Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

14. September 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Wirtschaftsweise kritisiert von der Leyens 140-Milliarden-Euro-Ziel

Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm glaubt nicht daran, dass sich am Strommarkt Summen in einem Ausmaße abschöpfen lassen, wie EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sich das vorstellt. "Ohne derart in das Strommarktdesign einzugreifen, dass man es mittel- bis langfristig beschädigt", sei es "unwahrscheinlich", die avisierten 140 Milliarden Euro eintreiben zu können, sagte das Mitglied des Sachverständigenrats der "Welt". Weiter lesen …

Dr. Fest: Ursula von der Leyen opfert Freiheit, Frieden und Wohlstand!

Zur dritten „Rede zur Lage der Union“ von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am 14. September 2022 erklärt Dr. Nicolaus Fest, Leider der AfD-Delegation im EU-Parlament: „Abgehoben, selbstverliebt, realitätsfremd: Von der Leyen will die deutschlandfeindlichen und wirtschaftszerstörenden Sanktionen vertiefen und weitere Milliarden Steuergelder in der Ukraine vergeuden." Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (14.09.2022)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 9, 11, 16, 39, 48, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0954112. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 119141 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Bollinger: Bundeskriminalamt warnt vor linksextreme Anschläge in der Energiekrise

Berichten zufolge warnt das Bundeskriminalamt (BKA) vor Angriffen links-grüner Aktivisten gegen Atomanlagen, Gaspipelines und auf den gesamten Schwerlastverkehr und sieht die größte gewalttätige Bedrohung unseres Staates und unserer Bürger in der Energiekrise im Gegensatz zu Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) nicht im rechten, sondern im linken politischen Spektrum. Weiter lesen …

Brandner: Bundeskriminalamt wacht auf: Endlich Warnung vor Linksextremen

In einem internen Papier des BKA-Referats ST14 „Gefährdung“ heißt es, die zu erwartende Verschärfung der wirtschaftlichen Lage in den kommenden Monaten, hervorgerufen durch die zu befürchtende Energieknappheit und deren wirtschaftlichen Auswirkungen, würde dazu führen, dass linke Akteure die brisante Lage ausnutzen würden. Konkret wird davor gewarnt, dass jene, die sich bisher darauf beschränken, sich an Straßen festzukleben, Reifen aufzubohren oder Innenstädte zu blockieren, noch deutlich radikalere Aktionen planen könnten. Weiter lesen …

Militärisch-zivile Verwaltung des Gebiets Charkow meldet über 20.000 Evakuierte nach Russland

Die militärisch-zivile Verwaltung des Gebiets Charkow hat am Mittwoch die Zahl der Einwohner bekannt gegeben, die angesichts der jüngsten Geländegewinne der ukrainischen Armee nach Russland geflohen sind. Demnach wurden aus den zuvor vom russischen Militär kontrollierten Ortschaften mehr als 20.000 Bewohner evakuiert. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russland setzt weitere 30 Briten auf Sanktionsliste

Russlands Außenministerium hat am Mittwoch Personalsanktionen gegen 30 weitere Bürger Großbritanniens verhängt. Im entsprechenden Statement der Behörde steht, bei ihnen handele es sich um Leiter von Strukturen, die für eine koordinierte anti-russische Agenda verantwortlich seien sowie um Vertreter der Rüstungslobby. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Zivilisten fliehen vor ukrainischen Soldaten: "Das sind in Wahrheit Nazis und Söldner"

Aufgrund der vorrückenden ukrainischen Streitkräfte werden derzeit Tausende Menschen aus dem Gebiet Charkow nach Russland evakuiert. "Vielen Dank, dass die Grenzschützer uns evakuiert haben. Denn die sogenannten ukrainischen Soldaten waren bereits in das Nachbardorf eingerückt – in Wahrheit sind das Nazis und Söldner. Und wir stehen auf ihren Hinrichtungslisten, weil wir ehrenamtlich tätig sind", berichtet eine Frau dem Reporter. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

M-PATHIE – Zu Gast heute: Bernd Osterhammel – “Wer Angst sät, wird an ihr zugrunde gehen”

Bernd Osterhammel ist ehemaliger Unternehmer, Autor und jetzt Pferdeflüsterer für Manager. Von seiner frühesten Kindheit an hat er viel Zeit mit Pferden verbracht. Heute lebt er mit seinen Pferden zusammen auf dem eigenen Hof. Wie durch einen Zufall ist Osterhammel dazu gekommen, sich über sein intuitives Verhältnis zu den Pferden, das er auf Menschen unterbewusst angewendet hat, Gedanken zu machen. Seine Schlussfolgerungen dazu haben ihn zu einem Führungskräftetrainer gemacht, dessen Kernpunkte er jahrelang selbst in seinem Unternehmen anwandte. In diesem Gespräch erklärt er einige davon. Weiter lesen …

Bauindustrie: Bahn soll sich von Beteiligungen trennen

Die Bauindustrie fordert den Bund auf, in den kommenden Jahren ausreichend Geld bereitzustellen, um das Schienennetz konsequent zu sanieren. Dazu solle der Bund auch das Beteiligungsportfolio der bundeseigenen Deutschen Bahn AG überdenken, sagte Tim-Oliver Müller, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Wenn Heizen zum Luxus wird: ZDF-Umwelt-Doku "planet e." über die Angst vor der Gas-Krise

In fast jedem zweiten deutschen Haushalt wird mit Gas geheizt. Doch wie lange noch und zu welchem Preis? Die Deutschen wappnen sich für einen Winter, in dem die Heizung vielleicht kalt bleibt. "planet e." im ZDF zeigt am Sonntag, 25. September 2022, 15.45 Uhr, mit welchen Maßnahmen sich wirklich Gas sparen lässt – und was die Konsequenzen für Klima und Umwelt sind. Weiter lesen …

Dino-Jäger: ZDF-"Terra X"-Doku auf der Spur der Urzeitgiganten

Jahrmillionen lang waren sie die Herrscher der Erde, bis sie von einer kosmischen Katastrophe ausgelöscht wurden: Dinosaurier üben seit ihrer Entdeckung eine ungebrochene Faszination auf die Menschen aus. Die "Terra X"-Dokumentation "Dino-Jäger – Auf der Spur der Urzeit-Giganten" nimmt die Zuschauer am Sonntag, 18. September 2022, 19.30 Uhr, mit auf eine Zeitreise durch die Entdeckungsgeschichte spektakulärer Dinofossilien. Die Sendung steht ab Mittwoch, 14. September 2022, in der ZDFmediathek unter zur Verfügung. Weiter lesen …

Dutzende Tote bei heftigen Gefechten zwischen Taliban und Rebellengruppen in Afghanistan

In Afghanistan ist es erneut zu heftigen Kämpfen zwischen den regierenden Taliban und sogenannten Widerstandsgruppen gekommen. Die Taliban haben in der Vergangenheit weitreichende Kämpfe gegen diese Gruppierungen bestritten und behauptet, sie hätten seit August 2021 die Kontrolle über das gesamte Land erlangt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bundesregierung plant Verschärfung des Sanktionsrechts

Die Bundesregierung will das Sanktionsrecht deutlich verschärfen. Dazu plant die Ampelkoalition unter anderem eine neue Zentralstelle für Sanktionsdurchsetzung, die parallel zur Bundesbank und zum Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle für die Durchsetzung und Überwachung des Sanktionsrechts zuständig sein wird, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf einen Referentenentwurf des Gesetzes, mit dem der Bund "einen speziell auf die Sanktionsdurchsetzung abgestimmten Rechtsrahmen" schaffen will. Weiter lesen …

“Drei” gibt offen zu: Überwachung von Strom, Wasser & Luft kommt - Totale Kontrolle nach WEF-Plänen

Der Mobilfunker “Drei” bringt jene Infrastruktur nach Österreich, mit der die Kontrollfantasien des Weltwirtschaftsforums (WEF) und anderer Globalisten per “Internet der Dinge” (IoT) real werden. In einer beispiellosen Werbekampagne werden Nutzer aktuell von Einspielungen behelligt, in denen die vermeintlichen Vorzüge der “LoRaWan”-Technologie vorgestellt werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Springer: Energie und Nahrungsmittel werden immer teurer – Bundesregierung weiter mit Volldampf Richtung Abgrund!

Laut dem statistischen Bundesamtes stieg die Inflation im August auf 7,9 Prozent. Energie kostete 35,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Haushaltsenergie verteuerte sich mit 46,4 Prozent besonders stark. Auch die Preise für Nahrungsmittel stiegen mit 16,6 Prozent überdurchschnittlich und zogen bereits den sechsten Monat in Folge an. Weiter lesen …

Land NRW plant millionenschwere Hilfe für Umbau von Thyssenkrupp

Die NRW-Landesregierung will den grünen Umbau des Stahlherstellers Thyssenkrupp mindestens mit einem mittleren dreistelligen Millionenbetrag unterstützen. Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung hat das Kabinett von Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, mit der Konzernspitze eine Absichtserklärung zur Ko-Finanzierung der geplanten wasserstoffbetriebenen Direktreduktionsanlage am Standort Duisburg zu unterzeichnen. Weiter lesen …

Widerstand wirkt: Impfpflicht für Pflegepersonal in Deutschland fällt

Noch im Mai jubelte SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach. Das politisch korrumpierte Verfassungsgericht hatte die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt. Personal in Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeheimen oder Behinderteneinrichtungen musste sich weiterhin der Gentherapie-Spritze unterziehen oder mit Strafen rechnen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden

Der “Green-Deal” der EU produziert immer absurdere Blüten. Nun soll – mitten in der größten Energiekrise – Biomasse, also auch Holz, plötzlich nicht mehr nachhaltig sein. Grund dafür ist die Enereuerbare Energien-Richtlinie RED III, die nun abgestimmt werden soll. Ein Irrsinn, der Europa noch weiter in die Krise führt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Waffenlieferungen an Ukraine: SPD-Fraktionschef warnt vor deutschen Alleingängen

In der Debatte um die Lieferung von Kampfpanzern an die Ukraine warnt SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich vor deutschen Alleingängen. "Nur wenn wir uns in Zukunft ebenso eng mit unseren Partnern beraten wie bisher, können wir die Balance zwischen militärischer Hilfe einerseits und andererseits dem festen Willen, nicht unmittelbar Teil des Krieges zu werden, aufrechterhalten", sagte Mützenich der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

VdK weist Kritik am Bürgergeld zurück

Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Verena Bentele, hat Kritik zurückgewiesen, die erhöhten Regelsätze des neuen Bürgergelds gäben keinen Anreiz zu arbeiten. Das Problem sei nicht die erhöhte Grundsicherung, sondern die geringe Bezahlung im Niedriglohnsektor, sagte sie dem Fernsehsender Phoenix. Weiter lesen …

Rauchen: So kann man dennoch Geld sparen

Besonders wenn es um das Rauchen geht, sind gute Tipps in Bezug auf das Geldsparen schnell zur Hand. Der Beliebteste: hör doch einfach mit dem Rauchen auf. Doch so einfach ist das nicht. Einerseits gibt es viele Raucher, die das Rauchen als Genuss und nicht als Sucht ansehen. Auf der anderen Seite muss es jedem selbst überlassen sein, ob er raucht oder eben nicht. Weiter lesen …

Lauterbachs Corona-Bruchlandung in Israel

Vorbemerkung: Auf dem Titelbild dieses Beitrags sehen Sie Lauterbach bei einem Treffen mit seinem israelischen Amtskollegen Nitzan Horowitz in Jerusalem. Bemerkenswert: Alle haben Masken auf, auch Merkels Ex-Sprecher Seibert, der jetzt Botschafter in Israel ist, nur Lauterbach hat keine auf – der Mann, der sonst bei jeder Gelegenheit alle auffordert, Masken in Innenräumen zu tragen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris REitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

“Great Reset” an Schulen gelehrt: Wochenblick warnte schon im Vorjahr

Vor wenigen Tagen begann in der Mehrheit der österreichischen Schulen das neue Unterrichtsjahr. Glücklicherweise müssen sich die Kinder dabei aktuell nicht den schikanösen Test- und Maskenzwängen der letzten zwei Jahre unterwerfen. Doch der Friede trügt: Denn nun stellt sich heraus, dass bereits Volksschüler auf die globalistische “Agenda 2030” vorbereitet werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kassenärzte in Rage über deutschen Gesundheitsminister Lauterbach

Jetzt, da das neue Infektionsschutzgesetz den Bundestag passiert hat und seine endgültige Absegnung durch den Bundesrat nur noch Formsache ist, macht Lauterbach ernst – und plant unverdrossen, den Handlungsspielraum dieses anlasslosen und willkürlichen Rechtsrahmens auszuschöpfen: Massentests, Maskenpflicht wo immer möglich – und dreimonatliche Auffrischungsimpfungen, die zur Wahrung des Impfstatus notwendig sind. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Özdemirs Tierhaltungs-Label stößt bei Ländern auf Widerstand

Die Pläne von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) zur staatlichen Tierhaltungs-Kennzeichnung stoßen in den Ländern auf Widerstand. "Die Pläne des Bundes sind so nicht zustimmungsfähig und müssen nachgebessert werden", sagte die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Silke Gorißen (CDU) zum Auftakt der Agrarministerkonferenz in Quedlinburg der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kleinwächter: Kabinettbeschluss zum Bürgergeld ist unausgereift

AfD-Fraktionsvize Norbert Kleinwächter hat den Kabinettsbeschluss zum Bürgergeld als unausgereift bezeichnet: „Das Bürgergeld nimmt der arbeitenden Bevölkerung jeden Leistungswillen. Bürgergeld nach Ampel-Plan bedeutet, dass viele, die hart arbeiten, weniger haben werden, als die Empfänger von Sozialleistungen, die nahezu ohne Einschränkungen und ohne Leistung umfangreiche Mittel von der Gemeinschaft erhalten." Weiter lesen …

Italienische Studie: Schutzwirkung nach Infektion besteht „auf unbestimmte Zeit“

Eine Gruppe von Forschern des Altamedica-Instituts in Rom hat in einer Studie die immunologische Reaktion der B-Gedächtniszellen (auch B-Lymphozyten oder B-Zellen) auf die verschiedenen SARS-CoV-2-Varianten untersucht. Die Ergebnisse ihrer Arbeit stellten die Wissenschaftler um Prof. Dr. Claudio Giorlandino Anfang September auf dem Kongress der Italienischen Gesellschaft für Humangenetik vor. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Wie im Mittelalter: Kein Warmwasser, keine Badewanne und keine Hygiene

Es kommen härtere Tage. Wir müssen uns noch weiter einschränken. Unsere Obrigkeit, die schon die letzten beiden Jahre überzeugt war, wir würden zu viel Spaß haben, zieht die Zügel erneut an. Wie einst im Mittelalter, als eine volks- und lustfeindliche Obrigkeit den Heidenspaß als höchst verdächtig einstufte und weitgehend einschränken wollte. Dies berichtet Renate Reuther im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Russland ruft in Wladiwostok “multipolare Weltordnung” aus

Von 5.-8. September 2022 fand das 7. Osteuropäische Wirtschaftsforum (EEF) im russischen Wladiwostok statt. Thema der Veranstaltung: „Auf dem Weg in eine multipolare Welt“. Tenor dabei: Russlands Zukunft liegt im asiatischen Raum, die West-Sanktionen haben eine neue Weltordnung in Gang gesetzt, die das Ende der Globalisierung und der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Führungsrolle einer begrenzten Gruppe westlicher Länder einläuten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

So wird Steuergeld beerdigt: Klimabonus wird an Tote ausbezahlt

Während tausende Österreicher immer noch auf den Kosten der Selbstmord-Sanktionen sitzen bleiben, wurde gerade bekannt dass der „Klimabonus“ nicht nur an Häftlinge und Asylwerber sondern auch noch an etliche Tote ausbezahlt wurde! Diese schaurige Panne zeigt ein weiteres Mal wie verschwenderisch die österreichische Bundesregierung mit Steuergeldern umgeht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Präsidentin von der Leyen zur Lage der Union: "Wir haben die innere Stärke Europas wieder zum Vorschein gebracht"

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in ihrer jährlichen Rede zur Lage der Union das gemeinsame Handeln Europas in den letzten Monaten gewürdigt. "In diesem Jahr haben wir, kaum hatten die russischen Truppen die ukrainische Grenze überschritten, geeint, entschlossen und schnell reagiert. Und darauf sollten wir stolz sein. Wir haben die innere Stärke Europas wieder zum Vorschein gebracht", sagte von der Leyen vor dem Europäischen Parlament. Weiter lesen …

Ehemaliger Google-CEO: Einsatz modernster IT-Technologie Schlüssel im Kampf gegen Russland

Laut Eric Schmidt, dem ehemaligen CEO von Google, ist der Einsatz von IT-Technologie für die Ukraine ein wesentliches Instrument im Kampf gegen Russland. Das Satellitennetzwerk Starlink von Elon Musk und die durch künstliche Intelligenz unterstützte Analyse von Videos auf sozialen Netzwerken seien der Schlüssel zu Kiews Erfolg. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nach Winnetou jetzt auch Warnhinweis für „Der Kleine Muck“

Politik und Medien sind längst zu großen volkspädagogischen Institutionen geworden. Wir begegnen auf Schritt und Tritt allen möglichen Arten von Bevormundung: Du sollst nicht rauchen, keinen Alkohol trinken, kein Fleisch essen, kein E-Auto fahren, in keinen Flieger einsteigen, Zimmer nur auf 18/19 Grad erwärmen, dich mit dem Waschlappen waschen, nur fünf Minuten duschen, dich gegen alles Mögliche impfen lassen, keinen Zierrasen pflanzen, keinen Schottergarten anlegen, Müll trennen und so weiter. Dies berichtet Josef Kraus auf dem Portal "Reitschuster.de" Weiter lesen …

Bund prüft Verstaatlichung von Uniper

Eine Verstaatlichung des angeschlagenen Gasversorgers Uniper rückt offenbar näher. Das geht aus einer Börsenpflichtmitteilung des Konzerns vom Mittwoch hervor. Demnach gebe es weiterhin Gespräche zwischen der Bundesregierung, dem finnischen Mehrheitseigentümer Fortum und Uniper selbst über die Stabilisierung des Unternehmens. Weiter lesen …

“Rettungsfall” Uniper leistet sich Millionen-Managergehälter während Deutschlands Gaskunden Milliardenverluste ausgleichen müssen

Mit rund 15 Milliarden Euro unterstützt der deutsche Staat den milliardenschweren Gas-Versorgungsriesen Uniper – und dafür aufkommen darf der kleine Verbraucher unter anderem mit der “Gasumlage”. Da sollte man nicht nur Dankbarkeit, sondern Sparsamkeit seitens Uniper erwarten dürfen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

TK erwartet steigende Beitragssätze

Der Vorsitzende der Techniker Krankenkasse, Jens Baas, warnt vor steigenden Beitragssätzen für die Versicherten. "Die Beitragszahlenden sollen unter anderem mit höheren Beiträgen die Zeche dafür bezahlen, dass der Staat seiner Verpflichtung nicht nachkommt", sagte Baas der "Augsburger Allgemeinen". Weiter lesen …

Bad Honnef: LKW-Unfall auf der A3

Am Mittwochmorgen ereignete sich ein Unfall auf der BAB3 in Fahrtrichtung Köln, kurz hinter der Anschlussstelle Bad Honnef/Linz. Ein LKW war aus bisher ungeklärter Ursache zuerst mit einem Brückengeländer und danach mit der Mittelleitplanke kollidiert. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Weiter lesen …

Die österreichische Cyberdimension: Über eine Million potenzielle Schwachstellen, welche Kriminelle nutzen können

An der IKT-Sicherheitskonferenz 2022 in Wien präsentierte das Schweizer Cybersecurity-Unternehmen Dreamlab Technologies AG einen wissenschaftlichen Scan der österreichischen Cyberdimension; also aller ans öffentliche Internet angeschlossener Geräte, Firewalls, Infrastrukturen und Server. Über eine Million potenzielle Schwachstellen wurden im AT-Cyberraum identifiziert. Weiter lesen …

DAV-Chef Dittrich: Apotheken brauchen Honorar-Dynamisierung - besonders bei hoher Inflation

Die Apotheken in Deutschland fordern eine Erhöhung ihres Honorars für die Abgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten. "Die Vor-Ort-Apotheken benötigen dringend eine Dynamisierung des Fixums, um die enorm gestiegenen und weiter steigenden Kosten für Personal, Energie, Zinsen und vieles andere mehr abzufangen", sagte Thomas Dittrich, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes (DAV), heute in München zur Eröffnung der pharmazeutischen Leitmesse Expopharm. Weiter lesen …

Nach Ende des Tankrabatts explodieren die deutschen Spritpreise

Am Montag veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamts zu den Spritpreisen in Deutschland unterstreichen einmal mehr den Wahnsinn der chaotischen und erratischen Ampel-Politik: Nach Auslaufen des “Tankrabatts” Ende August stiegen die Preise zum Stichtag 5. September auf durchschnittlich 2,07 Euro pro Liter Super und 2,16 Euro für Diesel. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Vorfreude auf Bundeswertungsspielen in Freiburg im Breisgau

"Endlich steht das Bundeswertungsspielen in Freiburg in den Startlöchern. Alle Mitwirkenden und Verantwortlichen in der Feuerwehrmusik in Deutschland freuen sich auf schöne Tage mit viel Musik", blickt Thorsten Zywietz, Bundesstabführer des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), auf die Veranstaltung, die vom 23. bis 25. September 2022 in Freiburg im Breisgau (Baden-Württemberg) stattfinden wird. Weiter lesen …

Irrglaube à la Bild, Habeck und Co.: Hartz-IV-Empfängern werden nicht sämtliche Heizkosten erstattet

Geringere Sanktionen, mehr Selbstbehalt, eine schon jetzt von der Inflation überholte Mini-Erhöhung: Kaum soll Hartz IV als "Bürgergeld" ein Quäntchen menschenwürdiger werden, wettern Medien, Politiker und Kapital-Lobby wild dagegen. Kolportiert wird dabei auch das Gerücht, Hartz-IV-Bezieher bekämen alle Heizkosten erstattet – eine glatte Lüge. Dies analysiert Susan Bonath im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Influencerin Dariadaria über ADHS: "Eine Diagnose ist das Schönste. Weil sie dir etwas gibt, womit du arbeiten kannst"

Modebloggerin und Influencerin Madeleine Darya Alizadeh alias @dariadaria spricht im neuen Magazin ZEIT CAMPUS (ab jetzt im Handel) exklusiv über ihre ADHS-Diagnose. Sie erinnert sich: "Ich habe arge Gefühlsschwankungen. Schon als Kind wurde ich schnell wütend und habe Menschen ständig beim Sprechen unterbrochen. Es hieß: 'Du bist ja voll impulsiv.' Oft mit einer rassistischen Note: 'Du bist halbe Iranerin, du bist halt impulsiv.' Gerade bei Frauen wird schnell ein Hysterie-Ding draus gemacht." Weiter lesen …

Mehrere 10.000 Kinder fordern bei bundesweiten Demos am 24. und 25. September mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr! Damit die Politik diese Forderung endlich umsetzt, ruft das Kidical Mass Bündnis am Wochenende des 24. und 25. Septembers zu bundesweiten Fahrraddemos auf. In Deutschland werden zehntausende Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Fahrrädern, Laufrädern und Rollern in mehr als 160 großen Städten und kleinen Orten demonstrieren. Auch im Ausland werden viele Menschen auf die Straße gehen. Weiter lesen …

Lederindustrie in Savar, Bangladesch: Neue Studie zeigt erschreckende Arbeitsbedingungen

Menschen in der Lederindustrie arbeiten in Bangladesch unter schwerwiegenden arbeits- und menschenrechtlichen Risiken. Dazu zählen extrem niedrige Löhne, Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz, massive Umweltverschmutzung und erzwungene Überstunden. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie von INKOTA und der Organisation Bangladesh Labour Foundation (BLF), der eine umfangreiche Recherche im Gerberei-Zentrum Savar, nach der Umsiedelung von Hazaribagh zugrunde liegt. Weiter lesen …

Studie: "Long-Covid" bei knapp ein Prozent der Erwerbstätigen

Knapp ein Prozent der Erwerbstätigen haben sich wegen "Long-Covid" krankschreiben lassen. Das zeigt eine neue Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Insgesamt ist seit Pandemiebeginn mehr als jeder Fünfte durchgängig erwerbstätige AOK-Versicherte im Zusammenhang mit einer akuten Covid-19-Erkankung ausgefallen. Weiter lesen …

Umsatz im Ausbaugewerbe im 2. Quartal 2022: -5,2% zum Vorjahresquartal

Das Ausbaugewerbe hat im 2. Quartal 2022 real (preisbereinigt) 5,2 % weniger Umsatz erzielt als im 2. Quartal 2021. Nominal lag der Umsatz aufgrund der stark gestiegenen Baupreise um 10,4 % höher. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten im 2. Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,7 %. Weiter lesen …

Podoljakas Wochenrückblick zum Ukraine-Krieg - Analytik zum Rückzug vom Frontabschnitt Charkow

In seinem Rückblick auf das Frontgeschehen im Ukraine-Krieg vom 29. August zum 11. September 2022 nimmt sich Juri Podoljaka die neue Taktik der ukrainischen Truppen vor, die ihnen den taktischen Sieg in den zuvor durch prorussische Truppen befreiten Teile des Gebiets Charkow und die Kontrolle darüber bescherte. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Geht es auch um Kriegsbeute? Ministerin Lambrecht und die deutsche Führungsrolle

Ist es einfach nur Hybris und Wahn, von deutscher Führungsrolle zu reden, während die deutsche Ökonomie gerade in Stücke bricht? Vor Vertretern von Rüstungskonzernen und dem ehemaligen Sicherheitskonferenz-Chef Ischinger, hat Verteidigungsministerin Lambrecht genau das getan. Stecken da auch Hoffnungen auf russisches Gas und Öl dahinter? Dies berichtet Dagmar Henn im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

EuroBasket: Deutschland nach 107:96 vs Griechenland im Halbfinale

Wow, das war die beste Leistung einer deutschen Nationalmannschaft seit Jahrzehnten - Deutschland besiegt den bislang ungeschlagenen Favoriten Griechenland grandios mit 107:96 und steht am Freitag im Halbfinale gegen Spanien (live und kostenlos bei MagentaSport). Grundlage für den klaren Erfolg war eine überragende deutsche 2. Halbzeit. "Boah, es ist schwer zu realisieren, was passiert ist", grinste Andi Obst, der 19 Punkte warf. Weiter lesen …

Seidenstraße: Die Stadt Putian im ostchinesischen Fujian entwickelt sich zu einem der weltweit führenden Zentren für den Weihrauchhandel

Die Putian Arts and Crafts City beherbergt über 600 Unternehmen der Weihrauchindustrie und hat einen Gesamtproduktionswert von über 6 Milliarden Yuan (etwa 865,2 Millionen US-Dollar), was die Stadt Putian in der ostchinesischen Provinz Fujian zu einer der größten globalen Drehscheiben für Agarholz und Sandelholz macht, die wichtige Rohstoffe für Weihrauchkunstwerke und -produkte sind. Weiter lesen …

Regieurngsratschläge: Wer ist wir?

Kurt Guggenbichler schrieb den folgenden Kommentar: “Wir müssen die Zähne zusammenbeißen!”-“Wir müssen uns auf einen kalten Winter einstellen!”-“Wir müssen die Krise gemeinsam meistern!” An guten Ratschlägen von Seiten der Regierenden hat es in den letzten Wochen nicht gefehlt. Die Frage dabei ist: Wen meinen diese Ratgeber, wenn sie “wir” sagen?" Weiter lesen …

Riskanter Kurs

In einer Zeit, in der die wirtschaftliche Entwicklung von den Folgen einer globalen Pandemie, dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine und geopolitischer Unsicherheit geprägt ist, ist es nicht leicht, akkurate Prognosen zu erstellen. Gleichwohl sorgte der jüngste US-Verbraucherpreisindex insofern für eine gewisse Erleichterung bei Ökonomen, als er nach Ansicht der meisten Volkswirte zu signalisieren scheint, dass die Inflation ihren Höhepunkt überschritten haben dürfte. Doch ist dem wirklich so, oder ist der Rückgang der CPI-Gesamtrate, die nun zwei Monate in Folge nachgegeben hat, kaum mehr als ein Silberstreif am Inflationshorizont? Weiter lesen …

Klartext: Ich habe die Weltrettung satt

Prof. Dr. Knut Löschke schrieb den folgenden Kommentar: "Prof. Dr. Knut Löschke erklärt in seinem Gastkommentar warum er die Weltrettung satt hat. Oder besser gesagt, die Weltrettungspropaganda mit all ihren Scheinheiligkeiten, Widersprüchen und verdrehten Vorschriften. Ich habe es satt, oder, um es noch klarer auszudrücken: ich habe die Schnauze voll vom permanenten und immer religiöser werdenden Klima-Geschwafel, von Energie-Wende-Phantasien, von Elektroauto-Anbetungen, von Gruselgeschichten über Weltuntergangs-Szenarien von Corona über Feuersbrünste bis Wetterkatastrophen." Weiter lesen …

AN DIESEM TAG vor einem Jahr: BioNTech…

Der folgende Standpunkt wurde von Andrea Drescher geschrieben: "BioNTech sagt die Wahrheit, aber keiner hört hin. Google und Facebook erinnern ihre User immer gerne an Ereignisse, die ein oder zwei Jahre zurückliegen. Anhänger eines funktionsfähigen Immunsystems, speziell Mitglieder des Expertcouncil.one e.V., möchten Menschen heute an ein besonderes Ereignis im Zusammenhang mit der Firma BioNTech erinnern. Der 13.09. ist aus Sicht der Impfskeptiker ein besonderer Tag. Am 13.09.2021 verschickte BioNTech großflächig einen Infobrief an Fachpersonal, d.h. an Ärzte und Apotheker, und unterrichtete diese davon, dass eine natürliche Immunität viel besser ist als ihre Impfung." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu