Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft MERA versorgt vom Unwetter betroffene Tierhalter:innen mit 1,2 Tonnen Hunde- und Katzenfutter

MERA versorgt vom Unwetter betroffene Tierhalter:innen mit 1,2 Tonnen Hunde- und Katzenfutter

Archivmeldung vom 20.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Mit einem Sprinter voller Hunde- und Katzennahrung machten sich die MERA Mitarbeiter am Wochenende auf den Weg an die Ahr
Mit einem Sprinter voller Hunde- und Katzennahrung machten sich die MERA Mitarbeiter am Wochenende auf den Weg an die Ahr

Bild: MERA Tiernahrung GmbH Fotograf: MERA Tiernahrung

Die schrecklichen Bilder der vergangenen Woche haben auch das Familienunternehmen vom Niederrhein nicht unberührt gelassen. Mit einer Wagenladung voll Hunde- und Katzennahrung versorgte MERA daher am Wochenende das Verteilzentrum im von der Flut stark mitgenommenen Ort Schuld direkt an der Ahr.

Bei den schrecklichen Unwettern der vergangenen Woche haben nicht nur viele Menschen ihr Zuhause verloren. Auch zahlreiche Haustiere sind über Nacht obdachlos geworden - wenn sie denn das Glück hatten, selbst gerettet werden zu können. Viele von ihnen landeten gemeinsam mit ihren Herrchen und Frauchen zunächst in Auffanglagern und Notunterkünften. "Ende der Woche erreichte uns ein Hilferuf von der Ahr, dass in den Notunterkünften das Futter für die geretteten Hunde und Katzen knapp zu werden drohte. Für uns war klar: wir wollen sofort aktiv werden und den Betroffenen und ihren Tieren helfen ", so Geschäftsführer Martin Spengler. "Zwei unserer Kollegen machten sich dann direkt auf den Weg zum Verteilerzentrum in der Nähe von Schuld, um hier eine Wagenladung Hunde- und Katzennahrung abzugeben und zumindest diese Sorge vorerst nehmen zu können."

Für das Familienunternehmen aus Kevelaer steht fest, dass dies keine einmalige Aktion sein soll. Auch in den kommenden Wochen sollen weitere Futterpakete an betroffene Tierhalter:innen und Tierheime in den Katastrophengebieten verteilt werden. "Hierfür werden wir mit unseren Partnern und Tierschutzorganisationen zusammenarbeiten, um so eine gute Koordination der Hilfslieferungen gewährleisten zu können", so Alexander van de Kamp-Fries, der bei MERA für Spendenaktionen zuständig ist. Auf den eigenen Kanälen informiert MERA über die weiteren Spenden und Aktionen für die Hochwassergebiete.

Über MERA - The Petfood Family Die MERA Tiernahrung GmbH ist ein Familienunternehmen aus Kevelaer am Niederrhein. Seit der Unternehmensgründung 1949 durch Karl Vos ist die Firma in Familienbesitz und wird heute in der 3. Generation von Felix Vos und jetzt seit April zusammen mit Martin Spengler geleitet. Unsere Leidenschaft gilt dem Wohlbefinden der Hunde und Katzen. Darum arbeiten wir bei MERA jeden Tag mit viel Herzblut an hochwertigen Ernährungskonzepten, die ganz auf die Bedürfnisse unserer treuen Vierbeiner abgestimmt sind. Die Auswahl wertvoller Zutaten, höchste Qualitätskontrollen sowie die sorgfältige Herstellung der Produkte in Deutschland, die nach Lebensmittelstandards in den Bereichen IFS und BRC zertifiziert sind, gehören bei MERA zur Tradition. Zusätzlich hat sich das Familienunternehmen 2019 durch den TÜV Rheinland nach ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften zertifizieren lassen und wirtschaftet seit 2020 am Produktionsstandort in Kevelaer vollkommen klimaneutral. MERA produziert mehr als 70.000 Tonnen Hunde- und Katzenfutter pro Jahr und exportiert in über 40 Länder in Europa, Asien und Nordamerika und gehört damit zu den erfolgreichsten Premiumherstellern im Bereich der Hunde- und Katzennahrung.

Quelle: MERA Tiernahrung GmbH (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laube in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige