Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bester Öko-Fonds des Jahres: GreenEffects mit +27,1 Prozent

Bester Öko-Fonds des Jahres: GreenEffects mit +27,1 Prozent

Archivmeldung vom 12.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Der Finanzinformationsdienst "Ecoreporter" hat beim jüngsten Ranking von ökologischen, ethischen und nachhaltigen Fonds festgestellt, dass "GreenEffects - der NAI-Wertefonds", das beste Ergebnis erzielte und den größten Wertzuwachs in zwölf Monaten erreichte.

"Insgesamt elf nachhaltige Aktienfonds in unserer Auswertung erzielten innerhalb der letzten zwölf Monate ein Plus von mehr 20 Prozent", berichtet Ecoreporter heute (www.ecoreporter.de). "Am besten hat mit mehr als 27 Prozent Wertzuwachs der GreenEffects NAI-Wertefonds angeschnitten. Der Fonds des Hamburger Finanzdienstleisters Securvita arbeitet nach dem wohl umfangreichsten Katalog von Ausschlusskriterien aller in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Nachhaltigkeitsfonds. Er kauft ausschließlich Titel, die im Natur-Aktien-Index (NAI) enthalten sind. Zu den größten Investments zählen der dänische Windturbinenbauer Vestas Wind Systems A/S, der deutsche Sonnenstromkonzern Solarworld AG und die US-amerikanische Kaffeehauskette Starbucks."

GreenEffects (IE0005895655) ist mehrfach als erfolgreichster Fonds ausgezeichnet worden. Das Wirtschaftsmagazin "Euro" verlieh GreenEffects den "Fund Award 2006". Die führenden Rating-Agenturen Morningstar und Standard & Poor's haben die Qualität von GreenEffects jeweils mit vier Sternen bewertet.

Mit dem Kauf von GreenEffects-Anteilen können jeder Privatanleger ebenso wie Vermögensverwalter und Stiftungen von diesen Vorteilen profitieren. Zusätzlich erfreulich für die Anleger: Bei GreenEffects sind, wie zahlreiche Vergleiche in Fachpublikationen zeigen, die Managementgebühren (unter 1 %) besonders niedrig.

Quelle: Pressemitteilung SECURVITA Finanzdienstleistungen

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bibor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige