Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. November 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Regierungssprecher: Kanzleramts-Päckchen hätte Personen verletzen können

Das in der Pressestelle des Bundeskanzleramts aufgefundene Sprengstoff-Päckchen hätte Personen verletzen können. Das bestätigte Regierungssprecher Steffen Seibert am Dienstagabend. Das Paket sei zudem an Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich adressiert gewesen. Merkel habe sich aber zu keinem Moment in Gefahr befunden, sie hielt sich seit dem Morgen in Belgien auf. Weiter lesen …

Quallen-Protein soll Krebszellen sichtbar machen

Britische Wissenschaftler haben offenbar eine neue Methode entdeckt, Krebszellen im menschlichen Körper mit Hilfe eines Quallen-Proteins frühzeitig sichtbar zu machen. Forscher des "Yorkshire Cancer Research Laboratory" der Universität York gehen davon aus, dass diese Technologie bereits in zehn Jahren bessere Ergebnisse liefern wird als eine Computertomographie. Weiter lesen …

Hoff: Guttenberg muss nachweisen, dass er schwierige Reformen durchsetzen kann

Die FDP hat den laut Umfragen populärsten deutschen Politiker, Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), aufgefordert, den Nachweis seines Führungswillens zu demonstrieren. "Wir brauchen gerade jetzt junge Nachwuchspolitiker, die auch zeigen, dass sie führen wollen", sagte die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Elke Hoff, im Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung" (Mittwoch-Ausgabe). Weiter lesen …

Greenpeace: Gas im geplanten Endlager Gorleben

Bei beiden Vorbohrungen zu den heutigen Schächten des geplanten Atommüllendlagers Gorleben stießen die Bohrmannschaften 1982 auf brennbare Kohlenwasserstoffgase. Entsprechende Bohrberichte hat die unabhängige Umweltorganisation Greenpeace in Akten der "Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe" (BGR) gefunden. Zudem trafen die Bergleute auch beim Bau der Transportstrecken im Erkundungsbereich auf verflüssigte Kohlenwasserstoffgase. Die Betreiberfirma "Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern" (DBE) spielte die Funde herunter und zog keinerlei Konsequenzen daraus. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) empfahl in ihrem damaligen Zwischenbericht an die Bundesregierung, die untertägige Erkundung des Salzstocks trotzdem fortzusetzen. Weiter lesen …

Champions League: Bremen will letzte Chance nutzen

In der Champions League beginnt am Dienstagabend der vierte Spieltag. Aus deutscher Sicht stehen dabei vor allem Bremen und Schalke im Fokus. Die Bremer treffen im heimischen Weserstadion auf die Mannschaft von Twente Enschede. Trotz einiger personeller Probleme darf das Team von Trainer Thomas Schaaf auf keinen Fall verlieren, will man noch eine realistische Chance auf das Erreichen der Zwischenrunde haben. Weiter lesen …

Grüner Ministerpräsident für die Hälfte der Bevölkerung vorstellbar

Fast die Hälfte der Bevölkerung traut den Grünen zu, in einem Bundesland eine Landesregierung zu führen. Dies ergibt sich aus einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim, für die ZDF-Redaktion "Frontal 21". Demnach können sich 47 Prozent der Befragten grüne Ministerpräsidenten vorstellen, selbst unter den CDU/CSU-Wählern sind dies noch 34 Prozent. 50 Prozent der Bevölkerung trauen den Grünen das allerdings nicht zu, drei Prozent konnten diese Frage nicht beantworten. Weiter lesen …

Al Kaida soll Luftfracht-Anschlag im September getestet haben

Das Terrornetzwerk Al Kaida soll einen Anschlag mit Hilfe von Luftfracht bereits im September getestet haben. Das berichtet der US-Nachrichtensender ABC unter Berufung auf hochrangige US-Beamte. Die Terroristen hätten demnach Haushaltsgüter, religiöse Literatur und eine Computer-CD vom Jemen an eine Adresse in Chicago versandt. Dabei sollte offenbar getestet werden, ob die Fracht das Sicherheitssystem passieren kann. Weiter lesen …

Anna-Maria Zimmermann hat Knochensplitter in der Lunge

Wegen ihrer schwerbeschädigten Lunge musste die Rietberger Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann am Freitagabend an eine künstliche Lunge angeschlossen werden. Das berichtet der Online-Dienst der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen nw-news.de. Teile des Organs seien bei Operationen in der letzten Woche bereits entfernt worden, erklärte der leitende Chefarzt am Bielefelder Traumazentrum, Professor Fritz Mertzlufft, am Dienstagmorgen auf einer Pressekonferenz. Weiter lesen …

Kraftstoffpreise im Oktober gestiegen

Die Benzin- und Dieselpreise an deutschen Tankstellen sind im Oktober gleichermaßen gestiegen. Nach Angaben des ADAC stieg der Durchschnittspreis für einen Liter Superbenzin im Vergleich zum September nur um 0,2 Cent auf 1,391 Euro, während der Dieselkraftstoff um 1,1 Cent auf 1,225 Euro kletterte. Weiter lesen …

Vier Pfoten: Hubertustag - Tierschutz oder Jagd? Beides geht nicht

Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN erinnert zum Hubertustag daran, dass der Heilige Hubertus laut Legende durch eine Erscheinung vom Jäger zum Tierschützer und Jagdgegner wurde. Trotzdem finden aber alljährlich am 3. November die so genannten Hubertusjagden sowie Hubertusmessen statt. Anstelle den heiligen Hubertus zum Schutzpatron der Tiere zu machen, ernannte die Kirche ihn zum Patron der Jäger. Weiter lesen …

Investitionen: Banken treiben Industrialisierung voran

Die Industrialisierung der Geschäftsprozesse von Kreditinstituten bekommt neue Impulse. Rund 90 Prozent der Banken und Sparkassen wollen bis 2013 durch standardisierte Produkte und automatisierte Prozesse ihre Kosteneffizienz weiter erhöhen. Das größte unausgeschöpfte Potenzial sieht die Branche dabei im Kreditgeschäft mit Unternehmen. Darüber hinaus fördert die stärkere Regulierung infolge der Finanzkrise die zunehmende Industrialisierung des Bankgeschäfts. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "Branchenkompass 2010 Kreditinstitute" von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut. Weiter lesen …

RWE spart sich Brennelementesteuer im AKW Biblis

Der Stromkonzern RWE fährt mit seinem Atomkraftwerk Biblis offenbar ein Steuersparmodell. Nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" tauscht das Unternehmen noch in diesem Jahr im Block B fast die Hälfte der Brennelemente aus. Damit fällt dafür keine Brennelementesteuer an, die erst ab 2011 erhoben wird. RWE hätte bei einem Austausch nach dem 1. Januar 280 Millionen Euro Steuern zahlen müssen. Weiter lesen …

Rösler: Gesundheitssystem braucht mehr Wettbewerb

"Das zurzeit bestehende Gesundheitssystem ist eher planwirtschaftlich organisiert. Es reglementiert und lässt häufig den fairen Wettbewerb nicht zu. Wir wollen unser Gesundheitssystem umsteuern und den Weg frei machen für mehr Gerechtigkeit, Transparenz und Wettbewerb. Dazu ist es notwendig, sowohl kurzfristig zu handeln als auch langfristig in der Gesundheitspolitik das System zu verbessern", erklärte Gesundheitsminister Dr. Philipp Rösler gegenüber Euroforum im Vorfeld der 15. Handelsblatt Jahrestagung "Health." Weiter lesen …

Audi mit deutlichem Umsatzplus

Der deutsche Automobilhersteller Audi hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ein deutliches Umsatzplus gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnet. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, stieg der Umsatz von 21,7 Milliarden Euro im Vorjahr um 19,9 Prozent auf 26,0 Milliarden Euro. Weiter lesen …

Obamas Demokraten droht Debakel in US-Kongresswahlen

In den USA finden am Dienstag die Kongresswahlen statt. Dabei werden alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus und 37 der 100 Sitze im Senat neu vergeben. Zudem werden Gouverneure in 37 Bundesstaaten neu gewählt. Rund zwei Jahre nach dem Einzug von US-Präsident Barack Obama ins Weiße Haus droht den Demokraten in den sogenannten "Mid-term elections" eine empfindliche Niederlage. Weiter lesen …

Übergepäck kann teuer werden

Billige Flüge aus dem Internet können schnell richtig teuer werden. Denn neben zusätzlichen Steuern und Zuschlägen können allein Gepäck, Sitzplatzreservierung oder Bearbeitungsgebühren leicht noch einmal die gleiche Summe wie das Ticket ausmachen. Das zeigt eine Untersuchung des ADAC, der die Nebenkosten von 13 Fluggesellschaften bei Online-Buchung eines Hin- und Rückfluges innerhalb Europas überprüft hat. Weiter lesen …

BP macht im dritten Quartal wieder Milliardengewinn

Nach den Milliardenausgaben für die Bekämpfung der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko hat der britische Energiekonzern BP wieder Gewinne verzeichnet. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, wurde im dritten Quartal 2010 trotz zusätzlichen Kosten für die Ölpest in Höhe von 7,7 Milliarden US-Dollar ein Gewinn von 1,8 Milliarden US-Dollar eingefahren. Weiter lesen …

Zahnarztlügen: Nie wieder Karies? Zahnärzte halten Deutschlands Patienten krank

Die Autoren des Ratgebers „Zahnarztlügen“ stellen Deutschlands Zahnärzten ein schlechtes Zeugnis aus: Trotz Zahnbürste, Fluorid und moderner Zahnmedizin leiden 95 Prozent der Deutschen an Karies. Was sie krank macht: Eine Zahnheilkunde ohne Heilmittel. „Die gesamte Zahnmedizin ist ein gigantischer Behandlungsfehler“, sagt Autor und Arzt Dr. Lars Hendrickson. Weiter lesen …

Terrorgefahr: Verschärfung der Flugsicherheit in Europa

Die vereitelten Anschläge mit Paketbomben haben eine Verschärfung der Flugsicherheit in Europa nach sich gezogen. Sowohl Deutschland als auch Großbritannien verkündeten am Montag Einschränkungen im Flugverkehr. In Großbritannien wurde zusätzlich zu Einschränkungen bei Luftfracht aus dem Jemen auch eine Einschränkung für Somalia verhängt. Innenministerin Theresa May begründete die Maßnahme mit möglichen Kontakten zwischen terroristischen Gruppierungen in Somalia und dem jemenitischen Al Kaida-Zweig. Weiter lesen …

Türkei: Youtube-Blockade nach 2 Jahren aufgehoben

In der Türkei ist es seit dem Wochenende wieder möglich, Videos des Internetdienstes Youtube anzusehen. Medienberichten zufolge, wurde die mehr als zweijährige Blockade durch die Staatsanwaltschaft Ankara aufgehoben. Im Jahr 2007 ist der Zugang zum Videoportal per Gerichtsbeschluss für alle Provider gesperrt worden, nachdem ein Video aufgetaucht war, das Mustafa Kemal Atatürk als den "Vater der schwulen Türken" bezeichnete. Weiter lesen …

Interview mit Harald Seiz von der KB Edelmetall GmbH

Die Gerüchteküche um die „KB Edelmetall GmbH“ brodelt in letzter Zeit sehr stark. Es ist sogar die Rede davon, dass KB in München geschlossen worden sei und der Staatsanwalt ermitteln würde. Da das Thema „Gold und Edelmetalle“ höchst aktuell ist, wollte der OBTAINER Genaueres wissen und führte deshalb mit dem KB-Geschäftsführer (Director) Harald Seiz ein Interview. Weiter lesen …

2. Bundesliga: Düsseldorf schlägt Duisburg dank Eigentor mit 1:0

Im letzten Spiel des zehnten Spieltags der zweiten Bundesliga haben sich am Montagabend Fortuna Düsseldorf und MSV Duisburg mit 1:0 getrennt. Nachdem das Spiel lange torlos blieb, besorgte der Duisburger Olivier Veigneau in der 84. Minute den Siegtreffer für Düsseldorf, als er einen Schuss von Patrick Zoundi abwehren wollte. Düsseldorf rückt durch den Sieg auf Platz 15 der Tabelle vor. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zu dem Blutbad in irakischer Kirche

Es gibt keinen Grund, an der Empörung der Politiker über das Gemetzel in der irakischen Kirche zu zweifeln. Dennoch - so es sich um Äußerungen maßgeblicher westlicher Staatslenker handelt - ist eine gehörige Portion Amnesie mit im Spiele. Sie haben das Massaker zwar nicht befohlen, aber durch ihre Politik mindestens begünstigt. Seit mehr als sieben Jahren steht die von Washington geführte Koalition der Willigen von Polen bis Spanien mit ihren Truppen in Irak. Weiter lesen …

Neue OZ: Lula lässt verwalten

Der scheidende brasilianische Präsident Lula hat es geschafft: Die Wahl von Dilma Rousseff war von langer Hand geplant - und vor allem seiner großen Popularität ist es zu verdanken, dass die deutlich weniger charismatische Rousseff die erste Frau an der Spitze Brasiliens wird. Er hat sie dazu gemacht. Sie durchlief einen Wandel, trägt Kontaktlinsen, modische Anzüge und menschelt im Umgang mit Mitarbeitern. Es zeigt ihren unbedingten Willen zur Macht. Ob die Veränderungen von Dauer sein werden, ist unsicher. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Kein Frieden in Sicht

Sie waren zu einem friedlichen Gebet zusammengekommen, am Sonntagabend in einer Kirche in Bagdad. Doch am Ende gab es eine Geiselnahme, 50 Tote und Dutzende Verletzte. Es ist ein beklemmendes Schlaglicht, das der Überfall auf die chaldäisch-katholische Kirche in der irakischen Hauptstadt auf die Situation der Christen im Irak wirft. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Mehr als zwei "Sifis"

Die Diskussion, welche Banken systemrelevant sind und welche nicht, hat längst absurde Züge angenommen. Regulierer und Regulierte scheinen insoweit die Ereignisse der vergangenen dreieinhalb Jahre aus ihrem Gedächtnis gelöscht zu haben. Wie sonst könnte man ernsthaft auf die Idee kommen, hierzulande gehörten allein die Allianz und die Deutsche Bank zur Gruppe der weltweit angeblich knapp drei Dutzend "Sifis" (Systemically Important Financial Institutions)? Weiter lesen …

Neue Technologie zur Keilschrifterkennung

Eine neue Technologie zur Keilschrifterkennung hat der Heidelberger Informatiker Hubert Mara entwickelt. Das Verfahren basiert auf 3D-Scans der Oberflächen von archäologischen Fundstücken, die mit mathematischen Methoden automatisiert analysiert werden können. Vorgestellt wurde sie in einer Forschungsveröffentlichung, die auf einem internationalen Symposium in Paris als „Best Paper“ im Bereich Computergrafik ausgezeichnet wurde. Hubert Mara ist Doktorand in der Arbeitsgruppe „Visualisierung und Numerische Geometrie“ am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen der Universität Heidelberg. Weiter lesen …

Mitteldeutsche Zeitung: zu Lammert

Angela Merkel sollte sich dafür bei Lammert bedanken, statt den Zeitpunkt der Wortmeldung gegen ihren Kritiker zu verwenden. Recht hat der Bundestagspräsident allemal, wenn er von einer "Zumutung" für das Parlament spricht. Und Recht hat er, wenn er moniert, dass die Fraktionen der Regierungsparteien CDU/CSU und FDP all zu bereitwillig gekuscht haben. Weiter lesen …

Südwest Presse zum Terror

Wenn sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière in den letzten Monaten zur Bedrohung durch den internationalen Terrorismus äußerte, konnte man leicht den Eindruck gewinnen, dass er seinem Vorgänger Wolfgang Schäuble einen Hang zum Alarmismus unterstellte, zur unnötigen Übertreibung einer bloß latenten Gefahr. Diesen erstaunlichen Vorwurf an die Adresse seines CDU-Parteifreundes darf der Minister nicht länger erheben. Weiter lesen …

WAZ: Die CDU geht einen schweren Weg

Die Düsseldorfer CDU will die Landesregierung von Berlin aus ablösen. Ein ehrgeiziges Projekt, das sich Norbert Röttgen da vorgenommen hat. Das weiß auch die amtierende Ministerpräsidentin, die nun einen Grund mehr hat, vergleichsweise zuversichtlich in ihre politische Zukunft zu blicken. Armin Laschet, die Düsseldorfer Variante, weiß nun, weshalb Röttgen für eine Mitgliederbefragung war. Weiter lesen …

Mittagsspaziergang gegen den Winterblues

Im Winterhalbjahr packt viele Menschen eine trübe Stimmung. Das immer kürzere Tageslicht kann im Gehirn eine Stoffwechsellage schaffen, die am Ende eine Winterdepression verursacht, die als "saisonal abhängige Depression" (SAD) durchaus einen hohen Leidensdruck entwickeln kann. Besonders Arbeitnehmer, die morgens im Dunkeln aus dem Haus gehen und abends im Dämmerlicht heimkommen, sind gefährdet. Weiter lesen …

Neue OZ: Ein komplexer Fall

Umstrittene Sonderzahlungen, tiefrote Zahlen im laufenden Geschäft, eine mögliche Mitverantwortung für die riskanten und verlustreichen "Omega"-Finanzgeschäfte und nun auch noch die angebliche Verwicklung in eine Spitzelaffäre: Für Dirk Jens Nonnenmacher, den Chef der in arge Schieflage geratenen HSH Nordbank, reißt die Serie schwerer Vorwürfe und schlechter Nachrichten nicht ab. Vor einer Vorverurteilung sei jedoch gewarnt. Weiter lesen …

China beginnt Volkszählung

In China hat am Montag die sechste nationale Volkszählung begonnen. Fast sechs Millionen Beamte und Freiwillige sollen bis Mitternacht nächsten Montag die, derzeit auf 1,33 Milliarden Menschen geschätzte, Bevölkerung des Landes zählen. Betroffen sind 400 Millionen Haushalte im ganzen Land, als besonders problematisch wird jedoch die Zählung der wandernden Bevölkerung des Landes erachtet. Weiter lesen …

Aigner nimmt bei Spielzeug-Sicherheit die Hersteller in die Pflicht

Angesichts des bevorstehenden Weihnachtsgeschäftes fordert Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) die Spielzeug-Branche auf, nur einwandfreie Spielwaren auf den Markt zu bringen. Aigner sagte der "Saarbrücker Zeitung": Es dürften nur solche Produkte in den Verkehr gebracht werden, "die nicht zu gesundheitlichen Schäden führen. Da darf es keine Kompromisse geben." Die Hersteller würden dafür die Verantwortung tragen. Weiter lesen …

Angst vor dem Ende

Das Thema Sterben und Tod ist für die meisten jungen Menschen weit entfernt. Sie stehen am Beginn ihres selbstständigen Lebens, blicken voller Erwartung in die Zukunft. Viele von ihnen geben jedoch zu, sich beim Gedanken an den Tod zu fürchten. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leeds in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen