Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. September 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Kirchenrechtler: Streit um Kölner Hochschule wird Vatikan alarmieren - Düsseldorf über Woelkis Vorgehen "idigniert"

Das Vorgehen das Landes NRW gegenüber der Kölner Hochschule für katholische Theologie wird nach Auffassung des in Münster lehrenden Kirchenrechtlers Thomas Schüller auch im vatikanischen Staatssekretariat für Alarm sorgen. "Nichts fürchtet der Vatikan so sehr wie eine Störung seiner völkerrechtlichen und partnerschaftlichen Beziehungen zu den Staaten der Welt", sagte Schüller der Kölnischen Rundschau. Weiter lesen …

Weiterer "Ringtausch" kurz vor dem Abschluss - jetzt mit Slowenien

Ein weiterer sogenannter "Ringtausch" zur Unterstützung der Ukraine mit Militärgerät steht offenbar kurz vor dem Abschluss, diesmal zwischen Deutschland und Slowenien. Das kleine Land soll 28 Kampfpanzer sowjetischer Bauart an die Ukraine abgeben, Deutschland dafür "moderne militärische Lastwagen" an Slowenien liefern, wie Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) am Dienstag mitteilte. Weiter lesen …

Frankfurt am Main: Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr an über 250 Jugendliche überreicht

Nach zwei Jahren war es endlich wieder so weit. Über 250 Jugendliche konnten sich der Abnahmeprüfung der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr stellen. Am 17. September konnten sich 22 Jugendfeuerwehrgruppen aus Frankfurt am Main, Wiesbaden, dem Main-Taunus- und Hochtaunus-Kreis sowie dem Rheingau, auf dem Sportplatz Nieder-Eschbach in Frankfurt am Main den fünf Einzeldisziplinen stellen. Weiter lesen …

Zehntausende gehen gegen Bundesregierung auf die Straße und die Medien verschleiern es geschickt

In Deutschland kam es in zahlreichen Städten zu Protesten gegen die Energie-Politik der Regierung. Mit einem bemerkenswerten Trick sorgen viele große Medien dafür, dass dies nicht im Bewusstsein der Menschen in diesem Land ankommt. Der mögliche Grund: Würde ehrlich und fair berichtet, kämen wohl viele Menschen auf die Idee, sich diesen Demonstrationen anzuschließen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Altenheime wehren sich gegen Infektionsschutzgesetz: Große Empörung über Maskenpflicht

Man stelle sich vor, der Staat verpflichtet seine Bürger zum Tragen einer FFP2-Maske in den eigenen vier Wänden. Wer dabei nur an autoritäre Regime wie in China oder Nordkorea denkt, der sieht sich leider getäuscht. Genau diese gesetzliche Regelung gilt ab dem 1. Oktober 2022 auch im „besten Deutschland aller Zeiten“, und zwar für die Bewohner von Altenheimen und ähnlichen Pflegeeinrichtungen. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Klima-Bonus für Asylwerber: Krone erfindet FPÖ-Zustimmung

Dank der schwarz-grünen Regierung bekommen Tote, Asylwerber & Häftlinge 500 Euro Klimabonus. „Die FPÖ hat diese unglaubliche Verhöhnung der Teuerungsopfer aufgezeigt und fordert eine Gesetzesänderung. Doch die Grünen wollen daran festhalten – und mit ihr die ÖVP, die für das Asylchaos verantwortlich ist. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Overath: Helfer üben Ernstfall mit Chemikalien

Die Soennecken eG ist die im deutschsprachigen Raum führende Handelskooperation für Produkte und Dienstleistungen rund um Büro und Homeoffice und hat normalerweise nichts mit Chemikalien zu tun. Am Sonntag, den 18.09.22 sah das einmal ausnahmsweise anders aus, denn das Gelände der Genossenschaft in Vilkerath durfte für eine größere ABC-Übung der Freiwilligen Feuerwehr Overath genutzt werden. Weiter lesen …

Queer-SPD fordert, dass Siebenjährige Geschlecht frei wählen können

Die SPD war einmal die Partei der Arbeiter. Sie setzte sich für diese ein und für soziale Gerechtigkeit. Damit erreichte sie eine Anziehungskraft weit über die Arbeiterschaft hinaus. Mein Urgroßvater war schon im Kaiserreich in der SPD und blieb ihr auch im Dritten Reich – als sie verboten war – treu. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

„Damit würde die EU die Pressefreiheit zerstören“: Medienfreiheitsgesetz untergräbt Unabhängigkeit der Medien

„Zum ersten Mal in der EU-Gesetzgebung gibt es einen Schutz der redaktionellen Unabhängigkeit von Medien.“ Mit diesen hehren Worten preist die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Věra Jourová, das sogenannte Medienfreiheitsgesetz an. Der ambitionierte Anspruch der Brüsseler Bürokraten: Es soll die Pressefreiheit in Europa stärker schützen, sowohl öffentlich-rechtliche als auch private Medien sollen so vor staatlicher Einflussnahme bewahrt werden. Dies berichte Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Berlins Polizei bereitet sich auf Plünderungen und Ausschreitungen vor

Es mutet an wie ein Menetekel auf das, was auch dem Rest des Landes bevorsteht: Berlin trifft Vorkehrungen für den Ernstfall eines Energiekollapses und seiner Folgen. In einem mehrstufigen Notfallplan soll das Prozedere der Staatsgewalt bei Unruhen und Plünderungen geregelt sein, damit sich die grünrote Senatsregierung fürs Schlimmste wappnen kann – wenn die Folgen der deutschen Energie-Chaospolitik auf das Land noch stärker zurückschlagen als bisher. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Forsa: Grüne rutschen unter 20 Prozent

Die Grünen haben in der neuesten Forsa-Umfrage erneut verloren und rutschen erstmals seit April wieder unter die 20-Prozent-Marke. Laut der Erhebung, die das Institut im Auftrag der Fernsehsender RTL und ntv durchgeführt hat, erreicht die Partei bei der "Sonntagsfrage" nur noch 19 Prozent. Weiter lesen …

Nach Nizza-Krawallen erstmals Tatverdächtige aus Köln identifiziert

Die Kölner Polizei ist bei ihren Ermittlungen zu den Fußball-Krawallen in Nizza einen entscheidenden Schritt weitergekommen. Wie die Rundschau aus Polizeikreisen erfuhr, sind die ersten mutmaßlichen Täter der schweren Ausschreitungen auf Kölner Seite namentlich identifiziert. Die zuständige Kölner Staatsanwaltschaft dementierte dies auf Anfrage nicht. "Ich kann das weder bestätigen noch dementieren", sagte Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn der Rundschau. Weiter lesen …

Rekord-Übersterblichkeit in der Europäischen Union

Die Mortalität in der EU kletterte laut Eurostat[1] im Juli 2022 auf +16%, gegenüber +7% im Juni und Mai. Dies war der bisher höchste Wert im Jahr 2022 und bedeutet rund 53.000 zusätzliche Todesfälle im Juli dieses Jahres im Vergleich zu den monatlichen Durchschnittswerten für 2016-2019. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Miese Doppelmoral: Grünen-Politiker feiern maskenfrei am Oktoberfest

Die politische Kaste Deutschlands im Allgemeinen und die Grünen im Besonderen bestehen heute mehrheitlich aus Opportunisten, Volksverächtern, Bevormundern und Heuchlern. Dies stellte das verkommene politische Personal am Sonntag eindrucksvoll unter Beweis, als Fotos vom Münchner Oktoberfest viral gingen, die die betreffenden Politikerinnen auch noch selbst ins Netz gestellt hatten- und die sie ohne Masken zeigen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Habeck ließ eigene Mitarbeiter durch Verfassungsschutz durchleuchten!

Das Gebaren der Grünen nimmt allmählich totalitäre Züge an: Jetzt wird offenbar schon der Inlandsgeheimdienst gegen eigene Mitarbeiter eingesetzt, wenn sie von der Parteilinie abweichen! Der unlängst bekannt gewordene Fall zweier vermeintlicher Russland-Spione im Bundeswirtschaftsministerium scheint nämlich nicht mehr zu sein als der Versuch, missliebige Beamte mundtot zu machen. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

SPÖ-Jugend fordert Ausländer-Wahlrecht: Präsidenten-Wahlzettel geschreddert

Kein spontaner Protest, sondern von langer Hand geplant: Laut Insidern mobilisierten SPÖ-Jungfunktionäre seit geraumer Zeit in eigenen Reihen für eine PR-Aktion. Damit wollte die “Junge Generation” ihre Kampagne “#stimmlos” einläuten. Damit machen sich die Nachwuchs-Genossen einmal mehr für das Ausländer-Wahlrecht stark. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ricardo Leppe im Debattenraum: Schule der Zukunft

In meinem neuen Format “Debattenraum” präsentieren wir Ihnen heute den Zauberkünstler und Gedächtnistrainer Ricardo Leppe. Wie viele andere ist auch Ricardo Leppe häufig heftiger Kritik seitens der Mainstream-Medien ausgesetzt, weil er sich alternativen Schulkonzepten widmet. Ich spreche mit Ricardo Leppe über das Konzept der Freischulen, um zu analysieren, ob diese eine Möglichkeit sind, die nächste Generation aus der Vernebelung der Konditionierung zu befreien. Weiter lesen …

Aktuelle Volksbegehren: Von Covid bis Kinderrechte

Zahlreiche Volksbegehren können aktuell im Eintragungszeitraum vom 19. bis 26. September 2022 unterschrieben werden. Unter anderem das Volksbegehren zur „Abschaffung der Covid-Maßnhamen“, das zur „Abschaffung der GIS-Gebühren“ sowie jenes für „uneingeschränkte Bargeldzahlung“. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

„Bio-Tonne“: Wütende Proteste gegen Grünen-Chefin - Ricarda Lang ausgebuht und beleidigt

Eines vorweg: Ich finde es unmöglich, wenn Menschen wegen ihres Äußeren beleidigt werden. So zulässig ich es finde, dass man etwa aus der Erscheinung eines Karl Lauterbach Rückschlüsse auf seine geistige Verfasstheit zieht, so unzulässig ist es in meinen Augen, Menschen wegen Über- oder Untergewicht, körperlicher Defekte oder Sprachfehlern verächtlich zu machen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Vorratsdatenspeicherung ist rechtswidrig: EuGH stärkt Bürgerrechte und bestätigt Position der AfD

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die anlasslose Vorratsdatenspeicherung in Deutschland für rechtswidrig erklärt. Kommunikations- und Standortdaten der Bürger dürfen nicht ohne besondere Rechtfertigung gespeichert werden, urteilten die Richter. Lediglich bei einer schweren gegenwärtigen oder absehbaren Bedrohung für die nationale Sicherheit sei eine solche Speicherung vorübergehend zulässig. Weiter lesen …

Kraftstoffpreise: Bayern mit Abstand am höchsten - Saarland bei Benzin am günstigsten, Hamburg bei Diesel

Nach wie vor sind die regionalen Unterschiede zwischen den Kraftstoffpreisen in Deutschland außergewöhnlich groß. Dies zeigt die heutige ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 deutschen Bundesländern. Danach ist - wie in den Vormonaten - Bayern das mit Abstand teuerste Bundesland. Benzin ist derzeit im Saarland am günstigsten, Diesel in Hamburg. Weiter lesen …

Aussetzung der Impfpflicht-Abfrage: "Ein gelungenes Zeichen der Entlastung."

Zur Entscheidung der baden-württembergischen Landesregierung, für das bestehende Personal in Pflegeeinrichtungen keine erneute Abfrage des Impfstatus durchzuführen, sagt der Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa), Rainer Wiesner: "Die einrichtungsbezogene Impfpflicht läuft zum 31. Dezember aus und schon heute spielt sie kaum noch eine Rolle." Weiter lesen …

Bundesregierung evakuiert weiter Ortskräfte – und stellt in Afghanistan wieder neue ein

Es ist eine weitere Volte der typisch deutschen schizophrenen Flüchtlingspolitik: Einerseits lässt die Bundesregierung mit Millionenaufwand seit dem unrühmlichen Ende der westlichen ISAF-Militärmission in Afghanistan vor 15 Monaten, als das Land in die Hände der Taliban fiel, angebliche “ehemalige Ortskräfte” der dort stationierten Bundeswehrsoldaten nach Deutschland ausfliegen. – in ständig zunehmender Zahl. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Todeswelle nach Krankenhaus-Abweisungen, aber Mainstream sieht nur Klima-Tote

Der mediale Mainstream berichtete kürzlich über eine massive Übersterblichkeit im Monat Juli in der gesamten EU. Es starben 15,8 Prozent mehr Menschen als im Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019 – also vor Corona. Um keine systemkritischen Interpretationen aufkommen zu lassen, wurde die Ursache gleich mitgeliefert: Schuld ist die große Hitze. An der Übersterblichkeit 2020 hingegen soll ausschließlich die Corona-Krankheit schuld gewesen sein. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: Was Habeck wirklich sagen will!

„Wir müssen Sie nur noch mehr zur Ader lassen, und mit etwas Glück leben Sie noch ein bisschen länger.“ – Würden Sie einem Arzt vertrauen, der Sie so behandelt? Nein? Sie haben einen Wirtschaftsminister, der genau nach diesem Prinzip verfährt. Robert Habeck von den Grünen setzt nicht auf Stabilität und Lieferverträge in der Energieversorgung, sondern auf Fortune und den Klimawandel. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Weidel: Scholz & Baerbock müssen in New York deutsche Interessen vertreten

Bundeskanzler Olaf Scholz und Außenministerin Annalena Baerbock nehmen an der Generaldebatte der UN teil, die in dieser Woche stattfindet. Alice Weidel, Bundessprecherin der AfD, fordert beide dazu auf, sich für Diplomatie und Friedensgespräche einzusetzen: „Die UN-Generaldebatte sollte von Bundeskanzler Olaf Scholz und insbesondere Außenministerin Annalena Baerbock nicht dazu missbraucht werden, weitere Eskalationsstufen zu zünden." Weiter lesen …

Geburtenziffer seit Jahresbeginn durch Corona abrupt gesunken

Die Geburtenziffer in Deutschland ist seit Beginn des Jahres deutlich unter das Niveau der Vorjahre gefallen. Während der Wert von 2015 bis 2021 noch zwischen 1,5 und 1,6 Kindern pro Frau pendelte, ist er zum Jahresanfang 2022 auf 1,3 bis 1,4 abgestürzt, so eine Studie, die das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) mit der Universität Stockholm veröffentlicht hat. Weiter lesen …

Zahl der Zombie-Unternehmen nimmt weiter zu und diese gefährden das Vertrauen in den Kapitalmarkt

Die steigende Zahl an Zombie-Unternehmen macht deutlich, dass grundsätzlich Kapital-Fehlallokationen im Markt herrschen, die erhebliche Verlustrisiken für Kapitalgeber beinhalten. Im Vergleich zu 2021 steigt die Zahl der Zombie-Unternehmen um 10% auf nun nahezu 2.000 Unternehmen, wie eine Kearney-Analyse zeigt. Insbesondere der Mittelstand ist betroffen. In Anbetracht der steigenden Zinsen ist die Existenz vieler Unternehmen, vor allem in Europa, bedroht. Weiter lesen …

Öffentliches Finanzvermögen 2021 um 6,1% auf 1,1 Billionen Euro gestiegen

Der Öffentliche Gesamthaushalt (Bund, Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände sowie Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte) wies gegenüber dem nicht-öffentlichen Bereich zum Jahresende 2021 ein Finanzvermögen von 1 100,3 Milliarden Euro auf. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, erhöhte sich das Finanzvermögen damit gegenüber den revidierten Ergebnissen zum Jahresende 2020 um 6,1 % oder 63,2 Milliarden Euro auf einen neuen Höchstwert. Weiter lesen …

Diagnose Alzheimer: Zahl der Klinikbehandlungen und Todesfälle binnen 20 Jahren mehr als verdoppelt

Immer mehr Menschen in Deutschland müssen wegen einer Alzheimer-Erkrankung im Krankenhaus behandelt werden. Im Jahr 2020 traf dies auf 19 356 Menschen zu. Davon waren 41,5 % Männer und 58,5 % Frauen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Welt-Alzheimertag am 21. September 2022 weiter mitteilt, hat sich die Zahl der stationären Behandlungen damit binnen 20 Jahren mehr als verdoppelt (+ 138,5 %). Weiter lesen …

Kinderhilfswerk drängt auf Kinderrechte im Grundgesetz

Das Deutsche Kinderhilfswerk dringt auf eine schnelle Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. "Es ist für uns nicht hinnehmbar, dass Deutschland bei der Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz in den letzten 30 Jahren seit Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention noch keinen Schritt weitergekommen ist", sagte Bundesgeschäftsführer Holger Hofmann der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Unicredit bekundet Interesse an Zukäufen in Deutschland

Die italienische Großbank Unicredit will ihr Deutschlandgeschäft ausbauen und liebäugelt dabei mit Zukäufen. Das Institut wachse in der Bundesrepublik organisch und könne das auch weiterhin tun, sagte Vorstandschef Andrea Orcel dem "Handelsblatt". Fusionen und Übernahmen könnten jedoch "ein Beschleuniger sein und zu den richtigen Bedingungen einen Mehrwert schaffen". Weiter lesen …

Bestellungen für neuen Corona-Impfstoff ziehen an

Die Nachfrage nach Corona-Impfungen zieht wieder etwas an. "Die neue Bestellmöglichkeit des Impfstoffs BA.1 hat zu sechsmal höheren Bestellungen geführt als in den Vorwochen", sagte Thomas Preis, Chef des Apothekerverbands Nordrhein, der "Rheinischen Post". "Der ganz große Run auf den Impfstoff bleibt aber bisher in Arztpraxen und Apotheken noch aus." Weiter lesen …

"Erhebliches Einsparpotenzial": Christian Lindner fordert Deckelung von Rundfunkgebühren

Nach seinem Vorschlag, einen freiwilligen Gehälterdeckel unterhalb der Einkünfte des Bundeskanzlers für das Spitzenpersonal bei den Öffentlich-Rechtlichen einzuführen, hat Bundesfinanzminister Christian Lindner jetzt nachgelegt. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" forderte der FDP-Vorsitzende, die Rundfunkgebühren einzufrieren. Weiter lesen …

Wirtschaftsweiser unterstellt Lindner Verharmlosung der Krisenlage

In der Debatte um ein erneutes Aussetzen der Schuldenbremse hat der Wirtschaftsweise Achim Truger die Haltung von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) scharf kritisiert und ihm eine Verharmlosung der aktuellen Lage vorgeworfen. "Christian Lindner muss die Schuldenbremse wegen der akuten Krisenlage 2023 noch einmal aussetzen", sagte Truger der "Rheinischen Post" (Dienstag). Weiter lesen …

Zustimmung und Kritik für möglichen Gehaltsdeckel bei Intendanten

Die Forderung von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP), die Gehälter der öffentlich-rechtlichen Senderchefs zu deckeln, hat bei den Bundestagsfraktionen geteiltes Echo ausgelöst. So zeigten sich die Koalitionspartner SPD und Grüne zwar offen für den Ansatz, meldeten aber auch Skepsis an. Es sei unstrittig, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk reformiert werden sollte, sagte SPD-Medienexperte Helge Lindh dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Nicht genug Strom aus AKWs: Auch Frankreich drohen im Winter Blackouts

Frankreichs Energieregulierungsbehörde hat am Montag gewarnt, dass dem Land im Winter unter bestimmten Konstellationen Engpässe in der Elektroenergieversorgung drohen. Anders als Deutschland ist Frankreich zwar durch seine Atomkraftwerke etwas unabhängiger von Gaslieferungen, kann aber nicht den gesamten Bedarf mit Atomstrom decken. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Iranische Drohnen im Einsatz gegen HIMARS: Bringen sie die Wende im Ukraine-Krieg?

Die in Iran gebauten Drohnen sollen kürzlich mehrere verheerende Angriffe in der ukrainisch kontrollierten Region Charkow durchgeführt haben. Die russischen Streitkräfte hatten sich unlängst bei Charkow hinter die Grenze zurückgezogen. In der iranischen Führung setzt sich langsam die Ansicht durch, dass die NATO bis an Grenze Irans im Nordkaukasus vorrücken wird, wenn Russland den Krieg in der Ukraine verlieren sollte. Dies analysiert Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Juri Podoljakas Wochenrückblick 12.-18.09.2022: Fronten stabilisiert, Kiew verliert Initiative

Die vergangene Woche war nach den turbulenten Ereignissen der ihr voraufgegangenen sieben Tage relativ ruhig. Kiew begann keine neuen größeren Offensivoperationen, und dort, wo er versuchte, die Verteidigung der prorussischen Kräfte zu durchbrechen (bei Krasny Liman und im Gebiet Cherson), wurde er stets zurückgeschlagen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

3. Liga: RW Essen - 1. FC Saarbrücken 1:0

Zweiter RWE-Heimsieg an der Hafenstrasse, diesmal keine Pfiffe von den 16.000 Fans und die 1. Saison-Niederlage für Saarbrücken: Essen bewegt sich durch das 1:0 gegen die Saarländer aus den Abstiegsregionen. Kurios: Saarbrückens Keeper Batz köpfte in der 94. Minute fast den Ausgleich. "Nach 8 Spielen kann man auch mal hinfallen. Entscheidend ist, wie man wieder aufsteht", erklärte Trainer Uwe Koschinat, der die Leistung seiner Mannschaft recht kritisch sah. Weiter lesen …

Ampel-Oma will die BRD als “Führungsmacht” im Krieg: COMPACT.DerTag vom 19. September 2022

Der Focus berichtete stolz, dass deutsche Waffen eine “Schlüsselrolle bei der Ukraine-Offensive” Anfang September gespielt hätten. Den Erfolg der Offensive habe man vor allem den “deutschen Luftabwehrpanzern” vom Typ Gepard zu verdanken. Zeitgleich hielt Bundesverteidigungsministerin Lambrecht ein Strategiereferat und forderte, dass die BRD nicht nur weiter schwere Waffen an die Ukraine liefern, sondern sogar – so wörtlich – als “Führungsmacht” bei Kriegen agieren müsse. Weiter lesen …

AfD-Abgeordnete planen Reise in Ostukraine

Mehrere AfD-Abgeordnete bereisen eigenen Angaben zufolge derzeit Russland. Geplant sei auch ein Besuch der Ostukraine, teilte die AfD-Fraktion im sachsen-anhaltinischen Landtag am Montag mit. Gemeint ist offenkundig ein Besuch der abtrünnigen Gebiete der Ukraine, zum Beispiel des Donbass. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Im Sinne der Familie

Zu groß, um zu scheitern, waren in den Finanz- und Schuldenkrisen vergangener Jahre Banken und Staaten in Europa. Zu groß und zu wichtig, um zurückzuziehen, erscheint trotz des Kriegs in der Ukraine, hoher Inflation, Energiekrise und Rezessionsängsten der nun am 29. September geplante Börsengang von Porsche. Weiter lesen …

Brownout – Blackout: Dunkel-Weihnacht droht!

Der folgende Standpunkt wurde von Uwe Kranz geschrieben: "Da schluckte die hannoverische Bäckermeisterin Künne, als die Kostenrechnung ihres Stromanbieters ins Haus flatterte: 2023 soll sie für Strom 1,1 Millionen statt wie bisher 120.000 Euro zahlen! Unter diesen Voraussetzungen kann sie ihre sieben Filialen dichtmachen und Insolvenz anmelden … äh nein … sie muss ja nur ihre Produktion stoppen, bis alles wieder im Lot ist (sinngemäß Habeck). So wie es Frau Künne geht, geht es landauf, landab den Privathaushalten, den kleinen und den mittleren Unternehmen (KMU)." Weiter lesen …

Gesundheitsministerium veruntreut Steuergeld für Anzeigenkampagne mit falschen Horrorzahlen

Norbert Häring schrieb den folgenden Kommentar: "Das Bundesgesundheitsministerium unter Karl Lauterbach (SPD) schaltet für viel Geld Anzeigen in Wochenendbeilagen und Gratisblättern mit einem sogenannten „Fakten-Booster“ zu Corona. Diese betreiben nicht nur Lauterbach-Personenkult, sondern enthalten auch grob falsche Angaben zur Gefährlichkeit des Virus. Der Steuerzahler muss dafür bezahlen, dass er mit falschen Horrorzahlen erschreckt wird. Die Verbreitung der Fakten-Booster lässt sich das Ministerium pro Ausgabe 5 Mio. Euro kosten, die ersten drei zusammen verschlingen 15 Mio Euro." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nenner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
George Soros (2022) Bild: World Economic Forum, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
125 Milliardäre hinterlassen CO2-Fußabdruck von Größe Frankreichs
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Bild: Kind & Twitter: Freepik (2); Musk: Courtesy Photo, Wikimedia Commons, US gov work/public domain; Collage: Wochenblick / Eigenes Werk
Musk sperrt Pädophilen-Accounts auf Twitter – Linke schäumen
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite