Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. Januar 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Bill Gates fordert mehr deutsche Verantwortung

Bill Gates hat die deutsche Regierung aufgefordert, sich stärker ihrer Verantwortung als größte europäische Wirtschaftsmacht zu stellen. Dem zugesagten Ziel, 0,7 Prozent des Bruttosozialprodukts für Entwicklungshilfe auszugeben, müsse Deutschland sich bis 2015 zumindest annähern, sagte der Microsoft-Gründer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

Bundesjustizministerin will Verbraucher besser vor Internet-Abzockern schützen

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) will Verbraucher bei Geschäften im Internet und am Telefon künftig besser vor Abzockern schützen. Das sieht ein Gesetzentwurf ihres Ministeriums vor, der der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe) vorliegt. Die Justizministerin will damit mehrere Probleme bekämpfen, über die viele Verbraucher klagen. Weiter lesen …

Grüne: Merkel muss von Mursi "echten Dialog" mit ägyptischer Opposition einfordern

Die Grünen haben Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu aufgefordert, beim Besuch von Mohammed Mursi einen "echten Dialog" des ägyptischen Präsidenten mit der Opposition einzufordern. Der Präsident müsse erklären, ob er weiter den Weg der Demokratie beschreiten wolle oder letztlich doch eine islamistische Diktatur, verlangte die außenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion Kerstin Müller in der Mittelbayerischen Zeitung (Mittwoch). Weiter lesen …

Zeitung: Steinmeier will Fachtagung zu Sexismus

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier will in einer internen Fachtagung der SPD über das Thema Sexismus diskutieren. Das kündigte Steinmeier nach Informationen der "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe) in der Fraktionssitzung an. Steinmeier sagte nach Angaben von Teilnehmern, die Sexismus-Debatte habe eine Relevanz erreicht, die gesellschaftlich breit diskutiert werden müsse. Die zahlreichen Nachrichten bei Twitter unter dem Hashtag "#Aufschrei" hätten gezeigt, dass es großen Diskussionsbedarf gebe. Weiter lesen …

Irrstern über Atlantis - Die Trilogie der Drachen Band I

Gab es das sagenumwobene Atlantis wirklich? Wenn ja, wo ist oder war diese Kultur zu finden? Wer hat dort - und vor allem - wie gelebt? Wie genau trug sich der sogenannte Untergang dieses Reiches zu? Inwiefern hat Atlantis die Geschichte mitgeprägt und wieso wird dieses Thema seitens der Wissenschaft und offiziellen Geschichtsschreibung eher belächelt als ernst genommen? Auf all diese und noch viele weitere Fragen geht der Autor Holger Kalweit in seinem kürzlich veröffentlichten Werk "Irrstern über Atlantis - Die Trilogie der Drachen Band I" ein. Weiter lesen …

Deutsche Huffington Post notfalls im Alleingang

Nicht nur der neue Berliner Flughafen hat seine Startschwierigkeiten. Auch die Online-Zeitung Huffington Post musste den Launch ihrer Deutschlandausgabe einige Male verschieben. Der Grund: Die Tochter des Internet-Konzerns AOL findet einfach kein Medienhaus für eine lokale Kooperation. Laut Jimmy Maymann, CEO der Huffington Post, führen die US-Amerikaner weiterhin Gespräche. Sollte bis zum Herbst kein Partner gefunden sein, will es Maymann im Alleingang wagen. Das berichtet das Branchenmagazin W&V Werben & Verkaufen in seiner aktuellen Printausgabe. Weiter lesen …

"Anti-Stress-Verordnung": Arbeitgeber verweigern Unterschrift

Die Vertreter der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) haben ihre Unterschrift unter der sogenannten Anti-Stress-Verordnung verweigert. Eigentlich sollte die "Erklärung zur psychischen Gesundheit bei der Arbeit" am Dienstag verabschiedet werden, aber nur das Bundesarbeitsministerium und die Gewerkschaften unterstützen die Verordnung, die aufgrund des "Stressreport 2012" angestoßen wurde. Weiter lesen …

Menschenrechtsbeauftragter Löning fordert Aufnahme syrischer Flüchtlinge

Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP) hat an Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) appelliert, syrische Bürgerkriegsflüchtlinge, die in Deutschland Verwandte haben, aufzunehmen. In einem Schreiben, aus dem die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwochsausgabe) zitiert, heißt es, der Druck werde größer, auch das UN-Flüchtlingshilfswerk bitte Berlin, Flüchtlinge aufzunehmen. Weiter lesen …

Jan Korte: Schwarz-Gelb versagt beim Datenschutz

"Das schwarz-gelbe Kasperletheater beim Beschäftigtendatenschutz muss ein Ende haben. Die Verschiebung ist ein Erfolg der massiven Proteste von Gewerkschaften, Datenschützern, Opposition und Zehntausenden Arbeitnehmern. Die Regierung muss begreifen, dass niemand dieses Arbeitnehmerüberwachungsgesetz will und es jetzt endgültig begraben", erklärt Jan Korte, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE, zur erneuten Verschiebung der Abstimmung über den Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Beschäftigtendatenschutz. Weiter lesen …

SPD und Grüne fordern Schuldenschnitt für Zypern

Politiker von SPD und Grünen haben sich im Fall des überschuldeten Zyperns für einen Schuldenschnitt unter Beteiligung des Privatsektors ausgesprochen. "In Zypern gelten Bedingungen, die das Heranwachsen eines überdimensionierten Finanzsektors begünstigt haben", sagte der Chefhaushälter der SPD-Bundestagsfraktion Carsten Schneider "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Neues System dreht E-Book-Piraten den Hahn zu

Ein neues System verhindert illegale Kopien von E-Books. Das System unterbricht den Download automatisch, falls Piraterie entdeckt wird. Um den Schutz von elektronischen Publikationen zu gewährleisten, hat das Koreanische Copyright Protection Center in Kooperation mit der Publication Industry Promotion Agency einen Vertrag unterzeichnet. Hauptziel ist es, charakteristische Datenmerkmale von E-Books automatisch mit dem Illegal Copyrights Obstuction Program zu verbinden, was in der Folge das Duplizieren und die Weitergabe solcher Daten automatisch verhindert. Weiter lesen …

Wehrbeauftragter stellt Jahresbericht 2012 vor Kirsch: "Familie und Beruf sind Schlüsselbegriffe für die Zukunft der Bundeswehr!"

Zum heute vorgestellten Jahresbericht des Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus erklärt der Bundesvorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Oberst Ulrich Kirsch: "Einmal mehr hat Hellmut Königshaus aufgeschrieben, woran es der Truppe fehlt. Viele der Mängel sind nicht neu, auch der BundeswehrVerband spricht sie immer wieder an. Die Erkenntnisse des Wehrbeauftragten decken sich in weiten Teilen mit den Ergebnissen unserer Zielgruppenbefragung vom letzten September." Weiter lesen …

Knapp 17 Prozent Marktanteil für LEGO Steine

Am 28. Januar 1958 wurde der LEGO Stein in Kopenhagen patentiert und feiert 2013 sein 55-jähriges Jubiläum. Gründer der LEGO Gruppe, Ole Kirk Christiansen, legte damit den Grundstein für eine weltweite Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält: In Deutschland steigerte die LEGO GmbH 2012 erneut ihren Einzelhandelsumsatz und wuchs um 12,7 Prozent auf 331 Millionen Euro (+34 Millionen Euro). Der Marktanteil stieg um 1,4 Prozentpunkte auf 16,7 Prozent. Weiter lesen …

2D-Elektronik aus Graphen rückt näher

Forschern der Rice University ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in Richtung zweidimensionaler Elektronik aus dem Wundermaterial Graphen gelungen. Sie haben es geschafft, wirklich nur atomdicke Schichten zu fertigen, die das leitfähige Kohlenstoff-Material in präzisen Mustern mit einem passenden Isolator kombinieren. "Es sollte möglich sein, voll funktionsfähige Geräte mit Schaltkreisen von 30 oder 20 Nanometern in 2D zu fertigen", meint Jun Lou, Maschinenbauer und Materialforscher an der Rice University. Das könnte beispielsweise neue Möglichkeiten in Sachen flexibler Elektronik eröffnen. Weiter lesen …

FDP-Politiker Schäffler greift EZB-Direktoriumsmitglied Asmussen frontal an

In der Debatte um die Bedeutung des krisengeschüttelten Euro-Landes Zypern für die Stabilität der Euro-Zone hat der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Schäffler, das Mitglied im Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB), Jörg Asmussen, scharf angegriffen. "Wer glaubt, die halbe Insel Zypern sei systemrelevant, der glaubt auch, dass der Dschungelkönig neues Staatsoberhaupt in Deutschland ist", sagte Schäffler "Handelsblatt-Online". "Im Vergleich zu Griechenland ist Zypern eine Pommesbude", betonte das FDP-Bundesvorstandsmitglied. Weiter lesen …

TELE 5-Sendung 'Stuckrad-Barre' für den Grimme-Preis nominiert

Witzig, schräg, informativ. Einfach anders und gut. Das dachte sich wohl auch die Jury des Grimme-Institutes und nominierte den TELE 5-Late Night Talk 'Stuckrad-Barre' für den Grimme-Preis. Christian Ulmen, Produzent von 'Stuckrad-Barre': "Wir danken und freuen uns sehr über diese Nominierung. Alle, die an dieser Sendung und ihrer Vorgängersendung beteiligt waren, von Jörg Schönbohm über Bushido bis zur Handpuppe von Johannes Ponader, trinken darauf einen Barolo. Außer Martin Lindner, logischerweise. Der dreht sich was." Weiter lesen …

Zur Kasse, TV-Kandidat: Finanzämter nehmen Helfer-Dokus ins Visier

Ehefrau mit der Haushaltskasse durchgebrannt, Drei-Zimmer-Wohnung abgebrannt, Restaurantbesucher an die Konkurrenz verloren - für derlei Härtefälle des Lebens hatten die mit Rat und Tat zur Seite stehenden Nothelfer von RTL, Peter Zwegat, Tine Wittler und Christian Rach jahrelang TV-gefällige Lösungen parat, um den Betroffenen wieder auf die Beine zu helfen. Jetzt droht den schicksalsgeplagten Kandidaten der nächste Tiefschlag. Die Finanzämter prüfen derzeit im großen Stil, ob Teilnehmer von Helptainment-Formaten die geleistete Coaching-Hilfe sowie Sachleistungen als geldwerten Vorteil versteuern müssen. Neben der bereits vom "Spiegel" genannten "Einsatz in vier Wänden" ist eine ganze Reihe weiterer Helptainment-Formate ins Visier der Steuerbehörden geraten. Weiter lesen …

TK: Jeder vierte Deutsche fühlt sich ausgebrannt

Deutschland ist gestresst. In einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) gab jeder vierte Befragte an, häufig oder ständig unter Stress und Erschöpfung zu leiden (25 Prozent). Besonders betroffen sind laut TK die 46- bis 55-Jährigen: Hier gaben sogar 36 Prozent der Befragten an, sich ausgebrannt zu fühlen. Von den 36- bis 45-Jährigen ist jeder Dritte betroffen (33 Prozent). Weiter lesen …

Wechsel perfekt: Lakic kommt

Eintracht Frankfurt hat im Rahmen der Wintertransferphase den Wechsel des Wolfsburger Stürmers Srdjan Lakic (1,86m/85kg) perfekt machen können. Der 29 Jahre alte Kroate wechselt mit sofortiger Wirkung an den Main und wird von Eintracht Frankfurt vom VfL Wolfsburg bis zum 30. Juni 2014 ausgeliehen. Lakic erhält die Rückennummer 11. Weiter lesen …

Hacker-Kits greifen gern alte Lücken an

Für Cyberkriminelle lohnt es sich, vergleichsweise alte Sicherheitslücken auszunutzen. Das legt eine aktuelle Studie des Managed-Security-Anbieters Solutionary nahe. Demnach sind 58 Prozent der in den gängigsten Hacker-Toolkits angegriffenen Schwachstellen älter als zwei Jahre. "Das ist sehr realistisch", meint Jürgen Eckel, Entwicklungsleiter von IKARUS Security Software, im Gespräch mit pressetext. Denn sowohl bei Unternehmen als auch Privatanwendern hakt es oft in Sachen regelmäßiger Updates. Weiter lesen …

Wolfsburgs Stürmer Helmes vor Comeback

Stürmer Patrick Helmes steht nach seinem zweiten Kreuzbandriss vor einem Comeback beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. "In zwei Wochen greife ich wieder an", sagte der 28-Jährige der "Bild-Zeitung". Spätestens in der Partie gegen Greuther Fürth am 9. Februar wolle Helmes wieder im Kader der "Wölfe" stehen. Weiter lesen …

2012: Spielwaren im Wert von 1,53 Milliarden Euro produziert

Deutsche Spielwarenhersteller erreichen erneut Spitzenwerte bei der Produktion: In Deutschland wurden nach vorläufigen Angaben im Jahr 2012 Spielwaren im Wert von rund 1,53 Milliarden Euro hergestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der vom 30. Januar bis 4. Februar 2013 stattfindenden 64. Nürnberger Spielwarenmesse weiter mitteilt, ist dies ein Anstieg von 10,7 % gegenüber dem Vorjahr. Weiter lesen …

Internet-Sicherheit 2013: Gefahr für Unternehmen durch Schadsoftware im Web wächst

Infizierte Webseiten sind eines der größten Sorgenkinder deutscher Sicherheitsexperten: Die Gefahr durch Schadsoftware im Web sehen nach einer leichten Entspannung im letzten Jahr aktuell 85 Prozent als wichtiges oder sehr wichtiges Sicherheitsthema an. Damit hat die Bedrohung durch absichtliche Datei-Downloads oder Infektionen beim Besuch verseuchter Webseiten um 12 Prozent zugelegt und wird wieder als genauso wichtig angesehen wie die Sicherheit mobiler Endgeräte. Das hat die Umfrage "Internet-Sicherheit 2013" ergeben, die die Kompetenzgruppe Sicherheit von eco -Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. unter 245 Sicherheitsexperten in deutschen Unternehmen durchgeführt hat. Weiter lesen …

Hohes Risiko auf dem SemperOpernball: PETA appelliert an Veranstalter, Elefantenparade abzusagen

Gefahr auf dem SemperOpernball in Dresden: Am kommenden Freitag soll die Tanzveranstaltung mit einer Elefantenparade des Dompteurs Sonni Frankello eröffnet werden. Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. hat jetzt in einem Schreiben an den Veranstalter Hans-Joachim Frey und die sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Frau Prof. von Schorlemer appelliert, den Einsatz der sensiblen Rüsseltiere abzusagen – zum Schutz von Tieren, Teilnehmern und Besuchern. Um die größten noch lebenden Landsäuger für Auftritte zu trainieren, werden sie systematisch misshandelt. Eine permanente Unterdrückung des Willens macht die Wildtiere unberechenbar: Seit 1980 wurden bei Veranstaltungen in Europa und den USA 52 Menschen durch Elefanten getötet und über 140 verletzt. Weiter lesen …

Album-Charts: "Django Unchained" erkämpft dritten Platz

In den Kinos visiert Django bereits die Zwei-Millionen-Besuchermarke an. Auch in den media control Album-Charts kommt der furchtlose Westernheld zum Schuss – und zwar mit einem Soundtrack, der sich gewaschen hat. "Quentin Tarantino's Django Unchained" bietet einen wilden Ritt durch die Genres, kombiniert neue Exklusivaufnahmen mit 60er-Jahre-Klassikern und legt auf Rang drei den besten Einstieg der Woche hin. Noch nie war eine Tarantino-Filmmusik höher platziert. Weiter lesen …

Selbstständige bauen bei Bedrohung ihres Betriebs primär auf persönlich Bekannte

In prekären Zeiten rechnen Unternehmer vor allem mit Hilfe von ihrer Familie. Das ist ein Ergebnis der repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov unter 506 Selbstständigen in Deutschland im Auftrag der Generali Versicherungen. Mehr als jeder zweite Befragte (58%) gab an, dass er bei der Bedrohung seines Betriebs auf Unterstützung durch seine Familie baue. Ein Viertel (25%) setzt auf Freunde. Es folgen Rücklagen bei der Bank (24%) und Firmenversicherungen (19%). "Das Ergebnis zeigt, dass Unternehmer im Krisenfall am ehesten persönlich Bekannten vertrauen. Aber auch Finanzdienstleister sind für sie in diesem Fall wichtig", erläutert Dr. Monika Sebold-Bender, Vorstand Komposit und Schaden der Generali Versicherungen. Weiter lesen …

Nicht nur zum Valentinstag - Jeder Fünfte wünscht sich häufiger ein Danke vom Partner

Der Valentinstag ist einer der beliebtesten Anlässe in der Partnerschaft, um einander Danke zu sagen. Und das ist auch gut so, denn Wertschätzung durch Lob, Dankbarkeit oder kleine Gesten darf in einer Beziehung nicht fehlen. Allerdings reicht es den meisten nicht, nur einmal im Jahr Wertschätzung vom Partner zu erfahren. So wünscht sich laut merci Dankes-Studie fast jeder Fünfte häufiger ein Danke vom Partner. Weiter lesen …

Frankreich verzichtet auf Alkoholtester

Wer in Frankreich mit einem Kraftfahrzeug unterwegs ist, muss vorerst kein Alkoholtestgerät mehr mit sich führen. Nach Informationen des ACE Auto Club Europa ist die erst im vergangenen Jahr neu eingeführte Pflicht zur privaten Mitnahme von Pusteröhrchen vom französischen Innenminister wieder ausgesetzt worden. Der Stopp der Vorschrift gilt von sofort an, ob es eine alternative Anschlussregelung geben wird, ist laut ACE offen. Weiter lesen …

Importpreise 2012: + 2,1 % gegenüber 2011

Die Einfuhrpreise waren im Jahresdurchschnitt 2012 um 2,1 % höher als im Vorjahr (2011: + 8,0 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, prägte insbesondere die Preisentwicklung bei den Energieträgern (+ 7,4 % gegenüber 2011) den Index der Einfuhrpreise. Die Rohölpreise lagen 2012 um 8,2 % höher als 2011, die Preise für importierte Mineralölerzeugnisse waren im Schnitt um 10,1 % höher als ein Jahr zuvor. Erdgas verteuerte sich um durchschnittlich 7,9 %. Weiter lesen …

Norwegische Studie zeigt: das Vitamin hat eine antibiotische Wirkung auf das Immunsystem

Die letzte Woche in den Niederlanden ausgebrochene Grippewelle ist aller Wahrscheinlichkeit nach auf einen Mangel an Vitamin D zurückzuführen. In den Wintermonaten lässt sich aufgrund der unzureichenden Sonneneinstrahlung im Allgemeinen eine sehr geringe Präsenz dieses Vitamins feststellen. Aus einer Studie norwegischer Wissenschaftler über Grippeepidemien geht jedoch hervor, dass die im Körper vorhandene Menge an Vitamin D ein bedeutender Faktor ist. Weiter lesen …

Survival startet “Aufhören zu klagen”-Anzeige für das bedrohteste Volk der Welt

Die Menschenrechtsorganisation Survival International hat eine weltweite Werbekampagne zur Sensibilisierung für die Notlage der Awá in Brasilien, das bedrohteste indigene Volk der Welt, gestartet. Die Anzeige trägt den Titel “Aufhören zu klagen. Die eigenen Probleme mit anderen Augen sehen.” und wurde von Tribe Global entworfen. Sie erzählt die erschütternde Geschichte von Karapiru, ein Angehöriger der Awá, der miterlebte, wie seine Brüder, Schwestern, Kinder und seine Frau von Söldnern getötet wurden. Karapiru floh in den Wald, wo er zehn Jahre lang alleine auf der Flucht war. Weiter lesen …

Hoffenheims Salihovic fällt zwei Monate aus

Mittelfeldspieler Sejad Salihovic vom Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim ist am Montag erfolgreich am Außenmeniskus des rechten Knies operiert worden. Das teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. Die Verletzung hatte sich der bosnische Nationalspieler im Bundesligaspiel der TSG gegen Borussia Mönchengladbach am 19. Januar zugezogen. Salihovic wird voraussichtlich acht bis zehn Wochen pausieren müssen. Weiter lesen …

Deutsche Telekom will in USA auf Platz drei vorrücken

T-Mobile USA will auf Platz drei der größten Mobilfunkanbieter des Landes aufrücken und damit den Konkurrenten Sprint überholen. Derzeit ist die amerikanische Mobilfunktochter der Deutschen Telekom nach Verizon, AT&T und Sprint der viertgrößte Netzbetreiber. "Wir sehen Möglichkeiten, auf den dritten Platz vorzurücken", sagte der neue T-Mobile-USA-Chef John Legere der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Rocker-Szene in Sachsen-Anhalt Hells Angels fassen Fuß

Nach dem Rückzug der Rockergang Bandidos aus Halle und Magdeburg glauben Experten, dass sich die verfeindeten Hells Angels in Sachsen-Anhalt breit machen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung in ihrer Dienstagausgabe. "Was in Halle passiert, lässt aufhorchen", sagte Uwe Küch, Landesvorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter und Kenner der Szene. Weiter lesen …

Energiewende: Haseloff begrüßt Altmaiers Pläne

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat das Vorhaben von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) begrüßt, die Ökostrom-Umlage einzufrieren und die Industrie stärker zu belasten. "Ich begrüße, dass der zuständige Fachminister einen Meinungsbildungsprozess anstößt", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Ifo-Präsident Sinn: Preise in Spanien, Griechenland und Frankreich sind zu hoch

Die Euro-Krise ist nach Ansicht des Präsidenten des Münchener Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, noch nicht gelöst. Viele Länder Europas seien noch lange nicht wettbewerbsfähig, sondern deutlich zu teuer. In Spanien, Griechenland und Portugal müssten die Preise gegenüber dem Eurozonen-Durchschnitt um 30 Prozent sinken, damit die Länder wieder konkurrenzfähig werden, schreibt Sinn in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Online-Ausgabe). Weiter lesen …

Behinderten-Beauftragter fordert zusätzliche Hilfen für Contergan-Geschädigte

Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Hubert Hüppe (CDU), hat den Bundestag aufgefordert, schnellstmöglich weitere Hilfen für Contergan-Geschädigte zu beschließen. "Die Contergan-Geschädigten können nicht länger auf zusätzliche Hilfen warten", sagte Hüppe der Tageszeitung "Die Welt". Hüppe weiter: "Diese zusätzliche Unterstützung muss auf jeden Fall noch in dieser Legislaturperiode beschlossen werden, und es ist wichtig, dass sie schon in diesem Jahr beginnt." Weiter lesen …

Rösler will Lindner im Wahlkampf-Team haben

FDP-Chef Philipp Rösler will den NRW-Landesvorsitzenden Christian Lindner im Wahlkampf-Team haben. "Die Bundestagswahl 2013 wird eine harte Auseinandersetzung. Da brauchen wir Leute in unserem Wahlkampfteam, die wie Christian Lindner ein liberales Lebensgefühl vermitteln können", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Rechtsprofessor: Plagiate werden noch nicht professionell aufgearbeitet

Plagiate und andere Formen wissenschaftlichen Fehlverhaltens werden in Deutschland noch nicht professionell aufgearbeitet, sagt Stephan Rixen, Professor für öffentliches Recht in Bayreuth und Vorsitzender der dortigen Kommission zur Prüfung der Plagiatsvorwürfe gegen den ehemaligen Verteidigungsminister und CSU-Politiker Karl Theodor zu Guttenberg. Noch immer seien die Regeln und Zuständigkeiten unklar, schreibt Rixen in einem Gastbeitrag für die "Süddeutsche Zeitung". Weiter lesen …

Zeitung: Deutsche Sicherheitsbehörden warnen vor wachsender Terror-Gefahr durch Mali-Einsatz

Die deutschen Sicherheitsbehörden warnen vor einem Anwachsen der Terror-Gefahr in Deutschland durch den Einsatz der Bundeswehr in Mali. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf ein internes Geheimpapier der Sicherheitsbehörden. In dem Geheimpapier heißt es demnach dazu: Fanatisierte Einzeltäter oder Kleinstgruppen könnten das Engagement der Bundeswehr in Mali zum Anlass nehmen, Anschläge zu verüben. Die Aktionen könnten dabei sowohl gegen deutsche Einrichtungen im Inland wie im Ausland gerichtet sein. Weiter lesen …

Medwedew gegen Kauf europäischer Staatsanleihen

Russland wird der Aufforderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Kauf weiterer Euro-Staatsanleihen nicht nachkommen. "Zurzeit planen wir nicht, diese Bonds zu kaufen", sagte der russische Regierungschef Dmitri Medwedew dem "Handelsblatt". Merkel hatte auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos internationale Investoren zum Kauf europäischer Staatsanleihen aufgerufen. Russland verfügt nach China und Japan über die größten Devisenreserven der Welt: Weiter lesen …

Niederländischer Ministerpräsident würdigt Beatrix als "Ikone der Niederlande"

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat Königin Beatrix, die am Montag ihre Abdankung angekündigt hat, als "Ikone der Niederlande" gewürdigt. In einer Rede, die im Anschluss an die Ansprache der 74-jährigen Monarchin im niederländischen Fernsehen ausgestrahlt worden ist, drückte Rutte ihr zugleich großen Respekt und Bewunderung aus. Beatrix habe sich mit "Herz, Seele und enormer Energie" für das Land eingesetzt und dieses im Ausland würdig vertreten. Weiter lesen …

Tote bei Überschwemmungen im Osten Australiens

Starke Überschwemmungen haben im Osten Australiens bislang vier Menschen das Leben gekostet. Zuletzt starb ein dreijähriger Junge, der von einem umstürzenden Baum schwer am Kopf verletzt worden war. Die schwangere Mutter des Dreijährigen befindet sich den Ärzten zufolge in kritischer Verfassung. Derweil mussten am Montag etwa 1.500 Einwohner der Stadt Bundaberg, die von den Fluten eingeschlossen worden waren, per Luftrettung evakuiert werden. Weiter lesen …

Vier Festnahmen nach Disko-Brand in Brasilien

Nach dem Disko-Brand in der südbrasilianischen Stadt Santa Maria mit über 230 Todesopfern sind am Montag vier Personen in Untersuchungshaft genommen worden. Medienberichten zufolge handelt es sich um die beiden Besitzer der Diskothek und um zwei Mitglieder der Band, deren Pyro-Show die Katastrophe mutmaßlich ausgelöst hatte. Weiter lesen …

Action-Regisseur John Woo plant Remake von Delon-Klassiker in Berlin

Der chinesische Regisseur John Woo plant einen Film in Berlin: Der Action-Spezialist ("Face/Off", "Mission Impossible 2") will den Alain-Delon-Klassiker "Der eiskalte Engel" im Studio Babelsberg drehen. In einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt" sagte der 65-Jährige, die Finanzierung sei gesichert, die Verträge abgeschlossen und Gespräche mit dem Studio im Gange. Nun warte er lediglich noch auf eine Drehbuchfassung, die ihn zufrieden stelle. Weiter lesen …

US-Talkshowmoderatorin Ricki Lake wurde wegen Gewichtsverlust ohnmächtig

US-Talkshowmoderatorin Ricki Lake, die einmal knapp 120 Kilogramm wog, ist aufgrund ihres dramatischen Gewichtsverlustes sogar einmal ohnmächtig geworden. "Ich hatte einen Ohnmachtsanfall und musste im Krankenhaus eine Infusion erhalten. Ich habe zu extrem abgenommen", sagte die 44-Jährige dem Magazin "Now". Nun sei ihr Ziel, ein gesundes Gewicht von etwa 63 Kilogramm zu halten. Weiter lesen …

Ein Einblick in die Zukunft der Menschheit auf der Erde

Ich frage mich, ob der Mensch sein Verhalten ändern wird, wenn er erkennt, dass seine Gedanken und seine Taten von anderen Lebewesen im Universum aufgezeichnet wurden. An diesem Punkt wird der integre Mensch erkennen, wieviel Leid die Oberhäupter der Nationen auf der Erde verursacht und andere um die geringsten Gaben betrogen haben. Gegenüber dem gegenwärtigen Verhalten der Völker würden wahre Oberhäupter wie Goldstaub sein. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen