Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. März 2024 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2024

Chemiewaffen-Lüge als Ablenkung vom Gaza-Krieg?

Während des Bürgerkrieges in Syrien war es ein ständiger Vorwurf des Westens: Die Regierung von Präsident Baschar al-Assad würde chemische Waffen gegen das eigene Volk einsetzen. Etwa 2013 im Ort Ghuta bei Damaskus. Der damalige US-Präsident Barack Obama sprach von einer „roten Linie“, die überschritten wurde, und stand kurz davor, eine Militärintervention zu befehlen. Zwei Jahre später gab es erneut Meldungen über einen Angriff, nun im Nordwesten des Landes. Weiter lesen …

Dr. Michael Nehls: Unsere mentale Freiheit wird global angegriffen

Weltweit sinkt die mentale Leistungsfähigkeit, die Depressionsraten steigen dramatisch. Doch die Ursachen dafür werden nicht beseitigt, ganz im Gegenteil. Kann das nur Zufall sein? Mediziner Dr. Michael Nehls legt in seinem Buch „Das indoktrinierte Gehirn“ eine erschütternde Indizienkette dar, die darauf hinweist, dass sich hinter diesen zahlreichen negativen Einflüssen ein gezielter, meisterhaft ausgeführter Angriff auf unsere Individualität verbirgt mit dem Ziel, den Menschen ihre Fähigkeit zum selbstständigen Denken zu nehmen. In unserer neuen Sendung „AUFgeblättert“ präsentiert Kurt Guggenbichler Bücher, die Ihnen die Augen öffnen werden. Weiter lesen …

Wettbewerbsökonom gegen Regeländerungen auf dem Mobilfunkmarkt

Der ehemalige Vorsitzende der Monopolkommission, Justus Haucap, hat davor gewarnt, die Regeln auf dem deutschen Mobilfunkmarkt zugunsten von Anbietern ohne eigenes Netz zu ändern. Solch eine Reform führe nur zu einem "Strohfeuer, das den wichtigen Netzausbau behindert und damit langfristig schadet", sagte der Düsseldorfer Wettbewerbsökonom der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Klimapolitik – der Todesstoß für die Landwirtschaft – ein Kommentar von Ernst Wolff

Auf der UN-Klimakonferenz wurden die Weichen gestellt, auch die Emissionen aus dem Agrarsektor in die Klimaziele einzubinden. Kurz darauf forderte die WHO die Regierungen auf, gegen die Landwirtschaft vorzugehen. Gerade die Tierhaltung sei klimaschädlich, weshalb man den Verzehr von Fleisch und Milchprodukten stark einschränken müsse! Der Finanzexperte Ernst Wolff erklärt, welche Interessen tatsächlich dahinterstehen. Weiter lesen …

Weitere Flughafen-Streiks am Donnerstag

Nach dem Streik bei der Lufthansa drohen in dieser Woche weitere Flugausfälle im deutschen Luftverkehr. Die Gewerkschaft Verdi ruft nun für Donnerstag das Sicherheitspersonal an mehreren Verkehrsflughäfen zur Arbeitsniederlegung auf. Betroffen sind die Airports Berlin, Hamburg, Stuttgart, Köln/Bonn und Karlsruhe/Baden. Weiter lesen …

SPD und FDP gegen Teil-Verbot von Influencer-Marketing

Überlegungen der Grünen, sogenannten Influencern ein europaweites Werbeverbot für bestimmte Produkte aufzuerlegen, werden in SPD und FDP kritisch gesehen. Der Vorschlag, gegen unlautere Werbung oder gar Betrug im Kontext von Influencer-Marketing vorzugehen, sei zwar "grundsätzlich zu begrüßen", sagte der SPD-Digitalpolitiker Jens Zimmermann dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Sachsen: Deutsche Krankenschwestern an die Front? Lauterbach muss weg!

Bis Sommer will SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach ein Gesetz vorlegen, um „unser Gesundheitswesen“ auf den „militärischen Bündnisfall“ vorzubereiten. Ihm geht es dabei jedoch nicht etwa um die Landesverteidigung, sondern ausdrücklich um „globale Krisen und militärische Konflikte“ in aller Welt, erklärt der „Focus“ heute. Nach aktueller Gesetzeslage fallen etwaige Vorbereitungen auf den Verteidigungsfall in das Aufgabenfeld der Bundesländer. Weiter lesen …

Chitinase – Die Große Gefahr beim Insektenfraß

Ekel-Essen mit Insekten machen wir schon seit Jahren – unbewusst. Doch nun wurden die Gesetze so verändert, dass es eine Fülle von neuen Nahrungsmitteln gibt, die mit Käfer, Würmer, Heuschrecken, Wespen, Raupen, Ameisen, Grillen, Schafen und Larven – oder dem Stuhl der Insekten, aufgewertet werden. Denn Insekten gelten als sehr gesund. Sie sollen reich an „Omega-3-Fettsäuren“ sein, B-Vitaminen und wichtige Mineralstoffe erhalten. Doch ist das so? Weiter lesen …

Kiesewetter fordert Ausbau "offensiver Fähigkeiten" der Bundeswehr

Der Verteidigungspolitiker Roderich Kiesewetter (CDU) reagiert auf den Jahresbericht der Wehrbeauftragten mit der Forderung nach einem schnellen Ausbau "offensiver Fähigkeiten". "Wir haben ein bis maximal drei Jahre Zeit, um eine Abschreckung wiederherzustellen, die wir mit westlichem Zaudern und Zögern selbst beeinträchtigt haben", sagte Kiesewetter den Zeitungen der Mediengruppe Bayern. Weiter lesen …

SSW: Ein Armutszeugnis für die Grenzregion

Lediglich an zwei Flensburger Regel-Gymnasien wird aktuell Dänischunterricht angeboten, wie eine Anfrage der SSW-Ratsfraktion ergeben hat. Hierzu erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SSW-Landtagsfraktion, Jette Waldinger-Thiering: "Dass an sämtlichen Gymnasien in Flensburg Französisch, aber nur an zweien Dänisch unterrichtet wird, ist ein Armutszeugnis und wird dem Status Flensburgs als eine Metropole der deutsch-dänischen Grenzregion alles andere als gerecht." Weiter lesen …

AfD: 15-Jähriger entführt und ermordet: Polizei fahndet nach Ahmet Onur Y.!

Im Kölner Stadtteil Mülheim wurde am Sonntag ein 15-jähriger Junge vor einer Kneipe mit Waffen bedroht, entführt und anschließend an einem Hafenbecken mit Messerstichen ermordet. Tatverdächtig ist laut Medienberichten neben zwei weiteren Personen der 26-jährige Ahmet Onur Y., der nun von der Polizei gesucht wird und eine Schusswaffe bei sich führen könnte. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Forsa: Union verliert - BSW wieder bei fünf Prozent

In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa hat die Union in der Wählergunst nachgelassen. In der Erhebung für die Sender RTL und ntv geben CDU und CSU einen Punkt ab und kommen noch auf 30 Prozent. Damit bleibt die Union dennoch klar stärkste Kraft. Dahinter folgen unverändert die AfD (17 Prozent), SPD (15 Prozent) und Grüne (14 Prozent). Weiter lesen …

Alarm: NATO-Soldaten schon in der Ukraine!

Spätestens jetzt wäre manchem Staatsoberhaupt der Geduldsfaden gerissen: Es wurde bestätigt, dass sich, trotz aller Dementi, tatsächlich bereits NATO-Soldaten auf ukrainischem Staatsgebiet befinden. Auffällig viele Provokationen in kürzester Zeit. Will man einem Friedensgipfel oder einem Wahlsieg Trumps zuvor kommen? Was genau ist passiert? Wie reagiert Moskau? Und womit müssen nun wir Deutschen rechnen? Weiter lesen …

PatriotPetition: Erfolg: EU-Parlament kassiert umstrittene Führerschein-Reform

Gute Neuigkeiten für alle Autofahrer! Gemeinsam haben wir uns gegen den Führerschein-Irrsinn der EU gewehrt – und gesiegt! Die schikanösen Vorschläge, mit denen uns die grüne Autohasserin und Berichterstatterin im zuständigen Verkehrsausschuss Karima Delli (Grüne) die Lust am Autofahren verderben wollte, wurden allesamt vom EU-Parlament abgelehnt. Für die Autofahrer in Deutschland und Österreich ändert sich nichts. Dies schreibt die Petitionsplattform "PartriotPetition.org" in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Sterbefallzahlen im Februar 2024 über dem mittleren Wert der Vorjahre

Im Februar 2024 sind in Deutschland nach einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 87 435 Menschen gestorben. Diese Zahl liegt 6 % über dem mittleren Wert (Median) der Jahre 2020 bis 2023 für diesen Monat. Ohne Berücksichtigung des Schalttags im Februar 2024 lägen die Sterbefallzahlen etwa 3 % über dem mittleren Wert der Vorjahre. Laut Influenza-Wochenbericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) hielt die bereits Mitte Dezember 2023 aufgekommene Grippewelle auch im Februar 2024 an. Grippewellen gehen häufig mit erhöhten Sterbefallzahlen einher. Weiter lesen …

Wirtschaftsministerium startet Gebotsrunde für Klimaschutzverträge

Das Bundeswirtschaftsministerium hat am Dienstag die europaweit erste Gebotsrunde für die sogenannten Klimaschutzverträge gestartet. Unternehmen der energieintensiven Industrie, die erfolgreich am vorbereitenden Verfahren im Sommer 2023 teilgenommen haben, können sich innerhalb der nächsten vier Monate um eine 15-jährige Förderung ihrer "großen Transformationsprojekte" bewerben, teilte das Ministerium mit. Weiter lesen …

Wehrbeauftragte sieht Bundeswehr an Belastungsgrenze

Die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Eva Högl (SPD), sieht die Bundeswehr personell an der Belastungsgrenze. Viele Soldaten seien durch immer wiederkehrende Einplanung, vornehmlich aufgrund von Spezialverwendungen ohne ausreichende Regeneration, am Limit ihrer Kräfte, heißt es im Jahresbericht der Wehrbeauftragten für das vergangene Jahr, der am Dienstag vorgestellt wurde. Weiter lesen …

Mischfutter-Wirtschaftszahlen 2023: Schweinesegment weiter rückläufig

Die Mischfutterproduktion im Kalenderjahr 2023 sank im Vergleich zum Vorjahr um rund 360.000 Tonnen auf 21,7 Millionen Tonnen, wie der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) auf seiner Jahrespressekonferenz am Dienstag bekannt gab. Die veröffentlichten Zahlen basieren auf den von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) erhobenen Daten. Die Rückgänge betreffen insbesondere das Schweinesegment: Mit einer Reduzierung um rund 500.000 Tonnen (gesamt: 8,0 Millionen Tonnen) stellt dieser Bereich den Großteil der gesamten Abnahme dar. In den weiteren großen Segmenten Wiederkäuer (+100.000 Tonnen / 6,5 Mio.) und Geflügel (+80.000 Tonnen / 6,3 Mio.) sind hingegen leichte Zuwächse zu verzeichnen. Weiter lesen …

Bisexualität: Dreimal so viele Frauen wie Männer kommunizieren offen

Bisexuelle haben die größere Auswahl an potenziellen Partner:innen. Vermeintlich. Denn einige unterscheiden bei der Wahl je nach Geschlecht, ob die Anziehung sexuell ist oder Liebe in der Luft liegt. Was heißt das für Bi-Frauen wie Bi-Männer und welche Rolle spielt ein Coming-out dabei? Eine aktuelle Mitgliederumfrage* der Erotik-Community JOYclub gibt Antworten. Weiter lesen …

"Scholz muss sich bewegen und darf nicht stur bleiben"

Vor dem kommenden EU-Gipfel haben Europapolitiker nachdrücklich gefordert, dass Deutschland und Frankreich ihre atmosphärischen Störungen beilegen und angesichts der Krieges in der Ukraine eine gemeinsame Linie finden. "Macron und Scholz sollten sich zusammenraufen und dafür sorgen, dass sie die Unterschiede ausgleichen, die sie haben. Scholz muss sich bewegen und darf nicht stur bleiben", meinte der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Jan-Christoph Oetjen (FDP), im Fernsehsender phoenix. Deutschland und Frankreich seien beide verantwortlich dafür, einen gemeinsamen Weg in Europa vorzugeben. Weiter lesen …

Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion: "Streiks in kritischer Infrastruktur gesetzlich regeln"

Die Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion, Gitta Connemann (CDU) fordert Änderungen beim Streikrecht im Bereich der kritischen Infrastruktur. Connemann sagte am Dienstag im rbb24-Inforadio: "Das Streikrecht muss gesetzlich geregelt werden. Zurzeit ist das Streikrecht in Deutschland reines Richterrecht - anders als in anderen europäischen Ländern, wo es ein richtiges geschriebenes Streikrecht gibt." Weiter lesen …

Haßelmann mahnt Bahn und GDL zu Bewegung in Tarifkonflikt

Grünen-Fraktionschefin Britta Haßelmann zeigt Verständnis dafür, dass die Akzeptanz in der Bevölkerung für den Streik der Lokführergewerkschaft GDL nachlässt. "Also ich kann gut verstehen, dass viele Menschen total genervt sind, die pendeln und die darauf angewiesen sind, einzupendeln in einen Ballungsraum, in große Städte", sagte Haßelmann am Dienstag den Sendern RTL und ntv. Weiter lesen …

Gallensteine: Das sollten Sie darüber wissen

Gallensteine sind oft ungefährlich, machen manchmal aber doch eine Menge Probleme. Sie treten bei 15 bis 20 Prozent der Menschen in Deutschland auf. Frauen sind eher betroffen. Doch wie bemerkt man die Steine? Warum bilden sie sich? Und kann man sie überhaupt wieder loswerden? Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" gibt Antworten. Weiter lesen …

Gelbe Engel: Alle 9 Sekunden ein Einsatz - ADAC hilft 2023 bei 3,53 Mio. Pannen

Die ADAC Pannenhilfe wurde im vergangenen Jahr deutlich häufiger gerufen als 2022: Mit 3.531.058 Einsätzen verbuchten die Gelben Engel ein Plus von 3,4 Prozent (117.570 Einsätze) im Vergleich zum Vorjahr. Die häufigste Pannenursache war eine defekte Batterie mit 44,1 Prozent. Motorschäden beziehungsweise Probleme mit dem Motormanagement (inkl. HV-System) rangieren mit 22,8 Prozent auf Platz zwei, an dritter Stelle stehen Defekte an Generator, Anlasser, Bordnetz und Beleuchtung mit 10,5 Prozent. Rekordtag war der 4. Dezember 2023 mit 18.378 Einsätzen. Die pannenstärksten Monate waren Dezember und August. Ein Grund für den Anstieg der Pannenfälle war das insgesamt gestiegene Verkehrsaufkommen. Weiter lesen …

Grüne wollen Influencern Werbung für Finanzprodukte verbieten

Die Grünen im Bundestag fordern für Influencer ein europaweites Werbeverbot für bestimmte Produkte. Das geht aus einem noch unveröffentlichten Papier der Bundestagsfraktion mit Empfehlungen an die EU-Kommission hervor, über welches das "Handelsblatt" berichtet. "Influencer-Marketing muss strenger reguliert werden", heißt es in dem zehn Punkte umfassenden Papier für eine europäische Verbraucheragenda 2025 bis 2030. Weiter lesen …

Inflationsrate im Februar 2024 bei +2,5 % Inflationsrate schwächt sich weiter ab, auch infolge des geringen Preisanstiegs bei Nahrungsmitteln

Die Inflationsrate in Deutschland - gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat - lag im Februar 2024 bei +2,5 %. Im Januar 2024 hatte die Inflationsrate bei +2,9 % gelegen, im Dezember 2023 noch bei +3,7 %. Niedriger als im Februar 2024 war die Inflationsrate zuletzt im Juni 2021 (+2,4 %). "Die Inflationsrate hat sich weiter abgeschwächt", sagt Ruth Brand, Präsidentin des Statistischen Bundesamtes. "Die Preissituation bei Energie entspannt sich weiter. Der Preisauftrieb für Nahrungsmittel hat sich deutlich verlangsamt und liegt nun erstmals seit mehr als zwei Jahren unter der Gesamtteuerung", so Brand. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Verbraucherpreise im Februar 2024 gegenüber dem Vormonat Januar 2024 um 0,4 %. Weiter lesen …

Siedlungs- und Verkehrsfläche wächst jeden Tag durchschnittlich um 52 Hektar

Die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland ist in den Jahren 2019 bis 2022 durchschnittlich um 52 Hektar pro Tag gewachsen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahm der tägliche Anstieg damit gegenüber dem entsprechenden Wert des Vorjahres ab, der 55 Hektar pro Tag in den Jahren 2018 bis 2021 betragen hatte. Ziel der Bundesregierung in der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie ist es, den täglichen Anstieg im Vierjahres-Durchschnitt bis zum Jahr 2030 auf unter 30 Hektar zu begrenzen. Weiter lesen …

Automatisiertes Trading – Algorithmen und Strategien im digitalen Zeitalter

Wer beim Trading an den Finanzmärkten Erfolg haben und eine ordentliche Rendite erzielen will, benötigt die richtigen Werkzeuge. Ein gutes Beispiel dafür ist die Software Metatrader 4. Diese Plattform enthält sowohl eine Server-Komponente, die Trader in der Regel über ihren Broker zur Verfügung gestellt bekommen, als auch einen Client. Diese Software installieren Nutzer auf ihrem PC oder Laptop, um damit zu traden. Weiter lesen …

Autozulieferer Mahle für Kurswechsel bei EU-Verbrennerverbot

Angesichts des schleppenden Absatzes von Elektroautos mehren sich Forderungen aus der Autoindustrie nach einem längeren Festhalten an der traditionellen Verbrennertechnologie. Der Vorstandschef des baden-württembergischen Autozulieferers Mahle, Arnd Franz, fordert von der Europäischen Union (EU) jetzt einen Kurswechsel: "Wir müssen das von der EU beschlossene vollständige Verbot für Fahrzeuge mit Verbrenner aufheben", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Kretschmer kritisiert Umgang mit Papst-Äußerung zur Ukraine

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kritisiert den Umgang in Politik und Medien mit den Äußerungen von Papst Franziskus zum Ukraine-Konflikt als unangemessen. "Wer den Papst kennt, weiß: Das ist ein großer Menschenfreund, ein sehr besonnener, kluger Mensch, der sich seit Beginn dieses Krieges extrem engagiert hat, mit den Russen gesprochen hat, dafür geworben hat, dass das aufhört", sagte Kretschmer dem Fernsehsender "Welt". Weiter lesen …

Fahrtüchtigkeit von Senioren: Grüne fordern regelmäßige Tests

In der Debatte um die Fahrtauglichkeit von Senioren nach dem tödlichen Autounfall in Berlin fordern die Grünen im Bundestag regelmäßige Gesundheitstests für alte Menschen. "Nach Fahranfängern verursachen alte Menschen - pro gefahrenem Kilometer - am häufigsten Unfälle - und das trotz ihrer langjährigen Fahrerfahrung", sagte der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion, Stefan Gelbhaar, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Messewirtschaft beklagt Auswirkungen des Lokführerstreiks

Messewirtschaft beklagt Auswirkungen Die deutsche Messewirtschaft hat scharfe Kritik am neuerlichen Lokführer-Streik geäußert und vor Konsequenzen für den Messestandort Deutschland gewarnt, sollten sich Bahn und GDL nicht bald einigen. "Dieser Streikaufruf der GDL ist nicht mehr verhältnismäßig", sagte Philip Harting, Vorsitzender des Verbandes der deutschen Messewirtschaft AUMA dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bundesinnenministerium zieht Bericht zur "Muslimfeindlichkeit" zurück

Das Bundesinnenministerium will den Bericht des "Unabhängigen Expertenkreises Muslimfeindlichkeit" (UEM) nach einer Gerichtsentscheidung so nicht mehr verbreiten. Er bleibe offline und verbliebene Druckexemplare würden entsorgt. Das berichtet rbb24 Recherche unter Berufung auf ein entsprechendes Schreiben des BMI an das Verwaltungsgericht Berlin. Gegen den Bericht hatten der Publizist Henryk M. Broder und die Islamismus Expertin Sigrid Herrmann zum Teil erfolgreich geklagt. Sie sahen sich durch wertende Erwähnungen in ihrem Ruf geschädigt. Weiter lesen …

Geflügelwirtschaft: Ernährungsempfehlungen gehen an Lebensrealität vorbei - Verbandspräsident kritisiert Deutsche Gesellschaft für Ernährung - Nur ein Ei pro Woche?

Der Zentralverband der deutschen Geflügelwirtschaft weist die aktualisierten Ernährungsempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zurück. Verbandspräsident Friedrich-Otto Ripke sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Was da empfohlen wird, geht völlig an der Lebensrealität der Menschen vorbei." In der aktuellen Fassung wird ein geringerer Konsum tierischer Lebensmittel empfohlen, unter anderem nur ein Ei und 300 Gramm Fleisch pro Woche. "Tatsächlich ist der Pro-Kopf-Konsum von Eiern in Deutschland zuletzt von 230 auf 236 gestiegen", sagte Ripke. Auch der Verzehr von Geflügelfleisch habe zugenommen. Weiter lesen …

Ampel-Koalitionäre wollen Lage in Gaza im Parlament debattieren

Abgeordnete der Ampel-Koalition wollen das Leid der Menschen in Gaza zum Thema im Deutschen Bundestag machen. "Gaza ist zwar immer wieder ein Thema in den zuständigen Ausschüssen, doch viele Menschen empfinden es als ein Versäumnis, dass das Thema als Ganzes im Deutschen Bundestag so wenig wahrgenommen wird", sagte die Vize-Sprecherin für Menschenrechte der SPD-Bundestagsfraktion, Dera Türk-Nachbaur, dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Strack-Zimmermann warnt vor weiteren russischen "hybriden Angriffen" auf Deutschland

Nach einer Sondersitzung des Bundestags-Verteidigungsausschusses zur Taurus-Abhöraffäre steht für deren Vorsitzende Marie-Agnes Strack-Zimmermann fest, dass sich Deutschland auf weitere russische Attacken einstellen muss. "Es zeigt, dass wir hybriden Angriffen, dass wir Spionage ausgesetzt sind", erklärte die FDP-Politikerin im Fernsehsender phoenix. Man müsse künftig mit vielem rechnen und dürfe dem russischen Präsidenten nicht auf den Leim gehen. "Wladimir Putin wird alles tun, herauszubekommen, über was wir reden, was wir vorhaben und wird versuchen, unsere Kommunikation zu unterpflügen, damit wir uns in diesem Land gegenseitig an den Hals gehen. Weiter lesen …

Selenskyj: Haben russischen Vormarsch im Osten gestoppt

Der Ukraine ist es nach Angaben ihres Präsidenten Wolodymyr Selenskyj gelungen, den Vormarsch der russischen Truppen im Osten des Landes aufzuhalten und die Front zu stabilisieren. "Wir haben gute Arbeit gegen die russischen Flugzeuge geleistet, wir haben die Situation im Osten wiederhergestellt, der russische Vormarsch ist gestoppt", sagte Selenskyj der französischen Zeitung "Le Monde". Weiter lesen …

Immer mehr Ökostrom aus Sachsen-Anhalt wird wegen Engpässen abgeregelt

In Sachsen-Anhalt wurde die Produktion von erneuerbarer Energie im vergangenen Jahr so stark gedrosselt wie noch nie. Allein in den ersten neun Monaten gingen dadurch 461 Millionen Kilowattstunden Ökostrom verloren, wie die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstagausgabe) unter Berufung auf die Bundesnetzagentur berichtet. Mit der Menge könnten 15 Prozent aller Haushalte in Sachsen-Anhalt ein ganzes Jahr versorgt werden. Weiter lesen …

Wissenschaftler warnen vor zu früher Digitalisierung in Kitas und Schulen

Zu lange habe man sich den großen Tech-Konzernen unterworfen, gesteht der dänische Bildungsminister. Man sei als Gesellschaft zu „verliebt“ gewesen in die Wunder der Digitalwelt. In Deutschland fordern 40 Wissenschaftler einen Stopp der zu frühen Digitalisierung an Schulen und vorschulischen Bildungseinrichtungen. Kommt jetzt die große Kehrtwende? Die UNO hat alle Nationen dazu aufgerufen, ihre Agenda 2030 mit den 17 „Zielen für nachhaltige Entwicklung“ schneller und ehrgeiziger umzusetzen. Vorgeblich sei das ganzheitliche Wohl der Nationen das Ziel. Weiter lesen …

MANOVA Klartext zu Kriegsvorbereitungen Teil 1

In ihrem Videoformat interviewt Elisa Gratias Ullrich Mies zu aktuellen politischen Ereignissen und zur weltweiten Politik der Globalisten. In dieser Folge geht es um die eskalierende Kriegsrhetorik. Teil 1 von 2. Kriege jedweder Art, zumal Weltkriege, werden, lange bevor sie in die heiße Phase übergehen, konzeptionell, strategisch, finanziell, materiell, logistisch und vor allem propagandistisch vorbereitet. Krieg ist der ultimative Staatsterror und bestimmt die Außenpolitik der USA seit 1798. Die USA haben weltweit Hunderte Kriege angezettelt. Es gab kaum ein Jahr, in dem sie nicht mit irgendeinem anderen Staat im Kriegszustand waren, Geheimdienstoperationen durchführten beziehungsweise Aufständische bekämpften, während Russland im Rahmen westlicher Kriegspropaganda als einzig wahrer imperialistischer Kriegsstaat dargestellt wird. Weiter lesen …

Ramadan mit Islamic Relief: Getrübte Freude, denn der Hunger weltweit wächst

Zum Ramadan-Beginn ruft Islamic Relief Deutschland zum Spenden für Lebensmittelpakete auf, um dem verschärften Hunger weltweit entgegenzuwirken. Unter dem Motto "Ramadan ist die Zeit für Mitgefühl" will die Kölner Hilfsorganisation gemeinsam mit ihrem internationalen Netzwerk über eine Million Menschen erreichen. Während der Hunger weltweit steigt, leiden allein 600 Millionen Menschen in mehrheitlich muslimischen Ländern diesen Ramadan unter Nahrungsmittelknappheit. Menschen aus Afghanistan, Gaza und Somalia berichten von ihrem Schicksal. Weiter lesen …

Neue Streiks bei Lufthansa und Bahn angelaufen

Bei der Lufthansa ist am frühen Dienstagmorgen der von der Gewerkschaft Ufo angekündigte zweitägige Warnstreik des Kabinenpersonals angelaufen. Nachdem der Personenverkehr bei der Deutschen Bahn bereits seit 2 Uhr von der Lokführergewerkschaft GDL bestreikt wird, kommt es seit 4 Uhr somit auch im Flugverkehr zu Einschränkungen: Die Gewerkschaft will konkret am Dienstag alle Abflüge des Unternehmens von Frankfurt bestreiken und am Mittwoch alle Abflüge von München. Weiter lesen …

Der grüne Krieg: Ein offener Brief an den Bundeskanzler

Der folgende Standpunkt wurde von Willy Wimmer geschrieben: "Sehr geehrter Herr Bundeskanzler, Sie waren vor einigen Tagen in Rom beim Heiligen Vater. Der öffentlich bekannt gemachte Anlass war eindeutig und Ihre Überlegungen werden im deutschen Volk weit geteilt. Vielleicht nicht bei denjenigen, die feste Bestandteile der transatlantischen Steuerungselemente sind oder auf Fremdmittel angewiesene „Experten“ genannt werden. Die Funktion beider ist eindeutig und in unserem Land in der derzeitigen Lage bestimmend, leider. Sie und die Öffentlichkeit sollten wissen, wie ich darüber denke und was mich bewegt, bevor wir wieder gegen andere Völker aufgehetzt werden." Weiter lesen …

Macron und Taurus

Rüdiger Rauls schrieb den folgenden Kommentar: "Die Ereignisse rund um den Ukrainekrieg bringen den politischen Westen immer mehr in der Defensive. Je klarer sich die Verhältnisse an der Front entwickeln, um so undeutlicher werden die Vorgänge, die sich im Hintergrund abzuspielen scheinen. Die NATO-Staaten versuchen, die Initiative des Handelns wieder zu erringen, verstricken sich dabei aber immer mehr. Aufbruch: Die Ereignisse seit der gescheiterten ukrainischen Offensive im vergangenen Jahr spielen Russland in die Hände. Auch die Münchener Sicherheitskonferenz hatte keine neuen Anstöße geben können. Vor diesem Hintergrund fand am 25. Februar in Paris eine eilends einberufene Zusammenkunft zur Unterstützung der Ukraine statt. Sie sollte der „Schwarzmalerei“ entgegenwirken und einen „Schulterschluss“ gegen Putin bewirken." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen