Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. August 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

"PCR-Test weist keine Infektion nach" – Immunologe Stadler erneuert Kritik nach COVID-19-Genesung

Beda Stadler ist ein renommierter Immunologe aus der Schweiz, der seit etwa einem Jahr deutlich die offizielle Corona-Politik kritisiert. Das setzt er nach überstandener schwerer Krankheit – einschließlich COVID-19 – in Interviews und Beiträgen fort. Dabei geht er auch mit Wissenschaftlern hart ins Gericht. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Biologe: Impfung als Infektions-Verstärker? Studie warnt vor infektionsverstärkenden Antikörpern

Biologe Clemens Arvay über die Frage, ob die aktuellen mRNA- sowie Vektorimpfstoffe gegen SARS-CoV-2 wegen infektionsverstärkender Antikörper in Zukunft Probleme bereiten könnten. Eine im Journal of Infection erschienene, bereits im Peer-Review-Verfahren begutachtete Studie, warnt vor infektionsverstärkenden Antikörpern, die laut der molekularbiologischen Modellstudie auf die Impfung gebildet werden und die Infektion mit den inzwischen dominierenden Delta-Varianten verstärken könnten. Weiter lesen …

Drei-Klassen-Gesellschaft: Wie die Regierung mit ihrer Corona-Politik sozial Schwache ausgrenzt

Im alten Preußen gab es das Dreiklassenwahlrecht. Je nach Steuerleistung wurden die Bürger in drei Klassen geteilt, deren Stimmen unterschiedliches Gewicht hatten. Am 23. August 2021 wurde in der alten Hauptstadt Preußens, in Berlin, ein neues Dreiklassenrecht zementiert. Diesmal unter dem Zeichen von Corona. Dies berrichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AfD: Baerbock will über 50.000 Afghanen nach Deutschland holen!

Ein verlogener politischer Überbietungswettbewerb nimmt seinen Lauf: Erst sollten es nur 2.000 afghanische Ortskräfte sein, die in Deutschland aufgenommen werden. Dann sprach Kanzlerin Merkel plötzlich von 10.000 Personen. Und nun will Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock mehr als 50.000 Afghanen aufnehmen. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht im "Spiegel". Weiter lesen …

Umfrage zur Partnerschaft auf Augenhöhe: So unterschiedlich nehmen die Deutschen Gleichberechtigung in ihrer Beziehung wahr

Unterschiedliche Anteile an Care-Arbeit, ungleiche Verteilung von Teil- und Vollzeitarbeit, Gender Pay Gap - in vielen gesellschaftlichen Bereichen sind Frauen und Männer laut Studien und Statistiken nicht gleichgestellt. Finden deutsche Beziehungen also nicht auf Augenhöhe statt? In einer aktuellen repräsentativen Umfrage von YouGov im Auftrag der Online-Partnervermittlung LemonSwan gaben drei Viertel der Befragten an, bereits eine Beziehung auf Augenhöhe geführt zu haben. Weiter lesen …

SPD will mehr Parks von der Stadtreinigung säubern lassen

Die Berliner SPD will die Zahl der Parks verdoppeln, die von der Berliner Stadtreinigung (BSR) gesäubert werden. Das sagte SPD-Fraktionschef Raed Saleh dem "Tagesspiegel". In einem Interview erklärte Saleh: "Wir wollen, dass die Berliner in einer sauberen Stadt leben. Ich möchte in den kommenden fünf Jahren die Anzahl der Parks verdoppeln, die durch die BSR gereinigt werden." Weiter lesen …

Leopoldina-Mitglied: 50er Inzidenz nicht einfach ignorieren

Halle (Stefan Huster, Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, hat dazu gemahnt, den im Infektionsschutzgesetz festgeschriebenen Inzidenz-Richtwert von 50 nicht einfach zu umgehen, solange er noch im Gesetz steht. Das sagte das Mitglied des Corona-Beratungsgremiums der Bundesregierung, dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

SoVD: Kampf gegen Kinderarmut gehört ganz oben auf die politische Agenda!

