Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. November 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

10 Jahre "Rinderwahnsinn" in Deutschland

Die EU-Maßnahmen gegen die Rinderseuche BSE haben statt strengerer Regeln für die Fleischindustrie eine Liberalisierung des Marktes mit Schlachtabfällen bewirkt und viele der jüngsten Gammelfleischfälle erst ermöglicht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der europäischen BSE-Politik, die die Verbraucherorganisation foodwatch zehn Jahre nach Bekanntwerden des ersten BSE-Falls eines in Deutschland geborenen Rindes veröffentlicht hat. Weiter lesen …

.ausgestrahlt: Länder-Innenminister können Castor-Transporte stoppen

Zur Debatte um die geplanten Castor-Transporte von Ahaus ins russische Majak und vom französischen Cadarache nach Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt: „Es reicht nicht aus, wenn die betroffenen Bundesländer öffentlich über die Transporte lamentieren. Denn sie können dafür sorgen, dass diese unsinnigen und gefährlichen Atommüll-Züge nicht rollen." Weiter lesen …

Ex-Ministerpräsident Reinhard Höppner zu Minderheitsregierungen in den Ländern

Kann die SPD auch im Westen mit der Linken oder nicht? Was Dr. Reinhard Höpppner vor 16 Jahren in Sachsen-Anhalt gelang, versucht Hannelore Kraft nun in Nordrhein-Westfalen zu wiederholen: eine rot-grüne Minderheitsregierung, die von der Linken -- damals PDS -- toleriert wird. Eine "Basta"-Haltung verbietet sich in einer derartigen Konstellation, persönliches Vertrauen sei extrem wichtig. Als Option für den Bund tauge das "Magdeburger Modell" noch nicht, meint Dr. Höppner. Erst müsse die Linke illusorische Forderungen über Bord werfen. Weiter lesen …

Buschleute appellieren an Afrikanische Menschenrechtskommission

Ein Mitglied der indigenen „Buschleute“ aus einer Siedlung in Botswanas Central Kalahari Game Reserve ist nach Gambia gereist, um die Afrikanische Menschenrechtskommission ACHPR um Hilfe zu bitten. Anfang diesen Monats sprach Smith Moeti auf der internationalen Konferenz der Kommission und beschrieb dort den Kampf der Buschleute um Wasser und die Verfolgung durch die botswanische Regierung. Weiter lesen …

Bundesliga: Schalke 04 empfängt Werder zum Krisengipfel

Der FC Schalke 04 empfängt zum 13. Spieltag am Samstagnachmittag Werder Bremen zum Krisengipfel. Beide Mannschaften hinken nach einem schwachen Saisonauftakt den eigenen Ansprüchen weit hinterher. Während Schalke 04 mit nur zwei Siegen auf dem Relegationsplatz 16 steht, firmiert Werder nach der 0:6-Klatsche in Stuttgart und dem 0:0 gegen Frankfurt auf Rang 11. Weiter lesen …

Beim Kamerakauf nicht von Extras blenden lassen

Das Weihnachtsgeschäft kommt in Gang - und wie viele andere Elektronikanbieter wollen auch Digitalkamera-Hersteller lukrative Geschäfte machen. Modelle mit innovativen Funktionen sollen zur Geschenkezeit reichlich Absatz bescheren. Doch welche Kamera nicht nur mit tollen Extras punktet, sondern auch die besten Fotos liefert, hat die Fachzeitschrift COMPUTERBILD bei 16 aktuellen Modellen ab 169 Euro getestet. Weiter lesen …

Schreibtisch-PCs: leistungsstark und günstig

Im Vergleich zu Notebooks sind Schreibtisch-PCs groß, sperrig und unpraktisch. Dafür sind sie äußerst flexibel, beispielsweise lässt sich der Arbeitsspeicher leicht erweitern oder ein weiteres Laufwerk einbauen. Außerdem sind die Rechner - bei gleichem Preis - jedem Notebook in Sachen Leistung überlegen und bieten so ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Das ergab ein Test der Fachzeitschrift COMPUTERBILD von sechs Computern zwischen 600 und 700 Euro. Weiter lesen …

Anstieg der Baugenehmigungen im Wohnungsbau nur Tropfen auf den heißen Stein

er vom Statistischen Bundesamt gemeldete Anstieg der Baugenehmigungen im Wohnungsbau ist erfreulich, wird auf dem bisherigen Niveau aber die Probleme bei der Wohnraumversorgung nicht lösen. Auch beim Anstieg der Genehmigungen um sieben Prozent erreicht die Zahl der fertig gestellten Wohnungen bei weitem nicht das Niveau, das nötig ist, um die Bevölkerung mit bezahlbarem energieeffizienten und altersgerechtem Wohnraum zu versorgen. Nur die Politik kann hier die Weichen für ausreichenden Wohnungsbau stellen. Weiter lesen …

Rolls-Royce könnte schon länger von Triebwerksproblemen bei A380 gewusst haben

Die Schwächen des Airbus A380-Triebwerks waren bei Rolls-Royce möglicherweise schon lange vor dem Brand an einer Maschine der australischen Fluggesellschaft Qantas bekannt, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Kaum anders lässt sich erklären, dass die in diesem Jahr ausgelieferten Lufthansa-A380 bereits Motoren des Typs Trent 900 in einer verbesserten Version haben, während Singapore Airlines und Qantas die Triebwerke nun austauschen müssen. Weiter lesen …

Eat Smarter deckt versteckte Fett-Fallen beim Bäcker auf

Die neue Zeitschrift zum Web-Angebot Eat Smarter hat in einer groß angelegten, chemischen Untersuchung typische Bäcker-Snacks auf ihre Bestandteile untersuchen lassen. Das renommierte Hamburger Eurofins-Labor hat Bäckerei-Snacks aus Köln, München und Hamburg untersucht. Erschreckendes Ergebnis: Sehr viele "Teilchen" beim Bäcker von nebenan sind nicht nur wahre Kalorienbomben, sie enthalten oftmals auch extreme hohe Anteile der ungesunden Transfette. Weiter lesen …

Steuersysteme werden weltweit einfacher - Deutschland fällt zurück

Die Gesamtbelastung durch Steuern, Abgaben und Verwaltungskosten ist für Unternehmen im vergangenen Jahr in rund sechs von zehn Staaten der Welt gesunken. Damit setzt sich der Trend zur Steuervereinfachung und Entbürokratisierung trotz Wirtschaftskrise und vielfach angespannter Haushaltslage fort, wie aus der diesjährigen Studie "Paying Taxes 2011" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC mit der Weltbank und der International Finance Corporation (IFC) hervor geht. Weiter lesen …

Umfrage: Vor dem Gesetz nicht alle gleich

Rund zwei Drittel der Deutschen haben sehr viel oder ziemlich viel Vertrauen in die Gerichte, ähnliche viele in die Gesetze. 44 Prozent halten die von deutschen Gerichten gefällten Urteile im Allgemeinen für gerecht. Dennoch glaubt eine deutliche Mehrheit von 60 Prozent, dass vor dem Gesetz nicht alle Bürger gleich behandelt werden. Vielmehr würden sich die Chancen auf ein günstiges Urteil erhöhen, wenn man sich einen bekannten Anwalt leisten könne oder an den "richtigen Richter" gerate. Weiter lesen …

Stromfresser Gefriertruhen

Gefriertruhen in deutschen Haushalten sind im Schnitt 17 Jahre alt, Kühlschränke 14 Jahre. "Pro Jahr verbraucht ein Altgerät bis zu 80 Euro mehr Strom als ein modernes. Ein Neukauf rechnet sich deshalb", erklärt der Energieberater Klaus Röthele vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Der Tabubruch von Google weist in die Zukunft

Als im 19. Jahrhundert die ersten Eisenbahnen mit Getöse und Dampf durchs Land schmauchten, flohen viele Bauern panisch von ihren Feldern. Und in der Wissenschaft hob eine Debatte darüber an, ob der menschliche Körper einem Tempo von 50 Stundenkilometern auf Dauer gewachsen sei. Es ist wahrscheinlich, dass die Deutschen in zehn Jahren ähnlich amüsiert über ihre eigene Street-View-Phobie des Jahres 2010 denken. Weiter lesen …

WAZ: Angst vor Machtverlust

Teilzeit-Generalsekretärin: Das gehe gar nicht, sagt Andrea Nahles, die SPD-Front-Frau, deren letztes Schwangerschaftsdrittel gerade die Gemüter ihrer Parteigenossen berührt - weil sie nach der Geburt nicht auf ihre 80-Stunden-Woche verzichten will. Weiter lesen …

WAZ: Sparen mit Risiko

Kaum Stromersparnis, kaum Zeitersparnis, aber eben auch kein unverantwortliches Sicherheitsrisiko. Die flächendeckende Untersuchung der Landesregierung zu den inzwischen vielen tausend abgeschalteten Ampeln in der Nacht offenbart, dass immer mehr klamme Kommunen im Kleinkrieg mit den Kosten ab 23 Uhr die Regeln im Straßenverkehr lockern - und damit keineswegs schlecht fahren. Weiter lesen …

Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die Probleme bei Münchens Olympiabewerbung

Winterspiele 2018 in München - das klingt wie ein schöner Traum. Doch bisher wurden die finanziellen Risiken, die einhergehen und für die der Steuerzahler geradesteht, unterschätzt. Offenbar wird alles viel teurer als geplant. Wer die Entwicklung fast aller stolzen Olympiastädte verfolgt, für den kommt diese Erkenntnis wenig überraschend. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Debatte um den Zivildienst

Bisher war nicht ganz klar, was eigentlich aus dem Zivildienst werden soll. Bundesfamilienministerin Schröder (CDU) stand unter Zugzwang, eine Lösung für den Ersatzdienst zu finden. Denn ihr Kabinettskollege Karl-Theodor zu Guttenberg von den Christsozialen hat es mit dem Umbau der Bundeswehr und der Aussetzung der Wehrpflicht ganz schön eilig. Weiter lesen …

Rheinische Post: Bayer eiskalt

Seit der Niederländer Marijn Dekkers 2009 zum neuen Bayer-Chef auserkoren wurde, ging im Konzern die Angst um. Jeder wusste, dass Dekkers sich zuvor als Chef eines US-Unternehmens einen Namen gemacht hatte, indem er ohne Rücksicht auf historische Bindungen Firmen kaufte und verkaufte oder gnadenlos auf Effizienz trimmte. Weiter lesen …

Landgericht Essen verhandelt im Januar Schadenersatzklage gegen Middelhoff

In einer Reihe von Verfahren um den Niedergang des Essener Arcandor-Konzerns steht dem einstigen Vorstandschef Thomas Middelhoff ein Gerichtstermin ins Haus. Wie die Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Freitagausgabe) berichten, beschäftigt sich das Landgericht Essen am 6. Januar mit einer Schadenersatzklage gegen den Manager. Ein Anleger, der durch den Kauf von Arcandor-Aktien im September 2008 mehr als 50.000 Euro verloren hatte, wirft Middelhoff vor, die Situation des Konzerns geschönt zu haben. Weiter lesen …

Bosbach lehnt neuen Vorstoß zur Vorratsdatenspeicherung ab

Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), hat sich gegen Rufe aus der eigenen Fraktion gewandt, angesichts der aktuellen Terrorwarnung ein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung auf den Weg zu bringen. "Das ist jetzt nicht die Stunde für gesetzgeberischen Aktionismus", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Vollkaskogläubiger

Repräsentanten der Finanzbranche werfen den Deutschen im Allgemeinen und den Geldanlegern im Besonderen gerne eine "Vollkaskomentalität" vor. Die Bundesbürger gelten als risikoscheu bis zur Halskrause, wollen gegen alles und jedes abgesichert sein, und das natürlich nach Möglichkeit vom Staat. Weiter lesen …

Unionsfraktionschef Kauder nennt Grüne "so unseriös wie zu ihrer Gründerzeit"

Zum Auftakt ihres Parteitages hat Unionsfraktionschef Volker Kauder den Grünen vorgeworfen, "so unseriös wie zu ihrer Gründerzeit" zu sein. "Mit ihrem Verhalten distanzieren sich die Grünen von der parlamentarischen Demokratie", sagte Kauder der "Rheinischen Post" mit Blick auf die Beteiligung der Grünen an Protesten gegen Castor-Transporte und Stuttgart 21. Weiter lesen …

BERLINER MORGENPOST zu Irland und Euro

Noch ist nichts gerettet. Zwar haben sich die Finanzmärkte erst einmal beruhigt, weil sich die Anzeichen mehren, dass die Iren nun doch bereit sind, Hilfe anzunehmen. Doch wahrscheinlich ist dies nur eine Atempause - bis entweder neue Zweifel an der Situation des Inselstaates aufkommen oder auch einfach das nächste Land ins Visier der Gläubiger rückt. Denn auch nach fast einem Jahr Euro-Krise ist nicht eines der ihr zugrundeliegenden Probleme gelöst. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Zu kurz gegriffen

Viel Freude wird der rumänische EU-Kommissar Dacian Ciolos mit seinen Vorschlägen zur Reform des Geldsegens für die europäische Landwirtschaft nicht haben. Denn sie sind alles in allem halbherzig und lösen keines der Probleme, die mit den Milliarden verbunden sind, die aus Brüssel an die Bauern und die Agrarindustrie verteilt werden. Diese Gelder haben bisher vor allem Großgrundbesitzern viel Freude bereitet und damit das englische Königshaus genauso beglückt wie die Nachfolgebetriebe der einstigen LPG in Ostdeutschland. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte editor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche
Vermutlich wird sich dieses Bild ebenso ins kollektive Gedächtnis einbrennen wie die Flugzeuge, die am 11. September 2001 ins World Trade Center geflogen sind.
Die Zerstörung von Nord Stream: Eine Kriegserklärung an Deutschland?
Bild: Screenshot Youtube
„Ich bin’s Nuhr!“ Der alte weiße Mann ist zurück aus der Sommerpause und sorgt für mediale Wutanfälle
Nild: Niki Vogt (aus Bestandteilen von pixabay)
Hacker knackten Server von Pfizer & Co -„TODESCHARGEN“ bei den Impfungen! – Laufendes Experiment an der Menschheit
Nord Stream 2 Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Wer hat die Nord-Stream-Röhren sabotiert? Die Liste der Verdächtigen ist vergleichsweise kurz
Dunkelheit
Michael Morris: Der Countdown zum Blackout läuft