Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. September 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Weiterer AfD-Kandidat fällt bei Bundestagsvize-Wahl durch

Nach Albrecht Glaser, Mariana Harder-Kühnel und Gerold Otten ist mit Paul Podolay auch der vierte AfD-Kandidat bei der Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten durchgefallen. Podolay erhielt am Donnerstagnachmittag im ersten Wahlgang im Bundestag 214 Ja-Stimmen, 397 Abgeordnete stimmten gegen ihn. Zudem gab es 33 Enthaltungen und eine ungültige Stimme. Zur Wahl nötig war eine einfache Mehrheit von 355 Stimmen. Weiter lesen …

30 Jahre Mauerfall im ZDF

Zwei lange Nächte und ein informativer Programmtag zu 30 Jahre Mauerfall im ZDF. Rund um den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2019 setzt das Zweite einen ersten Schwerpunkt in Erinnerung an den Fall der Mauer im November 1989. Los geht es mit fünf Dokus in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 2019. Weiter lesen …

Wiederstand gegen Früheinschulung – Elternwille sollte gestärkt werden!

Die Petition „Stoppt die Früheinschulung in Rheinland-Pfalz!“ wird heute von den Mitgliedern des Vorstandes der AfD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz am heutigen Donnerstag, 26. September 2019, unterzeichnet. Die Petition hat bereits über 5.000 Unterstützer und richtet sich an den Landtag sowie das Bildungsministerium von Rheinland-Pfalz. Um das Quorum zu erreichen, sind 12.000 Unterstützer erforderlich. Weiter lesen …

Beck: EZB-Direktorin Lautenschläger hat die Konsequenzen aus Draghis widerrechtlichem Treiben gezogen

Sabine Lautenschläger scheidet vorzeitig aus dem EZB-Vorstand aus und damit mehr als zwei Jahre vor Ende ihrer regulären Amtszeit. Dass deutsche Vorstandsmitglieder vorzeitig zurücktreten, ist nicht das erste Mal. Nach dem rasanten Anleihekaufprogramm der EZB, traten 2011 auch Bundesbankpräsident Axel Weber, Jürgen Stark und Chefvolkswirt der EZB zurück. Weiter lesen …

Qualitätsoffensive: Bei BEEsharing zeigen Deutschlands Imker Gesicht - Trotz schlechter Ernte keine Kompromisse beim Honig

Das Online-Netzwerk BEEsharing bekommt bei seiner Qualitätsoffensive für "echt ehrlichen Honig" (www.echtehrlicherhonig.de) tatkräftige Unterstützung. Ab sofort werden neben den angebotenen Blüten-, Raps-, Stadt- und Waldhonigen auch die hinter den geprüften Qualitätsprodukten stehenden Imker gezeigt. Das Motto: Aus der Region für die Region! Weiter lesen …

Wenn virtuelle Erotik(t)räume entstehen

Sexuellen Vorlieben offen und hemmungslos nachgehen? Was so einfach klingt, klappt in der Realität oftmals nur bedingt. Faktoren wie Unsicherheit bei der Äußerung eigener Vorlieben, der fehlende Partner oder spezielle Fetische schränken die Auslebung der eigenen Sexualität häufig ein. Mit der vrXcity entwickelt ein Experten-Team aus Berlin nun jedoch erstmals eine interaktive Plattform, auf der die Möglichkeit besteht, in virtuelle Welten einzutauchen und individuelle Bedürfnisse mit komplett animierten und dennoch lebensechten Avataren realer Erotikdarstellerinnen und -darsteller auszuleben. Weiter lesen …

Das Geheimnis der Motivation

Erfolg kommt nicht von ungefähr: Wer sein Ziel erreichen will, braucht Durchhaltevermögen. Doch woher kommt die Motivation dafür? Ein internationales Forschungsteam, angeführt von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Technischen Universität München (TUM), hat jetzt im Gehirn von Fruchtfliegen den neuronalen Schaltkreis identifiziert, der diese bei der Futtersuche zu Höchstleitungen antreibt. Weiter lesen …

Brüderle: "Klientelpolitik zulasten der Tarifautonomie"

Zur heutigen ersten Lesung des Gesetzes für bessere Löhne in der Pflege (Pflegelöhneverbesserungsgesetz) erklärt der Präsident des bpa Arbeitgeberverband e.V., Rainer Brüderle: "Das Gesetz hat wenig mit besseren Löhnen zu tun, sondern es ist schlichte Klientelpolitik. Denn für die in der Altenpflege eher unbedeutenden Kleingruppen von AWO und Verdi soll ein allgemeinverbindlicher Tarifvertrag über den § 7a des Arbeitnehmerentsendegesetzes (AEntG) organisiert werden." Weiter lesen …

Lindenberg lobt Grönemeyers Konzertrede gegen Rechts

Herbert Grönemeyer erhält für sein politisches Engagement gegen Rechts Unterstützung von Musiker-Kollege Udo Lindenberg. "Was Herbert gesagt hat, ist total gut", sagte Lindenberg dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" am Rande der Gala des Deutschen Radiopreises in Hamburg. "`Kein Millimeter nach rechts.` Er ist halt ein bisschen lauter, er ist ein temperamentvoller und leidenschaftlicher Mensch." Weiter lesen …

Experiment Leistungsschutzrecht stoppen

Frankreich hat als erstes Land die EU-Richtlinie zum Leistungsschutzrecht umgesetzt. Daraufhin hat Google sein Angebot in Frankreich eingeschränkt. Den Hoffnungen der Presseverlage auf neue Erlöse durch die EU-Urheberrechtsreform hat der Konzern damit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Weiter lesen …

Hightech-Roboter-Hund verstärkt US-Soldaten

Forscher des U.S. Army Combat Capabilities Development Command (CCDC) haben einen autonomen Roboter mit vier Beinen entwickelt, der künftig Soldaten bei besonders heiklen Einsätzen begleiten soll. Das System namens "Legged Locomotion and Movement Adaption" erinnert optisch an einen Hund und soll etwa Spezialeinheiten das Tragen schwerer Lasten in schwierigem Terrain abnehmen und so die Mobilität des Teams verbessern oder durch seine hochsensible Sensortechnik frühzeitig auf Gefahren und Feinde hinweisen. Weiter lesen …

Neues MRT beschleunigt Hirnschlag-Diagnose

Ein neues bildgebendes MRT-Verfahren zur Sichtbarmachung von Kalzium-Ion-Veränderungen im Gehirn verbessert die Früherkennung eines Hirnschlags erheblich. Laut der Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik handelt es sich um eine hochauflösende Hirnscan-Methode, die das Vorliegen und den Verlauf eines Schlaganfalls nachweist. Details wurden in der US-Zeitschrift "PNAS" publiziert. Weiter lesen …

Politiker dürfen Facebook-Regeln missachten

Facebook lässt Politiker ab heute, Mittwoch, auf der Social-Media-Plattform Aussagen tätigen, die bei anderen Usern ein Verstoß gegen die Richtlinien wären und zu einer Verbannung ihres Accounts führen würden. Vor der US-Präsidentschaftswahl 2020 gelten alle Postings von Politikern als medial "berichtenswerte Inhalte". Außerdem sind politische Akteure von Facebooks Fakten-Checks ausgenommen. Weiter lesen …

Flash-Sintern macht Keramik unkaputtbar

Ein elektrisches Feld könnte dafür sorgen, dass Keramik nicht mehr in unzählige Stücke zerfällt, wenn sie einem plötzlichen heftigen Schlag ausgesetzt wird oder einfach zu Boden fällt. Forscher der Purdue University haben ein Verfahren entwickelt, ohne dass Keramik ihre Hitzebeständigkeit verliert. Der Prozess ist unter der Bezeichnung Flash-Sintern im elektrischen Feld bekannt. Weiter lesen …

Aufräumen: Kinder brauchen ganz konkrete Aufträge

"Räumt euer Zimmer auf" - was für Erwachsene eindeutig klingt, überfordert kleine Kinder. "Sie brauchen ganz konkrete Aufträge, damit sie verstehen, was genau sie machen sollen", erklärt Dorothea Jung, Sozialpädagogin und fachliche Leiterin der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung in Fürth, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Weiter lesen …

Studie: 4.000 neue Vertriebspartner für die Direktvertriebsbranche

Rund 889.000 Vertriebspartner waren 2018 für Direktvertriebsunternehmen in Deutschland tätig. Die Branche konnte im letzten Jahr 4.000 neue Berater hinzugewinnen und so die Anzahl der Vertriebspartner um rund 0,5 Prozent steigern. 2017 waren 885.000 Verkaufsberater aktiv. Die Zahlen gehen aus der jährlichen "Marktstudie zur Situation der Direktvertriebsbranche in Deutschland" hervor. Weiter lesen …

Kindertagesbetreuung unter Dreijähriger: In Ostdeutschland ist mehr als die Hälfte in Tagesbetreuung, im Westen knapp ein Drittel

Die Zahl der Kinder unter drei Jahren in Kindertagesbetreuung ist zum 1. März 2019 gegenüber dem Vorjahr um rund 28 900 auf insgesamt 818 500 Kinder gestiegen. Damit waren 3,7 % mehr unter Dreijährige in Kindertagesbetreuung als am 1. März 2018. Der Zuwachs fiel etwas stärker aus als im Vorjahr (2018: +27 200 auf 789 600 Kinder). Weiter lesen …

Hamburg: Linksterroristische ANTIFA beschützt afrikanische Drogendealer vor der Polizei

"Im von SPD und Bündnis 90/Die Grünen regierten Hamburg befindet sich zwischen den Landungsbrücken und der weltberühmten Vergnügungsmeile Reeperbahn ein linkes Wohnprojekt, vor dessen Hinterausgang seit vielen Monaten eine Halbgruppe Polizisten den ganzen Tag zum Herumstehen verdammt ist. Das Ziel des Einsatzes: Nach Deutschland »geflüchtete« Afrikaner durch massive Polizeipräsenz am Verkauf von Betäubungsmitteln zu hindern." Dies zitiert das Portal "Anonymousnews" aus der Ausgabe der "Mopo" Weiter lesen …

Fraktionen prüfen Neuregelung von Redezeiten im Bundestag

Um die Zahl der Nachtsitzungen des Bundestags zu verringern, erwägen die Fraktionen eine Neuregelung der Redezeiten oder des Plenarablaufs. "Es gibt einen erkennbaren Bedarf nach einer Straffung des Ablaufs", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Stefan Müller, den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Verschuldung von Alleinerziehenden-Haushalten steigt deutlich

Alleinerziehende in Deutschland haben immer stärker mit Verschuldung zu kämpfen. "Im Jahr 2018 betrugen die durchschnittlichen Gesamtschulden über alle Alleinerziehenden-Haushalte 22.000 Euro", heißt es in der Antwort des Bundesfamilienministeriums auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Deutschlands geschützte Blühwiesen "von Vernichtung bedroht"

Das Überleben von Deutschlands Blühwiesen steht auf der Kippe. Bis auf Bergwiesen ist der Erhaltungszustand der blütenreichen Lebensraumtypen im Bundesgebiet "ungünstig bis schlecht". Die Prognose für fast alle entsprechenden Gebiete ist "sich verschlechternd". Das schreibt das Bundesumweltministerium in einer Antwort auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

Eric Schweitzer fordert Nachbesserungen am Hilfe-Gesetz für Kohleregionen

Die deutsche Wirtschaft hat den Gesetzentwurf zur Stärkung der Kohleregionen nach dem geplanten Kohleausstieg scharf kritisiert und Nachbesserungen an mehreren Stellen gefordert. "Die Wirtschaft in den Regionen braucht eine klare Perspektive jenseits der Kohleverstromung", sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Johnson fordert Oppostion zu Misstrauensvotum auf

Am ersten Sitzungstag nach der Aufhebung der Parlamentspause hat der britische Premierminister Boris Johnson die Opposition zu einem Misstrauensvotum aufgefordert. Die Opposition habe "bis zum Ende der Sitzung heute Zeit, um einen Antrag auf ein Misstrauensvotum einzureichen und wir können morgen diese Abstimmung haben", sagte Johnson am Mittwochabend im britischen Unterhaus. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Am Abgrund

Das Urteil des Thyssenkrupp-Aufsichtsrats über Vorstandschef Guido Kerkhoff hätte härter kaum ausfallen können: Zu langsam habe er den Umbau vorangetrieben, Beschlüsse nicht punktgenau umgesetzt und nicht klar gesagt, wo er hin will. Das wird aus dem Umfeld des Kontrollgremiums berichtet. Weiter lesen …