Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. Juli 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Deutschland will wegen Hochwasser EU-Solidaritätsfonds anzapfen

Deutschland will nach der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands auch EU-Gelder anzapfen. "Der Bund wird sich dafür einsetzen, dass zur Bewältigung der Hochwasserschäden auch der EU-Solidaritätsfonds einen möglichen Beitrag leistet und die hierfür erforderlichen Anträge stellen", heißt es in einer Beschlussvorlage für die Kabinettssitzung am Mittwoch, die der dts Nachrichtenagentur vorliegt. Weiter lesen …

Brüssel will Bargeldgrenze und Kontrolle bei Bitcoins

Die EU-Kommission will Bargeldzahlungen in der Europäischen Union beschränken und Kryptowährungen durch eine neue Überwachungsbehörde stärker kontrollieren. Ziel ist es nach Darstellung der Brüsseler Behörde, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu bekämpfen. Die EU-Staaten und das Europaparlament müssen den Vorschlägen noch zustimmen, meldet das russische online Magazin „SNA News“. Weiter lesen …

Täter von Würzburg womöglich schuldunfähig

Der Messerstecher von Würzburg war bei seiner Attacke auf Passanten nach bisheriger psychiatrischer Einschätzung möglichweise schuldunfähig. Dies geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung des Bayerischen Landeskriminalamts und der Generalstaatsanwaltschaft München vom Dienstag hervor. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Stephan Brandner: Bundeskanzlerin Merkel muss ihr Verhalten morgen vor Gericht persönlich erklären - alles andere wäre eine weitere Missachtung der Demokratie

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 6. Februar 2020 während ihres Staatsbesuchs in Südafrika auf einer Pressekonferenz geäußert, dass die Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum Ministerpräsidenten Thüringens ein unverzeihlicher Vorgang gewesen sei, weshalb dieses Ergebnis "wieder rückgängig gemacht" werden müsse. Zudem äußerte sie, mit der AfD dürften "keine Mehrheiten gewonnen werden". Weiter lesen …

Spanier gab sich als Gesandter von König Felipe VI. aus und muss nun ins Gefängnis

Das Landgericht in Madrid hat am Dienstag einen jungen Spanier zu drei Jahren Freiheitsentzug dafür verurteilt, sich als Gesandter des spanischen Königs Felipe VI. und der Regierung ausgegeben zu haben. Das folgt aus einer Mitteilung der Justiz. Der Mann wird von spanischen Medien auch „Kleiner Nicolás“ genannt, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Polizeiaufgabengesetz: CSU-Fraktion beschließt Änderungen

Moderne Polizeiarbeit ermöglichen, Missverständnisse ausräumen und für mehr Transparenz sorgen: Mit den Stimmen der CSU-Fraktion und des Koalitionspartners wird heute im Plenum die Novelle zum Polizeiaufgabengesetz (PAG) verabschiedet. Konkret werden dabei auf Basis der Empfehlungen einer 2018 durch die Staatsregierung eingesetzten PAG-Expertenkommission, zu der auch der Datenschutzbeauftragte gehörte, Verbesserungen vorgenommen. So werden die polizeilichen Befugnisse bei "drohender Gefahr" eingeschränkt, es gibt klarere Regelungen und Richtervorbehalte bei DNA-Analysen und besseren Rechtsschutz für Betroffene eines präventiven Gewahrsams. Weiter lesen …

Procter & Gamble startet Projekt für recyclebare Papierflaschen zusammen mit dem Papierflaschenspezialisten Paboco

Procter & Gamble wird zusammen mit dem Papierflaschenhersteller Paboco eine vollständig recyclebare Papierflasche entwickeln. Mit seiner Papierflaschentechnologie zielt Paboco darauf ab, im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoffverpackungen den CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Ziel ist, die weltweit erste zu 100% biobasierte und recycelbare Papierflasche zu entwickeln und sie in großem Maßstab einzusetzen. Weiter lesen …

Forest Remedies bringt branchenweit erste vegane Multi-Omega-Gummis mit Ahiflower auf den Markt

Natures Crops International (NCI), Hersteller von Spezialölen für Anwendungen in den Bereichen Nahrungsergänzungsmittel, Lebensmittel, Getränke, Körperpflege und Tiernahrung, freut sich bekannt zu geben, dass die branchenweit ersten funktionalen Gummibonbons, die Ahiflower®-Öl enthalten, jetzt von Forest Remedies, einer Gesundheits- und Wellness-Marke mit Schwerpunkt auf pflanzlichen Inhaltsstoffen und nachhaltigen Verpackungen, erhältlich sind. Weiter lesen …

Versicherungsexperte hilft Unwetter-Geschädigten, wenn die Versicherung die Elementarschäden nicht bezahlen will

Für viele betroffene Menschen und Unternehmer in den Hochwassergebieten beginnen nun die Telefonate und Mailverkehr mit der Versicherung. Und für viele wird das ein böses Erwachen; denn plötzlich stellen sie fest, dass die Elementarversicherung bei der Hausratsversicherung oder bei der Versicherung des Geschäfts nicht angewählt wurde. Weiter lesen …

Wild, unberechenbar, leidenschaftlich – MDR erinnert zum 25. Todestag von Tamara Danz an Ikone des Ostrocks

Am 22. Juli jährt sich der Todestag von Tamara Danz zum 25. Mal. Zwei MDR-Dokumentationen – davon eine im Ersten – porträtieren die charismatische Rocksängerin, die 1996 mit nur 43 Jahren an Krebs gestorben ist. Beide Filme sind jeweils drei Tage vor Ausstrahlung in der ARD Mediathek abrufbar. „Raus aus der Spur“ heißt der 45-minütige MDR-Film für das Erste, der bereits ab 22. Juli in der ARD Mediathek zur Verfügung steht und am 25. Juli, 00.15 Uhr im Ersten gesendet wird. Weiter lesen …

Expertenbefragung Bau-, Chemie- und Werkstoffbranche: Mit stärkeren Preiserhöhungen auf steigende Kosten reagieren

Steigende Rohstoffpreise stellen Industrieunternehmen vor erhebliche Herausforderungen: Die meisten Experten aus der Bau-, Chemie- und Werkstoffbranche gehen von einer sich fortsetzenden Preisvolatilität aus. Eigene Preiserhöhungen, um dies auszugleichen, sind jedoch nicht weit genug verbreitet, wie eine aktuelle Simon-Kucher-Studie zeigt. Weiter lesen …

Ergebnisse der Freiwilligenarbeit-Umfrage 2021: Klima- und Naturschutzprogramme liegen im Trend

Die größte Informations- und Vergleichsplattform für ehrenamtliche Freiwilligenarbeit im Ausland www.freiwilligenarbeit.de berichtet im jährlich wiederkehrenden Volunteer Report über die Trends der weltweiten Freiwilligendienste und verzeichnet in diesem Jahr einen deutlichen Anstieg im Engagement für Klima-, Umwelt- und Tierschutzprojekte. Anzunehmender Auslöser hierfür ist neben der Covid-19-Pandemie die "Fridays for Future" Bewegung. Weiter lesen …

41 Prozent der deutschen Autofahrenden drängeln auf der Autobahn

Wer hat es noch nicht erlebt: Die rechte Autobahnspur ist weitgehend frei und dennoch schleicht ein Fahrzeug auf der linken Fahrbahn und zwingt einen, in die Eisen zu gehen. AutoScout24 wollte deshalb wissen, was die deutschen Autofahrenden in einer solchen Situation unternehmen: Über 1.000 Autohalter hat der europaweit größte Online-Automarkt gemeinsam mit Innofact befragt, um herauszufinden, wie viele der deutschen Fahrenden auf der Autobahn drängeln. Weiter lesen …

Studie zeigt: Nachhaltigkeit ist bei Haushalts- und Elektrogeräten ein wichtiges Kaufkriterium

Beim Thema Nachhaltigkeit denken Verbraucher in der Regel zunächst an Energieeffizienz und Langlebigkeit, weniger an erneuerte, d.h. neuwertig aufbereitete Alt-Geräte. Für Anbieter der Kreislaufwirtschaft ist daher eine klare Kommunikationsstrategie wichtig, der Preis ist meist die Grundvoraussetzung. Das zeigt eine aktuelle Konsumentenstudie* der Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners. Weiter lesen …

Wie schützt man sich vor einer staatlichen Gold-Enteignung?

In der Fachpresse (Focus, Focus Money, Smart Investor, etc.) wird in letzter Zeit häufiger über das Thema Goldverbot geschrieben. Legale und praktikable Antworten, die einen Schutz vor einem Goldverbot bieten, findet man allerdings nicht in den jeweiligen Artikeln. Die Geldretter haben jedoch eine Lösung ausfindig gemacht! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht von "diegeldretter.at". Weiter lesen …

Großeltern wichtig für Kinderbetreuung, vor allem im Westen Deutschlands

Großeltern spielen bei der Betreuung von Kindern eine große Rolle: vor allem bei Unter-Dreijährigen haben sie den gleichen Stellenwert wie die Kita-Betreuung - allerdings nur im Westen Deutschlands. Bedeutsam auch ein weiterer Effekt: Unterstützen Oma und Opa, steigt das Wohlbefinden der Mütter, was wiederum positive Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung haben kann. Das zeigen die Zwischenergebnisse einer auf zwei Jahre angelegten Studie des DIW Berlin unter Leitung von Professorin C. Katharina Spieß und der Stiftung Ravensburger Verlag. Weiter lesen …

Versicherungsverband erwartet Rekordschaden nach Hochwasser

Der Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbands der Versicherungswirtschaft, Jörg Asmussen, rechnet nach der Hochwasser-Katastrophe mit einem Rekordschaden. "Kurzfristig zeichnet sich ab, dass sich 2021 zu einem der schadenträchtigsten Jahre seit 2013 entwickeln könnte. Damals lag der versicherte Schaden bei 9,3 Milliarden Euro", sagte Asmussen der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Historiker kritisieren "Querdenker" wegen "Widerstand"-Okkupation

Zum Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 haben Historiker den Missbrauch des Begriffs "Widerstand" in der Corona-Pandemie verurteilt. "Die Nutzung des Widerstandsbegriffs durch Querdenker verwechselt schlicht Widerstand gegen totalitäre Diktaturen mit Widerspruch und Opposition im demokratischen Rechtsstaat", sagte der Historiker Johannes Tuchel von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Barley will Zusammenarbeit mit Polen und Ungarn einschränken

In der Europäischen Union wächst der Druck zu raschen und umfassenden Strafmaßnahmen gegen die Mitgliedsländer Polen und Ungarn wegen Rechtsstaatsverstößen. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten, fordert die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley (SPD), jetzt nicht nur eine umgehende Sperrung von EU-Geldern für beide Länder, sondern verlangt nun auch eine Einschränkung der europäischen Zusammenarbeit mit Polen und Ungarn. Weiter lesen …

FDP fordert Unwetter-Warnsystem mit Textnachricht aufs Handy

Der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann, hat die Bundesregierung aufgefordert, ihr Katastrophen-Informationssystem zu reformieren und die Bevölkerung per Textnachricht auf dem Mobiltelefon vor drohendem Unwetter zu warnen. "Die Hochwasserkatastrophe ist eine furchtbare Tragödie", sagte Buschmann dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

INSA: Es reicht für Schwarz-Grün

Im aktuellen Wahltrend des Meinungsforschungsinstituts INSA für "Bild" verbessern sich CDU/CSU (29 Prozent) und Grüne (18 Prozent) um jeweils einen Punkt. Die Linke (6 Prozent) verliert einen Punkt, SPD (16,5 Prozent) und FDP (12 Prozent) verlieren jeweils einen halben Punkt. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 7 Prozent (-0,5). Weiter lesen …

Eis ohne Sünde: "plan b" im ZDF über nachhaltigen Genuss

Ein Sommer ohne Eis ist für viele unvorstellbar. Doch künstliche Zusatzstoffe, lange Lieferketten bei den Zutaten oder Umweltsünden wie Plastiklöffel und energieintensive Kühlung trüben häufig die Freude. Dabei sind Nachhaltigkeit, Biozutaten oder regionale Produkte auch beim süßen Sommervergnügen möglich. Die "plan b"-Doku "Eis ohne Sünde – Nachhaltiger Genuss aus dem Kühlfach" zeigt neue Wege zu richtig gutem Eis unter ressourcenschonenden Bedingungen – zu sehen jederzeit in der ZDFmediathek. Weiter lesen …

WAZ: Vodafone Deutschland spendet eine Million Euro für Flutopfer

Der Telekommunikationskonzern Vodafone spendet eine Millionen Euro für die Flutopfer und ruft eine eigene Sammelaktion ins Leben. "Wir wollen nicht nur mit Netzen helfen, sondern auch denen, die durch die Flut ihr Zuhause verloren haben. Deshalb spenden wir eine Million Euro an die ,Aktion Deutschland hilft'", sagte Deutschlandchef Hannes Ametsreiter im Gespräch mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Weiter lesen …

Kinderbuch-Übersetzer: Den Vormarsch sozialistischer Ideen stoppen

Der Amerikaner Connor Boyack hatte genug von der unterschwelligen Beeinflussung seiner Kinder durch politisch korrekte Kinderbücher. Also begann der zweifache Familienvater selbst Bücher zu schreiben. Mit der Buchserie der Tuttle-Zwillinge will er „Kindern die Prinzipien der Freiheit vermitteln“. Enno Samp übersetzt Boyacks Bücher auf Deutsch und klärt auf, warum es dieser unbedingt bedarf. Dies schreibt das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Fünf Mal so viele Suizide wie Corona-Tote bei Kindern in England

Im ersten Jahr des Lockdowns sind in Großbritannien fünf Mal so viele Kinder und Jugendliche durch einen Suizid gestorben wie durch das Virus selbst. Das Belegt eine Studie, die vom University College London, der University of York, der University of Liverpool und der University of Bristol durchgeführt wurde. Die Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass Corona für Kinder fast gar nicht gefährlich ist. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

„Fristlose“ trotz Befreiungsattest: Mut-Lehrerin klagte gegen Willkür-Entlassung

Anfang März wurde eine Kärtner Pädagogin fristlos entlassen, weil sie im Unterricht keine Maske trug und die Beaufsichtigung der Kinder bei den sogenannten „Nasenbohrer-Tests“ verweigerte. Brisant: Trotz gültigem Attest wirft ihr die Bildungsdirektion ein Verweigern der Maske vor! Die maßnahmenkritische Pädagogin, die auch noch nie einen Corona-Test gemacht hat, klagte gegen die fristlose Entlassung. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Impf-Regime lässt Maske endgültig fallen: Auch „Genesene“ werden zur Impfung genötigt

Wurden bis jetzt die Corona-Maßnahmen damit begründet, dass dadurch die Infektionen eingedämmt werden, findet jetzt ein Quantensprung in Richtung Diktatur und Einschränkung der Persönlichen Freiheit statt: Erstmals werden Nichtgeimpfte schikaniert, ohne eine medizinische Notwendigkeit überhaupt nur vorzutäuschen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Wie in einer Diktatur: So drängt Bildungsdirektion Oberösterreichs Lehrer zur Corona-Politik - 42-seitiges Konvolut

Das 42-seitige Konvolut der Bildungsdirektion OÖ ist voll von Manipulation, Indoktrination und Anstiftung der Lehrer. Man braucht sich nun nicht mehr zu wundern, weshalb die meisten Lehrer und Schulleiter Anordnungen nicht hinterfragen, sondern einfach befolgen. In gutem Glauben kommen sie auf Anleitung rechtswidrigen Befehlen nach. Dass Beamte die Pflicht zur Remonstration haben, das findet sich im erschütternden Regelwerk freilich nicht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Regierungssprecher verweigern Antwort: Wann wurde die Regierung vor dem Hochwasser gewarnt?

Bei der Bundespressekonferenz am Montag in Berlin blieben die Journalisten mit offenen Fragen in Bezug auf die Hochwasserkatastrophe zurück. "Wann wurde die Bundesregierung gewarnt?", fragte ein Journalist. Die Sprecherin des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Lisa Herzog teilte mit, sie sollten beim Deutschen Wetterdienst nachfragen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Die Pandemie: Das Finale eines großen globalen Betrugs

Elsa Mittmannsgruber schrieb den folgenden Kommentar: "Die beständig aufrechterhaltene Pandemie überschattet alles. Selbst massive Probleme wie das der unkontrollierten Migration und ihre Folgen. Besonders schreckliche Fälle wie jene der ermordeten Leonie stellen die verdrängten Gefahren für kurze Zeit wieder in den Mittelpunkt. Eine oberflächliche Diskussion entbrennt, scheinbare Lösungen werden gesucht, doch die wahren Ursachen bleiben unbenannt." Weiter lesen …

Provokante Nehammer-Polizisten erwiesen Staat keinen guten Dienst

Kurt Guggenbichler schrieb den folgenden Kommentar: "In den letzten Wochen und Monaten haben übereifrige Polizisten allerorts versucht, österreichische Bürger in ihren Grundrechten zu beschneiden. Zu diesen Grundrechten gehört auch das Demonstrieren gegen die Corona-Maßnahmen, die vielen Österreichern als überzogen und ungerechtfertigt erscheinen, weshalb sie auf die Straße gingen um ihren Unmut darüber kundzutun." Weiter lesen …

Die nächste Gefahr: Vermeintliche Bedrohung durch Cyber-Attacken auf gesellschaftliche Infrastruktur soll Angst der Bevölkerung schüren

Der folgende Standpunkt wurde von Peter Frey geschrieben: "Die politischen, also keinesfalls medizinisch sinnvollen Maßnahmen zur Bekämpfung einer angeblichen Pandemie werden für immer mehr Menschen als das sichtbar, was sie wirklich sind und bezwecken: Deckmantel und Werkzeuge von Agenden, die nichts, aber auch gar nichts mit dem propagierten Schutz einer fiktiven Volksgesundheit zu tun haben. Allerdings laufen derzeit mehrere, miteinander in engem Zusammenhang stehende globale Agenden parallel, und jede dieser benötigt ein Drehbuch, um durchgesetzt zu werden. Neben der Plandemie wird derzeit intensiv an der Geschichte einer globalen Bedrohung durch Cyber-Krieger gearbeitet." Weiter lesen …

Lockerungen oder Verschärfungen? Je nach Impfquote!

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Die Welt scheint sich seit einigen Wochen in zwei Lager aufzuteilen. Auf der einen Seite gibt es Länder wie Großbritannien und zahlreiche Staaten der USA, in denen die Regierungen fast alle einschränkenden Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19 aufgehoben haben. Auf der anderen Seite gibt es eine ganze Reihe von Ländern wie Australien, Indien, Südafrika und inzwischen auch Russland, in denen ein immer stärkerer Druck auf die Bevölkerung ausgeübt wird." Weiter lesen …

In Deckung: Zum Aktienmarkt

Die mit Spannung erwartete Quartalsberichtssaison, für die extrem hohe Gewinnwachstumsraten prognostiziert werden, rückt an den Aktienmärkten schon in den Hintergrund. Denn kurz nach ihrem Start schüren die Ausbreitung der Delta-Variante und der Anstieg der Corona-Infektionen in allen drei Zeitzonen verstärkt Befürchtungen über Lockdowns, die die Erholung der Weltwirtschaft gefährden könnten. Weiter lesen …

Offensive gegen Ungarn

Álvaro Peñas schrieb den folgenden Kommentar: "Das am 15. Juni vom ungarischen Parlament verabschiedete Kinderschutzgesetz hat eine der größten Offensiven gegen die Regierung von Viktor Orbán ausgelöst. Das neue Gesetz löste eine Welle der Hysterie unter den Brüsseler Bürokraten und eine sofortige Reaktion der Kommissarin Vera Jourova aus, die seit langem die Messer gegen Ungarn und Polen wetzt und am 22. Juni ankündigte, dass sie ein Sanktionsdossier gegen Ungarn vorbereiten würde." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unsinn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“