Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. November 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Lottozahlen vom Mittwoch (29.11.2023)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 22, 25, 29, 45, 49, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1719952. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 185104 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Dr. Ronny Weikl: HPV-Impfung – länderweiter Anstieg von Gebärmutterhals-Krebs

Mit einer neuen HPV-Kampagne will die WHO eine Durchimpfungsrate von 90% erreichen. In den kommenden zwei Jahren sollen mehr als 80 Millionen Mädchen die Injektion erhalten. Doch wurde jemals nachgewiesen, dass die HPV-Impfung überhaupt vor Gebärmutterhals-Krebs schützt, wie es die Kampagnen versprechen? Oder führt die Injektion vielmehr zu einem Anstieg von Gebärmutterhalskrebs? Weiter lesen …

Migration begrenzen: CSU-Fraktion verabschiedet Resolution

Ja zum Schutz für politisch Verfolgte - aber ein klares Nein zur irregulären Migration. In ihrer Fraktionssitzung hat die CSU-Fraktion heute dazu einstimmig ein entsprechendes Positionspapier verabschiedet. Enthalten sind Kernforderungen, um Anreize für die illegale Migration zu verhindern, mehr und schnellere Abschiebungen zu realisieren und Zurückweisungen an den deutschen Grenzen zu ermöglichen. Weiter lesen …

Glaube in der Krise: Das Kreuz im Zeichen von Hygienediktatur, Klimawahn und LGBTQ

Segnungen mit der Wasserpistole, Seelsorge hinter der Maske: In der Corona-Zeit stellten sich die Kirchen in den Dienst eines kalten Hygieneregimes. Weit entfernt von jenem Mitgefühl, mit dem Jesus die Kranken berührte und die Sterbenden tröstete. Hat die Kirche den Glauben aufgegeben und sich dem Zeitgeist verschrieben? Ist sie nur noch eine NGO mit dem Kreuz als Kulisse? Weiter lesen …

Migrationskrise: CSU-Fraktion fordert Ende der illegalen Zuwanderung

Die illegale Migration nach Deutschland muss spürbar und schnell begrenzt werden - so lautet die Forderung im Dringlichkeitsantrag der CSU-Fraktion, der morgen im Plenum beschlossen wird. Konkret wird die Staatsregierung aufgefordert, sich auf Bundes- und EU-Ebene weiterhin dafür einzusetzen, dass unverzüglich wirksame Maßnahmen zur Begrenzung der illegalen Migration ergriffen werden. Angesichts überlasteter Kommunen, schwindender Akzeptanz in der Bevölkerung und des Aufwinds rechtsextremer Strömungen setzt die Fraktion dabei insbesondere auf die Ausweitung der Möglichkeiten, Migranten an den deutschen Grenzen rechtssicher zurückzuweisen. Weiter lesen …

Fachkräftemangel: Arbeitgeberverbände befürworten Einbürgerungsreform

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) erhofft sich von den geplanten niedrigeren Hürden für die Einbürgerung zusätzliche Anreize, damit ausländische Fachkräfte nach Deutschland kommen. "Ein Baustein in Zeiten des Fachkräftemangels ist neben der Aktivierung der inländischen Potenziale, dass wir deutlich attraktiver für qualifizierte Zuwanderer werden", erklärte die BDA gegenüber dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Großbritannien: Ein Jahr Haft und Geldstrafe für „falschen Stromgebrauch“?

Dystopischer Klimawandel-Wahn: In Großbritannien soll es nun Haft und Geldstrafen für „falschen Stromgebrauch“ geben. Wie in Deutschland drohen auch Strom-Rationierungen. Die einst zuverlässige Stromversorgung wurde gegen Wind- und Sonnenenergie eingetauscht. Und da dies nicht so funktioniert wie erhofft, soll nun ein Energie-Management installiert werden. Weiter lesen …

Weihnachten während Inflation & Klimakrise: Für fast die Hälfte der Deutschen ändern sich Festtagstraditionen

Für viele sind die Feiertage eine Zeit des Nachhausekommens und liebgewonnener Traditionen. Diese befinden sich aber aufgrund von Inflation, Preissteigerung und Klimakrise heute im Wandel. Laut einer neuen repräsentativen Umfrage von PayPal* haben fast die Hälfte der Deutschen (43 %) ihre Bräuche in den letzten zwei bis drei Jahren verändert. Weiter lesen …

Verfassungsschutz warnt vor islamistischen Anschlägen

Der Bundesverfassungsschutz warnt vor islamistischen Anschlägen in Deutschland. "Die Gefahr ist real und so hoch wie seit langem nicht mehr", sagte Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang am Mittwoch in Berlin. Es zeichne sich eine "neue Qualität" ab: "Wir sehen im jihadistischen Spektrum Aufrufe zu Attentaten und ein `Andocken` von Al-Qaida und IS an den Nahostkonflikt", so Haldenwang. Weiter lesen …

Merz fordert vor Koalitionsausschuss mehr "Führung" von Scholz

Unionsfraktionschef Friedrich Merz fordert von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), dass er beim Koalitionsausschuss den offenen Haushaltsstreit zwischen FDP und Grünen beendet und mit "Führung" den Kurs vorgibt. "Er müsste dafür sorgen, dass der Streit, der offen ausgetragen wird zwischen seinen wichtigsten Kabinettsmitgliedern - vor allem zwischen Christian Lindner und Robert Habeck - aufhört", sagte Merz dem TV-Sender "Welt". Weiter lesen …

Inflationsrate im November 2023 voraussichtlich +3,2 %

Die Inflationsrate in Deutschland wird im November 2023 voraussichtlich +3,2 % betragen. Das ist der niedrigste Stand seit Juni 2021 (+2,4 %). Gemessen wird die Inflationsrate als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, sinken die Verbraucherpreise gegenüber Oktober 2023 voraussichtlich um 0,4 %. Die Inflationsrate ohne Nahrungsmittel und Energie, oftmals auch als Kerninflation bezeichnet, beträgt voraussichtlich +3,8 %. Weiter lesen …

Dr. Christoph Pizzini (WIR NOI): „Wir sind froh, dass Gegenkräfte im Landtag sind“

Im Gespräch mit AUF1 kritisiert der Präsident der Südtiroler Sozialunion „WIR NOI“, Dr. Christoph Pizzini, dass auch nach Ende der Corona-Plandemie Politik und Medien nicht daran interessiert seien, Krisenphänomene zu durchleuchten, sprich die Zeit des autoritären Corona-Regiments aufzuarbeiten. Pizzini begrüßt daher, dass es einigen Vertretern des Corona-Widerstandes bei den Südtiroler Landtagswahlen vor einigen Wochen gelungen sei, ins Bozner Parlament einzuziehen. Laut einer Umfrage sei die Haltung der Südtiroler zur mRNA-Impfung und schleppenden Aufarbeitung der Corona-Zeit kritisch bis negativ. Weiter lesen …

Neuer Ampel-Streit um Staatsbürgerschaftsrecht bahnt sich an

In der Ampel-Koalition bahnt sich ein Streit um das neue Staatsbürgerschaftsrecht an. Die FDP pocht darauf, dass ein eigenes Einkommen künftig Grundvoraussetzung dafür ist, um einen deutschen Pass zu erhalten: "Wer Deutscher werden will, muss wirtschaftlich auf eigenen Beinen stehen", sagte der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Stephan Thomae, dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Was tun gegen die Verödung der Innenstädte?

Die neueste Folge von „Wirtschaft AUF1“ widmet sich der Stadtentwicklung. So hält der Trend zur Urbanisierung ungebrochen an. 2050 werden bereits zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. Besonders junge Menschen und Familien zieht es seit jeher in die Metropolen, weil es hier buchstäblich mehr Möglichkeiten gibt. Weiter lesen …

Pütz: Der Antisemitismus-Fake

Diesmal beleuchtet Flirt-Coach und COMPACT-Kommentator Maximilian Pütz den Verleumdungsprozess gegen Gil Ofarim. Immer wieder kommt es zu Widersprüchen zwischen Zeugen und dem Angeklagten. Ein schräger Fall, der allerdings auch tief blicken lässt … Weiter lesen …

Wagenknecht kaputt – Elsässer kommentiert

Wagenknechts Partei ist am Ende, bevor sie gegründet wurde: Ihre Friedensdemonstration am vergangenen Samstag war ein Debakel. Wagenknecht grenzte sich von allen „Rechten“ ab und verbündete sich wieder mit der Linkspartei, von der sie sich gerade getrennt hatte. Ein Team von COMPACT-TV war dabei. Weiter lesen …

FDP hält Wahlrechtsreform-Klage trotz Abweisung für richtig

Trotz Abweisung ihrer Klage gegen die Wahlrechtsreform von 2020 durch das Bundesverfassungsgericht sieht sich die FDP in ihrem Vorgehen bestätigt. Das knappe Abstimmungsergebnis im höchsten deutschen Gericht sowie das Sondervotum dreier Richter zeigten, "wie richtig es war, das schwer verständliche Wahlrecht der Großen Koalition dem Bundesverfassungsgericht vorzulegen", sagte FDP-Fraktionsvize Konstantin Kuhle dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bad Lauterberg: Unbekannte stehlen Vereins-Bauwagen vom Wiesenbeker Teich

Aus einem Waldstück am Ende des Wiesenbeker Teiches bei Bad Lauterberg (Landkreis Göttingen) haben Unbekannte einen Vereins-Bauwagen der Jugendhilfe (Foto) gestohlen. Sein Wert wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Wann genau das Gefährt verschwand ist unbekannt. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge, hat sich die Tat irgendwann in den zurückliegenden fünf Monaten ereignet. Weiter lesen …

Spritpreise treten auf der Stelle: Beide Kraftstoffsorten geringfügig billiger als in der Vorwoche auch Rohölpreis weitgehend stabil

Seit Mitte des Monats November haben sich die Kraftstoffpreise weiter stabilisiert, sie treten mehr oder weniger auf der Stelle. Das zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Danach kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Schnitt 1,753 Euro - das sind 0,3 Cent weniger als vor einer Woche. Auch Diesel ist um 0,3 Cent günstiger: Für einen Liter müssen die Autofahrerinnen und Autofahrer derzeit 1,738 Euro bezahlen. Weiter lesen …

Trittin fordert Pro-Israel-Positionierung von Verlagen

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin spricht sich dafür aus, dass sich deutsche Medienhäuser zur Unterstützung Israels verpflichten. Dies solle in "jedem Medienhaus wie auch in allen Parteien" gelten, sagte Trittin der Wochenzeitung "Die Zeit". "Da gibt es einen breiten Konsens, wie die einstimmige Israel-Resolution im Bundestag gezeigt hat." Weiter lesen …

Signa meldet Insolvenz an

Das österreichische Immobilien- und Handelsunternehmen Signa Holding will beim Handelsgericht Wien einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung stellen. Zudem beantrage man die Annahme eines Sanierungsplans, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Weiter lesen …

Fraktionsführung der Union widerspricht Wegner

Im Unionsstreit um eine Reform der Schuldenbremse widerspricht die Führung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Berlins Regierendem Bürgermeister Kai Wegner (CDU). "Das Instrument der Schuldenbremse bietet ausreichend Möglichkeiten, um in Notlagen flexibel zu reagieren", sagte Parlamentsgeschäftsführer Thorsten Frei (CDU) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Deutsche Metallbranche im Fokus: Trüber Ausblick trotz positiven Zahlungsverhaltens

Die deutsche Metallbranche steht seit den 2000er Jahren vor einer Reihe von wirtschaftlichen Hürden. Das Aufkommen chinesischer, staatlich geförderter Metallprodukte und der Abschwung der deutschen Automobilbranche seit 2018 haben die Situation weiter verschärft. Trotz bzw. wegen dieser Hindernisse ist die Zahl der Insolvenzen im Metallsektor im Jahr 2023 gegen den allgemeinen Trend nicht angestiegen. Darüber hinaus hat sich das Zahlungsverhalten über die Jahre hinweg verbessert. Das sind Erkenntnisse einer Analyse des Kreditversicherers Coface. Weiter lesen …

Unzufrieden im Job? Warum innerer Rückzug nicht hilft

Keine Überstunden, keine Extra-Arbeit: Bei Beschäftigten, die vor allem Dienst nach Vorschrift machen, steht der Beruf nicht mehr im Mittelpunkt. Das sogenannte "Quiet Quitting" liegt vor allem bei jungen Berufstätigen zwischen 25 und 34 Jahren im Trend. Laut einer Umfrage von ZDFheute sind mehr als 20% von ihnen unzufrieden im Job. Viele nehmen sich innerlich aus der Arbeitssituation heraus, um einer Überlastung vorzubeugen und damit ihre körperliche und psychische Gesundheit zu schützen. "Allerdings tut man sich damit keinen Gefallen", sagt Prof. Dr. Claas Lahmann, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Freiburg, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Grüner Parteitag: Pizza, Pannen und Palaver

Ein kurioser Parteitag verkommt zur Komplettkatastrophe. Führung und Basis sind zerstritten, jedes Wort wird in die Waagschale geworfen. Nur bei uns bekommen Sie einen Überblick über aktuelle Vorhaben zur Massenmigration, Ampelkoalition und massenweise Pizza. Alles über die Doppelmoral der Grünen sowie deren Spitzenkandidatin zur Europawahl erfahren Sie jetzt von André Poggenburg und TV-Chef Paul Klemm. Weiter lesen …

Reallöhne im 3. Quartal 2023 um 0,6 % höher als im Vorjahresquartal

Die Nominallöhne in Deutschland waren im 3. Quartal 2023 um 6,3 % höher als im Vorjahresquartal. Die Verbraucherpreise stiegen im selben Zeitraum um 5,7 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lagen damit die Reallöhne um 0,6 % höher als im Vorjahresquartal. Somit setzten sich die Trends der Lohnentwicklung aus dem 2. Quartal 2023 fort, in dem mit + 0,1 % erstmals seit dem 2. Quartal 2021 wieder ein Reallohnanstieg im Vorjahresvergleich verzeichnet worden war. Weiter lesen …

Importpreise im Oktober 2023: -13,0 % gegenüber Oktober 2022

Die Importpreise waren im Oktober 2023 um 13,0 % niedriger als im Oktober 2022. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahresmonat im September 2023 bei -14,3 % und im August 2023 bei -16,4 % gelegen. Ausschlaggebend für die starken Rückgänge ist weiterhin vor allem ein Basiseffekt durch die hohen Preissteigerungen im Vorjahr aufgrund des Kriegs in der Ukraine. Gegenüber dem Vormonat September 2023 stiegen die Importpreise im Oktober 2023 um 0,3 %. Weiter lesen …

Sozialverband SoVD sieht durch Post-Novelle Nachteile für Senioren

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) fürchtet wegen der Novelle des Postgesetzes Nachteile für Senioren. "Wir sind besorgt, dass gerade ältere Menschen damit noch mehr von gesellschaftlicher Teilhabe abgeschnitten sein werden, denn sie können oft nicht auf digitale Formate ausweichen", sagte die SoVD-Vorstandsvorsitzende Michaela Engelmeier den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Klimaforscher erwartet harte Konflikte bei COP 28

Klimaforscher Manfred Fischedick erwartet, dass es auf der Klimakonferenz COP 28 harte Konflikte um den Finanztopf zum Ausgleich von Schäden geben wird. "Es ist eine intensive Diskussion darüber zu erwarten, wer von dem Loss-and-Damages-Fonds profitieren kann - nur die 30 verletzlichsten Staaten oder eine breite Palette von Entwicklungsländern?", sagte Fischedick, der Präsident des Wuppertal Institut für Klima, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Deutsche Solarunternehmen wollen Subventionen

Deutsche Solarunternehmen sehen sich wegen Tiefpreisen von chinesischen Solarmodulen zunehmend bedroht und fordern staatliche Subventionen. "Gemeinsam mit dem Bundesverband Solarwirtschaft sprechen wir uns dafür aus, die Mehrkosten beim Erwerb von Photovoltaik-Anlagen `Made in Europe` mittels Resilienzboni im Erneuerbare-Energien-Gesetz zu fördern", sagte der Vorstandsvorsitzende des deutschen Herstellers SMA Solar, Jürgen Reinert, den Zeitungen der "Mediengruppe Bayern". Weiter lesen …

Insa-Umfrage zu Haushaltslücke: 23 Prozent für Kürzungen, aber nicht beim Klima

Laut einer neuen Umfrage plädiert knapp die Hälfte der Bundesbürger (43 Prozent) dafür, die Lücke im Haushalt hauptsächlich durch Kürzungen statt durch neue Schulden oder höhere Steuern zu schließen. Allerdings will mehr als die Hälfte dieser Gruppe (23 Prozent) nicht im Klimabereich sparen. Das ist das Ergebnis einer Online-Befragung von 2.007 Personen des Instituts Insa Consulere für das Kemb-Forum, das der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

Lang übt nach Scholz-Rede zu Haushaltsurteil Selbstkritik

Die Bundesvorsitzende der Grünen, Ricarda Lang, hat sich nach der Rede von Kanzler Scholz im Bundestags für das Agieren der Ampel-Koalition in den vergangenen Wochen entschuldigt. "Wir haben es in den vergangenen Wochen nicht geschafft als Regierung, den Menschen die Sicherheit zu geben, die sie brauchen, und das tut mir auch ganz ehrlich leid", sagte Lang dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

DEL: 1:5-Pleite der Haie ist "einfach frustrierend" - Kölner Fans fliehen vorzeitig

Kein guter Start in Kölns heiße Woche: 1:5-Schlappe gegen Wolfsburg, die Fans flüchten schon 10 Minuten vor Spielende aus der Halle. "Einfach frustrierend", findet das Kölns David McIntyre insgesamt, der auch die zahlreichen Strafen kritisiert. Zu recht übrigens, die restlichen Fans pfiffen nach einer schwachen Vorstellung. Noch 2 Partien müssen die Haie diese Woche bestreiten: Am Freitag beim Letzten Iserlohn, der gerade Berlin besiegte. Am Sonntag kommt es zum brisanten Derby: die Haie bei der abstiegsgefährdeten Düsseldorfer EG - ab 13.45 Uhr live und kostenlos für alle bei MagentaSport. Indes wurde bei den Adler Mannheim die gesamte sportliche Leitung ausgetauscht. Weiter lesen …

3. Liga: Baumann ist Halles Nichtabstiegs-Hoffnung im Kellerduell

Halle siegt im Kellerduell mit 2:1 gegen den SC Freiburg II, klettert durch den Dreier im Nachholspiel aus den Abstiegsrängen auf Platz 16. Der Freiburger Nachwuchs spielte teilweise nachlässig, besaß aber auch Chancen, bleibt somit bislang sieglos im eigenen Stadion. Halles Dominic Baumann, jetzt schon 11 Treffer, kann kurz nach der Halbzeit den entscheidenden Elfmeter verwandeln. Baumann schoss damit fast die Hälfte der 24 HFC-Tore, ist bester Torschütze der 3. Liga. Trainer Sreto Ristic wundert diese Leistung nicht: "Er ist permanent gefährlich. Er kommt in Position. Er braucht wenig Chancen, um Tore zu machen. Wir wissen, was wir an ihm haben und das ist super für uns." Weiter lesen …

Netanjahu will Gaza "entmilitarisieren" und "entradikalisieren"

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu strebt nach der Zerstörung der Hamas eine radikale Umgestaltung des Gazastreifens nach dem Vorbild Deutschlands nach 1945 an. "Nach dem Sieg über die Hamas müssen wir zwei Dinge tun: Erstens entmilitarisieren wir Gaza und zweitens entradikalisieren wir Gaza", sagte Netanjahu am Dienstag der "Bild", der "Welt" und "Politico". Weiter lesen …

Der Fall Gil Ofarim: Kaum wieder gutzumachen

Der Fall Gil Ofarim hat sich als Lüge entpuppt. (...) Mit seinem Verhalten enttäuscht Ofarim nicht nur die vielen Menschen, die ihm zur Seite standen. Er erweist allen Opfern des echten Antisemitismus einen Bärendienst: Sie müssen fürchten, von bestimmten Leuten mit Verweis auf den Fall Ofarim nicht ernst genommen zu werden. Zudem war es ihm offenbar egal, einen Unschuldigen als Antisemiten zu verleumden. Strafrechtlich mag die Sache erledigt sein. Die Gesellschaft habe, so der Richter, die Wahrheit erfahren. Weiter lesen …

"nd.DerTag": Schwarz-gelbe Finanzkoalition - Kommentar zur Debatte über die Haushaltskrise

Sie ist schon ein komisches Gebilde, diese Ampel-Koalition. Angetreten als frisches Zukunftsbündnis, hat sie sich ständig über dies und das öffentlich gestritten, Entscheidungen bisweilen nur mit gegenseitigen Verletzungen getroffen oder auch gar nicht. Und nun, im Angesicht der schweren Finanzierungskrise der öffentlichen Haushalte, zeigt sich, dass beim Geld nicht nur die Freundschaft aufhört, sondern erst recht jedes Zweckbündnis: Die Regierungspartei FDP und die oppositionelle Unionsspitze spielen sich die Bälle zu, während die AfD dies noch von rechts außen befeuert. Ausgabenkürzungen, am liebsten im großen Sozialetat, sollen ihrer Meinung nach den Haushalt 2024 retten. Hingegen gelten ihnen Steuererhöhungen oder eine Reform der Schuldenbremse, wie es links der Mitte gefordert wird, als Teufelszeug - dabei könnten diese den fiskalischen Kuddelmuddel im Gefolge des Verfassungsgerichtsurteils im reichen Industrieland Bundesrepublik locker entwirren. Weiter lesen …

Himmelsrichtung des Grauens

Roland Rottenfußer schrieb den folgenden Kommentar: "Über „den Westen“ wird in bestimmten Kreisen nur noch verächtlich gesprochen. Statt andere Weltgegenden zu idealisieren, sollten wir unsere Werte wieder mit Leben erfüllen. „Abendland, Abendland, ich achte und verachte dich“, sang der österreichische Chansonnier André Heller mit der für ihn typischen brüchigen Stimme. Dabei ist er selbst ein Kind dieser Weltregion. Der Abendländer, das ist jemand geworden, der — wie Friedrich Nietzsche es treffend ausdrückte — „vor sich selbst mit zugehaltener Nase dasteht“. Geradezu mit Ekel im Tonfall wird in sehr vielen Diskursen kritischer Intellektueller „der Westen“ beschrieben. Weiter lesen …

Die Unwissenschaftlichkeit des Impfens

Der folgende Standpunkt wurde von Felix Feistel geschrieben: "Über die Corona-Genspritzen ist schon viel geschrieben worden. Vor allem hier in den freien Medien wurde immer wieder über die verheerenden Schäden aufgeklärt, die diese Spritzen anrichten. Mittlerweile sind diese kaum noch zu übersehen, auch, wenn die Verantwortlichen versuchen, die Schäden totzuschweigen. Es melden sich auch immer mehr von diesen Schäden Betroffene zu Wort. Dabei erfolgt diese Wortmeldung jedoch in der Regel unter dem Verweis, dass man ja grundsätzlich kein Impfgegner sei." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte niete in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen