Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. April 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Ukrainische Einheiten feuern hochexplosive Raketen auf zivile Ziele

Die Vertretung der Donezker Volksrepublik beim Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung von Fragen im Zusammenhang mit ukrainischen Kriegsverbrechen hat am Donnerstag festgestellt, dass ukrainische Einheiten am Mittwoch zivile Ziele in der Stadt Schachtjorsk in der Volksrepublik Donezk mit hochexplosiven Raketen aus einem Mehrfachraketenwerfersystem vom Typ Smertsch beschossen hatten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Budapest: Grenzfragen sollten erst nach Waffenstillstand diskutiert werden

Die ungarische Regierung ist der Ansicht, dass die Konfliktparteien in der Ukraine zuerst den Beschuss einstellen und erst dann über die Bedingungen eines Friedensabkommens verhandeln sollten, wozu auch die Diskussion über die Grenzen gehört. Darauf wies Gergely Gulyás, der Leiter des Büros des ungarischen Ministerpräsidenten, am Donnerstag bei einem Treffen mit Journalisten hin. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Basta Berlin (172) – Der grüne Baron

Der grüne Baron zerstört im Tiefflug Deutschlands Außenpolitik. Und während ganz China über uns lacht, sind auch im Inland die Schäden der grünen Kriegsmaschinerie verheerend: Der Atomkraft wurde der Stecker gezogen und das ist erst der Anfang… Dazu mehr in einer weiteren Folge BastaBerlin! Weiter lesen …

Neubauer kritisiert Klimapolitik der FDP

Die Klima-Aktivistin Luisa Neubauer hat die Verkehrspolitik der FDP kritisiert. Gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" bekräftigte sie die Forderung von Fridays for Future, nach einem Rücktritt von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP). Eigentlich führe die Initiative keine Personaldebatten, sagte Neubauer. Weiter lesen …

Alarmierende Altersarmut: Die Rente der Deutschen ist längst nicht mehr sicher

Die Auswirkungen der selbstzerstörerischen Politik der Ampelregierung könnten große Bevölkerungsteile in Riesenschritten verarmen lassen: Denn die Rente der Deutschen ist schon lange nicht mehr sicher – sieht man einmal von Politikern und Beamten ab. Welche finanziellen Einbußen in Zukunft noch für die Rentner hinzunehmen sind, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. Weiter lesen …

Renate Holzeisen: „Wir leben nicht mehr in einem rechtsstaatlichen System“

Durch Veröffentlichung interner Emails verschiedener nationaler Arzneimittelbehörden ist nun bekannt, dass diese von Anfang an über die Gefährlichkeit des mRNA-Covid-Impfstoffs Bescheid wussten. Nach England publizierten nun auch in Italien Medien diesen Skandal. Hierbei war es ein Mainstream-Medium, das über Wochen hinweg Auszüge aus vertraulichen Korrespondenzen der italienischen Arzneimittelbehörde AIFA zitierte. Deren damaliger Leiter wirkte sogar darauf hin, die Impfkampagne deswegen nicht abzuwürgen. Weiter lesen …

Österreich: Neue Nebelkerzen Nehammers beim Autogipfel im Bundeskanzleramt

Nachdem Ende März die EU-Staaten beschlossen haben, ab 2035 keine Neuwagen mehr mit Verbrennermotor zuzulassen, es sei denn, sie tanken sogenannte E-Fuels, herrscht Unruhe in der Automobil-Industrie. Diese Entwicklung basiert auf der unsinnigen Agitation der Klima-Hysteriker, man könne nur so die angeblich schädlichen CO2-Emissionen reduzieren. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Zertifikate für Verkehr und Heizen: EU-Parlament beschließt CO₂-Zertifikate für die Verbraucher

Die Reform des EU-Klimaschutzgesetzes weitet den Handel mit sogenannten CO₂-Zertifikaten aus. Demnach solle sich jeder EU-Bürger "CO₂-Verschmutzungsrechte" kaufen dürfen. Nach dem neuen EU-Gesetz werden zukünftig alle Verbraucher für ihre Teilnahme am Verkehr und für das Heizen CO₂-Zertifikate kaufen müssen. Aber den "ärmeren" Bürgern sollen Fortbewegung und Heizen ab 2026 durch einen Klimafonds ermöglicht werden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kulinarische Straftat: Wer heute Eiernockerl isst, riskiert Haft

An 364 Tagen im Jahr sind Eiernockerl einfache Mehlnocken mit Eiern. Doch am 20. April wird ihr Verzehr in Österreich zu einem Straftatbestand. Schuld daran: Die unbelegte Behauptung, das Gericht sei Adolf Hitlers Lieblingsspeise gewesen. Wer dennoch zu den Nockerl greift, riskiert Hausdurchsuchungen, Suspendierung, Geld- und Haftstrafen. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Polizei Berlin warnt vor Selbstjustiz

Angesichts der Zunahme von Protestaktionen der "Letzten Generation" hat die Polizei Berlin vor einer möglichen Selbstjustiz durch Verkehrsteilnehmer gewarnt. "Wer versucht Menschen gewaltsam von der Straße zu ziehen, kann sich strafbar machen", teilte die Polizei am Donnerstag mit. "Die Abwehr von Gefahren für alle Beteiligten ist alleinige Aufgabe der Polizei." Weiter lesen …

Rhein-Neckar-Kreis/Südhessen/Stuttgart/Bayern: Mutmaßliches Diebesgut sichergestellt - Eigentümer gesucht!

Bei Wohnungsdurchsuchungen in Lampertheim, Stuttgart und Weinheim in Zusammenhang mit Ermittlungen der EG "Eigentum" seit Dezember 2022 zu zahlreichen Einbrüchen im Rhein-Neckar-Kreis, Südhessen und Bayern wurden mehrere Gegenstände, vor allem (Sonnen)brillen, Uhren und Schmuck (auch Modeschmuck) sichergestellt, die noch keinen Einbruchs- oder Diebstahlsdelikten zugeordnet werden konnten. Weiter lesen …

Frontbericht: Russische Sturm- und Luftlandetruppen drängen ukrainische Soldaten aus dem Westteil von Artjomowsk

Generalleutnant Igor Konaschenkow, der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, hat auf seiner täglichen Pressekonferenz über die Entwicklungen an der Front berichtet. Am Frontabschnitt Kupjanks wurden ukrainische Einheiten sowie drei ukrainische Sabotage- und Aufklärungsgruppen eingedämmt. Binnen 24 Stunden wurden insgesamt rund 50 ukrainische Soldaten getötet. Zwei gepanzerte Kampffahrzeuge und zwei Pick-ups wurden zerstört. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

„Die Sendung mit der Maus“ bekommt Preis für Wissenskommunikation

Die Sendung mit der Maus wird mit dem österreichischen Heinz Oberhummer Award 2023 ausgezeichnet. Der Preis für Wissenskommunikation wird seit 2016 jährlich vergeben und ehrt die hervorragende Wissenschaftsvermittlung der Kindersendung im WDR. Der Award ist mit 20.000 Euro und einem Glas Alpakakot dotiert, die Ehrung findet am Dienstag, 28. November 2023 im Wiener Stadtsaal statt. Die Veranstaltung wird auch als Live-Stream im Internet zu sehen sein. Weiter lesen …

Polen schlägt der EU vor, das Einfuhrverbot für Lebensmittel aus der Ukraine auszuweiten

Die polnischen Behörden haben vorgeschlagen, nicht nur die Einfuhr von Getreide, sondern auch von anderen Agrarprodukten aus der Ukraine zu verbieten, berichtet der Radiosender RMF FM unter Berufung auf Quellen in Brüssel. "Polen will auch Beerenobst, Eier, Geflügel, Zucker und Honig in die Liste aufnehmen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Pistorius bekräftigt Gespräche über Evakuierungen aus Sudan

Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) bekräftigt, dass man im Gespräch mit beiden Konfliktparteien im Sudan sei, um einen neuen Evakuierungsversuch zu unternehmen. "Die Lage wird gerade sondiert, zusammen mit den beiden Konfliktparteien im Sudan einen Weg zu finden, wie wir unsere Leute dort sicher rausbekommen", sagte er dem TV-Sender "Welt" am Donnerstag. Weiter lesen …

Blog M: Atomkraft und andere Weisheiten mit Prof. Franz Hörmann

Im 115 Teil von Blog M im Licht spricht Michael mit dem renommierten Ausnahmeforscher und Gesellschaftspraktiker Prof. Franz Hörmann über Themen der Atomkraft und andere Weisheiten. Im Gespräch werden viele alternative Forschungsbereiche berührt. Unter anderem die alternative Archäologie, sowie neuartige Modelle einer neuen Energieversorgung und andere gesellschaftlich relevante Themen. Weiter lesen …

Gerald Hauser: „Demokratie wird durch blanke Diktatur ersetzt!“

Unermüdlich setzt sich der Nationalratsabgeordnete Mag. Gerald Hauser für den Erhalt der Grundfreiheiten und Bürgerrechte ein. Er sieht die Demokratie in Gefahr. Im AUF1-Interview warnt er erneut eindringlich vor einer globalen WHO-Diktatur. Auch am 11. Mai beim großen AUF1-Abend „Corona-Aufarbeitung vor dem nächsten WHO-Ausnahmezustand“ wird Mag. Hauser einer der Referenten sein. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Faeser-Gesetz bringt Totalüberwachung von Privat-Nachrichten im Netz

Was seit langem ohnehin in Deutschland Realität ist, wurde gestern von Deutschlands linksextremer SPD-Bundesinnenministerin Nancy Faeser offiziell abgesegnet: Die gesamte „private Kommunikation” im Internet – Telefonate, Chats, Kurznachrichten und Videos – dürfen vom Staat mitverfolgt werden – auch ganz ohne Anlass. Der schleichende Übergang hin zum Überwachungsstaat nach chinesischem Vorbild, der sich in kaum merklichen Schritten vollzieht, ist bald abgeschlossen. Dies berichtet Daniel Matissek auf dem Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Kiews Stadtrat will Pachtvertrag mit russischer Botschaft auflösen

Am Donnerstag werde der Kiewer Stadtrat den Pachtvertrag für das Grundstück aufkündigen, auf dem sich das Gebäude der russischen Botschaft befindet, verkündete Witali Klitschko, der Bürgermeister der Stadt. Er erklärte: "Ich denke, dass die Entscheidung hier einstimmig sein wird. Wir werden den Pachtvertrag kündigen und uns an die Regierung wenden, um die Rückgabe des Grundstücks an den ukrainischen Staat zu erreichen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Die Macht um Acht (127): “Kastrierte Nachrichten”

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD. Bei apolut nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe. ARD sendet nur verkürzt: Die Arbeit der ARD-Journalisten ist gefährlich für die Hirne der Zuschauer. Denn die Damen und Herren in der Redaktion neigen zur Kastration der Nachrichten. Die Zuschauer könnten ja, wenn man ihnen echte, unzensierte Nachrichten liefern würde, auf falsche eigene Gedanken kommen. Aber die sollen ja das denken, was die Regierung an Gedanken vorgibt. Weiter lesen …

Financial Times: EU geht Spielraum für neue Sanktionen gegen Russland aus

In der EU glaube man, dass sie mit dem Verhängen von neuen Sanktionen gegen Russland fertig ist, schreibt die Zeitung Financial Times unter Berufung auf einen ungenannten europäischen Beamten. Wenn Brüssel weitere restriktive Maßnahmen verhängt, werde die Liste der Ausnahmen von ihnen wachsen. Das Blatt zitiert die Quelle wie folgt: "Wir sind fertig. Wenn wir weitere Sanktionen einführen, wird es mehr Ausnahmen als Maßnahmen geben." Darüber berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Baugewerbe warnt vor Unterauslastung der Betriebe

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) warnt vor einer Unterauslastung der Betriebe infolge sinkender Auftragszahlen. Allein im Januar seien die Aufträge um 30 Prozent zurückgegangen, teilte der Verband am Donnerstag mit. "Jetzt stehen wir an einem Kipppunkt beim Wohnungsbau", sagte ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa. Weiter lesen …

Studie: Jeder zweite junge Deutsche engagiert sich ehrenamtlich/ Sozialer Einsatz steigt mit höherem Einkommen

49 Prozent der 15- bis unter 30-Jährigen engagieren sich in der Freizeit für soziale oder politische Ziele. Am häufigsten sind sie in einem Verein, etwa für Sport, Kultur oder Musik, ehrenamtlich tätig. 14 Prozent betätigen sich dort ehrenamtlich, neun Prozent bei einer Feuerwehr, sieben Prozent in einer Bürgerinitiative und je sechs Prozent bei Hilfsorganisationen wie Greenpeace oder Fridays For Future. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie "Flexkultur in Deutschland", für die im August 2022 insgesamt 3.000 Deutsche im Alter von 15 bis 30 Jahren im Auftrag von Baulig Consulting befragt wurden. Weiter lesen …

Timo Werner hadert noch immer mit verpasster WM

Nationalstürmer Timo Werner hadert noch immer damit, dass er die Fußball-WM im vergangenen Jahr wegen einer Verletzung verpasst hat. Auch wenn seine dreimonatige Verletzungspause "ärgerlich" sei, tue es schon "noch mal ein bisschen mehr weh", in Katar nicht dabei gewesen zu sein, sagte der Angreifer dem "Kicker". "Zumal ich mich bereit gefühlt hatte für das Turnier." Weiter lesen …

Wie konvertiere ich Screenshots in PDF oder Word?

Screenshots sind ein sehr praktisches Werkzeug, wenn es darum geht, nützliche Informationen zu speichern. Mit einer einfachen Tastenkombination oder indem Sie mit den Fingern über den Gerätebildschirm gleiten, können Sie ein Bild speichern, das alle Daten enthält, die Sie behalten möchten. Das Problem mit Screenshots ist ihre Speicherung, Verwaltung und Inhaltsbearbeitung. Die meisten Menschen machen täglich mehrere Screenshots und sammeln diese Bilder für lange Zeit auf ihrem Computer, ohne sie für den Zweck zu verwenden, für den sie gemacht wurden. Weiter lesen …

BGH kippt Reservierungsgebühren bei Immobilienmaklern

Immobilienmakler dürfen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Reservierungsgebühren von Kaufinteressenten verlangen. Entsprechende vereinbarte Verpflichtungen seien unwirksam, wie der Bundesgerichtshof (BGH) am Donnerstag entschied. Konkret ging es in dem Prozess um einen Fall aus Sachsen, bei dem eine Maklerin mit Kaufinteressierten einen Reservierungsvertrag geschlossen hatte. Weiter lesen …

Bremen: 20-facher bulgarischer Serientäter entleert diesesmal Pulverfeuerlöscher auf dem Bahnhofsplatz

Grundlos hat ein 23-jähriger Mann einen 3-kg-Pulverfeuerlöscher neben dem Haupteingang des Bremer Hauptbahnhofes entleert. Die weiße Pulverwolke trieb am Mittwochabend um 19:55 Uhr über den Vorplatz. Bundespolizisten nahmen den Mann mit auf die Wache. Die Herkunft des Feuerlöschers ist unklar. Er äußerte sich nicht zu den Vorwürfen und wurde mit einer Strafanzeige entlassen. Weiter lesen …

Internationaler Bund: "Die Politik muss Freiwilligendienste ausbauen, statt Mittel zu kürzen!"

Der Internationale Bund (IB) fordert von der Bundesregierung, die geplanten finanziellen Kürzungen im Bereich der Freiwilligendienste zurückzunehmen. "Statt zu kürzen", so IB-Präsidentin Petra Merkel, "sollten diese Angebote ausgeweitet und die Rahmenbedingungen verbessert werden." Damit unterstützt der freie Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit einen Appell, den unter anderem die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Gerda Hasselfeldt, an die Politik gerichtet hat. Weiter lesen …

Augenzeuge: Ukrainische Militärs warfen Granaten in Keller mit Zivilisten in Artjomowsk

Ukrainische Militärs sollen Ende März Zivilisten, die sich auf der Flucht vor ihren Stellungen in einem Wohnhaus in Artjomowsk in einem Keller versteckt hielten, absichtlich mit Granaten beworfen und ihnen während ihrer Evakuierung durch russische Truppen dann in den Rücken geschossen haben. Das behauptete der Anwohner Wladimir Koljada gegenüber RIA Nowosti. Weiter lesen …

Medien: USA stoppen strategische Drohnenflüge über dem Schwarzen Meer

Die USA sollen die Flüge ihrer strategischen Drohnen vom Typ Global Hawk über dem Schwarzen Meer nach dem Zwischenfall mit der Reaper-Drohne vollständig eingestellt haben. Das geht aus von RIA Nowosti analysierten Daten des Portals Flightradar24 hervor. Diese Information wurde der Agentur auch von einer informierten Quelle bestätigt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Regisseur Brandon Cronenberg bevorzugt praktische Splatter-Effekte

Der kanadische Regisseur Brandon Cronenberg bevorzugt praktische Splatter-Effekte in seinen Filmen. Diese hätten ein "taktiles Gewicht", sagte der Filmemacher dem Magazin Artechock. Mit CGI-Blut bekomme man das gleiche Ergebnis einfach nie hin. Die Vorliebe des Regisseurs für reale Effekte sowie Makro-Einstellungen spiegelt sich auch in der Art und Weise wider, wie er Splatter-Szenen inszeniert. Weiter lesen …

Ukrainische Streitkräfte beschießen 23 Mal bewohnte Gebiete der Volksrepublik Donezk binnen 24 Stunden

Das ukrainische Militär hat in den vergangenen 24 Stunden 23 Mal bewohnte Gebiete in der Volksrepublik Donezk (DVR) beschossen und dabei 108 Granaten abgefeuert. Dies teilte die DVR-Vertretung beim Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung von Fragen im Zusammenhang mit ukrainischen Kriegsverbrechen am Donnerstag mit. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Exporte in Nicht-EU-Staaten im März 2023: voraussichtlich -4,4 % zum Februar 2023

Die deutschen Exporte in die Staaten außerhalb der Europäischen Union (Drittstaaten) sind im März 2023 gegenüber Februar 2023 kalender- und saisonbereinigt um 4,4 % gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, wurden im März 2023 kalender- und saisonbereinigt Waren im Wert von 59,3 Milliarden Euro exportiert. Weiter lesen …

24,3 % der Bevölkerung hatten 2022 eine Einwanderungsgeschichte

Im Jahr 2022 lebten in Deutschland 20,2 Millionen Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Ergebnissen des Mikrozensus mitteilt, waren das 6,5 % oder 1,2 Millionen mehr als im Vorjahr (2021: 19,0 Millionen). Der Anteil dieser Personengruppe an der Bevölkerung stieg damit um 1,3 Prozentpunkte auf 24,3 % (2021: 23,0 %). Unter den Männern lag der Anteil von Menschen mit Einwanderungsgeschichte mit 24,8 % um einen Prozentpunkt höher als bei den Frauen mit 23,8 %. Menschen mit Einwanderungsgeschichte sind nach der hier verwendeten Definition der Fachkommission Integrationsfähigkeit Personen, die seit 1950 selbst nach Deutschland eingewandert sind (erste Generation), sowie deren direkte Nachkommen (zweite Generation). Weiter lesen …

Erzeugerpreise März 2023: +7,5 % gegenüber März 2022

Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte im März 2023 um 7,5 % höher als im März 2022. Im Februar 2023 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahresmonat noch bei +15,8 % gelegen. Gegenüber dem Vormonat sanken die Erzeugerpreise im März 2023 um 2,6 %. Damit waren sie im sechsten Monat in Folge rückläufig. Weiter lesen …

Immer mehr Stornierungen im Wohnungsbau

Die Stornierungen im Wohnungsbau haben weiter zugenommen. Das geht aus einer Umfrage des Ifo-Instituts hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Zuletzt meldeten demnach 16 Prozent der Unternehmen abgesagte Aufträge, nach 14,3 Prozent im Februar und 13,6 Prozent im Januar. "Die Situation im Wohnungsbau spitzt sich weiter zu", sagte Ifo-Forscher Felix Leiss. Weiter lesen …

Baugewerkschaft warnt vor Jobabbau und jahrzehntelanger Baukrise

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat angesichts des stockenden Wohnungsbaus vor einer jahrzehntelangen Krise und dem Abbau von Arbeitsplätzen gewarnt. "Der Absturz der Baukapazitäten geht rasend schnell: Der Abbau bei den Beschäftigten auf dem Bau läuft sechsmal schneller als der Personal-Aufbau", sagte IG-Bau-Chef Robert Feiger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

WAZ: Eon-Aufsichtsratschef Kley rechnet mit anhaltend hohen Energiepreisen - Kritik am Atomausstieg

Der Aufsichtsratschef von Deutschlands größtem Energiekonzern Eon, Karl-Ludwig Kley, rechnet mit anhaltend hohen Strom- und Gaspreisen. "Ich denke, wir werden auf absehbare Zeit mit höheren Energiepreisen leben müssen", sagte Kley der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Donnerstagausgabe). "Die Energiepreise in Deutschland waren im weltweiten und auch im europäischen Vergleich schon vor dem Ausbruch des Ukraine-Kriegs mit die höchsten. Mit dem russischen Angriffskrieg ist die Lage noch schwieriger geworden." Kley sieht in diesem Zusammenhang Gefahren für die industrielle Basis Deutschlands. "Es gibt schon lange einen schleichenden Prozess, der sich jetzt beschleunigen könnte", sagte der Eon-Aufsichtsratschef. "In der Chemieindustrie wird das besonders deutlich: In den vergangenen 15 Jahren ist fast jede Großinvestition der heimischen Unternehmen außerhalb Deutschlands erfolgt, weitgehend sogar außerhalb Europas. Das ist alarmierend." Weiter lesen …

Mieterbund übt scharfe Kritik an Gebäudeenergiegesetz

Der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, hat den Entwurf der Bundesregierung für die Umstellung auf neue Heizungen mit erneuerbaren Energien kritisiert. Der Deutsche Mieterbund unterstütze das Ziel, 65 Prozent erneuerbare Energien beim Einbau von neuen Heizungen ab 2024 gesetzlich festzulegen, wenn gleichzeitig die Sozialverträglichkeit gesetzlich verbindlich für alle Mieter sichergestellt werde. Weiter lesen …

Laut Heizungsverband fehlen 60.000 Installateure

Nach Einschätzung des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (zvshk) fehlen derzeit rund 60.000 Heizungsinstallateure. Jährlich würden Sanitär- und Heizungsbetriebe rund 900.000 Heizungssysteme modernisieren und rund 1,2 Millionen Bäder umbauen, sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Bramann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Wolfgang Kubicki warnt Klimaaktivisten vor Störung des FDP-Parteitages

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki hat die Klimaaktivisten der "Letzten Generation" davor gewarnt, den FDP-Parteitag ab diesem Freitag in Berlin zu stören. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Kubicki: "Wer sich festklebt, um andere bei ihrer demokratischen Willensbildung zu behindern, versündigt sich an unserer Demokratie." Er halte den geplanten Protest für wenig durchdacht, weil er die Bewegung insgesamt diskreditiere. Kubicki rechnet mit harten Strafen für die Aktivisten, sollten sie den Parteitag stören. "Wenn wir erlauben, dass kleine Gruppen das Recht selbst in die Hand nehmen, dann akzeptieren wir rechtsfreie Räume. Auch andere Gruppen könnten sich anmaßen, das, was sie für richtig halten, selbst durchzusetzen", sagte Kubicki der NOZ. Weiter lesen …

Entgegen den Versprechen: Familiennachzug aus Afghanistan stockt

Der Familiennachzug für Flüchtlinge aus Afghanistan stockt - obwohl die Bundesregierung rasche Zusagen versprochen hatte. Mehr als 12.000 Afghanen und Afghaninnen warten derzeit darauf, ein Visum für den Familiennachzug zu ihren engsten Angehörigen in Deutschland beantragen zu können. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

FDP kritisiert "faktisches Aus" von Vertrauensarbeitszeit

Die FDP befürchtet angesichts des von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ausgearbeiteten Entwurfs zur Arbeitszeiterfassung das Ende von Vertrauensarbeitszeitmodellen und fordert Anpassungen. "Der Entwurf würde das faktische Aus für die Vertrauensarbeitszeit bedeuten", sagte der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Pascal Kober, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Verband beklagt langsamen Ausbau von E-Auto-Ladenetz

Elektroautos kommen schneller auf die Straßen, als das Ladenetz mitwächst - und fast die Hälfte aller Gemeinden hat noch keine Lademöglichkeit. Das ist das Fazit des aktuellen Ladenetz-Rankings des Automobilverbandes VDA, über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Donnerstagausgaben berichten. Weiter lesen …

Länder-Arbeitsgruppe schlägt Migrationsbegrenzungen vor

Mehrere Länder und Kommunen dringen auf restriktivere Migrationsbegrenzungen. "Nahezu alle Länder" sowie die kommunalen Spitzenverbände seien sich darin einig, "dass es eines unverzüglichen und umfassenden Maßnahmenpakets zur nachhaltigen Begrenzung irregulärer Migration bedarf", heißt es einem Papier einer Arbeitsgruppe, an der elf Bundesländer und mehrere Kommunalvertreter beteiligt waren und über das die "Welt" berichtet. Weiter lesen …

Wolfgang Kubicki (FDP) bekräftigt Nachbesserungsbedarf bei Heizungs-Gesetz

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki hält "wesentliche Änderungen" beim Gesetzentwurf zum Heizungstausch für zwingend erforderlich. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Kubicki: "Es muss im parlamentarischen Verfahren noch wesentliche Änderungen geben. Es wird so nicht verabschiedet werden." Es werde deutlich größere Öffnungsklauseln für alternative Heizformen geben müssen. Weiter lesen …

Kinder der neuen Zeit - Franzi und Katy: Die Geburt unserer Kinder

In diesem Gespräch/ Interview geht es um das Mutter werden. Wir erzählen die Geschichten der Geburt unserer Töchter- angefangen bei Jahren vor der Empfängnis bis hin zur Geburt. Wir sprechen offen über unseren ganz individuellen Weg der Schwangerschaft und Geburt. Damit möchten wir Mut zur Selbstbestimmtheit machen. Jede Frau weiß ganz genau, was sie in dieser so sensiblen und intensiven Phase ihres Lebens braucht. Weiter lesen …

Scott Ritter: Amerikas sinkendes Imperium versucht, Russland und China mit in den Abgrund zu ziehen

Trotz ihrer anhaltenden militärischen Stärke befinden sich die Vereinigten Staaten in einer Phase des Niedergangs. Moskau und Peking wollen den Schaden minimieren und einen globalen Nuklearkonflikt verhindern, der zum baldigen Zusammenbruch der Hegemonie Washingtons führen könnte, sagt Scott Ritter, ehemaliger Offizier der Aufklärung des US Marine Corps. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ende der "Fracking-Ära" und Dominanz der OPEC in Sicht

Die USA gehören zweifelsohne zu den Hauptprofiteuren der Energiekrise in Europa und der antirussischen Sanktionen, vor allem Dank der eigenen Fracking-Industrie. Allerdings scheint die US-Branche den Höhepunkt ihres Wachstums bereits überschritten zu haben, weshalb sie ihren Einfluss im globalen Erdölsektor an die OPEC verlieren könnte. Dies analysiert Alexander Männer im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Moldawien: Liefern keine Waffen an die Ukraine

Moldawien liefert keine Waffen oder sonstige militärische Güter an die Ukraine, erklärte der Verteidigungsminister des Landes, Anatolie Nosatîi. In einer Sendung des Kanals TVR Moldova sagte er: "Wir sind ein neutrales Land. Unter der Berücksichtigung dieses Status betreiben wir keine Lieferungen von Militärgerät, Waffen und sonstiger militärischer Ausrüstung. In die Ukraine schicken wir ausschließlich Humanitärhilfe." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ukrainisches Verteidigungsministerium: Aktionen in Awdejewka und Artjomowsk "Element der Gegenoffensive"

Die Kämpfe, welche die ukrainischen Streitkräfte in den Städten Artjomowsk und Awdejewka sowie an den Frontabschnitten bei Marjinka und Krasny Liman führen, können als "ein Element der Gegenoffensive" angesehen werden, behauptete die stellvertretende Verteidigungsministerin der Ukraine, Anna Maljar. Auf ihrem Telegram-Kanal schrieb sie: "Man sollte die Gegenoffensive in der Öffentlichkeit nicht auf irgendwelche aktiven offensiven Aktionen reduzieren." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Asyl: Landkreise im Aufruhr

Überall im Land regt sich Widerstand gegen Nancy Faesers Asyl-Chaos. Vor allem im Osten der Republik gehen Woche für Woche Hunderte auf die Straße. So auch bei einer Sondersitzung des Görlitzer Kreistags am Dienstag. Wie auch in Prenzlau wurde die Errichtung der Unterkünfte von den Altparteien schließlich durchgeboxt. Lohnt es sich überhaupt noch zu demonstrieren? Und was hat die Innenministerin mit diesem Land vor? Weiter lesen …

Wer hat an der Uhr gedreht?

Hendrik Sodenkamp schrieb den folgenden Kommentar: "Die nukleare Bedrohung steigt, ebenso die Möglichkeit einer Revolution in Europa. China ist in diesen Tagen der Nabel der Welt. Der chinesische Staatspräsident und Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas, Xi Jinping, empfängt zur Zeit Staatsoberhäupter aus der ganzen Welt. Hintergrund der Besuche ist der sich zuspitzende Konflikt der USA mit China, der an der Insel Taiwan festgemacht wird. Vor wenigen Wochen war Xi Jinping nach Moskau gereist und hatte mit dem russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin eine stärkere Zusammenarbeit der beiden Länder verhandelt." Weiter lesen …

Catastrophic Contagion

Der folgende Standpunkt wurde von Norbert Häring geschrieben: "Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Gates-Stiftung haben im Oktober 2022 eine Pandemieübung veranstaltet. Eine hochrangige Mitarbeiterin des Robert-Koch-Instituts (RKI), die für die Kooperation mit der WHO und für die Internationale Gesundheitsvorsorge zuständig ist, nahm an der Übung teil, laut Veranstalter als „hochrangige Beamtin des öffentlichen Gesundheitswesens“, laut RKI als Privatperson und unabhängige Expertin. Das Reisegeld kam von der Gates-Stiftung. Der Distanzierungsversuch des RKI ist ebenso verständlich wie fragwürdig. <1>" Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mogul in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen