Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Juli 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Iran: Flugzeuge werden in Deutschland angeblich nicht aufgetankt

Nach dem Beschluss über weitere Sanktionen gegen Teheran werden Maschinen aus dem Iran in Deutschland angeblich nicht mehr aufgetankt. Wie die staatliche iranische Nachrichtenagentur Isna heute berichtet, sollen die Linienflugzeuge des Landes bereits seit Donnerstag keinen Sprit mehr bekommen. Außer in Deutschland würden die iranischen Maschinen demnach auch auf Flughäfen Großbritanniens sowie der Vereinigten Arabischen Emirate keinen Treibstoff mehr erhalten. Weiter lesen …

Michael Ballack tritt Heimreise aus Südafrika an

Der bisherige Nationalkapitän Michael Ballack hat heute die Heimreise aus Südafrika angetreten. Wie der Deutsche Fußballbund mitteilte, hat der Mittelfeldspieler am Nachmittag das deutsche WM-Quartier in Erasmia verlassen um nach Deutschland zurückzukehren. Ballack habe sich auch auf Anraten des Mannschaftsarztes Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt dazu entschlossen, die Reha-Behandlung zu Hause fortzusetzen. Weiter lesen …

Al Gore: Macht oder die Verquickung von Geld und Politik

Die Macht oder die Mächtigen, wer sind sie und wieso konnten sie soweit kommen? Das ist eine Fragestellung, für die es sich lohnt eine Antwort zu suchen. Das Zusammenspiel von Geld und Politik war und ist in der Geschichte der Menschheit stets allgegenwärtig. In diesem Zusammenhang gibt es unzählige Beispiele und es ist nicht verwunderlich, dass auch heute manche von einem Teil der Gesellschaft so sehr gehuldigten Persönlichkeiten in dieser Beziehung keine Ausnahmen darstellen. Weiter lesen …

VfL Wolfsburg: Ashkan Dejagah unterschreibt für weitere drei Jahre

Ashkan Dejagah hat beim VfL Wolfsburg seine Unterschrift unter einen neuen Dreijahresvertrag gesetzt. Der Mittelfeldspieler, der am heutigen Montag (5.7.) seinen 24. Geburtstag feiert, bleibt nun bis zum 30. Juni 2013 ein "Wolf". "Ich habe schon von vornherein gesagt, dass ich mich beim VfL sehr wohl fühle und gerne bleiben würde. Ich hatte hier drei gute, sportlich erfolgreiche Jahre", freut sich Dejagah. Weiter lesen …

Popsänger Prince verdankt Haarpracht seiner Gitarre

Der US-Popsänger Prince verdankt seine Haarpracht in seinen Augen einem eher außergewöhnlichen Beautyprodukt - seiner E-Gitarre. "Dein ganzes Leben lang E-Gitarre zu spielen macht etwas mit dir", sagte der 52-Jährige gegenüber dem britischen "Daily Mirror". "Ich bin überzeugt, dass all die Elektrizität, die durch den Körper fließt, mir meine Haare bewahrt hat." Weiter lesen …

Mittelständisches Geschäftsklima bewegt sich weiter seitwärts

Das Geschäftsklima der kleinen und mittleren Unternehmen, der zentrale Indikator im Rahmen des KfW-ifo-Mittelstandsbarometers, zeigt weiter keine großen Ausschläge. Zwar fällt der Indikator im Juni marginal um 0,4 Zähler auf 13,2 Saldenpunkte. Mit nur rund einem Fünftel einer durchschnittlichen Monatsveränderung bedeutet dies aber praktisch Stagnation - genauso wie schon im Mai. Weiter lesen …

Stoff-Einkaufstaschen sind Brutplatz für Keime

Eine beträchtliche Anzahl von Bakterien und Keimen tummelt sich häufig in den wiederverwendbaren Einkaufstaschen. Das haben Forscher der University of Arizona in Tucson und der Loma Linda University in Kalifornien ermittelt. Offensichtlich sind die Konsumenten zu wenig darüber informiert, dass Einkaufstaschen regelmäßig gewaschen werden sollen, so das Resümee der Wissenschaftler. Weiter lesen …

Wassertropfen-Display ermöglicht 3D-Tetris

Forscher am Robotics Institute der Carnegie Mellon University haben ein Wassertropfen-Display entwickelt, auf dem User eine 3D-Variante des Klassikers Tetris spielen können. Denn das System umfasst neben einem Projektor bis zu vier Display-Lagen, in denen Tropfen von je 50 Stahlnadeln fallen. Dabei ist die Auflösung einer solchen Tropfenschicht hoch genug für eine sinnvolle Video-Wiedergabe. Weiter lesen …

Wo sind die Delfine?

Zu Beginn der Reisesaison ruft die GRD Kroatienurlauber zur Mithilfe bei ihrem Schutzprojekt zur „Rettung der letzten Adria-Delfine“ auf. Auf einem vorbereiteten Delfinsichtungsbogen können der GRD zur weiteren Auswertung Beobachtungen von Meeressäugern gemeldet werden. Die Meldebogen, die auch Hinweise zum korrekten Verhalten bei Begegnungen mit Walen und Delfinen in freier Wildbahn enthalten, können im Büro der GRD angefordert oder online abgerufen werden: www.adriadelfine.de. Weiter lesen …

Kirgisien: Ethnischer Konflikt nur vorgeschoben

Die Lage in Kirgisien verschärft sich nur unnötig, wenn Politiker und Medien die jüngsten Konflikte in der Ex-Sowjetrepublik vereinfacht als Auseinandersetzung von Volksgruppen darstellen. Das betont Sophie Roche, Ethnologin am Zentrum Moderner Orient. "Man wird der Situation viel eher gerecht, wenn man die Spannungen als Folge der wachsenden Bevölkerung, der Jugendarbeitslosigkeit oder des Ressourcenkampfes ansieht. Die Ethnisierung, die die Medien betreiben, schaukelt die Lage nur auf und verhindert Frieden", so die Forscherin im pressetext-Interview. Weiter lesen …

Daimler plant E-Roller

Daimler plant einen E-Roller. Damit überraschte Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, das Publikum der ZEIT MATINEE. Im Gespräch mit Josef Joffe, Herausgeber der ZEIT, und Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bahn AG, sagte Zetsche am 4. Juli 2010: "Wir werden bald einen E-Roller präsentieren". Weiter lesen …

Nach WM-Aus: Brasilianischer Trainer Dunga entlassen

Nach dem WM-Aus im Viertelfinale (1:2 gegen Niederlande) ist der Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft, Carlos Dunga, entlassen worden. Bereits zehn Stunden nach der Rückkehr der Nationalmannschaft vermeldete der brasilianische Fußballverband (CBF) auf seiner Homepage, dass der Chefcoach samt seines Trainerstabes entlassen worden sei. Der CBF will bis Ende Juli einen neuen Trainer präsentieren. Weiter lesen …

Stuttgarter Linienbusse verheizen Heimat der Orang-Utans

Gegen den Einsatz von Palmöl in Stuttgarter Linienbussen demonstrieren Greenpeace-Aktivisten heute anlässlich des internationalen Kongresses "Cities for Mobility" vor dem Rathaus der Stadt. Der Grund: In Indonesien werden für den wachsenden Bedarf an Palmöl riesige Flächen wertvoller Regenwälder gerodet. Dabei wird die Heimat von bedrohten Arten wie dem Orang-Utan vernichtet und gigantische Mengen CO2 werden freigesetzt. Weiter lesen …

Bayern bekommt strengstes Rauchverbot in Deutschland

Bayern bekommt ab 1. August das strengste Rauchverbot in Deutschland. Bei einer Volksabstimmung sprachen sich am Sonntag 61,0 Prozent für eine Neuregelung aus. Die Wahlbeteiligung lag bei 37,7 Prozent. Die höchste Zustimmung gab es mit 73 Prozent in Erlangen, die niedrigste mit 48,5 Prozent im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge. In den Großstädten München und Nürnberg lag die Zustimmung mit 61,1 und 63,4 Prozent im Durchschnitt. Weiter lesen …

Die dunklen Seiten "grüner" Mode

Erneut wird die deutsche Hauptstadt mit der Berlin Fashion Week sowie den Modemessen Bread & Butter, Premium und TheKey.to zu einer internationalen Bühne in Sachen Mode und Lifestyle. "Grüne" Mode rückt auf der diesjährigen Fashion Week in den Fokus. Die Branche setzt bewusst auf Öko. Aber: Eine menschenwürdige Produktion von Mode und die Beachtung wirksamer Sozialstandards in der Herstellung edler Stoffe und Modelle ist bislang weitgehend immer noch kein Thema für die ModemacherInnen. Dies kritisiert die internationale Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign / CCC). Weiter lesen …

Bienenstöcke: Großflughäfen der Natur

Wenn ein deutscher Großflughafen wie Frankfurt am Main ein Bienenstock wäre, würde er am Tag rund 12,5 Kilo Honig produzieren. Mit diesem und anderen augenzwinkernden Vergleichen weist die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) zum Tag der deutschen Imkerei auf die Leistungen hin, die jedes Jahr von Bienen in Deutschland erbracht werden. Weiter lesen …

Bundesregierung rückt von Atom-Steuer ab

Die Bundesregierung rückt offenbar von der im Sparpaket vorgesehenen Einführung einer Brennelemente-Steuer für die Energiewirtschaft ab. Das Bundesfinanzministerium signalisierte den Vorständen der vier großen Energiekonzerne bei einem Spitzentreffen am vergangenen Freitag, dass auch ein anderes Erlösmodell vorstellbar sei, erfuhr die Düsseldorfer "Rheinische Post" aus Teilnehmerkreisen. Weiter lesen …

Laschet: NRW-CDU darf nicht länger bessere SPD sein wollen

Der scheidende NRW-Minister Armin Laschet strebt im Falle seiner Wahl zum Chef der CDU-Landtagsfraktion eine deutliche Kurskorrektur an. "Zweifellos wird der CDU-Oppositionsführer unsere Kernkompetenz in Wirtschaft und Finanzfragen zurückgewinnen müssen. Hier haben wir viele Wähler verloren. Aus den Kreisverbänden höre ich, dass viele vom Image der CDU als 'Arbeiterpartei' verunsichert waren", sagte Laschet gegenüber den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Weiter lesen …

Einmal im Jahr auf und davon

Die Deutschen sind bekanntlich ein reiselustiges Volk - in den Ferienwochen im Sommer tummeln sich in den Urlaubsregionen in Italien, Spanien und Kroatien jede Menge Gäste aus Deutschland. Doch ob nun aus zeitlichen oder finanziellen Gründen: Mehr als eine Urlaubsreise pro Jahr gönnen sich die meisten nicht. Weiter lesen …

Südwest Presse: Kommentar zur Koalition

Wie viel Überlebenswillen steckt noch in der Koalition? Hat Schwarz-Gelb die Kraft und Zuversicht, eine Vision zu entwerfen, die so dringenden und dennoch auf die lange Bank geschobenen Themen gemeinsam nachhaltig zu lösen? Betrachtet man die Debatte der vergangenen Tage, so ist - trotz gegenteiliger Behauptungen diverser prominenter Unions- und FDP-Politiker - alles andere zu sehen als die mehrfach angemahnte Geschlossenheit und Einigkeit. Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Deutschland, einig Fußball-Land

War das ein Wochenende! Ganz Deutschland sprach über nur ein einziges Thema: Fußball. Millionen feierten im Freien - fröhlich und friedlich. Drei Farben beherrschten das Bild - Schwarz, Rot, Gold. Und das auch im übertragenen Sinne: Schwarz-Gelb war für zwei herrliche Sommertage ebenso wenig ein Thema wie Rot-Grün. Niemand wollte etwas von den quälenden politischen Streitereien der vergangenen Wochen wissen - das war alles weit, weit weg. Weiter lesen …

Rheinische Post: Bayerische Watschen

Auch wenn sich Bayerns Landesvater Horst Seehofer vor dem Volksentscheid über ein strengeres Rauchverbot betont gelassen gab und jedes Ergebnis als akzeptabel bezeichnete, so ist das Votum der Bürger doch eine - wie der Bayer sagen würde - waschechte Watschen für die CSU und ihren Parteivorsitzenden. Weiter lesen …

Neue OZ: Motivation aus der Heimat

Die Welle der Begeisterung aus Deutschland schwappt herüber nach Südafrika. So wurde gestern offiziell mitgeteilt, dass die Nationalspieler den sensationellen Triumph über Argentinien singend und tanzend im Mannschaftsquartier mit Hotelangestellten gefeiert hätten. Freude steckt offensichtlich an, zumal sie im konkreten Fall auf etwas basiert, über das man ohne Scham jubeln darf. Weiter lesen …

Green ist der DTM-König vom Norisring - dritter Sieg in Folge

Rennsportfieber im Herzen von Nürnberg. 132.000 Fans verfolgten ein spannendes DTM-Rennwochenende auf dem Norisring und feierten am Sonntag den Sieger Jamie Green aus Großbritannien. Der Mercedes-Benz-Pilot gewann nach 2008 und 2009 nun bereits zum dritten Mal auf dem 2,3 Kilometer langen Stadtkurs und das immer mit dem selben Fahrzeug des Jahrgangs 2008. Weiter lesen …

BERLINER MORGENPOST: Mit Teamgeist in Richtung

Mutig und stark haben die deutschen Fußballer an die Tür zum Himmel geklopft. Und auch wenn er schon einmal die Hand Gottes spielen durfte, diesmal war es nicht Diego Maradona, der ihnen öffnete. Tritt ein, deutsche Jubel-Nation, willkommen im Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft. Das Happy End dieses Sommermärchens rückt immer näher. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grad in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen