Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

13. Juni 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

"Niemand will hierherkommen, um es abzuholen" – Landwirt berichtet von Getreidelagerbeständen

Ein Landwirt in der Donbass-Region hat berichtet, dass sich in den Getreidespeichern tonnenweise Weizen angestaut habe, da die Transportwege unterbrochen seien und das Getreide nur schwer einen Abnehmer finde. Und das obwohl große Vorräte vorhanden sind und der Weltmarkt auf das Getreide angewiesen ist. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Anwendung der Blockchain im Bankwesen

Die dezentrale Technologie kann in verschiedenen Nischen eingesetzt werden. Blockchain ist universell. Im Jahr 2022 werden ihre Mechanismen in der Produktion, im sozialen Umfeld und in der Politik zum Einsatz kommen. Die beliebteste Anwendung der Blockchain ist jedoch das Bankwesen. Die Technologie ermöglicht es, Geldüberweisungen billiger und schneller zu machen, die persönlichen Daten der Kunden zu schützen und ein neues Modell der finanziellen Interaktion zu schaffen. Weiter lesen …

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte schlägt Alarm: „Hier wird sehenden Auges auf eine Pflegekatastrophe zugesteuert“

Der Corona-Expertenrat der Bundesregierung hat seine elfte Stellungnahme „Pandemievorbereitung auf Herbst/Winter 2022/23“ über die nötigen Vorbereitungen für den bevorstehenden Herbst und Winter vorgelegt. Das Gremium drängt – wie könnte es anders sein – Bund und Länder dazu, sich früh und umfassend auf die Bekämpfung der von Lauterbach & Co. erwarteten „Infektionswellen“ im Herbst und Winter vorzubereiten. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Lauterbachs Doppelmoral – die unendliche Geschichte

Man steckt als Journalist in der Zwickmühle in diesen Tagen, wenn es darum geht, wie man Nachrichten bewertet. Manche Leser stöhnen regelrecht, dass sich die Nachrichten über die gleichen Missstände so oft wiederholen – durchaus verständlich. Andererseits finde ich – als Journalist hat man gerade bei solchen Erscheinungen die Pflicht, nicht zu schweigen. Denn das wäre eine Gewöhnung an diese Missstände. Und damit würde man zu ihrem Erhalt beitragen, ja sie sogar fördern. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Vorteile des Einsatzes von Blockchain im Bankwesen

Digitale Algorithmen ermöglichen es, jeden beliebigen Betrag fast sofort und zu wesentlich geringeren Kosten zu überweisen als über die traditionellen Betreiber (SWIFT). Im April 2018 gab es beispielsweise eine Transaktion von 700.000 LTC (99 Mio. USD) im Litecoin-Netzwerk, die nur 2,5 Minuten dauerte und 0,4 USD kostete. Im Juli 2020 verzeichnete XRP Monitor einen Transfer von 20 Millionen XRP (4,3 Millionen US-Dollar). Die Transaktion war in 4 Sekunden abgeschlossen. Die Gebühr betrug 0,45 XRP (etwa 0,09 US-Dollar). Weiter lesen …

Kartellexperte begrüßt Habeck-Vorstoß

Der Kartellexperte Justus Haucap begrüßt die von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) geplante Verschärfung des Kartellrechtes. "Aktuell erlaubt das Kartellrecht eine Zerschlagung nur, wenn ein Missbrauch von Marktmacht nachgewiesen werden kann und keine andere Maßnahme geeignet ist, diesen Missbrauch abzustellen", sagte der frühere Chef der Monopolkommission der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Rebellen warnen vor türkischer Offensive in Syrien

Die "Syrischen Demokratischen Kräfte" (SDF), die den Nordosten Syriens kontrollieren, fordern vom Westen, einer türkischen Invasion im Nachbarland entschiedener entgegenzutreten. "Niemand hat der Türkei klar gemacht, was die Konsequenzen eines neuen Angriffs wären oder mit Sanktionen gedroht", sagte SDF-Befehlshaber General Mazlum Abdi der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Maskenfreiheit für Minister – Maskenpflicht fürs gemeine Volk

Wehe, man wird dabei erwischt: Während ein Großteil der Welt im Alltag bereits vergessen hat, was Masken sind, gelten sie in Deutschland vielen immer noch als Heiliger Gral. Allen voran Karl Lauterbach. Und der hat durchgedrückt, dass öffentliche Verkehrsmittel in der Bundesrepublik weiter ein Ort sind, in dem man sich Stoff ins Gesicht klemmen muss. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bundeswehr stellt "Territoriales Führungskommando" auf

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) will die Führungsorganisation der Streitkräfte als Reaktion auf die aktuelle Sicherheitslage anpassen. "Bislang waren die territorialen Führungsaufgaben über viele Bereiche verteilt", sagte sie am Montag. Zum 1. Oktober werde man sie in einem "Territorialen Führungskommando" der Bundeswehr in Berlin bündeln. Weiter lesen …

Gesamtwert deutscher Waffenlieferungen an die Ukraine bereits bei 350 Millionen Euro

Die Bundesregierung hat in den ersten gut drei Monaten seit der Eskalation des Ukraine-Konflikts die Lieferung von Waffen und anderen Rüstungsgütern im Wert von 350,1 Millionen Euro an Kiew genehmigt. Das geht aus einer Antwort des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sevim Dağdelen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kassen und Verband warnen: Am 1. September bricht die pflegerische Versorgung weg

Weil der Bundestag trotz vorheriger Versäumnisse und Verzögerungen bei der Vorbereitung der Tariftreueregelung am starren Umsetzungstermin festgehalten hat, droht die pflegerische Versorgung im September vielerorts wegzubrechen. Entsprechende Warnungen des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenkassen, Gernot Kiefer, unterstützt der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa). Weiter lesen …

Reger Reiseverkehr auf den Autobahnen ADAC Stauprognose für 15. bis 19. Juni

Am Wochenende herrscht auf Deutschlands Fernstraßen Hochbetrieb. Pfingst- und Kurzurlauber treffen aufeinander. Wegen Fronleichnam (Feiertag am Donnerstag, 16. Juni, in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland sowie in Teilen Sachsens und Thüringens) starten einige Autofahrer schon am Mittwochnachmittag oder Donnerstag in einen verlängerten Kurzurlaub. Weiter lesen …

NRW-FDP zieht nach Wahlschlappe Landesparteitag vor

Nach der Niederlage bei der Landtagswahl will die NRW-FDP die Aufarbeitung der Ursachen beschleunigen und den nächsten Landesparteitag von April auf Januar 2023 vorziehen. Das geht aus einem Schreiben des noch amtierenden FDP-Landesvorsitzenden Joachim Stamp an die FDP-Mitglieder hervor, das dem "Kölner Stadt-Anzeiger" vorliegt. Weiter lesen …

Deutscher Bosnien-Beauftragter Schmidt fordert mehr Entschlossenheit bei EU-Beitritt des Westbalkan

Der Hohe Repräsentant der internationalen Gemeinschaft für Bosnien-Herzegowina und frühere Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat ein entschlossenes Vorgehen der Europäischen Union bei den Beitrittsverhandlungen mit den Westbalkan-Staaten gefordert. "Wer sich auf dem Westbalkan engagiert - ich tue das ja jetzt in verstärktem Maße -, der braucht einen langen Atem und viel Geduld, der braucht aber auch Entschlossenheit", sagte Schmidt im phoenix tagesgespräch und plädierte für mehr Unterstützung im Westbalkan. Weiter lesen …

MKUltra: Wie die CIA geheime LSD-Experimente an ahnungslosen Bürgern durchführte

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Forschung der US-Geheimdienste darüber, wie man Kontrolle über den Verstand einer Person erlangen kann, zu einer ihrer Hauptbeschäftigungen. Das jahrzehntelang durchgeführte Programm namens MKUltra führte diese "Untersuchungen" auch an ahnungslosen Bürgern aus. Dies recherchierte Anastasia Safronowa für das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Curio: Die Ampel kümmert sich um alle – außer um die Deutschen

Offene Grenzen, offenes Portemonnaie – und immer den Leitspruch auf den Lippen: Wir kümmern uns um jeden, solange er nicht aus Deutschland stammt! Das ist die Innenpolitik der Ampelregierung in einigen Sätzen zusammengefasst. Der innenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dr. Gottfried Curio, zerlegt während der Haushaltsdebatte die per se deutschenfeindliche Politik, die vor allem unter Innenministerin Nancy Faeser von der SPD obskure Blüten treibt. Weiter lesen …

Chef der Arabischen Liga: Westen setzt arabische Länder unter Druck, Russland zu verurteilen

Die arabischen Länder sahen sich von der westlichen Welt starkem Druck ausgesetzt, sich gegen die russische militärische Sonderoperation in der Ukraine auszusprechen, haben sich davon jedoch nicht einfangen lassen. Dies erklärte der Generalsekretär der Liga der Arabischen Staaten, Ahmed Aboul Gheit, am Sonntag in einem Interview mit dem ägyptischen TV-Sender Sada El balad. Darüber berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

BSDEX führt Handel mit Uniswap und Chainlink ein

Die Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX), Deutschlands erster regulierter Handelsplatz für digitale Vermögenswerte, erweitert ihr Angebot handelbarer Kryptowährungen. Ab dem 13. Juni 2022 können Anleger die digitalen Assets Uniswap (UNI) und Chainlink (LINK) handeln. Die beiden Currency Token erweitern das bisherige Angebot an Kryptowährungen, das neben Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) auch Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Bitcoin Cash (BCH) umfasst. Weiter lesen …

AfD: Gewaltverbrechen von Migranten: Statt Abschiebung gibt es die Vollversorgung

Gewalt und Anarchie in deutschen Städten: In den vergangenen Tagen ist es wieder zu unzähligen Fällen von Messer- und anders gearteten Angriffen gekommen, bei denen die Opfer schwer verletzt oder sogar getötet worden sind. Die mutmaßlichen Täter haben zweierlei gemeinsam: Sie sind augenscheinlich nicht-deutscher Herkunft. Und sie wurden, wenn man sie gefasst hat, sogleich als „psychisch krank“ beschrieben. Dies berichtet die AfD unter Verweis auf eine Vielzahl an Medenberichten. Weiter lesen …

Endgültige Entsorgung des DDR-Geldes jährt sich zum 20. Mal

Es ist ein Jubiläum der besonderen Art in der Währungsgeschichte Deutschlands: Nachdem im Vorfeld der deutschen Wiedervereinigung bereits zum 1. Juli 1990 die D-Mark Einzug in die Konten und Geldbeutel der DDR-Bürger gehalten hatte, überlebte das Papiergeld der DDR diesen Tag noch um mehr als ein Jahrzehnt - eingemauert in einer Untertageanlage bei Halberstadt in Sachsen-Anhalt. Weiter lesen …

USA: Übersterblichkeit von 100.000/Monat – und 5.000 % bei der US-Army – und steigend

Die US-Amerikanischen Lebens- und Rentenversicherungen melden alarmiert einen Trend, den es noch nie gegeben hat. Der Vorstandsvorsitzende der großen Versicherung „One America“, Scott Davidson, wandte sich nun mit erschreckenden Zahlen an die Öffentlichkeit. Bereits im Januar meldete er der Wirtschaftskammer des US-Bundesstaates Indiana, dass diese Entwicklung schlimme Folgen haben werde. Er nannte eine Übersterblichkeit von 40%! Darauf geht Niki Vogt im nachfolgenden Artikel näher ein. Weiter lesen …

Trotz Erhöhung iranischer Öl-Exporte: Russland ist Hauptgewinner auf asiatischem Ölmarkt

Das iranische Erdölministerium hat mitgeteilt, dass die Erdölexporte Irans im Zuge des Ukraine-Krieges nicht nachgelassen haben. Dennoch habe der iranische Erdölhandel einen Schlag erlitten, da die Russland-Sanktionen die Kremlführung dazu veranlasst hätten, russisches Öl zu einem günstigeren Preis auf den asiatischen Markt zu bringen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AFFENPOCKEN – CORONA 2.0?!

Immer mehr Fälle von Affenpocken treten in Europa auf. Wo kommen diese so plötzlich her? Ein Laborunfall, eine neue P(l)andemie oder gar ein Corona-Impfschaden? Die Parallelen zu Corona und Verstrickungen der „üblichen Verdächtigen“ sind mehr als erschreckend! Weiter lesen …

Aus „er/sie/es“ wird „sie*er, si_er, xier, nin, sier oder dey …“: Das ZDF als durchgeknallte Sprachgouvernante

Genderideologen kennen, wenn es um die Produktion von sprachlichem Irrsinn geht, kein Halten mehr. Die mit „Glottisschlag“ (logopädiebedürftigem Zungenschnalzer) herausgestotterten Gender-Pluralformen „BürgerInnen/Bürger*innen/Bürger/innen, Bürger_innen/Bürger:innen“ reichen ihnen nicht aus. Nun wollen sie mit tatkräftiger Unterstützung des ZDF das ganze System der Pronomen umkrempeln. Dies berichtet Josef Kraus auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Die Wahrheit über das Quantenfinanzsystem und wie es das Finanzwesen eines Tages revolutionieren wird

Noch ist das Quantenfinanzsystem (QFS) Zukunftsmusik. Auch wenn Anhänger der Q- und Anon-Szene gerne etwas anderes behaupten, könnte es noch ein paar Jahre dauern, bis es an den Start geht. Nichtsdestotrotz investieren schon jetzt Großbanken wie JP Morgan und Goldman Sachs Millionen US Dollar in QFS, weil diese Technologie das Geld von morgen ist und die Welt in eine neue Ära des Bankenwesens führt. Erfahren Sie hier alles, was sie über das Quantum Financial System wissen müssen. Mehr darzu in einem Artikel von Frank Schwede bei PRAVDA-TV. Weiter lesen …

Kritik an Fahrverbotsplänen der SPD

Die Überlegungen der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken zur Einführung von Fahrverboten sorgen für Kritik aus der FDP und Union. "Die SPD-Chefin sollte mehr Respekt vor der Entscheidungsfreiheit der Bürger haben", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Union, Thorsten Frei, der "Bild". "Ein Fahrverbot wäre gerade für Menschen im ländlichen Raum ein gravierender Einschnitt." Weiter lesen …

Terroranschlag in Melitopol

Am Sonntag ist in der Stadt Melitopol, im südukrainischen Gebiet Saporoschje, ein Terroranschlag nahe einer Polizeistation verübt worden. Vier Menschen wurden dabei verletzt, wie die lokalen Behörden mitteilten. Die Stadt steht derzeit unter russischer Kontrolle. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

FDP pocht wegen Flugausfällen auf mehr Bundespolizei und Personal aus dem Ausland

Angesichts der Häufung an Flugausfällen in Deutschland fordert die FDP, dass die Bundespolizei stärker für die Sicherheitskontrollen eingesetzt wird. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) müsse schleunigst mehr Bundespolizei in die Flughäfen bringen, "damit die Schlangen an den Sicherheitskontrollen geringer werden", sagte der Fraktionsvorsitzende Christian Dürr dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Arabischen Mob: Cineworld streicht islamkritischen Film nach Protesten aus dem Programm

Der Film „The Lady of Heaven” handelt von Fatima bint Muhammad, der jüngsten Tochter des Propheten Mohammed, des Begründers des Islams. Am 3. Juni 2022 feierte das Historiendrama in den britischen Kinos von Cineworld seine Premiere und lief dort seither ohne größere Beachtung durch die Öffentlichkeit. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Habecks Kartellrecht-Pläne stoßen auf Kritik

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sorgt mit seinen Plänen zur Novellierung des Kartellrechts für neuen Streit in der Ampel-Koalition. FDP-Fraktionsvize Christoph Meyer warf Habeck in der "Welt" in diesem Zusammenhang Populismus vor. "Bundeswirtschaftsminister Habeck sollte in erster Linie dafür sorgen, dass der Tankrabatt bei den Menschen ankommt, anstatt mit populistischen Vorschlägen davon ablenken, dass dies bisher nicht geschehen ist", sagte Meyer der Zeitung. Weiter lesen …

Huy: Inflation frisst Rentenerhöhung komplett auf

Während die Ampelregierung Deutschlands Rentner bei ihrem Entlastungspaket weitgehend übergangen hat, will die AfD sie zumindest an der Energiekostenpauschale teilhaben lassen. 300 Euro als Einmalzahlung, und das steuerfrei. „Wir wollen die Entlastung für diese Rentner nachholen“, wirbt die AfD-Bundestagsabgeordnete Gerrit Huy für den Antrag ihrer Fraktion im Zuge der diesjährigen Haushaltsdebatte. Denn mittlerweile ist die Altersarmut in Deutschland allgegenwertig. Weiter lesen …

Justizminister offen für Verschärfung des Kartellrechts

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat sich offen für die von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) geplante Verschärfung des Kartellrechts zur Bekämpfung zu hoher Spritpreise gezeigt. "Der Kampf gegen rechtswidrige Preisabsprachen ist eine wichtige Aufgabe in der sozialen Marktwirtschaft", sagte Buschmann der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Scharia in England: Muslime stürmen Kinos, um „blasphemischen Film“ über Mohammed zu verhindern

Islamisten rufen zu Massendemonstrationen und Randale in England wegen des Films „The Lady of Heaven“ auf, einem Film über das Leben von Fatima, der Tochter von Mohammed. Viele Kinos sagten die Vorführung des Films ab, da er als „blasphemisch“ eingestuft wurde. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Vox News". Weiter lesen …

EU-Vereinbarung: Migrationsdruck auf Deutschland wird weiter erhöht

Zu den Ergebnissen zur Flüchtlingsumverteilung nach den Beratungen der EU-Innenminister-Konferenz am 10. Juni 2022, erklärt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Gottfried Curio: „Mit ihrer Bereitschaft, an einer sogenannten Koalition der Willigen zur Aufnahme illegaler Migranten aus den Staaten an der südlichen Außengrenze der EU teilzunehmen, erhöht Innenministerin Faeser den auf Deutschland lastenden Migrationsdruck weiter." Weiter lesen …

Polen baut Grenzzaun zu Weißrussland aus – Millionen Einreisende aus Ukraine durften aber rein

Kann das eine einheitliche Migrationspolitik sein? Während Polen den Grenzschutz in Richtung Weißrussland erheblich steigert – mit einem hohen Zaun und elektronischen Barrieren – steht seine Grenze für einreisende Ukrainer quasi offen. Am Samstag wurden 14 Menschen aus Weißrussland an der Einreise gehindert. Am selben Tag überquerten fast 29.000 Ukrainer die polnische Grenze. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kretschmer für Festhalten an Abstandsregeln bei Windrädern

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sieht in den Beschleunigungsplänen der Bundesregierung für die Windenergie "eine Bedrohung der Menschen im ländlichen Raum." Einmal getroffene Abstandsregeln müssten auch nach dem Regierungswechsel in Berlin ihre Gültigkeit bewahren, sagte Kretschmer dem ARD-Hauptstadtbüro im "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

Lindner verteidigt Tankrabatt

In der Diskussion um die Steuersenkung auf Benzin und Diesel sagte Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP), man müsse die Untersuchungen des Bundeskartellamts abwarten. Man könne jedoch davon ausgehen, dass der Preis ohne die Steuersenkung noch wesentlich höher wäre, sagte Lindner in den ARD-Tagesthemen. Weiter lesen …

Sozialismus reloaded: SPD-Chefin träumt von Verstaatlichung

Seit 1. Juni gilt der Tank-Rabatt der Bundesregierung. Bei Benzin sanken die Steuersätze um 29,55 Cent je Liter und bei Diesel um 14,04 Cent. Der Spritpreis ging indes nur zu Beginn der bis Ende August befristeten Aktion deutlich nach unten. Mittlerweile haben sich die Preise wieder auf dem Niveau von Ende Mai eingependelt. Die Mineralölkonzerne geben den Abschlag nicht an die Bürger weiter. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Interview mit Ernst Wolff (Teil 1) – Der Weltkrieg gegen die Menschheit!

Diesmal präsentieren wir, das Team von Kai Stuht, Ihnen, ausnahmsweise nicht aus der Serie „Können 100 Ärzte lügen”, ein ganz besonderes Interview. Seit mehr als zwei Jahren wird die Gesellschaft systematisch in Angst und Panik versetzt, ist das alles Zufall? Ernst Wolff beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Geld. Jeder, der das kapitalistische System näher unter die Lupe nimmt und zu dessen dunklen Machenschaften recherchiert, kommt irgendwann zu dem Schluss, dass dieses System am Ende ist. Weiter lesen …

Hände weg von Taiwan – China droht den USA mit Krieg

Chinas Verteidigungsminister beschuldigte die Vereinigten Staaten, die Unterstützung der Länder in der asiatisch-pazifischen Region zu "kapern" und sie gegen Peking aufbringen zu wollen. "Kein Land sollte anderen seinen Willen aufzwingen oder andere unter dem Deckmantel des Multilateralismus schikanieren", sagte Wei Fenghe. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

US Diplomatie im Erklärungsnotstand: Es geht um die „Menschenrechtsindustrie“

Am Montag, dem 6. Juni 2022 stellte ein Reporter von Phoenix TV auf der regulären Pressekonferenz des chinesischen Außenministeriums dessen Sprecher die delikate Frage: Was sage China zu kolportierten Berichten, dass die vormalige Konsulin Sheila Carey und ihr Kollege Andrew Chira des US-Generalkonsulats in Guangzhou, Kanton anlässlich eines Empfangs im Jahr 2021 gegenüber den anwesenden Geschäftsleuten überdeutlich durchklingen ließen, dass Anschuldigungen bezüglich Xinjiang mit allen vermeintlichen Menschenrechtsverletzungen an Uighuren nur vorgeschoben wären, doch „tiefere Beweggründe“ dahinter lägen, wobei gemeint sei, China so am Ende in den Griff bzw. nieder zu kriegen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Kanadier verlieren Recht auf Privateigentum?

Einer der treuen „Diener“ von Kanadas Premier Justin Trudeau, der sich im Zuge der Corona-Pandemie einen höchst unrühmlichen Namen gemacht hatte, Justizminister David Lametti, hatte am 8. Juni, vor laufenden Kameras eine schier unglaubliche Aussage getätigt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf Videointerview auf Twitter. Weiter lesen …

Verstappen gewinnt F1-Rennen in Baku - Komplettausfall für Ferrari

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat das Formel-1-Rennen in Baku gewonnen. Zweiter beim Großen Preis von Aserbaidschan wurde sein Teamkollege Sergio Pérez. Schon beim Start konnte Pérez an dem von der Pole ins Rennen gegangenen Charles Leclerc (Ferrari) vorbeigehen. Dahinter machte auch Verstappen von Anfang an Druck auf den Monegassen. In der neunten Runde schied schließlich Leclercs Teamkollege Carlos Sainz aufgrund eines Defekts aus. Weiter lesen …

Kein Cash mehr in den Filialen der Deutschen Bank

„In der Zukunft möchte ich kein Bargeld mehr in den Filialen anbieten, denn das Vorhalten von Bargeld verursacht Kosten.“ So lautete die richtungsweisende Botschaft von Lars Stoy, dem Chef der deutschen Privatkundensparte von Deutschlands größter Geschäftsbank, auf einer Investorenkonferenz des Instituts an. „Ich will kein Bargeld in diesen Filialen haben, weil Bargeld leider teuer ist und wir es deshalb unseren Kunden nur in ein paar Zentren anbieten werden“, bekräftigte der Top-Banker. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

"Lecker und Punkt" statt "McDonald's": Schnellrestaurants öffnen wieder

Nachdem sich der Fast-Food-Riese McDonald's als Reaktion auf den Ukraine-Krieg aus Russland zurückgezogen hatte, öffnen erste Restaurants wieder – nach drei Monaten Stillstand unter ihrem neuen russischen Besitzer. Die Kette ist auf "Lecker und Punkt" umbenannt worden und hat auch ein neues Logo, das aus einem roten Kreis und zwei gelben Schrägstrichen besteht, die laut Medienberichten einen Burger Patty und zwei Fritten darstellen sollen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

USA: Bewaffnete "Armee" protestiert gegen LGBTQ+-Event – Dutzende Festnahmen

Am Sonntag versammelte sich ein bewaffneter Protest auf einer LGBTQ+ Pride-Veranstaltung in Coeur d'Alene, im US-Bundesstaat Idaho. Besorgte Bürger alarmierten die Polizei. "Eine kleine Armee" habe sich formiert. Die Polizei hat 31 bewaffnete Männer, die unter Verdacht stehen der "Patrioten Front" anzugehören, festgenommen. Gegen sie wurde Anklage wegen Verschwörung zum Aufruhr erhoben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Schockierendes “Kinderprogramm” mit flötender Dämonen Königin & Transen im Sexclub

Passend zum in der Öffentlichkeit allgegenwärtigen Stolz-Monat Juni ist ein Video eines sich bescheiden “Dämonenkönigin des Polka und Baklava”nennenden Transvestiten vor Kleinkindern aufgetaucht. Der Mann aus St. Louis nennt sich selbst ironiefrei maximale Schönheit oder “Maxi Glamour”und quietscht auf einer Blockflöte vor einer Kindergruppe! Dies berichtet Jörg Wollschläger im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

„Queer“-Wissenschaftler schlägt vor, Pädophilie in Schulen als angeborene Sexualität zu lehren

Passend zum nun nahezu weltweit zwangsweise zelebrierten „Pride Month“, der nichts anderes als eine schleichende Normalisierung der Frühsexualisierung von Kindern zum Ziel hat, ereignete sich in Norwegen folgendes: Ein Ethikprofessor an der Oslo Metropolitan University hat die Legalisierung von KI-generierter Kinderpornografie gefordert und behauptet, dass Pädophilie als eine angeborene Sexualität betrachtet werden sollte, die entstigmatisiert werden muss. [1] Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Henry Kissinger versuchte den Westen zu warnen, dass im Konflikt mit Russland die Zeit davonläuft

Sollte sich abzeichnen, dass sich die akute Phase des Konflikts in der Ukraine in die Länge zieht – was jetzt auch immer wahrscheinlicher zu werden scheint – wird der grundlegende Instinkt zur Selbsterhaltung Russland dazu zwingen, die Beziehungen zum kollektiven Westen abzubrechen. Dies analysiert Timofei Bordatschew im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Jusos pochen auf Übergewinnsteuer

Die Jusos pochen auf die Einführung einer Übergewinnsteuer, mit der hohe Zusatzgewinne von Unternehmen durch den Ukraine-Krieg abgeschöpft werden sollen. "Seit Monaten drehen Bürgerinnen und Bürger jeden Euro zweimal um, weil sie ihre Wohnung heizen, etwas zu Essen kaufen oder zur Arbeit kommen wollen", sagte Juso-Chefin Jessica Rosenthal dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Studie: Zwei Drittel des "Tankrabatts" versickern bei Öl-Konzernen

Die befristete Steuersenkung für Kraftstoffe droht für die Bundesregierung zur milliardenteuren Fehlkonstruktion auf Kosten der Bürger zu werden. Rund zwei Drittel der Steuerentlastung versickern seit dem Stichtag 1. Juni als zusätzliche Einnahmen bei den Mineralölkonzernen, geht aus Berechnungen des Wirtschaftswissenschaftlers und Marktexperten Johannes Schwanitz vor, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Weiter lesen …

Bürgerrechtlerin: Es gibt keine Corona-Leugner, nur arrogante Minister! Diffamieren statt diskutieren

Der Thüringer Innenminister Georg Maier (SPD) hat es tatsächlich gesagt: „Corona-Leugner“ seien konsequent dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnen. Dies schlussfolgert er messerscharf aus dem vom Verfassungsschutz und Bundesinnenministerin Faeser vorgestellten neuen Verfassungsschutzbericht 2021. Dies berichtet die Bürgerrechtlerin und ehemalige Bundestagsabgeordnete Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Backpfeife für Lauterbach: Erster Landkreis hebelt Pflege-Impfpflicht aus

Die Kritik an der seit Mitte März geltenden einrichtungsbezogenen Impfpflicht wird immer lauter. Betroffen sind Krankenhäuser, Arztpraxen, Tageskliniken und Altenheime. Bizarr: Selbst das Verwaltungspersonal und die Chefs dieser Einrichtungen werden gezwungen, sich die nach wie vor nur bedingt zugelassenen Vakzine verabreichen zu lassen. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Chef der Volksrepublik Donezk: Kein Grund für Begnadigung dreier zum Tode verurteilter Ausländer

Der Chef der Volksrepublik Donezk Denis Puschilin hat am Sonntag vor Journalisten erklärt, er sehe keinen Grund, um die unlängst zum Tode verurteilten ausländischen Söldner zu begnadigen. Von den russischen Medien wird Puschilin mit den Worten zitiert: "In erster Linie muss ich mich von dem Gerichtsurteil leiten lassen, das gefallen ist." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Stützpunkt ausländischer Söldner zerstört – Russland zeigt selbstfahrende Panzerhaubitzen im Kriegseinsatz

Am Samstag veröffentlichte das russische Verteidigungsministerium Bilder von Panzerhaubitzen des Typs Akazija im Einsatz. Die Akazija-Panzerartillerie soll Zielkoordinaten von einem unbemannten Luftfahrzeug erhalten haben, woraufhin sie Stellung eingenommen und die Ziele angegriffen haben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

US-Senatoren einigen sich auf Waffengesetzentwurf: Entwaffnung der Bevölkerung

Führende Republikaner und Demokraten im US-Senat haben sich auf einen parteiübergreifenden Entwurf für strengere Waffengesetze in den USA geeinigt. "Heute kündigt eine überparteiliche Gruppe von 20 Senatoren (10 Demokraten und 10 Republikanern) ein bahnbrechendes Abkommen über Waffengewalt an - das erste seit 30 Jahren - das Leben retten wird", teilte Chris Murphy, demokratischer Abgeordneter des US-Bundesstaates Connecticut, am Sonntag mit. Weiter lesen …

US-Verteidigungsministerium bestätigt Unterstützung für "46 friedliche ukrainische Laboratorien"

In einer Veröffentlichung vom Pentagon gibt das US-Verteidigungsministerium nun bekannt, dass die USA in den letzten zwanzig Jahren 46 Biolaboratorien in der Ukraine betrieben haben, die jedoch alle einzig "friedlichen Bemühungen" dienen, so auch zur "Verbesserung der nuklearen wie chemischen Sicherheit" und zur Vorbereitung auf mögliche Pandemien. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

"In der Gunst Washingtons" – Wie die USA ihre militärische Erschließung Polens fortsetzen

Die USA errichten innerhalb der nächsten zehn Jahre mehr als 100 militärische Objekte für verschiedene Zwecke in Polen. Darüber informierte der US-Botschafter in dem osteuropäischen Land Mark Brzezinski anlässlich des Baubeginns eines Munitionslagers der USA in Powidz. Dies analysiert Alexander Karpow und Aljona Medwedewa im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Worte des Dankes von Sucharit Bhakdi

Mit diesem Video möchte sich Prof. Sucharit Bhakdi für die großartige Unterstützung und Solidarität, die ihm in den letzten Wochen zuteilwurde, von Herzen bedanken. Hinweisen möchten wir gleichzeitig auch auf das neue, sicherlich spannende Doctors for Covid Ethics-Symposium am Samstag, 11.06.2022, 16:30 bis 23:30 Uhr, in dem auf die neuesten Entwicklungen in Sachen „Corona-Politik“, aber auch auf Themen wie „Affenpocken“ eingegangen wird. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (11.06.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 11, 17, 22, 25, 29, 44 die Superzahl ist die 8. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 7811523. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 143544 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

"Älterwerden ist wie Bergsteigen" Denn je näher man dem Gipfel kommt, desto mehr Übersicht hat man, sagt Hansi Hinterseer

Hansi Hinterseer hat schon einige Karrieren gemacht: Er war Ski-Sportler, Kommentator, dann kam das Singen, Filme und Fernsehsendungen. Im Interview mit dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" erzählt der 68-Jährige, wie es dazu kam - und wie er immer wieder den Mut für Neues fand: "Mich reizte die Herausforderung. Zufälle und Bekanntschaften helfen einem weiter. Aber dann muss man selbst an sich und seinen Aufgaben arbeiten." Weiter lesen …

Die unerwünschte Souveränität (Teil 1)

Angela Mahr schrieb den folgenden Stanpunkt: "Alle Völker der Erde haben ein Recht auf Selbstbestimmung, so auch das Volk der Ostukraine. Teil 1/3. Wie können alle Ethnien friedlich und auf Augenhöhe miteinander leben? Von diesem Wunsch, diesem Anliegen ist dieser Artikel geprägt. Wenn wir dahin kommen möchten, dann hilft es, vergangene Fehler zu analysieren und zu korrigieren. Wie ist es heute? Wie erlebten die Menschen in der Ostukraine die Zeit nach dem Putsch? Ist das Selbstbestimmungsrecht der Menschen im Donbass völkerrechtlich geschützt?" Weiter lesen …

Warum können wir Deutsche nicht, was alle anderen Länder können? Der Armenier mit dem Clio

Klaus Kelle schrieb den folgenden Kommentar: "Der 29-jährige Armenier Gor V. ist vorgestern mit seinem Renault-Clio unweit des Berliner Breitscheidplatzes in eine Menschengruppe gerast. Eine Lehrerin aus Hessen stirbt bei der „Amoktat“, 32 Menschen werden – zum Teil lebensgefährlich – verletzt, darunter ein weiterer Lehrer und sieben Schüler. Und weil der Tatort in der Nähe der Gedächtniskirche liegt, wo am 19. Dezember 2016 ein islamischer Terrorist namens Anis Amri mit einem geklauten LKW den schlimmsten Terroranschlag in der deutschen Nachkriegsgeschichte verübt hatte, bemühte sich die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) gleich am Abend noch festzuhalten, dass es sich bei dem Täter wohl um einen psychisch gestörten Mann handele. Nicht, dass wir noch auf dumme Gedanken kommen." Weiter lesen …

Berliner Märchenstunde

Willy Wimmer schrieb den folgenden Kommentar: "Man musste schon genau hinsehen und hinhören, bei dem vom Sender “Phönix” übertragenen Auftritt der ehemaligen Bundeskanzlerin, Frau Dr. Merkel. Das Hinhören lohnte sich, auch deshalb, weil es bisherige Annahmen geradezu bestätigte. Nach ihren Aussagen auf Fragen eines Fragestellers, der kaum einen Satz geradeaus formulieren konnte, muss der Zuhörer dieser Veranstaltung im “Berliner Ensemble” davon ausgehen, dass sie die letzte Wahlperiode der verhängnisvollen Kanzlerschaft deshalb anstrebte, weil sie die Konsequenzen ihrer Entscheidung zur Schutzlosigkeit der deutschen Staatsgrenzen aus dem September 2015 nicht mit voller Wucht auf sich persönlich zurollen sehen wollte." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dollar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
BRICS (Symbolbild) Bild:  Legion-media.ru / Evgeny Gromov
BRICS als neues globales Machtzentrum? – Teil 1: Kooperation im Wandel des Weltfinanzsystems
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Chef der Hausärzte im Saarland rät: Weniger Maske tragen: „Wir müssen wieder zurück zu einem normalen Leben“
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Anstieg plötzlicher Todesfälle: Neurologen warnen vor Impfschäden und fordern verpflichtende Obduktion
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
„Reduziert die Interaktionen mit diesen Neandertalern“ - Rassismus-„Aktivistin“ mit unfassbarer Selbstentlarvung