Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. September 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Deutsche Umwelthilfe begrüßt ausführliche Verhandlung am Europäischen Gerichtshof zur Durchsetzung geltenden Rechts im Freistaat Bayern

Im Zwangsvollstreckungsverfahren der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen die Bayerische Staatsregierung (AZ: 22 C 18.1718) für die Saubere Luft in München hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) heute über die Frage verhandelt, ob eine Zwangshaft gegenüber den für den Luftreinhalteplan München verantwortlichen Amtsträgern zulässig und notwendig ist. Vorangegangen war ein entsprechender Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) von November 2018. Weiter lesen …

Hongkonger Protestanführer will Unterstützung von Merkel

Der Anführer der Proteste in Hongkong, Joshua Wong, hat an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) appelliert, den Demonstranten beizustehen. "Wir wünschen uns, dass Sie den Mut und die Entschlossenheit gegen autoritäre Unrechtsregime zeigen, der Deutschland und Europa vor dem Ende des Kalten Krieges inspiriert hat und den Europa heute zeigt", schreibt Wong in einem offenen Brief an Merkel, über den die "Bild-Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

Johnson verliert Mehrheit im britischen Parlament

Der britische Premierminister Boris Johnson hat die rechnerische Mehrheit im britischen Unterhaus verloren. Der bisherige Abgeordnete der Conservative Party, Phillip Lee, wechselte am Dienstag zu den Liberal Democrats: Bedauerlicherweise habe der Brexit-Prozess die Partei in etwas verwandelt, das einer Art Splittergruppe ähnele, in welcher der "Konservativismus" eines Einzelnen gemessen werde an der Art, wie "rücksichtslos" man die Europäische Union verlassen wolle, schreibt Lee in einem Brief an den Premierminister. Weiter lesen …

DIW-Ökonom warnt vor falschen Reaktionen auf AfD-Wahlerfolge

Der Forschungsdirektor am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Alexander Kritikos, hat vor falschen Reaktionen auf die AfD-Wahlerfolge in Brandenburg und Sachsen gewarnt. "Am Wahlabend fehlten nicht die Auseinandersetzungen, inwieweit die AfD eine bürgerliche oder eher eine undemokratische Partei sei", schreibt Kritikos in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt". Weiter lesen …

EKD: Impulse für die friedensethische Debatte und das Engagement für den Frieden

Das friedenstheologische Lesebuch "Auf dem Weg zu einer Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens" ist jetzt erhältlich. Der Sammelband bündelt die theologischen und ethischen Grundlagen zum Begriff der Gewaltfreiheit, wirft Schlaglichter auf die derzeitigen Herausforderungen für den Frieden sowie die aktuellen Debatten und bietet abschließend Einblicke in die praktische Friedensarbeit in Deutschland und weltweit. Weiter lesen …

Der Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH informiert über einen Warenrückruf

Der Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH ruft aktuell die Produkte "Landjunker Rinderhackfleisch, 500g" mit den Verbrauchsdaten 04.09.2019 und 06.09.2019 und dem Identitätskennzeichen DE NW 88888 EG sowie "Landjunker SELECTION Rinderhackfleisch von der Färse, 400g" mit dem Verbrauchsdatum 07.09.2019 und dem Identitätskennzeichen DE NW 88888 EG zurück. Weiter lesen …

2. Treffen von UBSKM und EKD zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche

Am Montag (2.9.2019) sind in Berlin erneut die Mitglieder des Beauftragtenrates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mit dem Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), Johannes-Wilhelm Rörig, und der bei seinem Amt eingerichteten Arbeitsgruppe "Aufarbeitung Kirchen" zu einem Arbeitstreffen zusammengetroffen. Weiter lesen …

Vereinbarkeit von Pflege und Beruf: Paritätischer fordert Familienpflegegeld zur Unterstützung pflegender Angehöriger

Ein "Familienpflegegeld" zur besseren Vereinbarkeit von Pflege und Beruf fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband angesichts der extrem hohen Zahl pflegender Angehöriger. Laut Statistischem Bundesamt werden 1,76 Millionen pflegebedürftige Menschen von Angehörigen zu Hause gepflegt, was fast die Hälfte aller Pflegebedürftigen in Deutschland ausmacht (3,41 Millionen Menschen). Weiter lesen …

Holm: Hexenjagd auf MDR-Moderatorin Wiebke Binder muss beendet werden

Zu Kritik des Ostbeauftragten der Bundesregierung, Christian Hirte, an den Äußerungen von MDR-Moderatorin Wiebke Binder über die AfD erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion und Vorsitzende der AfD-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern im Bundestag, Leif-Erik Holm: „Dass sich selbst Teile der Bundesregierung an der Hexenjagd auf Frau Binder beteiligen, ist eine absolute Frechheit und lässt tief blicken." Weiter lesen …

Drei Viertel der Pflegebedürftigen zu Hause versorgt

3,41 Millionen Menschen waren zum Jahresende 2017 in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum bundesweiten Aktionstag "Pflegende Angehörige" am 8. September weiter mitteilt, wurden gut drei Viertel (76 % oder 2,59 Millionen) aller Pflegebedürftigen zu Hause versorgt. Weiter lesen …

Wer war Dürer wirklich?

Albrecht Dürers Kunst kennt fast jeder: die "Betenden Hände", den "Feldhasen" oder die Selbstbildnisse. Viele verehren ihn als einen der großen alten Meister, doch wer war Dürer wirklich? Dieser Frage geht die "Terra X"-Dokumentation "Albrecht Dürer - Superstar" am Sonntag, 8. September 2019, 19.30 Uhr, nach und zeigt, wie innovativ und sogar revolutionär der Künstler gewesen ist. Weiter lesen …

Linken-Chef zeigt Unkenntnis über Pflegesituation

"Die Äußerungen von Bernd Riexinger demonstrieren offen seine Unkenntnis der Situation in der Pflege und beschädigen den Ruf des Pflegeberufs. Sie sind kein Beitrag zur Lösung der akuten Versorgungsprobleme." Mit diesen Worten kommentiert Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) die Behauptung von Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei Die Linke, Pflegekräfte würden aufgrund der Arbeitsbedingungen ihren Job im Schnitt nach fünf Jahren aufgeben oder ihre Arbeitszeit reduzieren. Weiter lesen …

Forscher kontrollieren Erinnerungen von Fliegen

Forscher der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) haben ein Verfahren entwickelt, um Langzeiterinnerungen im Gehirn von Fruchtfliegen zu beobachten und zu verändern. Konkret handelt sich um ein genetisches Werkzeug, das bei der Erzeugung von Erinnerungen in Neuronen angeschaltet wird - im eigentlichen Sinne eine kurze DNA-Sequenz. Weiter lesen …

Zu viele Selfies machen User unsympathisch

Wenn Menschen oft Selfies in sozialen Medien posten, macht sie das für andere unsympathisch. Sie werden als unsicher und von sich selbst eingenommen gesehen. Dagegen machen User, die "Posies" posten, also Fotos, die jemand anderes von ihnen gemacht hat, einen besseren Eindruck. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Washington State University. Weiter lesen …

Der größte Brocken Gerichtsurteile zum Thema Immobilienerbe

Dass Deutschland ein Land der Erben ist, hat sich längst herumgesprochen. Vermögenswerte von ungeheuren Ausmaßen gehen in den kommenden Jahren von einer Generation auf die andere über. Den finanziell gesehen größten Brocken solcher Erbschaften stellen häufig Häuser oder Wohnungen dar, denn unter einer sechsstelligen Summe ist in weiten Teilen der Bundesrepublik kaum eine Immobilie mehr zu haben. Weiter lesen …

Neuer Öko-Beton weist höchste Festigkeit aus

Forscher der russischen Far Eastern Federal University (FEFU) haben einen neuen Öko-Beton entwickelt, der dreimal fester ist als herkömmlicher. Zudem ist er frostbeständiger und resistenter gegen den Einfluss von Wasser. Auch reduziert sich der Energieverbrauch bei niedrigen Temperaturen. Dann muss herkömmlicher Beton mit Dampf statt Wasser angerührt werden, damit er nach dem Gießen die gewünschte Festigkeit aufweist. Die Dampfbehandlung ist beim neuen Beton überflüssig, der Energieverbrauch sinkt um bis zu 70 Prozent. Weiter lesen …

Illegal gehandeltes Uran hat "Fingerabdruck"

Mit einem neuen Verfahren von Forschern des Lawrence Livermore National Laboratory lässt sich die Herkunft von Uran-Pellets exakt bestimmen. Es handelt sich um angereichertes Material, das zur Herstellung von Brennstäben für AKWs genutzt, zuweilen aber illegal gehandelt wird. Im März erst wurden in Georgien zwei Männer festgenommen, die gut 40 Gramm des radioaktiven Materials für 2,8 Mio. Dollar verkaufen wollten. In solchen Fällen ist es wichtig, herauszufinden, in welcher Fabrik das Material hergestellt worden ist. Weiter lesen …

AKW Neckarwestheim: Doppelt so viele Risse wie vor einem Jahr

Zu den 191 neu entdeckten Rissen in den Dampferzeuger-Heizrohren des AKW Neckarwestheim-2 erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-.Atom-Organisation .ausgestrahlt: „EnBW, Sachverständige und die Atomaufsicht haben sich, was die gefährliche Spannungsrisskorrosion in Neckarwestheim angeht, getäuscht. Zum dritten Mal in Folge sind Korrosionsschäden an den von radioaktivem Reaktorwasser durchströmten Dampferzeuger-Heizrohren des AKW festgestellt worden. Zweimal schon haben die Gegenmaßnahmen, die jeweils Bedingung für das Wiederanfahren des Reaktors waren, versagt: Die Rohrschäden nahmen nicht etwa ab, sondern jedes Mal zu." Weiter lesen …

FDP will Krypto-Währung für Klimaschutz

Die FDP-Bundestagsfraktion schlägt die Einführung einer digitalen CO2-Währung nach dem Vorbild des "Bitcoin" vor, um neue finanzielle Anreize für den Klimaschutz zu setzen. "Wer der Atmosphäre CO2 entzieht, wird dafür bezahlt. So wollen wir aktiven Klimaschutz belohnen sowie Erfindergeist und Innovationen fördern", sagt Marco Buschmann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, der "Welt". Weiter lesen …

Kubicki: FDP muss sich besser um ältere Wähler bemühen

Der stellvertretende FDP-Chef Wolfgang Kubicki hat seine Partei nach den Wahlniederlagen in Brandenburg und Sachsen aufgefordert, sich stärker um ältere Wähler zu bemühen. "Die Erklärung, dass sich am Ende alles auf ein Rennen zwischen der jeweils größten Partei und der AfD zugespitzt hat, ist aus meiner Sicht nicht ausreichend", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Zentralrat der Muslime: Ostdeutsche AfD-Wähler sind keine besorgten Bürger

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland warnt davor, die AfD-Wähler in Ostdeutschland als besorgte Bürger zu bezeichnen. Gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte der Zentralratsvorsitzende Aiman Mazyek: "Wir müssen uns nicht weiter etwas vormachen, dass diese Wähler Protestwähler oder einfach nur naiv sind. Ich glaube, sie wissen, dass sie mit ihrer Stimme Rechtsextremisten zu Sitzen in den Parlamenten verhelfen." Weiter lesen …

Grüne fordern Bio-Lebensmittel in allen Kantinen von Schulen, Kitas und Krankenhäusern

Grünen-Politikerin Renate Künast hat die Umstellung der Verpflegung in öffentlichen Kantinen auf Bio-Produkte gefordert. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte die ernährungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion: "Wenn alle Schulen, Kitas und Krankenhäuser bei der Verpflegung auf Bio-Lebensmittel setzen, ist das eine Botschaft an die Bauernfamilien auf dem Land, die Umstellung zu wagen." Weiter lesen …

CDU-Landtagsfraktionschef: Maaßen hat der CDU in Sachsen mehr geschadet als geholfen

Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Fraktionschef Vincent Kokert hat es als Schaden für seine Partei bei der Landtagswahl in Sachsen bezeichnet, dass dort Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen im Wahlkampf aufgetreten ist. "Fast überall, wo er Wahlkampf gemacht hat, hat die CDU ihre Direktmandate verloren", sagte Kokert der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Britischer Brexit-Minister stellt neue Forderungen an EU

Unmittelbar vor dem Showdown zwischen Parlament und Regierung an diesem Dienstag hat Brexit-Minister Stephen Barclay Londons harte Haltung gegenüber der Europäischen Union betont. Entweder gäbe es seitens der Europäer "Interesse an kreativen und flexiblen Lösungen - dann stehen wir bereit. Oder aber es bleibt unverändert beim auf Garantien beharrenden, absolutistischen Ansatz." Weiter lesen …

INSA: SPD legt zu

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" gewinnt die SPD (14,5 Prozent) eineinhalb Punkte hinzu. Die FDP (8,5 Prozent) verbessert sich um einen halben Punkt. Die Linke (7 Prozent) verliert einen Punkt, Bündnis90/Die Grünen (23,5 Prozent) verlieren einen hal CDU/CSU (26 Prozent) und AfD (15 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 5,5 Prozent (-0,5 Prozent). ben Punkt. Weiter lesen …

Spahn will Pflegekräfte auch aus Mexiko holen

Die Pflege-Lücke in Deutschland sollen nun auch Fachkräfte aus Mexiko stopfen. Wie "Bild" berichtet, wird Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in zwei Wochen nach Mexiko-Stadt fliegen, um dort an Pflegeschulen für die Einwanderung nach Deutschland zu werben. Geplant sind zunächst vor allem Gespräche mit Pflege-Ausbildern. Weiter lesen …

Luke Mockridge: "Auf der Bühne funktioniere ich besser als im echten Leben"

Erst vor einigen Tagen polarisierte er mit einem Auftritt im ZDF-Fernsehgarten. Nun steht Komiker Luke Mockridge DB MOBIL Rede und Antwort. Im Titelinterview mit dem Kundenmagazin der Deutschen Bahn (September-Ausgabe) erzählt der Comedian, dass er sich auf der Bühne viel wohler fühle als im echten Leben: "Das ist etwas ganz anderes als zum Beispiel auf einer Party oder in einer anderen sozialen Situation. Da bin ich viel unsicherer." Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Auf dem Hoch

Private Equity spielt gerne mit Public Equity: Da werden Unternehmen von der Börse genommen, andere wiederum an den Kapitalmarkt geführt. Oder die Gesellschaften nutzen den öffentlichen Handel selbst als Kapitalquelle für sich. So wie EQT, die sich nach reiflicher Überlegung zum eigenen Initial Public Offering entschieden hat. Weiter lesen …

Westfalen-Blatt: Zu den Verlierern Grüne und der FDP

Reichskanzler Otto von Bismarck (1815-1898) sagte einmal: »Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.« Bismarck musste es ja wissen. Wer seit Sonntagabend die Interpretationen der Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg hört, der könnte zu dem Schluss kommen, dass auch nach Wahlen nicht unbedingt die reine Wahrheit verbreitet wird. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tipp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind