Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Signa meldet Insolvenz an

Signa meldet Insolvenz an

Archivmeldung vom 29.11.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.11.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Signa Holding GmbH  Logo
Signa Holding GmbH Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das österreichische Immobilien- und Handelsunternehmen Signa Holding will beim Handelsgericht Wien einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung stellen. Zudem beantrage man die Annahme eines Sanierungsplans, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Ziel sei die "geordnete Fortführung des operativen Geschäftsbetriebs im Rahmen der Eigenverwaltung" und die "nachhaltige Restrukturierung" des Unternehmens. Begründet wird der Schritt damit, dass der Retailbereich und dabei vor allem der stationäre Einzelhandel in den letzten Jahren "aufgrund externer Faktoren" in Europa wirtschaftlich "stark unter Druck geraten" sei. 

Die Investitionen in diesem Bereich hätten "nicht den erwarteten Erfolg gebracht". Auch im Immobilienbereich hätten sich in den letzten Monaten "externe Faktoren negativ auf die Geschäftsentwicklung ausgewirkt". Die erforderliche Liquidität für eine "außergerichtliche Restrukturierung" habe nicht in ausreichendem Maße sichergestellt werden können.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wonach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige