Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Juli 2006 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2006

Der Kompass im Auge

Eine Forschergruppe um Dr. Henrik Mouritsen und Professor Reto Weiler von der Universität Oldenburg hat in der Netzhaut von Zugvögeln spezielle Sehpigmente entdeckt, die den Tieren die Orientierung bei Nacht zu ermöglichen scheint. "Diese Cryptochrome vermitteln den Vögeln eine Art "virtuelles Bild" von der Ausrichtung des Magnetfeldes der Erde", berichtet Mouritsen auf dem Forum der europäischen Neurowissenschaften FENS 2006 am 11. Juli in Wien. Weiter lesen …

Carpo Internet-Telefonie-Dienste gehen in Spanien an den Start

Die Carpo Holding AG gibt heute bekannt, dass Carpo seine Internet-Telefonie-Dienste - fast parallel zum Launch von Carpo in Deutschland - in Spanien live geschaltet hat. Auch im spanischen Markt will sich Carpo mit einem attraktiven Angebot an qualitativ hochwertiger Internet-Telefonie profilieren. Das Unternehmen Comunicaciones Digitales Carpo Ibérica, S.A mit Sitz in Barcelona ist in November 2005 gegründet worden. Weiter lesen …

Gesetz soll Perspektiven junger Forscher verbessern

Die Bundesregierung plant ein neues Gesetz, das jungen Forschern künftig bessere Perspektiven eröffnen soll. Das berichtet DIE ZEIT in ihrem Internetangebot, ZEIT Online. Die Bildungsministerin Annette Schavan will nach Informationen von ZEIT Online die so genannte "12-Jahres-Regelung" lockern, die besagt, dass wissenschaftliche Mitarbeiter in ihrer Qualifikationsphase nur zweimal sechs Jahre befristet beschäftigt werden dürfen. Weiter lesen …

Hotel " Haus Sonnenschein" im Schwarzwald und ein ehemals übles Gerücht

Nun ist es ca. ein Jahr her, als ein übles Gerücht über den damaligen Käufer und heutigen Betreiber des Hotels "Haus Sonnenschein" in einem kleinen Ort im Schwarzwald die Runde machte. Damals hatten die Bewohner des Ortes Angst vor dem neuen Käufer, denn angeblich sollte eine dubiose Vereinigung hinter ihm stehen. Extremnews fragte nach, was es mit dem Gerücht auf sich hatte. Weiter lesen …

Rechtschreibniveau seit den 60er Jahren extrem gesunken

Das Rechtschreibniveau ist in den letzten Jahrzehnten extrem gesunken. Das zeigt eine Langzeitstudie des Max-Planck-Instituts und der Universität Würzburg. Zwanzig Jahre lang beobachteten Forscher die Entwicklung von 200 Kindern. In dieser Woche wird die Studie unter dem Titel Logik - Die Longitudinalstudie zur Genese individueller Kompetenzen zum ersten Mal präsentiert. Weiter lesen …

EU-Polizisten berieten offenbar Entführer von el-Masri

Im Fall des mutmaßlich von der CIA entführten deutschen Staatsbürgers Khaled el-Masri kommen Bundesregierung sowie EU-Behörden in Brüssel unter Druck. Wie das Hamburger Magazin stern in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, standen die verantwortlichen mazedonischen Behörden zum Zeitpunkt der mutmaßlichen Festnahme und Auslieferung el-Masris unter Aufsicht einer EU-Polizeimission namens Proxima. Weiter lesen …

USA unterwandern Atomwaffensperrvertrag

Im Vorfeld des Besuchs des amerikanischen Präsidenten Georg W. Bush haben heute morgen fünf Greenpeace-Aktivisten die Marienkirche in Stralsund erklettert und ein Banner mit der Aufschrift: "No nukes, No war, No Bush" gehängt. Die Umweltschützer protestieren damit gegen die aggressive Kriegspolitik der USA und die systematische Unterhöhlung des Atomwaffensperrvertrages. Weiter lesen …

ITX: Drei Buchstaben – ein Skandal

Seit Monaten sind die Verbraucher in Deutschland von einem der größten Lebensmittelskandale der letzten Jahre stark betroffen und doch ist kaum jemand darüber im Bilde. Obwohl die Bundesregierung seit Monaten im vollen Umfang informiert ist, sieht sie keinen Handlungsbedarf. Anscheinend hofft man, daß sich das Problem von alleine löst. Weiter lesen …

Vom Herzschrittmacher zum Borg

Die Neuroprothetik gehört zu den faszinierendsten Entwicklungen der modernen Medizintechnik. Experten rechnen in Zukunft mit den vielfältigsten Einsatzgebieten, die sich vom „künstlichen Sehen“ bis hin zur gezielten Behandlung der Parkinsonschen Krankheit erstrecken. Die weitere Auslotung technisch möglicher Gehirn-Maschine-Schnittstellen wirft jedoch auch ethische Fragen auf. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eckig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Ab Juli in Deutschland fährt Big Brother mit: Tempo-Kontrolle im Auto wird Pflicht
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte
Bild: twitter/Screenshot/Reitschuster/Eigenes Werk
Israels Gesundheitsminister: „Es gibt keine medizinische oder epidemiologische Rechtfertigung für den Covid-Pass“
Bild: wikimedia: Remy Steinegger CC BY 2.0; Komposition: Wochenblick / Eigenes Werk
Great Reset zerstört Medizin – Wissenschaftler rechnet knallhart mit Corona-Diktatur ab
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Verbraucheranwälte klagen wegen Impfschäden - wir lassen Geimpfte nicht im Stich
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Petroleumlampe (Symbolbild)
Blackout – der nackte Kampf ums Überleben!
Folien des russischen Verteidigungsministeriums, Screenshot Bild: Zwezda
"Unmenschliche Experimente" – Russland veröffentlicht neue Details über US-Biolabore in der Ukraine
Bild: Niki Vogt
Was kommt da auf uns zu? Die Lebens­mit­tel­in­dustrie schlägt Alarm – ab 2023 Hungersnöte?
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Neue Daten: Impfen richtet offenbar mehr Schaden an als Omikron
Stellvertretender Kommandeur des neofaschistischen "Asow"-Bataillons der ukrainischen Nationalgarde Swjatoslaw "Kalina" Palamar (li.) und der Leiter der Bataillonsaufklärungsdienstes Ilja Samoilenko (re.) bei einer Presse-Fernkonferenz am 8. Mai 2022 im Stahlwerk "Asowstal" in Mariupol
Asow-Nazis im Mariupol-Stahlwerk werfen Kiew vor, Verteidigung Mariupols nicht vorbereitet zu haben
Bild: privat /Reitschuster / Eigenes Werk
Starker Anstieg der Rettungsdiensteinsätze bei Herzbeschwerden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
„Sexistische“ Abbildungen auf Schausteller-Buden - Teil2: „Ein klarer Fall von Tittenneid“ links-grüner Spießerinnen