Nach aktuellen Zahlen wachsen in Deutschland etwa 2,8 Millionen Kinder in Armut auf - das sind circa 350.000 mehr als noch 2010. Für SoVD-Präsident Adolf Bauer ein absolut inakzeptabler Zustand: "Es wird Zeit, dass wir entschlossen gegen Kinderarmut vorgehen. Deshalb beteiligen wir uns als SoVD an einer breiten Allianz von 22 zivilgesellschaftlichen Organisationen, Verbänden und Gewerkschaften. Gemeinsam fordern wir, nach der Bundestagswahl endlich eine Kindergrundsicherung einzuführen." Weiter lesen …

HIStory: Jugoslawien

Der Buchautor und Publizist Hermann Ploppa erläutert in HIStory kurz und sachlich historische Daten und Jahrestage von herausragenden geschichtlichen Ereignissen. Dabei werden in diesem Format Begebenheiten der Gegenwart, die mit einem Blick in die Vergangenheit in ihrer Bedeutung besser einzuordnen sind, künftig alle 14 Tage montags in einen geschichtlichen Kontext gebracht. Das Thema heute: Die Zerschlagung der Bundesrepublik Jugoslawien. Weiter lesen …

FIU hielt Wirecard-Meldungen über 180 Millionen Euro zurück

Die Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FIU) hat im Fall Wirecard Informationen über 708 verdächtige Transaktionen mit einem Wert von 180 Millionen Euro erst verspätet an die Ermittlungsbehörden weitergegeben. Das berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Es beruft sich dabei auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums an den Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestags. Weiter lesen …

Kiesewetter fordert Verhandlungen mit den Taliban

Jetzt sei "Diplomatie gefragt und nicht Militär", so Roderich Kiesewetter (CDU), Obmann im Auswärtigen Ausschuss, im ARD-Mittagsmagazin. Es müsse darum gehen, die Ortskräfte und deutschen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger aus Afghanistan zu retten. "Über das, was danach kommt, muss man erst einmal, und das sage ich ganz offen, auch mit den Taliban verhandeln, ihnen eine Chance geben." Weiter lesen …

Baugewerbe: Materialknappheit und steigende Rohstoffpreise belasten Bauwirtschaft

"Materialknappheit und weiter steigende Rohstoffpreise belasten weiterhin die Bauwirtschaft. Nach den Daten des Statistischen Bundesamtes gibt es gerade bei wichtigen Bauprodukten keine Entwarnung. Vorhandene Lieferschwierigkeiten bei anhaltend hoher Nachfrage quer durch die Branchen treiben weiter die Preise," so Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe heute in Berlin. Weiter lesen …

Psychisch-emotionale Langzeitfolgen der Corona-Agenda: Frauen besonders betroffen

Zahlreiche Berichte in verschiedenen Medien haben wiederholt gezeigt, dass die politisch-mediale, einseitige „Coronaviren-Berichterstattung“ bei vielen Bürgern zu negativen Beeinträchtigungen des Wohlbefindens führt. Vom Maskenzwang über Homeoffice-Verordnung bis zur im Raum stehenden Impfpflicht reicht das Spektrum des „Psychoterrors“, der besonders unsere Heranwachsenden verunsichert und in die soziale Isolation treibt. Dies berichtet Prof. Dr. Ulrich Kutschera auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Anti-Taliban-Kommandeur will Hilfe von Deutschland

Ahmad Massoud, Kommandeur einer Anti-Taliban-Koalition in Afghanistan, fordert vom Westen und insbesondere von Deutschland Unterstützung. "Der Westen sollte Druck auf die Taliban ausüben, damit sie die Gewalt sofort beenden und eine breit angelegte, inklusive Regierung akzeptieren", sagte er dem ARD-Politikmagazin "Kontraste". Weiter lesen …

Wissler lehnt Scholz-Forderung nach Bekenntnis zur NATO ab

Linken-Spitzenkandidatin Janine Wissler hat das von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz als Kriterium für ein Regierungsbeteiligung genannte Bekenntnis zum westlichen Verteidigungsbündnis NATO abgelehnt. "Außenpolitisch muss ich sagen, dass die SPD nach dem Scheitern in Afghanistan nun wirklich nicht in der Position ist, Bekenntnisse einzufordern", sagte Wissler den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). "Eher wäre da kritische Selbstreflexion angebracht." Weiter lesen …

Auch grüne Kanzlerkandidatin Baerbock für Impfpflicht im Herbst

Die Spitzenkandidatin der Grünen in Deutschland, Annalena Baerbock, schließt eine Impfpflicht für bestimmte Gruppen nicht aus. Ähnlich wie Sebastian Kurz (ÖVP) argumentiert Baerbock mit einer Verschlimmerung der Corona-Zahlen. „Eine Impfpflicht ist in unserem Land gesetzlich, rechtlich, juristisch nicht ganz einfach“, sagte die grüne Kanzlerkandidatin. Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Berfung auf einen Bericht in der Tageszeitung "WELT". Weiter lesen …

Jeder Zweite spielt Video- oder Computerspiele

Jeder zweite Deutsche spielt zumindest hin und wieder Video- oder Computerspiele. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Dies gilt demnach sowohl für Frauen (47 Prozent) als auch für Männer (53 Prozent). Die Zahl legte im vergangenen Jahr während der Corona-Pandemie noch einmal zu (2020: 46 Prozent). Insgesamt kamen 2,5 Millionen Menschen hinzu. Weiter lesen …

Steuererklärung für das Corona-Jahr: Kurzarbeit und Kinderbetreuung

Die Steuererklärung für 2020 ist für viele komplexer als sonst. Gut, dass sie erst Ende Oktober beim Finanzamt sein muss, denn die Bundesregierung hat die Abgabefrist verlängert. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) zeigt, worauf Sie bei Ihrer "Corona-Steuererklärung" besonders achten sollten, wenn es um die Themen Kurzarbeit und Kinderbetreuung geht. Weiter lesen …

Dr. Raphael Bonelli: Nach Aufruf, Todesfälle nach Impfung zu melden: 7.500 Kommentare

Zwei Bekannte des populären Psychiaters Dr. Raphael Bonelli verstarben kurz nachdem sie eine Corona-Impfung erhalten haben. Jetzt ruft er auf seinem Youtube-Kanal dazu auf, ähnliche Beobachtungen zu melden. Mehr als 7.500 Nutzer kommentierten das Video bereits. Sie schilderten in einer Vielzahl von Kommentaren verstörende Beobachtungen von Todesfällen nach Corona-Impfungen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: Riesiges Chaos droht: 20-mal mehr E-Ladesäulen wären nötig

Die Ladesäulen für Elektro-Autos drohen im Dauer-Stau zu versinken! Laut Berechnungen von Unternehmensberatern müsse die Zahl der Ladesäulen „um das 20-fache“ erhöht werden, um der Entwicklung bei den reinen Elektroautos Schritt zu halten. Doch danach sieht es nicht aus, denn die Bundesregierung und insbesondere die Grünen betreiben zwar einen regelrechten Kult ums E-Auto, doch zugleich wird nicht für die Voraussetzungen gesorgt: Auf eine Ladesäule kommen derzeit 52,8 Autos, im vergangenen Jahr waren es noch 41,5 Autos. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "WELT". Weiter lesen …

Bundesbank erwartet jetzt bis zu 5 Prozent Inflation

Die Bundesbank erwartet weiter einen vorübergehenden Anstieg der Teuerungsrate. "Zum Jahresende sind aus heutiger Sicht Inflationsraten zwischen 4 Prozent und 5 Prozent möglich", heißt es im Monatsbericht für August, der am Montag veröffentlicht wurde. Im letzten Monatsbericht war von "vorübergehend Raten über 4 Prozent" die Rede. Weiter lesen …

„Wir sind im kulturellen Bürgerkrieg“ - Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Dr. Norbert Bolz

Politische Probleme werden heute nicht mehr politisch, sondern moralisch beurteilt. Das sagt Philosoph und Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz und befürchtet, daß dadurch kein notwendiger Diskurs mehr möglich ist. Wer moralisiert, teile die Welt in Gut und Böse ein. Andere Meinungen würden somit dämonisiert, politische Gegner zu Feinden. Dies schreibt Milena Preradovic auf "Punkt.PRERADOVIC". Weiter lesen …

52 Organisationen fordern strengere Lobby-Regeln - foodwatch unterstützt Aufruf für mehr Lobbytransparenz

In einem gemeinsamen Appell an die Parteien im Bundestagswahlkampf fordert ein breites Bündnis aus mehr als 50 zivilgesellschaftlichen Organisationen strengere Lobbyregeln. Bisher benachteiligte Interessen müssten stärker in politische Entscheidungen einbezogen, der Einfluss finanzkräftiger Interessen begrenzt werden, heißt es in dem heute veröffentlichten Aufruf "Gemeinwohl stärken - Lobbytransparenz schaffen". Weiter lesen …

Afrikanische „Baby Gang“ verwüstet Riccione

Multiethnische Nacht in Riccione (Provinz Rimini): 30 meist minderjährige Kinder von Einwanderern, also der zweiten Generation, die laut dem aktuellen Gesetz mit Volljährigkeit „italienische Staatsbürger“ werden, haben nach einem abgesagten Konzert in der Stadt für Aufruhr gesorgt. Der marokkanische Rapper, der bei dem Konzert auftreten sollte: „Ich gehe zurück und raube die Touristen aus“. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Vox News". Weiter lesen …

Joshua Kimmich verlängert bis 2025 beim FC Bayern

Nationalspieler Joshua Kimmich hat seinen Vertrag beim Rekordmeister FC Bayern München vorzeitig bis 2025 verlängert. Das teilte der Verein am Montag mit. "Mit dieser Vertragsverlängerung sendet der FC Bayern ein deutliches Zeichen nach innen wie nach außen", sagte Sportvorstand Hasan Salihamidžić. Man wolle die besten Spieler langfristig unter Vertrag nehmen. Weiter lesen …

Unternehmensgewinne der Forstwirtschaft deutlich gesunken

Die Unternehmensgewinne in der deutschen Forstwirtschaft sind zuletzt deutlich gesunken. Insgesamt wurden in dem Wirtschaftszweig im Jahr 2019 Waren und Dienstleistungen im Wert von 6,9 Milliarden Euro produziert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Der Produktionswert sank damit um mehr als ein Fünftel (-21 Prozent) gegenüber dem Vorjahr. Weiter lesen …

Gefährliche Inflation: Energiepreise steigen um 11,6 Prozent!

Die katastrophale Wirtschafts- und Corona-Politik der Bundesregierung fordert ihren Preis – im wahrsten Sinne des Wortes. Um 3,8 Prozent sind die Verbraucherpreise im Juli 2021 im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Besonders fatal ist dabei der Anstieg der Energiepreise um satte 11,6 Prozent. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht in "BILD". Weiter lesen …

Kein "Baby-Boom" nach Corona-Jahr 2020

Nach dem Corona-Jahr 2020 ist ein "Baby-Boom" in Deutschland ausgeblieben. Von Januar bis Mai 2021 kamen rund 315.000 Kinder zur Welt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Angaben am Montag mit. Damit stieg die Zahl der Geburten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur leicht um 1,4 Prozent. Weiter lesen …

Wohnmobil-Händler muss im Abgasskandal von Fiat-Chrysler kleinen Schadensersatz bezahlen

Sensation am Landgericht Stade im Diesel-Abgasskandal von Fiat-Chrysler. Erstmals muss ein Händler nach Urteil vom 17. August 2021 für ein Wohnmobil eine Kaufpreis-Minderung herausrücken. Für die zweite Kammer manipuliert der Motor des Wohnmobils P 700 Essentiel von Pilote die Abgasreinigung (Az. 2 O 175/21). Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte generell die Minderung, die kleiner Schadensersatz genannt wird, erst am 6. Juli 2021 für rechtens erklärt (Az. VI ZR 40/20). Weiter lesen …

Linken-Politiker van Aken für Ja zu Afghanistan-Mandat

Der Linken-Politiker Jan van Aken hat sich dafür ausgesprochen, dass seine Partei einem Einsatz der Bundeswehr zur Evakuierung von Menschen aus Afghanistan zustimmt. Er sei dafür, dass man unter zwei Bedingungen zustimme: Wenn es Absprachen mit den Taliban gebe und wenn alle Ortskräfte und alle Menschenrechtsaktivisten mitgemeint seien, sagte van Aken der "taz". Weiter lesen …

Özdemir sieht Linksbündnis kritisch

Der ehemalige Grünen-Chef Cem Özdemir hat sich kritisch über ein mögliches Bündnis mit der Linkspartei nach der Bundestagswahl geäußert. "Wer ein rein taktisches Verhältnis zu Menschenrechten hat, nach Himmelsrichtungen oder Sympathien oder Antipathien vorgeht, mit dem können wir Grüne nicht zusammenkommen", sagte Özdemir dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Städte fordern konkrete Angaben zu Flüchtlingszahlen

Die Städte haben Bund und Länder aufgefordert, ihnen rasch konkrete und verlässliche Angaben über die Zahl der zu erwartenden Flüchtlinge aus Afghanistan zu machen. "Die Städte sind bereit, die Geflüchteten aus Afghanistan aufzunehmen und ihnen ein gutes Ankommen zu ermöglichen", sagte Städtetagspräsident Burkhard Jung (SPD) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

FDP kritisiert Grünen-Vorstoß zur Förderung von Lasten-Fahrrädern

Die FDP hat scharfe Kritik am Grünen-Vorstoß für eine staatliche Förderung auch für privat genutzte Lasten-Fahrräder geäußert. "Es gibt bereits circa 100 Fördertöpfe von Bund, Ländern und vor allem Kommunen mit Subventionen für den Kauf eines Lasten-Fahrrads, die Grünen wollen diesen Förderdschungel nun aber noch ausweiten statt endlich gezielter zu fördern", sagte Oliver Luksic, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, der "Welt". Weiter lesen …

Drogenbeauftragte für Sechs-Gramm-Grenze bei Cannabis

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU), plädiert dafür, künftig den Besitz von Cannabis bis zu einer Eigenbedarfsgrenze von sechs Gramm als Ordnungswidrigkeit und nicht mehr als Straftat zu verfolgen. "Vertretbar wäre aus meiner Sicht eine Grenze von sechs Gramm - und zwar bundesweit", sagte Ludwig dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Klimaschützer: Verbraucher sollten stark beworbene Baumpflanz-Aktionen auch kritisch hinterfragen

Immer mehr Unternehmen werben massiv damit, beim Kauf eines ihrer Produkte einen Baum zu pflanzen. Die Palette des Angebots reicht mittlerweile über Kreditkartenanbieter, Baumärkte, Lebensmittelhersteller und sogar Kondomproduzenten. Nach Einschätzung von Christopher Reyer, Leiter der Arbeitsgruppe Wald- und Ökosystemresilienz am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), sind einige davon durchaus kritisch zu betrachten. Weiter lesen …

Altmaier: Wirtschaft Anfang 2022 auf Vorkrisenniveau

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) prognostiziert trotz steigender Corona-Infektionszahlen eine schnelle wirtschaftliche Erholung. "Wir werden auch im nächsten Jahr einen deutlichen Aufschwung sehen", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Anfang 2022 wird unsere Wirtschaft wieder auf Vorkrisenniveau sein." Weiter lesen …

Todesdrama: Deutscher (19) spuckt Blut, stirbt am Malle-Strand

Ein fürchterlicher Vorfall ereignete sich am Samstagabend am Strand der Platja Muro nahe Port d’Alcúdia. Ein junger Deutscher – erst 19 Jahre alt – genoss mit seiner Schwester Sommer, Sonne und das traumhafte Meerwasser. Plötzlich fühlt er sich unwohl, spuckt Blut, sackt zusammen und stirbt noch an Ort und Stelle. Brisant: Seine gesundheitlichen Probleme begannen offenbar nach der Corona-Impfung. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in "BILD". Weiter lesen …

EU will "Fehler von 2015" vermeiden

Die Europäische Kommission hat nach der Machtübernahme der Taliban die EU-Länder aufgerufen, sich auf mögliche Fluchtbewegungen aus Afghanistan vorzubereiten. "Wir sollten nicht die gleichen Fehler wie 2015 machen", sagte EU-Innenkommissarin Ylva Johansson der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Grüne wollen Zuschuss für Lasten-Fahrräder

Die Grünen wollen nach der Bundestagswahl eine Milliarde Euro zur Förderung von Lastenfahrrädern ausgeben. Eine Million Lastenräder sollen vom Bund mit jeweils 1.000 Euro Zuschuss gefördert werden, sagte der Grünen-Haushaltspolitiker Sven-Christian Kindler dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bericht: Botschaft in Kabul startete Evakuierung auf eigene Faust

Die Verantwortlichen in der deutschen Botschaft in Kabul sollen ihre Evakuierung einem Medienbericht zufolge auf eigene Faust eingeleitet haben, nachdem die Regierung in Berlin gezögert hatte. Die "Welt am Sonntag" berichtet unter Berufung auf "mehrere mit den Vorgängen vertraute Personen", dass die Bundesregierung Warnungen von vor Ort nicht ernst genug genommen habe. Weiter lesen …

DAX-Unternehmen bei Corona-Lockerungen zurückhaltend

Während Bund und Länder vor der Bundestagswahl die Corona-Regeln zunehmend lockern, bleiben die großen deutschen Unternehmen zurückhaltend. Persönliche Treffen, Veranstaltungen und die Anwesenheit im Büro seien bei den 30 DAX-Konzernen weiterhin auf ein Minimum beschränkt, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf eine eigene Erhebung. Weiter lesen …

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki stellt Bedingungen für FDP-Regierungsbeteiligung

Der Bundestagsvizepräsident und stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki stellt erste Bedingungen für eine FDP-Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl. "Es wird mit uns definitiv keine Aufweichung der Schuldenbremse geben, und es wird mit uns definitiv auch keine Steuererhöhungen geben", sagte Kubicki der "Berliner Morgenpost" (Sonntag-Ausgabe 22. August 2021). Weiter lesen …

Ostlöhne liegen weiter unter Westlöhnen

Ostdeutsche verdienen im Monat noch immer weniger als Arbeitnehmer in den westdeutschen Bundesländern. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Berufung auf eine Antwort des Statistischen Bundesamtes auf eine Anfrage der Linksfraktion. Die Differenz betrug im vergangenem Jahr 997 Euro brutto. Weiter lesen …

Neuer TV-Sender BILD ist gestartet

Seit dem gestriegen Sonntag, 22. August 2021 um 9.00 Uhr ist BILD "on air". Der neue TV-Sender begrüßte die Zuschauer mit einem sechsminütigen Trailer, in dem Redakteure, Moderatoren und Management von BILD den Zuschauern einen Einblick in das vielfältige Live-Programm rund um Politik, Sport, Show, Service sowie Reportagen und Dokumentationen geben. Weiter lesen …

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki für Gespräche mit dem Iran

Der Bundestagsvizepräsident und stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki wirft der Bundesregierung in der Afghanistan-Politik "Versagen erster Ordnung" vor. "Die Afghanistan-Politik ist eine komplette Katastrophe - nicht nur der deutschen Außenpolitik, sondern vor allen Dingen auch des Vertrauens in das, was wir den Afghanen 20 Jahren lang versprochen haben, nämlich zur ,Nation Building', also Nationsbildung beizutragen", sagte Kubicki der "Berliner Morgenpost" (Sonntag-Ausgabe 22. August 2021). Weiter lesen …

INSA: Union und SPD jetzt gleichauf

Erstmals seit April 2017 liegen Union und SPD in der von INSA gemessenen Wählergunst gleichauf. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut mittlerweile wöchentlich auch für die "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die Union drei Prozentpunkte im Vergleich zur Vorwoche und kommt nun auf 22 Prozent - das ist der niedrigste Wert, der von INSA jemals für die Union gemessen wurde. Weiter lesen …

AfD: Auf eine Abschiebung kommen vier illegale Einreisen!

Es sind mehr Menschen als die Einwohner von Deutschlands sechstgrößter Stadt Stuttgart: 654.757 Personen sind in den vergangenen zehn Jahren illegal nach Deutschland eingereist. Politische Konsequenzen? Praktisch nicht vorhanden. Im Gegenteil: Pausenlos machen Rote und Grüne weiter Stimmung gegen Abschiebungen, während Union und FDP dem Treiben tatenlos zusehen. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht in der "Jungen Freiheit". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (21.08.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 7, 12, 15, 16, 19, 23 die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 3147336 . Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 523854 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

KenFM: apolut. das denk’ ich auch

Demokratie lebt von Transparenz und Meinungsvielfalt. Eine komplexe Gesellschaft kann den inneren und äußeren Frieden nur dann bewahren, wenn es ihr dauerhaft gelingt, eine positive Streit- und Debattenkultur zu pflegen. Dieser Erkenntnis fühlt sich apolut verpflichtet! Wir sind eine unabhängige Medienplattform, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, zu den unterschiedlichsten Themen mehr als nur eine einzige Perspektive anzubieten. Apolut steht für freie und 100% userfinanzierte Presse. Auf apolut finden Sie diverse Formate: Sowohl spannende Video-Interviews mit Personen der Zeitgeschichte, als auch Video-Serien, die Bildungs- und Informationslücken schließen wollen. Wer tägliche politische Berichterstattung erwartet, ist bei apolut richtig. Weiter lesen …

Illegale Geheimverträge des Impfherstellers Pfizer mit Nationalstaaten

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Ungleicher Tausch: Pfizer sahnt die Gewinne ab – die Steuerzahler haben keine Rechte und müssen für alle Schäden selber aufkommen. Ende letzten Jahres sagte RKI-Chef Lothar Wieler schier unglaubliches in einem TV-Interview: „Also, wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau, wie die wirken. Wie gut die wirken. Was die bewirken. Aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt.“ (1)" Weiter lesen …

Krank und frei Teil 2/2

Der folgende Standpunkt wurde von Raymond Unger geschrieben: "Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können. Raymond Unger machte in jüngster Zeit mit seinem gewichtigen Buch „Vom Verlust der Freiheit“ Furore, das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen. Weiter lesen …

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte forsch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe