesammelt und fachgerecht entsorgt werden. Weiter lesen …

Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich zertifizierte Spielhallen und will selbst entscheiden, ob sie am Glücksspiel teilnimmt oder nicht

Laut einer repräsentativen Online-Umfrage unter 1002 Bundesbürgern im Juni 2016 im Rahmen des Glücksspielbarometers sind 91 % der Bundesbürger der Auffassung, dass "das Spielen von Lotto, Toto, in Spielbanken oder Spielhallen vom Staat geregelt sein muss, aber letztlich jeder selbst entscheiden können muss, ob er spielt oder nicht." Weiter lesen …

Minenjagdboot "Fulda" läuft ins Mittelmeer aus

Am Freitag, den 5. August 2016 um 10 Uhr, wird das Minenjagdboot "Fulda" ihren Heimathafen Kiel verlassen. Das zum 3. Minensuchgeschwader gehörende Boot wird für die nächsten fünf Monate den deutschen Beitrag im Ständigen Minenabwehrverband 2 der NATO (Standing NATO Mine Counter Measures Group 2, kurz: SNMCMG 2) stellen. Weiter lesen …

Mittelstand reagiert besonnen auf Brexit-Schock

Der deutsche Mittelstand lässt sich durch das Brexit-Votum und die Entwicklung in der Türkei nicht ins Bockshorn jagen. Das mittelständische Geschäftsklima, der zentrale Indikator des KfW-ifo-Mittelstandsbarometers, steigt im Juli vielmehr um 0,3 Zähler auf 16,7 Saldenpunkte, nachdem es sich im ersten Halbjahr 2016 bereits kontinuierlich nach oben bewegt hatte. Weiter lesen …

Großbritannien: Krebspatienten leben immer länger

Mehr als 170.000 Personen in Großbritannien, bei denen Krebs vor bis zu 40 Jahren diagnostiziert wurde, leben noch heute. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von Macmillan Cancer Support. Laut der Hilfsorganisation leben Menschen heute doppelt so wahrscheinlich noch ein ganzes Jahrzehnt nach der Diagnose als zu Beginn der 1970er Jahre. Weiter lesen …

Weder Hipster noch Baby-Face: Männer mit Drei-Tage-Bart sind am attraktivsten

Bärte liegen voll im Trend. Sie haben Einfluss auf die Gesichtsform, sie betonen die maskulinen Züge eines Männergesichts, konturieren und setzen Statements. Doch nicht jeder Bart-Stil, den Mann theoretisch tragen kann, lässt ihn gut aussehen. "Welche Bartfrisur macht einen Mann attraktiv?": In der aktuellen Umfrage von myBody.de gaben 66 Prozent der Frauen und 62 Prozent der Männer an, dass ein Mann mit gepflegtem Drei-Tage-Bart-Look am attraktivsten ist. Weiter lesen …

Musik lässt Bier besser schmecken

Musik hat einen Einfluss darauf, wie gut einem Bier schmeckt. Das legt eine aktuelle Studie nahe. Dieser zufolge haben Testpersonen, die ihr Bier bei passender Beschallung konsumiert haben, nicht nur das Erlebnis, sondern auch das Getränk an sich positiver beurteilt. Das legt nahe, dass andere Sinneseindrücke einen Einfluss darauf haben, wie wir Geschmack wahrnehmen. Weiter lesen …

Krisen-PR sollte auf Twitter-Stimmung achten

PR-Profis, die Krisen effektiv bewältigen wollen, sollten genauer auf Twitter achten, so Forscher der University of Missouri (MU). Denn aus den Kurznachrichten lassen sich gut die unterschiedlichen Standpunkte verschiedener Teilöffentlichkeiten herauslesen. Das erleichtert es, als Teil der Krisen-PR mit geeigneten Botschaften gezielt auf bestimmte Gruppen einzugehen. Weiter lesen …

Exoskelett schützt Babys vor Zerebralparese

Forscher der University of Oklahoma haben das "Self-Initiated Prone Progression Crawler"-Exoskelett (SIPPC) für Babys entwickelt, das einer infantilen Zerebralparese entgegenwirkt. Darunter versteht man Bewegungsstörungen, deren Ursache eine frühkindliche Hirnschädigung ist. Das Device besteht aus einem Board, an dem Rollen fixiert sind, einem Algorithmus für maschinelles Lernen sowie mehreren Sensoren. Weiter lesen …

Maschinen im Ernstfall abstellen? Darum darf der Partner die Entscheidung nicht treffen

Gesundheitliche Schläge sind manchmal doppelt tragisch: Dann, wenn die Betroffenen ihren Willen selbst nicht mehr kundtun können. Was die meisten Menschen nicht wissen: Der Partner kann an dieser Stelle nicht einfach einspringen. Der Online-Dienstleister DIPAT zeigt, wie Vorsorge klappt. Damit im Ernstfall die eigenen Wünsche die erreichen, die sie kennen sollten: die behandelnden Ärzte. Weiter lesen …

Hunderte von Kriegsdienstverweigerungen bei der Bundeswehr

Obwohl die Bundeswehr eine Freiwilligen-Armee geworden ist, stellen immer noch Hunderte Soldaten pro Jahr einen Antrag auf Kriegsdienstverweigerung. Von Mitte 2014 bis Mitte 2016 wollten 62 Soldatinnen und 407 Soldaten aus Gewissensgründen entlassen werden, berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken. Weiter lesen …

Arved Fuchs: Wasserqualität in Rios Olympia-Bucht katastrophal

Abenteurer Arved Fuchs sorgt sich um den Zustand der Weltmeere. "So, wie wir uns Mühe geben, Landschaften auf den Kontinenten unter Naturschutz zu stellen, müssen wir es auch auf den Meeren tun", sagte der 63-jährige Bad Bramstedter in einem Gespräch mit der Neuen Osnabrücker Zeitung. "Hier gibt es großen Nachholbedarf." An diesem Dienstag kehrt Fuchs mit seiner Crew von einer einjährigen Expedition in die Antarktis zurück, die unter dem Namen "Ocean Change" vor allem die Vermüllung und Überfischung in den Fokus rückt. Weiter lesen …

Linke fordert Sanktionen gegen Erdogan

Die Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen (Linke) drängt auf Sanktionen gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Dagdelen mit Blick auf die Pro-Erdogan-Demo am Sonntag in Köln: "Es kann nicht nur um ein Zuschaltverbot bei Demonstrationen gehen. Wir brauchen wegen seiner brutalen Verfolgungspolitik mit Folter und Massenverhaftungen in der Türkei endlich Sanktionen gegen Erdogan. Seine Konten müssen gesperrt werden." Weiter lesen …

Asylrechtsexperte: Genfer Flüchtlingskonvention revisionsbedürftig

Der Konstanzer Asylrechtsexperte Kay Hailbronner sieht durch die Genfer Flüchtlingskonvention Sicherheitsinteressen der Unterzeichnerstaaten vernachlässigt. Der Lösungsansatz der Konvention "verkennt die unterschiedlichen Schutzbedürfnisse und Sicherheitsinteressen der Mitgliedstaaten und die Notwendigkeit einer internationalen Steuerung und Kontrolle", sagte Hailbronner im Interview der "Welt". Sie sei "partiell revisionsbedürftig". Weiter lesen …

Ländervergleich: Sachsen-Anhalt vernachlässigt Brücken und Straßen

Sachsen-Anhalt steckt nach Ansicht von Experten zu wenig Geld in seine Infrastruktur. Nach Berechnungen des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) haben das Land und die Kommunen im vergangenen Jahr nur 10,3 Prozent aller öffentlichen Ausgaben in den Straßenbau, die digitale Versorgung, die Schulsanierung oder die Hochschulen investiert - insgesamt 1,45 Milliarden Euro. Weiter lesen …

Kauder (CDU): Soziale Medien verleiten Menschen zum Terror

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion will die Betreiber Sozialer Medien bei der Bekämpfung des Terrors in die Verantwortung holen. Der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen sagte der Fraktionsvorsitzende Volker Kauder: "Über  die Sozialen Medien werden nicht nur diese widerlichen Bekennervideos verbreitet, über diese werden Menschen zum Terror erst verleitet. Die Betreiber der sozialen Medien sollten hier mehr zu ihrer Verantwortung stehen, einen Missbrauch ihres Angebots von Terrororganisationen zu verhindern." Weiter lesen …

Hamburgs Bürgermeister Scholz gegen Einsatz der Bundeswehr im Innern

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat sich gegen einen Einsatz der Bundeswehr im Innern ausgesprochen. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Scholz: "Wir haben aus gutem Grund sehr hohe verfassungsrechtliche Hürden für einen solchen Einsatz der Streitkräfte." Wer die Hürden absenken wolle, müsste das Grundgesetz ändern, so Scholz. "Dafür gibt es keine Mehrheit." Weiter lesen …

Hollywood-Star Matt Damon: "Reue ist das Schlimmste!"

Matt Damon hat Nehmerqualitäten. Im August ist der 45-Jährige bereits zum vierten Mal als Jason Bourne auf der Leinwand zu sehen, doch unmittelbar vor seinem ersten Bourne-Film hatten ihm viele Hollywood-Experten bereits das Karriere-Ende prophezeit. "Ich hatte seinerzeit gerade zwei große Flops hinter mir", erinnerte sich Damon im Interview mit dem Lufthansa Magazin (Ausgabe 08/2016). Weiter lesen …

Die Frankfurter Rundschau schreibt zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren

Warum wäre der Einsatz der Armee im Inneren eine Katastrophe? Und gibt es nicht ohnehin schon Fälle, in denen er erlaubt ist? Ja, diese Fälle gibt es, und das Bundesverfassungsgericht hat den Einsatz sogar für Terroranschläge mit sehr schwerwiegenden Folgen für das ganze Land zugelassen (zu denen München und Ansbach nach Karlsruher Definition keineswegs gehören). Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lobt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu