Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. November 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Rumänien: Zwei Tote bei Absturz von Militärflugzeug

In Rumänien sind am Montag beim Absturz eines Militärflugzeugs während eines Testfluges zwei Menschen getötet worden. Wie örtliche Medien unter Berufung auf Augenzeugen berichten, sei die Maschine vom Typ MiG-21 beim Landeanflug in Campia Turzii abgestürzt und zerschellt. Die beiden Piloten kamen dabei ums Leben. Eine Untersuchungskommission soll nun die Umstände des Unglücks klären. Weiter lesen …

Digitale Medien beliebter als TV, Radio und Print

Internet, Smartphone und Tablet PC werden von Verbrauchern mittlerweile häufiger und intensiver genutzt als die klassischen Medien wie TV, Radio und Print. Das ist das Ergebnis der aktuellen Onlinebefragung von Tomorrow Focus Media. Für die Studie 'The Digital Day' wurden 2.021 Nutzer der Websites im Portfolio des Online-Vermarkters befragt. Dabei zeichne sie jedoch kein repräsentatives Bild der Bevölkerung, da 70 Prozent der Befragten männlich sind und die Grundgesamtheit vergleichsweise jung ist. Weiter lesen …

Athen: Paketbombe war an Sarkozy adressiert

Eine der vier Paketbomben, die am Montag in der griechischen Hauptstadt Athen gefunden wurden, war an den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy adressiert. Den griechischen Behörden zufolge sollen vermutlich Linksextremisten hinter den Paketbomben stecken. Eine Verbindung zu Al Kaida gelte indes als unwahrscheinlich. Weiter lesen …

ADAC-Stauprognose: Langsam kehrt Ruhe ein

Am kommenden Wochenende erwartet der ADAC eher ruhiges Verkehrsauf- kommen auf den Autobahnen. Kürzere Zwangspausen sind allenfalls durch Baustellen möglich. Nur auf den süddeutschen Autobahnen kann es zeitweise noch einmal lebhaft werden, da in Baden-Württemberg und Bayern die Herbstferien enden. Weiter lesen …

Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände: Politik jongliert mit Millionen

Zu den geplanten Änderungen des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG) nimmt die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Stellung: "Grundsätzlich begrüßt die Apothekerschaft, dass die bislang im AMNOG vorgesehene Änderung der Vergütung des Pharmagroßhandels mit dramatischen Belastungen für die Apotheken von rund 500 Millionen Euro und einer Gefährdung der wohnortnahen, unabhängigen Arzneimittelversorgung noch geändert werden soll. Allerdings bleibt der Eindruck, dass es keine ausgeprägte Unterstützung für ein zukunftsfestes System der Versorgung der Menschen mit Arzneimitteln aus Apotheken gibt." Weiter lesen …

Greenpeace: Deutsche Autofahrer haben Urwald im Dieseltank

Deutsche Autofahrer sind weiterhin an der Vernichtung von Urwäldern beteiligt. Der Grund: Dieselkraftstoff wird laut Beimischungsgesetz sieben Prozent Agrodiesel zugesetzt, worin Palm- und Sojaöl enthalten ist. Für die Herstellung der Öle werden in Indonesien und Argentinien Urwälder gerodet und Plantagen angelegt. Der Anteil von Palm- und Sojaöl im Diesel an deutschen Tankstellen ist weiterhin hoch. Das ist ein Ergebnis eines Greenpeace-Tests von Sommerdiesel an 55 Tankstellen. 25 Prozent Sojadiesel und 10 Prozent Palmöldiesel sind demnach im beigemischten Agrosprit-Anteil. Der Rest stammt aus Raps. Weiter lesen …

Siemens hat bundesweit 3000 offene Stellen

Der Technologiekonzern Siemens profitiert von der konjunkturellen Belebung und will neue Mitarbeiter einstellen. "Weltweit verspüren wir einen wirtschaftlichen Aufschwung - insbesondere auch in Deutschland. Das merken wir auch bei Siemens", sagte Finanzvorstand Joe Kaeser den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

Somalia: Landminen töten drei Menschen

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind drei Menschen durch explodierende Landminen ums Leben gekommen. Medienberichten zufolge, wurden mindestens zwei weitere Personen verletzt, unter den Opfern sind nach ersten Angaben auch zwei Polizeibeamte. Augenzeugen berichten, dass die erste Landmine explodierte als ein Polizeiwagen eine Straße nahe der "21 October School" im Waaberi Bezirk passierte. Nachdem ein zweiter Wagen umkehrte, um nach Verletzten zu suchen, explodierte eine weitere Landmine. Weiter lesen …

Männer reagieren stärker auf nackte Haut, wollen aber keine Sexbombe zum Partner

Faktisch haben Männer und Frauen in vielerlei Hinsicht ein ähnliches Bild vom idealen Partner: ehrlich, treu, humorvoll, intelligent und zuverlässig soll er/sie sein. Emotional unterscheiden sich die Bedürfnisse aber zwischen den Geschlechtern. Zu diesem Ergebnis kommt das Röthenbacher Marktforschungsunternehmen K&A BrandResearch AG, das im Rahmen einer Eigenstudie die emotionale Resonanz auf sexuelle Stimuli bei Männern und Frauen untersucht hat. Weiter lesen …

Sieben Länder haben Streubomben-Arsenal bereits zerstört

Sieben internationale Staaten haben bereits ihre gesamten Vorräte an Streumunition vollkommen zerstört. Das geht aus dem "Cluster Munition Monitor 2010" hervor, der am Montag in Bangkok vorgestellt wurde. Im Oslovertrag über ein Verbot von Streubomben, der am 1. August 2010 in Kraft trat, werden den beteiligten Staaten für diese Zerstörung Fristen von acht Jahren eingeräumt. Weiter lesen …

Mineralöl in Lebensmitteln: Hersteller müssen Verpackungen ändern

Viele Nahrungsmittel sind mit Mineralöl belastet. Das ARD-Wirtschaftsmagazin "Plusminus" hat Lebensmittel nach einer von Schweizer Wissenschaftlern neu entwickelten Methode untersuchen lassen und ist fündig geworden: Mineralöl wurde unter anderem in Frühstücksflocken und Grieß nachgewiesen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt: "Aus tierexperimentellen Studien ist bekannt, dass derartige Mineralölgemische zu Ablagerungen und Schäden in der Leber, den Herzklappen und den Lymphknoten führen können." Nach Recherchen von "Plusminus" stammt das Mineralöl aus Recyclingverpackungen und den Druckfarben auf Kartons. Weiter lesen …

Künast sieht in Vorgehen bei Atomgesetzen "grobe Missachtung des Parlaments"

Grünen-Fraktionschefin Renate Künast hat Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) für seine kritischen Anmerkungen zum Vorgehen der schwarz-gelben Bundesregierung bei der Verlängerung der Atomlaufzeiten gelobt. Sie sei dem Bundestagspräsidenten "sehr dankbar für seine deutlichen Worte", sagte Künast dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

Im Notfall kein Notruf: Millionen Prepaid-Nutzer einfach abgeschaltet

Wer sein Prepaid-Handy zu wenig nutzt, wird einfach abgeschaltet. Was die wenigsten wissen: Auch der Notruf 112 funktioniert dann nicht mehr. Das ARD-Wirtschaftsmagazin "Plusminus" hat bei den großen Anbietern Vodafone, Telekom, E-Plus und O2 eine Stichprobe gemacht und in deren Shops verdeckt Prepaid-Karten eingekauft. Mit einem erschreckendem Ergebnis: Keiner der Verkäufer wusste, dass der Notruf mit abgeschalteter Prepaid-Karte nicht mehr funktioniert. "Das ist eine Falschinformation. Die Mitarbeiter scheinen durchweg sehr mangelhaft geschult worden zu sein", so Verbraucherschützer Boris Wita von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein. Denn seit vergangenem Jahr gibt es die gesetzliche Neuregelung, dass Notrufe nur noch mit aktiver Sim-Karte möglich sind. Weiter lesen …

Champions League: Tage der Entscheidung

Mühsam war der Start in der Bundesliga, doch nach zwei Siegen in Folge wittern die Bayern wieder die Chance, zur Spitze der Tabelle aufzuschließen. In der Champions League haben sie die Führung der Gruppe E dagegen seit Beginn der Gruppenspiele inne - und die Chancen, dass sie gegen den CFR Cluj gewinnen und den Gruppensieg perfekt machen, stehen bei 51,8% (Quote: 1,93). Weiter lesen …

Altmaier: Ausreichende Beratungszeit für Energiekonzept

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat sich zu den Beratungen über das Energiekonzept und das Haushaltsbegleitgesetz geäußert. Dazu erklärt der 1. Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Altmaier: "Für das Energiekonzept und das Haushaltsbegleitgesetz gab es genügend Zeit und Gelegenheit zur Beratung. Bei der Gestaltung des parlamentarischen Beratungsprozesses sind die Koalitionsfraktionen frühzeitig auf die Opposition zugegangen. So wurde der Opposition wiederholt angeboten, insbesondere über das Energiekonzept auch in Sondersitzungen zu beraten. Diese Angebote wurden aber nicht angenommen, da es der Opposition offenkundig einzig darum ging, den Beschluss des Bundestags am vergangenen Donnerstag zu verhindern." Weiter lesen …

Der Rothirsch ist kein Schädling!

In wilder Jagd hetzte Hubertus von Lüttich (655-727) dem prächtigen Rothirsch hinterher. Der Legende nach stellte der Adelige das Tier nach langer Verfolgung, spannte den Bogen und hielt dann ergriffen inne: Der Heilige, der heute als Schutzpatron der Jagd gilt, erblickte ein strahlendes Kruzifix im Geweih des Tieres. Demütig kniete er nieder und achtet fortan die Tiere des Waldes. Am 3. November gedenken die Jäger Jahr für Jahr des Heiligen Hubertus und damit auch an das Verhältnis zwischen Mensch und Wildtier. Weiter lesen …

Britische Eltern haben vermehrt Angst vor ihren Kindern

Viele Eltern in Großbritannien haben offenbar vermehrt Angst vor ihren Kinder. Das ergab eine Studie der Selbsthilfeorganisation "Parentline Plus". Hierzu wurden über einem Zeitraum von zwei Jahren Hotline-Anrufe von Müttern und Vätern registriert und ausgewertet. In knapp 7.000 Anrufen klagten demnach Eltern über körperliche Gewalt und Misshandlung durch ihre Kinder. Weiter lesen …

Nepal nimmt sieben Tibeter fest, buddhistisches Fest verhindert

Die nepalesischen Behörden nahmen am 25. Oktober in der Gegend von Thankote in Westnepal sieben Tibeter fest, wie von dem Sender Voice of Tibet berichtet wird. Noch am selben Tag wurden sie der Immigrationsbehörde in Kathmandu überstellt. In dem Immigrationsdepartment wurden sie stundenlang vernommen. Dabei stellte sich heraus, daß drei von ihnen chinesische Reisedokumente hatten, während vier im Besitz des indischen Registrierungsausweises waren (eine den Tibetern von der indischen Regierung ausgestellte Aufenthaltsgestattung). Weiter lesen …

Bundesweite Schwabenstreiche außerhalb Stuttgarts

Am Montag, 01. November 2010 wird in Hamburg der vierte Schwabenstreich stattfinden. Dazu rufen ÖDP und Die Freie Wähler Gemeinschaft auf. Ziel der Schwabenstreiche, die bereits in vielen deutschen Städten regelmäßig stattfinden, ist die Unterstützung der Stuttgarter Proteste gegen den geplanten Tiefbahnhof „Stuttgart 21“. Weiter lesen …

Studie: Jeder fünfter Handynutzer hat ein Smartphone

Jeder fünfte Handynutzer in Deutschland verfügt mittlerweile über ein Smartphone. Dies zeigt die Studie "Mobile Web Watch" der Unternehmensberatung Accenture für den Branchenverband Bitkom. Demnach besitzt in der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen sogar jeder Dritte ein Smartphone. Mit diesen Mobiltelefonen können die Nutzer ins Internet gehen und sich verschiedene Zusatzprogramme, sogenannte Apps, auf das Smartphone laden. Weiter lesen …

Zahlreiche Menschen sterben bei Geiseldrama in Bagdad

Bei einem Geiseldrama in Bagdad sind am Sonntag zahlreiche Menschen getötet worden. Bei der Befreiung der Gefangenen aus der chaldäisch-katholischen Kirche des Bagdader Stadtteils Karrada durch die irakische Polizei mit US-amerikanischer Hilfe sind mindestens 37 Gläubige, fünf Geiselnehmer, sieben Sicherheitskräfte sowie neun Polizisten getötet worden. Weiter lesen …

Aigner will giftige Farben auf Lebensmittelverpackungen verbieten

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) will Verbraucher besser vor gesundheitsschädlichen Lebensmittelverpackungen schützen. Milchkartons, Jogurtbecher und andere Verpackungen sollen künftig nur noch mit solchen Farben bedruckt werden dürfen, die für Verbraucher nachweislich unbedenklich sind, berichtet der Tagesspiegel unter Berufung auf Regierungskreise. Damit will das Ministerium verhindern, dass giftige Stoffe in den Druckfarben auf die Lebensmittel übergehen. Weiter lesen …

Kennedys Redenschreiber Theodore Sorensen gestorben

Theodore C. Sorensen, Redenschreiber von John F. Kennedy, ist am Sonntag im Alter von 82 Jahren in einem New Yorker Krankenhaus verstorben. Seine Frau Gillian Sorensen teilte mit, dass Sorensen sich nicht mehr von den Folgen eines Schlaganfalls erholte. Er befand sich bereits seit 2001 durch einen Schlaganfall in einem schlechten Gesundheitszustand. Weiter lesen …

Breite Mehrheit der Deutschen zeigt Verständnis für Castor-Proteste

80 Prozent der Deutschen haben Verständnis für Proteste gegen den bevorstehenden Castor-Transport von hochradioaktivem Atommüll ins niedersächsische Gorleben. Dies ergab eine repräsentative Meinungsumfrage von TNS Emnid im Auftrag von Greenpeace. Auch 65 Prozent der Anhänger von CDU/CSU zeigen Verständnis dafür. Für die FDP-Anhänger war eine seriöse statistische Auswertung aufgrund einer zu geringen Anzahl nicht möglich. Die unabhängige Umweltorganisation Greenpeace fordert erneut, den Standort Gorleben aufzugeben, und den nächsten Castor-Transport anstatt nach Niedersachsen in das Zwischenlager am baden-württembergischen Atomkraftwerk Philippsburg zu schicken. Weiter lesen …

Ramsauer: Am Bonn-Berlin-Gesetz darf nicht gerüttelt werden

Änderungspläne an der gültigen Regierungs-Aufteilung zwischen der Bundesstadt Bonn und er Hauptstadt Berlin hat der zuständige Bundesminister, Peter Ramsauer (CSU), strikt zurück gewiesen. Die Debatte war im Zusammenhang mit der Reformkommission der Bundeswehr neu belebt worden. Eine zentrale Reformforderung ist der komplette Umzug des Wehrministeriums nach Berlin aus politischer und bürokratischer Sicht. Weiter lesen …

Papst will offenbar 2011 nach Deutschland kommen

Papst Benedikt XVI. will offenbar 2011 nach Deutschland kommen. Der Besuch sei mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, besprochen worden, als dieser sich in der vorigen Woche in Rom aufhielt, erfuhr die "Frankfurter Rundschau" aus zuverlässiger Quelle. Es wäre der erste offizielle Staatsbesuch des Kirchenoberhaupts in seiner Heimat. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Mainz unterliegt Dortmund mit 0:2

Im ersten Sonntagsspiel des 10. Spieltages der 1. Bundesliga haben sich der 1. FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund mit 0:2 (0:1) getrennt. Mario Götze schoss den BVB in der 26. Minute in Führung. Nach der Halbzeitpause verschoss Eugen Polanski einen Elfmeter in der 48. Minute. Das 2:0 zum Endstand machte Lucas Barrios in der 67. Minute perfekt. Weiter lesen …

SWR4 Schlagermarathon: Helene Fischer auf Platz eins

Über den "SWR4 Schlagerstern 2010" darf sich die Sängerin Helene Fischer freuen. Ihr Hit "Nicht von dieser Welt" landete bei der großen Hörerhitparade "SWR4 Schlagermarathon" auf Platz eins. Von Freitag bis Sonntag, 29. bis 31. Oktober, schlugen die Herzen aller Schlagerfreunde höher: Insgesamt wurden 555 Schlager am Stück gespielt, fast 50 Stunden lang und zwar rund um die Uhr. Über die Platzierungen bei dieser längsten Hitparade im Land haben die SWR4-Hörerinnen und -Hörer entschieden. Die Mehrheit der rund 60.000 abgegebenen Stimmen war sich einig: Helene Fischer ist die unangefochtene Nummer eins der Schlagerbranche. Weiter lesen …

Eva Bitter verwöhnt Niedersachsen mit Sieg im Solartechnik Stiens Grand Prix

"Wenn die Siegerin aus Bad Essen kommt und damit aus Niedersachsen und das siegende Pferd noch dazu, dann ist das wirklich eine tolle Werbung für das Pferdeland Niedersachsen", freute sich Ministerpräsident des Landes Niedersachsens und Schirmherr der GERMAN CLASSICS David Mc Allister im Anschluss über den Ausgang der Prüfung. Eva Bitter und der Celler Landbeschäler Satisfaction wiederholten ihren Erfolg vom Freitag, nur diesmal gewannen sie den Solartechnik Stiens Grand Prix, der ebenfalls vorletzten Etappe der DKB- Riders Tour. Weiter lesen …

Rheinische Post: Teure Kennzeichen

Mehrere Autos mit nur einem Nummernschild betreiben, nur einmal Versicherung und Steuern dafür bezahlen - das funktioniert in der Schweiz und Österreich reibungslos. Bei uns funktioniert noch nicht einmal die Diskussion darüber. Das Thema wird mit deutscher Gründlichkeit verzögert und verwässert. Weiter lesen …

Scheider siegt im "besten Rennen seines Lebens" in Italien

Unglaubliche Action beim vorletzten DTM-Rennen der Saison auf dem Adria International Raceway. Die Zuschauer sahen ein turbulentes Rennen mit vielen Überholmanövern, einem packenden Titelkampf und einem Sieger, den vor dem Rennen keiner auf dem Zettel hatte. Der aktuelle DTM-Champion Timo Scheider startete von Platz 15, zeigte ein tolles Rennen und überquerte mit dem Audi A4 DTM als strahlender Gewinner die Ziellinie. Weiter lesen …

BERLINER MORGENPOST: Monopole schaden dem Bürger

Der Markt und die Monopole. In Berlin gibt es da gleich zwei prominente Varianten dieses Grundproblems - beim Müll und beim Wasser. Zuerst zum Müll. Es klingt wie eine gute Botschaft: Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) bieten ab dem kommenden Jahr eine Mülltonne für Wertstoffe an. Für die Orange Box, mit der Elektromüll, Holz und alte Textilien gesammelt werden sollen, will die BSR keine Gebühren erheben. Weiter lesen …

Verkehrsministerium: Totale Sicherheit vor Sprengstoffpaketen nicht möglich

Im Zusammenhang mit der Gefährdung durch Sprengstoff-Pakete hat das Bundesverkehrsministerium vor der Vorstellung gewarnt, es könnte eine hundertprozentige Sicherheit geben. Jan Mücke, Parlamentarischer Staatsekretär im Bundesverkehrsministerium, sagte gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Montag-Ausgabe): "Die totale Sicherheit kann es nicht geben. Aber wir arbeiten mit Hochdruck an der Optimierung der Sicherheit." Weiter lesen …

Schäuble rechnet mit 9 Milliarden

Aufgrund der konjunkturellen Erholung rechnet Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im kommenden Jahr mit Steuermehreinnahmen für den Bund von rund neun Milliarden Euro gegenüber der bisherigen Schätzung. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Berufung auf Ministeriumskreise. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur Wahl des CDU-Landesvorsitzenden

Nächster Schritt auf der Karriereleiter: Als CDU-Landesvorsitzender im Ministerrang steigt Norbert Röttgen quasi über Nacht zum ersten Stellvertreter von Bundeskanzlerin und Parteichefin Angela Merkel auf. Ein neuer Guttenberg also. Mit ihrem Votum haben die nordrhein-westfälischen Christdemokraten die Hierarchie der Partei, ja der Union kräftig durcheinander gewirbelt. Weiter lesen …

Westerwelle hebt Bedeutung des "Weimarer Dreiecks" hervor

Für Bundesaußenminister Guido Westerwelle sind die Beziehungen zu Polen genauso bedeutsam wie die zu Frankreich. "Es ist ein Kernanliegen meiner Außenpolitik, dass wir die Beziehungen zu unseren östlichen Nachbarn so tief und so fest gestalten, wie dies mit unseren westlichen Nachbarn gelungen ist", hebt der Vizekanzler und FDP-Vorsitzende in einem Interview mit der "Märkischen Oderzeitung" hervor. Weiter lesen …

Karlsruher SC trennt sich von Trainer Schupp

Der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sich nach dem enttäuschenden Saisonstart von Trainer Markus Schupp getrennt. Medienberichten zufolge sei die Entscheidung nach einer Krisensitzung des Vereins "einvernehmlich" getroffen worden. Sein Nachfolger wird der bisherige U23-Coach der Badener Markus Kauczinski. Weiter lesen …

Bauer Media Group testet neue Zeitschrift

Am 17. November 2010 erscheint zum ersten Mal die Frauenzeitschrift 'Bella Luna' auf dem deutschen Markt. Wie das Hamburger Medienmagazin 'new business' berichtet, testet die Bauer Media Group mit diesem Titel eine Adaption ihres britischen Mystery-Magazins 'Take a Break's Fate&Fortune'. Weiter lesen …

Wandel zu einer ökologischen Lebensweise für Wulff "dringend"

Der Deutsche Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU, Osnabrück) ist zum 18. Male vergeben. Die Auszeichnung ging gestern mit je 245.000 Euro an das Unternehmer-Duo Dr. Winfried Barkhausen (51) und Edwin Büchter (41) aus Herzogenrath sowie an Dr. Rainer Grießhammer (57), Mitgeschäftsführer des Öko-Instituts, Freiburg. Mit dem zum dritten Mal in der Stiftungsgeschichte vergebenen, mit 10.000 Euro dotierten Ehrenpreis der DBU wurde der ehemalige Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow (79), ausgezeichnet. Weiter lesen …